Herbstmagazin 2016

 

Embed or link this publication

Description

Herbstmagazin 2016

Popular Pages


p. 1

Musikerlebnis11/2016 Konzertprogramm für München · Philharmonie · Allerheiligen-Hofkirche · Herkulessaal · Prinzregententheater Ko2n0zer1tv6or/sc1ha7u Finnish Baroque Orchestra Ferhan & Ferzan Önder Münchener Bach-Chor Philippe Herreweghe Dorothee Oberlinger Vogler Quartett Simone Kermes Angela Hewitt Sharon Kam Philippe Herreweghe wird 70! Zu Gast bei Musikerlebnis Mehr Informationen auf Seite 11 Sergey Khachatryan wer hören will, kann was erleben „Musikerlebnis“ ist eine Marke der:

[close]

p. 2

Schön, Dudass hier bist. Denn Du bereicherst das kulturelle Leben in unserer Stadt. Wir fördern das, indem wir beispielsweise Veranstaltungen von „Musikerlebnis“ unterstützen – und Künstler aus der ganzen Welt bequem bei uns landen. Verbindung leben. Willkommen Philippe Herreweghe 10.04.2017 / Residenz München

[close]

p. 3

Musikerlebnis Saison 2016/17 Radio Europa casalQuartett Do, 10.11.16 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 32 | 36 | 39 | 42 Europa in Music Von Irish Folk bis Balkan Beats Joerg Widmoser Violine | Wolfgang Lell Akkordeon | Andreas Wiersich Gitarre | Alex Bayer Kontrabass | Roland Duckarm Schlagzeug „Musik, so bunt wie Europa!“ Den Europagedanken hören und den gemeinsamen Nenner finden: Lebensfreude pur! Fünf vielfach ausgezeichnete Musiker, die sich als Radio Europa zusammen getan haben, feiern allen politischen Krisen zum Trotz, ein europäisches Fest der Musik und demonstrieren mit ihrem Programm, dass Musik keine Grenzen kennt. Mit Leichtigkeit bewegen sie sich zwischen französischer Musette, Irish Folk, Balkanrhythmen, mediterranen sowie skandinavischen Klängen. Unzählige Reisen und Begegnungen, hunderte Improvisationen und Sessions stehen hinter den Melodien, die Radio Europa über alle Winde verstreut gesammelt hat. Mo, 14.11.16 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 28 | 35 | 42 | 48 4RK casalQuartett auf historischen Instrumenten Felix Froschhammer Violine | Rachel Rosina Späth Violine Markus Fleck Viola | Andreas Fleck Violoncello Das goldene Zeitalter Das Streichquartett zwischen 1750 - 1800 Franz Xaver Richter Quartett C-Dur op. 5/1 Boccherini Quartett c-Moll op. 2/1 Rosetti Quartett A-Dur op. 6 Mozart Adagio und Fuge c-Moll KV 546 Haydn Quartett G-Dur op. 76/1 („Erdödy“) „Ein besseres Streichquartett hatte die Schweiz seit den 1960er Jahren nicht aufzubieten.“ (klassik heute.com) Das casalQuartett erhielt den ECHO Klassik 2015„Kammermusikeinspielung 17./18.Jh“ für ihre CD„Franz X. Richter - 7 Streichquartette“. Mo, 14.11.16 Herkulessaal der Residenz 20 Uhr € 32 | 40 | 48 56 | 62 | 68 ORG 19 Uhr Konzerteinführung Initiator und Förderer: Mi, 16.11.16 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 28 | 35 | 42 | 49 Die Vier Jahreszeiten Finnish Baroque Orchestra Antti Tikkanen Violine & Leitung Vivaldi „Le Quattro Stagioni“ („Die Vier Jahreszeiten“) | Concerti für Streicher und Basso Continuo RV 163 („Conca“) und RV 114 | Sinfonia aus der Oper„Dorilla in temple“ RV 709 Carlo Farina „Capriccio Stravagante“ Das Finnish Baroque Orchestra fasziniert seit über 25 Jahren sein Publikum mit lebendigen und frischen Interpretationen von Barock bis Romantik und begeistert auf historischen Instrumenten. In München debütiert das Orchester mit seinem neuen künstlerischen Leiter Antti Tikkanen, der als 1. Geiger des Meta4 Streichquartetts bereits für Furore sorgte. Tikkanen wird als Solist in Vivaldis„Vier Jahreszeiten“ zu hören sein, ebenso wie in Carlo Farinas„Capriccio Stravagante“ – einer humorvollen Imitation von Tierlauten. Duo Bárta & Fialová Jiří Bárta Violoncello Terezie Fialová Klavier Myaskovsky Sonata für Violoncello und Klavier a-Moll op. 81 Beethoven Sonata Nr. 2 für Violoncello und Klavier D-Dur op. 105 Rachmaninow Sonata für Violoncello und Klavier g-Moll op. 19 Das Duo Jiří Bárta und Terezie Fialová zählt in Tschechien zu den großen Talenten seiner Generation mit internationalem Erfolg. Ob solistisch, als Duo oder Trio, mit ihrer technischen Brillanz, spielerischen Leichtigkeit und fantastischen Klangfarbengestaltung haben sie sich hohe künstlerische Reputation errungen.„Musikalisch trifft der Cellist stets den rechten Ton zwischen Verinnerlichung und höchster Expressivität.“ (Klassik heute) Antti Tikkanen Duo Bárta & Fialová Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de 3

[close]

