Sasel-Heft 2016

 

Embed or link this publication

Description

Sasel Heft Nr. 7

Popular Pages


p. 1

SaselHeft 2016 Heft Nr. 7 2016 Geschichte und Geschichten von Sasel BESSER LEBEN 28.  /29.Mai im Sasel-Haus EINKAUF GASTRONOMIE DIENSTLEISTUN G UND KULTUR S E L A I Z O S , T I GESUNDHE ILIEN UN D I M M OB N E G N U R E H C BANKEN, VERSI UND VEREINE INSTITUTIONEN UERN RECHT UND STE

[close]

p. 2

2

[close]

p. 3

Inhaltsverzeichnis 4 6 8 11 12 13 14 16 18 Ein ganz besonderes Stück Heimat! Sasels wilde Tiere Das Rehwild Dagmar Ostendorf Heilpraktikerin Thema: Schmerzen an Faszien Die Schubert-Linde – Sasel ehrt den Kompo- nisten Franz Schubert und die Saseler-Chöre Einen Ausflug wert! Der Hamburg Cup Überschwemmungsgebiet Berner Au Neues aus Sasel Umgestaltung des Saseler Marktplatzes Freiwillige Feuerwehr Sasel Die Feuerwehr-Minis 20 23 24 24 25 27 27 28 30 35 36 Neues vom TSV Sasel Einkauf Gesundheit, Soziales und Kultur Gastronomie Dienstleistung Banken, Versicherungen und Immobilien Recht und Steuern Institutionen/Vereine Besser Leben Messe 2016 Impressum Kalender Einleitung Guten Tag, im lebenswerten Sasel ist immer etwas los! Deshalb erscheint das Sasel-Heft ab diesem Jahr bereits im Frühjahr. So können Sie jetzt die wichtigen Termine des laufenden Jahres lesen, die zum Jahresende des Vorjahres zum Teil noch nicht bekannt waren. Sie erhalten die ersten Informationen zur BESSER LEBEN 6,2 cm MESSE,19,0 die x jedes Jahr im April oder Mai stattfindet. Denn die BESSER LEBEN MESSE als Verbrauchermesse mit interessanten Angeboten und Informationen für alle Altersgruppen hat nach Beendigung von „Du und Deine Welt“ eine noch größere Bedeutung gewonnen. Ein Besuch, der Sie über regionale Angebote informiert, Spaß bringt – und das bei freiem Eintritt. Kurz vor der Messe werden Sie über die regionalen Zeitungen, Hörfunk, Werbung und bei www.sasel.de umfangreichere Informationen erhalten. Auch dieses Sasel-Heft soll Sie bestärken, regional einzukaufen und zu handeln. Ich wünsche Ihnen ein gutes Jahr! Henning Lipka Mediali GmbH/Quartiersmanagement in Sasel FUNDIERTE 1 IMMOBILIEN BERATUNG REGIONAL STARK IM NORDEN UND OSTEN HAMBURGS ÜBERZEUGENDE LEISTUNGSKENNZAHLEN NACHFRAGEPOTENZIAL FÜR IHRE IMMOBILIE DIENSTLEISTUNG MIT HERZ UND LEIDENSCHAFT TRADITION IM IMMOBILIENGESCHÄFT IN ALSTERTAL UND WALDDÖRFERN WERDEN SIE DURCH UNSER EXPERTENTEAM RUND UM DEN IMMOBILIENVERKAUF MIT SICHERHEIT GUT BERATEN! BÜROHAUS SASELER MARKT 1 – 22393 HAMBURG – INTERNET WWW.FRUENDT.DE – MAIL INFO@FRUENDT.DE  040 / 6001 6001

[close]

p. 4

Ein ganz besonderes Stück Heimat! Wie ein versteckter Schatz liegt das „Gut Karlshöhe“ – ein Stück Natur von neun Hektar – mitten in der Großstadt. Kaum ist man hinter den Parkplätzen auf dem Entdeckerrundweg angekommen, der auch in den Kern – zum Gutshaus – führt, schon ist die große Straße, auf der man eben noch radelte, und die Stadt dahinter vergessen! Die Luft riecht nach Wald und der Lärm wird ganz klein. Zwischen ein paar Bäumen und Sträuchern sieht man nur noch die angrenzenden Wohnhäuser durchschimmern, ansonsten liegt vor einem eine andere Welt. Kinder spielen auf einer Lichtung, man passiert liebevoll angelegte, kleine Bauerngärten, und die Bienen des gutseigenen Imkers summen vorbei. Die Äpfel der Streuobstwiese glänzen im Sonnenlicht, und die Hühner nebenan gackern aufgeregt bei jedem, der sich ihnen nähert. Geht man den Weg weiter, erblickt man schnell den Kern des Ganzen. Das Gutshaus mit den dazu gehörigen Stallgebäuden, das bereits 1850 von Carsten Reimers als Bauernhof ins Leben gerufen wurde. Doch das Gut ist nicht nur Erholungsgebiet, sondern auch Umweltzentrum und Vorreiter in 4

