Hereinspaziert Heft 1

 
no ad

Embed or link this publication

Description

Meditative Zeitung

Popular Pages


p. 1

 34. Kultur Festival im Klostergut, Scheyern.  15. Münchner Nacht der Spirituellen Lieder.  Silvesterfeuerlauf in 93343 Essing.

[close]

p. 2

Lebe und genieße jede Sekunde deines Lebens, in Harmonie mit der universellen bedingungslosen Liebe. Heike & Peter Suche nach dem Ursprung

[close]

p. 3

Begrüßung Liebe Hereinspaziert Leser „Hereinspaziert“ ist ein neues Heft, das im Vierteljahresrhythmus erscheinen wird. Wir möchten Euch auf alles Interessante und Wissenswerte zu den Themen: Spiritualität, Natur, Gesundheit, Kultur, energetisches Heilwesen, Termine, Veranstaltungen und andere Themen, in unserer Region hinweisen. Die Tür zum wahren Leben darf geöffnet werden. Darüber hinaus erzählen wechselnde Autoren über ihre Behandlungsmethoden, Arbeitsweisen, Anliegen oder geben besondere Tipps. Dieses Heft ist neu und auch wir sind noch neu in der Gestaltung und Umsetzung dieser Aufgabe. Doch ein jahrelanger innerer Wunsch von den Herausgebern, dieses Heft in’s Leben zu rufen, geht damit in Erfüllung. Für Anregungen, Fragen, Hinweise an die Redaktion, für Unterstützung durch Anzeigen und Verteilung der kostenlosen „Hereinspaziert – Hefte“ sind wir dankbar und freuen uns über Ihr Interesse. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen und gute Unterhaltung. Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 - 10 Seite 11 - 14 Seite 15 Seite 16 Seite 17 Seite 18 - 20 Seite 21 Seite 22 Seite 23 Begrüßung Kopf oder Herz Singen ist Medizin Krafttiere Kurz Info‘s Veranstaltungskalender Numerologie Meditativer Tanz / Feng Shui Kulinarisches Service Seiten Wurzeln der Heilung Kleinanzeigen Mandala zum Ausmalen Herzlichste liebevolle Grüße Heike & Peter Macher Eure „Hereinspaziert Macher“ Beachte die Natur Gehe mit Achtsamkeit durchs Leben. Hast du heute schon die Marienkäfer begrüßt? Einen Regenwurm beobachtet oder eine Hummel gestreichelt? Oder bist du heute schon in eine Pfütze gesprungen und hast dich gefreut dass es spritzt? Freue dich an den kleinen Dingen im Universum. Werbung 1/8 Seite Seite 3 Werbung 1/8 Seite

[close]

