Katzen Magazin

 

Embed or link this publication

Description

Katzen Magazin 5/16

Popular Pages


p. 1

No 5 · Oktober/November 2016 · CHF 7.70 www.katzenmagazin.ch Was nun? Meine Katze ist schwer krank Boxen für Katzen Beschäftigung Verhalten Sind Katzen asozial? REPORTAGE DIE GUTEN SEELEN VON EPHESOS HEILENDE PILZE MYKOTHERAPIE MadMiez: Die «wilden fünf Minuten» KUBA: HEMINGWAYS KATZEN · DER KATZENFLÜSTERER VON ZÜRICH

[close]

p. 2

Was?! SuienkdepnrnoefintiedraDesnaKnSnaietlzjeeertznntevnMonSauignesaeezrseinrkAnebicnohnt-?eAnktuionnd! lieben No 1 · Fwebwruwa.kr/aMtzäernzm2a0g15az·inC.HchF 7.70 IAEcUINhSEDRbEKMiAnTL‘ZEsEB,ELNuzy! NStoamr dinesieJrathfürredsen Wildkatzen DHRYOBRHIEDNISDIEERUNG WTReAUgRwIGeErREAaLItTÄzTen RATGEBER VERHALTEN MDAAKNSAATRGZICEEHNMTKEILGNOET &BfüirttneKuMsreL2nä0IdCnFeKnranSnEcikeeRhmn-e!iT(rnSeRieinIsCSpcaKhrKneSunrp:e1p0ie.8sr0-eAFlbroanvkoemn «Katzen Magazin». 4 Ausgaben gegenüber dem Kioskpreis!). inkl. Porto und MwSt. iBnikttl.ePGsoEeSrCntHoIdCHeuTEnnDEdSRiKMeATZmwE TSiErItL.e1/2i:nEVO1-LUJTIaONh•rGeESsU-NADHbEITo: EPvILoEPmSIE «Katzen Magazin» für nur 42 Franken! 6 Ausgaben, Name, Vorname Strasse, Nr. PLZ, Ort QP/14 Coupon bitte vollständig ausfüllen und per Post an VerlagsService, Via Zups 2, Postfach 10, 7013 Domat/Ems, per Mail an abo@verlagsservice.ch senden oder telefonisch unter Tel. 081 254 70 65 bestellen. IHRE VORTEILE: · 35 % Ersparnis! · Kompetent, vielseitig, auf den Punkt! · Kein Risiko – nach Ablauf der Bestelldauer jederzeit kündbar! · Bequem frei Haus! · Genügend Zeit zum Lesen – erscheint alle 8 Wochen! Besuchen Sie uns auf www.katzenmagazin.ch

[close]

p. 3

EDITORIAL VERHALTENSBERATUNG BETTINA VON STOCKFLETH Katzenpsychologin Bettina von Stockfleth ist ständige Autorin des «Katzen Magazins». Unter anderem beantwortet sie in der Rubrik «Verhaltensratgeber» Ihre Fragen. Wenn Sie Probleme mit Ihrer Katze haben, schildern Sie uns einfach Ihren Fall. Bettina von Stockfleth wird Ihnen gerne helfen. (Detaillierte Infos auf Seite 62.) NEUE FOTOUMFRAGE Wir möchten Ihre Katze bei ihrem Lieblingsspiel sehen: wildes Jagdspiel, konzentriertes Erarbeiten von Futter aus dem Fummelbrett … Senden Sie uns Ihr Foto zusammen mit einem kurzen Bildbeschrieb mit dem Betreff «Fotoumfrage» an leserforum@katzenmagazin.ch und mit etwas Glück finden Sie Ihr Bild in der nächsten Ausgabe. KONTAKTMÖGLICHKEITEN Mail: leserforum@katzenmagazin.ch Post: RORO-PRESS Verlag AG Katzen Magazin, Erlenweg 8305 Dietlikon Telefon: 044 835 77 35 www.katzenmagazin.ch Liebe Leserinnen & Leser Haben Sie sich auch schon gefragt, was in Ihrer Katze vorgeht, wenn sie von einem Moment auf den anderen wie von der Tarantel gestochen einmal quer durch die Wohnung rennt, komische Geräusche von sich gibt, den Kratzbaum hoch und wieder runter düst, ihre Krallen wie wild wetzt und sich genau so plötzlich wieder normal verhält, sich ein gemütliches Plätzchen sucht und anfängt sich zu putzen, als wäre nichts gewesen? Diese «schwachen fünf Minuten» haben wohl schon bei jedem Katzenhalter für ein Schmunzeln gesorgt. Was hinter diesem Verhalten steckt, erfahren Sie ab Seite 10. Damit sich so viel Energie gar nicht erst anstaut, ist es wichtig, unsere Katzen angemessen zu beschäftigen. Die Möglichkeiten sind schier grenzenlos. In dieser Ausgabe zeigen wir Ihnen eine etwas andere Art von Spiel, bei der sich Ihre Katze richtig austoben und auch mal ihre Krallen und Zähne einsetzen darf beziehungsweise soll. Lust auf eine Runde «Boxen» mit Ihrem Büsi? Dann blättern Sie auf Seite 36. Katzen werden oft als asozial bezeichnet. Aber warum? Und ist es wirklich so? Unser Autor Stefan Siegmann ist diesen Fragen nachgegangen und hat sich intensiv mit diesem Thema beschäftigt. Was er Interessantes herausgefunden hat, lesen Sie ab Seite 18. Wir wünschen Ihnen viele unterhaltsame Stunden mit Ihrem Liebling und dem neuen «Katzen Magazin. Herzlichst, SANDRA SÜESS Chefredakteurin Katzen Magazin 5/16 3