[close]

p. 5

Photovoltaik Eine 160m2 große Photovoltaikanlage auf dem Dach der KulturScheune. Gläsernes Energiehaus Sachen Energie, Technik, Umwelt- und Klimaschutz. Und so findet man zum Beispiel bei seinem Spaziergang über das Gut einen großen Multifunktionsspeicher, der u.a. die Wärme des Sommers für den Winter speichert und ein neuartiges Entwässerungssystem, das auch einen Teil des Abwassers über eine Pflanzenkläranlage reinigt. Über einen Holzsteg gelangt man an dieser Anlage vorbei zur Schafs- und Ziegenwiese, auf der die Tiere gerade träge in der Sonne dösen. Folgt man dem Rundweg weiter steht man plötzlich mitten in einem kleinen Waldstück, voller Bäume und deren Bewohner, die hier anschaulich dargestellt und erklärt werden. Es ist eben ein ganz besonderes Erlebnis und immer einen Besuch wert! Saison abhängig, gibt es zusätzlich noch viele Aktivitäten, bei denen das Mitmachen erwünscht ist, wie zum Beispiel das Schafscheren oder die Apfelernte. Und auch die Erlebnis-Ausstellung „  jahreszeitHAMBURG“ zu Natur- und Klimaschutz mit ihren 50 Mitmachstationen lockt Groß und Klein. Hier werden verschiedene energiesparende Heiztechniken – von einer Brennstoffzelle, über ein Blockheizkraftwerk bis hin zu einem Pellet-Heizkessel mit Solarthermie-Anlage – anschaulich im Betrieb vorgestellt. Multifunktionsspeicher Ein 4.000 Kubikmeter Wasser fassender Wärmespeicher, der an das Fernwärmenetz angeschlossen ist. In einem Pilotprojekt von E.ON Hanse im Rahmen der Kooperationsvereinbarung mit der Stadt zu Hamburgs Energiewende wird hier Wärme von Solarthermie-Anlagen sowie Blockheizkraftwerken und der Müllverbrennungsanlage Stapelfeld zwischengelagert und je nach Bedarf verwendet. Entwässerung Zusammen mit Hamburg Wasser entwickelter Hamburg Water Cycle. Dieser umfasst die Nutzung des anfallenden Regenwassers, die Reinigung des Grauwassers über eine neue Pflanzenkläranlage sowie die Möglichkeit der Verwertung des Schwarz­ wassers als energiehaltige Biomasse. 5

[close]