p. 4

Kopf oder Herz Meditation - Geh in dein Herz Endlos Diskussion zwischen Pflanzenesser & Fleischesser, Suche dir einen ruhigen Platz und setzte dich bequem hin. Schließe deine Augen. Atme dreimal tief ein und aus. Nun geh mit deinen Gedanken zirka 10 cm über deinen Kopf. Da ist ein Raum mit einem großen Chefsessel. Du darfst dich reinsetzen. Das ist der Sessel von dem du dein Leben dirigierst. Fühle wie du alles steuerst, mit deinen Kopfentscheidungen. Nun wollen wir uns von dem ChefRaum verabschieden und uns auf den Weg zum Herz machen. Steh einfach auf und geh ein paar Schritte nach vorne. Da ist ein Geländer an einer Wendeltreppe. Geh in Gedanken die Wendeltreppe langsam und bedächtig hinunter. Keine Eile, lass dir so viel Zeit wie du brauchst. Lege deine Hand auf das Herzchakra und wandere weiter. Wenn du dann vor eine große Tür kommst, betrachte sie und tritt ein. Das kann eine Zelttür sein oder ein Tor zu einem Saal, was immer du möchtest... Sieh dich drinnen um..... Vielleicht ist dort eine gedeckte Tafel mit vielen Stühlen oder es hängen Bilder von deinen Ahnen an der Wand. Manche lächeln dich an, andere wenden sich ab… Lass dir Zeit… Genieße die Atmosphäre. Wenn du zur Seite schaust ist da ein gemütlicher Sessel vor einem brennenden Kamin. Lege noch ein bisschen Holz nach und kuschle dich in den Sessel. Nun bist du in deinem Herzen angekommen, wo du deine Fragen stellen und Herzensentscheidungen treffen kannst. Lass dir Zeit so viel du benötigst…. wenn du fertig bist, kannst du auf der anderen Seite durch eine große Fensterfront ins Freie hinausgehen auf deine große Blumenwiese mit Schmetterlingen und dich daran erfreuen. Du kannst tanzen, hüpfen und über die Wiese rennen. - Lass dir Zeit so viel du benötigst…. Du musst nicht mehr die Treppe hoch gehen. Komme langsam in das Hier und Jetzt, öffne deine Augen, schüttle deine Arme und Beine aus. Viel Erfolg bei deinen Herzerkundungen. Übung:****************L*e*g*e*e*in*e**n*A*p*f*e*l *ir*g*e*n*d*w*o**z*e*n*tr*a*l*in**d*e*i*n*e***** Wohnung. Immer wenn du vorbei läufst, schickst du ihm Liebe Macht jetzt mal halblang, ihr Vegi’s, Veganer und sonstige. Denkt Ihr jetzt wirklich dass der Apfel sich freut, wenn er von euch verspeist wird, oder am Ende noch tot gekocht wird. Habt ihr denn noch nie meditiert und euch wie ein Fels gefühlt? Der Apfel hat sich dem Naturkreislauf angeschlossen und freust dich dass du ihn später mit Genuss isst. Du kannst auch dem Baum Liebe oder ein Licht schicken, der den wunderschönen Apfel hervorbrachte. Irgendwann, wenn du Hunger hast, isst du den Apfel mit vollem Genuss. Du kannst auch mal den Apfelbaum besuchen von dem der Apfel kam. Bedanke und gibt euch freiwillig die Kraft und Energie die er in die dich bei dem Apfel aus tiefstem Herzen, dass du ihn essen darfst. Welt geben kann. Auch nicht jeder Apfel ist frei gewachsen. Sie werden gespritzt, klein gezüchtet (Bäume), damit der Dankbarer Essen,Mensch nicht mehr auf die Leiter muss. Getreide wird klein gespritzt, (löst bei mir Entsetzen aus) das es keinen Du kochst eine Hühnerbrust in der Suppe, aus der du später Regenschaden gibt. Der Ausgleich der Natur hat doch schon ein leckeres Hühnerfrikassee machen willst. Schicke dem längst begonnen. (Kriege, Gewalt, Krankheiten). Da muss niemand den anderen beschuldigen. Nur gemeinsam können wir etwas erreichen. In Einheit, durch Wertschätzung und Achtsamkeit. Die Menschen früher hatten schon Recht mit einem Mittagsgebet, das Essen zu achten und wertzuschätzen. Essen to-go – hat ja wohl nichts mit Achtung zu tun. Entweder Essen oder gehen, würd ich sagen, hört sich nach verschlingen an. Da ist es nicht mehr wichtig, ob es ein Vegi – Toast oder eine Leberkäs Semmel ist. Wenn ich mit Huhn, deine tiefste Dankbarkeit und Freude und schicke der Hühnerseele Liebe und ein Licht in den Hühnerhimmel. Es wird sich freuen, dass sein Opfer nicht umsonst gewesen ist. Und das es mit Achtsamkeit behandelt wurde. Ihr werdet uns hoffentlich jetzt nicht für plem, plem halten, aber wir haben schon erlebt, dass das Fleisch zu glänzen anfängt. Ihr könnt das natürlich gerne auch mit Getreide ausprobieren. Es ist ein tolles Gefühl, wenn Liebe und voller Dankbarkeit, Zuneigung, Liebe, Achtsamkeit esse, kann Wertschätzung fließt. Übrigens sind wir begeisterte (grün) ich auch mehr Liebe in die Welt bringen. Wenn ich mit Wut, Smoothies – Trinker, aber auch Fleischesser (so ein Enttäuschung, Gleichgültigkeit (Arbeit, Privat) esse, macht es Knusperchen vom Schweinebraten kann einen schon mich krank, enttäuscht, nutzlos für die Welt. verlocken) Heike & Peter Macher Seite 4

[close]