[close]

p. 4

Oktober/NovemberKATZEN MAGAZIN 5/16 68 4 Katzen Magazin 5/16 Foto: fotolia.de Foto: Bettina von Stock eth SIND KATZEN ASOZIAL? Verhalten 18 10 MAD MIEZ Die «wilden fünf Minuten» Foto: fotolia.de

[close]

p. 5

36 INHALT Foto: Sandra Süess 12 Foto: fotolia.de MEINE KATZE IST SCHWER KRANK Was nun? AKTUELL Meldungen aus der Welt der Katzen Die «wilden fünf Minuten» – Verhalten Meine Katze ist schwer krank – Ratgeber Sind Katzen asozial? – Verhalten Welttiertag – Materialsammelaktion Zuhause gesucht – Katzenvermittlung 7 Gewinner Fotowettbewerb THEMEN Der Katzen üsterer von Zürich – Reportage Kuba: Hemingways Katzen – Reportage Spielen – Boxen für Katzen Mykotherapie für Tiere – Heilende Pilze Buchrezension – Mehrere Katzen halten Die guten Seelen von Ephesos – Reportage Verhaltensratgeber – Marotte Der Serval – Wilde Verwandte UNTERHALTUNG Kolumne – Kurtl und die bösen Bagger Katzengeschichte – Die Black Mollys Ich bin’s, Luzy – Luzy und der olle Ko er KM Liebling – Lilly und Sissy Rätselspass Teil / SERVICE Editorial Kleinanzeigen Vereinsnachrichten Autorenvorstellung Vorschau Katzen Magazin 5/16 5

[close]

p. 6

KatzeMeine ist schwer krank –

[close]

p. 7

RATGEBER Katzen sind unsere Freunde, Gefährten und Seelentröster. Sie spüren o mals, was wir noch nicht einmal wissen. Beispielsweise kommt es nicht selten vor, dass Katzen schon vor der angehenden Mu er von einer Schwangerscha wissen. Sie leben und teilen mit uns Wohnung, Haus und Garten, manchmal sogar das Be und den Schreibtisch. Ihre Sensibilität und ihr elegantes Wesen faszinieren uns und wer einmal die Liebe einer Katze erlebt hat, möchte nicht mehr ohne sie sein. Was aber, wenn unsere beste Freundin, unsere Gefährtin schwer erkrankt oder sich ihrem Lebensende nähert? Wenn unser Tier einen plötzlichen Tod bei einem Unfall erleidet, ist dies ein grosser Schock und grosses Leid für die Besitzer. Die Entscheidung ist aber gefallen und muss nicht mehr getroffen werden. Nun gilt es, den Weg der Trauer und des Abschieds zu gehen. Eine andere Situation aber entsteht, wenn die Katze wegen allfälliger Beschwerden einem Tierarzt vorgestellt wird und die Diagnose einer schwerwiegenden Erkrankung gestellt wird. Oftmals kommt diese Diagnose unvorhergesehen. Als Angehöriger steht man da und weiss nicht, was man denken und wie man damit umgehen soll. Der Schock sitzt tief. Was jetzt? Was heisst das? Wie weiter? Wie lange noch? Hat sie Schmerzen? Warum diese Erkrankung? Zweifel an der Diagnose, Selbstvorwürfe, ob man etwas übersehen hat und und und … In der Situation des Schocks und der Verzweiflung hält man sich an jedem Strohhalm fest. Die Gefühle sind ein stetiges Auf und Ab und man ist auf Rat von aussen angewiesen. In der Psychologie unterscheidet man dabei fünf nacheinander abfolgende Phasen, Was tun, wenn beim Büsi eine schwerwiegende Erkrankung diagnostiziert wird? Foto: fotolia.de Fotos: Nicole Ehrenboth, fotolia.de Was nun? Katzen Magazin 5/16 13