p. 4

Musikerlebnis Saison 2016/17 Sinfonieorchester Mozarteum AUGUST EVERDING MUSIKWETTBEWERB 2016 IM FACH PERCUSSION In Memoriam Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Sadlo (1962-2016) RHYTHM IS IT! RHYTHM IS IT! Anmeldung bis 1. November 2016 Semifinale: 25. November 2016 | Finale: 26. November 2016 Austragungsort: Reaktorhalle (Zweigstelle der Hochschule für Musik und Theater München) Jury: Emmanuel Sejourne (Vorsitz), Ivana Bilic, Minas Borboudakis, Marta Klimasara, Markus Leoson, Simone Rubino Anmeldung und Information: Konzertgesellschaft München e.V. | Leonrodstr. 68 | 80636 München Deutschland Tel. +49 89 545 913 – 18 | E-Mail: info@konzertgesellschaft.de | www.konzertgesellschaft.de Preisstifter: ARGENTA ARGENTA Kooperationspartner: Di, 22.11.16 Herkulessaal der Residenz 20 Uhr € 25 | 32 | 39 45 | 51 | 57 MW In Kooperation mit: Semifinale Fr, 25.11.16 11-17 Uhr Finale Sa, 26.11.16 19:30 Uhr Reaktorhalle € 40 (Semifinale frei) In Kooperation mit: So, 27.11.16 Philharmonie im Gasteig 20 Uhr € 34 | 44 | 54 64 | 74 | 84 MBK Do, 08.12.16 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 28 | 35 | 42 | 48 4RK Do, 08.12.16 Herkulessaal der Residenz 20 Uhr € 32 | 38 | 44 50 | 56 | 62 Das Paradies und die Peri Oratorium Laura Incko | Elise van Es | Aleksandra Raszynska Sopran | Katrin Heles | Melissa Zgouridi Alt | Michael Etzel | Aleksander Rewinski Tenor | Ozan Saygi Bariton | Münchener Bach-Chor | Sinfonieorchester der Universität Mozarteum Salzburg | Hansjörg Albrecht Leitung Für die Vertonung der Geschichte von der Peri, dem gefallenen Engel, hat Robert Schumann ein neues Genre geschaffen. Er nannte es selbst„ein Oratorium, aber nicht für den Betsaal – sondern für heitere Menschen“. Mo, 14.11.2016, Münchner Volkshochschule, 20 Uhr Einführungsvortrag mit Hansjörg Albrecht Besucher der Einführung erhalten einen Gutschein über 20 % Rabatt auf ihre Eintrittskarte. August-Everding-Musikwettbewerb im Fach Percussion der Konzertgesellschaft München In Memoriam Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Sadlo (1962-2016) Erstmalig in der Geschichte der Konzertgesellschaft München ist der diesjährige Instrumentalwettbewerb im Fach Percussion ausgeschrieben. Heute erlebt das Schlagzeug eine bis dahin nie dagewesene Blütezeit und gilt musikalisch wie visuell als sehr vielseitiges Instrument, das Fans von Pop, Klassik und Neuer Musik gleichermaßen in seinen Bann zieht. Jury: Prof. Emmanuel Sejourne (Vorsitz), Ivana Bilic, Minas Borboudakis, Prof. Marta Klimasara, Prof. Markus Leoson, Simone Rubino Simone Kermes Sopran Große Oper – Belcanto di Napoli La magnifica comunità | Enrico Casazza Violine & Leitung Bravour-Arien von Porpora, Pergolesi, Vivaldi, Hasse Eine Diva ist Simone Kermes nur in ihren Outfits; die Primadonna assoluta der barocken Oper besticht auf der Bühne durch Perfektion und Spielfreude. Mit ihrem Programm„Dramma“ hat„die unumstrittene Barockkönigin“ (concerti) eine Sammlung barocker Preziosen mit bekannten sowie unbekannten Arien von Porpora, Pergolesi, Vivaldi und Hasse zusammengestellt, die die Künstlerin in schier endlosen Kolloraturketten in Extremhöhen als auch in ruhigen Arien brillieren lassen. Vogler Quartett Tim Vogler Violine | Frank Reinecke Violine Stefan Fehlandt Viola | Stephan Forck Violoncello Haydn Streichquartett Nr. 81 G-Dur op. 77/1 Hob. III:81 („Lobkowitz“, „Komplimentier“-Quartett) Schulhoff Streichquartett Nr. 1 WV 72 Smetana Streichquartett Nr. 1 e-Moll („Aus meinem Leben“) Das Vogler Quartett, 1985 in der„Hauptstadt der DDR“ gegründet, gewann ein Jahr später den angesehenen Wettbewerb für Streichquartette im französischen Evian und verwandelte sich in eines der international angesagtesten Kammerensembles und ist dies, in unveränderter Besetzung, seit dreißig Jahren geblieben. Duo Khachatryan Sergey Khachatryan Violine | Lusine Khachatryan Klavier J.S. Bach Chaconne aus der Partita BWV 1004 Franck Violinsonate A-Dur | Schostakowitsch Violinsonate op. 134 „...Die beiden Geschwister spielen, als wären sie eineiige Zwillinge. Er mit weichem Klang und dennoch trennscharfem Spiel, sie mit einer bewundernswerten Leuchtkraft und Lebendigkeit des Anschlags wie der Phrasierung. Dem Hörer stellt sich nie die Frage, wer gerade die Führung übernommen hat, weil beide in jedem Takt präsent und als Duo perfekt aufeinander bezogen sind ...“ (Süddeutsche Zeitung) Simone Kermes Vogler Quartett Sergey und Lusine Khachatryan Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de 4

[close]

p. 5

Musikerlebnis Saison 2016/17 Weihnachtlihces Familienkonzert Angela Hewitt Matthias und Maria Well So, 11.12.16 AllerheiligenHofkirche 11 Uhr € 18 | 25 | 34 Eine Veranstaltung der: Weihnachtliches Familienkonzert Serafina Starke, Konstantin Starke Sopran | Clara Shen, Tassilo Probst, Selma Spahiu, Michael Nodel Violine | Lina Bohn Viola | Constantin Duisberg, Lukas Rothenfußer Violoncello | Antonia Hadulla Kontrabass | Heinrich Klug Cembalo & Moderation Werke von Telemann, J.S. Bach, Händel, Vivaldi, Purcell, Corelli Wenn Heinrich Klug zu einem weihnachtlichen Familienkonzert einlädt, kann man sich auf einen vergnüglichen Vormittag an diesem Adventssonntag freuen. Es musiziert die Elite des deutschen Nachwuchses - zehn 1. Bundespreisträger des Wettbewerbs„Jugend musiziert“ versprechen höchste musikalische Qualität. So, 11.12.16 Philharmonie im Gasteig 15 Uhr € 35 | 43 | 51 59 | 67 | 75 WK MW Mo, 12.12.16 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 26 | 33 | 40 | 48 NG Mo, 12.12.16 Herkulessaal der Residenz 20 Uhr € 28 | 36 | 44 52 | 59 | 65 Angela Hewitt – Magie am Konzertflügel Angela Hewitt Klavier | Festival Strings Lucerne Bach Klavierkonzert D-Dur BWV 1054 Bach Klavierkonzert d-Moll BWV 1052 Mozart Klavierkonzert Es-Dur KV 449 Mozart Klavierkonzert Es-Dur KV 271 („Jeunehomme“) Wir freuen uns sehr, dass die große kanadische Pianistin Angela Hewitt mit diesem Konzert die außergewöhnliche Konstellation von vier aufeinander folgenden Klavierkonzerten in München präsentieren wird. Hiermit sorgte die Ausnahmepianistin bereits bei den Luzerner Festwochen 2015 bei ausverkauftem Konzertsaal für Standing Ovations. two Well Matthias Well Violine | Maria Well Violoncello Halvorsen Passacaglia, Duo für Violine und Violoncello nach Händel‘s Suite für Cembalo Nr. 7 | Bréval aus den 6 Duos für Violine und Violoncello op. 19 | J.S. Bach Sonate Nr. 2 für Violine solo BWV 1003 Britten Suite 1 für Violoncello solo op. 72 Weihnachtliche Volksmusikstücke aus aller Welt Etwas klassischer vielleicht, aber immer mit einem leichten Augenzwinkern und dem Hang zu kabarettistischen Ausflügen. Die pure Freude an der Musik steht im Vordergrund und das spielfreudige Geschwisterpaar infiziert damit sofort sein Publikum. Händel Wasser- und Feuerwerksmusik EUROPAMUSICALE Festival Strings | Marie Jacquot Leitung Händel „Wassermusik“: Suite Nr. 1 F-Dur HWV 348 | Suite Nr. 2 D-Dur HWV 349 | Suite Nr. 3 G-Dur HWV 350 Händel „Feuerwerksmusik“ D-Dur HWV 351 Ein gigantisches Feuerwerk sollte es werden: vor großem Bühnenbild, umrahmt von der extra dafür komponierten „Feuer-Musik“ von Georg Friedrich Händel. König Georg II. von England wollte mit diesem Freiluftspektakel den Aachener Frieden feiern, das Ende des langen und zähen Österreichischen Erbfolgekrieges. So, 18.12.16 Philharmonie im Gasteig 19 Uhr € 38 | 48 | 58 68 | 78 | 88 MBK Förderer: J.S. Bach Weihnachtsoratorium Kantaten I-VI Dilyara Idrisova Sopran | Anne-Carolyn Schlüter Alt | Alexander Kaimbacher Tenor | Michael Volle Bass | Münchener Bach-Chor | Bach Collegium München | Hansjörg Albrecht Cembalo & Leitung Bachs monumentales Vokalwerk ist vielen Musikfreunden ein Synonym für Hoffnung, Freude, Glanz und gewissermaßen ein„hörbares“ Licht in der dunkelsten Zeit des Jahres. Lange Zeit war das Werk mit der Weihnachtsgeschichte völlig in Vergessenheit geraten: Erst die Wiederentdeckung durch Felix Mendelssohn-Bartholdy ebnete den Weg für seinen noch heute andauernden Ruhm. Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de 5 Feuerwerksmusik Dilyara Idrisova

