Katzen Magazin

 

Embed or link this publication

Description

Katzen Magazin 1/17

Popular Pages


p. 1

Wie die Katze funktioniert: Sto wechsel Du sto e Geheimnisvolle Botensto e Katzen und Senioren Ein Dream-Team? No 1 · Februar/März 2017 · CHF 7.70 www.katzenmagazin.ch Die Qual der Wahl Wie nde ich einen guten Tierarzt? TIERSCHUTZ JURA ZUSAMMEN GEGEN DAS KATZENLEID WILDE VERWANDTE DIE FISCHKATZE DIABETES MELLITUS: NEUE MESSMETHODE · HÜTCHENSPIEL

[close]

p. 2

Was?! SuienkdepnrnoefintiedraDesnaKnSnaietlzjeeertznntevnMonSauignesaeezrseinrkAnebicnohnt-?eAnktuionnd! lieben No 1 · Fwebwruwa.kr/aMtzäernzm2a0g15az·inC.HchF 7.70 IAEcUINhSEDRbEKMiAnTL‘ZEsEB,ELNuzy! NStoamr dinesieJrathfürredsen Wildkatzen DHRYOBRHIEDNISDIEERUNG WTReAUgRwIGeErREAaLItTÄzTen RATGEBER VERHALTEN MDAAKNSAATRGZICEEHNMTKEILGNOET &BfüirttneKuMsreL2nä0IdCnFeKnranSnEcikeeRhmn-e!iT(rnSeRieinIsCSpcaKhrKneSunrp:e1p0ie.8sr0-eAFlbroanvkoemn «Katzen Magazin». 4 Ausgaben gegenüber dem Kioskpreis!). inkl. Porto und MwSt. iBnikttl.ePGsoEeSrCntHoIdCHeuTEnnDEdSRiKMeATZmwE TSiErItL.e1/2i:nEVO1-LUJTIaONh•rGeESsU-NADHbEITo: EPvILoEPmSIE «Katzen Magazin» für nur 42 Franken! 6 Ausgaben, Name, Vorname Strasse, Nr. PLZ, Ort QP/14 Coupon bitte vollständig ausfüllen und per Post an VerlagsService, Via Zups 2, Postfach 10, 7013 Domat/Ems, per Mail an abo@verlagsservice.ch senden oder telefonisch unter Tel. 081 254 70 65 bestellen. IHRE VORTEILE: · 35 % Ersparnis! · Kompetent, vielseitig, auf den Punkt! · Kein Risiko – nach Ablauf der Bestelldauer jederzeit kündbar! · Bequem frei Haus! · Genügend Zeit zum Lesen – erscheint alle 8 Wochen! Besuchen Sie uns auf www.katzenmagazin.ch

[close]

p. 3

EDITORIAL VERHALTENSBERATUNG BETTINA VON STOCKFLETH Katzenpsychologin Bettina von Stockfleth ist ständige Autorin des «Katzen Magazins». Unter anderem beantwortet sie in der Rubrik «Verhaltensratgeber» Ihre Fragen. Wenn Sie Probleme mit Ihrer Katze haben, schildern Sie uns einfach Ihren Fall. Bettina von Stockfleth wird Ihnen gerne helfen. (Detaillierte Infos auf Seite 62.) VERLOSUNG Das Buch «Unter Katzen» versammelt die schönsten, originellsten und skurrilsten Bilder des Litauer Fotografen Andrius Burba. Seine hochwertigen Fotografien zeigen die eleganten Samtpfoten aus einer bisher gänzlich unbekannten Perspektive, nämlich von unten, während sie auf einer Glasplatte sitzen. Wir verlosen drei Exemplare! Senden Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und dem Betreff «Verlosung» an wettbewerb@katzenmagazin.ch oder die gleichen Angaben per Post an die unten stehende Adresse. Teilnahmeschluss ist der 24. Februar 2017. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Die Gewinner erhalten den Kalender per Post zugesandt. Viel Glück! KONTAKTMÖGLICHKEITEN Mail: leserforum@katzenmagazin.ch Post: RORO-PRESS Verlag AG Katzen Magazin, Erlenweg 8305 Dietlikon Telefon Redaktion: 044 835 77 35 Telefon Aboservice: 041 329 23 00 www.katzenmagazin.ch Liebe Leserinnen & Leser Vielleicht nehmen wir uns im neuen Jahr zum Ziel, uns und unsere Umwelt bewusster wahrzunehmen, denn unsere Sinne können uns so vieles mitteilen. Unsere Stubentiger sind Meister darin. Katzen leben in einer Welt voller Gerüche – Gerüche, die uns grösstenteils verborgen bleiben. Stellen Sie sich vor, dass Ihnen alleine der Geruch eines Menschen sein Geschlecht, sein biologisches Alter, seinen gesundheitlichen Zustand und seinen Hormonstatus verrät. Genau diese Informationen erhalten unsere Büsi von gewissen Duftstoffen: den Pheromonen. Lesen Sie ab Seite 56 den interessanten Beitrag zur Geruchswelt der Katzen. Um die «inneren Werte» unserer Büsi geht es im Beitrag ab Seite 18. In diesem beschäftigt sich unser Autor Stefan Siegmann mit dem Stoffwechsel der Vierbeiner: Wie funktioniert die Katze eigentlich und was braucht sie dazu? Wenn unsere Katzen einmal nicht «funktionieren», wenn sie also krank sind, möchten wir sie in besten Händen wissen. Wie Sie einen guten Tierarzt finden und worauf Sie bei Ihrer Auswahl achten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber ab Seite 51. Ich wünsche Ihnen ein wunderbares neues Jahr voller glücklicher, schöner und bewusster Momente mit Ihren Lieblingen und natürlich viel Lesevergnügen mit dem «Katzen Magazin» Herzlichst, SANDRA SÜESS Chefredakteurin Katzen Magazin 1/17 3

