TP 145 - Sommer 2012

 

Embed or link this publication

Description

TP 145 - Sommer 2012

Popular Pages


p. 1

DER TREFF PUNKT Gemeindeblatt der Martin-Luther-Kirchengemeinde Juni 2012 • Nr. 145 Inhalt dieser Ausgabe: Leitartikel 1 Konfirmationsjubiläum, Spenden lohnt sich, Aufräumtag, Spendendank, Kollektenchips, Aus der Unruhe des Alltags, Kleidersammlung 2 Infos rund um Kirche mit Kindern und Jugendlichen 3 Rückblick KV-Wahlen 2012, Lange Nacht der Kirchen 4 Fortsetzung Rückblick KV-Wahlen 2012: Gedicht zur Kirchenvorstandswahl, Trommeln für Erwachsene, Senioren- kreis im Ruhestand 5 Neues aus der KiTa, Woche der Diakonie, Kindergottesdienst-Fest 6 Kultur, Unsere Gruppen, Wichtige Verbindungen, Stille und Tanz 7 Gottesdienstplan, Freud und Leid 8 Eiskonfekt und Zeitmanagement An dem Tag, da Sie diese Zeilen lesen, wird er wohl schon verblüht sein. Am Morgen des Himmelfahrtstages färbten nämlich schon einzelne Blütenblätter wie verspätete Schneeflocken den Rasen weiß. Vor wenigen Tagen aber noch, an einem dieser frühen warmen Maitage, war das anders. Ganz früh am Morgen bin ich mit einer Tasse Kaffee in der Hand auf meine Terrasse hinaus gegangen. Es war noch ganz still in Wipshausen, nur die Vögel waren zu hören. Die Sonne schien wunderbar. Und der Weißdorn, der gestern noch überwiegend grau und grün war, nur ab und zu ein weißer Fleck, der die Blüte ankündigte, jetzt war er übersät mit weißen Blüten. Ein wunderschöner Augenblick. Ich habe ihn genossen. Alles, was sonst meine Gedanken gefangen nehmen will, war verschwunden. Natürlich, ich hätte sagen können: Gleich springt bestimmt irgendwo ein Trecker an, oder das Kieswerk beginnt zu baggern. Die Sonne scheint auch morgen oder nächste Woche noch, und der Weißdorn blüht jedes Jahr. Aber die Goldene Hochzeit nachher, da bist du noch nicht fertig mit der Vorbereitung, und dann ist da am Sonntag der Gottesdienst, also schnell, Kaffee austrinken, ab an den Schreibtisch, nutze die Zeit. Und weg ist dann das Glück. Gott sei Dank – ich habe das nicht getan. Ich bin in aller Ruhe mit dem Kaffee durch den Garten gegangen, habe Sonne und Luft und Stille und Blüten und Kaffee genossen, diesen Augenblick tiefen Glücks. Und dann ist Zeit zum Arbeiten. Ich glaube, so will das Leben gelebt sein: Die guten Momente genießerisch ausschöpfen, sie sich wie Eiskonfekt auf der Zunge zergehen lassen. Vielleicht erinnern Sie sich, für mich ist das eine wunderschöne Erinnerung aus Kindertagen: Kleine Hütchen, voller Schokolade. Es gab sie auch normal verpackt, aber die waren bei weitem nicht so spannend, die aus dem Aluhütchen waren viel besser. Am besten schmeckten die aus dem Kühlschrank. Eines nehmen, die Alufolie zur Seite klappen, so richtig die Schokolade schälen, und dann auf der Zunge zergehen lassen. So, glaube ich, will das Leben gelebt sein: Wie das Eiskonfekt unserer Kindertage. Wenn man sich das Leben reinstopft wie zwei Tafeln Schokolade am Stück, dann geht es einem auch entsprechend. Mir jedenfalls geht es nach zwei Tafeln am Stück ziemlich schlecht. Das ist keine gute Erfahrung, höchstens eine heilsame. In Seminaren zum Zeitmanagement habe ich das gelernt: Wie stopfe ich noch mehr in den immer gleich langen Tag. Mehr Schokolade in den immer gleich großen Bauch. Das ist keine gute Erfahrung, höchstens eine heilsame. Das Leben will anders gelebt sein. So wie das Eiskonfekt meiner Kindertage. (Übrigens: In manchen Läden gibt‘s das noch!). Im Epheserbrief klingt das so: „So seht nun sorgfältig darauf, wie ihr euer Leben führt, nicht als Unweise, sondern als Weise; und kauft die Zeit aus.“ (Eph. 5,15-16) Es grüßt Sie herzlich Ihr Hartmut Seelenbinder, Pastor Herausgeber Redaktion Layout Spendenkonto Der Kirchenvorstand Annette Baden-Ratz Helga Faust Timo Fischer Henning Könemann Renate Lonnemann Joachim Sinnhuber Timo Fischer Kirchenkreisamt Peine 114 009 KSK Peine „Treffpunkt Edemissen“