[close]

p. 6

Hansjörg Albrecht Musikerlebnis Saison 2016/17 Mo, 26.12.16 Herkulessaal der Residenz 20 Uhr € 35 | 43 | 51 59 | 67 | 75 MW So, 01.01.17 Herkulessaal der Residenz 19:30 Uhr € 24 | 28 | 33 40 | 47 | 56 | 65 Festliches Weihnachtskonzert Mit Pauken und Trompeten Münchner Bach-Orchester | Hansjörg Albrecht Cembalo & Leitung Corelli Concerto grosso op. 6/8 („di Natale“) Telemann Concerto D-Dur aus„Frankfurter Festmusiken“ Telemann Concerto D-Dur für 3 Trompeten, Pauken und Orchester Corelli/Geminiani „La Follia“ J.S. Bach Oboenkonzert BWV 1055 | Orchestersuite Nr. 3 BWV 1068 Bei einer festlichen Weihnachtsmusik für die ganze Familie stehen bekannte Orchesterwerke von Bach neben Telemanns pompösen Orchestersuiten aus den„Frankfurter Festmusiken“ im Vordergrund. Kleinodien der Instrumentalmusik wie das Weihnachtskonzert von Arcangelo Corelli („Concerto di Natale”) oder seine mitreißenden „La Follia”-Variationen sorgen für festlichen Glanz, der im gemeinsamen Weihnachtsliedsingen endet. Münchner Neujahrskonzert Unter Donner und Blitz Philipp Jonas Violine Münchner Salonorchester Tibor Jonas Herbert Hanko Moderation Stehgeiger Tibor Jonas mit seinen Virtuosen entfesselt wieder ein brillantes Feuerwerk mit fulminanten Polkas und Quadrillen aus dem Wien der k.u.k.-Zeit, mit ungarischen Csárdásklängen und den berühmtesten Melodien aus den Goldenen Zwanziger Jahren: Von Johann Strauß Sohn„Perpetuum mobile“,„Leichtes Blut“ u.v.m. Wieder dabei als Gast ist der junge Geiger Philipp Jonas mit der Polonaise brillante von Henri Wieniawski und Werken von Moritz Moszkowski und Enrico Toselli. Prosit Neujahr! Tibor und Philipp Jonas Sa, 14.01.17 Prinzregententheater 20 Uhr € 32 | 38 | 44 50 | 56 | 64 ORG 19 Uhr Konzerteinführung Initiator und Förderer: Neujahrskonzert Commedia dell'Austria - Barocke Wiener Karnevalsmusik Accentus Austria Das Ensemble präsentiert einen bunten musikalischen Faschingsschwank vom Wiener Hof des 17. und 18. Jahrhunderts. Seit dem Mittelalter herrscht in Wien in der Zeit zwischen dem Dreikönigstag und Aschermittwoch das närrische Treiben der Karnevalszeit in welcher mit Serenaden, farbenprächtigen Maskenbällen, Marionettenspielen und vielen anderen Vergnügungen ausgelassen und fröhlich gefeiert wurde. Mit beschwingten Tänzen, Sonaten & Sinfonien von Francesco Conti, Johann Heinrich Schmelzer, Heinrich Ignaz Franz Biber u.a. sowie exotischen Instrumenten wie der Maultrommel oder dem Dudelsack erweckt Accentus Austria die„verkehrte Welt“ mit ihrer mitreißenden Lebensfreude und Fantasie zu neuem Leben. Commedia dell'Austria sik im OriginalklangFr,27.01.17 us Austria Philharmonie Herkulessal der Residenz 20 h hreszeiten BMao,c1h0.M04a.1tt7hHäerukusl-ePssaaaslsdieor Rnesidei2mn0zGU20ahshtreig Festkonzert zu Mozarts Geburtstag Konzert für 1 bis 3 Klaviere Ferhan und Ferzan Önder Klaviere | Matthias Kirschnereit Klavier | EUROPAMUSICALE Festival Strings | Olivier Tardy Leitung Orchestra ioline & Leitung Anlässlich des 70. Geburtstags von Philippe Herreweghe € 35 | 43 | 51 59 | 67 | 75 Mozart Klavierkonzert Nr. 20 KV 466 | Klavierkonzert Nr. 10 KV 365 | Klavierkonzert Nr. 7 KV 242 („Lodron“) | Sinfonie Nr. 36 KV 425 („Linzer“) Ferhan und Ferzan Önder ro Stagioni“ („Die Vier Jahresfür Streicher und Basso Continuo und RV 114 u.a. Stravagante“ Dorothee Mields, Grace Davidson Damien Guillon, Alex Potter Altus Sopran WK MW Thomas Hobbs Tenor | Reinoud Van Mechelen Tenor | Peter Kooij, Tobias Bernd Bass Maximilian Schmitt Evangelist | Florian Boesch Christus „Sie sehen einander zum Verwechseln ähnlich. In ihrem Wesen sind sie jedoch grundverschieden: ruhig die eine, temperamentvoll die andere. Die ideale Mischung für ein Klavierduo“ (Deutschlandfunk). Die Zwillingsschwestern Ferhan und Ferzan Önder zählen zu den Chor & Orchester Collegium Vocale Gent bekanntesten Pianisten der Gegenwart. Prinzregententheater 20 h onzert ell'Austria – ner Karnevalsmusik Philippe Herreweghe Leitung Fr, 05.05.17 Herkulessaal der Residenz 20 h Celtic Baroque Gemeinsam mit Matthias Kirschnereit und den EUROPAMUSICALE Festival Strings stellen sie Mozarts Konzerte für 1 bis 3 Klaviere ins Zentrum des Konzerts anlässlich Mozarts 261. Geburstags. a Tickets & Infos: Tel. 0800-5DD4uo5dr4oe4tlsha5ec5ek(O|kVobiestttroelirnniofgreeGrih)Bie·lolFmcakifx,löC0tr8eis0|t0Fia-an5bo4io5CRo4ni4nta4aud4di(nko,ostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de ngsschw6ank mit Musik vom 7. und 18. Jahrhunderts: Christoph Urbanetz Viola da Gamba Johanna Seitz Harfe | Fabio Biale Bodhran

[close]