[close]

p. 8

Sind Katzen asozial? Hunde sind anhänglich, unterwürfig und treu. Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Katzen hingegen sind eigenwillig, unabhängig und nicht selten ignorant. Das alles sind zwar Klischees, aber im Klischee steckt oft auch ein Funken Wahrheit. Katzen sind keine Rudeltiere wie Hunde, aber sind sie deshalb asozial? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil: katzenmagazin.ch Das Wort asozial besteht aus zwei Teilen. Das A steht für «un-» oder «nicht» und «sozial» hat seinen Ursprung im lateinischen socialis, was «gesellschaftlich» bedeutet und im erweiterten Sinn für «gemeinnützig, hilfsbereit und barmherzig» steht. Asozialität oder weniger abwertend «Devianz» bezeichnet Verhaltensweisen von Ungeselligkeit bis hin zur Gemeinschaftsschädigung, also alles, was von den gesellschaftlichen Normen abweicht. Eine soziale Spezies wird dadurch definiert, dass sich zwischen den einzelnen Mitgliedern stabile Beziehungen herausbilden. Katzen gelten als einzelgängerische Wesen, die sich der Gesellschaft lieber entziehen. Heisst das, dass Katzen keine Beziehungen bilden können? Je nach Umgebung pflegen Wildkatzen einen eher solitären Lebensstil. Hinzu kommt, dass Katzen lie- ber alleine jagen und deswegen seltener gemeinsam gesehen werden. Manche Hauskatzen möchten lieber für sich sein, so wie es auch weniger gesellige Menschen gibt. Manche, aber eben nicht alle. Wer Katzen generell vorwirft, sie seien asozial oder gar deviant, kennt eventuell nicht alle Fakten und macht unter Umständen auch einfach den Fehler, Katzen zu sehr mit Hunden zu vergleichen. Ein gemeinsamer Ursprung Wobei es zunächst nicht so falsch zu sein scheint, die beiden Spezies miteinander zu vergleichen. Katzen, Hunde und auch alle anderen heute lebenden Fleischfresser wie Seehunde, Löwen oder Hyänen hatten einen gemeinsamen Ursprung. Dieser nach derzeitigem 18 Katzen Magazin 5/16

[close]

p. 9



[close]

p. 10

Kuba: Hemingways Katzen Ernest Hemingway lebte mehr als zwanzig Jahre auf Kuba. Zu Beginn der vierziger Jahre begründete der Autor von «Der alte Mann und das Meer» auf seinem Anwesen «Finca Vigía» in San Francisco de Paula seine eigene Katzendynastie. Die Katzen erfreuten sich eines nahezu paradiesischen Daseins – bis 1961 alles mit einer grossen Tragödie endete. Fast ist alles noch so, wie Ernest Hemingway und seine vierte Ehefrau Mary Welsh Hemingway es 1960 zurückliessen. Kudu-, Wasserbüffel- und Hirschköpfe schmücken die Wände, geblümte Sofas und Sessel laden zum Verweilen ein, hier und da eine Flasche Whisky oder Scotch, vollgestopfte Bücherborde, fein säuberlich gemachte Betten mit Tagesdecken, kurzum: Auf der Finca Vigía scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Geblieben sind aber nicht nur Gegenstände, sondern auch die Spuren eines grossen Herzens. Eines Herzens, das sich an den vielen Katzen freute, die einst durch die hellen, luftigen Räume streiften. Das aber auch mit ihnen litt und um sie trauerte. das Haus – heute ein Museum – auf dem Hügel über dem ländlichen San Francisco de Paula (von daher der Name: vigía, spanisch sinngemäss für Ausblick, Aussicht). Rund eine halbe Stunde von Havanna entfernt geht ein holpriges Strässchen links von der Landstrasse Carretera Central de Cuba ab und führt einen kleinen, smaragdgrünen Hügel hinauf zu dem einstöckigen Flachbau zwischen Königspalmen, Lianen, Farnen und Mangobäumen. Von dort schaut man hinab in das nahe gelegene Örtchen mit seinen kleinen Häusern mit roten Ziegeldächern und hinüber auf den türkisfarbenen Golfstrom und das bunte Häusermeer Havannas. Wenn nicht gerade ein Touristenbus ankommt, herrscht paradiesische Ruhe. Briefe über Katzen Tatsächlich ist die Finca Vigía immer noch so nahe am Leben, dass man die Anwesenheit seiner ehemaligen Bewohner zu fühlen scheint, besucht man «Die Leute fragen einen, weshalb man in Kuba lebt und man sagt, weil es einem gefällt», schrieb Ernest Hemingway 1949 in dem Artikel The Great Blue River im Holiday Magazine. In der Hommage an seine neue Heimat Kuba zählte der amerikanische Autor zahlrei- 30 Katzen Magazin 5/16

