JCSG Mitteilungsblatt 2/2011

 

Embed or link this publication

Popular Pages


p. 1

ausgabe 2/2011 mitteilungsblatt www.jcsg.ch

[close]

p. 2

jc sg/g impressum mtb 2/2011 300 exemplare judo club st.gallen/gossau ressort 1 presse und information iris federer postfach 51 9030 abtwil uniprint fribourg st.gallen gossau turnhalle volksbad volksbadstrasse 22 turnhalle rosenau friedbergstrasse 34 seite 2 auflage redaktion druck trainingslokale redaktionsschluss mtb 1/2012 31 dezember 2011 titelbild schülermannschaft an der osmm finalrunde adressen der vereinsleitung präsident thomas ledergerber vizepräsident weier 842 9308 lömmenschwil tel 076 328 31 93 p thomas.ledergerber@gmx.ch marcel hautle heerstrasse 7 8853 lachen tel 078 658 93 29 p mhautle79@hispeed.ch robert lona zürcherstrasse 14 9500 wil tel 078 642 09 07 p robert.lona@bluewin.ch sekretariat niklaus burtscher teufenerstrasse 52 9000 st gallen tel 079 816 35 74 p n.burtscher@bluewin.ch günther kircheis paradiesstrasse 32 9000 st gallen tel 071 278 76 68 p fax 071 278 76 91 p judoclub-st.gallen@bluewin.ch aktuar ressort 1 presse und information ressort 2 kasse und mitgliederwesen maya koster geretschwilerstrasse 40 9212 arnegg tel 078 658 76 31 maya.koster@gmx.ch guido ledergerber gartenstrasse 7 9204 andwil tel 079 252 76 27 p g.ledergerber@gmx.net daniel rüegg bahnhofstr 22a 8360 eschlikon tel 071 971 44 04 jiusparky@bluewin.ch ressort 3 trainingsleitung michael schmid ressort 4 zwinglistr 35 kader und 9000 st gallen spitzensport tel 078 935 39 29 p mi.schmid85@gmail.com philipp rutishauser obere felsenstr 2 9000 st gallen tel 078 881 95 81 p fax 071 385 62 14 p sponsoring@jcsg.ch ressort 6 ju-jitsu ressort 5 sponsoring homepage roman brunner roman@cygnet.ch mtb 2/11

[close]

p. 3

jc sg/g inhaltsverzeichnis seite 3 inhaltsverzeichnis impressum seite inhaltsverzeichnis seite vorwort der redaktorin seite einladung zur hv 2011 seite jahresbericht ressort 1 seite jahresbericht ressort 3 seite jahresbericht ressort 4 seite jahresbericht ressort 5 seite jahresbericht ressort 6 seite osem seite heute vor 10 jahren seite rückblick gallusturnier seite sponsoring gallusturnier seite mitteilungen seite plauschweekend 2012 seite bus-sponsoring seite terminkalender seite ferienplan seite trainerliste seite trainingsplan seite tarife seite 2 3 5 7 8 10 11 12 12 14 15 16 17 17 18 19 20 20 21 22 23 mtb 2/11

[close]

p. 4

jc sg/g seite 4 mtb 2/11

[close]

p. 5

jc sg/g vorwort der redaktorin seite 5 liebe leserinnen und leser die sommerferien neigen sich dem ende zu die badesachen können wieder im schrank verstaut werden und wenn ihr schon vor der offenen schranktür stehst warum nicht gleich das judogi einpacken und ab ins training dort werden dann jene judokas die glücklichen sein welche während des sommers nicht auf der faulen haut gelegen sind sondern sich in trainingslagern oder bei anderen sportlichen betätigungen ihre muskeln gestählt haben ich für meinen teil habe jedoch mehr zeit vor dem computer als auf den matten verbracht damit meine erste mtb-ausgabe rechtzeitig fertig wird bei der letzten hv hat robert lona mit vorfreude auf seinen nachwuchs siehe s.17 den rücktritt aus dem vorstand angekündigt und auch remo stark hat genug vom mtb schreiben daher habe ich nun diese aufgabe übernommen ich hoffe dass ihr spass an diesem heft habt damit ihr mich an der hv vom 28 oktober mit gutem gewissen in den vorstand wählen könnt apropos spass was habe ich beim durchblättern der alten mtb für die rubrik heute vor 10 jahren gelacht doch lest selbst welche orientierungs schnee und judokünstler unsere vereinsmitglieder vor 10 jahren waren mit hv osem und plauschweekend stehen im nächsten halbjahr 3 wichtige vereinsanlässe auf dem programm bitte haltet euch die termine frei und erscheint zahlreich schon zur vergangenheit zählt das 23 internationale gallusturnier bei welchem der jc st.gallen/gossau sowohl in der organisation als auch auf der matte erfolge verzeichnen konnte zahlreiche erfreuliche resultate gabs auch an den einzelturnieren und mit den mannschaften ausführliche infos und berichte dazu findet ihr auf unserer homepage www.jcsg.ch ein kurzer Überblick bietet der jahresbericht des ressort 4 die homepage wird neu von roman brunner betreut er ist ganz offensichtlich mit viel elan an die arbeit gegangen und hat bereits einige ideen umgesetzt es lohnt sich also auf jeden fall sich mal wieder durch www.jcsg.ch zu klicken viel vergnügen beim lesen iris federer redaktorin mtb 2/11

