VBFK-NEWS Juni 2016 - Sonderausgabe EM

 

Embed or link this publication

Description

Breitensportkegel-Information für Bayern - Sonderausgabe EM

Popular Pages


p. 1

VBFK www.vbfk.de NEWS Breitensportkegel-Informationen für Bayern – SONDERAUSGABE –

[close]

p. 2

Augsburg beschert dem LV Bayern 1x Gold und 2x Bronze Am 21. und 22. Mai 2016 fand im Kegelzentrum in Augsburg für Breitensportkegler die 1. Europameisterschaft der Paar-Wettbewerbe statt. Die bayerischen Paare konnten sich in jeder der drei Disziplinen zumindest eine Medaille sichern, wobei Christine Hettler und Harry Richter sogar der Griff nach goldenem Edelmetall gelang. Mit der Europameisterschaft der Paar-Wettbewerbe rief die Europäische Breitensport-Freizeitkegel Union EBFU einen neuen Wettbewerb auf internationaler Ebene ins Leben. Er stellt damit das Pendant zur Europameisterschaft im Tandem-Wettbewerb dar, welche erstmals 2014 in Hard/Vorarlberg ausgerichtet wurde. Erst in vier Jahren wird es wieder zu einer erneuten Austragung kommen, so dass sich die Gewinner so lange mit ihren Titel schmücken können. Seit über einem Jahr liefen die Vorbereitungen bereits im Vorfeld auf Hochtouren. Insbesondere Harry Richter als VBFK-Vizepräsident und Sportlicher Koordinator der EBFU war neben den weiteren Präsidiumsmitgliedern in besonderem Maße gefordert.

[close]

p. 3

VBFK als Ausrichter Natürlich waren die Verantwortlichen nach den positiven Eindrücken der letzten anvertrauten EBFU-Veranstaltungen bemüht, auch in Augsburg wieder den Erwartungen gerecht zu werden. So stand das Kegelzentrum am Eiskanal bereits zweimal im Mittelpunkt des Interesses: 2008 beim 1. Europapokal für Club- und Vereinsmannschaften sowie 2011 bei der 3. Europameisterschaft für Auswahlmannschaften und Einzelspieler. Der inzwischen eingestellte Alpencup wurde 2011 zuletzt in Lauf ausgetragen. 2008 Augsburg 1. Europapokal für Club- und Vereinsmannschaften 2011 Augsburg 3. Europameisterschaft für Auswahlmannschaften und Einzelspieler 2011 Lauf 13. Alpencup für Auswahlmannschaften

[close]

p. 4

Eröffnungsfeier Gespannt fieberte man am Samstag dem feierlichen Moment der Eröffnung um 10.30 Uhr entgegen. Der Einmarsch der Delegationen mit den Aktiven, den Funktionären und den Schiedsrichtern wurde musikalisch schwungvoll begleitet. Gastgeber Harry Richter moderierte in seiner Doppelfunktion als VBFK-Vizepräsident bzw. Sportlicher Koordinator der EBFU das Zeremoniell. Er konnte hierzu auch die beiden EBFU-Funktionäre Roland Schiffner (EBFUVizepräsident) und Leopold Sitz (EBFU-Präsident) begrüßen, die in ihren Grußworten der Veranstaltung einen guten Verlauf wünschten.

[close]

p. 5

Christine Hettler spricht den der Aktiven »Im Namen aller Wettkämpfer gelobe ich, dass wir uns zu diesen Europameisterschaften als faire Wettkämpfer eingefunden haben, die Bestimmungen achtend, die sie lenken und leiten und von dem Wunsch beseelt, an ihnen teilzunehmen im ritterlichen Geist zum Ruhme des Sportes und zur Ehre unserer Mannschaften.« Eid Johann Benedom spricht den der Schiedsrichter »Im Namen aller Schiedsrichter und Offiziellen gelobe ich, dass wir unsere Aufgaben bei diesen Europameisterschaften in voller Unparteilichkeit wahrnehmen werden, die Bestimmungen achtend, die sie lenken und leiten und getreu den Prinzipien echten sportlichen Geistes.« Eid

[close]

p. 6

Nach dem Hereintragen und Hissen der EBFU-Fahne, dem Eid der Aktiven und dem Eid der Schiedsrichter erklärte Leopold Sitz die 1. Europameisterschaft für Paar-Wettbewerbe als offiziell für eröffnet. Pünktlich um 11.30 Uhr konnten schließlich die ersten Kugeln über die Bahnen rollen.