[close]

p. 11



[close]

p. 12

VORSCHAU KATZEN MAGAZIN   Dezember/Januar Foto: fotolia.de vzeSwrieepiatlesesmrseeiHntnadduneandmsd?«CgNKolieaeuitcpmzhoeennehinrnMeeAabignbenaeozaAbinneu!»sstgaeaullbseen Wenn Katzen trauern Der Verlust einer geliebten Katze löst bei den meisten Haltern tiefe Trauer aus. Doch wie empfinden hinterbliebene Samtpfoten den Verlust eines Artgenossen? Können sie wirklich trauern und wenn ja, wie äussert sich das? Mehr zu diesem sensiblen Thema lesen Sie in KM 6/16. Münchens Katzencafé Mit dem «Café Katzentempel» in München kam die Idee Katzencafé vor drei Jahren nach Deutschland. Um die Frage zu beantworten, wie es sich dort lebt und speist, streunte unsere Autorin Eveline Schneider Kayasseh diesen Sommer in die charmante bayrische Hauptstadt. Foto: P. Kayasseh Foto: fotolia.de 78 Katzen Magazin 5/16 Versicherungen rund um die Katz Was leisten Haftpflicht-, Kranken- oder Unfallversicherungen wirklich? Sind sie nur teuer oder lohnt sich der Abschluss? Worauf Sie unbedingt achten sollten und was andere Katzenbesitzer für Erfah- rungen mit ihrer Versicherung gemacht haben, lesen Sie in der nächsten Ausgabe. « »Katzen lieben Menschen viel mehr, als sie zugeben wollen. Aber sie besitzen so viel Weisheit, dass sie es für sich behalten. Mary E. Wilkens Freeman HERAUSGEBER Rolf Boffa, CEO RORO-PRESS VERLAG AG Erlenweg, CH-8305 Dietlikon Telefon 044 835 77 35 Telefax 044 835 77 05 info@katzenmagazin.ch www.katzenmagazin.ch ZUM MAGAZIN Titelbild: Chartreux Foto: Kim Indra Oehne, kio-fotos.de Nächster Anzeigenschluss: 24. Oktober 2016 Druckauflage: 10 930 Exemplare ISSN-Nr. 1423-6869 Herstellung: ib-Print AG, CH-5703 Seon REDAKTION UND PRODUKTION Sandra Süess, s.sueess@katzenmagazin.ch REDAKTIONSSEKRETARIAT leserforum@katzenmagazin.ch LEKTORAT Bettina von Stockfleth ABONNEMENTENSERVICE Leserservice Katzen Magazin Postfach, CH-6002 Luzern Tel. +41 41 329 23 00 katzenmagazin@dm-mediaservices.ch PREISE IN DER SCHWEIZ Einzelnummer: Fr. 7.70 Jahresabo: Fr. 42.– Zweijahresabo: Fr. 82.40 PREISE IM AUSLAND Einzelnummer: Euro 6.–­ Jahresabo: Euro 48.– Zweijahresabo: Euro 87.– Abopreise inkl. Versandkosten & gesetzlich geltender MwSt. ALLGEMEINE INFORMATIONEN Das «Katzen Magazin» wird auf elementarchlorfrei gebleichtem Papier gedruckt. Sämtliche Artikel und Bilder sowie das Layout sind urheberrechtlich geschützt. Jeglicher Nachdruck sowie die elektronische Verbreitung im Internet oder auf CD, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion gestattet. Zuwiderhandlungen werden rechtlich geahndet. Für unverlangt einge­sandte Manuskripte, Fotos usw. kann keinerlei Haftung übernommen werden. Mit Namen gekennzeichnete Beiträge, Leserbriefe etc. geben die Meinung des Autors/Lesers wieder und müssen nicht den Redaktionsr­ ichtlinien entsprechen. Anzeigen und Beiträge können ohne Begründung abgelehnt werden, beispielsweise wenn sie nicht unseren Grundsätzen entsprechen. Das farbige, illustrierte «Katzen Magazin» erscheint zweimonatlich im RORO-PRESS VERLAG AG, Dietlikon und ist das offizielle Vereinsorgan von: Verein der Katzenfreunde Zürich, Katzenclub Aargau/Solothurn und Rasse­katzen-Vereinigung Ostschweiz. Der Inhalt der Vereinsnachrichten liegt in der Verantwortung der zeichnenden Vereine. 37. Jahrgang Copyright by