[close]

p. 6

jc sg/g seite 6 mtb 2/11

[close]

p. 7

jc sg/g einladung zur hv 2011 seite 7 einladung zur hauptversammlung vom freitag 28 oktober 2011 restaurant freihof flawilerstrasse 46 9200 gossau um 19.30 uhr der vorstand lädt zur hauptversammlung über das vereinsjahr 2010/2011 ein und unterbreitet folgende traktanden 1 2 3 4 5 6 6a 6b 7 8 9 10 11 12 begrüssung feststellung der stimmenzahl u bestätigung der traktandenliste wahl der stimmenzähler protokoll der letzten ordentlichen hauptversammlung jahresberichte des präsidenten und der ressortleiter jahresrechnung 2010/2011 rechnungsbericht budget 2011/2012 revisorenbericht wahlen jahresziele und trainingsprogramm ehrungen anträge sport-verein-t allgemeine umfrage im anschluss an die hauptversammlung offeriert der verein den teilnehmern ein nachtessen wir bitten um anmeldung mit dem nachfolgenden anmeldetalon der vorstand freut sich auf ein reges erscheinen der mitglieder judo club st.gallen/gossau sekretariat anmeldetalon für die hauptversammlung vom 28 oktober 2011 name vorname ich nehme teil an der hauptversammlung am anschliessenden nachtessen senden an judo club st.gallen/gossau postfach 51 9030 abtwil oder per e-mail an info@jcsg.ch mtb 2/11

[close]

p. 8

jc sg/g jahresbericht ressort 1 seite 8 jahresbericht ressort presse und information ein weiteres vereinsjahr gehört der vergangenheit an aus dem ressort presse und information sind keine aussergewöhnlichen vorkommnisse zu verzeichnen für mich persönlich war es ein spezielles vereinsjahr da es mein letztes als vorstandsmitglied des judo club st.gallen/gossau war denn nach elfjähriger vorstandstätigkeit habe ich vor rund einem jahr meinen rücktritt auf ende dieses vereinsjahrs angekündigt entsprechend stand die nachfolgeregelung weit oben auf der prioritätenliste mit iris federer haben wir nun eine ausserordentlich kompetente nachfolgerin fürs ressort presse und information gewinnen können mit sicherheit wird sie frischen wind sowohl ins ressort 1 als auch in die vereinsführung bringen ich möchte mich an dieser stelle ganz herzlich für ihre zusage bedanken schliesslich darf es nicht als selbstverständlichkeit angesehen werden dass sich personen ehrenamtlich für arbeiten im verein zur verfügung stellen an der präsenz in den lokalen printmedien hat sich kaum etwas geändert regelmässig wird im st.galler tagblatt über unser aktives clubgeschehen berichtet hinzu kommt die berichterstattung in den wochenzeitungen der region traditionsgemäss war die präsenz in den zeitungen rund ums gallusturnier auch in diesem jahr sehr hoch auf den ersten blick hat sich bei unserer homepage unter www.jcsg.ch kaum was getan die gestaltung ist immer noch dieselbe und wird auch in nächster zeit so belassen ebenso dürfen wir weiterhin sagen dass unsere homepage stets topaktuell ist meldungen zu den clubaktivitäten werden laufend und sehr rasch aufgeschaltet beim näheren hinsehen wird aber auch die eine oder andere veränderung und optimierung ersichtlich so ist zum beispiel unser verein seit einiger zeit auf facebook zu finden weiter werden die mitteilungsbüchlein mtb künftig auf der homepage veröffentlicht diese und weitere kleinere anpassungen sind einerseits infolge inputs aufmerksamer vereinsmitglieder erfolgt andererseits wird damit auch die handschrift unseres neuen webmasters roman brunner sichtbar er hat sich nämlich bereit erklärt künftig für die betreuung unserer homepage verantwortlich zu sein damit können die arbeiten des ressorts presse und information etwas breiter und auf mehreren schultern abgestützt werden auch bei ihm möchte ich mich an dieser stelle ganz herzlich bedanken die moderaten anpassungen beim mtb welche vor über einem jahr angekündigt wurden sind in der zwischenzeit durch den redaktor remo stark mehrheitlich umgesetzt worden so wird versucht dass sich homepage und mtb möglichst wenig konkurrenzieren das mtb soll tendenziell vorausschauend informieren berichterstattungen werden hauptsächlich auf der homepage veröffentlicht da sie beim erscheinen des mtb ohnehin nicht mehr aktuell sind die markanteste Änderung ist dabei dass das mtb nur noch zweimal jährlich erscheinen wird ich möchte aber an dieser stelle nicht ausschliessen dass in zukunft die eine oder andere kleinere veränderung noch erfolgen wird denn neu wird das mtb von iris federer erstellt remo stark hat dieses amt nach rund dreijähriger mitarbeit aus zeitlichen gründen mtb 2/11