p. 7

Café Zimmermann Lena Neudauer Musikerlebnis Saison 2016/17 Di, 31.01.17 Herkulessaal der Residenz 20 Uhr € 28 | 36 | 44 52 | 59 | 65 MBK Do, 02.02.17 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 26 | 34 | 42 | 48 OM Mi, 08.02.17 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 28 | 35 | 42 | 48 4RK Do, 16.02.17 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 24 | 32 | 39 | 46 Bach Concerti Café Zimmermann Café Zimmermann – Pablo Valetti Violine | Patrick Beaugiraud Oboe d'amore | Céline Frisch Cembalo J.S. Bach Concerto I per il Cembalo con Acc. Due Violini, Viola, Violoncello & Violone d-Moll BWV 1052 | Concerto IV per il Oboe d‘amore con Acc. Due Violini, Viola, Violoncello & Violone A-Dur BWV 1055 | Konzert für Violine und Orchester a-Moll BWV 1041 | Konzert für Violine, Oboe und Orchester c-Moll BWV 1060R Das Ensemble Café Zimmermann vereint Musiker, die die künstlerische Idee von Gottfried Zimmermannns Kaffeehaus aus dem 18. Jahrhundert wiederbeleben. Zimmermann stellte den Leipziger Musikstudenten seine Räume für Konzerte zur Verfügung. Unter der Leitung von Georg Friedrich Telemann, später J.S. Bach avancierten diese ersten privaten Konzertveranstaltungen zu großem Erfolg und gelten heute als Vorläufer der Leipziger Gewandhauskonzerte. Romantische Violinmusik Lena Neudauer Violine | Matthias Kirschnereit Klavier Janáček Sonate für Violine und Klavier Beethoven Sonate für Violine und Klavier op. 30/1 Dvořák Vier romantische Stücke op. 75 Schumann Violinsonate op. 121 Dass Lena Neudauer schon mit 26 Jahren als Professorin an die Musikhochschule Saarbrücken berufen wird, spricht für eine außergewöhnliche Künstlerin, ab Herbst 2016 unterrichtet sie an der Musikhochschule München. Die Liste der renommierten Orchester und Dirigenten, mit denen die unprätentiöse Münchnerin bisher zusammengearbeitet hat, ist erstaunlich. Gemeinsam mit Pianisten Matthias Kirschnereit spielt Lena Neudauer ein abwechslungsreiches Programm, u.a. die Romantischen Stücke von Antonín Dvořák. Kuss Quartett Jana Kuss Violine | Oliver Wille Violine | William Coleman Viola | Mikayel Hakhnazaryan Violoncello Haydn aus„Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz“ op. 51 Harrison Birtwistle aus„Pulse Shadows“ Thomas Adès aus Streichquartett„Arcadiana“ Beethoven Streichquartett Nr. 15 a-Moll op. 132 Nach seiner Primgeigerin Jana Kuss benannt, hat sich dieses vor 25 Jahren gegründete Streichquartett mit seiner„Klassiklounge“ inzwischen als ein Geheimtipp in der Berliner Kulturszene etabliert. Konzerte„jenseits aller effekthascherischen Aufbürstung“ auf der Suche nach Interpretationen mit„Offenbarungscharakter“ sind das Markenzeichen, mit dem es traditionelle Konzertformen aufbrechen und neue Hörerschichten ansprechen will. „Die können einfach die Ohren öffnen.“ (Concerti) Camille Thomas Violoncello Julien Libeer Klavier Stücke aus ihrer aktuellen CD„Réminiscences“ Fauré „Élegie - Aprés un réve“ op. 7 | Berceaux op. 23 | Sicilienne op. 78 Saint-Saëns „Der Schwan“ | Serenade aus der Suite op. 16 Franck Sonate für Violine und Klavier A-Dur Ysaÿe Sonate für Violoncello op. 28 Duparc„L'invitation au voyage“ (Transkription für Cello und Klavier) „Camille Thomas hat ein fabelhaftes Gespür für Tongestaltung und Farbe. Mit welch'großem, selbstbewusst gestrichenem Ton sie Melodielinien aufblühen lässt, ist hinreißend. Mit welcher Anmut sie dem ein samtenes Pianissimo gegenüberstellt, ist zauberhaft. (...) Wunderbar.“ (Süddeutsche Zeitung 2016) Kuss Quartett Camille Thomas Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de 7

[close]

p. 8

Musikerlebnis Saison 2016/17 Wave Quartet Di, 21.02.17 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 26 | 33 | 40 | 48 NG Wave Quartet Tänzerisch-akrobatisches Spiel auf vier Marimbas Emiko Uchiyama Marimba | Vladi Petrov Marimba | Christoph Sietzen Marimba | Bogdan Bacanu Marimba Werke von Josh Groban, J. S. Bach, Astor Piazzolla, Emmanuel Sejourne und Rodrigo y Gabriela 2008 gegründet, kommen im Wave Quartet vier ebenso herausragende wie unterschiedliche Musiker zusammen. Initiator und gefragter Marimba-Solist Bogdan Bacanu will der Marimba als Soloinstrument ihren berechtigten Platz in der Musikwelt erspielen. Das Wave Quartet sorgt bei Freunden der Klassik ebenso wie im Bereich des Pop für Überraschung und Zustimmung. Man wechselt synchron mit den Stimmen und hat nicht J.S Bach für Marimbas, sondern Marimbas für Bach bearbeitet. Das Ergebnis ist faszinierend. So, 05.03.17 Herkulessaal der Residenz 19 Uhr € 32 | 42 | 50 57 | 64 | 69 WK Meisterwerke der Klassik N.N. Klavier | Württembergische Philharmonie | Roberto Paternostro Leitung Beethoven Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37 Bruckner Symphonie Nr. 3 d-Moll WAB 103 Unterwelt, Trauer, Verwünschungen, und alles, was nicht ganz geheuer ist: Das ist die Sphäre der Tonart c-Moll, die Beethoven für sein drittes Klavierkonzert wählte. Es ist sein einziges Konzert in einer Moll-Tonart – und Beethoven kostet den düsteren Charakter genüsslich aus und setzt ihn in ein wirkungsvolles Spannungsverhältnis zu lichten Passagen. Beethoven widmete dieses Konzert dem Prinzen Louis Ferdinand von Preußen und saß selbst am Klavier bei der Uraufführung im April 1803. Roberto Paternostro Do, 09.03.17 Black Box im Gasteig 20 Uhr € 20 Alexandra - ihre Lieder, ihr Leben Cornelia Corba lässt die legendäre Alexandra wieder auferstehen Cornelia Corba Gesang & Darstellung | Bruno Renzi Klavier Als Cornelia Corba am Theater des Westens in Berlin den Nachwuchspreis für Gesang erhielt, sagte man ihr, dass ihre Stimme wie die der verstorbenen Sängerin Alexandra klinge. Nun folgte sie den Spuren dieser Sängerin, die wie ein Komet am deutschen Musikhimmel emporgestiegen war, bevor sie auf dramatische Weise ums Leben kam. Mit Hilfe von Dokumenten, originalen Briefen, Fotos und den schönsten Alexandra Liedern entfesselt Corba eine Show, an deren Ende der Besucher das Gefühl mitnimmt einer außergewöhnlichen Künstlerin begegnet zu sein. Cornelia Corba EPCRHEOIS2KT0RL16ÄAGSSEIRK Do, 16.03.17 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 26 | 34 | 42 | 48 OM Stefan Temmingh – Royal Music Stefan Temmingh Blockflöte | Wiebke Weidanz Klavier Händels Blockflötensonaten komponiert für Princess Anne und den englischen Hof Die Klischees, die die gute alte Blockflöte umwehen, bläst Stefan Temmingh mit Lust weg. Der gebürtige Südafrikaner mit der Wahlheimat München ist mit dem Instrument zum Star geworden und gehört inzwischen zur jungen Generation von Blockflötisten auf Weltniveau:„Noch nie hat man von einer Blockflöte Töne gehört, die so mühelos und so differenziert auf der gesamten Bandbreite von Klangfarbe und Dynamik gespielt wurden,“ schrieb der Corriere della Sera in Mailand zu seiner Debüt-CD„Corelli à la mode“, die 2009 von der internationalen Musikpresse begeistert gefeiert wurde. Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de 8 Stefan Temmingh

[close]

p. 9

www.airdolomiti.de *Preis gültig für einfachen Flug mit Handgepäck sowie nach Verfügbarkeit. Gebühren und Abgaben inklusive. Gebührenstand: 01.09.2016 Anzeige WIR FÖRDERN LAUT UND LEISE Bayerns Kultur ist einzigartig in ihrer Vielfalt. Damit sich Talent frei entfalten und etablieren kann, engagieren wir uns für den künstlerischen Nachwuchs in Musik und Bildender Kunst. www.lfa.de