[close]

p. 13

HABEN SIE ES SCHON GESEHEN? UNSERE NEUE WEBSITE IST ONLINE! www.katzenmagazin.ch Katzen Magazin – vielseitig – kompetent – unterhaltsam Das Schweizer Katzen Magazin: ein Muss für Katzenfreunde! Das nächste KM erscheint in 35 Tagen SUCHEN … AAkutsugeallbee ➜ Wildkatzen Wegwerfkatzen Evolution … uvm! ➜ HOME ABO MAGAZIN THEMEN SUCHEN & FINDEN LINKS SERVICE WARENKORB Aktuelle Ausgabe BLÄTTERNNo 1 · Februar/März 2015 · CHF 7.70 aktuelIlnendeArusgabewww.katzenmagazin.ch ABJOENTNZIETREN Ich bin‘s, Luzy! AUS DEM LEBEN EINER KATZE Wildkatzen DROHENDE HYBRIDISIERUNG Wegwer atzen TRAURIGE REALITÄT NStoamr diensieJrathfürer dsen RATGEBER VERHALTEN KATZENKLO DAS RICHTIGE MANAGEMENT KMLäICnKnEchRe-TnR&ICKKSr:eisel GESCHICHTE DER KATZE TEIL 1/2: EVOLUTION • GESUNDHEIT: EPILEPSIE KLICKER-TRICKS Kunststücke sind zwar nicht unbedingt nützlich, aber sie machen Spass und sind oft relativ einfach zu weiterlesen… WILDKATZEN Die Europäische Wildkatze wurde im 18. und 19. Jahrhundert infolge intensiver Bejagung stark dezimiert. weiterlesen… WEGWERFKATZEN Ob es nun Halter sind, die nach dem Motto «defekte Ware gehört entsorgt» allzu schnell das Einschläfern weiterlesen… Das «Katzen Magazin» ist DIE Schweizer Zeitschrift für alle Katzenfreunde. Die vielseitigen, kompetenten und unterhaltsamen Beiträge richten sich gleichermassen an langjährige Besitzer, Liebhaber und Züchter. Testen Sie das «Katzen Magazin» und bestellen Sie gleich ein kostenloses Probeheft oder ein Schnupperabo – Für noch mehr Verständnis und Freude mit Ihrer Katze! Themen UPLOAD LESERFOTOS VORSCHAU KLEINANZEIGEN www.qualipet.ch DER Online-Shop für Ihre Katze. Ein riesiges gut sortiertes Angebot erwartet Sie auf >> Britisch-Kurzhaar-Kätzchen zu verkaufen liebevoll aufgezogene BKH-Kätzchen suchen ab Ende März ein liebevolles schönes >> LETZTE KOMMENTARE CatAddict lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dor sit >> CatAddict lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dor sit >> Tauchen Sie RATGEBER VERHALTEN QUALZUCHT GEFAHREN IM HAUSHALT ein in die spannende Welt der Katzen,loremipsumdolorsitloremipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit Ratgeber / Lesesto lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit LESERUMFRAGE teilen Sie uns Ihre Meinung zu Artikeln und unserem KannIhreKatzeauchTricks?Welche?Wiehaben Sie ihr diese beigebracht? Bitte beachten: Wir behalten uns das Recht vor, die Antworten/Bilder auch im Magazin zu verö entlichen. Bitte schreiben Sie bei «Ihr Name» hin, was wir verö entlichen dürfen (z.B. Vorname, Initialen oder Anonym). Magazin mit, blättern Sie in der aktuellen Ausgabe, ladenName Name der Katze TEXTEINGABEFELD Sie RASSEPORTRÄT KORAT MERKBLATT GIFTPFLANZEN ICH BIN‘S, LUZY Ihr Lieblings-Katzenfoto hoch und vieles mehr!loremipsumdolorsitloremipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit Foto hinzufügen (mind. 500KB) Absenden Antworten ansehen Copyright 2013 Schweizer Hunde Magazin IMPRESSUM KONTAKT VERLAG ES GIBT VIELES ZU ENTDECKEN – VIEL SPASS DABEI! www.katzenmagazin.ch

[close]

Comments

no comments yet