[close]

p. 2

Der Treffpunkt Nr. 145 Nächster Termin! Aufräumen bei Martin-Luther ! Im Nun ja, nicht direkt bei Martin Luther, aber in und um unserer Martin-Luther-Kirche gibt es immer eine Menge zu tun! Bei unserer letzten Aktion am 10. März hatten wir uns um den Parkplatz vor dem Gemeindehaus bemüht. Allen Beteiligten herzlichen Dank! Der nächste Aufräumtag ist für den 29. September 2012 von 09:00 bis 12:00 Uhr vorgesehen. Wir werden kurz vorher im Förderverein beraten, welche Arbeiten vorrangig zu verrichten sind. Natürlich haben wir für Ihre Vorschläge offene Ohren! Wir freuen uns über viele helfende Hände bei diesem Einsatz. Wiederum ist ab 12:00 Uhr ein gemeinsamer Imbiss für alle Beteiligten geplant. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Renate Lonnemann (Tel.: 05178-8144) oder Henning Könemann (Tel.: 05176-8039) Spendendank ! Herzlich danken wir allen, die die Arbeit unserer Kirchengemeinde seit Erscheinen des letzten Treffpunkts mit Spenden unterstützt haben! September 2012: Kleidersammlung des Spangenberg-Sozialwerks Vom 03. bis 08. September findet die diesjährige Kleidersammlung des Spangenberg-Sozialwerks statt. Nähere Informationen finden Sie auf dem beiliegenden Handzettel. Wir freuen uns, wenn Sie die Sammlung unterstützen. Leere Sammelbeutel erhalten Sie bei Bedarf im Pfarrbüro. Wir bitten darum, vor dem 03.09. keine Säcke am Pfarrhaus abzustellen. Konfirmationsjubiläum 2012 2012 und 2013: Spenden lohnt sich ! Der Kirchenkreistag hat für 2012 und 2013 ein Bonifizierungsprogramm für Spenden an die Kirchengemeinden beschlossen. Für beide Jahre stehen jeweils 100.000 Euro zur Verfügung, die zusätzlich zu jedem gespendeten Betrag vergeben werden. Alle Zuwendungen (mit Ausnahme von Gottesdienstkollekten), die für konkrete Projekte oder Aufgaben der Kirchengemeinden gespendet werden, erhalten eine Aufstockung aus den Mitteln des Kirchenkreises. In den vergangenen Jahren sind ca. 500.000 Euro pro Jahr im gesamten Kirchenkreis gespendet worden. Das bedeutet, dass ein Betrag von 100,- Euro mit 20,- Euro extra honoriert wird. Spenden im laufenden und im nächsten Jahr lohnt sich also besonders. Unterstützen Sie den Arbeitsbereich unserer Kirchengemeinde, der Ihnen besonders am Herzen liegt – zum Beispiel „Treffpunkt“; Kinder und Jugend; Diakonie; Kultur und Musik; Kindertagesstätte; Besuchsdienst; Erhalt „Ihrer“ Kapelle... – oder helfen Sie mit bei der Finanzierung unserer Diakoninnen-Stelle: Der diesjährige Gottesdienst zur Goldenen und Diamantenen Konfirmation findet am Sonntag, 16. September um 14.00 Uhr statt, mit anschließender Kaffeetafel im Landhaus Redecke. Für die Konfirmationsjahrgänge 1962 und 1952 (Goldene und Diamantene Konfirmation) verschicken wir im Juli Einladungen. Sollten Sie aus irgendeinem Grund keine Einladung erhalten, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro (Tel. 05176/228)! Wie in den vergangenen Jahren sind auch die Jubilare älterer Jahrgänge herzlich eingeladen. Wenn Sie in den Jahren 1947, 1942, 1937 oder 1932 konfirmiert wurden (Eiserne, Gnaden-, Kronjuwelen-, Segens-Konfirmation) und am Gottesdienst teilnehmen möchten, melden Sie sich bis Ende August bitte selbst im Pfarrbüro Gografenstr. 2 (Tel. 228)! Wenn Sie in einer anderen Kirchengemeinde konfirmiert wurden, aber in Edemissen am Konfirmationsjubiläum teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte ebenfalls an das Pfarrbüro. Spendenkonto: Kirchenkreisamt Peine Evangelische Kreditgenossenschaft Konto 100 006 343 • BLZ 520 604 10 Stichwort: Projekt Diakonin Edemissen (oder KG Edemissen + Arbeitsbereich, den Sie unterstützen möchten) Aus der Unruhe des Alltags zu Gott finden Abendgebet mit Taizé-Liedern „Mit Liedern aus Taizé, Gebet, Psalmen und stiller Zeit besinnen wir uns auf die Gegenwart Gottes. Aufgenommen in seine Geborgenheit, lässt er uns Ruhe und Kraft in seiner Nähe finden.“ Jeweils am 1. Donnerstag im Monat um 19 Uhr zu folgenden Terminen: 07. Juni, 05. Juli, Sommerpause im August, 06. September Infos bei Bettina Ahrens (05176 397), Irmhild Dieckmann (05176 594), T. + L. Isfort (05176 922454) oder im Pfarramt Seite 2 Steuern sparen m€it KollektenchipsNach wie vor könne Sie im Pfarrbüro Kollek- tenchips für 2012 erwerben: Für 25 Euro erhalten Sie als Gegenwert ein Päckchen mit „Chips“ (aufgeteilt in 10x1 Euro-, 5x2 Euround 1x5 Euro-Bons – auf Wunsch auch andere Au�eilung), die Sie im Lauf des Kalenderjahres für Gottesdienst-Kollekten anstelle von Bargeld verwenden können. Vorteil: Über den Gesamtbetrag erhalten Sie eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung.

