LOCATION Duisburg 04_2016

 

Embed or link this publication

Description

Location Duisburg

Popular Pages


p. 1

April 2016 l Ausgabe 118 Das Magazin für LebensArt in Duisburg 2 EURO LICHTERSPIEL Siegfried Dammraths Bildband ,Duisburg zwischen Traum und Wirklichkeit‘. DRACHENBOOT Eifrige Mit-Paddler für die Fun-Regatta gesucht Seite 7 ER V I S U L K EX GEWINN Sie einen Genießen Beauty-Tag en japanisch sivem Styling mit exklu sseldorf. in Dü Seite 6 ANZEIGE KRAFTVOLL Die Wasserballer des ASC Duisburg in Aktion Seiten 8/9

[close]

p. 2

RE 50 JAH NG RU ERFAH EM ZU IHR L I VORTE 7 SCHRITTE ZUR SICHEREN UND SAUBEREN BADSANIERUNG bietet dem Kunden die Sicherheit, stilsicher zu wählen. Erst jetzt werden die Details für die Badeinrichtung wie Beleuchtung, Möbel oder Heizung, Fliesen sowie Wandgestaltung abgestimmt. Stilsicher. Kreativ. Ideenreich. Komplette Badsanierung durch erfahrene Badspezialisten Das Handwerker-Team kann so die Gestaltung des Bades innerhalb weniger Tage neben Heizungs- und Sanitärarbeiten mit Elektro-, Schreiner-, Maler- und Fliesenarbeiten durchführen, damit man keinen Tag zuviel auf das Badevergnügen warten muss. Die Bohres Sorglosmodernisierung in nur wenigen Tagen ist das Ergebnis von über 50 Jahren Erfahrung und damit einmalig. Qualität mit Garantie für mehr Komfort und Sicherheit durch Komplettlösungen aus einer Hand mit nur einem verantwortlichen Ansprechpartner. Die Lust am schönen Bad wächst ständig. Das Bad hat sich in den letzten Jahren immer mehr vom Funktionsraum zu einem zentralen sehr persönlichen Raum in der Wohnung, wo man sich zurückziehen und entspannen kann, gewandelt. Fünf verschiedene Handwerker, die zu koordinieren sind, verbunden mit der Angst vor Schmutz und der Aussicht, wochenlang mit der „Baustelle Badezimmer“ leben zu müssen, verhindern jedoch oft die geplante Modernisierung. Abhilfe schafft hier ein einzigartiges Beratungs-, Planungs- und Ausführungskonzept der Firma Bohres aus Duisburg. Ein Haustechnikunternehmen mit 50 Mitarbeitern, das sich heute in ganz NRW einen Namen gemacht hat. Präsentation Nach den Ergebnissen des zweiten Gesprächs wird ein Detailplan erstellt, der das neue Bad mit allen Einrichtungsdetails zeigt. In dem Entwurf sieht man vorher, wie nachher alles wird. Garantieservice Natürlich ist das Bohres-Team auch in Zukunft für Wartungsund Kundendienstarbeiten da. Langjährige Nachkaufgarantien bieten zusätzlich Sicherheit. Ob anspruchsvolles Kleinbad oder geräumiges Luxusbad, Schlauchbad oder Badelandschaft, Sauna- und Fitnesszone, Hotelbad oder Seniorenbad. Stets findet das Duisburger Traditionsunternehmen Bohres eine Lösung, die passt. Erstes Beratungsgespräch In einem gemeinsamen Gespräch beim Badinteressenten macht sich der Berater ein Bild über die Wünsche, Ansprüche und Budgetvorstellungen. Die technischen Voraussetzungen werden geprüft sowie die exakten Raummaße aufgenommen, um mit den ersten Entwürfen beginnen zu können. Festpreisangebot Erst jetzt, wenn alles klar geplant und endgültig entschieden ist, erhält der Kunde eine verbindliche Kalkulation über alle besprochenen Leistungen für das neue Bad zum Komplettpreis. Produktauswahl Anhand der Materialkollagen werden die stilistischen Vorlieben der Badkunden ermittelt. Die Anwendung dieser einzigartigen Methode dient zur stimmigen Farbwahl von der Fliese über die Keramik bis zum Vorhang und Ablaufplan mit Termingarantie Jeder Arbeitssschritt wird genau geplant. Die Arbeiten zwischen den Gewerken werden abgestimmt. Der Badkunde weiß genau wann begonnen wird und wann die Arbeiten abgeschlossen sind. Garantiert! Bohres GmbH · Moerser Str. 34 47228 Duisburg-Rheinhausen info@bohres.de · www.bohres.de Tel. 0 20 65 - 9 96 834

[close]

p. 3

Editorial ANDREA BECKER Redaktion Liebe Leserinnen, liebe Leser, der Schreibtisch vibriert, die Fenster bleiben besser geschlossen und der Himmel über dem Harry-Epstein-Platz hängt sichtlich nicht voller Geigen, sondern erfüllt den Bereich mit einem erschütternden Baggerlärm. Regen, Graupelschauer und düstere Wolken über der Königstraße runden das trübe Bild gekonnt ab ... Adieu tristesse auf der Bahnhofsplatte? Weit gefehlt! Sicherlich haben die Bauarbeiten für das Aushängeschild der Stadt gerade erst begonnen, doch allein der Gedanke bis zum Herbst kommenden Jahres den Lärmpegel vor der Tür, auch bei Sonnenschein, ertragen zu müssen, verhagelt einem schon die gute Laune. Nein, ich bin kein Pessimist, aber seit einigen Jahren ertrage ich stumm die Arbeiten vor der Redaktionstür und habe langsam aber sicher die Nase voll: Erst die Vorarbeiten zur Deckelung der A 59, danach die Verschönerungsmaßnahmen der Bahnhofsplatte (ich sehe seit Jahren nur auf eine triste , graue Betonschicht), dann die brutale Fällung der Platanen im vergangenen Jahr und nun erneut die Baurbeiten auf der Brücke. Der einzige Lichtblick war für mich die Neugestaltung und Eröffnung der ,Tourist Information Duisburg‘, die nun von der Baustelle eingerahmt wird, passendes Timing. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Bleibt nur noch das Kopfkino, welches mir vorgaukelt: Im kommenden Jahr soll alles schöner werden. In meinen Träumen sehe ich schon den schön gestalteten Platz mit Sitzgelegenheiten, Spielraum, Brunnenanlage und chilligen Zonen vor mir, dazu entspannte Bürger, die den Ruheraum intensiv nutzen ... Träume sind bekanntlich Schäume und zeigen, dass die Traumwelt nicht den Charakter des Realen besitzt, warten wir es ab! Ihre TITEL 04/2016 Bild: Siegfried Dammrath Der Duisburger Fotograf Siegfried Dammrath hat in seinem Bildband ,Duisburg zwischen Traum und Wirklichkeit‘ die Stadt eindrucksvoll in Szene gesetzt (mehr dazu auf Seite 11).