[close]

p. 10

Musikerlebnis Saison 2016/17 Hohes C Christiane Oelze Fr, 17.03.17 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 26 | 33 | 40 | 48 NG Fr, 24.03.17 Philharmonie im Gasteig 20 Uhr € 34 | 42 | 50 58 | 64 | 72 MBK MW Förderer: Initiator und Förderer: Hohes C A-Cappella aus Salzburg Bernhard Ainz, Johannes Schmidhuber Tenöre | Tobias Widhalm, Tobias Kremshuber, Benjamin Sattlecker Bariton | Florian Schneider Bass | Johannes Forster Counter | Moritz Guttmann Tenor & Leitung A-Cappella Musik von der Renaissance bis zu Pop und Songs in Close Harmony Die Sänger der A-Cappella-Gruppe Hohes C überzeugen mit ihrem besonderen Klangspektrum vom gepflegten Renaissance-Stück bis zum„knusprigen“ Pop-Arrangement. Das Ensemble lädt in diesem Konzert zu einem beeindruckenden„Vokalmenü“ ein. Kaum ein Ensemble kann aus den verschiedensten Bereichen der A-Cappella-Musik wie aus einer Speisekarte Literatur auswählen und so stilsicher auf höchstem künstlerischen Niveau Vokalmusik interpretieren. Schubert Messe Es-Dur Gedenkkonzert für Dr. Johann Georg Prinz von Hohenzollern Christiane Oelze Sopran | Marie Henriette Reinhold Alt | Martin Petzold Tenor 1 | Benjamin Glaubitz Tenor 2 | Samuel Hasselhorn Bass | Münchener Bach-Chor | Bach Collegium München | Hansjörg Albrecht Leitung Schubert Messe Es-Dur D 950 | Symphonie D 759 („Unvollendete“) Bach Chaconne aus der Partita Nr. 2 Dieses Konzert ist dem Andenken des Präsidenten der Konzertgesellschaft München, Dr. Johann Georg Prinz von Hohenzollern gewidmet. Der promovierte Kunsthistoriker und Musikkenner hätte sich über die Auswahl gefreut: Bach – allemal – und die Es-Dur-Messe von Schubert, in dessen Todesjahr komponiert, zählt seit ihrer Wiederentdeckung durch Johannes Brahms zu den Meisterwerken geistlicher Musik. Di, 28.03.17 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 24 | 32 | 39 | 46 Ran Jia Klavier Franz Schubert Klaviersonate Nr. 17 D-Dur D 850 („Gasteiner-Sonate“) Klaviersonate Nr. 21 B-Dur D 960 „Sie hat Qualitäten, die heutzutage so selten wie wertvoll sind in der Musikszene, nämlich Poesie und Künstlertum. Sie ist eine phänomenale Pianistin – Sie müssen Sie einfach hören!“ (William Grant Nabore, Direktor der Internationalen Klavierakademie am Comer See) Die junge chinesische Pianistin Ran Jia erreichte internationale Aufmerksamkeit für ihre außerordentlichen interpretatorischen Fähigkeiten für das Klavierwerk Franz Schuberts. Tan Dun rühmte sie als„Klavierpoetin mit dramatischen musikalischen Fähigkeiten”. Do, 06.04.17 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 26 | 33 | 40 | 48 NG Claire Huangci Klavier Brahms Variationen und Fuge op. 24 Prokofjew aus der Ballettsuite „Romeo und Julia”op. 75 Chopin Andante Spianato e Grande Polonaise Brillante op. 22 Heroische Polonaise op. 53 | Polonaise Fantasie op. 61 Die amerikanische Pianistin Claire Huangci konnte sich inzwischen als viel beachtete Künstlerin musikalisch etablieren und die Rolle des gefeierten Wunderkindes, das mit zehn Jahren ein Privatkonzert für Präsident Bill Clinton gab, hinter sich lassen. Sie zieht ihr Publikum in den Bann, ihr Spiel zeichnet sich durch glitzernde Virtuosität, gestalterische Souveränität, hellwache Interaktion sowie feinsinnige Klangdramaturgie aus. Es ist ihr ein Anliegen„Musik zu machen, an die man sich erinnert, nicht weil ich so schnelle Finger hatte, sondern weil sie so schön war – so schön, dass sie zu Tränen rührte.” Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de 10 Ran Jia Claire Huangci

[close]

p. 11

Musikerlebnis Saison 2016/17 Vision String Quartet Sharon Kam Fr, 07.04.17 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 28 | 35 | 42 | 48 4RK In Kooperation mit Freunde junger Musiker München e.V.   So, 09.04.17 Herkulessaal der Residenz 19 Uhr € 32 | 42 | 50 57 | 64 | 69 WK Mo, 10.04.17 Herkulessaal der Residenz 20 Uhr € 40 | 55 | 70 85 | 105 | 120 ORG 19 Uhr Konzerteinführung Initiator und Förderer: Vision String Quartet Jakob Encke Violine | Daniel Stoll Violine | Leonoard Disselhorst Viola | Sander Stuart Violoncello Schubert Quartettsatz c-Moll D 703 Debussy Quartett g-Moll op. 10 2. Hälfte: Rock / Pop / Jazz Mit ihrer„begeisterten Mischung aus Unbekümmertheit und Können“ erobern die vier jungen Männer im Nu die Fachwelt und ein breites Publikum. 2012 gegründet, häufen sich Auszeichnungen und Einladungen zu den großen Festivals und in die Funkhäuser.„Mitreißend und elektrisierend“ interpretieren sie die klassische Literatur und überzeugen ebenso publikumswirksam mit Eigenkompositionen und Arrangements aus Jazz, Rock und Pop. Der 1. Preis und Sonderpreis beim Felix-Mendelssohn Wettbewerb im Januar 2016 weisen ihnen eine vielversprechende Zukunft. Klarinettenzauber mit Sharon Kam Sharon Kam Klarinette | Zohar Lerner Violine Württembergisches Kammerorchester | Ruben Gazarian Leitung Boccherini Sinfonia„La casa del diavolo“ | Mozart Klarinettenkonzert KV 622 | Rossini Ouvertüre zu„Il signor Bruschino“ | „Nacqui all‘affano“ – Finale aus„La Cenerentola“ Verdi Drei Romanzen aus„Composizioni da camera“ Gluck „Tanz der Furien“ aus„Orpheus & Euridike“ Ponchielli „Paolo e Virginia“ op. 78 Seit über 20 Jahren gehört Sharon Kam zu den weltweit führenden Klarinettistinnen. Im Alter von 16 Jahren spielte sie Mozarts Klarinettenkonzert in ihrem Orchesterdebüt mit dem Israel Philharmonic Orchestra unter Zubin Mehta, und nur wenig später sein Klarinettenquintett gemeinsam mit dem Guarneri Quartet in New York. J.S. Bach Matthäus-Passion Zum 70. Geburtstag von Philippe Herreweghe Dorothee Mields, Grace Davidson Sopran Damien Guillon, Alex Potter Altus | Thomas Hobbs Tenor Reinoud Van Mechelen Tenor | Peter Kooij, Tobias Bernd Bass Maximilian Schmitt Evangelist | Florian Boesch Christus Chor & Orchester Collegium Vocale Gent Philippe Herreweghe Leitung „Ein Herreweghe ist zu wenig“ (SZ 1998) – Über Jahrzehnte war der flämische Dirigent und Musikforscher Philippe Herreweghe regelmäßig zu Gast in unseren Konzertreihen in München. Zu seinem 70. Geburtstag hat er sich eine Tournee mit„seinem“ Chor & Orchester Vokale Gent, mit hervorragenden Solisten und der Aufführung von Bachs„Matthäus-Passion“ gewünscht. Wir bedanken uns für dieses Geschenk, wünschen ihm alles Gute und uns noch mehr Herreweghe. Fr, 14.04.17 Philharmonie im Gasteig 14 Uhr € 38 | 48 | 58 68 | 78 | 88 MBK Förderer: J.S. Bach Matthäus-Passion mit dem Münchener Bach-Chor & Bach Collegium München Ruth Ziesak Sopran | Roxana Costantinescu Alt | Martin Platz Tenor | Klaus Mertens Bass | Martin Petzold Evangelist | Klaus Häger Christus | Domsingknaben und Mädchenkantorei am Münchner Dom | Münchener Bach-Chor | Bach Collegium München | Hansjörg Albrecht Cembalo & Leitung Wohl wenige Werke symbolisieren die versöhnende Kraft der Musik besser als Johann Sebastian Bachs Matthäus-Passion für zwei Chöre, zwei Orchester und sechs Solisten. Die Passagen, in denen der Evangelist vom Martertod Jesu Christi erzählt, können zu Tränen rühren. Die lyrischen Reflexionen sind einzigartig. Große Dramatik entfalten dagegen die Szenen, in denen der Chor die Rolle des nach Kreuzigung schreienden Mobs übernimmt. Diese opernhaften Passagen verunsicherten zu Bachs Zeiten die Gottesdienstbesucher. Heute ist ihre emotionale Wucht ein besonderes Erlebnis. Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de 11 Philippe Herreweghe Klaus Häger