[close]

p. 3

Der Treffpunkt Nr. 145 KiKiSa zum Ferienende Tieftraurig, dass die Sommerferien zu Ende gehen?? Oder kannst du den Wiederbeginn von Schule oder KiTa kaum erwarten?? Egal, wie du am 1. September gestimmt sein wirst: Das KiKiSa-Team freut sich schon jetzt darauf, den letzten Ferien-Samstagvormittag mit euch zu verbringen und lädt euch herzlich ein zum KinderKirchenSamstag zum Ferienende am Samstag, 01. September 2012 von 10 bis 12 Uhr im Gemeindehaus und Pfarrgarten. Anmeldung zum Konfirmandenunterricht Die Anmeldung der neuen Vorkonfirmandinnen und Vorkonfirmanden (7. Klasse) findet am Mittwoch, den 12. September und Freitag, den 14. September 2012 jeweils 17 bis 19 Uhr im Gemeindehaus Gografenstraße 2 statt. Zur Anmeldung sollten die neuen Vorkonfirmandinnen und Vorkonfirmanden gemeinsam mit einem Elternteil kommen, mitzubringen sind außerdem Geburtsurkunde und Taufschein. Anfragen zum Unterricht bitte an Pastor Christian Ratz, Tel. 05176 / 92 30 40. Neue Trommelgruppen für Kinder und Jugendliche gestartet: Im Mai haben in unserer Kirchengemeinde zwei neue Trommelkurse begonnen. Die Gruppen finden 14tägig freitags in der Kirche statt. Der Trommelkurs um 17 Uhr richtet sich an Kinder im Grundschulalter, der Kurs um 18 Uhr ist für Jugendliche gedacht. Geleitet werden beide Kurse von Frank Mbangala. Frank Mbangala stammt aus dem Kongo. Dort war er seit frühester Kindheit mit der Kirche verbunden und dort im Kirchenchor und in der Folkloregruppe engagiert. Mittlerweile lebt Herr Mbangala in Edemissen, ist hier verheiratet und arbeitet in Peine. K
 inder oder Jugendliche, die noch einsteigen möchten, werden gebeten, sich bei Pastor Christian Ratz, Tel 05176/ 923040, zu melden. Das nächste Treffen der Trommelgruppen findet am 15. Juni statt. Mit Gottes Segen die Schulzeit beginnen: Einschulungsgottesdienste 2012 Alle Schulanfängerinnen und Schulanfänger sind mit ihren Familien, Patinnen und Paten, Freundinnen und Freunden herzlich zu den Gottesdiensten zum Schulanfang eingeladen: Freitag, 07. September, 17.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst zur Einschulung in der Martin-Luther-Kirche Edemissen für die Grundschule Drachenstark Edemissen. Samstag, 08. September, 10.00 Uhr: Einschulungsgottesdienst in der Johannes-Kapelle Plockhorst für die Grundschule Plockhorst. …nicht vergessen! ...und Jugendlichen! ;) Gute-NachtGeschichte Gemeinsam mit dem Förderverein „LeseLust e.V.“ der Bücherei Edemissen laden wir wieder ein zur Gute-Nacht-Geschichte für Kinder (und Eltern) Lieder, Fingerspiele und Geschichten in den Sommerferien Montag, 20. August bis Donnerstag, 23. August 2012 jeweils von 18.00 – 18.30 Uhr im Gemeindehaus Gografenstr. 2 KinderKirchenSamstag beim KiTa-Sommerfest: Der Kinder-Kirchen-Samstag im Juni findet nicht am 02., sondern erst am 09. Juni statt. Wir möchten an diesem Nachmittag mit euch das Sommerfest unserer Evangelischen Kindertagesstätte besuchen und uns dort auch mit einem Aktionsstand beteiligen. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Gemeindehaus, Rückkehr gegen 17 Uhr. Wir freuen uns über Eltern, die uns als Begleitpersonen unterstützen können. Neues vom JugendMitarbeiter-Kreis: 10.06.12 10.00 Uhr Gottesdienst, 11.00 Uhr JuMaK-Treffen 22.-24.06.12 LandesJugendCamp 07./08.07.12 Revival-Tage für ehemalige Konfis 15.09.12 Human-Soccer-Turnier für alle Jugendverbände der Gemeinde Edemissen Für alle Veranstaltungen kann man sich noch anmelden auf facebook über „JuMaK Edemissen“. Oder melde dich direkt bei Saskia: saskia.mauritz@htp-tel.de oder Tel. 05176-7165. KinderBibelWochenende: „Gottes Engel weichen nie“ 13. bis 15. Juli 2012 Beim diesjährigen KiBiWo entdecken wir „starke Engelgeschichten“ aus der Bibel. Wer möchte, kann von Freitag auf Samstag im Gemeindehaus oder in Zelten übernachten. Bis Samstagmittag gibt es in der Kirche, in Kleingruppen und bei gemeinsamen Spielaktionen ein buntes Programm rund ums Thema. Am Sonntag feiern wir zum Abschluss einen Familiengottesdienst. Bei Redaktionsschluss gab es noch einige freie Plätze. Wenn du zwischen 6 und 12 Jahren alt bist und mitmachen möchtest, melde dich ganz schnell an im Pfarrbüro (Mittwoch, 16-18 Uhr, Freitag, 9.30 bis 11.30 Uhr) oder bei Pastorin Annette Baden-Ratz (Tel. 92 30 40). Der Teilnahmebeitrag beträgt 5 Euro. Seite 3