p. 5

Mantren & Herzenslieder Singen ist Medizin Von LaUra Elisabeth Veronika Ortner Wunderbar, die Menschen singen wieder! Im Sommer auf der Straße, in Kneippen, Kirchen, Krankenhäusern und sozialen Einrichtungen, sogar in der Trauerbegleitung und im Hospiz, in der freien Natur und überaus gern am Lagerfeuer in gemütlicher Runde. Das war nicht immer so . . . Singen ist ein Geburtsrecht jedes Menschen, doch werden leider oft Musik und Gesang mit Leistung und Perfektion verbunden. Bereits in der Schule haben viele die Erfahrung gemacht, dass ihnen gesagt wurde, nicht singen zu können. Ein Mann, über 60 Jahre, fragte mich nach einem Singabend: „Und, kann ich jetzt singen? In der Schule musste ich mich immer ganz nach hinten setzen und Rechenaufgaben machen, während alle anderen gesungen haben.“ Solange trägt dieser Mann nun schon diese Erfahrung mit sich und dabei hatte er an diesem Abend solch eine Freude daran, in dem Kreis einfach mitsingen zu können und es hat ihm sichtlich Spaß gemacht. Machtinstrument Gesang Harmonie erleben Dass sich Musik und Gesang gesundheitsfördernd auf den Menschen auswirkt, darüber war sich die Musik- und Gesangforschung immer bewusst. Und in den letzten Jahren wurden die wissenschaftlichen Ergebnisse mehr und mehr der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Nicht zuletzt durch Veranstaltungen der „Liedernächte“ in ganz Deutschland, bei denen 200 - 700 Menschen in harmonisch verbundener Gemeinschaft miteinander singen, sich herzlich begegnen und miteinander tanzen. Freudige, glückstrahlende Gesichter, noch mit dem letzten Lied auf den Lippen, bedanken sich für solch einen schönen erfüllten Abend. Die „Akademie für Singen und Gesundheit“ in Ulm bietet für interessierte Menschen Weiterbildungen zum zertifizierten Singleiter an, um noch viele Bereiche in unserer Gesellschaft mit der Kraft der Stimme und den „Heilsamen Liedern“ abzudecken und mit ihrer wertvollen Arbeit Hilfe und Freude zu bringen. Darum lasst uns wieder vermehrt singen, egal wo wir uns befinden, wie laut oder leise wir singen und auch egal wie „gut“ oder „schlecht“, denn das Motto von Wolfgang Bossinger: „Es gibt keine Fehler - nur Variationen auf die ich mich freue“, macht uns Mut, unsere Stimme gerne zu hören und dankbar zu sein für jeden Ton der Freude. Auch in dem Film „Sound of Heimat“ wird deutlich gezeigt, wie einerseits von einem ehemaligen KZ-Häftling erzählt wird, dass sie immer singen mussten „Alle Vöglein sind schon da“, wenn jemand versucht hatte zu fliehen und wieder eingefangen wurde. Andererseits erzählen dabei Menschen aus dem Erzgebirge, wie tief getroffen sie waren, zu DDR-Zeiten nur bestimmte Lieder singen zu dürfen. Der Film ist sehr berührend und macht Mut, selbst wieder mehr zu singen aus dem Herzen und sich daran zu freuen. Erfreulicherweise hat sich in den letzten Jahren durch die beherzte Initiative von Wolfgang und Katharina Bossinger der internationale und gemeinnützige Verein „Singende Krankenhäuser e.V.“ gegründet. Dort wird eine hervorragende Arbeit in Form von Weiterbildungsmodulen von qualifizierten Dozenten geleistet, um in Krankenhäusern, Kinderheimen, Altenheimen usw. mit unterschiedlich therapeutischen Schwerpunkten, durch Musik und Gesang den Menschen zu helfen und ihren Heilungsprozess positiv zu unterstützen. Weitere Informationen: CD „Heilsamer Liederstrauß“ Liederbüch „Heilsamer Liederstrauß“ Liederheft „Herzenslieder der Liebe“ www.singende-krankenhaeuser.de www.healingsongs.de LaUra– Urlaut von Mutter Erde Spirituelle Wanderin der Liebe und des heilsamen Gesangs ---------------------------------------------------------------------------------------- NaturWahrnehmungstage und Sing-ErlebnisWanderungen Heilsame Lieder-Singkreise Spirituelle Seminare für Herzensbildung Einzel-Naturtage auf Anfrage Jetzt auch im Ostallgäu! LaUra Elisabeth Veronika Ortner Zwingen 2, 87642 Halblech Telefon 08368 914 32 95 – laura-natura-seminare.de Seite 5

[close]

p. 6

Der Urmythos der Krafttiere Wissen aus alten Kulturen Cakra & Helfer - Tiere Das alte Wissen um die Kraft und Weisheit der Tiere, war in früheren Kulturen auf der ganzen Welt verbreitet. In früheren Kulturen waren Mensch und Tier immer tief verbunden. Der Mensch holte sich gerne Rat und Kraft bei den Tieren. Die Queen von England hat heute noch 7 Raben. Wenn einer davon stirbt, holt sie sich sofort einen neuen. In früheren Zeiten hieß es, wenn die Raben den Tower verlassen, verliert England den Krieg. Es gab indianische Tierclans z.B. Bären-, Wolfs-, Adler-, Otter-, Rabenclan u. v. m. Es wurden Totemamulette und Haarschmuck hergestellt. Rituale abgehalten und Kraft ausgetauscht. Manche Clans aßen die Tiere um die Kraft zu übernehmen. Andere aßen sie auf keinen Fall und verwendeten die Federn nur von verendeten Tieren. Es gibt auch ägyptische Ziegengötter. Inuit haben Seehundgöttinen, in Indien sind die Kühe noch heute heilig. Diese Liste könnte man unendlich fortsetzen. Leider ist das Wissen fast in Vergessenheit geraten. Alles rund um das Krafttier Du hast viele Tiere? Stimmt! Es ist wichtig, dass du die Tiere richtig zuordnen kannst. Jedes Wesen ob Mensch, Tier, Pflanze, Gebäude oder Fahrzeug hat ein Krafttier das seine Energie ausdrückt. Ein Krafttier ist unser Seelenführer, welchem wir auf verschiedenste Weise begegnen können. Unser Krafttier begleitet uns schon aus unseren früheren Leben, steht uns über lange Strecken unseres Lebens mit Rat und Tat zur Seite. Es ist mit uns im Wesenskern verwandt. Wir haben je nach Aufgabe, Umfang und Bestimmung unseres Lebens ein Krafttier, das uns seine Stärke und Geschicklichkeit zeigt. Erscheint uns unser Krafttier im Traum, in einer Meditation oder kreuzt es unseren Weg, sollten wir es nicht von vornherein ablehnen. Ist unser Krafttier noch so klein und unscheinbar oder auch gefährlich, es gehört zu uns. Schließlich zeigt es sich uns, weil es für unsere aktuelle Lebenssituation wichtig ist. Manchmal wird uns die Kraft oder Bedeutung eines Tieres, erst durch eingehende Betrachtung und genauere Beschäftigung mit den jeweiligen Eigenschaften des Krafttieres bewusst. In jedem Fall bringt es uns eine Botschaft. Seine Kraft, seine Eigenschaften und Fähigkeiten, die von uns verstanden werden und gesehen werden sollen. Während dein Krafttier deine ganze Lebensenergie anzeigt, hast du für jedes deiner Chakren ein Pfortentier. Am Aussehen des Chakren – Tieres oder deren Energie kann Mann/Frau Probleme oder Blockaden erkennen. Wie du dich zurzeit fühlst, welche körperliche oder organische Probleme du hast. Helfertiere in Wirklichkeit oder im Traum sind deinem Gefühl im Jetzt zugeordnet. Tiere die täglich deinen Weg kreuzen, haben dir in deiner jetzigen Situation etwas zu sagen. Wenn du z. B. Fragen an das Universum gestellt hast und auf Antwort wartest. Schaue genau auf jedes Tier und betrachte es aus jeder Sicht. Diese zeigen dir im alltäglichen Leben die Energie die du benötigst, oder welchen Weg du einschlagen kannst. Es gibt auch andere Krafttiere wie zum Beispiel, für deine jetzige Familie das Familien-Krafttier. Oder das Familien-Krafttier mit deinen Eltern und Geschwistern. Beispiele: Zecken, Flöhe – irgendwas oder irgendwer saugt dich aus. Fliege – etwas nervt, meist in dem Moment. Ameise – starkes Tier, durch die Gemeinschaft. Nächste Folge: Rückführung mit deinen Kraft- & Chakra – Tieren Seite 6