[close]

p. 9

jc sg/g jahresbericht ressort 1 seite 9 wieder abgeben müssen an dieser stelle gebührt auch ihm ein grosses dankeschön für die geleistete arbeit nun möchte ich mich ganz herzlich bei all denen bedanken die mich sowohl im vergangenen vereinsjahr als auch während meiner elfjährigen vorstandstätigkeit in irgendeiner art und weise unterstützt haben iris wünsche ich viel erfolg in ihrem neuen amt als vorstandsmitglied robert lona wil 04.08.2011 mtb 2/11

[close]

p. 10

jc sg/g jahresbericht ressort 3 seite 10 jahresbericht ressort trainingsleitung am 11 dezember 2010 und 2 juli 2011 fanden im dojo gossau die kyu-prüfungen statt leider konnte bei den prüfungen nicht ganz allen teilnehmern der neue kyu überreicht werden der grossteil unserer judoschüler hat sich aber sehr seriös vorbereitet und die prüfung mit bravour bestanden an dieser stelle nochmals herzliche gratulation zum neuen gürtel schon bald traditionellerweise wurde am 18 september der eltern kind-tag durchgeführt die kinder durften für einmal den erwachsenen zeigen wie judo funktioniert und zeigten dabei grosses engagement möglicherweise liess sich dabei der eine oder andere erwachsene vom judofieber anstecken interessierte dürfen gerne einen anfängerkurs bei uns besuchen und/oder weitere informationen einholen dieses jahr wurde im märz zum ersten mal ein sogenanntes gspänlitraining durchgeführt hauptziel dieses anlasses ist es ausländischen jugendlichen die integration mit hilfe unseres vereins zu vereinfachen 75 minuten lang trainierten ausländer und schweizer kinder gleichen alters zusammen und hatten sichtlich spass für einmal ging es nicht darum kulturelle unterschiede aufzuzeigen sondern ein gemeinsames ziel zu erreichen nämlich judo zu trainieren sich zu unterstützen sowie freundschaften zu schliessen während der frühlingsferien im april 2011 fand die polysportivwoche in st.gallen und gossau statt von montag bis donnerstag übten schülerinnen und schüler der primarund oberstufe gemeinsam judotechniken und lernten unseren sport auf spielerische weise etwas besser kennen das interesse war so gross dass die maximale teilnehmerzahl erreicht wurde und einzelne kinder keinen platz mehr hatten auch in sachen weiterbildung hat sich in diesem vereinsjahr etwas getan thomas ledergerber hat sich zum j+s kids leiter ausbilden lassen zurzeit werden zwei trainings in st.gallen für unter 10 jährige im rahmen von j+s kids von ihm geleitet auch der posten des j+s coachs hat gewechselt günther kircheis hat nach jahrelanger tätigkeit dieses amt niedergelegt neu bin ich als j+s coach für unseren verein tätig weiter besuchten auch dieses jahr einige unserer j+s leiter fort und weiterbildungskurse wodurch ihre j+s anerkennung für weitere 2 jahre gültig bleibt der trainerausflug konnte in diesem vereinsjahr aufgrund von termin und organisationsproblemen noch nicht durchgeführt werden er wird jedoch im herbst noch nachgeholt unsere trainerinnen und trainer stehen jede woche mit grossem engagement auf der matte und motivieren unsere judokas mit spannenden und fordernden trainings zu höchstleistungen dies ist nicht selbstverständlich und gehört belohnt zum schluss möchte ich mich bei allen trainerinnen und trainern für ihren unermüdlichen einsatz bedanken für unseren club ist es wichtig auf motivierte und engagierte judokas zurückgreifen zu können um so attraktive trainings zu ermöglichen michael schmid st.gallen 15.07.2011 mtb 2/11

