Katalog 2016/2017

 

Embed or link this publication

Description

Katalog African Greenland

Popular Pages


p. 1



[close]

p. 2

Allgemeine Informationen africangreenland.com Wissenswertes über uns Jambo - Entdecken Sie mit uns die Wiege der Menschheit mit all ihren kwuulntudreerlliennASfrcihkäat!zen und Nataur- Verlängern Sie Ihren Aufenthalt mit Badeferien auf Zanzibar oder auf einer anderen Insel im Indischen Ozean. Auch eine Kombination mehrerer Länder in Ostafrika ist zu empfehlen. Wir laden Sie ein in unserer Reisewelt zu stöbern! African Greenland Safaris & Travel GmbH ist der Spezialist für Reisen nach Ostafrika. Dank unserer langjährigen Erfahrung und unserer persönlichen Beziehungen bieten wir Qualitätsreisen in das warme Herz Afrikas! Wir bereisen unsere Destinationen regelmässig, um für Sie immer wieder Neues und Besonderes zu entdecken. Als Mitglied des Garantiefonds und des Schweizerischen Reisebüroverbands haben Sie die Sicherheit einer gut organisierten Reise und eine Top-Betreuung vor und während Ihrer Reise. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen unseres Ideen-Kataloges! Dieser soll Ihnen die verschiedenen Länder mit ihren Regionen näher bringen. Alle unsere Reisevorschläge und Touren können kombiniert werden. Gerne erstellen wir für Sie einen massgeschneiderten Reisevorschlag, in dem wir die Dauer des Aufenthaltes wie auch die Kategorien der Unterkünfte ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen zusammenstellen. Wir verwirklichen für Sie Ihr Abenteuer Afrika! Ihr African Greenland-Team Wissenswertes über Afrika 2 Trinkwasser Leitungswasser sollte nur abgekocht, gefiltert oder aufbereitet getrunken werden. In Städten und grösseren Lodges ist Wasser in Flaschen erhältlich. Insidertipp Wir haben spezielle Orte und ausgewählte Unterkünfte in unserem Katalog gekennzeichnet. Die Unterkünfte bestechen durch die Einrichtung, das spezielle Flair und die spektakuläre Lage. Diese finden Sie ausserhalb der Touristenrouten in eher unbekannten Regionen des Landes. Unterkünfte Kategorie Leopard Während Ihrem Aufenthalt logieren Sie in atemberaubenden und einzigartig gelegenen Luxus-Unterkünften*****(*) für ein unvergessliches Safari-Erlebnisse. Kategorie Löwe Während Ihrem Aufenthalt logieren Sie in luxuriösen Unterkünften****-*****. Der Komfort ist hervorragend und einzigartig. Kategorie Elefant Während Ihrem Aufenthalt logieren Sie in gehobenen Unterkünften ***-****, die sich durch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis auszeichnen. Kategorie Nashorn Während Ihrem Aufenthalt logieren Sie in einfacheren Unterkünften **-***, die sich ebenfalls durch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis auszeichnen. Kategorie Büffel Diese Unterkunftsart ist speziell für Volunteers. Sie übernachten in Zelten und helfen beim Auf- und Abbau sowie beim Kochen mit. Ungebetene Zimmergenossen In den afrikanischen Ländern gehören zur vielfältigen Tierwelt unteranderem auch die kleineren Lebewesen wie Ameisen, Mücken, Kakerlaken und Eidechsen. Diese können sich durchaus auch mal in das eine oder andere Zimmern verirren. Davor schützen Sie sich am besten, indem Sie keine offenen Lebensmittel liegen lassen und Insektenspray verwenden. Nebenkosten und Trinkgelder Die Nebenkosten in den südostafrikanischen Ländern liegen unter Schweizer Niveau. Das Trinkgeld sollte stets auf den Service und die Landesverhältnisse angepasst sein. EDA - Reisehinweise Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA veröffentlicht regelmässig Reisehinweise. Warnt das EDA vor Reisen zu touristischen Zwecken, können Sie bei uns diese Destination nur auf eigenes Risiko buchen. Reservationen für Länder, bei denen das EDA lediglich auf Gefahren hinweist, obliegen den allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen des Veranstalters. Erkundigen Sie sich unter www.eda.admin.ch. Katalogpreise Die publizierten Preise in unserem Katalog verstehen sich unter Vorbehalt und können starken Schwankungen (Währungkurs) unterliegen. Wichtig Bitte beachten Sie die Allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen der African Greenland Safaris & Travel GmbH auf unserer Website oder im Katalog. Hakuna Matata! Wir bieten erstklassigen Service, hohes Qualitätsbewusstsein und ein grosses Engagement. Während Ihrer Safari sind Sie stets in Begleitung ausgebildeter Guides und Fahrer. Es kann immer wieder zu Pannen am Fahrzeug, bedingt durch schlechte Strassenverhältnisse, und Verzögerungen kommen. Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen und geniessen Sie das afrikanische Organisations- und Improvisationstalent. Wie heisst es so schön?„In der Schweiz haben sie die Uhren und in Afrika die Zeit!“

[close]

p. 3

Inhaltsverzeichnis Tanzania & Volunteering Zanzibar, Mafia & Pemba Malawi & Zambia Ruanda & Uganda Out of Africa Sonstiges Über African Greenland in Tanzania & Grusswort Landesinformationen Unsere Rundreisen Bergbesteigungen Volunteering bei help2kids in Tanzania & Malawi Unterkünfte & Beschreibung der Regionen Arusha & Dar es Salaam Serengeti Ngorongoro Lake Manyara Tarangire Selous, Mikumi, Udzungwa & Ruaha Rubondo, Gombe & Mahale Katavi & Saadani Badeferien an der Ostküste Informationen über die Inseln Badeferienhotels Zanzibar Mafia, Pemba & Mnemba Landesinformationen Malawi & Zambia Rundreisen Malawi & Zambia Unterkünfte Malawi & Beschreibung der Regionen Lilongwe Majete & Liwonde Mulanje Mountains & Zomba Plateau Nkhotakota, Viphya & Nyika Malawisee Unterkünfte Zambia Beschreibung der Regionen Victoria Falls Lower Zambezi South Luangwa Landesinformationen Ruanda & Uganda Rundreisen Ruanda Unterkünfte Ruanda & Beschreibung der Regionen Gorilla-Trekking in Uganda Unterkünfte Uganda & Beschreibung der Regionen „Out of Africa“ - Länderkombinationen mit Ostafrika Allgemeine Vertragsbedingungen africangreenland.com Seite 5 6 7 - 20 21 - 26 27 - 30 31 - 34 35 - 46 47 - 52 53 - 55 56 - 59 60 - 67 68 - 70 71 - 73 74 - 76 79 80 - 97 98 - 100 103 - 104 105 - 116 117 - 118 119 - 120 121 - 122 123 - 125 126 - 130 131 132 - 133 134 - 135 136 - 138 141 - 142 143 - 145 146 - 148 149 150 153 - 157 158 Als Mitglied des Garantiefonds und des Schweizerischen Reisebüroverbands haben Sie die Sicherheit einer gut organisierten Reise und eine Top-Betreuung vor und während der Reise. 3