[close]

p. 12

Musikerlebnis Saison 2016/17 Fr, 28.04.17 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 26 | 34 | 42 | 48 OM J.S. Bach Goldberg-Variationen Markus Bellheim Klavier J.S. Bach „Goldberg-Variationen“ Aria mit 30 Veränderungen BWV 988 (Klavierübung Teil IV) Spätestens seit dem Gewinn des Internationalen Messiaen-Wettbewerbs 2000 in Paris macht Markus Bellheim als einer der interessantesten und vielseitigsten Pianisten seiner Generation auf sich aufmerksam. Seine ausgedehnte Konzerttätigkeit führt ihn durch den gesamten europäischen Raum, nach Asien und Amerika. In der intimen Atmosphäre der Allerheiligen-Hofkirche präsentiert Pianist Markus Bellheim Bachs„Goldberg-Variationen“ –ein Höhepunkt barocker Variationskunst . Markus Bellheim Benjamin Bruns Dorothee Oberlinger So, 30.04.17 Herkulessaal der Residenz 19 Uhr € 32 | 42 | 50 57 | 64 | 69 WK Fr, 05.05.17 Herkulessaal der Residenz 20 Uhr € 32 | 38 | 44 50 | 56 | 64 MBK ORG 19 Uhr Konzerteinführung Initiator und Förderer: So, 06.05.17 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 26 | 33 | 40 | 48 NG Star Tenor Benjamin Bruns l‘arte del mondo | Werner Erhardt Leitung Kraus Ouvertüre und Tanzsätze aus der Ballettmusik„Fiskarena“ | „Misero pargoletto“ Konzertarie VB 54 |„O skulder af blod“ Arie aus der Trauerkantate auf Gustav III. Mozart „Con ossequio, con rispetto“ KV 210 |„Dalla sua pace“ Arie des Don Ottavio aus„Don Giovanni“ | „Ah, se fosse intorno al trono“ Arie des Tito aus„La Clemenza di Tito“ | Sinfonie g-Moll KV 550 Während der lyrische Tenor Benjamin Bruns seine Karriere beim Knabenchor Hannover begann, tritt er heute u.a. bei den Bayreuther Festspielen in der ersten Liga der Gesangssolisten auf. Neben Mozart'schen Arien präsentiert Startenor Bruns in München Arien des„Odenwälder Mozart“, Joseph Martin Kraus, der als deutsch-schwedischer Komponist und Kapellmeister am Hof des schwedischen Königs Gustav III. wirkte. Celtic Baroque Dorothee Oberlinger Blockflöte | Fabio Rinaudo Dudelsack | Vittorio Ghielmi, Cristiano Contadin, Christoph Urbanetz Viola da Gamba | Johanna Seitz Harfe | Fabio Biale Bodhran (Irische Rahmentrommel) Werke von Matthew Locke, Tobias Hume, John Adams, Henry Purcell, Orlando Gibbons u.a. Volks- und Kunstmusik haben sich schon immer gegenseitig beeinflusst. Besonders lebendig ist diese Symbiose in der englisch, irisch, schottischen Musizierpraxis des 17. und 18. Jahrhunderts geglückt, wie die ECHO Klassik-Preisträgerin Dorothee Oberlinger und der Ausnahmegambist Vittorio Ghielmi mit dem Programm„Celtique Baroque“ so eindrucksvoll vorführen. Neben Blockflöte, Dudelsack und Viola da Gamben charakterisieren auch Harfe oder die irische Rahmentrommel das keltische Idiom und sorgen für vielfarbige Instrumentierung. Wassily & Nicolai Gerassimez Wassily Gerassimez Violoncello | Nicolai Gerassimez Klavier Werke von Duke Ellington, Bill Evans, Rodgers Hart, Kenny Dorham, Wassily Gerassimez Der Cellist Wassily Gerassimez und sein Bruder Nicolai am Klavier sind Vollblutmusiker, die gar nicht anders können, als mit ihrer Musik zu begeistern. Und das auf höchstem Niveau: Ihr Spiel lässt den Puls von Anfang an höher schlagen! Als Duo wie auch solistisch gewannen sie zahlreiche nationale und internationale Wettbewerbe und konzertieren in ganz Europa. Die Brüder Gerassimez sind perfekt aufeinander eingespielt und lassen ihre Stücke wunderbar atmen. Ausdrucksstark, äußerst präzise und als ebenbürtige Partner gelingt ihnen packend das Wechselspiel zwischen expressiver Dramatik und spritzigen Dialogen. Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de 12 Wassily und Nicolai Gerassimez

[close]

