ImmoZeitung Ausgabe Juli 2016

 

Embed or link this publication

Description

ImmoZeitung Ausgabe Juli 2016

Popular Pages


p. 1

2. JUBILÄUMSAUSGABE THEMEN DIESER AUSGABE: I N FO R M I ERT AUSGABE JULI 2016 Maklergebühr für Besichtigung? Nach Brexit-Votum Baudarlehen billiger TITELTHEMA: IMMOCENTER BOLICH DANKT SEINEN KOMPETENTEN PARTNERN IN DER REGION Nicht nur eine reibungslose Vermittlung des neuen Traumhauses oder schön gelegenen Grundstückes zählt für die Firma ImmoCenter Bolich zum Aufgabenbereich eines Immobilienmaklers. Auch die Betreuung unserer Kunden über den Hauskauf hinaus und die Empfehlung von kompetenten und zuverlässigen Partnern rund um das Thema Immobilien sehen wir als ein Teil unseres Kerngeschäftes an. Wenn es um Ihr Eigentum geht, hat es oberste Priorität, den richtigen Partner an Ihrer Seite zu haben. Um die Suche nach dem geeigneten und wirklich empfehlenswerten Handwerker und Dienstleister rund um die eigene Immobilie zu erleichtern, freuen wir uns, Ihnen eine Auswahl an erstklassigen Firmen in und um Kaiserslautern präsentieren zu können, die durch ihr besonderes Leistungsangebot herausstechen und so Ihre speziellen Wünsche zu Ihrer Immobilie realisieren können. In alle diese Unternehmen haben wir einen prüfenden Blick für Sie reingeworfen. Die Zuverlässigkeit, Arbeitsqualität und Ehrlichkeit dieser Firmen hat uns überzeugt. Überzeugen auch Sie sich von ihnen! Von Dienstleistern zum Thema Finanzierung und architektonischer Planung des Objektes bis hin zu handwerklichen Leistungen in den Gewerken Heizung-Sanitär, Malerarbeiten, Bodenbeschichtungen, Parkett- und Fliesenverlegungen, sowie Schreiner-, Tischler- und Renovierungsarbeiten, stehen Ihnen unsere kompetenten Partner zur Verfügung. Entdecken Sie auf der Rückseite dieser Zeitung, wer an unserem Pool an Kooperationspartnern Teil hat. Sie können via Adressdaten direkt Kontakt aufnehmen oder sich über angegebene Internetadresse einen ersten Eindruck verschaffen. Das gesamte Team von ImmoCenter Bolich möchte die Gelegenheit nutzen und unseren Kooperationspartnern für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit danken. IMMOCENTER BOLICH INFORMIERT • AUSGABE JULI 2016

[close]