[close]

p. 7

Teilnehmer der Europameisterschaft Die Ausrichter der Vereinigung Bayerischer Freizeitkegler VBFK konnten im Kegelzentrum in Augsburg insgesamt Keglerinnen und Kegler von 10 Landesverbänden aus 3 Nationen begrüßen. Deutschland war mit Baden, Bayern, Rheinland-Pfalz und Südbaden vertreten. Für Österreich gingen Kärnten, Oberösterreich, Steiermark, Tirol und Vorarlberg an den Start. Italien komplettierte mit Südtirol das internationale Aufgebot. Baden Freizeitkegler-Vereinigung Baden Bayern Vereinigung Bayerischer Freizeitkegler Kärnten Kärntner BreitensportFreizeitkegelverband Oberösterreich Landes Sport Kegel- & Bowlingverband Oberösterreich Rheinland-Pfalz Freizeitkeglervereinigung Rheinland-Pfalz Südbaden Sportkegler- und Bowling-Verband Südbaden Steiermark OSKB Landesverband Steiermark Südtirol Südtiroler Freizeitkegler Tirol Tiroler Breitensport- und Freizeitkegler/innen Vorarlberg Vorarlberger BreitensportFreizeitkegelverband

[close]

p. 8

Durchführung der Wettkämpfe Jeder Landesverband durfte pro Disziplin drei Paare ins Rennen schicken, die im entscheidenden Sportjahr 2015 entsprechende Qualifikationsnormen erfüllt hatten. Für die bayerischen Duos musste dies eine Top-Ten-Platzierung bei der Bayerischen bzw. Deutschen Meisterschaft sein. Unsere Vertreter wurden bereits bei der Delegiertenversammlung 2016 benannt und bei einem Kaderlehrgang auf das Großereignis vorbereitet. Der Samstag stand ganz unten dem Zeichen der Frauen- und Männer-Paare. Wie international üblich, spielten die beiden Partner nicht unmittelbar nebeneinander, sondern um eine Zwischenbahn voneinander getrennt. BY 1A Rita Sontheimer BY 1B Philomena Dirr BY 2A Pia Faltenbacher BY 2B Sabine Müller BY 3A Regina Fuchs BY 3B Marga Stadler BY 1A Mario Lange BY 1B Günther Lex BY 2A Markus Haberkorn BY 2B Ralf Selch BY 3A Helmut Kazmierczak BY 3B Achim Setter

[close]

p. 9

Am Sonntag konnten die Mixed-Paare ihr Können unter Beweis stellen. Nach fünf Startreihen standen schließlich am frühen Nachmittag auch in dieser Disziplin die neuen Europameister fest. Diese dürfen sich nun ebenso wie die Gewinner des Vortages mit ihren Titeln vier Jahre lang schmücken, bis im Sportjahr 2020 die 2. Austragung des Paarwettbewerbs ansteht. BY 1A Christine Hettler BY 2A Marion Gloßner-Fuchs BY 1B Harry Richter BY 2B Markus Berger BY 3A Andrea Hermansdorfer BY 3B Mario Lange

[close]

p. 10

Abschlussfeier Zur Abschlussfeier, die am Sonntag gegen 14.00 Uhr im Anschluss an die Wettkämpfe stattfand, überbrachte Kulturreferent Thomas Weitzel Grüße und Glückwünsche der gastgebenden Stadt Augsburg. Er bedankte sich bei den Organisatoren und Verantwortlichen und gratulierte den Teilnehmern zu den erbrachten Leistungen. Auch EBFU-Präsident Leopold Sitz hatte nur lobende Worte für die überaus gelungene Veranstaltung im Kegelzentrum am Eiskanal: »Wenn wir Wettbewerbe nach Bayern geben, wissen wir, dass diese optimal ausgerichtet werden!«

[close]

p. 11

In diesem Zusammenhang richtete VBFK-Präsident Roland Schiffner seinen Dank an alle Beteiligten, die ihren Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung geleistet hatten. Insbesondere hob er den erst 2015 neu in der EBFU installierten Sportkoordinator und VBFK-Vizepräsident Harry Richter hervor. Dieser sorgte im Vorfeld und an den Wettkampftagen für die bestmögliche Durchführung des Wettbewerbs. Auch bei der nächsten Europameisterschaft 2017 in München für Auswahlmannschaften und Einzelspieler werde man alles daran setzen, um das internationale Highlight zu einem Erlebnis der besonderen Art werden zu lassen. Thomas Weitzel und Leopold Sitz ließen es sich im Anschluss nicht nehmen, den frisch gebackenen Europameistern persönlich zu ihren Erfolgen zu gratulieren und die verdienten Medaillen und Urkunden zu überreichen.

[close]

p. 12

Europameister Frauen-Paare 1 2 3 Anja Büxler / Nathalie Scherdel Rheinland-Pfalz 450 + 440 = 890 Kegel Birgit Hüther / Cornelia Scherdel Rheinland-Pfalz 467 + 422 = 889 Kegel Regina Fuchs / Marga Stadler Bayern 420 + 463 = 883 Kegel

[close]

p. 13

Europameister Männer-Paare 1 2 3 Josef Eppenschwandtner / Karl Pöllmann Oberösterreich 484 + 445 = 929 Kegel Rolf Schmitt / Willi Weber Baden 458 + 450 = 908 Kegel Helmut Kazmierczak / Achim Setter Bayern 430 + 477 = 907 Kegel

[close]

p. 14

Europameister Mixed-Paare 1 2 3 Christine Hettler / Harry Richter Bayern 456 + 461 = 917 Kegel Heike Seng / Hans-Peter Gack Südbaden 434 + 469 = 903 Kegel Cornelia Scherdel / Ulrich Scherdel Rheinland-Pfalz 435 + 459 = 894 Kegel

[close]

p. 15

Medaillenspiegel 1 2 3 4 4 Rheinland-Pfalz Bayern Oberösterreich Baden Südbaden 1–1–1 1–0–2 1–0–0 0–1–0 0–1–0

[close]

Comments

no comments yet