p. 13

Musikerlebnis Saison 2016/17 Mariam Batsashvili Venezianische Nacht Di, 09.05.17 Herkulessaal der Residenz 20 Uhr € 35 | 43 | 51 59 | 67 | 75 MW Mi, 10.05.17 Prinzregententheater 20 Uhr € 28 | 36 | 44 52 | 59 | 65 Mariam Batsashvili Rising Star Mariam Batsashvili Klavier | Württembergische Philharmonie | Norichika Iimori Leitung | Tschaikowsky Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23 Brahms Symphonie Nr. 4 e-Moll op. 98 Pianistin Mariam Batsashvili ist auf dem Weg ganz nach oben: Nach dem bedeutsamen Sieg beim Liszt-Wettbewerb in Utrecht wurde Mariam Batsashvili als„Rising Star“ der„European Concert Hall Organization“ für die Saison 2016/17 ausgewählt. Damit verbunden sind solistische Auftritte auf renommierten Konzertbühnen in ganz Europa. In München spielt sie das berühmte Klavierkonzert von Tschaikowsky. Einmal gehört und garantiert nie mehr vergessen: der pompöse, gleichzeitig bedrohliche Beginn des 1. Klavierkonzerts von Tschaikowsky gehört wahrlich zu den berühmtesten Passagen in der Musikgeschichte. Venezianische Nacht EUROPAMUSICALE Festival Strings Vivaldi L‘estro Armonico op. 3 12 Concerti grossi für 1 bis 4 Violinen mit Orchesterbegleitung Vivaldis„L‘estro Armonico“ („Die harmonische Eingebung“) ist eine außerordentlich populäre Sammlung von Violinkonzerten mit zahlreichen Solisten. An dem musikalisch bestimmenden Prinzip des Konzertierens haben sich viele Barockkomponisten versucht, aber erst Antonio Vivaldi hat es auf die Spitze getrieben. Er hat den entscheidenden Schritt zum großen Solokonzert der damals neuen Gattung von musikalischen Stücken gewiesen. Seine erste, als op. 3 veröffentlichte Sammlung von Konzerten„L’estro Armonico“ enthält 12 abwechslungsreiche Concerti mit 1 bis 4 Violinen und Violoncello und war ein Riesenerfolg. Do, 18.05.17 AllerheiligenHofkirche 20 Uhr € 26 | 34 | 42 | 48 OM Mi, 21.06.17 Herkulessaal der Residenz 20 Uhr € 32 | 42 | 50 57 | 64 | 69 WK Out of Minga Monika Drasch Gesang, Violine, Dudelsack | Georg Glasl Zither | Sebastian Myrus Gesang | Gerd Holzheimer Autor & Sprecher Die Grüne Geige ist ihr Markenzeichen - in der Musik von Monika Drasch geht es seit jeher um das Ausloten von Grenzen. Anlässlich des Lutherjahrs wird auch in Bayern eine Landesausstellung stattfinden, schließlich war die erste bayerische Königin Karoline von Baden Protestantin. Das hat Monika Drasch zum Anlass genommen, ihr Programm mit Barockmusik mit feiner, kräftiger Volksmusik zu kombinieren und mit kurzen Geschichten zum Thema Katholizismus und Protestantismus in Bayern zu würzen. Mit dabei ist ein herrlicher Bariton, der wunderbarste Geschichtenerzähler Gerd Holzheimer (mit so schönen und witzigen G´schichten aus München!), einer der besten Zitherspieler des Landes und Monika Drasch mit Stimme, Geige, Dudelsack, Pfeiferl und was man sonst noch braucht für„Out of Minga“. Virtuose Violine Chloë Hanslip Violine | Württembergische Philharmonie | Charles Olivieri-Munroe Leitung | Dukas Ouvertüre zu „Goetz de Berlichingen“ | Saint-Saëns Violinkonzert Nr. 3 op. 61 | Introduction und Rondo capriccioso op. 28 Beethoven Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92 Die britische Geigerin Chloë Hanslip hat sich einen Namen mit außergewöhnlichen und hoch gelobten CD-Einspielungen wie den Vieuxtemps Violinkonzerten oder Bruchs Violinkonzert gemacht. Als Solistin spielte sie bereits mit renommierten Orchestern wie dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Royal Philharmonic Orchestra sowie dem London Philharmonic. Hanslip wurde bereits mit dem ECHO Klassik als beste Nachwuchskünstlerin und bei den Classical BRIT Awards als Young British Classical Performer ausgezeichnet. Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de 13 Monika Drasch Chloë Hanslip

[close]

p. 14

Bestellbedingungen Tickets Musikerlebnis Karten-Telefon 0800 / 545 44 55 (kostenfrei), Fax 0800 / 545 44 44, Mo-Do 9-17 Uhr · Fr 9-15 Uhr, info@musikerlebnis.de · www.musikerlebnis.de Vorverkaufsstellen Ticketvorverkauf in München Einzelkarten für die angebotenen Konzerte erhalten Sie nicht nur beim Veranstalter direkt (ohne Vorverkaufsgebühren), sondern auch bei allen bekannten Vorverkaufsstellen (inkl. Vorverkaufsgebühren). München Ticket Tel. 089 / 54 81 81 81, Info-Pavillon am Olympiapark, Stadtinformation im Rathaus, Dienerstraße 20 Glashalle, Rosenheimer Str. 5 BRticket Service Tel. 089 / 59 00 10 880, Arnulfstr. 42 (Foyer BR Hochhaus) Hieber Lindberg Tel. 089 / 55 14 60, Sonnenstr. 15 Kartenservice Fürstenfeld Tel. 08141 / 6665-444, Fürstenfeld 12 Kreisboten-Verlag Fürstenfeldbruck Tel. 08141 / 40 16 41 0, Hauptstr. 30 Neuhauser Nymphenburger Anzeiger Tel. 089 / 80 90 92 0, Donnersbergerstr. 22 Special Concerts OEZ (im Karstadt) Tel. 089 / 14 01 12 6, Riesstr. 61 Special Concerts Saturn Tel. 089 / 50 60 84, Schwanthalerstr. 115 Süddeutsche Zeitung Tickets Tel. 089 / 21 83 73 00 Ticketbox ServiceZentrum, Fürstenfelder Straße 7 SW Kartenservice Germering Tel. 089 / 89 49 01 5, Landsberger Str. 43 Tickets im Karstadt Tel. 089 / 330 37 137, Leopoldstr. 82 Ticket Shop im Pep Tel. 089 - 637 10 84, Thomas-Dehler-Str. 12 Tickets Amper Kurier Tel. 08141 - 35 54 40, Kurt-Huber-Ring 12 (FFB) Touristinformation Freising Tel. 08161 / 54 19 2, Marienplatz 7 Werbe-Spiegel Verlag Tel. 089 / 54 65 51 15, Fürstenrieder Str. 5-11 ZKV Zentraler Karten Vorverkauf Tel. 089 / 54 50 60 60, Stachus 2. UG ZKV Zentraler Karten Vorverkauf Tel. 089 / 29 25 40, Marienplatz UG Bestellinformationen Bestellen Sie direkt bei uns und sparen Sie sich die Vorverkaufsgebühr von rund 12 %, die von den bekannten Vorverkaufsstellen erhoben werden. Termin-, Programm- oder Besetzungsänderungen sind nicht beabsichtigt, bleiben aber vorbehalten und berechtigen weder zur Rückgabe noch zum Umtausch der Tickets. Über Terminänderungen werden Sie selbstverständlich rechtzeitig informiert. Bezahlung Per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express), Überweisung oder Bankeinzugsverfahren. Platzvergabe Einzelkarten Platzreservierungen werden sofort angenommen. Die Platzzuteilung erfolgt nach Beendigung der Abonnementeinschreibung ab 30. Juni 2016. Sie erfolgt nach Bestplatz-Auswahl. Aus verwaltungstechnischen Gründen versenden wir keine Auftragsbestätigungen. Bestellte Tickets werden nicht zurückgenommen. Preise & Gebühren Die in dem Magazin angegebenen Preise sind Nettopreise des Veranstalters Musikerlebnis, auf die 1,50 € Systemgebühr (München Ticket) pro Ticket und eine Bearbeitungsgebühr von 4 € erhoben werden. Abweichende Ticketpreise im Vergleich mit anderen Vorverkaufsstellen ergeben sich aus deren Vorverkaufsgebühren. Musikerlebnis erhebt keine Vorverkaufsgebühr! Ermäßigungen Diese errechnen sich vom Konzertkartenpreis ohne Gebühren. Mehrere Ermäßigungsarten werden nicht zusammengerechnet, es gilt allein die höchste. Eine nachträgliche Ermäßigung oder Kartenrückgabe ist nicht möglich. Schüler und Studenten erhalten gegen Zusendung der Kopie eines gültigen Ausweises (Altersgrenze bei Studenten 28 Jahre) via E-Mail an info@musikerlebnis.de, per Fax 0800 – 545 4444 oder per Post eine Ermäßigung von 50% auf den Kartenpreis (exklusive Gebühren). Gruppenermäßigungen Verbringen Sie doch mit Ihren Verwandten, Freunden oder Bekannten gemeinsam einen Konzertabend: Als Gruppe von mindestesten acht Personen erhalten Sie im Vorverkauf über unser Büro 10% Ermäßigung. Informationen zu unseren Abonnements Ein Abonnement bietet Ihnen die höchstmögliche Ermäßigung gegenüber Einzelkarten und viele weitere Vorteile. Abonnementbestellungen können nur schriftlich entgegen genommen werden. Bitte beachten Sie die automatische Abonnementverlängerung: Eine Abonnementbestellung bezieht sich auf eine Konzertsaison, die vom 01.07. eines Jahres bis zum 30.06. des Folgejahres läuft. Wird das Abonnement nicht bis spätestens 31.05. des Folgejahres schriftlich, per Fax (0800-545 4444) oder per E-Mail (info@musikerlebnis.de) gekündigt, so verlängert es sich jeweils um ein Jahr, d.h. auf die nachfolgende Konzertsaison. Auf schriftlichen Antrag sind zwei Ratenzahlungen zu je 50 % des Gesamtpreises möglich: 1. Rate: mit Bestellung, 2. Rate: 10. Januar 2017 Abonnenten können bei Verhinderung Konzerte tauschen Abonnenten können bei Verhinderung bis zu drei Konzerte aus unserem Gesamtangebot tauschen. Der Tauschwunsch muss schriftlich unter Einsendung des Abonnementausweises spätestens drei Werktage vor dem jeweiligen Konzert in unserem Büro gemeldet werden. Sie erhalten den Abonnementausweis am Tag nach dem Konzert mit einem Kartengutschein für das Ersatzkonzert zurückgeschickt. Zusätzliche Abonnementvorteile Abonnenten erhalten für Konzerte aus dem Gesamtprogramm von Musikerlebnis, die nicht im gebuchten Abonnement enthalten sind, eine Ermäßigung von 20 % auf den Einzelkartenpreis. Ermäßigungen auf CD- und DVD Produktionen. Aktuelle Empfehlungen u.v.m. Einladung am 29.10.16 zum Abonnentenempfang im Herkulessaal im Beisein der Künstler Abonnement Odeon Konzerte So, 20.11.16, Allerheiligen-Hofkirche, 11 Uhr Elegie So, 04.12.16, Allerheiligen-Hofkirche, 11 Uhr Kammersymphonie So, 12.02.17, Allerheiligen-Hofkirche, 11 Uhr American Bouquet So, 05.03.17, Allerheiligen-Hofkirche, 11 Uhr Kammermusik im Volkston Do, 06.04.17, Allerheiligen-Hofkirche, 20 Uhr Claire Huangci So, 30.04.17, Allerheiligen-Hofkirche, 11 Uhr Quintette So, 21.05.17, Allerheiligen-Hofkirche, 11 Uhr Deutsche Romantik www.europamusicale.eu Musikerlebnis Abonnements WK Wiener Klassik München MBK Münchener Bach Konzerte MW Meisterwerke ORG Musik im Originalklang NG New Generation Classic & Pop OM Out of Munich 4RK Vier im roten Kreis OK Odeon Konzerte Impressum Tonicale Musik & Event GmbH Leonrodstr. 68 · 80636 München Geschäftsführer: Helmut Pauli v. i. S. d. P.: Helmut Pauli Künstlerische Planung: Helmut Pauli, Dr. Ulrike Keil Konzertorganisation: Ludwig Lamprecht Konzertservice/-beratung: Hannah Hurtig Marketing: Noémi Kornis Presse: Dr. Ulrike Keil Gestaltung: Erik Wilke Druckerei: Krögers Buch- und Verlagsdruckerei GmbH Auflage: 210.000 Fotos: Sergey Khachatryan (Titel) © Marco Borggreve, casalQuartett © Lutz Jaekel, Antti Tikkanen © Jaako Parvala, Simone Kermes © Jörg Strehlau, Vogler Quartett © Özgür Albayrak, Duo Khachatryan © Marco Borggreve, Angela Hewitt © Bernd Eberle, two Well © Hans-Peter Mösl, Hansjörg Albrecht © Toni Scholz, Önders © Nancy Horrowitz, Café Zimmermann © Café Zimmermann, Lena Neudauer © Marco Borggreve, Kuss Quartett © Josep Molina, Wave Quartet © Menie Weissbacher/Christian Herzenberger, Stefan Temmingh © Harald Hoffmann, Hohes C © Moritz Guttmann, Ran Jia © Uwe Arens, Claire Huangci © Maike Helbig, Vision String Quartet © Tim Klöcker, Sharon Kam © Maike Helbig, Philippe Herreweghe © Riita Ince, Mariam Batsashvili © Allard Willemse, Monika Drasch © Markus Konvalin Redaktionsschluss: 24.10.2016 Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de 14