[close]

p. 11

jc sg/g jahresbericht ressort 4 seite 11 jahresbericht ressort wettkampf und spitzensport es gab mehrere herausragende leistungen im letzten vereinsjahr ein absoluter und bisher einmaliger höhepunkt war der europameistertitel in der alterskategorie u23 von stephanie egger zum ersten mal in unserer vereinsgeschichte gewann eine athletin vom judo club st.gallen/gossau an internationalen titelkämpfen eine goldmedaille steffi setzt seit sie 16 jahre alt war alles auf die karte judo und konnte im alter von 22 jahren ein erstes grosses ausrufezeichen setzen aber auch unsere nachwuchskämpfer überzeugten an vielen turnieren die schülermannschaft setzte ein zweites ausrufezeichen im juli mit dem sensationellen und verdienten sieg an den ostschweizer mannschaftsmeisterschaften 2011 auch das jugend und juniorenteam hat s nach einer längeren durststrecke mit dem dritten schlussrang wieder einmal aufs podest geschafft ein weiteres grosses ziel für etliche wettkämpfer waren die schweizereinzelmeisterschaften in chiasso insgesamt qualifizierten sich mit stephanie egger iris federer chantal wright fabio cozzio carina kirchmeier und nicole füllemann sechs athleten für die sem in chiasso mit stephanie egger und chantal wright konnten gar zwei medaillen erkämpft werden auch konnte unser verein sechs ostschweizertitel martin coray iris federer carina kirchmeier sandro knill kyle wright und liam wright feiern an den erstmals durchgeführten seniorenmeisterschaften ab 30 jahren setzte armin lambacher sein erfolgreiches comeback fort und siegte in der gewichtsklasse bis 90kg sein clubkollege arthur wright belegte den dritten rang eine weitere erfreuliche tatsache ist dass zusammen mit weiteren ostschweizer judoclubs eine starke damenmannschaft gestellt wird von uns nehmen folgende damen daran teil iris federer chantal wright nora elger carina kirchmeier nicole füllemann und regine garcia das 1 ligateam der herren hat immer wieder mit etlichen absenzen zu kämpfen und versucht die klasse zu halten es konnte aber seit langem wieder einmal mit neuen jungen judokas ergänzt werden martin coray und kyle wright ich möchte meinen besten dank an die verantwortlichen trainer coachs sekretariat und eltern für ihren grossen einsatz aussprechen ohne diese unterstützung könnten nicht alle massnahmen durchgeführt werden im grossen und ganzen zeigt sich wer regelmässig trainiert trainingsweekends und trainingslager besucht kann für sich tolle erfolge erzielen und auch viel fürs leben mitnehmen guido ledergerber andwil 11.07.2011 mtb 2/11

[close]

