Info Arbeit Präsentation Stadt

 

Embed or link this publication

Description

Flüchtlingshilfe Baden-Baden

Popular Pages


p. 1

Beschäftigung für Flüchtlinge in der Stadt Baden-Baden Aufgaben und Strukturen Info Veranstaltung am 22.6.2016 19:30 Uhr im Bonhoefer Saal

[close]

p. 2

Beschäftigungsmöglichkeiten für Flüchtlinge Abhängig von den Sprachkenntnissen und erlangten Qualifikationen • • • • Schule Arbeitsgelegenheiten nach § 5 AsylblG * Unqualifizierte Arbeit in Helferstellen ( z.B. Küchenhilfe etc. ) Praktikum ( bezahlt oder unbezahlt; als Weiterqualifikation oder Einstieg) • Ausbildung (Handwerk & Industrie) • Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung BISO Schulen BISO Herr Wendel Profiler / AA Profiler / AA Profiler / AA Profiler / AA

[close]

p. 3

Arbeitsgelegenheit nach § 5 AsylblG • 1. 1a. Es handelt sich um eine Arbeitsgelegenheit in einer Aufnahmeeinrichtung zur Unterbringung von Flüchtlingen zur Aufrechterhaltung und Betreibung der Einrichtung 1b. es handelt sich um eine Arbeitsgelegenheit, die von staatlichen, kommunalen oder gemeinnützigen Trägern zur Verfügung gestellt wird. Diese Tätigkeit muss das Kriterium der Zusätzlichkeit erfüllen, das heißt, die zu leistende Arbeit könnte sonst nicht, nicht in diesem Umfang oder nicht zu diesem Zeitpunkt verrichtet werden. 2. Für die zu leistende Arbeit wird eine Aufwandsentschädigung von 1,05 € je Stunde ausbezahlt. Diese Aufwandsentschädigung soll vom Anbieter der Leistung erbracht werden. 3. Die Arbeitsgelegenheit ist zeitlich und räumlich so auszugestalten, dass sie in zumutbarer Weise und zumindest stundenweise Monat) ausgeübt werden kann. (80 Stunden / oder • • • • 4. Es wird kein Arbeitsverhältnis im Sinne des Arbeitsrechts und kein Beschäftigungsverhältnis im Sinne der gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung begründet. • • • 5. Asyl- und ausländerrechtliche Auflagen über das Verbot und die Beschränkung einer Erwerbstätigkeit stehen einer Tätigkeit nicht entgegen. 6. Die Vorschriften über den Arbeitsschutz sowie die Grundsätze der Beschränkung der Arbeitnehmerhaftung finden entsprechend Anwendung. Hinweis: Personen, die Leistungen nach §2 AsylbLG erhalten, können nicht mehr für Arbeitsgelegenheiten eingesetzt werden. Antrag an Abtl. Soziale Leistungen > Genehmigung der Tätigkeit durch den Sachgebietsleiter Hr. Wendel > Auswahl Kandidat durch Profiler > Bestätigung des Kandidaten durch Frau Hüttenrauch > Monatliche Abrechnung durch Frau Hüttenrauch

[close]

p. 4

Zuständigkeit in Baden-Baden Bei geflüchteten Menschen muss unterschieden werden nach: Profiler Personenkreis: • Asylbewerberinnen und Asylbewerbern: Menschen, deren Asylverfahren noch nicht abgeschlossen ist und die eine Aufenthaltsgestattung haben. • Geduldeten: Menschen, deren Asylantrag in der Regel abgelehnt wurde, die aber nicht abgeschoben werden können und eine Duldung haben. Jobcenter Personenkreis: • anerkannten Flüchtlingen: Personen, über deren Asylantrag positiv entschieden wurde und die eine Aufenthaltserlaubnis aus völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen erhalten haben.