[close]

p. 15

Bestellformular Mit diesem Formular können Sie bequem per Fax 0800 - 545 44 44 (kostenfrei) oder per Post bei der Tonicale Musik & Event GmbH · Leonrodstr. 68 · 80636 München bestellen. Ihre Bestellung erhalten Sie per Post mit Rechnung zugeschickt. Bei Buchung über unser Büro entfällt die übliche Vorverkaufsgebühr von ca. 12 %! Ich bestelle folgende Einzelkarte(n) Ab 3 Konzerten = 10 % Ermäßigung auf die Kartenpreise Ab 5 Konzerten = 15 % Ermäßigung auf die Kartenpreise Ab 8 Konzerten = 20 % Ermäßigung auf die Kartenpreise 1. Konzert am 2. Konzert am 3. Konzert am 4. Konzert am 5. Konzert am 6. Konzert am 7. Konzert am 8. Konzert am Anzahl Anzahl Anzahl Anzahl Anzahl Anzahl Anzahl Anzahl Karte(n) à € ____ Karte(n) à € ____ Karte(n) à € ____ Karte(n) à € ____ Karte(n) à € ____ Karte(n) à € ____ Karte(n) à € ____ Karte(n) à € ____ Falls in der gewünschten Kategorie keine Einzelkarten mehr verfüg­bar sind, bin ich mit der Besteller Vorname/Name: Straße: PLZ/Ort: Telefon: E-Mail: Meine Bestellung zahle ich o  per Bankeinzug und nehme die Ermäßigung der Bearbeitungsgebühr in Anspruch. (Bitte unten stehende Einzugsermächtigung ausfüllen) o  nach Rechnungsstellung per Überweisung o nächst höheren o n ächst tieferen Kategorie o  per Kreditkarte ( o Visa o Mastercard o American Express) einverstanden. (zuzüglich € 1,50 Systemgebühr pro Konzertkarte und € 4,00 Versandkostenpauschale inkl. Bearbeitung und Porto) Kreditkarten-Nr.: gültig bis: Ich bestelle einen Geschenkgutschein Betrag frei wählbar (ab € 30,00). e Bestellwert € (zuzüglich € 4,00 Versandkostenpauschale inkl. Bearbeitung und Porto) Ich bitte meine Bestellung an die oben angebenbene Anschrift zu senden. Ich habe die auf Seite 14 genannten Bestellbedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese. Datum/Unterschrift: Ich möchte folgende CD(s)/ DVD(s) zum Aktionspreis bestellen Anzahl Bestellnummer_______ Anzahl Bestellnummer_______ Anzahl Bestellnummer_______ Unseren CD-Shop finden Sie auf unserer Homepage http://www.musikerlebnis.de/cdvideotv Einzugsermächtigung Hiermit erteile ich bis auf Widerruf der Tonicale Musik & Event GmbH die Ermächtigung, mein Konto mit den jeweiligen Rechnungsbeträgen für schriftliche und telefonische Bestellungen zu belasten: Konto: IBAN: BIC: Datum/Unterschrift: Bei Bankeinzug ermäßigt sich die Versandkostenpauschale inkl. Bearbeitung und Porto auf € 3,00! Tonicale Musik & Event GmbH Leonrodstr. 68 80636 München o  Ich bin bereits Abonnent | Kunde. Meine Kundennummer lautet: _____________________ o  Ja, ich möchte in Zukunft über die Konzerte und spezielle Aktionen und Vorzugsangebote von Musikerlebnis informiert werden. Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de 15

[close]

Comments

no comments yet