p. 2

GUT ZU WISSEN … URTEIL STUTTGARTER LANDGERICHT: MAKLER DARF KEINE GEBÜHR FÜR EINE BESICHTIGUNG VERLANGEN Seit der Verabschiedung über das Gesetz des Bestellerprinzipes ist es Maklern untersagt, einen Mietinteressenten zur Kasse zu bitten, sofern dieser den Makler nicht bestellt hat. Einige Makler reagierten auf dieses Verbot mit einem linken Geschäftsmodell: Wohnungssuchende müssen vor einer Besichtigung und dem Zutritt in die Wohnung Geld zahlen. Mit einem Urteil des Stuttgarter Landgerichts wird dieser umstrittenen Geschäftspraxis jedoch nun ein Ende gesetzt. Ein Makler in Stuttgart wurde vom Mieterverein und der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs angeklagt, weil er von potenziellen Mietern knapp 35 € pro Besichtigung verlangte. Der Mieterverein Stuttgart definierte seine Anklage wie folgt: Die Firma habe sich auf diesem Weg Maklergebühren, die ei- gentlich vom Vermieter zu zahlen sind, von potenziellen Mietern „erschlichen“. Die zwei Urteile fielen auf Grund der eindeutigen Rechtslage zugunsten der beiden Kläger aus. „Das ist ein wichtiger Erfolg für Wohnungssuchende, die hier und da noch von Maklern abgezockt werden“, sagte der Vorsitzende des Mietervereins Stuttgart, Rolf Gaßmann. Wohnungsinteressenten, die zu Unrecht eine „Eintrittsgebühr“ zur Besichtigung gezahlt haben, können dieses Geld nun zurückfordern. Der schuldig gesprochene Immobilienvermittler hatte sich mit dem Argument verteidigt, er habe als Dienstleister und nicht als Makler gearbeitet. Es sei unerheblich, wie er sich selbst nennt, beurteilten dagegen die Richter. Seine Tätigkeit sei eindeutig dem Maklergeschäft zuzurechnen. Auch für den Immobilienverband Deutschland (IVD), der unter anderem Makler vertritt, ist das Urteil nicht überraschend. Die Rechtslage sei ohnehin eindeutig, sagte der Leiter der IVD-Rechtsabteilung, Christian Osthus. „Wir haben davor gewarnt und davon abgeraten, noch Geld zu verlangen“, sagte er. Es sei ärgerlich, wenn Makler das Bestellerprinzip nicht einhalten. Das geschehe allerdings selten; der Verband erhalte kaum Beschwerden. NACH DEM BREXIT-VOTUM WERDEN BAUDARLEHEN IN DEUTSCHLAND NOCH BILLIGER Nachdem England für einen Austritt aus der EU gestimmt hat, ist die Unsicherheit der Finanzmärkte enorm gestiegen. Die Devise hier zu Lande heißt daher, mehr Geld in sichere Anlagen von hoher Bonität zu investieren. Das hat die Renditen der zehnjährigen Bundesanleihe ebenso nach unten getrieben wie die Renditen der Pfandbriefe. Viele Banken orientieren sich gerade an diesen beiden Indikatoren bei der Festsetzung ihrer Hypothekenzinsen für private Bauherren. Die logische und gleichzeitig vorteilhafte Konsequenz aus dieser Kombination bedeutet daher noch niedrigere Bauzinsen für private Bauherren in Deutschland – trotz des bereits eingetretenen historisch niedrigen Niveaus. Schon jetzt erhalten Kreditnehmer für ein Baudarlehen im Durchschnitt mit einer Laufzeit über 5 Jahren eine geringe Zinsbelastung von 1 Prozent. Die Allianz in München, die Direktbank ING-Diba, die Münchener Hyp sowie die Postbank gehören zu den ersten Banken, die Ihre Bauzinsen dementsprechend angepasst haben. Laut Finanzberatern sollen die Bauzinsen in den nächsten Tagen sogar noch weiter sinken. „Ganz bis auf null Prozent herunter wird es aber wohl nicht gehen.“, vermutet Max Herbst von der FMH-Finanzberatung. Zwar haben zwei Fintechs gleichsam als Werbegag auch schon in Deutschland Ratenkredite zu null Prozent Zinsen vergeben. Dabei ging es aber um Beträge in deutlich niedriger Größenordnung und mit deutlich kürzeren Laufzeiten als bei Hypothekendarlehen. Aus seiner Erfahrung dürfte die Untergrenze, bis zu der die Bauzinsen hierzulande sinken könnten, bei etwa 0,6 Prozent liegen, wenn die Bank Marge, Bearbeitungskosten und einen kleinen Aufschlag fürs Risiko einkalkuliert. IMMOCENTER BOLICH INFORMIERT • AUSGABE Juli 2016 ImmoCenter Bolich & Co informiert • Ausgabe Juli 2016

[close]

p. 3

AKTUELLE ANGEBOTE EFH mit Garten in Rothselberg Baujahr: 1969, Wfl. 147 m² Preis: ca. 95.000 €, Grd.: 269 m² B: 279 kWh, Öl-Heizung Luxus und Design – Bauprojekt in Morlautern Baujahr: 2016, Wfl.: ca. 200 m2 Preis: 499.000 €, Grd.: 356 m² Energieausweis wird nach Fertigstellung erstellt. Gemütlicher Altbau in Bechtheim Baujahr: ca. 1935, Wfl: ca. 95 m2 Preis: 89.000 €, Grd.: ca. 80 m² Energieausweis wurde beantragt. Geräumiges EFH mit Obstgarten in Frankelbach Baujahr: 1970, Wfl.: 164 m² Preis: 99.000 €, Grd: 1.300 m² V: 334,8 kWh, Öl-Heizung ETW in gepflegtem MFH in KL Baujahr: 1996, Wfl.: 75 m² Preis: 74.000 € m² Miet-Einn.: 385 € V: 91 kWh, Gas-Zentralheizung Gepflegte DHH in Enkenbach-Alsenborn Baujahr: 2003, Wfl.: 187 m² Preis: 229.000 €, Grd.: 263 m² B: 72 kWh, Gas-Zentralheizung DaVinci-Doppelhaus in Frankenthal-Eppstein Baujahr: 2000, Wfl.: 310 m² Preis: 849.000 €, Grd: 720 m² V: 56,2 kW/h, Gas-Zentralheizung Großzügiges EFH in Siegelbach Baujahr: 2010, Wfl.: ca. 230 m² Preis: 449.000 €, Grd: ca. 450 m² V: 33,1 kWh, Gas-Zentralheizung Landhaus aus Naturstein in Jettenbach Baujahr: 1977, Wfl.: 136 m² Preis: 230.000 €, Grd.: 358 m² B: 179,2 kWh, Öl-Heizung V = Verbrauchsausweis in kWh (m2a) B = Bedarfsausweis in kWh (m2a) Energieeffizienzklasse: A+ bis H Weitere Angebote finden Sie unter www.immocenter-bolich.de Gerne beraten wir Sie auch persönlich! IMMOCENTER BOLICH INFORMIERT • AUSGABE Juli 2016