p. 12

jc sg/g jahresbericht ressort 5 6 seite 12 jahresbericht ressort sponsoring als einer der wichtigsten anlässe des judo club st.gallen/gossau zählt bereits seit jahren das gallusturnier auch dieses jahr konnten wieder zahlreiche sponsoren gewonnen werden all jenen welche sich in irgendeiner weise an der sponsorensuche beteiligt haben möchte ich ganz herzlich danken speziell erwähnen möchte ich die fleissigen sammler von medaillensätzen allen voran luca stäheli jeffrey giger celine weil und janik fischer neben dem gallusturnier stand in diesem vereinsjahr die neulancierung des gönnerclubs im vordergrund so konnte dieser im rahmen der clubmeisterschaft erfolgreich präsentiert werden alle einnahmen aus dem gönnerclub werden direkt für die nachwuchsförderung eingesetzt zur finanzierung von trainingslagern spezialtrainings oder teamausflügen nur so ist es möglich unsere jungen und motivierten talente gezielt ans wettkampfjudo heranzuführen wer interesse hat den vereinsnachwuchs finanziell zu unterstützen kann sich jederzeit bei mir melden philipp rutishauser st.gallen 18 juli 2011 jahresbericht ressort ju-jitsu allgemeine gedanken des trainers als ich bei der letzten hv als ressortleiter gewählt wurde wusste ich dass ich damit eine grosse verantwortung übernehmen würde wann immer einer meiner jiukas irgendwo auf der matte stehen würde stets würde seine leistung sein wissen und seine technischen fähigkeiten auf mich zurückfallen also eine grosse chance sich zu profilieren ­ oder aber sich komplett zum affen zu machen denn wie heisst es so schön die fähigkeiten des lehrers zeigen sich an seinen schülern wie gesagt ein grosser ansporn mich dauernd zu verbessern und weiterzubilden bisher habe ich es keine sekunde bereut denn ich habe gemerkt dass die notwendigkeit als trainer seinen schützlingen immer eine nasenlänge voraus zu sein mein wissens und erfahrungsschatz stetig verbessert also fungiere ich nicht nur als trainer und lehrer sondern zugleich auch als schüler mit freude sehe ich dass ein kleiner aber fleissiger kern durch regelmässige trainingsteilnahme und messbare fortschritte glänzt 5 bestandene kyu-prüfungen im april bravo franz sandro martin tizian und nicole rückblick letzten sommer beschloss ich durch einige iaido und kenjutsuübungen schwertformen mit katana oder bokken das allgemeine prinzipverständnis für gewisse techniken wie shionage zu etablieren zu meiner grossen freude und Überraschung wurde diese Übungsform mit grosser begeisterung aufgenommen mtb 2/11

[close]

p. 13

jc sg/g jahresbericht ressort 6 seite 13 sodass sie jetzt ein fester bestandteil im training geworden ist die bereitschaft mit der sich die trainierenden auf eigene kosten trainingsschwerter aus metall angeschafft haben bestärkt mich darin diesen weg weiterzuführen ein mittelfristiges projekt ist einmal mit dem kendoclub st.gallen kontakt aufzunehmen und ein vielleicht gegenseitiges gasttraining mit den schwertkampfspezialisten zu organisieren im januar stand wieder das plauschweekend im rossfall auf dem programm wiederum verirrten sich einige judokas in unser ju-jitsu-training ­ ein paar jüngere judokas vielleicht nicht ganz freiwillig denn wer unserem training als zuschauer beiwohnen möchte dann aber durch geplapper stört der wird halt direkt aufgefordert mitzumachen mit grossen augen wurde einigen der jüngeren judokas gewahr dass judo wesentlich mehr als ein spannender wettkampfsport sein kann und wir konnten sie etwas näher an die wurzeln des kodokan-judo wie kito-ryu ju-jutsu und daitoryu-aikijujutsu heranführen vor zwei wochen besuchte ich mit simon und roger wiederum das internationale jujitsucamp des oejjb in pinkafeld ich besuchte vor allem trainings von wolfgang linert einem 5 dan aikidoka der einen grossen teil seines lebens in japan verbracht hat ich brenne schon darauf die neuen erkenntnisse im training nach den sommerferien einzubauen für 280 euro eine woche training mit vollpension ist auch für kleinere geldbeutel eine tolle art ferien und training zu verbinden ich hoffe deshalb dass sich nächstes jahr noch mehr leute für diesen tollen anlass begeistern können in diesem sinne sei ryoku zen yo daniel rüegg eschlikon 24.07.2011 mtb 2/11

[close]