[close]

p. 4

Der Treffpunkt Nr. 145 KV-Wahl 2012: Der neue Kirchenvorstand und die neuen Kapellenvorstände Am 18. März sind unser Kirchenvorstand und die Kapellenvorstände neu gewählt worden. Vom Kirchenkreisvorstand wurden außerdem drei Personen in den Kirchenvorstand sowie jeweils eine weitere Person in die Kapellenvorstände berufen. Hier die Ergebnisse: Kirchenvorstand Edemissen In den Kirchenvorstand gewählt wurden: Brigitte Deege Hartmut Giere Dieter Grabenstein Holger Klages Rosemarie Müller Jutta Redecke Thea Rohde In den Kirchenvorstand berufen wurden: Jürgen Bremer Dr. Jörg Mönig Sandra Nadzeika-Lohff Kapellenvorstand Alvesse: Gewählt wurden: Christa Kuhls Tina Stipka Berufen wurde: Dr. Jörg Heide Kapellenvorstand Blumenhagen: Gewählt wurden: Gerda Ptacek Elfie Schmidt Berufen wurde: Helga Guerke Kapellenvorstand Plockhorst: Gewählt wurden: Artur Müller Anne-Margret Vetter Berufen wurde: Hannelore Höfs Einführung und Verabschiedung Der Gottesdienst zur Einführung der neuen Kirchen- und Kapellenvorsteher/innen sowie zur Verabschiedung der ausscheidenden Vorstandsmitglieder findet am Sonntag, 17. Juni um 10 Uhr in der Martin-Luther-Kirche Edemissen statt. Nach dem Gottesdienst laden wir alle Gemeindeglieder herzlich ein, bei einem Teller Suppe oder einer Tasse Kaffee noch etwas beisammen zu bleiben, zu klönen und mit neuen oder alten Kirchen- und Kapellenvorstandsmitgliedern ins Gespräch zu kommen. Der Kirchenvorstand Kleine Wahlstatistik: Wahlbeteiligung 2012 Wahlbezirk Edemissen* Alvesse Blumenhagen Plockhorst Voigtholz Wehnsen Anzahl Wähler/innen 391 92 76 87 49 77 in Prozent 18,49% 41,82% 30,89% 23,32% 62,03% 32,49% Vergleich 2006 18,43% 37,55% 27,67% 23,76% 53,41% 28,35% * mit Mödesse und Oedesse WählerInnen unter 18 Jahren 12 = 3,07% 2 = 2,17% 1 = 1,32% 1 = 1,15% 0 1 = 1,3% Kapellenvorstand Voigtholz: Gewählt wurden: Siegrun Hering Brigitte Upmann Berufen wurde: Heike Hering Kapellenvorstand Wehnsen: Gewählt wurden: Lutz Heuer Marika Willared Berufen wurde: Hans-Henning Homann Allen Kandidatinnen und Kandidaten sowie allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt! Schon vormerken: Lange Nacht der Kirchen im Kirchenkreis Peine Am 21. September lohnt es sich, sich zwischen 20 und 24 Uhr auf den Weg zu machen durch die Kirchen im Peiner Land. In der „Nacht der Kirchen“ laden die Gemeinden ein, bei verschiedensten Angeboten Kirche besonders zu erleben. Wer dabei die großen Wege scheut, kann auch innerhalb der Nordregion auf Tour gehen. In voraussichtlich drei Nordkreisgemeinden wird es ein zeitversetztes Programm geben, so dass es möglich ist, überall teilzunehmen. Nähere Informationen finden Sie spätestens im September in der Tagespresse, auf Flyern und Plakaten und unter www.kirche-peine.de. Seite 4