[close]

p. 4



[close]

p. 5



[close]

p. 6



[close]

p. 7

Informationen Tanzania Warum Tanzania africangreenland.com Die „Leidenschaft“ einer Schweizer Familie, welche sich vor einigen Jahren während einer Safari in ein aussergewöhnliches Land verliebte … Tanzania. Die Geschichte: Als wir das erste Mal die Erde von Tanzania unter unseren Füssen spürten, konnten wir noch nicht erahnen, was die Bedeutung eines „Lebenstraumes“ für uns in Zukunft heissen würde. Wann immer wir an Tanzania denken, sind wir überwältigt von den Gefühlen und Erinnerungen. Unsere Liebe für die unbeschreibliche Schönheit dieses Landes und dessen Menschen fordert uns immer wieder von neuem auf, so oft wie möglich zurückzukehren und dort mehr und mehr Zeit zu verbringen. Zurück in Tanzania fühlen wir uns stets verändert, diese Gefühle zu beschreiben ist sehr schwierig … in der unglaublichen Natur wird das Leben einfacher und lebenswerter. Wir haben gelernt, uns dem Tagesrhythmus der Natur anzupassen, geduldig wie auch bescheiden zu sein und das Geschehen um uns herum zu beobachten. Wir haben tolle Freundschaften geknüpft und lernten mehr über die Bedürfnisse der Menschen kennen. Auch die Bedeutung von Unterstützung und Teilen hat uns neue Werte vermittelt. Wir realisierten, dass alle Menschen, ungeachtet welcher sozialen und kulturellen Herkunft, nicht anders sind als wir. Alle wünschen sich das Gleiche … glücklich zu sein. Unser Dank gebührt George D’Souza, unserem Partner und Manager des Firmensitzes in Arusha, wie auch seiner Frau Veronica für Ihre Freundschaft, Fairness, die grosse Leidenschaft und professionelle Unterstützung in allem was sie für uns tun. Durch George haben wir gelernt immer an unsere Träume zu glauben. Heute teilen wir einen gemeinsamen Traum und sind dankbar für die wundervolle Zusammenarbeit, welche uns auch in Zukunft begleiten wird. Tanzania, wie auch der Rest von Afrika, ist ein Teil unseres Kulturerbes. Wir machen uns zur Aufgabe, dies zu bewahren und seine Authentizität zu erhalten und zu beschützen … begleiten Sie uns nach Tanzania, um wundervolle Momente zu erfahren und diese für immer festzuhalten. Adriana & Urs African Greenland Arusha Tanzania - Auf dem Dach Afrikas Tanzania ist ein unglaublich vielseitiges Land und bietet die einmalige Kombination aus fantastischen Wildreservaten und wundervollen Stränden und Inseln. Tanzania kann sich mit vielen Superlativen schmücken. Der höchste Berg und der tiefste See Afrikas, der grösste inaktive Krater der Erde und einige der tierreichsten Wildreservate und Nationalparks Afrikas lassen sich in diesem Land erkunden. Tanzania verfügt über 1‘000 km Küste entlang des Indischen Ozeans und über wunderschönen Inseln wie Zanzibar, Pemba und Mafia. Tanzania ist ein Schmelztiegel der Kulturen Afrikas, Arabiens, Asiens und Europas. Wenn Sie an lokaler Kultur interessiert sind, lassen Sie sich auf die Begegnung mit einheimischen Volksgruppen ein! Unsere Mitarbeiter und Fahrzeugflotte vor Ort Unsere Reiseleiter/Fahrer werden vor Ort von unserem Manager George ausgewählt und ausgebildet. Alle unsere Mitarbeiter verfügen über eine langjährige Erfahrung wie auch eine Ausbildung oder ein Studium in Natur– und Tierwissenschaft. Sie werden alljährlich aufs Neue geschult. Sollte während der Rundreise eine Fahrzeugpanne auftreten, ist dies für unsere Mitarbeiter kein Problem. Sie haben ein grosses Wissen in Fahrzeugtechnik. Eine Safari im Geländefahrzeug (4x4) mit einer aufklappbaren Dachluke ist ein besonderes Erlebnis. Wir haben bis zu neun solcher Fahrzeuge im Einsatz. Mit bestens gewarteten und gepflegten Jeeps erkunden Sie die Weiten und die Tierwelt Tanzanias. 7

[close]

p. 8

Informationen Tanzania Landesinformationen Klimatabellen Dar es Salaam J F M A M J J A S O N D Ø Tagestemp. 32 32 32 31 30 29 29 29 30 31 31 32 Ø Nachttemp. 25 24 23 23 22 20 19 18 19 20 22 23 Ø Sonnenstd/Tag 8 8 7 6 7 6 7 8 8 9 8 8 Ø Regentage 7 5 12 17 12 5 5 4 5 6 8 10 Ø Wassertemp. 28 27 28 28 27 26 24 25 25 26 26 28 Arusha J FMAM J J A S OND Ø Tagestemp. 28 28 27 25 23 22 21 23 25 27 27 27 Ø Nachttemp. 13 14 15 16 15 13 12 12 13 13 14 14 Ø Sonnenstd/Tag 8 8 7 6 5 4 4 4 6 7 7 8 Ø Regentage 8 7 11 16 10 3 2 1 1 4 9 10 africangreenland.com Einreisebestimmungen (Stand Oktober 2014) Der Reisepass muss mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. Zusätzlich wird ein Visum benötigt. Die Bestimmungen können sich jederzeit ändern. Beste Reisezeit Tanzania kann grundsätzlich während dem ganzen Jahr bereist werden. Beachten Sie die kleine Regenzeit im November und Dezember sowie die grosse Regenzeit von April bis Juni. Klima An der Küste ist es meist heiss und feucht. Das zentrale Hochplateau um Arusha bleibt kühler und die Luft trockener. Das Klima wird durch die Höhenunterschiede mitbestimmt. In höheren Gebieten, vor allem am Ngorongoro Krater können die Temperaturen unter 10 Grad fallen. In der Hochebene herrscht äussert trockenes Klima. Die wärmste Jahreszeit ist von Oktober bis Februar. Geographie Hauptstadt: Dodoma Fläche: 945‘090 km² Politisches System: Präsidiale Republik Bevölkerung und Religion Einwohner: ca. 37 Mio. Christentum, Islam und Naturreligionen Wirtschaft Landwirtschaft, Bergbau, Kaffeeanbau und Tourismus Währung Die Landeswährung ist der Tanzanische Schilling (TZS). Wir empfehlen die Mitnahme von US-Dollar (USD). Die gängigsten Kreditkarten werden in den meisten Unterkünften akzeptiert. Sprache Suaheli und Englisch (Amtssprache) Zeitverschiebung Die Zeitverschiebung zur MEZ beträgt während der Sommerzeit +1 Stunde, während der Winterzeit +2 Stunden. Essen und Trinken In den Safari-Unterkünften gibt es reichhaltige Buffets mit internationaler Küche. Vegetarische Gerichte können nach Voranmeldung organisiert werden. Die Inseln bieten Köstlichkeiten aus dem Meer in allen Variationen. Kleidung und Ausrüstung Während der Safari und den Pirschfahrten empfehlen wir schichtartige Kleidung, da es früh morgens sehr kühl sein kann. Festes Schuhwerk, Taschenlampe, Kopfbedeckung und richtiger Insektenschutz sind ratsam. Strom 230 V / Wechselstrom, englische 3-Polstecker werden benötigt (Adapter mitnehmen). Gesundheit/Impfungen Dringend empfohlen: Malaria-Prohylaxe sowie Hepatitis A und B. Die Gelbfieberimpfung ist für die Einreise nach Zanzibar oder wenn die Einreise aus einem Gelbfiebergebiet erfolgt obligatorisch. Die Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Hausarzt, dem Kantonalen Impfzentrum oder auf der Website www.safetravel.ch. Wir helfen help2kids, einer jungen und dynamischen Non Profit Organisation. Wir unterstützen Kinder in Tanzania und Malawi und ermöglichen ihnen eine nachhaltige Zukunft. Im Kleinen Grosses bewirken - dafür setzen wir uns ein. 8