[close]

p. 4

Kurzzeilig TARZAN UND JANE IM REVIER Ab dem 6. November spielt Disneys Musical ,Tarzan‘ im Stage Metronom Theater Oberhausen (Location berichtete). Die außergewöhnliche und innovative Show von Regisseur und Designer Bob Crowley wird die Zuschauer energetischer, farbenfroher und wilder als zuvor mit atemberaubender Luftakrobatik, überraschenden Lichteffekten, fantasievollen Kostümen und der oscargekrönter Musik von Phil Collins begeistern. Unlängst wurde im Stage Metronom Theater das Geheimnis der Hauptrollen für Disneys Musical Tarzan gelüftet. Der Musical-Hit von Phil Collins wartet für Oberhausen mit einer Starbesetzung auf: Der aus Münster stammende Ausnahmekünstler Alexander Klaws wird die Rolle des ,Tarzan‘ übernehmen. Bereits 2010 feierte er in Hamburg sensationelle Erfolge als Dschungelheld. Die Rolle der ,Jane‘ wird vom niederländischen Multitalent Tessa Sunniva van Tol dargestellt werden. Außerdem gewährte Jeff Lee, Associate Director von Disney Theatrical Productions, einen ersten Einblick in das spektakuläre Musical und präsentierte die ausschließlich für die Oberhausener Inszenierung entwickelten Neuerungen. Für die spezielle Architektur des Stage Metronom Theaters wurde ein neues Design von Disneys Musical ,Tarzan‘ geschaffen. „Das Theater mit seinem arenaartigen Zuschauerraum, bietet uns völlig neue Möglichkeiten. Die Flugbahnen der Darsteller sind länger, die Atmosphäre wirkt noch energetischer, farbenfroher und wilder“, so Jeff Lee. Weitere Infos unter: www.musicals.de Freuen sich über ihren Gesangseinsatz in Oberhausen: Alexander Klaws als ,Tarzan‘ und Tessa Sunniva van Tol als ,Jane‘. Bild: Peter Braczko PROMI-ENTEN-RENNEN ,Ein Leben ohne Promi-Ente ist möglich, aber sinnlos.‘ Dieser Slogan, frei nach Loriot, warb für die erste Promi-Enten-Ausstellung, die am 22. April in den Räumlichkeiten der Raumplaner Dahmen und Söhne KG eröffnet wurde. Präsentiert werden in der Bahnhofstraße 35 noch bis heute, 29. April, viele schöne Promi-Enten. Im Anschluss werden die Enten in der Königsgalerie ausgestellt. Die Organisatoren möchten mit dieser Ausstellung zeigen, wie die Promi-Enten Gutes bewirken und wollen natürlich neue Teilnehmer für das diesjährige Promi-Entenrennen gewinnen, das am 12. Juni im Rahmen der Drachenboot-FunRegatta im Innenhafen zugunsten des Vereins für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Duisburg (VKM Duisburg), stattfindet. Vor dem Hauptlauf startet bereits das VIP-EntenRennen. Für ein Startgeld von 100 Euro geht eine von den Erwerbern individuell gestaltete große Ente mit in diesen Wettbewerb. Außerdem erhalten die Schnellste und die Schönste jeweils einen Wanderpokal. Die geschmückten Promi-Enten stehen immer am VKM Stand (vor dem Volksbank eine Strecke von rund 30 Metern schwimmen. Dafür wird im Innenhafenbecken vom THW eine Strömung angelegt. Die schnellsten Enten gewinnen für ihre Besitzer attraktive Sachpreise. Die Gewinne können diese dann mit ihrem Losabschnitt beim VKM Duisburg ab dem 1. Juli persönlich abholen. Seit Anfang April haben Interessierte bei verschiedenen Vorverkaufsstellen im Stadtgebiet die Möglichkeit, Lose zu kaufen. Selbstverständlich kann man in der Geschäftsstelle und am gesamten Veranstaltungswochenende am VKM-Stand Lose erwerben. Auf dem Los finden die Teilnehmer eine Nummer und jede Ente hat ebenfalls eine Nummer unter dem Bauch. Dann werden alle ins Wasser gelassen. Und in der angelegten Strömung schwimmen sie um die Wette. Im Ziel werden die Losnummern der schnellsten Entchen notiert. Bild: VKM Weitere Infos unter: info@vkm-duisburg.de MIT ANDEREN AUGEN SEHEN Seit gestern, 28. April, zeigt die Krankenkasse Novitas BKK sechs Wochen lang die neue Fotoausstellung ,Mit anderen Augen sehen‘ des Bunten Kreises Duisburg e. V. – Niederrhein und westliches Ruhrgebiet. Ausgestellt werden 16 Porträts von Kindern, die einen schweren Start ins Leben hatten und vom Bunten Kreis betreut wurden. Die Fotos wurden von Studierenden der Universität Duisburg-Essen, unter der Leitung ihres Dozenten Ditmar Schädel, aufgenommen. Zu besichtigen sind die Bilder bis zum 10. Juni im Foyer des Verwaltungsgebäudes der Novitas BKK am Innenhafen, Schifferstraße 92-100, montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr und donnerstags von 8 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Bunte Kreis Duisburg unterstützt seit 2002 frühgeborene, behinderte, chronisch und schwerstkranke Kinder und ihre Familien auf ihrem Weg vom Krankenhaus nach Hause in einen gut organisierten Alltag. Rhein Ruhr Gebäude an der Brücke am Innnenhafen). Das Entenrennen ist eine Benefizlotterie, die die Arbeit im VKM unterstützt. Mit den Erlösen können Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam Ferien machen, fahren über das Wochenende weg, nehmen an Projekttagen und Projektwochen teil oder treffen sich. Am Renntag werden über 10.000 Enten an den Start gehen und im Innenhafen