[close]

p. 5

Der Treffpunkt Nr. 145 Da war doch was?! Kirchenvorstandswahl ! Es war Kirchenvorstandswahl! Als die Stimmen ausgezählt, pfiff ich einen Dankchoral, denn man hatte mich gewählt. Sonntags wurd‘ ich eingeführt, selbst die Predigt sprach mich an. Ich war innerlich gerührt, denn mein Amt fing geistlich an. Geistlich sollte darum auch meine erste Sitzung sein, weil ich dachte, es sei Brauch, steckte ich ‘ne Bibel ein. Überpünktlich, aber schüchtern, nahm ich dann im Pfarrhaus Platz, es begann noch etwas nüchtern mit dem Steuerhebesatz. Würden wir danach wohl beten? fragte ich voll Neugier ganz, doch dann ging‘s um Jugend-Feten, Bier und Cola, Sex und Tanz. Anschließend um Müllbehälter und um Geld für‘n Kindergarten. Unser Abend wurde älter, meine Bibel musste warten. Dann kam man im höh‘rem Sinne auf die Kirche schon zu sprechen: Die defekte Regenrinne und auf ähnliche Gebrechen. Endlich, kurz nach Mitternacht nach Programmpunkt „Rasenmäher“, war der Tagesplan vollbracht, und die Schlussandacht rückt näher. Wirklich bat der Pastor mich meine Bibel herzugeben, (ihre Größe eigne sich den Projektor anzuheben). Und dann sah‘n wir Baumodelle für Gemeindehaus-Toiletten, Schluss gemacht wurd‘ auf die Schnelle, denn man wollte in die Betten. Und so hatten wir dann doch vier, fünf Stunden abgesessen, (außerdem hab‘ ich auch noch meine Bibel dort vergessen). Als ich langsam abwärts schritt müd‘ mich haltend an Geländern, nahm ich doch den Vorsatz mit: Hier musst Du noch vieles ändern. Trommeln nun auch für Erwachsene: Aufgrund verschiedener Nachfragen würde Herr Mbangala auch eine Gruppe für Erwachsene anbieten. Erstes Treffen zum Reinschnuppern und für weitere Absprachen: Freitag, 15. Juni, 19.00 Uhr, Treffpunkt am Kirchturm. Siehe auch Seite 3 dazu! Weitere Informationen bei Pastor Christian Ratz. Trommeln verbindet: Pastor Christian Ratz und Frank Mbangala. Kirchenvorstandsarbeit kann in der Tat „ernüchternd“ sein – geht es bei der Gemeindeleitung doch oft um das sehr nüchterne Alltagsgeschäft mit Bauvorhaben, Finanzen, Personalplanung... Dass die KV-Arbeit sich darin trotzdem nicht erschöpft, die gemeinsame Mitte im Glauben ihr Tun inspiriert und die Arbeit im Ehrenamt ihnen in den nächsten sechs Jahren Freude macht, das wünscht die Treffpunkt-Redaktion allen neu- oder wiedergewählten Vorstandsmitgliedern! Seniorenkreis im Ruhestand Über viele Jahre gab es in unserer Kirchengemeinde in Edemissen einen Seniorenkreis. Ältere Damen (selten ein Herr), die mit Humor und geistiger Rege gesegnet waren, trafen sich bei Kaffee und Kuchen und zur thematischen Arbeit. In den letzten Jahren wurden sie von Frau Helga Guerke betreut, die mit viel Engagement diese Treffen zu einem kleinen Höhepunkt im Monat machte. Anfang dieses Jahres wurde die Zahl der Teilnehmerinnen aufgrund zunehmender Gebrechlichkeit leider immer geringer. Von daher wurden beim letzten Treffen im März noch einmal alle Kräfte mobilisiert. Pastor Ratz hielt eine Andacht, bei der gemeinsam Abendmahl gefeiert wurde. Anschließend wurde Frau Guerke mit einem herzlichen Dank aus ihrem Ehrenamt verabschiedet – und der Seniorenkreis mit Segen für alle, die da waren, in den (vorläufigen) Ruhestand entlassen. Wir freuen uns, dass Frau Guerke uns trotzdem ehrenamtlich erhalten bleibt, unter anderem wird sie nun im Kapellenvorstand Blumenhagen tätig sein. Für ihr liebevolles Wirken für die Seniorinnen sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt! Christian Ratz Seite 5