[close]

p. 9

Rundreisen Tanzania africangreenland.com Auf den Spuren der Big 5 “Classic” - Northern Circuit (7 Tage/6 Nächte) Begeisternd und eindrücklich - jedes der drei berühmten Wildschutzgebiete hat seinen besonderen Reiz. Überwältigende Ausblicke in den Ngorongoro Krater, auf Akazienbäume kletternde Löwen im Lake Manyara Nationalpark und riesige Herden von Wildtieren in der Savanne der Serengeti werden Sie faszinieren. Begegnungen mit Wildkatzen und Nashörnern sind nicht ausgeschlossen. Reiseprogramm Tag 1: Arusha - Ngorongoro In Arusha werden Sie von Ihrem Fahrer erwartet. Das Abenteuer Safari beginnt mit der Fahrt in die Umgebung des Ngorongoro Kraters. Dieser Krater wird oft als achtes Weltwunder bezeichnet und gehört zum UNESCO Weltnaturerbe. Entlang von Dörfern, Kaffee- und Bananenplantagen und der flachen Ebene des Rift Valley gelangen Sie in den üppig grünen Wald des Ngorongoro Hochlandes. Tag 2: Ngorongoro Krater Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Kraterwand, welche einmalige Blicke in die Tiefe frei gibt. Die steile Strasse führt Sie auf den 270 km² grossen Kraterboden, wo Sie auf Zebras, Gazellen, Büffel, Löwen, Geparde, Flusspferde, Gnus und die seltenen Nashörner treffen. Die grossen Elefantenherden halten sich mit Vorliebe in den Wäldern am Rande des Kraters auf. Erleben Sie die faszinierende Tierwelt in diesem einmaligen Ökosystem. Am späten Nachmittag kehren Sie zur Lodge zurück. Folgen Sie den Spuren der wilden Tiere und erleben Sie spannende Safaris. Entdecken Sie die grossartige Landschaft und bewundern Sie die vielfältige Tierwelt. Neben grossen Herden von Zebras, Gnus, Antilopen und Büffeln fühlen sich in dieser Weite auch Elefanten, Giraffen und Wildkatzen heimisch. Tag 5: Serengeti Nehmen Sie an einer geführten Buschwanderung teil oder geniessen Sie den ganzen Tag Pirschfahrten in der Serengeti. Entdecken Sie das Farbenspiel der Serengeti am frühen Morgen und geniessen Sie die einmalige Stimmung bei Sonnenuntergang. Die Pirschfahrten können Sie nach Ihren Wünschen gestalten. Tag 6: Serengeti - Lake Manyara Heute fahren Sie zum landschaftlich einmaligen Lake Manyara Nationalpark. Zwei Drittel seiner Fläche bestehen aus Wasser. Der Park ist berühmt für seinen dschung- elähnlichen Wald, in dem hunderte von Pavianen spielen. An den sumpfigen Seeufern weiden Büffelherden und zahlreiche Giraffen strecken ihre langen Hälse in den Himmel. Grosse Elefantenherden, die Ihnen den Weg versperren sowie Fata Morganas über dem flimmernden Sodasee werden Sie verzaubern. Mit etwas Glück erblicken Sie die baumkletternden Löwen, ein eher seltenes Bild in Afrika. Das Mittagessen wird unterwegs serviert. Tag 3: Ngorongoro - Serengeti Nach dem Frühstück fahren Sie in die Serengeti. Die Regionen der Pirschfahrten und die Unterkünfte werden jeweils der Jahreszeit und dem Verlauf der Grossen Tierwanderung (Great Migration) angepasst. Zwischen dem Ngorongoro und der Serengeti passieren Sie den Olduvai Graben, die Wiege der Menschheit. Er gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist rund 50 km lang, bis zu 100 m tief und ist Teil des Ostafrikanischen Grabenbruchs. Unterwegs besuchen Sie ein Massaidorf. Auf Wunsch können Sie am Morgen eine leichte Wanderung im Hochland des Ngorongoro Kraters unternehmen. Das Mittagessen wird unterwegs serviert. Nach einem erlebnisreichen Tag erreichen Sie die Serengeti. Tag 4: Serengeti Ganzer Tag Safari im Serengeti Nationalpark. Erkunden Sie die Serengeti von der schönsten Seite. 9 Tag 7: Lake Manyara - Arusha Rückfahrt nach Arusha. Nach dem Mittag treffen Sie in Arusha ein. Verabschieden Sie sich von der Wildnis und Ihrem Reiseleiter. Nehmen Sie die beeindruckenden Erlebnisse Ihres Abenteuers Afrika im Herzen mit nach Hause! Kat. Elefant Basis Doppelzimmer Kat. Nashorn Basis Doppelzimmer Lake Eyasi Unsere Leistungen: Exklusive Privatsafari ab/bis Arusha Flughafen Lokale englischsprachige Reiseleitung von African Greenland Fahrten in erstklassigen Geländefahrzeugen (4x4) Flexibles Tagesprogramm nach Ihren Wünschen Alle Park– und Eintrittsgebühren Vollpension (Tag 2 bis Tag 6) Mineralwasser, Tee/Kaffee und Süssgetränke während der Safari Cocktails während dem Sonnenuntergang Versicherung für Notfalltransporte Unterkünfte Kategorie Elefant: Ngorongoro Farm House, Lake Masek Tented Camp Serengeti, Lake Manyara Serena Lodge Unterkünfte Kategorie Nashorn: Ngorongoro Wildlife Lodge, Seronera Wildlife Lodge Serengeti, Lake Manyara Migunga Tented Camp Nicht inbegriffen: Persönliche Ausgaben & Trinkgelder Getränke in den Lodges/Camps Reiseversicherung Visum Nebensaison: 01.04. - 31.05. Hochsaison: 01.06. - 31.03. Preis- und Programmänderungen vorbehalten Preis pro Person in CHF Nebensaison Hochsaison 3‘600.00 4‘790.00 Nebensaison Hochsaison 3‘230.00 4‘400.00

[close]

p. 10

Rundreisen Tanzania africangreenland.com Auf den Spuren der Big 5 „Luxury“ - Northern Circuit (8 Tage/7 Nächte) Während dieser Tour logieren Sie in atemberaubenden und luxuriösen Camps an traumhaften Lagen. Natur und Luxus pur! Die kaum mit einem Baum besetzte Savanne der Serengeti mit ihrem gewaltigen Tierreichtum bildet zusammen mit dem Ngorongoro Schutzgebiet einen zusammenhängenden Naturraum. Der Besuch im Tarangire Nationalpark macht diese Safari zu einem unvergesslichen Abenteuer! Die Rückreise aus der Serengeti nach Arusha erfolgt bequem im Buschflieger. Reiseprogramm Tag 1: Arusha - Tarangire In Arusha werden Sie von Ihrem Fahrer erwartet. Das Abenteuer Safari beginnt mit der Fahrt zum Tarangire Nationalpark. Entdecken Sie die Schönheiten dieses Parks mit den mächtigen Baobabs und der hier beheimateten Tierwelt. Hier finden Sie die grösste Konzentration wild lebender Tiere ausserhalb der Serengeti. Tag 2: Tarangire Geniessen Sie die Safari im Nationalpark. Der Tarangire Nationalpark präsentiert sich mit einer vielfältigen Landschaft: sanfte Hügel und kleine Täler mit Bächen. Während der Pirschfahrt können Sie grosse Herden von Elefanten, verschiedene Antilopen, Giraffen und kräftige Strausse sichten. Tag 3: Tarangire - Lake Manyara - Ngorongoro Heute fahren Sie zum landschaftlich einmaligen Lake Manyara Nationalpark. Zwei Drittel seiner Fläche bestehen aus Wasser. Der Park ist berühmt für seinen dschungelähnlichen Wald, in dem hunderte von Pavianen spielen. An den sumpfigen Seeufern weiden Büffelherden und zahlreiche Giraffen strecken ihre langen Hälse in den Himmel. Grosse Elefantenherden, die Ihnen den Weg versperren sowie Fata Morganas über dem flimmernden Sodasee werden Sie verzaubern. Mit etwas Glück erblicken Sie die baumkletternden Löwen, ein eher seltenes Bild in Afrika. Das Mittagessen wird unterwegs serviert. Am späten Nachmittag geht die Fahrt weiter zum Ngorongoro Kraterrand. Tag 5: Ngorongoro - Serengeti Nach dem Frühstück fahren Sie in die Serengeti. Die Pirschfahrten und Unterkünfte werden jeweils der Jahreszeit und dem Verlauf der Grossen Tierwanderung (Great Migration) angepasst. Zwischen dem Ngorongoro und der Serengeti passieren Sie den Olduvai Graben, die Wiege der Menschheit. Er gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist rund 50 km lang, bis zu 100 m tief und ist Teil des Ostafrikanischen Grabenbruchs. Unterwegs besuchen Sie ein Massaidorf. Auf Wunsch können Sie am Morgen eine leichte Wanderung im Hochland des Ngorongoro Kraters unternehmen. Das Mittagessen wird unterwegs serviert. Nach einem erlebnisreichen Tag erreichen Sie Ihre Lodge in der Serengeti. Tag 6: Serengeti Ganzer Tag Safari im Serengeti Nationalpark. Erkunden Sie die Serengeti von der schönsten Seite. Folgen Sie den Spuren der wilden Tiere und erleben Sie spannende Safaris. Entdecken Sie die grossartige Landschaft und bewundern Sie die vielfältige Tierwelt. Neben grossen Herden von Zebras, Gnus, Antilopen und Büffeln fühlen sich in dieser Weite auch Elefanten, Giraffen und Wildkatzen heimisch. Tag 7: Serengeti Nehmen Sie an einer geführten Buschwanderung teil oder geniessen Sie den ganzen Tag Pirschfahrten in der Serengeti. Entdecken Sie das Farbenspiel der Serengeti am frühen Morgen und geniessen Sie die einmalige Stimmung bei Sonnenuntergang. Die Pirschfahrten können Sie nach Ihren Wünschen gestalten. Tag 4: Ngorongoro Krater Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Kraterwand, welche einmalige Blicke in die Tiefe frei gibt. Die steile Strasse führt Sie auf den 270 km² grossen Kraterboden, wo Sie auf Zebras, Gazellen, Büffel, Löwen, Geparde, Flusspferde, Gnus und die seltenen Nashörner treffen. Die grossen Elefantenherden halten sich mit Vorliebe in den Wäldern am Rande des Kraters auf. Erleben Sie die faszinierende Tierwelt in diesem einmaligen Ökosystem. Am späten Nachmittag kehren Sie zur Lodge zurück. Tag 8: Serengeti - Arusha Nach dem Frühstück werden Sie vom Reiseleiter zur Flugpiste gefahren. Geniessen Sie auf dem Flug nach Arusha die einmaligen Ausblicke aus der Vogelperspektive. Verabschieden Sie sich von der Wildnis und Ihrem Reiseleiter. Nehmen Sie die beeindruckenden Erlebnisse Ihres Abenteuers Afrika im Herzen mit nach Hause! Unsere Leistungen: Exklusive Privatsafari ab/bis Arusha Flughafen Lokale englischsprachige Reiseleitung von African Greenland Fahrten in erstklassigen Geländefahrzeugen (4x4) Flexibles Tagesprogramm nach Ihren Wünschen Flug Serengeti - Arusha (Gepäcklimit 15 kg) Alle Park– und Eintrittsgebühren Vollpension (Tag 2 bis Tag 7) Mineralwasser, Tee/Kaffee und Süssgetränke während der Safari Cocktails während dem Sonnenuntergang Versicherung für Notfalltransporte Unterkünfte Kategorie Leopard: Chem Chem Lodge Tarangire, Ngorongoro Crater Lodge, Sabora Plains Camp Serengeti Nicht inbegriffen: Persönliche Ausgaben & Trinkgelder Getränke in den Lodges/Camps Reiseversicherung Visum Nebensaison: 01.04. - 31.05. Hochsaison: 01.06. - 31.03. Preis- und Programmänderungen vorbehalten Preis pro Person in CHF Kat. Leopard Basis Doppelzimmer Nebensaison 12‘220.00 Hochsaison 15‘210.00 10