[close]

p. 5

L cation! April 2016 _ 5 FARBGEÜHLE FESTIVAL Sommer, Farbe und die ganz großen Gefühle! Das ist ,the happiest Festival in the world‘ oder kurz: Das ,Farbgefühle Festival‘. Wie bereits im vergangenen Jahr, wird es auch in diesem Sommer bunt und ein Open Air Festival, oder zu deutsch, das Farbgefühle Festival  geben!  Inspiriert vom indischen Frühlingsfest, kommt dieses farbenfrohe Musikevent am 9. Juli auch nach Duisburg auf das Rheinparkgelände. Bei diesem Erlebnis bleibt garantiert kein T-Shirt sauber. Infos unter: www. the-color-festival.com. Michael Nast auf Lesetour M N! E N N I GE W UND N E H C I TM A Autor Michael Nast liest am 14. Mai in der Rheinhausen-Halle. Bild: Steffen Jaenicke TANZ IN DEN MAI Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft in Huckingen sorgt morgen, 30. April, wieder für gute Stimmung: So beginnt die beliebte Veranstaltung Samstag bereits um 15.30 Uhr mit einem Modenschau-Kaffeetrinken im ,Steinhof‘. Um 19 Uhr startet dann der Tanz in Mai. DJ Tümmel & friends sind für die Tanzveranstaltung gerüstet. Tickets unter: ☎ 72 99 99 86 Welchen Stellenwert hat der Job in unserem Leben? Weshalb fühlen wir uns mit dreißig noch immer nicht alt genug für eine eigene Familie? Wann sind wir endlich so erwachsen, wie unsere Eltern? Was passiert, wenn wir uns als Individuen über alles andere stellen? Und sind wir wirklich alle beziehungsunfähig? Auf seine unvergleichlich charmante Art beantwortet Michael Nast in seinem Buch ,Generation beziehungsunfähig‘ Fragen, die viele bewegen. Michael Nast hält der ,Generation beziehungsunfähig‘ einen Spiegel vor, ohne zu urteilen, und ermutigt zur Selbstreflexion. Ein anregendes Buch, das sich liest wie ein Gespräch mit dem besten Freund. Der Autor berührt und bewegt mit seinen Kolumnen im Internet bereits Millionen von Lesern. Seine Texte werden geteilt und geliked. Nun geht der gebürtige Berliner auf Lesetour. Für seine Lesung am 14. Mai in der Rheinhausen-Halle (Beginn 20 Uhr) verlost Location 3x2 Eintrittskarten. Wer gewinnen möchte, schickt bitte bis zum 6. Mai eine E-Mail oder Postkarte mit Namen, Adresse, Telefonnummer, Alter, sowie dem Stichwort ,Michael Nast‘ an: LOCATION Bert-Brecht-Straße 29, 45128 Essen mediaservice@location-magazin.de Mobiler mit dem B 500 Agil, praktisch, kompakt. Für Senioren. Für Handicaps. Der erweitert den Aktionsradius: B 500 von Ottobock  solider Elektro-Antrieb, bis zu 30 km Reichweite  6 km/h schnell, optional auch 10 km/h  verschiedene Sitzausführungen  individuelle Konfiguration möglich Ausstattungsbeispiel Äußerst wendig! Hat überall Platz: in der Wohnung, im Aufzug, im Supermarkt… Überwindet sogar Bordsteinkanten (mit Sonderzubehör) Duisburg-Hamborn Altmarkt 15 – 17 Duisburg-Innenstadt Fr.-Wilhelm-Straße 80 02 03 55 59 60

[close]

p. 6

Einmalige Momente JAPANISCHER BEAUTY-TAG MI T ! N E N N GE WI D N U N M AC H E Gewinnen Sie einen exklusiven Beauty-Tag in Düsseldorf. Lassen Sie sich massieren, stylen und vergessen Sie den Alltag um sich herum. Wenn französisches Gespür für Mode, Chic, Hairstyling und japanische Salonkultur aufeinandertreffen, dann wird der Friseurbesuch zu einem besonderen Erlebnis. Nach dem Vorbild der japanischen Salons, können die Kunden im mod’s hair privilège Salon in Düsseldorf, in edlem Ambiente und ganz entspannt, erstklassige Beauty und Wohlfühl-Services genießen. In dem exklusiven Salon kommt die Gewinnerin oder der Gewinner ins Träumen. Zunächst wird ein Leser/in im Head Spa verwöhnt, denn Entspannung durch japanische Massage ist purer Luxus. Diese Massagetechnik kombiniert verschiedene Anwendungen, die das Haar kräftigen und tiefenreinigen. „Diese Technik stammt direkt aus Tokio“, so Salonleiter Kengo Konno. Dort ist diese Art der Haarpflege und Reinigung Tradition und dient auch der Meditation und der Entspannung der Seele. Ob 30 Minuten oder mit einer Hand- und Armmassage in 50 Minuten, diese Behandlungen sind nicht nur in Japan Balsam für Körper und Seele. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Im Café Cerísíer begrüßt Sie Tomoya Sato, der japanische Künstler an der Theke. Er ist ein hochtalentierter Konditor, der kleine Köstlichkeiten zu echten Kunstwerken werden lässt. Genießen Sie feinste Konditoreien! Köstlich, das japanische Nationalgetränk, der eisgekühlte Matchatee. Die exklusiven mod’s Exklusiver Beauty-Tag bei mod’s hair privilège in Düsseldorf: Beginnen Sie mit einem japanischen Frühstück, danach geht es in den Head Spa, im Anschluss wird einer der Stylisten Sie beraten, dann wird geschnitten und gestylt, ganz nach Ihren Wünschen. Bild: mod’s hair hair Salons sind weltweit führend mit der Entwicklung innovativer Frisuren und präsentieren zweimal jährlich neue Kollektionen, die aus Frankreich und Japan nach Düsseldorf kommen. Gewinnen Sie einen exklusiven BeautyTag bei mod’s hair privilège in Düsseldorf: Beginnen Sie mit einem japanischen Frühstück im Café Cerísíer. Danach geht es in den Head Spa des Salons. Lassen Sie sich massieren und vergessen Sie den Alltag um sich herum. Im Anschluss wird einer der Stylisten Sie beraten, dann wird, nach Ihren individuellen Wünschen, geschnitten und gestylt. Der perfekte mod’s hair Look wartet auf Sie. Ganz erholt und topgestylt lassen Sie es sich nachher im Café Cerisier bei Kaffee und Kuchen gut gehen. Wer den exklusiven Schönheitstag gewinnen möchte, schickt bis zum 10. Mai eine E-Mail oder Postkarte mit Namen, Adresse, Telefonnummer, Alter sowie dem Stichwort ,Beauty-Tag‘ an: IVER EXKLUSNN GEWI LOCATION Bert-Brecht-Straße 29 45128 Essen mediaservice@ location-magazin.de Klavier-Festival Ruhr Die Pianisten der Welt beflügeln Europas neue Metropole 15. April – 10. Juli 2016 Info | Ticket: 01806 - 500 80 3* www.klavierfestival.de *(0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,60 €/Anruf) h Sie sic ickets! n r e h c T i S ig Ihre t i e z t h rec