[close]

p. 7

Meditativer Tanz, Evangelisches Gemeindehaus, Kaufering Info bei Petra Kottek., petra.kottek@t-online.de **************************** Meditative Tänze bieten uns die Möglichkeit vom Außen zum Innen zu finden, vom Kopf in den Bauch. Sie ermöglichen es, zur Ruhe zu kommen, Kraft zu schöpfen und in Einklang mit dem eigenen Körper, mit sich, mit der Gruppe und dem ganzen Umfeld zu gelangen. Im Meditativen Tanz lässt sich die tiefe Wirkung von Symbolik, Rhythmus und Musik erspüren. Die energetischen, körperlichen oder meditativen Erfahrungen stehen im Mittelpunkt. Wir kommen in Kontakt mit unseren Gefühlen und können Blockaden auflösen, wir entwickeln ein Gespür für die betanzten Themen, wie Natur, Elemente, Jahreszeiten, Gefühle, Frieden ... Kreistänze aus aller Welt, Evangelisches Gemeindehaus, Landsberg Info bei Brigitte Seger, Tel.: 08191/47572 **************************** Kreistänze aus vielen Regionen der Erde, ob ruhig oder beschwingt, lasse dich Energie tanken, aber auch Entspannung finden. Beim Tanzen sind wir über die Hände miteinander verbunden. Du bist herzlich eingeladen, mit uns in dieser Verbundenheit zu tanzen. Ich tanze seit 25 Jahren. Mein Schwerpunkt sind Folkloretänze Aus der ganzen Wellt, vor allem aus dem Südosteuropäischen Raum. Herzenslieder, Pfarrheim, Oberdießen, Info bei LaUra Elisabeth Ortner, eliort@t-online.de **************************** Heilsames Singen und wohltuende Herzenslieder Es ist ganz wunderbar für mich, mit Menschen zu singen, sei es in einem Raum, Garten oder in der freien Natur. Für die Heilsamen Lieder brauchen wir keine Noten- oder Textblätter, denn sie sind ganz einfach und wir wiederholen sie oft genug, so dass auch jeder Ungeübte sofort mitsingen kann. Diese Lieder sind ein Energiebrunnen an Lebensfreude, Selbstvertrauen, Fröhlichkeit, stärken die Selbstheilungskräfte und das Glücklich sein. Die Herzen werden weit und eine wohltuende Verbundenheit ist spürbar. Ich freue mich, wenn auch du dabei sein magst - gerne auch zum Schnuppern - . Seite 7

[close]

p. 8

Natur-Wesen-Gruppe Info bei LaUra Elisabeth Ortner, eliort@t-online.de **************************** Einmal im Monat treffen wir uns an einem dafür bestimmten Platz. Beobachten, nehmen wahr, kreieren, feiern, lernen und halten unsere gemachten Erfahrungen jeweils in einem Protokoll fest. Mal geht es um Pilze, mal um Bäume, Wege, Naturräume, Gewässer, Pflanzen, Heilung oder anderes. Wir feiern mit den Naturwesen und bringen ihnen Geschenke dar aus Liebe und Dankbarkeit für ihren Dienst. Voll Respekt und Wertschätzung begegnen wir der Natur und ihren Wesenheiten. Mit viel Liebe binden wir Kräuterbuschen oder gestalten zum Erntedank mit den Materialien der Umgebung was uns gerade einfällt. Immer sind wir in Verbundenheit mit den Naturwesen vor Ort und spüren ihre Präsenz. All das geschieht durch mediale Führung. Gerne bieten wir den Naturwesen auch unseren Dienst, Kommunikation, Unterstützung und Hilfe an. Legen Symbole, sprechen Gebete, meditieren, singen. Mit Gesang erfreuen wir uns und die Naturwesen, was von vielen Teilnehmern wahrgenommen werden kann. Immer ist es eine Bereicherung und angefüllt mit Freude, Bewegtheit, Inspiration und Heiterkeit beenden wir diese Treffen. Seite 8