p. 14

jc sg/g osem seite 14 sponsoring osem 2011 am 6 november 2011 organisiert der judo club st.gallen/gossau ein weiteres mal die ostschweizer einzelmeisterschaften osem in der volksbadturnhalle in st gallen erwartet werden gegen 400 wettkämpferinnen und wettkämpfer aus den kantonen st gallen thurgau appenzell graubünden und zürich sowie dem fürstentum liechtenstein sie kämpfen in den kategorien schüler jugend junioren/elite mädchen und juniorinnen/damen um titel und rangierungen zudem werden zahlreiche zuschauerinnen und zuschauer das geschehen vor ort verfolgen wir bieten firmen und privaten die möglichkeit vor dieser spannenden kulisse mit nachfolgenden angeboten für ihr unternehmen zu werben bestellschein bitte gewünschtes angebot ankreuzen o werbebanden das grundangebot basiert auf einer bandenlänge von ca 4 m preis chf 150 pro bande o o medaillensatz ein medaillensatz umfasst 4 medaillen preis chf 50 je satz ranglisten wettkampfbegegnungslisten-sponsor auf jeder rang und poolliste wird ein sponsor mit logo aufgedruckt diese listen beachten alle betreuer zuschauer und wettkämpfer preis chf 170 o wettkampfanzeige-sponsor ein sponsor ist den ganzen tag auf vier bis fünf leinwänden mit seinem logo präsent alle zuschauer wie auch kämpfer sehen dies preis chf 170 zudem werden sämtliche sponsoren über das mikrofon erwähnt sponsorenlisten werden auf den tischen der festwirtschaft und in der turnhalle angebracht absender firma strasse name plz/ort vorname tel datum/unterschrift judo club st.gallen/gossau einsenden und fragen an ostschweizer einzelmeisterschaften 2011 philipp rutishauser obere felsenstrasse 2 9000 st gallen tel 078 881 95 81 e-mail sponsoring@jcsg.ch mtb 2/11

[close]

p. 15

jc sg/g heute vor 10 jahren seite 15 heute vor 10 jahren hatte der jc st.gallen/gossau eine unvollständige vereinsleitung der präsident war vakant und das ressort 5 und 6 waren nicht besetzt die lücken wurden durch hans hofstetter thomas ledergerber und marcel hautle gefüllt wurden am gallusturnier 6 800 fr erwirtschaftet es nahmen 600 kämpfer aus 9 nationen am turnier teil einer von ihnen war der damalige weltmeister arash miresmaeili 66kg aus iran gewannen michael schmid und pascal somm an der sem die bronzemedaille beide waren mitglieder des nationalkaders andreas kamber sicherte sich gar den schweizermeister-titel in der kategorie junioren -55 kg heute ist er vor allem noch am skitag anzutreffen konnte sich die schülermannschaft im osmm-final bis zum 2 platz vorkämpfen obwohl in der 1.runde laut coach guido ledergerber einige kämpfer noch schliefen mit dabei waren unter anderen joel und fabian schläpfer sowie moritz reisser kam es im trainingslager der schüler in ungarn laut einem der teilnehmer zu unerklärlichen zwischenfällen wie ausgehängten wc-türen und mit seife beschmierten türfallen der bericht von remo gmür über das lager für jugend junioren und elite fiel etwas seriöser aus und enthielt wiederholt das wort muskelkater gab sich robert lona in seinem ersten von mittlerweilen 11 ressortjahresberichten selbstkritisch und kämpferisch und sprach mehrfach von verbesserungspotential guido ledergerber hingegen ermahnte in seinem bericht die nlb-mannschaft meine herren das muss nächstes jahr besser werden zufriedener war er mit der schülerund jugend/junioren-mannschaft die im final rang 2 bzw.3 belegten gab armin lambacher verletzungsbedingt seinen rücktritt aus der nlb-mannschaft bekannt heute ist er wieder als zuverlässige teamstütze mit dabei schrieben eine anonyme verfassergruppe in der wohl auch philipp rutishauser mitgewirkt hat über das turnier in salzburg es war das stärkste turnier unserer karriere wie wir bald feststellen sollten doch nicht nur die gegner auf der matte bereiteten teilweise probleme passanten die verzweifelt nach dem weg gefragt wurden antworteten ah geh da sants a bissel weit entfernt oder um himmels willen bleiben s stehn ich komme sofort bei der heimfahrt stellten die tapferen kämpfer ein letztes mal ihren sinn für orientierung unter beweis indem sie über den brenner von salzburg nach st.gallen fuhren berichtete xenia hofer über das neujahrslager von grossen unterschieden in der fähigkeit uchi-komi im takt der musik zu machen und von einer magendarmgrippe die selbst dino und günther ganz ohne judotechnik auf den rücken legen konnte berichtete rolf schweizer in seinem bericht über den skitag von leithammel röbi lona der regelmässig stürzte marcel hautles geradlinige und schnörkellose hochgeschwindigkeitsabfahrten the snowrütschler niklaus burtscher und guido ledergerber sowie andreas kamber michael schmid und remo stark die der piste den ganzen tag ferngeblieben sind mtb 2/11

[close]

Comments

no comments yet