[close]

p. 7

L cation! April 2016 _ 7 Impressionen vom VIP-Rennen 2015: Oben: Das Team. Links: Letze Erklärungen. Mitte: Ab ins Boot. Rechts: After-Boot-Party. Bilder: Andreas F. Becker MIT-PADDLER GESUCHT Ran an die Riemen und bewerben Sie sich: Bei der Drachenboot-Fun-Regatta am 11. Juni im Innenhafen heißt es beim Location-XXL Sportcenter-Team sportlich, aber nicht verbissen, zu paddeln. Vorrangig sind beim VIP-Rennen Geselligkeit, Mannschaftszusammenhalt und vor allem Spaß an der Sache! „Ready - Attention - Go!“ Dieser wohlvertraute Schlachtruf wird vom 10. bis zum 12. Juni bereits zum 17. Mal im Innenhafen erschallen, wenn das legendäre Drachenboot-Rennen erneut zahlreiche Sportler und Schaulustige anzieht. Inzwsichen ist die Drachenboot-Fun-Regatta in Duisburg das Event, das mit 170 Mannschaften und 3.500 Teilnehmern als ,Größte Drachenboot-Fun-Regatta der Welt‘ ins Guiness-Buch der Rekorde eingetragen ist. Am Samstag, 11. Juni, beginnt unser Einsatz, denn dann heißt es beim Prominentenrennen ab 15.30 Uhr: ,Ran an die Paddel!‘ Unter dröhnenden Trommelschlägen setzen sich die 13 Meter langen Drachenboote in Bewegung und gleiten durch das Wasser. Die Redaktion und Sponsor Sven Pirdzun vom ,XXL Sportcenter‘ in Huckingen benötigen auch in diesem Jahr wieder tatkräftige Mit-Paddler, die in zwei Rennen, auf einer Strecke von jeweils 250 Metern, gegen die Konkurrenz aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Medien antreten. Die traditionsreiche Veranstaltung ist für alle Beteiligten ein fröhliches und spannendes Erlebnis. Merke: Im freundschaftlichen Wettbewerb macht es doppelt Spaß! Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt: Im Anschluss an die Rennen laden die Organisatoren, die Wanheimer Kanu-Gilde, das Duisburg Kontor und das City-Management, zum zünftigen Regatta-Empfang mit Siegerehrung ein. Damit unser Team gegen die Konkurrenz mit voller Zuversicht antreten kann und eventuell auf dem Siegertreppchen landet, ist vorher natürlich noch ein Training auf der Sechs-Seen-Platte möglich. Die Trainingseinheit wird den Teilnehmern noch gesondert mitgeteilt. Bewerben kann sich im Übrigen jeder, der sich gesund und fit in die Riemen legen kann. Vorkenntnisse sind zwar wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig. Wer mitpaddeln möchte, schickt bis zum 14. Mai eine E-Mail oder Postkarte mit Namen, Adresse, Telefonnummer, Alter sowie dem Stichwort ,Drachenboot‘ an: LOCATION Harry-Epstein-Platz 2 47051 Duisburg mediaservice@ location-magazin.de Wir bedanken uns bei unserem Partner: . xxl-sportcenter.de www FUN KOMBI UND ONNTAGAGEN JEDEN SN T A FEIER 0 UHR .0 3 1 – 0 9.0 nserem nen mit u u can eat) ch verwöh si yo ll ie S (a n ch se n Las erican bruaffee) , Orangensaft original am s Sekt. K öchten. la G in e l. ink viel Sie m so , e Te r e od Sie spielen ein Bowlingspiel und eine Runde Moonlight-Minigolf. Mo. bis Do. Fr. und Sa. So. ganztägig ab 23.00 Uhr ab 19.00 Uhr XXL-Sportcenter Am neuen Angerbach 28 47259 Duisburg Tel. 0203 7585-100

[close]

p. 8

Sport hautnah TALENTSCHMIEDE ASC DUISBURG Die Wasserballmannschaft des AmateurSchwimm-Club Duisburg (ASCD) zählt zu den stärksten in Deutschland. Zur Zeit bereitet sich der Kader für die Meisterschaft und den Pokal vor. Welch erfolgreicher Club am Barbarasee: Bisher wurden die Amateure insgesamt sechsmal Deutscher Wasserball-Meister und viermal Pokalsieger, im vergangenen Jahr holten die Jungs den VizemeisterTitel. Somit hängt die Messlatte in den kommenden Monaten für den erfolgsverwöhnten Kader ziemlich hoch, stehen im Mai und Juni doch die Meisterschaft und die Pokalspiele an. „Im Pokal haben wir gute bis sehr gute Chancen“, fasst Trainer Peter Dubinak den aktuellen Leistungsstand seiner Mannschaft zusammen. Im September vergangenen Jahres hat Dubinak den Kader übernommen und nimmt die Jungs im Training ran, denn nur der Erfolg zählt. „Wasserball ist immer noch eine Randsportart, der Zuschauerzuspruch ist nicht besonders groß und die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit ist gering. Fußball, Handball und Eishockey stehen immer im Fokus, Wasserball leider nicht“, bedauert der neugewählte Pressewart und Wasserballer Nils Illinger die Situation, obwohl der ASCD mit seinen Amateuren seit der Gründung der Bundesliga im Jahr 1970 ununterbrochen in dieser Liga spielt. Und auf die Amateure ist Axel Garnatz, 1. Vorsitzender des ASCD, besonders stolz: „Im Gegensatz zu den anderen Bundesliga-Mannschaften, setzen wir auf die Jugendförderung. Wir kaufen keine Ausländer ein, wir sind und bleiben ein reiner Amateur-Kader und fördern unsere Marius Neuens aus der Jugend beim Training in Aktion. Bilder (2): Peter Braczko 5HLQKDUG'DJHI|UGH 3URILWLHUHQ6LHYRQGHUXQYHUELQGOLFKHQSHUV|QOLFKHQ %HUDWXQJ,KUHVLQKDEHUJHIKUWHQ+|UJHUlWHDNXVWLNHUV VRZRKO LQ GHU 'XLVEXUJHU ,QQHQVWDGW DOV DXFK LQ 1HXGRUI  'XLVVHUQ :LU QHKPHQ XQV JHUQH =HLW IU 6LH .HLQH.HWWHNHLQ)LOLDOEHWULHE 'XLVEXUJHU+|U&HQWUXP,QQHQVWDGW  6DOYDWRUZHJ 'XLVEXUJ  7HOHIRQ     'XLVEXUJHU+|U&HQWUXP1HXGRUI'XLVVHUQ 0HPHOVWUD‰H  (FNH0OKHLPHU6WUD‰H 'XLVEXUJ  7HO     (SRVWGXLVEXUJHU#KRHUFHQWUXPGH ,QWHUQHWDGUHVVHZZZKRHUFHQWUXPGH gIIQXQJV]0R)U8KUXQG8KU 0RHUVHU6WUD‰H 'XLVEXUJ+RFKKHLGH LQGHU+RFKKHLGHU/DGHQVWDGW 7HO       PRHEHOREHUUHLWHU#WRQOLQHGH ZZZPRHEHOREHUUHLWHUGH