[close]

p. 5

Flüchtling will und kann arbeiten. Flüchtling zeigt sich interessiert an Arbeit. Er selbst oder Ehrenamt (EA) kontaktiert Sozialarbeit (SozA). Erste Einschätzung der SozA zur „Arbeitsfähigkeit“ Erstellung Kompetenzbogen (Flüchtling, SozA, EA) Profilinggespräch, Datenerfassung Abstimmung zur Unterstützung des Flüchtlings durch SozA, EA, Profiler Terminvereinbarung mit Profiler Rückmeldung an Sozialarbeiter durch Profiler Konkreter Vermittlungsprozess mit Agentur, Profiler, Ehrenamt als Paten Profiler nimmt ggf Kontakt zur Agentur für Arbeit auf* 1. Ausbildung < 25 J 2. Vermittlung > 25 J *Keine Direktvermittlung durch Ehrenamt an AA

[close]

p. 6

Wichtige Aufgaben für das Ehrenamt Hilfe bei der Sprachkompetenz Erstellung des Lebenslauf/ Motivationsschreiben Begleitung bei Vorstellgesprächen und in der Startphase der Beschäftigung als Pate

[close]

p. 7

Aufgaben des Profilers • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit • Ausrichter der Plattform „Netzwerk für Arbeit“ • Ansprechpartner Sozialarbeiter, VHS, Schulen und Ehrenamt in den Unterkünften ( in allen Fragen der Arbeit ) • Zusammenarbeit mit Agentur für Arbeit / Jobcenter • Akquise von Beschäftigung für Flüchtlinge bei Arbeitgeber und Verbänden • Beratung von Flüchtlingen, Ehrenamtlichen und Arbeitgeber in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit

[close]

p. 8

Zulassung der Beschäftigung ( außer Hospitationen und Maßnahmen beim Arbeitgeber (MAG) durch die Agentur für Arbeit) Vor Beginn der Beschäftigung antragen. (ca. 3-4 Wochen Ø Bearbeitungszeit) • Ausfüllen durch den Arbeitgeber • Beschäftigungsdauer • Ortsüblicher Lohn • Mail an Auslaenderbehoerde@BadenBaden.de • Tätigkeit bei der Abt. „Soziale Leistungen“ anmelden > Vertrag + Verdienstbescheinigung

[close]

p. 9

Was bleibt vom Lohn übrig ? • • • • • • • • • • • Leistungen AsylbLG - Energiepauschale + Miete (Asylunterkunft) - Einkommen + Freibetrag Restlicher Anspruch 25 % 400,00 € 400,00 € 100,00 € 211,14 € ./. 191 € = 20,14 € wird an Leistungsberechtigten ausbezahlt Leistungen nach § 3 AsylbLG Tätigkeit Soziale Leistungen 354,00 € 33,86 € 191,00 € Einkommen: 400 € _______________________________________________________________________________ • • Vom Gesamtbetrag in Höhe von 211,14 € zahlt das Sachgebiet Wirtschaftliche Leistungsgewährung 191,00 € direkt an das Sachgebiet Unterbringung und Hausmeisterservice. Bislang standen monatliche Gelder in Höhe von 320,14 € zur Verfügung. Bei einem Einkommen von 400,00 € stehen dem Leistungsberechtigten monatlich 420,14 € zur freien Verfügung (nach Abzug der Miete).

[close]

p. 10

Weitere Schritte vor dem ersten Arbeitstag • Anmeldung bei einer Krankenkasse . Normalerweise durch den Arbeitgeber, ansonsten AOK Antrag erfragen. • Rentenversicherung. Erledigung durch die Krankenkasse bei der Anmeldung. • Steuer Identnummer für die Abführung der Lohnsteuer. Beantragung bei der Wohnsitz-Anmeldung in Baden-Baden im Bürgerbüro im Rathaus. Merkblatt ausliegend. • Minijob im Privathaushalt. Anmeldung über Minijob Zentrale durch den Arbeitgeber, abweichend für gewerbliche Unternehmen: https://www.minijob-zentrale.de

[close]

p. 11

Weitere Grundlageninformation zur Beschäftigung von Flüchtlingen BAMF : https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Asyl/faq-arbeitsmarktzugang-gefluechtete-menschen.pdf?__blob=publicationFile Agentur für Arbeit: https://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mdu5/~edisp/l6019022dstbai771709.pdf ..\Arbeitsagentur\151207_Broschüre_Sie möchten einen Flüchtling einstellen_Final.pdf Handbuch des DIHK: ..\Arbeitsagentur\dihk-leitfaden-integration-fluechtlinge[1].pdf Duale Ausbildung / Vocational training : http://www.make-it-in-germany.com/fileadmin/content/make-it-in-germany/PDF/MIIG_Ratgeber_Ausbildung_en_150407.pdf Video : https://www.youtube.com/watch?v=IsFddR2JbzI Flüchtlingshilfe Baden-Baden : http://fluechtlingshilfe-baden-baden.blogspot.de/p/blog-page_13.html

[close]

p. 12

Vielen Dank für Ihre Fragen.

[close]

Comments

no comments yet