p. 6

Sasels wilde Tiere Das Rehwild Haben Sie auch schon einmal vor einer abgefressenen Tulpe in Ihrem Garten gestanden und sich gefragt „Wer war das denn?“ Da Nachbars Katze höchstens Pipi ins Blumenbeet macht, kann die es nicht gewesen sein, außerdem mag sie wohl eher Mäuse als Blumen. Aber nach einem Tier sieht es dann schon irgendwie aus... Vielleicht war es ja eins der vielen Rehe, die mittlerweile mitten unter uns in Sasels Gärten ihre Speisekammer finden. Und was für eine leckere! Bestückt mit Rosen, Tulpen, Narzissen oder gar Apfelbäumen. Außerdem nutzen sie die Gärten als Rückzugsgebiet, da die Waldflächen mittlerweile zu jeder Zeit von Joggern, Hundebesitzern oder Spaziergängern genutzt werden. Auf 100ha (1ha sind 10.000 m2, also in etwa ein Fußballfeld) Waldgebiet und landwirtschaftliche Fläche kommen mittlerweile 10 Rehe sowohl Ricken, als auch Böcke, Tendenz steigend. Und sie bleiben! Denn es sind Kulturfolger, die – haben sie sich einmal an die Stadt gewöhnt – nicht mehr fortgehen (es wird dann von Gartenpopulationen gesprochen). Zumindest da, wo sie keine Gefahr riechen und „leicht“ an gutes Essen kommen. Das Rehwild ist ein Konzentratselektierer, ein Wiederkäuer, der überwiegend leichtverdauliche, nährstoffreiche, aber rohfaserarme Nahrung zu sich nimmt und dies alle 3–4 Stunden. Da wird so mancher Garten leer gefressen. An den Menschen und dessen Abschreckungsmanöver, wie zum Beispiel ein Bewegungsmelder, haben sie sich längst gewöhnt. Und kreuzt doch mal einer ihren Weg, der ihnen böses will, nehmen sie sofort Reißaus, denn es sind Fluchttiere, deren Nase lange, bevor das Auge etwas wahrnimmt, riecht und deren Distanz in der freien Natur zum Menschen 200 m beträgt. Will man seinen Garten schützen, bleibt nur eins, einen mindestens 1,50 m hohen Zaun um das gesamte Grundstück zu ziehen und diesen in der Erde zu verankern. Denn das Rehwild kann nicht nur springen, sondern sich durch 20 cm Durchmesser kleine Löcher zwängen. Und jeder frisch gepflanzte Baum muss mit einer Drahthose gegen Fegeschäden geschützt werden. Denn der Rehbock scheuert den Bast – die kurzbehaarte Haut über seinem Gehörn (Geweih) – an den jungen Bäumen und Sträuchern ab. Aber es ist nicht nur „Schädling“, sondern auch oft Opfer, wird beispielsweise von freilaufenden Hunden angegriffen oder Autos angefahren. Alleine im Jagdjahr 2015 (ein Jagdjahr dauert von April bis März des folge Jahres) kamen 17 Rehe in Sasel zu Tode. Hauptsächlich an der Bergstedter Chaussee, dem Saseler Weg vor der Tempo-30-Zone und den Teichwiesen. Wichtig: Bei einem Autounfall mit einem Reh ist auf jeden Fall die Polizei zu rufen und sich von dieser eine Bescheinigung ausstellen zu lassen, denn ohne diese Bescheinigung bezahlt keine Versicherung den Schaden! Und da zur Paarungszeit die Jungtiere von den Müttern fortgetrieben werden, ist die Unfallgefahr zu dieser Zeit – Ende Juli – am größten. Meistens werden die Tiere nur verletzt, flüchten dann und verenden qualvoll. Die Ricke trägt nach der Paarungszeit 9,5 Monate und gebärt in der Regel zwei Kitze. Diese werden ca. 6 Monate gesäugt und bleiben bei der Mutter bis zur nächsten Paarungszeit. Ein Reh wird in der Stadt ca. 7 Jahre alt, hat ein Gewicht von 15–18  kg und eine Schulterhöhe von ca. 1,10 m. Wichtige Tipps Hupen, Geschwindigkeit reduzieren, aber weiterfahren und nicht ausweichen! Findet man ein Kitz: Nicht mit bloßen Händen anfassen und keinen Hund in die Nähe lassen!!! Riecht es nach Mensch oder Hund, nimmt die Mutter es nicht mehr an. Am Besten einfach liegen lassen, es sei denn es versperrt einen Weg o.ä. Sich sofort vom Kitz entfernen; die Mutter findet es auch wieder, wenn es 100 m entfernt liegt. Außerdem verständigen sich Ricke und Kitz per „Fiep“-Laut. Bei allen Notfällen bitte immer die Polizei anrufen. Sollten Sie Fragen haben steht Ihnen auch gerne Frau Töben (Jagdpächterin aus Volksdorf) unter der Rufnummer 0179/696 70 35 zu Verfügung. Steht ein Rehwild mitten auf der Straße: 6

[close]

p. 7

Jobs unter: Mehr Vielfalt in der „Kleinen Stadt“ www.hzhg.d e Ob Restaurant-, Konzert- oder Theaterbesuch, Krämerladen, Bank, Friseur, Apotheke, Kegelbahn, Physiotherapie mit Schwimmbad oder Parkanlage – bei uns finden Sie alles! Die Vielfalt der Wohnformen und Angebote Wohnen mit Service n Rundum-Pflege n Kurzzeitpflege n Ambulante Pflege n Tagespflege n Hausnotruf, Menüservice n Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern! Tel. (0 40) 60 60 11 11 Hospital zum Heiligen Geist Hinsbleek 11 · 22391 Hamburg info@hzhg.de · www.hzhg.de Wärme-Service Alstertal GmbH • Heizöl • Dieselkraftstoff • Schmierstoffe • Strom & Gas Sponsor der SG Hamburg-Nord g ti s n ü g & ll e n h c s , ig ...zuverläss Saseler Chaussee 152 • 22393 Hamburg-Sasel ! Tel.: 600 14 815 www.heizoel-alstertal.de Heizöl 7