[close]

p. 9

L cation! April 2016 _ 9 Diese und weitere Bilder unter: www.location-magazin.de Die 1. Bundesliga-Mannschaft des ASCD mit Wasserballwartin Sabine Grohs, Trainer Peter Dubinak und dem 1. VS Axel Garnatz (beide rechts). eigenen Talente.“ Mit ein Grund, warum das Durchschnittsalter des Kaders mit 21 Jahren wesentlich jünger ist, als das der Konkurrenz. Eine Mannschaft besteht im Übrigen aus maximal 13 Spielern, von denen jeweils sieben spielen. Es gibt einen Torhüter und sechs Feldspieler. Die vereinsinterne Förderung, die vom Team engagiert und ehrgeizig umgesetzt wird, ist mit ein Erfolgsgarant: Dreimal wöchentlich stehen die Jungs bereits um 6.45 Uhr am Beckenrand und dann heißt es ab ins Wasser. Ausdauer und Taktik stehen bis 8 Uhr auf dem Programm. Danach geht es für die meisten Wasserballer zur Uni, um abends von 17.30 bis 20.30 Uhr viermal wöchentlich erneut in die Fluten zu springen. „Viel spielt sich hierbei im Kopf ab. Frühmorgens gehört schon viel Überwindung dazu, um ins kalte Wasser zu steigen“, so Illinger und weiter: „Wir trainieren mehr als die Fußballer. Wasserball ist eine komplexe Sportart mit ganzem Körpereinsatz und durch Trainingsfleiß kann man hier sehr viel erreichen.“ Neben dem Wassereinsatz wird auch an der Beweglichkeit gearbeitet, Stretching und Joggen inklusive, um entsprechend fit für das Spiel zu sein. Beim Wettkampf heißt die Parole dann: Mann gegen Mann, Blessuren und blaue Flecken sind an der Tagesordnung, um durch geschicktes Abspielen und Freischwimmen den Ball in das gegnerische Tor zu werfen. „Es gibt schon viel Gerangel unter Wasser, was der Schiri nicht sieht, wird auch nicht geahndet, aber so richtig passiert ist noch nichts“, gibt Illinger zu. Aber auch außerhalb des Beckens, sind die Jungs ein eingespieltes Team. „Wir sind wie eine Familie, kochen und grillen zusammen und genießen das Clubleben in schöner Atmosphäre.“ Wohl wahr, denn der Traditionsclub bietet den rund 2.700 Mitgliedern eine rund zwei Hektar große Vereinsanlage mit einem beheizten 50-MeterSchwimmbecken und dem direkten Zugang zum Barbarasee. „Wir bieten unseren Mitgliedern ein breitgefächertes Angebot an Freizeit- und Breitensport mit vielen Erholungsmöglichkeiten“, so der 1. Vorsitzende. Interessierte, die sich einen Eindruck verschaffen möchten: Am 1. Mai ab 11 Uhr veranstaltet der ASCD einen ,Tag der offenen Tür‘. Andrea Becker Die nächsten Termine für den Pokal und die Meisterschaft: Deutscher Pokal beim SV Bayer Uerdingen am 15. und 16. Mai: 1. Halbfinale: ASC Duisburg vs. Wasserfreunde Spandau 04 2. Halbfinale: SV Bayer Uerdingen 08 vs. OSC Potsdam Viertel- Halb- und Finale: VF: 21. und 22. Mai, HF: 25., 28., 29. Mai, 1. und 11. Juni Finale oder Spiel um Platz 3: 15., 18.,19., 22. und 25. Juni Pressewart Nils Illinger (links) mit Teamkollege Christopher Hans. Das Team in Aktion. Bild: F.rank Bährendahls

[close]