[close]

p. 9

Meditations Tag im Paterzeller Eibenwald, bei Wessobrunn, Heike & Peter Macher, Tel.:08243/3093078, od. info@suche-nach-dem-ursprung.de **************************** Folge der Spur der Druiden und weisen Frauen, die sich schon vor hunderten von Jahren im Paterzeller Eibenwald trafen. Bei einem gemeinsamen Spaziergang erforschen wir die magische Atmosphäre dieses Waldes und werden an verschiedenen Kraftplätzen meditieren. Sich mit der Mutter Erden verbinden, Krafttiere suchen, Fremdenergien entfernen. Meditations Tag in der Wacholder Heide bei Lechbruck, Heike & Peter Macher, Tel.:08243/3093078, **************************** Genieße den besonderen Zauber der Natur, die wunderschönen Kraftplätze, den geheimnisvollen Wacholderweg und die Stille des Wassers. Wir werden an schönen Kraftplätzen verschiedene Meditationen durchführen. Seite 9

[close]

p. 10

Kräuterhof & Café Bertlies Adler Kirchweg 8 , Pforzen/Ingenried Tel.:08346/9824086 od. mail@bertlies.de mehr Info unter „www.bertlies.de“ **************************** Lebensgeister Bereits vor Tausenden von Jahren, wussten unsere Vorfahren die heilende Kraft der Natur zu schätzen. In unserer Kultur schien die Anwendung der Naturheilmittel in Vergessenheit geraten zu sein, während sie in anderen Ländern des Osteuropas, Asiens und Fernost noch immer als selbstverständlich galt. Heute gewinnt das Thema „Heilpflanzen und Gesundheit“ auch bei uns wieder mehr an Bedeutung und Interesse. Kräuterhof & Café Ausbildung in Phytotherapie An 11 Wochenenden (Freitag und Samstag) über ein Jahr verteilt, erlernen Sie die Grundlagen der Pflanzenheilkunde (=Phytotherapie). Anschließend können Sie selbstständig Heilmittel aus Pflanzen herstellen und bei Unbefindlichkeiten anwenden. Wir besprechen die Grundlagen des Aufbaues und der Aufgaben unserer Organe und ihre Zusammenhänge, jeweils mit den dazugehörigen Pflanzen. Gemeinsam werden wir lernen, wie aus den Pflanzen Tinkturen, Salben, Teemischungen oder wohltuende Öle hergestellt werden und wie wir sie für unsere Gesundheit verwenden können. Neben der Theorie werden wir uns auch der Praxis widmen. Zusätzlich lernen wir den keltischen Jahreskreis kennen und besprechen den Inhalt der dazugehörigen Feste. Kräuterhof & Café Naturkosmetik Immer mehr Menschen klagen über Allergien und Unverträglichkeiten bei herkömmlichen Pflegeprodukten. Die Liste der Zutaten ist kaum mehr zu überblicken, geschweige denn die unerwünschte Wirkung der Stoffe. Hochwertige Pflanzenöle sowie Pflanzen und ihre Wirkstoffe bilden die Grundlage für die Pflegeprodukte, die wir herstellen. Sei es als Mezerat, als Pulver, als wässrig – alkoholischer Auszug, als Hydrolat oder als ätherisches Öl. Seite 10

[close]

p. 11

Wo ander‘s Ins Fuchstal g‘schaut! Heilsames Singen und wohltuende Herzenslieder Pfarrheim in Oberdießen, mit LaUra Elisabeth Veronika Ortner Nähere Info unter , eliort@t-online.de ********************************************* Was ist los im Allgäu! Bodhicharya Huttenried, Eine Oase der Achtsamkeit und Stille Huttenried 2, 86980 Ingenried bei Schongau Nähere Info unter, http://www.dharma-tor.de ********************************************* LaUra Elisabeth Veronika Ortner Spirituelle Wanderin der Liebe und des heilsamen Gesangs Nähere Info unter, eliort@t-online.de ********************************************* Was gibt’s am Ammersee! SpinnTreff Waldorfkindergarten Finning, Info bei Petra Urbanek Tel. Nr.: 08806/1697 oder Handy 0162/4503029 ******************************************** Zeitwende Schule am Ammersee, ein Tor ins Neue Bewusstsein, Ute Höstermann, Heilerin und Autorin Schönbichlstr.66, D-82211 Herrsching am Ammersee Telefon: 08152-9652152 Impressum: Redaktion: Heike & Peter Macher Alpenweg 5 86944 Unterdießen Tel.: 08243/3093078 E-Mail: info@hereinspaziert.de Mitarbeiter dieser Ausgabe: LaUra Elisabeth Ortner Irmgard Lind Karoline Kandra Walter Hirschauer Anzeigen: Anzeige@hereinspaziert.de Veranstaltungen & Tauschbörse: Veranstaltungen@hereinspaziert.de Druck & Verlag: Uhl-Media GmbH Kemptener Straße 36 87730 Bad Grönenbach Veranstaltungen Auswärts! 34. Kulturfestival im Gut, 01. – 03.10.2016 Drei Tage Kultur pur!, im Klostergut Scheyern, http://www.kunst-im-gut.de ********************************************* 15. Münchner Nacht der Spirituellen Lieder 28.10.16 (20:00 - 23:30) http://www.klangheilzentrum.de/ ********************************************* Lieder fürs Leben mit IRIA 20.11.16 (18:30 - 20:30) http://www.klangheilzentrum.de/ ********************************************* Silvester-Feuerlauf, Samstag, 31.12.2016/2017 Beginn 18.00 Uhr in 93343 Essing, http://www.neuehorizonte-gruber.de/ ********************************************* Seite 11