[close]

p. 8

Dagmar Ostendorf Heilpraktikerin Thema: Schmerzen an Faszien Leiden Sie unter chronischen Schmerzen an: • Muskeln, Bändern, Sehnen und Gelenken • Kopfschmerzen/Migräne • Halswirbelsäulen-Syndrom/Spannungskopfschmerzen • Schulterschmerzen • Tennisarm • Lendenwirbel- Syndrom/Rückenschmerzen • Hüftgelenksschmerzen • Kniegelenksschmerzen • Fußbeschwerden – Fußschmerzen • Achillessehnenreizung • Schmerzen der Kiefergelenke • unerklärbaren Zahnschmerzen • Arthrosen Gibt es trotz vieler Bemühungen keine Erklärung für Ihre Beschwerden? Viele Menschen leiden unter chronischen Schmerzen, deren Ursache nicht gefunden wird. Das belastet den privaten und besonders den beruflichen Alltag. Nicht immer wird die Diagnose Rheuma gestellt – die Schmerzqualität wird von den Patienten aber gleich empfunden. Leiden Sie unter entzündeten Muskeln, Sehnen, Gelenken oder gar Fibromyalgie? Oder könnte es sich auch bei Ihnen um ein Faszienproblem handeln? Was sind Faszien? Die Faszie ist eine Hüllschicht aus Bindegewebe. Ihre Bedeutung wurde lange unterschätzt. Faszien schützen Muskeln und Organe vor Verletzungen und melden Informationen über Bewegung, Lage, Gewebespannung und Schmerz an das Gehirn. Kollagen und Elastin geben dem Muskel Halt und Festigkeit mit einem Netzwerk von streng geordneten Fasern. Faszien grenzen einzelne Muskelgruppen voneinander ab, damit sich diese in ihrer Arbeit nicht gegenseitig behindern. Faszien enthalten Lymphflüssigkeit und viele Nervenenden. Dieses feine Fasergeflecht kann verhärten, verkleben und verknoten. Ein Schmerz entsteht! Dieser Schmerz kann weder mit einer Laboranalyse noch per Röntgenbild, MRT oder anderen bildgebenden Verfahren diagnostiziert werden. Besondere Schmerzen treten auf, wenn die Faszien verdicken und versteifen. Nerven werden eingeengt und blockieren die Regulationsfähigkeit der Muskulatur, des Bindegewebes und somit des gesamten Körpers. Der Organismus ist durch Faszien vernetzt und somit reagiert der Körper als Ganzes. Die Entgiftungsmechanismen können versagen – körperliche und seelische Beschwerden sowie Schmerzen können die Folge sein. Schadstoffe in Medikamenten und Nahrungsmitteln, Stress, Elektrosmog und Umweltgifte müssen ständig vom Organismus entsorgt werden. Schmerzen können signalisieren, dass hier eine Überforderung im System vorliegt. Eine Schmerztherapie über die Faszien bietet den betroffenen Patienten eine gute Möglichkeit, die Eigenregulation des Gewebes wieder herzustellen. Sind die Faszien gesund, liegen sie in ihrer Struktur geordnet im Organismus vor. Sie können ihre Aufgabe erfüllen, die Kraft der Muskeln auf den Bewegungsapparat zu übertragen, und den Körper innerlich zu- 8