[close]

p. 4

KATZEN MAGAZIN 1/17  Februar/März 56GEHEIMNISVOLLE BOTENSTOFFE Pheromone 4 Katzen Magazin 1/17 54 KATZENLEGENDEN China 30

[close]

p. 5

INHALT 24 HÜTCHENSPIEL Beschäftigung 51 Fotos: fotolia.de AKTUELL 6 Meldungen aus der Welt der Katzen 10 Katzen und Senioren – ein Dreamteam? 14 Veranstaltung – Weiterbildung Katzenverhalten 1 8 Wie die Katze funktioniert: Stoffwechsel 28 Diabetes mellitus – Neue Messmethode 34 Tierschutz Jura: Zusammen gegen das Katzenleid 3 8 Zuhause gesucht – Katzenvermittlung THEMEN 2 4 Hütchenspiel – Beschäftigung 3 0 Die Fischkatze – Wilde Verwandte 51 Wie finde ich einen guten Tierarzt? – Ratgeber 54 Katzenlegenden – China 56 Pheromone – Geheimnisvolle Botenstoffe 62 Verhaltensratgeber – Kater geht auf Katze los 72 Buchrezension – Lieben mich meine Katzen? UNTERHALTUNG 50 Kolumne – Das Katzen-Schweigegelübde 60 Zita – eine Katze spaltet ein Dorf 64 Katzengeschichte – Die Black Mollys 68 Luzy – Die Neue 70 KM-Leserinterview 73 Buchtipps 74 Leserfotos 76 Rätselspass Teil 3 SERVICE 3 Editorial 42 Kleinanzeigen 47 Vereinsnachrichten 77 Autorenvorstellung 78 Vorschau Katzen Magazin 1/17 5

[close]

p. 6

Katzen und Senioren – ein Dreamteam? Man sollte meinen, dass Katzen die idealen Haustiere für ältere Menschen sind, gelten sie doch als verhältnismässig pflegeleichte und ruhige Vertreter, die sich bei artgerechter Haltung auch mit einem Leben in der Wohnung arrangieren – so weit, so gut. Aber wie stellt sich die Situation dar, wenn die Halter selbst ein Alter erreicht haben, in dem die Fürsorge für eine Katze zur Belastung werden kann? Dieser Artikel möchte einige Denkanstösse liefern. Nehmen Sie an unserer Umfrage teil: katzenmagazin.ch «Gipsy wird unsere letzte Katze sein» Die Eheleute Neumann1 gehen auf die 80 zu, pflegen zahlreiche Hobbys und entsprechend viele soziale Kontakte. Das gemütliche Haus, in dem das Paar bereits seit 1958 lebt, ist nach Aussage seiner Bewohner «gut zu bewältigen». Dort zog Schildpattkatze Gipsy im Alter von circa einem Jahr ein – ein Tierschutzfall. Eine ältere Dame hatte die Katze von Fuerteventura nach Deutschland gebracht. Nach ihrem Tod beförderten Angehörige das Tier auf die Strasse. Die ausgesetzte Katze blieb in der Nähe ihres alten Heims und 1 Die Namen der Interviewten wurden geändert. wurde halbherzig in der Nachbarschaft gefüttert, bis sie im Winter eine Lungenentzündung entwickelte und mitfühlende Passanten sie dem Tierschutz übergaben. Hier kreuzten sich die Wege der Neumanns und Gipsy: «Eigentlich hatten wir uns wegen der inserierten Katzenbabys bei der Katzennothilfe gemeldet, aber Gipsy hat uns ausgesucht», lacht Wilhelm Neumann. Neumann hat Erfahrung mit Katzen: 1967 zog Jungkatze Ella ein, die ihr ganzes Leben bis zu ihrem altersbedingten Tod bei den Neumanns verbrachte. Ihr Nachfolger Charly blieb 13 Jahre, bis er mitten im Stadtgebiet von einem übereifrigen Jäger erschossen 10 Katzen Magazin 1/17