[close]

p. 11

Rundreisen Tanzania africangreenland.com Auf den Spuren der Big 5 „Relaxed“ - Northern Circuit (10 Tage/9 Nächte) Genügend Zeit jedes der vier berühmten Wildschutzgebiete mit seinen besonderen Reizen zu erleben. Geniessen Sie die überwältigenden Ausblicke in den Ngorongoro Krater und die auf Akazienbäume kletternden Löwen im Lake Manyara Nationalpark. Die wohltuende Stille im Tarangire und riesige Herden von Wildtieren in der Savanne der Serengeti werden Sie faszinieren. Die Rückreise nach Arusha erfolgt bequem mit dem Buschflieger aus der Serengeti. Reiseprogramm Tag 1: Arusha In Arusha werden Sie von Ihrem Fahrer erwartet. Transfer zur Lodge in Arusha. Das Abenteuer Afrika beginnt! Heute erleben Sie die afrikanische Lebensweise hautnah. Mit dem Reiseleiter erkunden Sie Arusha und besuchen einen lokalen Markt. Tag 2: Arusha Nationalpark Heute besuchen Sie den Arusha Nationalpark. Zwar trifft man hier nur selten auf Elefanten und nie auf Löwen, dafür kann man mit etwas Glück Leoparden und Tüpfelhyänen beobachten, die am frühen Morgen und am späten Nachmittag herumschleichen. Im Morgengrauen und während der Abenddämmerung ist zudem die Wahrscheinlichkeit am grössten, dass sich die Wolkendecke am östlichen Horizont auflöst und die majestätischen schneebedeckten Gipfel des Kilimanjaros sichtbar werden. Tag 3: Arusha - Tarangire Nach dem Frühstück fahren Sie von Arusha in den Tarangire Nationalpark. Entdecken Sie die Schönheiten dieses Parks mit den mächtigen Baobabs und der hier beheimateten Tierwelt. Hier finden Sie die grösste Konzentration wild lebender Tiere ausserhalb der Serengeti. Geniessen Sie die Safari im Nationalpark. Tag 4: Tarangire Ganzer Tag Safari im Nationalpark. Dieser Nationalpark präsentiert sich mit einer vielfältigen Landschaft: sanfte Hügel und kleine Täler mit Bächen. Während der Pirschfahrt können Sie grosse Herden von Elefanten, verschiedene Antilopen, Giraffen und kräftige Strausse sichten. Tag 5: Tarangire - Lake Manyara - Ngorongoro Heute fahren Sie zum landschaftlich einmaligen Lake Manyara Nationalpark. Zwei Drittel seiner Fläche bestehen aus Wasser. Der Park ist berühmt für seinen dschungelähnlichen Wald, in dem hunderte von Pavianen spielen. An den sumpfigen Seeufern weiden Büffelherden und zahlreiche Giraffen strecken ihre langen Hälse in den Himmel. Grosse Elefantenherden, die Ihnen den Weg versperren sowie Fata Morganas über dem flimmernden Sodasee werden Sie verzaubern. Mit etwas Glück erblicken Sie die baumkletternden Löwen, ein eher seltenes Bild in Afrika. Das Mittagessen wird unterwegs serviert. Am späten Nachmittag geht die Fahrt weiter zum Ngorongoro Kraterrand. Tag 6: Ngorongoro Krater Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Kraterwand, welche einmalige Blicke in die Tiefe frei gibt. Die steile Strasse führt Sie auf den 270 km² grossen Kraterboden, wo Sie auf Zebras, Gazellen, Büffel, Löwen, Geparde, Flusspferde, Gnus und die seltenen 11 Nashörner treffen. Die grossen Elefantenherden halten sich mit Vorliebe in den Wäldern am Rande des Kraters auf. Erleben Sie die faszinierende Tierwelt in diesem einmaligen Ökosystem. Am späten Nachmittag kehren Sie zur Lodge zurück. Tag 7: Ngorongoro - Serengeti Nach dem Frühstück fahren Sie in die Serengeti. Die Pirschfahrten und Unterkünfte werden jeweils der Jahreszeit und dem Verlauf der Grossen Tierwanderung (Great Migration) angepasst. Zwischen dem Ngorongoro und der Serengeti passieren Sie den Olduvai Graben, die Wiege der Menschheit. Er gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist rund 50 km lang, bis zu 100 m tief und ist Teil des Ostafrikanischen Grabenbruchs. Unterwegs besuchen Sie ein Massai-Dorf. Auf Wunsch können Sie am Morgen eine leichte Wanderung im Hochland des Ngorongoro Kraters unternehmen. Das Mittagessen wird unterwegs serviert. Nach einem erlebnisreichen Tag erreichen Sie die Serengeti. Tag 8: Serengeti Ganzer Tag Safari im Serengeti Nationalpark. Erkunden Sie die Serengeti von der schönsten Seite. Folgen Sie den Spuren der wilden Tiere und erleben Sie spannende Safaris. Entdecken Sie die grossartige Landschaft und bewundern Sie die vielfältige Tierwelt. Neben grossen Herden von Zebras, Gnus, Antilopen und Büffeln fühlen sich in dieser Weite auch Elefanten, Giraffen und Wildkatzen heimisch. Tag 9: Serengeti Nehmen Sie an einer geführten Buschwanderung teil oder geniessen Sie den ganzen Tag Pirschfahrten in der Serengeti. Entdecken Sie das Farbenspiel der Serengeti am frühen Morgen und geniessen Sie die einmalige Stimmung bei Sonnenuntergang. Die Pirschfahrten können Sie nach Ihren Wünschen gestalten. Tag 10: Serengeti - Arusha Nach dem Frühstück werden Sie vom Reiseleiter zur Flugpiste gefahren. Geniessen Sie auf dem Flug nach Arusha die einmaligen Ausblicke aus der Vogelperspektive. Verabschieden Sie sich von der Wildnis und Ihrem Reiseleiter. Nehmen Sie die beeindruckenden Erlebnisse Ihres Abenteuers Afrika im Herzen mit nach Hause! Kat. Löwe Basis Doppelzimmer Kat. Elefant Basis Doppelzimmer Unsere Leistungen: Exklusive Privatsafari ab/bis Arusha Flughafen Lokale englischsprachige Reiseleitung von African Greenland Fahrten in erstklassigen Geländefahrzeugen (4x4) Flexibles Tagesprogramm nach Ihren Wünschen Flug Serengeti – Arusha (Gepäcklimit 15 kg) Alle Park– und Eintrittsgebühren Vollpension (Tag 2 bis Tag 9) Mineralwasser, Tee/Kaffee und Süssgetränke während der Safari Cocktails während dem Sonnenuntergang Versicherung für Notfalltransporte Unterkünfte Kategorie Löwe: Arusha Coffee Lodge, Tarangire Olivers Camp, The Manor at Ngorongoro, Mbuzi Mawe Serengeti Unterkünfte Kategorie Elefant: Lake Duluti Serena Hotel Arusha, Maramboi Tented Camp Tarangire, Ngorongoro Farm House, Lake Masek Tented Camp Serengeti Nicht inbegriffen: Persönliche Ausgaben & Trinkgelder Getränke in den Lodges/Camps Reiseversicherung Visum Nebensaison: 01.04. - 31.05. Hochsaison: 01.06. - 31.03. Preis- und Programmänderungen vorbehalten Preis pro Person in CHF Nebensaison Hochsaison 7‘400.00 9‘900.00 Nebensaison Hochsaison 5‘060.00 6‘360.00

