Folder AMMT Lehrgang

 

Embed or link this publication

Description

Internationaler Lehrgang für Instandhaltung und Produktion

Popular Pages


p. 1

Mit Bachelor Studium Service Engineering Berufsbegleitend ! ASSET MANAGEMENT AND MAINTENANCE TECHNOLOGIES Internationaler Lehrgang für Instandhaltung und Produktion Management | Technik | Zusatzkompetenzen www.ammt.eu

[close]

p. 2

Handfeste Werkzeuge für Ihre Herausforderungen! Neue Technologien, komplexe vernetzte Anlagenstrukturen sowie Zeit- und Budgetdruck stellen Instandhalter täglich auf die Probe. Dafür brauchen Sie handfeste Werkzeuge und praxiserprobte Inhalte! Schritt 1: Der AMMT+ Lehrgang richtet sich an engagierIng. Dipl.-Ing. Jutta Isopp Messfeld GmbH Trainingsakademie für Instandhaltung und Produktion te Techniker, die neben der fachlichen Ausbildung auch eine Weiterentwicklung ihrer Methoden-, Sozial- und Führungskompetenzen anstreben. Schritt 2: Gemeinsam mit unserem Hochschulpartner, der Berufsakademie Sachsen, bieten wir Ihnen die einzigartige Möglichkeit, ergänzend das Studium Service Engineering berufsbegleitend zu absolvieren und damit den Abschluss Bachelor of Engineering zu erlangen. Praktiker trainieren Praktiker! Im Zentrum steht Ihr Nutzen. Alle Trainer sind ausgewiesene Praxisexperten, die Inhalte sind auf Ihre Anforderungen Dipl.-Ing. Dr. Andreas Dankl dankl+partner consulting gmbh MCP Deutschland GmbH Trainingsakademie für Instandhaltung und Produktion abgestimmt. Überzeugen Sie sich selbst und holen Sie sich neue Inputs für Ihre täglichen Herausforderungen! Jutta Isopp Andreas Dankl 2

[close]

p. 3

nd leite of g e lor ufsb Ber Bache g! n zum gineeri n E AMMT+ Asset Management and Maintenance Technologies Internationaler Weiterbildungslehrgang für Instandhaltung und Produktion Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, berufsbegleitend zum praxisorientierten AMMT+ Lehrgang ein flexibles Bachelor-Studium Service Engineering zu absolvieren – und das in nur 2 x 4 Semestern! Der international orientierte Lehrgang richtet sich an engagierte Praktiker, die sich umfassend weiterentwickeln wollen. Er entspricht internationalen Standards, die u.a. im Maintenance Education Network definiert wurden. Ziel des Lehrganges ist es, erfahrene Techniker für leitende, strategische Aufgaben zu qualifizieren. Der Schwerpunkt liegt auf einer ausgewogenen Weiterentwicklung von Fach-, Führungs-, Methoden- und Sozialkompetenzen. AMMT+ Lehrgang 4 Semester berufsbegleitend Abschluss Maintenance Manager Bachelor-Studium Service Engineering 4 Semester + vollständige Anrechnung AMMT+ Lehrgang Bachelor of Engineering Internationales, berufsbegleitendes AMMT+ Studium 8 Semester mit Abschluss Bachelor of Engineering und Maintenance Manager Ihre Vorteile: + + + + Praktiker unterrichten Praktiker berufsbegleitende Weiterbildung Lerninhalte direkt in Ihrem Unternehmen umsetzbar Zugang AMMT+ Lehrgang auch ohne Matura/Abitur Zielgruppe: Führungskräfte, Techniker und Facharbeiter aus den Bereichen Instandhaltung, Technik, Facility Management und Produktion. 3