[close]

p. 6

Der Treffpunkt Nr. 145 Neues aus der Ev. Kindertagesstätte Edemissen: „Markt der Möglichkeiten“ Sommerfest der Ev. Kindertagesstätte, Sa., 09. Juni 2012 14 bis 17 Uhr, Edemissen, Am Mühleberg 5 Unter dem Motto: „Markt der Möglichkeiten – Projekttage der Ev. Kindertagesstätte“ laden wir herzlich ein zu unserem Sommerfest am 09. Juni! In den letzten Wochen fanden in unserer Kindertagesstätte unterschiedliche Projekttage statt, die vom Elternrat geplant, mit Hilfe des Kita-Teams organisiert und mit vielen Eltern als Helfer durchgeführt wurden. Aus einer Vielzahl von Projekten konnten die Kinder auswählen, ihre Fähigkeiten ausprobieren, Neues entdecken, Wissen erwerben und mutig über sich hinauswachsen. Das große Interesse der Kinder an den unterschiedlichen Angeboten und die Frage nach Wiederholung hat den Elternrat und die Erzieherinnen unseres Hauses bewogen, einige Aktionen, zum Teil etwas verändert, beim Sommerfest erneut als „Markt der Möglichkeiten“ anzubieten. Der „Markt der Möglichkeiten“: • Experimente mit Farben, • Piratenschatzsuche mit Goldschürfen, • Holzkreuze gestalten mit dem Kinder- kirchenteam, • Reiten auf dem Steckenpferdparcours, • eine etwas andere Hüpfburg testen, • Tischkicker und Murmelherzen fertigen. Außerdem kann man: • in der Kinderdisco tanzen, • als Entspannung im Tigerland auf Traumreise gehen, • und bei einer Tombola tolle Preise gewinnen! Das besondere Highlight: Ab 15.00 Uhr werden die Kinderkünstler mit Isi Klose ihre Vernissage eröffnen und ihre in der Projektwoche entstandenen Kunstwerke anbieten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: In der Kaffeestube, am Grill und an der Getränkestation. Zum Abschluss: Um 16.30 Uhr laden das KiTa-Team, Eltern, Kinder und unsere Handpuppen gemeinsam mit Frau Pastorin A. Baden-Ratz zur Abschluss-Andacht ein. Bummeln Sie über den „Markt der Möglichkeiten“ und lassen Sie sich überraschen! Das KiTa-Team freut sich auf viele kleine und große BesucherInnen! Rosemarie Krüger Im September: Woche der Diakonie Unter dem Motto „Aus dem Leben schöpfen. Für mich und andere“ findet vom 02. bis 09. September die „Woche der Diakonie“ in Niedersachsen statt. Veranstaltungen im Kirchenkreis Peine: „Tag der offenen Tür“ 04. September ab 10 Uhr Haus der Diakonie, Bahnhofstr. 8, Peine. Die Diakonischen Einrichtungen des Kirchenkreises stellen sich vor! „Aus dem Leben schöpfen. Für mich und andere. Altern in der Mitte der Gesellschaft.“ Zentraler Diakoniegottesdienst für den Kirchenkreis Peine: 09. September, 11 Uhr, auf dem Marktplatz in Peine MEINE GÜTE, GOTT! Herzliche Einladung zum Kindergottesdienst-Fest im Kirchenkreis Peine in der St. Johanniskirche auf Telgte am 23. September 2012 von 11 – 13 Uhr Anmeldung bis zum 07. September in Deiner Kirchengemeinde Kontakt: Diakonin Gudrun Zimmermann, Tel.: 05171-7912766 Email: Gudrun.Zimmermann@kirche-peine.de An diesem Sonntag findet kein Gottesdienst in Edemissen statt – wir laden herzlich zur Teilnahme in Peine ein. Sollten Sie eine Mitfahrgelegenheit benötigen, melden Sie sich bitte einige Tage vorher im Pfarramt! Foto: pkline/istockphoto Seite 6