[close]

p. 12

Rundreisen Tanzania africangreenland.com Auf grosser Safari im Norden Tanzanias (11 Tage/10 Nächte) Der Kilimanjaro ist ein Sinnbild für die ergreifende Schönheit Ostafrikas. Wenn Sie diesen mächtigen Vulkan mit eigenen Augen erblicken werden, Sie begreifen warum. Kombinieren Sie diesen Anblick mit überwältigenden Aussichten in den Ngorongoro Krater und beobachten Sie auf Akazienbäume kletternde Löwen im Lake Manyara Nationalpark. Die wohltuende Stille im Tarangire und riesige Herden von Wildtieren in der Savanne der Serengeti werden Sie faszinieren! Reiseprogramm Tag 1: Arusha - West Kilimanjaro In Arusha werden Sie von Ihrem Fahrer erwartet. Das Abenteuer Safari beginnt mit der interessanten Fahrt Richtung West Kilimanjaro, vorbei an Dörfern, Kaffee- und Bananenplantagen. Der Anblick des Kilimanjaros wird Sie ergreifen. Er ist nicht nur der höchste Berg Afrikas, sondern auch der höchste freistehende Berg der Welt, der sich auf Ehrfurcht gebietende 5‘895 m erhebt. Majestätisch steht er da - wie ein einsamer Wächter über einen bewegten und bewegenden Kontinent. Tag 2: West Kilimanjaro Heute unternehmen Sie eine erlebnisreiche Wanderung innerhalb des Kilimanjaro Nationalparks mit üppigem Bergwald. Hier leben scheue Elefanten, Leoparden, Büffel, der gefährdete Abbotducker und andere kleine Antilopenarten sowie Primaten. Dabei bieten sich immer wieder spektakuläre Blicke auf den mächtigen Kilimanjaro. Tag 3: West Kilimanjaro - Tarangire Das Abenteuer Safari beginnt mit der Fahrt zum Tarangire Nationalpark. Entdecken Sie die Schönheiten dieses Parks mit den mächtigen Baobabs und der hier beheimateten Tierwelt. Hier finden Sie die grösste Konzentration wild lebender Tiere ausserhalb der Serengeti. Tag 4: Tarangire Geniessen Sie die Safari im Nationalpark. Der Tarangire Nationalpark präsentiert sich mit einer vielfältigen Landschaft: sanfte Hügel und kleine Täler mit Bächen. Während der Pirschfahrt können Sie grosse Herden von Elefanten, verschiedene Antilopen, Giraffen und kräftige Strausse sichten. Tag 5: Tarangire - Lake Manyara Heute fahren Sie zum landschaftlich einmaligen Lake Manyara Nationalpark. Zwei Drittel seiner Fläche bestehen aus Wasser. Der Park ist berühmt für seinen dschungelähnlichen Wald, in dem hunderte von Pavianen spielen. An den sumpfigen Seeufern weiden Büffelherden und zahlreiche Giraffen strecken ihre langen Hälse in den Himmel. Grosse Elefantenherden, die Ihnen den Weg versperren sowie Fata Morganas über dem flimmernden Sodasee werden Sie verzaubern. Mit etwas Glück erblicken Sie die baumkletternden Löwen, ein eher seltenes Bild in Afrika. Tag 6: Lake Manyara - Serengeti Nach dem Frühstück fahren Sie in die Serengeti. Die Pirschfahrten und Unterkünfte werden jeweils der Jahreszeit und dem Verlauf der Grossen Tierwanderung (Great Migration) angepasst. Unterwegs besuchen Sie ein Massaidorf. Das Mittagessen wird unterwegs serviert. Tag 7: Serengeti Ganzer Tag Safari im Serengeti Nationalpark. Erkunden Sie die Serengeti von der schönsten Seite, folgen Sie den Spuren der wilden Tiere und erleben Sie spannende Safaris. Entdecken Sie die grossartige Landschaft und bewundern Sie die vielfältige Tierwelt. Neben grossen Herden von Zebras, Gnus, Antilopen und Büffeln fühlen sich in dieser Weite auch Elefanten, Giraffen und Wildkatzen heimisch. Tag 8: Serengeti Nehmen Sie an einer geführten Buschwanderung teil oder erleben Sie den ganzen Tag Pirschfahrten in der Serengeti. Entdecken Sie das Farbenspiel der Serengeti am frühen Morgen und geniessen Sie die traumhafte Stimmung bei Sonnenuntergang. Die Pirschfahrten gestalten Sie nach Ihren Wünschen. Tag 9: Serengeti - Ngorongoro Heute geht die Fahrt Richtung Ngorongoro Krater. Zwischen der Serengeti und dem Ngorongoro passieren Sie den Olduvai Graben, die Wiege der Menschheit. Er gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist rund 50 km lang, bis zu 100 m tief und ist Teil des Ostafrikanischen Grabenbruchs. Bei diesem Grabenbruch handelt es sich um eine Verwerfung in der Erdkruste, die einige der höchsten Berge und tiefsten Seen des afrikanischen Kontinents entstehen liess. Tag 10: Ngorongoro Krater Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Kraterwand, welche einmalige Blicke in die Tiefe frei gibt. Die steile Strasse führt Sie auf den 270 km² grossen Kraterboden, wo Sie auf Zebras, Gazellen, Büffel, Löwen, Geparde, Flusspferde, Gnus und die seltenen Nashörner treffen. Die grossen Elefantenherden halten sich mit Vorliebe in den Wäldern am Rande des Kraters auf. Erleben Sie die faszinierende Tierwelt in diesem einmaligen Ökosystem. Tag 11: Ngorongoro - Arusha Auf Wunsch können Sie am Morgen eine leichte Wanderung im Hochland des Ngorongoro Kraters unternehmen. Danach erfolgt die Rückfahrt nach Arusha. Verabschieden Sie sich von der Wildnis und Ihrem Reiseleiter. Nehmen Sie die beeindruckenden Erlebnisse Ihres Abenteuers Afrika im Herzen mit nach Hause! Kat. Elefant / Nashorn Basis Doppelzimmer Kat. Nashorn Basis Doppelzimmer Unsere Leistungen: Exklusive Privatsafari ab/bis Arusha Flughafen Lokale englischsprachige Reiseleitung von African Greenland Fahrten in erstklassigen Geländefahrzeugen (4x4) Flexibles Tagesprogramm nach Ihren Wünschen Alle Park– und Eintrittsgebühren Vollpension (Tag 2 bis Tag 10) Mineralwasser, Tee/Kaffee und Süssgetränke während der Safari Cocktails während dem Sonnenuntergang Versicherung für Notfalltransporte Unterkünfte Kategorie Elefant/Nashorn: Kambi ya Tembo Camp West Kilimanjaro, Maramboi Tented Camp Tarangire, Lake Manyara Serena Lodge, Lake Masek Tented Camp Serengeti, Ngorongoro Farm House Unterkünfte Kategorie Nashorn: Kambi ya Tembo Camp West Kilimanjaro, Tarangire Safari Lodge, Migunga Tented Camp Lake Manyara, Seronera Wildlife Lodge Serengeti, Ngorongoro Wildlife Lodge Nicht inbegriffen: Persönliche Ausgaben & Trinkgelder Getränke in den Lodges/Camps Reiseversicherung Visum Nebensaison: 01.04. - 31.05. Hochsaison: 01.06. - 31.03. Preis- und Programmänderungen vorbehalten Preis pro Person in CHF Nebensaison Hochsaison 5‘690.00 7‘100.00 Nebensaison Hochsaison 5‘480.00 6‘770.00 12