[close]

p. 4

Internationales berufsbegleitendes AMMT+ Kombinations-Studium AMMT+ Lehrgang 4 Semester, berufsbegleitend (Präsenz-/Onlinephasen) Dauer: Vollwertiger internationaler Weiterbildungslehrgang mit 70 ECTSPunkten Abschluss: Start: Ort: Maintenance Manager semesterweise ( März / Oktober ) Haberkorn GmbH, Technologiering 11, 4060 Leonding Präsenzphase: ca. 1 x pro Monat, Donnerstag bis Samstag Onlinephasen: begleitend zu den Präsenzmodulen Der Lehrgang ist als berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung Organisation: konzipiert und nach dem Blended Learning-Konzept aufgebaut. Die Präsenzphasen vor Ort sind langfristig planbar. Die Onlinephasen werden über eine Lernplattform abgewickelt. Das ermöglicht den Teilnehmern, individuell auf Lerninhalte zuzugreifen. . (angehende) Führungskräfte, Techniker und Facharbeiter aus Zielgruppe: den Bereichen Instandhaltung, Technik, Facility Management und Produktion Zugangsvor- Facheinschlägige technische Berufserfahrung, keine aussetzungen: Studienberechtigung (Matura/Abitur) notwendig wissenschaftliche Leitung Kosten: € 2.800,00 exkl. USt. pro Semester* Trainingsakademie für Instandhaltung und Produktion 4

[close]

p. 5

Bachelor Studium Service Engineering 4 Semester, berufsbegleitend (Präsenz-/Onlinephasen), 180 ECTS Dauer: Der AMMT+ Lehrgang wird im vollen Umfang von 4 Semestern (70 ECTS) angerechnet! Abschluss: Start: Ort: akademischer Titel B.Eng., Bachelor of Engineering aus akkreditiertem Studiengang Service Engineering jährlich im Oktober Haberkorn GmbH, Technologiering 11, 4060 Leonding Präsenzphase: ca. 1 x pro Monat, Donnerstag bis Samstag Onlinephasen: begleitend zu den Präsenzmodulen Der Lehrgang ist als berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung Organisation: konzipiert und nach dem Blended Learning-Konzept aufgebaut. Die Präsenzphasen vor Ort sind langfristig planbar. Die Onlinephasen werden über eine Lernplattform abgewickelt. Das ermöglicht den Teilnehmern, individuell auf Lerninhalte zuzugreifen. (angehende) Führungskräfte, Techniker und Facharbeiter aus den Bereichen Instandhaltung, Technik, Facility Management und Zielgruppe: Produktion Absolventen Technischer Hochschulen, die sich im Bereich Instandhaltung spezialisieren wollen. Hochschulreife bzw. Studienberechtigungsprüfung mit mindestens 3-jähriger technischer Berufserfahrung ODER Zugangsvoraussetzungen: abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder ein gleichwertiges Studium an einer anerkannten postsekundären Bildungseinrichtung. Die Studienberechtigungsprüfung kann im Rahmen des AMMT+ Lehrganges nachgeholt werden. wissenschaftliche Leitung Kosten: € 2.800,00 exkl. USt. pro Semester* * Reise- und Aufenthaltskosten nicht inkludiert. Gerne beraten wir Sie zu diversen Fördermöglichkeiten. Berufsakademie Sachsen, Leipzig 5

[close]

p. 6

Inhalte: Fach-, Führungs-, Sozialund Methodenkompetenzen AMMT+ Lehrgang Instandhaltungstechnologien Basic of Maintenance, Verfahrens-, Energie- und Medientechnik, Condition Monitoring Techniken, Maintenance Topics Instandhaltungsmanagement Organisation, Planung, Controlling, Fremdleistung, IH und Wertschöpfung, Produktions- und Instandhaltungskonzepte, Asset Management, Marketing in der IH, EDV-gestützte IH Zusatzkompetenzen Wissensmanagement, Safety at Work, E-Learning, Teamentwicklung, Trainings and Instructions, Kreativitäts-/Problemlösungstechniken Ingenieurwiss. Grundlagen und Anwendung Technische Mechanik, Grundlagen Elektrotechnik, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Thermodynamik und Strömungslehre, Prozessautomatisierung BWL-Grundlagen Einführung in VWL und BWL, Rechnungswesen, Angewandte Betriebswirtschaftslehre für den Instandhaltungsservice Mathematisch-naturwiss. Grundlagen Lineare Algebra und Analysis, Werkstoffkunde, Technische Chemie, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Statistik u.a. Bachelor Studium Service Engineering Management, Arbeitsmethodik, soziale Kompetenz Organisationsmanagement, Kommunikation, Vertragsund Arbeitsrecht, Arbeitsplanung, Projekt- und Studienarbeiten Das sagen unsere Absolventen: “Der AMMT-Lehrgang war sehr gut strukturiert eine Mischung aus Theorie und Praxis, […] Mein persönlicher Nutzen daraus besteht darin, dass ich meinen Horizont wieder erweitert habe, und dies zielgerichtet und maßgeschneidert auf meine beruflichen Aufgaben.” Andreas Schnallinger, Senior Manager Präzisionswerkzeugbau BRA-EB3, DRÄXLMAIER Group, EKB Elektro- u. Kunststofftechnik GmbH “Durch die Teilnahme am Lehrgang konnte ich meine Kompetenz insbesondere in den Bereichen Instandhaltungstechnologien, Management und Methodenlehren erhöhen. Kompetente Dozenten vermittelten den Inhalt der Unterrichtsfächer sehr praxisnah. Darüber hinaus hat sich ein aktives Netzwerk aus Teilnehmern und Referenten entwickelt […]” Christian Geier, Maintenance Manager Mechanical, Valmet Service Plattling GmbH 6