[close]

p. 7



[close]

p. 8

KatzeWie die funktioniert: Stoffwechsel Katzen sind Raubtiere und Hyperkarnivoren. Zum Überleben benötigen sie hochwertiges Eiweiss: das Fleisch von Beutetieren. Wie die Verdauung der Katzen funktioniert, welche Nährstoffe sie benötigen und welche Stoffe sie nicht vertragen, erfahren Sie in diesem Bericht. Katzen haben sich in ihrer mehrere Millionen Jahre umspannenden Geschichte an das oberste Ende der Nahrungskette gekämpft. Die Angehörigen der Spezies Felidae, allesamt hoch spezialisierte Beutegreifer, sind lipophile Karnivoren, also fettliebende Fleischfresser. Als Hyperkarnivoren werden sie bezeichnet, da ihre Nahrung zu über 90 Prozent aus Fleisch von Beutetieren bestehen muss. Einer gewissen Anpassung an den Menschen zum Trotz sind die Ernährungsbedürfnisse unserer Hauskatzen noch immer dieselben wie die ihrer Vorfahren vor Tausenden von Jahren. Fleisch ist ihr Gemüse Katzen würden Nagetiere kaufen, aber auch Reptilien, Vögel, Fische und Insekten. Sie nehmen damit Fleisch, Innereien, Blut, Haut, Fell, Knochen und auch ein wenig Ballaststoffe auf. Ihr Gebiss ist stark reduziert. Anders als Pflanzenfresser können sie den Kiefer nicht seitlich bewegen und haben keine Mahlzähne. Kopf und Körperform bis hin zu Krallen und Zähnen sind Ausdruck davon, wie sehr sie an das Leben als Spitzenprädatoren angepasst sind. Auch die Verdauungsorgane zeigen, dass sie sich ausschliesslich von dem ernähren, was sie erbeuten. Die Verdauung im Magen-Darm-Trakt ist vollständig auf diesen Speiseplan abgestimmt. Pflanzliche Nahrung hingegen fällt kaum ins Gewicht. Der vorverdaute Mageninhalt eines Beutetiers und ein paar Grashalme hier und da machen nur einen Bruchteil des gesamten Nahrungseintrages aus. Anders als Karnivoren, wie beispielsweise Hunde, die auch ein wenig Omnivoren sind, also auch Pflanzenteile fressen, können Feliden nur sehr ge- 18 Katzen Magazin 1/17

[close]

p. 9



[close]

p. 10

Tierschutz Jura Zusammen gegen das Katzenleid Es ist neun Uhr morgens. Aus vielen Teilen der Schweiz treffen die Freiwilligen der Tierschutzorganisation NetAP (Network for Animal Protection) im jurassischen Delémont ein. Auch zwei Tierärzte des SVJ (Verein jurassischer Tierärzte) sind schon vor Ort. Das «Feldlazarett» ist bereits eingerichtet, dafür hat NetAP-Einsatzleiterin Melanie mit zwei Helfern gesorgt. Seit fünf Uhr ist sie auf den Beinen. Fast 90 Katzen warten in ihren Boxen, um im Laufe des Tages untersucht und kastriert zu werden. Das Katzenleid im Jura ist – wie auch in vielen anderen Kantonen – gross. Hunger, Krankheiten, Ver- letzungen und Extremtemperaturen machen vielen herrenlosen oder vernachlässigten Katzen zu schaffen. Die unkastrierten Tiere vermehren sich schnell. Um die wachsende Population unter Kontrolle zu halten, wird deshalb gerne auch mal zum Gewehr oder zu anderen unpopulären Tötungsmethoden gegriffen. Die Tötung ungewollter Tiere ist zwar kurzfristig gesehen oft die schnellste, aber keine nachhaltige Lösung. Es wird damit lediglich bei dem Symptom anstatt der Ursache angesetzt. Trotzdem wird diese Vorgehensweise auch in der Schweiz gerne praktiziert. 34 Katzen Magazin 1/17