[close]

p. 13

Rundreisen Tanzania africangreenland.com Entspannung und Luxus pur in der Natur (8 Tage/7 Nächte) Die wohltuende Stille im Tarangire Nationalpark sowie Tag für Tag ein wolkenloser Himmel lassen jeden den Alltag vergessen. Verbringen Sie ohne stetiges Kofferpacken eine genussvolle Zeit inmitten der Wildnis in einer aussergewöhnlichen Lodge namens „Chem Chem“. Geniessen Sie die Entspannung in dieser atemberaubenden Umgebung und lassen Sie den Alltag hinter sich – eine Wohltat für Körper, Geist und Seele! Reiseprogramm Tag 1: Arusha - Tarangire - Chem Chem Lodge In Arusha werden Sie von Ihrem Fahrer erwartet. Das Abenteuer Safari beginnt mit der interessanten Fahrt zum Tarangire Nationalpark. Entdecken Sie die Schönheiten dieses Parks mit den mächtigen Baobabs und der hier beheimateten Tierwelt. Hier finden Sie die grösste Konzentration wild lebender Tiere ausserhalb der Serengeti. Am Abend erreichen Sie die Lodge. Tag 1 bis 5: Chem Chem Lodge Chem Chem Lodge: Die Lodge liegt in einer privaten Konzession zwischen dem Tarangire- und dem Lake Manyara Nationalpark. Beide Nationalparks sind von diesem Ort aus gut zu erreichen. Das Camp vereint beide Welten: den trockenen und elefantenreichen Tarangire Nationalpark und die Wasserwelt des Lake Manyara Nationalparks. Ihre Unterkunft Das Camp entspricht den höchsten Ansprüchen und überzeugt durch den persönlichen Service. Haben Sie sich schon einmal an einem Ort zu Hause gefühlt, den Sie vorher nicht gekannt haben? Wasser, Feuer, Stein und Holz sind hier die Elemente, die zum Wohlfühlen beitragen. Vom Hauptgebäude aus öffnet sich die Sicht auf die Ebene und das Wasserloch. Die beste Aussicht allerdings bietet eine Plattform, von der aus der Manyarasee und die Silhouette des Grossen Afrikanischen Grabenbruchs im Dunst der afrikanischen Hitze erahnt werden können. Die 8 grosszügigen Zelte bestechen alle durch ihre Privatsphäre. Jedes der im modernen Safaristil erbauten Zelte verfügt über ein luxuriöses Badezimmer mit WC, Innen- und Aussendusche sowie Ankleideraum, Sitzecke, Safe und eine Terrasse mit Lounge und wunderbarem Blick auf den See Durch das Camp angebotene Aktivitäten: Pirschfahrten und Buschwanderungen in der privaten Konzession, Sonnenuntergänge an den Ufern des Manyarasees, Ausflüge in den Tarangire und Lake Manyara Nationalpark, Nachtpirschfahrten in der privaten Konzession, Besuch eines Massaidorfes. Tag 5 bis 8: Little Chem Chem Heute werden Sie zum Little Chem Chem gefahren. Die Betreiber der Chem Chem Lodge haben eine Konzession erworben, die direkt an den Tarangire Nationalpark angrenzt und Teile des Burungesees umfasst. Der See ist ein bekanntes Rückzugsgebiet für die letzten grossen Elefantenbullen Tanzanias. In Zusammenarbeit mit der Stiftung IGF wird nun auch ein Korridor erstellt, der es den Tieren wieder ermöglichen soll, zwsichen dem Tarangire und Lake 13 Manyara Nationalpark zu wandern. Hier befindet sich das Little Chem Chem mit nur 5 Zelten und dem Fokus auf ein naturnahes Erlebnis mit Wandersafaris. Gestalten Sie den Tagesablauf nach Ihren persönlichen Vorstellungen. In unserem Angebot sind zwei private Pirschfahrten im Tarangire Nationalpark und eine private Pirschfahrt zum Lake Manyara Nationalpark inbegriffen. Geniessen Sie die Safaris im Tarangire Nationalpark. Dieser Nationalpark präsentiert sich mit einer vielfältigen Landschaft: sanfte Hügel und kleine Täler mit Bächen. Während der Pirschfahrt können Sie grosse Herden von Elefanten, verschiedene Antilopen, Giraffen und kräftige Strausse sichten. Die brennende Sonne saugt auch die letzte Feuchtigkeit aus der Landschaft, backt die Erde zu einem staubigen Rot; das vertrocknete Gras ist brüchig wie Stroh. Der Tarangire, ein mächtiger Fluss während der Regenzeit, ist nur noch ein Rinnsal. Herden von bis zu 300 Elefanten scharren mit den Hufen im trockenen Flussbett nach Wasseradern, während wandernde Gnus, Zebras, Büffel, Gazellen, Kuh- und Elenantilopen sich an den schwindenden Wasserlöchern drängen. Besuchen Sie den landschaftlich einmaligen Lake Manyara Nationalpark. Zwei Drittel seiner Fläche bestehen aus Wasser. Der Park ist berühmt für seinen dschungel- ähnlichen Wald, in dem hunderte von Pavianen spielen. An den sumpfigen Seeufern weiden Büffelherden und zahlreiche Giraffen strecken ihre langen Hälse in den Himmel. Grosse Elefantenherden, die Ihnen den Weg versperren sowie Fata Morganas über dem flimmernden Sodasee werden Sie verzaubern. Mit etwas Glück erblicken Sie die baumkletternden Löwen, ein eher seltenes Bild in Afrika. Oder vielleicht möchten Sie eine Anwendung im „Amani Spa“ geniessen? Oder Sie nehmen lieber an einer Buschwanderung teil? Tag 8: Little Chem Chem - Arusha Nach dem Frühstück heisst es Abschied nehmen. Sie fahren nach Arusha zurück. Verabschieden Sie sich von der Wildnis und Ihrem Reiseleiter. Nehmen Sie die beeindruckenden Erlebnisse Ihres Abenteuers Afrika im Herzen mit nach Hause! Kat. Leopard Basis Doppelzimmer Unsere Leistungen: Exklusive Safari ab/bis Arusha Flughafen Lokale englischsprachige Reiseleitung Fahrten in erstklassigen Geländefahrzeugen (4x4) Aktivitätenprogramm angeboten durch Chem Chem (keine Privatsafaris) Alle Park– und Eintrittsgebühren Vollpension (Tag 2 bis Tag 7) 2 private Pirschfahrten im Tarangire Nationalpark mit African Greenland 1 private Pirschfahrt im Lake Manyara Nationalpark mit African Greenland Versicherung für Notfalltransporte Unterkünfte Kategorie Leopard: Chem Chem Lodge Tarangire, Little Chem Chem Tarangire Nicht inbegriffen: Persönliche Ausgaben & Trinkgelder Getränke in den Lodges/Camps Reiseversicherung Visum Nebensaison: 01.04. - 31.05. Hochsaison: 01.06. - 31.03. Preis- und Programmänderungen vorbehalten Preis pro Person in CHF Nebensaison 6‘800.00 Hochsaison 8‘080.00