p. 10

Bücherfrühling Business News SCHMÖKERN ERWÜNSCHT Ein Gastrobuch über ,Spitzenköche an Ruhr und Lippe‘, ein Fachbuch zur Kräutertour an der Ruhr oder ein Bildband über Duisburg, alles lesenswert. VOLKSBANK-UMZUG UND BILANZ Die Volksbank Rhein-Ruhr hat den Umzug der Zentrale inklusive der Geschäftsstelle von der Düsseldorfer Straße 11-13 abgeschlossen. Seit Mitte April hat die Genossenschaftsbank ihre Büros nun am Innenhafen. Die rund 150 Beschäftigen in der Zentrale verteilen sich auf vier Stockwerke in dem Gebäude. Im Erdgeschoss finden Mitglieder und Kunden der Bank nun die Geschäftsstelle auf 300 Quadratmeter wieder. Darüber hinaus befindet sich hier auch die Volksbank Immobilien Rhein-Ruhr GmbH, das Café Vivo und ein alltours Reisecenter. Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstandes der Volksbank Rhein-Ruhr betonte: „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in den vergangenen Wochen eine herausfordernde Aufgabe gemeistert. Neben dem Tagesgeschäft wurden hunderte Kisten gepackt, aussortiert und umgeräumt ohne, dass es für unsere Mitglieder und Kunden spürbare Einschränkungen gab. Hierfür gilt ihnen allen unserer besonderer Dank.“ Die Volksbank Rhein-Ruhr blickt erneut auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Vorstandssprecher Thomas Diederichs zog vor kurzem Bilanz und ist mit dem Ergebnis zufrieden: „Ein bedeutender Faktor für unseren Erfolg ist unser genossenschaftliches Geschäftsmodell und die hohe Leistungsmotivation unserer Mitarbeiter.“ Die Bilanzsumme der Volksbank Rhein-Ruhr verringerte sich im Jahr 2015 um 102,9 Millionen auf 1.358 Millionen Euro. Der Bilanzsummenrückgang ergibt sich durch fällige Eigenanlagen, die aufgrund der aktuellen Niedrigzinsphase nicht erneut angelegt wurden. Allen Umständen zum Trotz hat sich das Geschäftsmodell der Genossenschaft auch im vergangenen Jahr wieder einmal bewährt. Das gesamte Kundengeschäft hat sich stabil entwickelt. Dies sieht der Vorstand als Beleg für die folgende Aussage: „Alle von uns vermittelten und betreuten Vermögenswerte und Finanzierungen sind im Jahr 2015 konstant bei 2,598 Milliarden Euro geblieben. Auch in schwierigen Zeiten sehen uns unsere Mitglieder und Kunden als ihren Partner in der Region und bleiben uns treu“, betonte Diederichs. Die im vergangenen Jahr vorgestellte Optimierung der Beratungsprozesse zahlt sich aus, denn das Erfolgsmodell der genossenschaftlichen Beratung trägt unter anderem zur positiven Entwicklung der vermittelten Vermögensanlagen bei. Die Depots bei der Fondsgesellschaft Union Investment legten innerhalb des vergangenen Jahres von 267 Millionen Euro um über acht Prozent auf jetzt 289 Millionen Euro zu. Die bankeigenen Wertpapierdepots entwickelten sich um knapp drei Prozent auf jetzt 127 Millionen Euro. Mit über 31 Millionen Euro mehr als im Vorjahr erreicht das Verbundeinlagevolumen jetzt einen neuen Höchststand von 532 Millionen Euro. Bild: VOBA Titel: Spitzenköche an Ruhr und Lippe Autoren/Herausgeber: Heinz Anschlag ISBN/EAN: 9783944327310 Buch-Cover: Tecklenborg Verlag Von wegen einfache Pottküche! Längst ist die Region zwischen Ruhr und Lippe zum Tummelplatz der kreativen, qualitätsbewussten Köche geworden. Der bekannte Duisburger Fotograf Heinz Anschlag hat Kochstars und Nachwuchstalente besucht und sich wieder von der Qualität der Zutaten und der Zubereitung überzeugen lassen. Italienische oder türkische Rezepte beeinflussten häufig die rheinisch-westfälischen Traditionen: Im Schmelztiegel Revier haben sich unterschiedliche Arten des Kochens und Genießens auf einzigartige Weise miteinander ver woben. Die Reise zwischen Ruhr und Lippe: Eine kulinarische Abenteuertour. Ab in die Natur: 30 traumhafte Kräuterführungen im Ruhrgebiet. Autorin: Ursula Stratmann Verlag: Klartext ISBN: 978-3-8375-1595-4 Hätten Sie gedacht, dass das Ruhrgebiet so schön sein kann? Lassen Sie sich von der kräuterverliebten Autorin Ursula Stratmann (Location berichtete) erneut an die Hand nehmen und entdecken Sie mit dieser Mischung aus Wander-, Reise- und Kräuterführer die landschaftlichen Highlights des Ruhrgebietes und ihre grünen Schätzchen. Eine Gratis-Tour in Oberhausen gibt es dazu am 28. Mai um 16 Uhr beim Naturgartentag im Haus Ripshorst (Ripshorster Straße 306). Eine Kräutertour und Vortrag zum Vitamindrops Rasen und der wilden Kräuterapotheke.

[close]

p. 11

L cation! April 2016 _ 11 Der Slogan des Bildbandes: Das eine Auge des Fotografen schaut weit geöffnet durch den Sucher, das andere, das geschlossene, blickt in die eigene Seele. Henri Cartier-Bresson (1908 - 2004). Mit dem Erscheinen, ging die dreijährige Arbeit an dem Bildband ,Duisburg zwischen Traum und Wirklichkeit‘ für den Duisburger Fotografen Siegfried Dammrath zu Ende. „Das Thema ,Duisburg zwischen Traum und Wirklichkeit‘ beschäftigt mich schon seit einigen Jahren. Zuerst unbewusst wurden Ideen, Beobachtungen, Lichtspiele, Schauplätze gesammelt, später nach Themen geordnet und in den letzten drei Jahren fotografiert“, so Dammrath. Auf 180 Seiten führt der Fotograf den Leser mit 353 Abbildungen (teilweise Luftaufnahmen) auf eine Reise durch die Stadt. Der auf dem Cover abgebildeter QR Code führt zum Bonus Material: Ein fünfminütiges Video mit allen Bildern des Bildbandes. Titel: Duisburg zwischen Traum und Wirklichkeit Autoren/ Herausgeber: Siegfried Dammrath - Duisburg ISBN: 9783000472558 Im Overbeck-Haus Kettwiger Straße 15 in Essen T 0201 437 51 90 . www.juweliere-mauer.de