[close]

p. 12

Veranstaltungs - Mi. 19. Singen & Wandern in luftiger Höh’ Gesundheitsförderndes Singen & heilsames spirituelles Wandern, Info bei Elisabeth Orthner, eliort@t-online.de Oktober Do. 20. Kreistänze aus aller Welt, 20:00 Uhr Evangelisches Gemeindehaus, Landsberg Von-Kühlmann-Straße Brigitte Seger, Tel.: 08191/47572 So. 02. Meditations Tag im Paterzeller Eibenwald, bei Wessobrunn, ab 10:00 bis 16:30 Uhr, 25,- Freuro‘s Heike & Peter Macher, Tel.08243/3093078 Di. 04. Thema „Räuchern“ im Kräuterhof & Café, Bertlies Adler Unkostenbeitrag 45,- incl. Script Tel.08346/9824086 od. mail@bertlies.de Mi. 05, 12, 19, 26. Spinnkurse für Anfänger jeden Mittwoch, im Waldorfkindergarten Finning Petra Urbanek, Tel. Nr.: 08806/1697 Fr. 07. Heilsame Lieder im Pfarrheim in Oberdießen, Beginn 15:30 – 17:30 Uhr, 12,- Euro Ausgleich LaUra Elisabeth Ortner, eliort@t-online.de Mo. 10. + 17. Thema „Salben kochen“ im Kräuterhof & Café, Bertlies Adler Unkostenbeitrag 45,- + Materialkosten Tel.:08346/9824086 od. mail@bertlies.de Fr. 21. Natur-Wesen-Gruppe Einmal im Monat treffen wir uns an einem dafür bestimmten Platz, LaUra Elisabeth Ortner, eliort@t-online.de ****** Thema „Frau sein“ im Kräuterhof & Café, Bertlies Adler Kirchweg 8 , Pforzen/Ingenried Unkostenbeitrag 60,Tel.:08346/9824086 od. mail@bertlies.de ****** Meditativer Singkreis, 20:00 Uhr Evangelisches Gemeindehaus, Landsberg Von-Kühlmann-Straße Katharina & Ilona, Tel. 08191/ 943044 Sa. 22. Kräuterwanderung im Kräuterhof & Café, Bertlies Adler Unkostenbeitrag 15,Tel.:08346/9824086 od. mail@bertlies.de ****** Sing Ananda, Meditatives Singen Mantren, Herzens- und Kraftlieder aus aller Welt. Im alten Schulhaus in Kirchsiebnach, 19:00 Uhr Christa & Frank Schäffer, Tel.: 0157/75385002 Mi. 12. Meditative Kreistänze, 20:00 Uhr Pfarrei Maria Himmelfahrt in Kaufering Petra Kottek, 10,- Ausgleich, Tel. 08191/9858915, petra.kottek@t-online.de Sa. 15. SpinnTreff, Waldorfkindergarten Finning 10 bis 13:00 Uhr, Petra Urbanek Tel. 08806/1697 So, 16. Meditations Tag in den Wacholder Heide, bei Lechbruck, 10:00 Uhr, 25,- Freuro‘s Heike & Peter Macher, Tel.08243/3093078 Di. 18. Thema „Lebensgeister“ im Kräuterhof & Café, Bertlies Adler, Unkostenbeitrag 28,Tel.:08346/9824086 od. mail@bertlies.de Fr. 28. Heilsame Lieder im Pfarrheim in Oberdießen, Beginn 15:30 – 17:30 Uhr, 12,- Euro Ausgleich LaUra Elisabeth Ortner, eliort@t-online.de Sa. 29. Heilvolle Lebensmeisterung mit LaUra, der weisen Frau und spirituellen Wanderin von 10.00 bis 17.00 Uhr, Ausgleich 90,- Euro LaUra Elisabeth Ortner, eliort@t-online.de Sa. 29. Klang Ananda, Klangmeditation Klangkreis zur Entspannung Im alten Schulhaus in Kirchsiebnach, 19:00 Uhr Christa & Frank Schäffer, Tel.: 0157/75385002 Seite 12