[close]

p. 14

Rundreisen Tanzania africangreenland.com Aktivsafari mit dem Jeep und zu Fuss mit einem Massai (11 Tage/10 Nächte) Überwältigend: Die Ausblicke in den Ngorongoro Krater, die auf Akazienbäume kletternde Löwen im Lake Manyara Nationalpark, die wohltuende Stille im Tarangire Nationalpark und riesige Herden von Wildtieren in der Savanne der Serengeti. Geniessen Sie wunderschöne Impressionen während einer Wanderung in den Northern Highlands begleitet von einem Massai mit seinen Eseln. Reiseprogramm Tag 1: Arusha - Lake Manyara In Arusha werden Sie von Ihrem Fahrer erwartet. Das Abenteuer Afrika beginnt – erleben Sie die afrikanische Lebensweise hautnah. Die Fahrt geht zum landschaftlich einmaligen Lake Manyara Nationalpark. Zwei Drittel seiner Fläche bestehen aus Wasser. Der Park ist berühmt für seinen dschungelähnlichen Wald, in dem hunderte von Pavianen spielen. An den sumpfigen Seeufern weiden Büffelherden und zahlreiche Giraffen strecken ihre langen Hälse in den Himmel. Grosse Elefantenherden, die Ihnen den Weg versperren sowie Fata Morganas über dem flimmernden Sodasee werden Sie verzaubern. Mit etwas Glück erblicken Sie die baumkletternden Löwen, ein eher seltenes Bild in Afrika. Tag 2: Lake Manyara - Serengeti Nach dem Frühstück fahren Sie in die Serengeti. Die Pirschfahrten und Unterkünfte werden jeweils der Jahreszeit und dem Verlauf der Grossen Tierwanderung (Great Migration) angepasst. Unterwegs besuchen Sie ein Massaidorf. Das Mittagessen wird unterwegs serviert. Tag 3: Serengeti Erkunden Sie die Serengeti von ihrer schönsten Seite, folgen Sie den Spuren der wilden Tiere und erleben Sie spannende Safaris. Entdecken Sie die grossartige Landschaft und bewundern Sie die vielfältige Tierwelt. Neben grossen Herden von Zebras, Gnus, Antilopen und Büffeln fühlen sich in dieser Weite auch Elefanten, Giraffen und Wildkatzen heimisch. Tag 4: Serengeti - Ngorongoro Krater Heute geht die Fahrt Richtung Ngorongoro Krater. Zwischen der Serengeti und dem Ngorongoro passieren Sie den Olduvai Graben, die Wiege der Menschheit. Er gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist rund 50 km lang, bis zu 100 m tief und ist Teil des Ostafrikanischen Grabenbruchs. Tag 5: Ngorongoro Krater Die steile Strasse führt Sie auf den 270 km² grossen Kraterboden, wo Sie auf Zebras, Gazellen, Büffel, Löwen, Geparde, Flusspferde, Gnus und die seltenen Nashörner treffen. Die grossen Elefantenherden halten sich mit Vorliebe in den Wäldern am Rande des Kraters auf. Erleben Sie die faszinierende Tierwelt in diesem einmaligen Ökosystem. Tag 6: Ngorongoro Krater - Nainokanoka Fahrt zum Ostafrikanischen Graben, der das in weiten Teilen flache Vorland vom dahinter liegenden Kraterhochland des Ngorongoros trennt. Geniessen Sie die fantastischen Ausblicke auf die Krater Olmoti und Empakai. Am Nachmittag erklimmen Sie auf einem gut ausgebauten Weg den Rand des Olmoti Kraters. Am Oberlauf des Munge Flusses erreichen Sie das kleine Massaidorf Nainokanoka und den Campingplatz, wo die Zelte für die Übernachtung aufgebaut werden. Die Nacht auf 2‘650 m kann feucht und kühl werden. Tag 7: Nainokanoka - Bulati Am Morgen lernen Sie Ihren Massaiführer mit seinen Eseln kennen. Die Tiere werden beladen und die Wanderung beginnt. Über die weiten Hochebenen führt Sie der Weg vorbei an vielen traditionellen Bomas, die Hütten der Massai. Nach ca. 16 km haben Sie Ihr heutiges Ziel, den Zeltplatz nahe dem Massaidorf Bulati, erreicht. Tag 8: Bulati - Lake Natron Nach dem Frühstück werden die Esel erneut beladen. Ein Hügel wird erklommen und Sie können noch einen letzten Ausblick in die hinter Ihnen liegende Grasebene geniessen. Erleben Sie den Ausblick auf den aktiven Vulkan Oldonyo Lengai. Hier endet Ihre Wanderung und Ihr Reiseleiter erwartet Sie für die Weiterfahrt zum Natronsee. Verabschieden Sie sich von Ihrem Massaiführer und den tüchtigen Eseln. Tag 9: Lake Natron - Tarangire Geniessen Sie den Sonnenaufgang am Ufer des Natronsees mit unzähligen Flamingos. Sie unternehmen eine leichte Wanderung zu den Wasserfällen und entdecken die Region rund um den See. Danach fahren Sie weiter in den Tarangire Nationalpark. Entdecken Sie die Schönheiten dieses Parks und seiner tierischen Bewohner. Hier lebt die grösste Konzentration wild lebender Tiere ausserhalb der Serengeti. Tag 10: Tarangire Ganzer Tag Safari im Nationalpark. Er präsentiert sich mit einer vielfältigen Landschaft aus sanften Hügeln, kleinen Tälern mit Bächen und mächtigen Baobabs. Tag 11: Tarangire - Arusha Nach dem Frühstück heisst es Abschied nehmen. Rückfahrt nach Arusha. Verabschieden Sie sich von der Wildnis und Ihrem Reiseleiter. Nehmen Sie die beeindruckenden Erlebnisse Ihres Abenteuers Afrika im Herzen mit nach Hause! Kat. Leopard / Löwe Basis Doppelzimmer Kat. Nashorn Basis Doppelzimmer Unsere Leistungen: Exklusive Privatsafari ab/bis Arusha Flughafen Lokale englischsprachige Reiseleitung von African Greenland Fahrten in erstklassigen Geländefahrzeugen (4x4) Flexibles Tagesprogramm nach Ihren Wünschen Alle Park– und Eintrittsgebühren Vollpension (Tag 2 bis Tag 10) Mineralwasser, Tee/Kaffee und Süssgetränke während der Safari Cocktails während dem Sonnenuntergang Versicherung für Notfalltransporte Unterkünfte Kategorie Leopard/Löwe: Lake Manyara Tree Lodge, Mbuzi Mawe Tented Camp Serengeti, Ngorongoro Crater Lodge, 2 Nächte im Zelt, Ngare Sero Mountain Lodge Lake Natron, Tarangire Olivers Camp Unterkünfte Kategorie Nashorn: Migunga Tented Camp Lake Manyara, Seronera Wildlife Lodge Serengeti, Ngorongoro Wildlife Lodge, 2 Nächte im Zelt, Lake Natron Tented Lodge, Tarangire Safari Lodge Nicht inbegriffen: Persönliche Ausgaben & Trinkgelder Getränke in den Lodges/Camps Reiseversicherung Visum Nebensaison: 01.04. - 31.05. Hochsaison: 01.06. - 31.03. Preis- und Programmänderungen vorbehalten Preis pro Person in CHF Nebensaison Hochsaison 10‘500.00 13‘490.00 Nebensaison Hochsaison 5‘900.00 6‘880.00 14