[close]

p. 12

Sport hautnah Auf Erfolgskurs: Die ,Wild Pearls‘ des 1. Oberhausener Cheer and Dance Vereins sind in ihrer Altersgruppe (18 bis 30 Jahren) aktuelle Bundes- und Landesmeister. Im Mai tritt die Cheerleader-Gruppe im Bottroper ,Movie-Park‘ zur internationalen Meisterschaft an. Bilder: Peter Braczko SCHWEISSTREIBENDER EINSATZ Wer denkt, Cheerleader sind nur zur Animation des Publikums da, der irrt: Heute wird Cheerleading vorwiegend als selbstständiger Wettkampfsport betrieben. Die Gruppe des 1. Oberhausener Cheer and Dance Vereins ertanzte sich im Laufe der letzten Monate die Bundes- und Landesmeisterschaft. Mit Puschel-Tanz, wie man es gerne in amerikanischen Filmen sieht, hat das Training der ,Wild Pearls‘ des 1. OB Cheer and Dance Vereins (OCD) in der Turnhalle des Elsa-Brändström-Gymnasiums wenig zu tun. Cheerleading ist eine Sportart, die aus Elementen des Turnens, der Akrobatik, des Tanzes sowie aus Animation besteht. So müssen die 25 Mädels und Jungs dreimal wöchentlich vollen Einsatz zeigen, denn in den nächsten Monaten finden CheerleaderMeisterschaften auf nationaler und internationaler Ebene statt. Nach festem Regelwerk müssen die Auftritte (Squads) innerhalb von 2 Minuten und 30 Sekunden bestimmte Pflichtelemente darbieten, die dann von Punktrichtern nach Schwierigkeitsgrad und Ausführung bewertet werden. Momentan bereiten sich die ,Wild Pearls‘, die sogenanten Senioren zwischen 18 und 30 Jahren, auf die bevorstehende internationale Meisterschaft vom 14. bis zum 16. Mai im Bottroper ,Movie Park‘ vor. Trainiert werden Tanzeinlagen in Form einer Pyramide und Sprünge wie Salto und Flic-Flac, wobei die Mädels in die Lüfte fliegen. Jeder Handgriff muss sitzen, denn Verletzungen kann sich die Truppe nicht erlauben. „Wenn es so funktioniert, wie wir es uns erhoffen, könnten wir uns für die fünf Besten für das Finale am Sonntag qualifizieren und kämen somit auf jeden

[close]

p. 13

L cation! April 2016 _ 13 Fall unter die letzen Fünf“, glaubt Silke Becker, die sich seit Jahren ehrenamtlich im Vorstand für den Club engagiert. Eine Aufgabe mit Erfolg, verbucht der Club, der sich 2009 als einziger CheerleaderVerein in der Stadt ,selbstständig‘ gemacht hat, doch einen hohen Zulauf. „Wir wachsen und gedeihen“, freut sich Becker und weiter: „Mittlerweile haben wir fast 100 Mitglieder, die sich in verschiedenen Tanz-Gruppen aufteilen.“ Die Kleinsten, die ,Little Pearls‘, sind das Peewee Cheer Team des 1. OCD. „Alle interessierten Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 11 Jahren sind herzlich Willkommen bei einem nicht-öffentlichen Training vorbeizuschauen. Trainiert wird dienstags von 18 bis 19.30 Uhr in der Sporthalle des Bertha-vonSuttner Gymnasiums, Bismarckstrasse 53, und samstags von 10 bis 12 Uhr in der Sporthalle des Elsa-Brändström-Gymnasiums, Geibelstrasse 2,“ wirbt Becker um weiteren Nachwuchs. Danach kommen die ,Pearls Divers‘ (Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 17 Jahren), sie bilden das ,Junior Coed Team‘ der Pearls Cheerleader. Gegründet wurden sie 2007 und trainieren gemeinsam dreimal die Woche fleißig an Stunts, Tänzen und Tumbling. Gefolgt von den erfolgreichen ,Wild Pearls‘. Apropos, Erfolg: „Die Auftritte sind schon ein richtiger Akt und sehr schweisstreibend.“ Doch, wenn die Gruppe in den maßgeschneiderten Kostümen, die eigens für sie in den USA gefertigt werden, auf die Bühne kommt, dann muss alles wie am Schnürchen laufen. Ob Meisterschaften, Stadt- und Sportfeste, die jeweiligen Teams bereichern mit ihren Einlagen viele Veranstaltungen. „Nur beim diesjährigen Spiel- und Sportwochenende in Oberhausen mussten wir passen, da trainierten wir bereits intensiv für die anstehenden Wettbewerbe.“ Neben Bottrop im Mai, steht im Juni auch die deutsche Meisterschaft in Bonn auf dem Programm. „Wer uns unterstützen möchte, wir freuen uns über jeden Gast im Bonner Telekom-Dom und natürlich auch über weitere Mitglieder.“ Andrea Becker Interessierte, die an einem nichtöffentlichen Training teilnehmen möchten, melden sich bitte vorab bei Silke Becker per Mail unter: becker@oberhausencheerleader.de Diese und weitere Bilder unter: www.location-magazin.de Jeder Handgriff muss sitzen, denn Verletzungen kann sich in dieser Vorbereitungsphase keiner mehr erlauben: Dreimal wöchentlich werden Hebeelemente wie die Pyramide und Sprünge wie Salti und Flic-Flacs geübt. Befristet bi att 19% Rab ps auf alle Sli 5.2016 s 30.0 Exklusive Dessous & Bademoden Größen 36-60 Cup A-L SHOP ONL I 24/7 Die Komplette Marie Jo, PrimaDonna & Andres Sarda Kollektion ,QKDEHULQ 0HODQLH6FKPLW]%UDFNPDQQ 7HOHIRQ LQIR#KDXWQDKREHUKDXVHQGH ZZZKDXWQDKREHUKDXVHQGH NE $QWRQLHVWUD‰H 2EHUKDXVHQ 0RELV)UELV8KU 6DELV8KU XQGQDFK9HUHLQEDUXQJ

[close]