[close]

p. 7

Der Treffpunkt Nr. 145 „Sarah Kaiser + Band in Concert“ …aus Berlin gastiert mit dem Programm “Gast auf Erden – Kirchenlieder neu interpretiert” in der MartinLuther-Kirche Edemissen Sonntag, 24. Juni 2012, 19.30 Uhr Die Berliner Soul- und Jazzsängerin Sarah Kaiser interpretiert neu arrangierte Lieder des Kirchenliederdichters Paul Gerhard, außerdem sind Stücke aus ihrem neuen Album „Grüner“ zu hören. Karten zum Preis von 15 Euro (erm. 12 Euro) sind im Pfarrbüro unserer Kirchengemeinde erhältlich (Tel. 05176/228 oder E-Mail: kg.edemissen@evlka.de).a Sarah Kaiser live! 2012 KIRCHENKINO So., 9. Sept. 2012, 19.30 Uhr: „Willkommen bei den Sch‘tis“ Französsiche Kömodie aus dem Jahre 2008 über einen Südfranzosen, der in den Norden des Landes versetzt wird – und sprichwörtlich die Welt nicht mehr versteht! mit dem Förderverein Martin Luther Kirche e.V. So., 4. Nov. 2012, 19.30 Uhr: „Albert Schweizer – ein Leben für Afrika Der Spielfilm aus dem Jahr 2009 erzählt vom Einsatz des Arztes Albert Schweitzer für sein Lepra-Krankenhaus Lambaréné im zentralafrikanischen Gabun. Eintritt frei – Spende erbeten! Die Vorführungen finden im ev. Gemeindehaus Edemissen, Gografenstraße 2 statt. Herzliche Einladung zu unseren Gruppen! Mutter-Kind-Gruppe MuKis: mittwochs von 16 bis 18 Uhr, Kontakt: S. Neumann (05176) 998829 Krabbelgruppe „Die Teppichflitzer“: montags von 9.30–11.00 Uhr, Kontakt: Ina Marquardt (05176) 7730 Jugendmitarbeiterkreis – JuMaK: Kontakt: Saskia Mauritz (05176) 7165 Auf facebook unter „JuMaK Edemissen“ Im Gemeindehaus Frauenkreis: 1. Montag im Monat um 20 Uhr E. Könemann, Tel. (05176) 8139 u. P. Köhler, Tel. (05176) 90916 Meditativer Tanz: 1. und 3. Mittw. im Monat um 19.30 Uhr, R. Grobe-Bietz, (05176) 71179 Posaunenchor: freitags von 20.15 bis 21.45 Uhr, T. Gürke Tel. (05176) 923547 Gruppen und Kreise in Plockhorst Krabbelgruppe: dienstags von 9 bis 11 Uhr, Kontakt: Silke Weiß (05372) 6794 „Stille und Tanz“ Meditation in Ruhe und Bewegung jeweils 14-tägig mittwochs 19.30 bis 21.00 Uhr im Gemeindehaus Gografenstr. 2 zu folgenden Terminen: 13.06., 27.06., Sommerpause im Juli und August 05.09., 19.09., Information bei Renate Grobe-Bietz (05171) 71179 oder im Pfarramt Wichtige 6(7 Verbindungen Pfarramt Edemissen Gografenstr. 2 Pn. Annette Baden-Ratz und P. Christian Ratz Telefon: 05176 923040 Fax: 05176 923041 (für Blumenhagen, Edemissen, Plockhorst, Wehnsen) Pfarramt Wipshausen Mittelstr. 9, Wipshausen P. Hartmut Seelenbinder Telefon: 05373 50510 Fax: 05373 50512 (für Alvesse, Mödesse, Oedesse inkl. DRK-Heim, Voigtholz-Ahlemissen) Pfarrbüro Roswitha Köhler Gografenstraße 2 Öffnungszeiten mi. 16.00 bis 18.00 Uhr fr. 9.30 bis 11.30 Uhr Telefon: 05176 228 Fax: 05176 923041 E-Mail: kg.edemissen@evlka.de Kirchenvorstand Holger Klages Vorsitzender Tel. 0160 8286956 Organist Dr. Rolf Elligsen Telefon: 05176 7583 Posaunenchor Thomas Gürke Telefon: 05176 923547 Diakoniestation Zum Osterberge 5 Pflegedienstleitung: Helga Bunk Diensthandy: 0171 8790399 Büro: Anke Regener Telefon: 05176 8614, Fax: 05176 923441 E-Mail: ds.edemissen@evlka.de Ev. Kindergarten Am Mühlenberg 5 Leiterin: Rosemarie Krüger Telefon: 05176 381, Fax: 05176 922385 Besuchsdienst M. Havekost Tel.: 05176 8266 oder über das Pfarramt Homepage www.kirche-edemissen.de Seite 7