[close]

p. 13

Kalender November Di. 01. Retreattag, „Kind der Ahnen“ mit Liedern, Klang und Stille. Im alten Schulhaus in Kirchsiebnach, 19:00 Uhr, Wertschätzungsausgleich 70,- incl. Mittagessen & Getränke. Christa & Frank Schäffer, Tel.: 0157/75385002 Mi. 02. Seminarreihe - Wendezeit 50 plus von 14.00 bis 18.00 Uhr - je 50 Euro Ausgleich LaUra Elisabeth Ortner, eliort@t-online.de Fr. 04. Natur-Wesen-Gruppe Einmal im Monat treffen wir uns, LaUra Elisabeth Ortner, eliort@t-online.de Di. 15. Thema „Lebensgeister“ im Kräuterhof & Café, Bertlies Adler Kirchweg 8 , Pforzen/Ingenried Unkostenbeitrag 28,Tel.:08346/9824086 od. mail@bertlies.de Sa. 05. SpinnTreff, Waldorfkindergarten Finning 10 bis 13:00 Uhr, Petra Urbanek Tel. Nr.: o88o6/1697 oder Handy 0162/4503029 So. 06. Krafttier Vortrag & Meditation, 19:00 – 22:00 Uhr, in Unterdießen 15,- Freuro‘s Heike & Peter Macher, Tel.08243/3093078 Mi. 09. Seminarreihe - Wendezeit 50 plus von 14.00 bis 18.00 Uhr - je 50 Euro Ausgleich LaUra Elisabeth Ortner, eliort@t-online.de ****** Meditative Kreistänze, 20:00 Uhr Pfarrei Maria Himmelfahrt in Kaufering Petra Kottek, 10,- Ausgleich, Tel. 08191/9858915, petra.kottek@t-online.de Fr. 11. Heilsame Lieder im Pfarrheim in Oberdießen, Beginn 15:30 – 17:30 Uhr, 12,- Euro Ausgleich LaUra Elisabeth Ortner, eliort@t-online.de ****** Meditativer Singkreis, 20:00 Uhr Evangelisches Gemeindehaus, Landsberg Von-Kühlmann-Straße Katharina & Ilona, Tel. 08191/ 943044 Do. 17. Kreistänze aus aller Welt, 20:00 Uhr Evangelisches Gemeindehaus, Landsberg Von-Kühlmann-Straße Brigitte Seger, Tel.: 08191/47572 So. 20. Meditations Tag im Paterzeller Eibenwald, bei Wessobrunn, 10:00 bis 16:30 Uhr, 25,- Freuro‘s Heike & Peter Macher, Tel.08243/3093078 Fr. 25. Heilsame Lieder im Pfarrheim in Oberdießen, Beginn 15:30 – 17:30 Uhr, 12,- Euro Ausgleich LaUra Elisabeth Ortner, eliort@t-online.de So. 27. Fremdenergien entfernen, eine Meditatonsreise, 19:00 – 21:00 Uhr, in Unterdießen 10,- Freuro‘s Heike & Peter Macher, Tel.08243/3093078 So. 13. Information’s Abend Warum benötige ich eine Rückführung? 19:00 – 21:00 Uhr, in Unterdießen 10,- Freuro‘s Heike & Peter Macher, Tel.08243/3093078 Seite 13

[close]

p. 14

Kalender Dezember So. 04. Krafttier Vortrag & Meditation, 19:00 – 22:00 Uhr, in Unterdießen 15,- Freuro‘s Heike & Peter Macher, Tel.08243/3093078 Do. 08. Kreistänze aus aller Welt, 20:00 Uhr Evangelisches Gemeindehaus, Landsberg Von-Kühlmann-Straße Brigitte Seger, Tel.: 08191/47572 Fr. 09. Natur-Wesen-Gruppe Einmal im Monat treffen wir uns an einem dafür bestimmten Platz, LaUra Elisabeth Ortner, eliort@t-online.de So. 11. Meditative Weihnachtstänze, 20:00 Uhr Pfarrei Maria Himmelfahrt in Kaufering Petra Kottek, 10,- Ausgleich, Tel. 08191/9858915, petra.kottek@t-online.de Fr. 16. Meditativer Singkreis, 20:00 Uhr Evangelisches Gemeindehaus, Landsberg Von-Kühlmann-Straße Katharina & Ilona, Tel. 08191/ 943044 So. 18. Information’s Abend „Warum benötige ich eine Rückführung?“ 19:00 – 21:00 Uhr, in Unterdießen, 10,- Freuro‘s Heike & Peter Macher, Tel.08243/3093078 Sa. 31. Silvester-Retreattag, „Singen ins neue Jahr“ Im Seminarraum Pfeiffenthaler, Bad Feilnbach Ausgleich 150,- incl. Unterkunft & Verpflegung. Christa & Frank Schäffer, Tel.: 0157/75385002 Seite 14