p. 14

Gourmet L cation! empfiehlt ... Spargelfest in der City MARKUS DWORACZEK KÖNIGLICHES GEMÜSE Das Duisburger Spargelfest findet in diesem Jahr am Samstag, 14. Mai von 10 bis 18 Uhr, bereits zum dritten Mal auf dem Bauernmarkt zwischen Forum und König-Heinrich-Platz in der City statt. Als Höhepunkt der Spargelsaison dürfen sich die Besucher an diesem Tag auf viele Aktionen rund um das königliche Gemüse freuen. Der Bauernmarkt wird um Stände regionaler Anbieter ergänzt, welche die passenden Zutaten für das gelungene Spargelessen anbieten. Frischer deutscher Spargel, Kartoffeln, Fleisch und Schinken, Erdbeeren und vieles können probiert werden. Außerdem gibt die volksnahe Spargel-Prinzessin bei den Mitmach-Aktionen ,Spargelstechen‘ und ,Spargelwettschälen‘ allen Teilnehmern Tipps zum Umgang mit dem ,essbaren Elfenbein‘. Ein gastronomisches Angebot der Frank Schwarz Gastro Group und Showkochen mit Frank Schwarz runden das Event ab. Wer sich die Mühe mit dem Kochen sparen möchte, der kann auch gleich vor Ort probieren. www.duisburgkontor.de - Anzeige - Tipp des Monats 21. Auflage vom 26. bis zum 29. Mai BRITISH TEA TIME Passend zum 90. Geburtstag der Queen, haben sich die Betreiber des Restaurants Schiffchen im Binnenschifffahrtsmuseum (wie bereits in den vergangenen Jahren) dazu entschlossen, regelmäßig am zweiten Sonntag im Monat eine British Tea Time anzubieten. Gäste genießen am 8. Mai (Muttertag) entweder um 14 oder 15.30 Uhr Sandwiches, klassisch belegt mit Gurken oder Eiersalat, frisch gebackene Scones mit hausgemachter Clotted Cream, English Marmelade, Jam oder homemade Lemon Curd und zum Abschluss süße Köstlichkeiten. Wer mit Hut erscheint, erhält eine Überraschung! Ab und an auch mit musikalischer Untermalung. Weitere Termine: 12. Juni, 10. Juli, 14. August, 11. September, 09. Oktober, 13. November, 11. Dezember. Infos unter: www.Schiffchen-Duisburg.de TRADITIONELLES MATJESFEST Seit 1995 lädt Duisburg im Mai oder Juni an vier Tagen zum Matjesfest in die Innenstadt. Nach mehr als 20 Veranstaltungsjahren gehört das Matjesfest zu den größten Events seiner Art in Deutschland und lockt Jahr für Jahr viele Tausend Besucher aus Duisburg sowie den umliegenden Städten in die City. Rund 120.000 Matjesfilets werden vom 26. bis zum 29. Mai über die Theke gereicht. Die bewährten Leckerbissen werden immer wieder neu interpretiert und den Feinschmeckern in innovativen Variationen offeriert, aber auch der Klassiker, der frische Matjes mit Zwiebeln direkt vor Ort verzehrt, ist sehr beliebt. Neben dem holländischen Matjes, einem gut gekühlten Pils oder Wein, trägt auch ein vielfältiges Rahmenprogramm zum Erfolg der Veranstaltung bei. Bilder: Krischerfotografie (2). Weitere Infos: www.duisburgkontor.de BLICK IN DIE GESCHICHTE ... Das antike Symposion der Griechen FREUE DICH UND TRINKE WOHL! Ausstellung im Kultur- und Stadthistorischen Museum Das Symposion, das ,gemeinsame Trinken‘, war einst wichtiger Betandteil des griechischen Alltags. Zunächst speisten die geladenen Gäste, ehe sie den Göttern Opfer darbrachten und damit das eigentliche Gelage einleiteten. Während die Symposiasten ihre Weinschalen leerten, amüsierten sie sich mit Rätseln oder diskutierten. Auch die Sinnleichkeit spielte eine Rolle: Entweder flirteten cie Gäste miteinander oder vergnügten sich mit käuflichen Damen, den Hetären, die hohes Ansehen genossen. Diesen und weiteren Themen widmt sich die aktuelle Ausstellung im Kultur- und Stadthistorischen Museum mit einem Rahmenprogramm. Bild: Marie-Lan Nguyen

[close]

p. 15

L cation! April 2016 _ 15 REZEPTIDEEN: Kreationen von den Plancha-Experten Mona Leone und Chris Sandfort in Buchform. Bilder: bosfood GUTEN APPETIT ! 'XLVEXUJ%XFKKRO]0QFKHQHU6WU LQGHU3DVVDJH 7HOHIRQ      Chillen statt Grillen mit der neuen Grillplatte ,Plancha‘ Grillen ist Volkssport, doch mehr als zwei Drittel nutzen immer noch den Holzkohlegrill, der nach jeder Nutzung in aufwendiger Weise von Rückständen gereinigt werden muss und auf dem nur bestimmtes Gargut zubereitet werden kann. Die Lösung für grillverrückte Deutsche kommt nun aus Spanien: Die ,Plancha‘. Komplette Gerichte können jetzt beim Grillen angerichtet werden. Und: Zeitintensives Reinigen gehört der Vergangenheit an. Die ,Plancha‘ ist eine gas- oder elektrobetriebene großflächige Grillplatte, die vor allem in Spanien und Frankreich genutzt wird. Mit dem neuen Gerät ist es möglich, bei hohen Temperaturen von bis zu 350 Grad zu grillen, so dass das Grillgut schnell gar und kross wird. Selbst ein Dessert, das aus mehreren Komponenten besteht, ist auf der Plancha zügig und einfach zubereitet und auch hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Eine aufwendige Reinigung entfällt. Ein Glas Wasser reicht und durch die große Hitze löst sich alles Angebratene und lässt sich mittels eines Schabers in den Fettauffangbehälter schieben. Passend zu diesem aktuellen Grill-Thema hat Plancha-Expertin Mona Leone, in Kooperation mit dem schottischen Chefkoch Chris Sandford, ein neues Rezeptbuch erstellt, in dem Vor-, Haupt- und Nachspeiserezepte mit grundsätzlichen Ideen zur Eigenkomposition präsentiert werden. „In dieser Rezeptsammlung ist alles entsprechend umgesetzt und es findet sich wieder, was uns an Europa gefällt: Die Mischung aus dem Bestem“, so Leone. Weitere Infos unter: www.bosfood.de (,1 =8+$ 8 )h5 6( *(1( ('( 5$7, 21 6,(68&+(1,+5( 75$80,002%,/,(" $OV '$6 ,PPRELOLHQXQWHUQHKPHQ GHU 6WDGW 'XLVEXUJ ELHWHW ,KQHQ GLH*(%$*HLQXPIDQJUHLFKHV$Q JHERWDQ:RKQXQJHQLPJHVDPWHQ 'XLVEXUJHU6WDGWJHELHW /DVVHQ 6LH VLFK YRQ XQVHUHQ ,PPRELOLHQEHU]HXJHQ *(%$*'XLVEXUJHU %DXJHVHOOVFKDIWPE+ 7LHUJDUWHQVWUD‰H 'XLVEXUJ  LQIR#JHEDJGH ZZZJHEDJGH

[close]

Comments

no comments yet