[close]

p. 15

Rundreisen Tanzania africangreenland.com Grosse Tanzania Entdeckungsreise (22 Tage/21 Nächte) Die Vielfältigkeit von Tanzania wird Sie begeistern. Erleben Sie die Höhepunkte des Nordens, der Landesmitte und des Südens. Diese Reise führt Sie zu traumhaften Landschaften, vorbei an Dörfern und bunten Märkten, bringt Ihnen die Kultur und Lebensweise der Einheimischen näher und eignet sich für Reisende, welche nebst den Tierwelten noch mehr von diesem Land erfahren möchten. Reiseprogramm Tag 1: Arusha In Arusha werden Sie von Ihrem Fahrer erwartet. Das Abenteuer Afrika beginnt mit der Fahrt zum Arusha Nationalpark. Erkunden Sie mit Ihrem privaten Reiseleiter den Nationalpark, der leider oft zugunsten seiner berühmteren Nachbarn übersehen wird. Dieser ist wahrlich eine Kostbarkeit mit einer beeindruckenden Vielfalt an Lebensräumen, in denen es vor Tieren und Vögeln nur so wimmelt. Von seinen üppigen Sümpfen des Ngurdoto Kraters bis hin zu den stillen Momelaseen und der Bergwelt des Mount Meru bietet der Park ein vielfältiges und interessantes Gebiet. Tag 2: Arusha - Lake Manyara - Ngorongoro Heute fahren Sie zum landschaftlich einmaligen Lake Manyara Nationalpark. Zwei Drittel seiner Fläche bestehen aus Wasser. Der Park ist berühmt für seinen dschungelähnlichen Wald, in dem hunderte von Pavianen spielen. An den sumpfigen Seeufern weiden Büffelherden und zahlreiche Giraffen strecken ihre langen Hälse in den Himmel. Grosse Elefantenherden, die Ihnen den Weg versperren sowie Fata Morganas über dem flimmernden Sodasee werden Sie verzaubern. Mit etwas Glück erblicken Sie die baumkletternden Löwen, ein eher seltenes Bild in Afrika. Das Mittagessen wird unterwegs serviert. Am späten Nachmittag fahren Sie weiter zum Ngorongoro Kraterrand. Tag 3: Ngorongoro Krater Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Kraterwand, welche einmalige Blicke in die Tiefe frei gibt. Die steile Strasse führt Sie auf den 270 km² grossen Kraterboden, wo Sie auf Zebras, Gazellen, Büffel, Löwen, Geparde, Flusspferde, Gnus und die seltenen Nashörner treffen. Die grossen Elefantenherden halten sich mit Vorliebe in den Wäldern am Rande des Kraters auf. Erleben Sie die faszinierende Tierwelt in diesem einmaligen Ökosystem. Am späten Nachmittag erfolgt die Rückfahrt zur Lodge. Tag 4: Ngorongoro - Serengeti 15 Nach dem Frühstück Fahrt in die Serengeti. Die Pirschfahrten und Unterkünfte werden jeweils der Jahreszeit und dem Verlauf der Grossen Tierwanderung (Great Migration) angepasst. Zwischen dem Ngorongoro und der Serengeti passieren Sie den Olduvai Graben, die Wiege der Menschheit. Er gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist rund 50 km lang, bis zu 100 m tief und ist Teil des Ostafrikanischen Grabenbruchs. Unterwegs besuchen Sie ein Massai-Dorf. Auf Wunsch können Sie am Morgen eine leichte Wanderung im Hochland des Ngorongoro Kraters unternehmen. Das Mittagessen wird unterwegs serviert. Nach einem erlebnisreichen Tag erreichen Sie die Serengeti. Tag 5: Serengeti Ganzer Tag Safari im Serengeti Nationalpark. Erkunden Sie die Serengeti von der schönsten Seite, folgen Sie den Spuren der wilden Tiere und erleben Sie spannende Safaris. Entdecken Sie die grossartige Landschaft und bewundern Sie die vielfältige Tierwelt. Neben grossen Herden von Zebras, Gnus, Antilopen und Büffeln fühlen sich in dieser Weite auch Elefanten, Giraffen und Wildkatzen heimisch. Tag 6: Serengeti Nehmen Sie an einer geführten Buschwanderung teil oder geniessen Sie den ganzen Tag Pirschfahrten in der Serengeti. Entdecken Sie das Farbenspiel der Serengeti am frühen Morgen und geniessen Sie die einmalige Stimmung bei Sonnenuntergang. Die Pirschfahrten können Sie nach Ihren Wünschen gestalten. Tag 7: Serengeti - Lake Natron Fahrt Richtung Osten. Sie passieren das Loliondo Wildkontrollgebiet, welches atemberaubende und abwechslungsreiche Landschaften mit Bergen, tiefen Schluchten, Flüssen, Akazien- und Uferwäldern, Hügelketten und Grasebenen bietet. In der Ferne sichten Sie den Vulkan Ol Donyo Lengai (Berg Gottes). Der Ol Donyo Lengai ist ein aktiver Vulkan und bietet einen wahrhaft majestätischen Anblick. Dieses Gebiet spielt eine wichtige Rolle in der halbjährlich stattfindenden Wanderung von Gnus und anderen Paarhufern. Tag 8: Lake Natron Der Natronsee ist nur einer der zahlreichen alkalischen Seen des grossen Afrikanischen Grabenbruchs und liegt inmitten einer spektakulären Vulkanlandschaft. Der See ist die Hauptbrutstätte des Kleinen Flamingos und gehört damit zu den weltweit wichtigsten Flamingobrutstätten. Hauptattraktion am See ist die eindrucksvolle, trockene und verwüstete Landschaft. Sie unternehmen eine leichte Wanderung zu den Wasserfällen und entdecken die Region rund um den Natronsee. Tag 9: Lake Natron - Tarangire Nach dem Frühstück verlassen Sie die Region rund um den Natronsee und fahren zum Tarangire Nationalpark. Entdecken Sie die Schönheiten dieses Parks mit den mächtigen Baobabs und der hier beheimateten Tierwelt. Hier finden Sie die grösste Konzentration wild lebender Tiere ausserhalb der Serengeti. Tag 10: Tarangire Geniessen Sie die Safari im Nationalpark. Der Tarangire Nationalpark präsentiert sich mit einer vielfältigen Landschaft: sanfte Hügel und kleine Täler mit Bächen. Während der Pirschfahrt können Sie grosse Herden von Elefanten, verschiedene Antilopen, Giraffen und kräftige Strausse sichten. Tag 11: Tarangire - Dodoma Sie verlassen den Tarangire Nationalpark durch die südliche Pforte und fahren nach Dodoma. Unterwegs besichtigen Sie die Felsmalereien in Kolo. Dodoma ist die Hauptstadt von Tanzania. Hier können Sie das wahre Leben der Einheimischen hautnah miterleben. Tag 12: Dodoma Gestalten Sie den Tag ganz nach Ihren Wünschen. Besuchen Sie mit Ihrem Reiseleiter einen lokalen Markt in Dodoma oder unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Stadt. Tag 13: Dodoma - Ruaha Weiterfahrt Richtung Süden zum Ruaha Nationalpark. Sie fahren via der Mtera Strasse am gleichnamigen Stausee entlang. Der Ruaha Nationalpark ist eines der weniger berühmten Wildnisgebiete Tanzanias. Beobachten Sie die wilden Tiere inmitten einer faszinierenden Landschaft. Der Grosse Ruaha dient als Lebensader des Parks. In der Trockenzeit wird der Fluss zur Hauptwasserquelle der Wildtiere. Am späten Abend erreichen Sie die Lodge. Tag 14: Ruaha Ganzer Tag Safari im Park. Der Ruaha Nationalpark wartet mit einer hohen Vielfalt an Pflanzen und Tieren auf: Elefanten, Büffel, Antilopen sowie einige seltene und gefährdete Arten wie z.B die Wildhunde. Der Park dient als Wasserreservoir sowohl für

[close]

Comments

no comments yet