[close]

p. 11



[close]

p. 12

VORSCHAU KATZEN MAGAZIN   April/Mai Foto: zVg vzeSwrieepiatlesesmrseeiHntnadduneandmsd?«CgNKolieaeuitcpmzhoeennehinrnMeeAabignbenaeozaAbinneu!»sstgaeaullbseen Katzengerecht wohnen geht auch ästhetisch Die Ansprüche, die Menschen und Katzen an «schönes Wohnen» haben, unterscheiden sich deutlich. Aber tatsächlich muss keine Seite zurückstecken, wenn es um eine ebenso ästhetische wie katzengerechte Einrichtung geht. Anregungen und Tipps erhalten Sie in Ausgabe 2/17 des «Katzen Magazins». Kommunikation Mensch – Katze Werden Katzen zu Plaudertaschen, je mehr man mit ihnen redet? Sind Stimmlage und Sprachmelodie wichtig? Die Kommunikation zwischen Katze und Mensch ist vielseitiger als gedacht. Auch Katzen reden in mehr als nur einer Weise zu ihren Besitzern. Das Team aus Katzen liebenden Phonetikern um die schwedische Wissenschaftlerin Susanne Schötz beschäftigt sich seit knapp einem Jahr mit diesem spannenden Thema. Foto: Meowsic Kein Whisky ohne Katze Die Glenturret Distillery verlässt sich beim Whiskybrennen seit jeher auf die Unterstützung von Katzen. Begleiten Sie das «Katzen Magazin» in der nächsten Ausgabe in die schottischen Highlands und lesen Sie über «Towser», Weltre- kordhalterin im Mäusefangen, sowie ihre Nachfolger «Glen» und «Turret». Auch sie leisten ihren Beitrag zum Whisky – dürfen Foto: P. Kayasseh dabei jedoch ganz schön untätig sein. Katzen benehmen sich, wie sie wollen, deshalb wird jedes Sprichwort, das zehn- tausend Katzen wie auf den Leib geschnitten ist, von einer zehntausendeinen « »Katze auf den Kopf gestellt.  Eugen Skasa-Weiss 78 Katzen Magazin 1/17 Fotos: fotolia.de HERAUSGEBER Rolf Boffa, CEO RORO-PRESS VERLAG AG Erlenweg, CH-8305 Dietlikon Telefon 044 835 77 35 Telefax 044 835 77 05 info@katzenmagazin.ch www.katzenmagazin.ch ZUM MAGAZIN Titelbild: Hauskatze Foto: Tatjana Drewka, tierfotoarchiv-drewka.de Nächster Anzeigenschluss: 23. Februar 2017 Druckauflage: 10 430 Exemplare ISSN-Nr. 1423-6869 Herstellung: ib-Print AG, CH-5703 Seon REDAKTION UND PRODUKTION Sandra Süess, s.sueess@katzenmagazin.ch REDAKTIONSSEKRETARIAT leserforum@katzenmagazin.ch LEKTORAT Bettina von Stockfleth ABONNEMENTENSERVICE Leserservice Katzen Magazin Postfach, CH-6002 Luzern Tel. +41 41 329 23 00 katzenmagazin@dm-mediaservices.ch PREISE IN DER SCHWEIZ Einzelnummer: Fr. 7.70 Jahresabo: Fr. 42.– Zweijahresabo: Fr. 82.40 PREISE IM AUSLAND Einzelnummer: Euro 6.­– Jahresabo: Euro 48.– Zweijahresabo: Euro 87.– Abopreise inkl. Versandkosten & gesetzlich geltender MwSt. ALLGEMEINE INFORMATIONEN Das «Katzen Magazin» wird auf elementarchlorfrei gebleichtem Papier gedruckt. Sämtliche Artikel und Bilder sowie das Layout sind urheberrechtlich geschützt. Jeglicher Nachdruck sowie die elektronische Verbreitung im Internet oder auf CD, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion gestattet. Zuwiderhandlungen werden rechtlich geahndet. Für unverlangt einge­sandte Manuskripte, Fotos usw. kann keinerlei Haftung übernommen werden. Mit Namen gekennzeichnete Beiträge, Leserbriefe etc. geben die Meinung des Autors/Lesers wieder und müssen nicht den Redaktions­richtlinien entsprechen. Anzeigen und Beiträge können ohne Begründung abgelehnt werden, beispielsweise wenn sie nicht unseren Grundsätzen entsprechen. Das farbige, illustrierte «Katzen Magazin» erscheint zweimonatlich im RORO-PRESS VERLAG AG, Dietlikon und ist das offizielle Vereinsorgan von: Verein der Katzenfreunde Zürich, Katzenclub Aargau/Solothurn und Rasse­katzen-Vereinigung Ostschweiz. Der Inhalt der Vereinsnachrichten liegt in der Verantwortung der zeichnenden Vereine. 38. Jahrgang Copyright by