[close]

p. 7

Das sagen unsere Vortragenden: “Der große Vorteil liegt darin, dass die Teilnehmer aus der Praxis kommen, d.h. sie haben bereits Instandhaltungserfahrung gesammelt und ergänzen diese mit Fach- und Führungskompetenzen, die nur von Vorteil sein können. […] Der akademische Abschluss rundet die Ausbildung ab und garantiert deren hohen Standard.” Mag. Melanie Fischer, Vortragende für Werkstoffkunde im AMMT, Bilfinger Chemserv GmbH, Werkstoffprüfinstitut Linz “Wodurch zeichnet sich eine gute Ausbildung zum Maintenance Manager aus? Eine motivierte und professionelle Ausbildungsorganisation, deren Ziel es ist, ausgezeichnete und praxisorientierte Vortragende mit den Teilnehmern, die aus ihrem beruflichen Umfeld eine ebenso fundierte Erfahrung mitbringen und fähig sind, mit den Lehrenden in einen fruchtbaren Dialog zu treten, zu verbinden. Die Trainingsakademie hat es mit dem AMMT Lehrgang geschafft den Bereich der Instandhaltung, mit einer interessanten, akademischen Ausbildung anzureichern.” Dipl.-Ing. Harald Strommer, Vortragender für Kreativitäts- und Problemlösungstechniken, Wissen-, Prozess- und Qualitätsmanagement im AMMT, successfactory management coaching gmbh Information & Anmeldung: Anmeldungen sind jederzeit möglich. Sie finden das Anmeldeformular auf www.ammt.eu oder schicken uns eine Mail an office@ammt.at. Gerne beraten wir Sie zu möglichen Förderungen. Ihre Ansprechpartnerin Ramona Simet E: office@ammt.at T: +43 (0) 662 / 85 32 04-0 F: +43 (0) 662 / 85 32 04-4 7

[close]

p. 8

dankl+partner consulting gmbh Röhrenweg 14 A 5071 Wals bei Salzburg Tel.: +43 (0) 662 / 85 32 04-0 Fax: +43 (0) 662 / 85 32 04-4 office@dankl.com www.dankl.com Messfeld GmbH Lakeside B07a A 9020 Klagenfurt Tel.: +43 (0) 463 / 21 93 50 Fax: +43 (0) 463 / 21 93 50-20 office@messfeld.com www.messfeld.com MCP Deutschland GmbH Arnulfstraße 19 D 80335 München Tel.: +49 (0) 89 / 22 84 06 80-0 Fax: +49 (0) 89 / 22 84 06 80-9 office@mcpeurope.de www.mcpeurope.de Impressum: Für den Inhalt verantwortlich: dankl+partner consulting gmbh, Messfeld GmbH, MCP Deutschland GmbH Fotos: fotolia.de; Sonstige: Orhideal Image, / Grafik: Heike Korb Alle Rechte vorbehalten. Änderungen vorbehalten Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Trainingsakademie für Instandhaltung und Produktion. Partner: www.ammt.eu

[close]

Comments

no comments yet