[close]

p. 9

sammen zu halten. Die Entgiftung des Gewebes – die Regulation des Säure-Basenhaushaltes – kann wieder vom Körper geleistet werden. Was kann man tun? Eine Behandlung der Faszien bietet eine gute Möglichkeit zur Linderung von Schmerzen an Muskeln, Bändern Sehnen und Gelenken. Dabei wird das Netz der Faszien wieder strukturiert, Verklebungen und Verknotungen werden gelöst. Spezielle manuelle Therapien oder eine pneumatische Pulsationstbehandlung regen die Bewegungen fast aller Gewebeflüssigkeiten an. Insbesondere verstärkt sich die Fließgeschwindigkeit des Blutes und der Lymphe. Die im Gewebe angesammelten Stoffwechselschlacken sowie andere Schadstoffe können auf diese Art gründlich gelöst und den Entgiftungs- und Ausscheidungsorganen zugeführt werden. Es kann zu einer spürbaren Entlastung des gesamten Organismus kommen? Vitamine, Mineralien, Hormone, Enzyme und Nährstoffe können ungehindert die Zellen versorgen, der Stoffwechsel verbessert sich und die Möglichkeit einer damit verbundenen Gesundung kann erfolgen. Faszien sind in der klassischen Schulmedizin noch nicht erforscht und die Behandlungsangebote werden wissenschaftlich nicht anerkannt. Lassen Sie sich beraten! Dagmar Ostendorf Heilpraktikerin 040/22 606 447 hp@naturheilpraxis-ostendorf.de www.naturheilpraxis-ostendorf.de Die Naturheilpraxis Dagmar Ostendorf bietet naturkundliche Diagnose- und Therapieverfahren an. Schwerpunkte der Praxis sind: Faszientherapie, Oberon Resonanz Therapie und Test, H.O.T. Sauerstofftherapie nach Prof. Wehrli, Eigenbluttherapien, Vitamin C Infusionen, Spenglersan Therapie, Ernährungstherapie, Blutegeltherapie, Homöopathie/Phytotherapie, Behandlung mit Schüssler Salzen und den HLB Bradford Stoffwechseltest. 9

[close]

p. 10

I Häufigste Verkäufer-Rückmeldungen gute Bera SWS© tung kompete n ssione ll t www.reifen-altmann.de Fachgerechte Inspektionen ! Inspektionen nach Herstellerangaben vom Meisterfachbetrieb — preiswert + zuverlässig ! Tel. 040/ 6000 970 • offenes Ohr profe Vollständige Referenzen unter www.zimmermann-ivd.de Frahmredder 7 | 22393 Hamburg Telefon: 040 - 600 10 600 www.zimmermann-ivd.de schnell Altmann Reifen - und Autoservice GmbH Saseler Chaussee 121-123 • 22393 Hamburg Unser Service für Sie!     Unsere Öffnungszeiten Mo-Fr: 08:30-18:30 Uhr  Samstag: 08:00-13:00 Uhr     Kostenloser Botenservice (nur innerhalb Hamburgs) Verleih von  Pari-Boy  Milchpumpen  Babywaagen  Blutdruckmessgeräten Blutdruckmessen € 0,50 Kundenkarte mit 5% Rabatt, ausgenommen  Kassen- und Privatrezepte  Rezepturen  Sonderangebote Erstellen von Sammelrechnungen Vergleich aller auf Kundenkarte gekauften Medikamente auf Wechselwirkungen Nur einmal im Jahr Ihre Gebührenbefreiung vorzeigen Diabetiker Beratung Saselbek-Apotheke  Saseler Markt 18  Telefon 040-601 65 75  Telefax 040-601 65 41 saselbek-apotheke@t-online.de  www.saselbek-apotheke.de 10

[close]

p. 11

Panoramafoto von Jörg Böhm Einladung zum Singen unter der Schubert-Linde – Sasel ehrt den Komponisten Franz Schubert und die Saseler-Chöre Der von Franz Schubert vertonte Liedvers „Am Brunnen vor dem Tore, da steht ein Lindenbaum“ ist in Sasel zum jährlichen Programm geworden. Am Sonntag, den 17. Juli lädt der gemeinnützige Heimatverein „Unser Sasel e.V.“ um 11 Uhr zum „Singen unter der Schubert-Linde“ am Saseler Markt ein. Geehrt und besungen vom Männerchor Salia mit Unterstützung des Saseler Posaunenchores der ev. luth. Kirchengemeinde Sasel. Jeder Bürger, ob sangesfreudig oder nicht, ist eingeladen zu kommen. Die einzige deutsche Gedenkstätte für den Meister des romantischen Liedes schmückt der zum 100. Todestag Schuberts gepflanzte Lindenbaum sowie die Gedenktafel und ein Gedenkstein mit dem Bildnis Franz Schuberts, den der bekannte Hamburger Bildhauer Thomas Darboven 2006 fertigte. Nachdem das jährliche Singen unter der Schubert-Linde „eingeschlafen“ war, treffen sich seit zehn Jahren der Männerchor Salia, Saselerinnen und Saseler zum Singen unter der Linde. Zentral gelegen am Saseler Markt gegenüber der Vicelinkirche galt eine Dorflinde früher als Mittelpunkt des Gemeinschaftslebens. Seit zehn Jahren ist die Schubert-Linde auch Symbol für den erfolgreichen Kampf gegen die damals geplante Fortführung des „Ring 3“. Unzählige Saseler Bürger, viele Vereine, Institutionen und insbesondere die Initiative für ein lebenswertes Sasel hatten mit ihren Aktionen diese Zerstörung des Stadtteils verhindert. 11