[close]

p. 4

UNSERE EMPFEHLUNGEN • DIENSTLEISTER AUS IHRER REGION FÜR IHR ANLIEGEN Beschichtungstechnik Amos Ihr Partner für Kunstharzbeschichtungen Pfaffenbergstr. 15 67663 Kaiserslautern Tel.: 0631 75001231 www.bodenbeschichtungkaiserslautern.de Homestaging-Profi Monika Schardt Mehr Geld für Ihr Haus Ahornallee 23 67697 Otterberg Tel.: 0157 79465614 www.homestaging-profi.de ImWERT Sachverständigen-­ büro Klaus Heiter Dipl.-Wirtschaftsingenieur Hauberallee 12 67434 Neustadt/W. Tel.: 06321 480809 www.imwert.de Fliesendesign Hill Fliesenverlegung Waldstraße 25 67718 Schmalenberg Tel.: 06307 5229182 www.fliesendesign-hill.de Malermeister Thomas Jung GmbH & Co. KG Fassaden- und Innenrenovierung, Balkonsanierung Auf dem Immel 19 67685 Weilerbach Tel.: 06374 4868 www.malermeister-jung.de Firma Hosgören Pflasterarbeiten, Tiefbau, GaLa Merkurstr. 3a 67663 Kaiserslautern Tel.: 0631 – 3613090 www.hosgoeren.de Stefan Heinrich Elektrotechnik Installationen, Wärmepumpen, Kundendienst Katzweiler Str. 13 67731 Otterbach Tel.: 06301 2694 Holz Tromsdorf GmbH Kreative Lebensräume Mainzer Str. 116 67657 Kaiserslautern Tel.: 0631 341360 www.tromsdorf.com Ediger Sanitär und Heizung GmbH Sanitäre Anlagen, Heizungs­ anlagen, Wartungsarbeiten Danziger Str. 14 67677 Enkenbach-Alsenborn Tel.: 06303 2356 www.ediger-sanitaer.de Dachdeckerei C. Voegeli Der Sanierungsspezialist seit 1898 Eselsfürther Bahnhof 1 67657 Kaiserslautern Tel.: 0631 92751 www.dachdeckerei-voegeli.de Jochen Henn Immobilienfinanzierung – Anlage Landauer Str. 18 66953 Pirmasens Tel.: 06331 1486018 www.allianz-henn.de Eric Zwing Parkett, Fußböden und mehr Fritz-Claus-Str. 32 66894 Martinshöhe Tel.: 0170 1654023 www.parkett-zwing.de Rolf Müller – Wasser und Wärme Komplettbad- und Heizungs­ spezialist Kottweilerstr. 19 66877 Ramstein-Miesenbach Tel.: 06371 4037770 www.mueller-heizung-sanitaer.de Architekturbüro Planwerk 3 Energieberatung und Energieausweiserstellung Erlenbacher Str. 43 67659 Kaiserslautern Tel.: 06301 71130 www.planwerk3.com Malermeister Hagel Moderne Innenraum- und Fassadengestaltung Richard-Wagner-Str. 29 67655 Kaiserslautern Tel.: 0176 72715753 www.maler-hagel.de Wir suchen Sie! Werden auch Sie unser Kooperationspartner. Melden Sie sich hierfür unter den unten aufgeführten Kontaktdaten. ImmoCenter Bolich GmbH Europaallee 10 67657 Kaiserslautern T 0631 - 373 101 50 F 0631 - 373 101 51 mail@immocenter-bolich.de Susanne Messner Selbständige Lizenzmaklerin Monika Wojtacki Selbständige Lizenzmaklerin Monika Schardt Selbständige Lizenzmaklerin Johannes Katzenb­ erger Selbständiger Lizenzmakler Aslan Kavaz-Ogly Immobilienmakler (IHK) Aleksandra Nagel Selbstständige Vertriebsassistentin Katharina Kaiser Assistentin der Geschäftsleitung Nikolaj Bolich Geschäftsführer, Immobilenfachwirt (EIA) WWW.IMMOCENTER-BOLICH.DE

[close]

Comments

no comments yet