[close]

p. 13

HABEN SIE ES SCHON GESEHEN? UNSERE NEUE WEBSITE IST ONLINE! www.katzenmagazin.ch Katzen Magazin – vielseitig – kompetent – unterhaltsam Das Schweizer Katzen Magazin: ein Muss für Katzenfreunde! Das nächste KM erscheint in 35 Tagen SUCHEN … AAkutsugeallbee ➜ Wildkatzen Wegwerfkatzen Evolution … uvm! ➜ HOME ABO MAGAZIN THEMEN SUCHEN & FINDEN LINKS SERVICE WARENKORB Aktuelle Ausgabe BLÄTTERNNo 1 · Februar/März 2015 · CHF 7.70 aktuelIlnendeArusgabewww.katzenmagazin.ch ABJOENTNZIETREN Ich bin‘s, Luzy! AUS DEM LEBEN EINER KATZE Wildkatzen DROHENDE HYBRIDISIERUNG Wegwer atzen TRAURIGE REALITÄT NStoamr diensieJrathfürer dsen RATGEBER VERHALTEN KATZENKLO DAS RICHTIGE MANAGEMENT KMLäICnKnEchRe-TnR&ICKKSr:eisel GESCHICHTE DER KATZE TEIL 1/2: EVOLUTION • GESUNDHEIT: EPILEPSIE KLICKER-TRICKS Kunststücke sind zwar nicht unbedingt nützlich, aber sie machen Spass und sind oft relativ einfach zu weiterlesen… WILDKATZEN Die Europäische Wildkatze wurde im 18. und 19. Jahrhundert infolge intensiver Bejagung stark dezimiert. weiterlesen… WEGWERFKATZEN Ob es nun Halter sind, die nach dem Motto «defekte Ware gehört entsorgt» allzu schnell das Einschläfern weiterlesen… Das «Katzen Magazin» ist DIE Schweizer Zeitschrift für alle Katzenfreunde. Die vielseitigen, kompetenten und unterhaltsamen Beiträge richten sich gleichermassen an langjährige Besitzer, Liebhaber und Züchter. Testen Sie das «Katzen Magazin» und bestellen Sie gleich ein kostenloses Probeheft oder ein Schnupperabo – Für noch mehr Verständnis und Freude mit Ihrer Katze! Themen UPLOAD LESERFOTOS VORSCHAU KLEINANZEIGEN www.qualipet.ch DER Online-Shop für Ihre Katze. Ein riesiges gut sortiertes Angebot erwartet Sie auf >> Britisch-Kurzhaar-Kätzchen zu verkaufen liebevoll aufgezogene BKH-Kätzchen suchen ab Ende März ein liebevolles schönes >> LETZTE KOMMENTARE CatAddict lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dor sit >> CatAddict lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dor sit >> Tauchen Sie RATGEBER VERHALTEN QUALZUCHT GEFAHREN IM HAUSHALT ein in die spannende Welt der Katzen,loremipsumdolorsitloremipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit Ratgeber / Lesesto lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit LESERUMFRAGE teilen Sie uns Ihre Meinung zu Artikeln und unserem KannIhreKatzeauchTricks?Welche?Wiehaben Sie ihr diese beigebracht? Bitte beachten: Wir behalten uns das Recht vor, die Antworten/Bilder auch im Magazin zu verö entlichen. Bitte schreiben Sie bei «Ihr Name» hin, was wir verö entlichen dürfen (z.B. Vorname, Initialen oder Anonym). Magazin mit, blättern Sie in der aktuellen Ausgabe, ladenName Name der Katze TEXTEINGABEFELD Sie RASSEPORTRÄT KORAT MERKBLATT GIFTPFLANZEN ICH BIN‘S, LUZY Ihr Lieblings-Katzenfoto hoch und vieles mehr!loremipsumdolorsitloremipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit Foto hinzufügen (mind. 500KB) Absenden Antworten ansehen Copyright 2013 Schweizer Hunde Magazin IMPRESSUM KONTAKT VERLAG ES GIBT VIELES ZU ENTDECKEN – VIEL SPASS DABEI! www.katzenmagazin.ch

[close]

Comments

no comments yet