[close]

p. 15

Numerologie Das Wort kommt aus dem lateinischen und heißt Zahl. Zahlen haben mich schon immer fasziniert. In der Schule war ich im Kopfrechnen meistens vorne dabei. Ich habe einige Bücher darüber gelesen, konnte aber nie so richtig etwas damit anfangen. Das war alles irgendwie zu allgemein. Dann wurde von der Volkshochschule ein Kurs über Numerologie angeboten. Neugierig wie ich bin, meldete ich mich gleich an und es passte alles von Anfang an. Die Leiterin des Kurses hat anhand der Beobachtungen, die sie während ihrer Zeit in Australien anstellte, ein eigenes Buch über dieses Thema verfasst. Sie beschreibt jeden einzelnen Tag von 1-31, jeden Monat, die Quersumme des Geburtsdatums und noch einige Dinge ganz genau. Als erstes wird natürlich das eigene Geburtsdatum ausgewertet und es war faszinierend wie das alles stimmte. Von da ab beschäftigte ich mich intensiver mit den Zahlen und stellte eigene Beobachtungen an. Als Beispiel möchte ich hier anführen was ich bei einer guten Freundin feststellen durfte. das persönliche Jahr Es gibt eine Zahl, genannt das persönliche Jahr, das sich immer aus der Quersumme des aktuellen Geburtstages errechnet. Zum Beispiel hatte jemand 2012 am 16.11.2012 Geburtstag. Die Quersumme daraus ist die 5. Die Geburtstags-Quersumme der besagten Freundin war vor einigen Jahren auch die 5. Die 5 ist die Freiheitszahl. Das heißt, wer in die 5 kommt wird unruhig, möchte etwas erleben, geht gern auf Reisen, oder macht irgend etwas das in diese Richtung geht. Unsere Freundin war schon jahrelang nicht mehr im Urlaub, nahm sich einfach nicht die Zeit. Aber die Freiheitszahl veranlasste sie eine Reise in die USA zu buchen. Ist das nicht faszinierend. Ein Jahr später kommt dann die 6, das ist die Familienzahl. Die gleiche Person war schon längere Zeit in keiner festen Beziehung. Das änderte sich mit der 6 und sie lernte einen wunderbaren Gleichgesinnten kennen, mit dem sie jetzt noch zusammen ist. Die Zahlen helfen auch sehr gut unsere Mitmenschen besser zu verstehen. Jeder Mensch hat bestimmte Eigenheiten, die sich anhand der Zahlen erkennen lassen. Meine Tochter hat als Lebenszahl = Quersumme des Geburtstages die 7. 7er Menschen möchten immer gerne ihre eigenen Erfahrungen machen. Deshalb macht es wenig Sinn ihnen gutgemeinte Ratschläge zu geben. Seit mir das bekannt ist, spare ich mir, soweit ich mich beherrschen kann, meiner Tochter Tipps zu geben. Es ist nämlich vergeudete Energie und spart auch Nervenkraft. Wenn Eltern darüber Bescheid wüssten, könnten viele Familiendramen vermieden werden. Die 1-er Typen sind eher in sich gekehrt und brauchen nicht viel Menschen um sich. Die 2-er Typen sind genau das Gegenteil und fühlen sich in Vereinen oder ähnlichem sehr wohl. Die 3-er Typen sind sehr kreativ und haben immer viele Ideen. Ob sie die auch umsetzen, lässt sich erst aus dem gesamten Zahlenbild ersehen. Die 4-er Typen sind handwerklich meist recht geschickt. Über 5er, 6er und 7er habe ich schon berichtet. Die 8er Menschen sind die intellektuellen die alles erklären können. Nun bleiben noch die 9-er, die übernehmen gern Verantwortung. Die Neun, als letzte Zahl, bietet oft die Gelegenheit etwas zum Abschluss zu bringen. Im Gegensatz zur 1, die für den Anfang steht, die Chance bietet etwas Neues zu beginnen. Interessant finde ich auch, sich Zahlenkombinationen anzusehen. Die weisen unter Anderem darauf hin, ob Ideen selber umgesetzt werden, oder das lieber andere erledigen sollten. Manche zahlen passen gar nicht gut zusammen. Wer eine 5 und eine 6 im Geburtsdatum stehen hat, wird oft hin- und hergerissen sein. Denn einerseits drängt die 5 auf Freiheit, andererseits meldet die 6 Familienansprüche an. Ähnlich verhält es sich mit der 1 und 2. Die eins denkt eher an sich, die zwei unternimmt lieber gemeinsam mit Anderen etwas. Wer Kenntnis davon hat, wird mit diesem Spagat besser umgehen können. Es bedarf schon eines längeren Zeitraumes das alles zu verinnerlichen. Es lohnt sich aber, denn kein Mensch kann aus seiner Haut und bringt nun mal bestimmte Fähigkeiten mit und andere eben nicht. Deshalb sollten wir auch mehr Verständnis haben z.B. für handwerkliche Ungeschicke, notorische zu spät Kommer, Sprücheklopfer, Eigenbrötler etc. Das ist eben in diesem Leben für sie angesagt und sie haben sich bereit erklärt den Arschengel für uns zu spielen. Nähere Informationen bei Walter Hirschauer, Tel. 08869 / 1490 Seite 15

[close]

Comments

no comments yet