[close]

p. 8

Der Treffpunkt Nr. 145 Freud und Leid Es wurden getauft Es verstarben und wurden kirchlich bestattet Es wurden kirchlich getraut: T Anlässlich ihrer Goldenen Hochzeit feierten einen Gottesdienst: • EDEMISSEN Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Freitag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Gottesdienstplan 03.06. 10.06. 17.06. 24.06. 01.07 08.07. 15.07. 22.07. 29.07. 05.08. 12.08. 19.08. 26.08. 02.09. 07.09. 09.09. 16.09. 23.09. 30.09. 10.00 Uhr 10.00 Uhr 10.00 Uhr 10.00 Uhr 10.00 Uhr 10.00 Uhr 10.00 Uhr 10.00 Uhr 10.00 Uhr 10.00 Uhr 10.00 Uhr 10.00 Uhr 10.00 Uhr 10.00 Uhr 17.00 Uhr 11.00 Uhr 14.00 Uhr 10.00 Uhr 10.00 Uhr Familiengottesdienst zur Tauferinnerung mit Taufen und Kindern der ev. Kita Gottesdienst mit Trauung Gottesdienst zur Einführung der neuen Kirchen- und Kapellenvorstände, mit Abendmahl Gottesdienst Gottesdienst mit Taufen Gottesdienst Familien-Gottesdienst zum KiBiWo Gottesdienst Gottesdienst Gottesdienst mit Taufen Gottesdienst Gottesdienst Gottesdienst mit Abendmahl Gottesdienst mit Taufen ökumenischer Gottesdienst zur Einschulung Zentralgottesdienst zur Woche der Diakonie in Peine, Marktplatz (kein Gottesdienst in Edemissen!) Gottesdienst zur Feier der Konfirmatonsjubiläen, mit Abendmahl Gottesdienst Gottesdienst mit Taufen Tauftermine: 1. Juli, 5. August, 1. September und 30. September um 10.00 Uhr im Gottesdienst. Kinderkirchensamstag: 1. Sonnabend im Monat im Gemeindehaus: 9.(!) Juni, 15-17 Uhr; 1. September, 10-12 Uhr. Kein KiKiSa im Juli und August. Abendgebet: 1. Donnerstag im Monat: 7. Juni, 5. Juli und 6. September um 19 Uhr in der Kirche. • ALVESSE Sonntag Sonntag 29.07 26.08. 9.00 Uhr. 9.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe Gottesdienst • BLUMENHAGEN Sonntag 12.08. Samstag 29.09. 9.00 Uhr 15.00 Uhr Gottesdienst Erntedankgottesdienst mit den Landfrauen Gottesdienste oder Besuche bei Ehejubiläen: Gern feiern wir mit Ihnen einen Gottesdienst aus Anlass Ihres kirchlichen Ehejubiläums. Wenn Sie dies möchten, melden Sie sich einfach im Pfarrbüro oder direkt bei den Pastoren und sprechen den gewünschten Termin ab. Wenn Sie keinen Gottesdienst feiern möchten, sich aber über einen Besuch des Pastors / der Pastorin freuen würden, bitten wir Sie oder Ihre Angehörigen ebenfalls um rechtzeitige Mitteilung, da die Daten nicht ohne weiteres im Pfarrbüro bekannt sind. • PLOCKHORST Sonntag Sonntag Samstag Sonntag 10.06. 19.08. 08.09. 23.09. • VOIGTHOLZ Sonntag Sonntag Sonntag 24.06. 22.07. 30.09. • WEHNSEN Sonntag Sonntag Sonntag 03.06. 08.07. 02.09. 9.00 Uhr 9.00 Uhr 10.00 Uhr 9.00 Uhr Gottesdienst Gottesdienst Gottesdienst zur Einschulung Gottesdienst 9.00 Uhr 9.00 Uhr 14.00 Uhr Gottesdienst Gottesdienst Erntedankgottesdienst (statt 07.10.!) 9.00 Uhr 10.15 Uhr 9.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe Zeltgottesdienst zum Schützenfest Gottesdienst Seite 8

[close]

Comments

no comments yet