[close]

p. 12

Einen Ausflug wert! Der Hamburg Cup für die besten Nachwuchsreiter Der Reitstall Bohnhoff ist eine idyllisch gelegene Anlage am Rande des Naturschutzgebietes Hainesch/ Iland in Bergstedt. Hier findet man alle Möglich­ keiten für eine artgerechte Pferdehaltung, professionelle Ausbildung in Dressur und Springen sowie entspannte Ausrittmöglichkeiten in wunderschöner Umgebung. Jedes Jahr am ersten September Wochenende seit 2005 – zum 40 jährigen Stalljubiläum des Reitstalls Bohnhoff – findet auf der Anlage ein großes Dressurund Springturnier von der Einsteiger- bis zur schweren Klasse, der Hamburg Cup, statt. Der Schwerpunkt des Turniers, unter der Schirmherrschaft des ersten Bürgermeisters Olaf Scholz, liegt auf der Jugendförderung. In je drei Prüfungen werden die Besten des Wochenendes ermittelt und die Glückwünsche persönlich vom Senator (2015 von Michael Neumann) überbracht. Also eine wichtige Station im Terminkalender des Nachwuchses und ein sehenswertes Ereignis für jeden Pferdesportliebhaber. Termin Hamburg Cup: 01.09. bis 04.09.2016 Birte und Sven Bohnhoff Fotos: Mireta von Rantzau Zeitschriften,Tabakwaren, etc. Inhaber Jamshid Nazari Saseler Markt 17 • 22393 Hamburg Tel. 46 64 65 00 Kiosk Häuser und Grundstücke gesucht 6000 91 60 12 abel-immo.de

[close]

p. 13

Überschwemmungsgebiet Berner Au, Teil 2, Stand April 2016 Wie im letzten SaselHeft berichtet, erklärte die Hansestadt Hamburg der EU-Richtlinie folgend u.a. ein Gebiet entlang der Berner Au, in dem ein Jahrhunderthochwasser Leben und Güter gefährden würde, zum Überschwemmungsgebiet. Am 16.12.2015 stellte die Stadt Hamburg bezogen auf die Berner Au ihre Nachberechnung und Simulationen für ein Jahrhundertereignis vor. Von einer solchen Überschwemmung wären statt der 115 bisherigen nun 77 Häuser an der Berner Au betroffen. Die Besitzer dieser Grundstücke bedürfen künftig einer Sondererlaubnis bezüglich Anpflanzungen, Grundstückhöhenveränderungen und baulichen Veränderungen, die den Wasserlauf einschränken könnten. Dieses führe zu einer erheblichen Wertminderung der Grundstücke, so ein Gutachten, das die Initiative der dortigen Anwohner bei einem renommierten Makler in Auftrag gab. Ist die Berner Au im Wesentlichen kein Bach, sondern ein Oberflächenabwassersystem der Stadtteile im Nordosten Hamburgs? So sammelt die Hamburger Stadtentwässerung das Regenwasser von öffentlichen und privaten Flächen in Sielen. Diese werden dann über Vorflutgräben (50 Einleitungen) oder direkt (30 Einleitungen) der Berner Au zugeführt. Warum müssen also die Anrainer der Berner Au allein die Folgen der Oberflächenwasserabführung aus vielen Stadtteilen tragen? Zumal aus Sicht der Initiative es verschiedenste Möglichkeiten gibt, das theoretische Jahrhunderthochwasser zu vermeiden (Stichworte: Veraltete Abwasser-Bauwerke, Hochwasserrückhaltebecken, Sielführung, Retentionsmaßnahmen). Kurz nach Drucklegung wird es zu dem seit langem von der Initiative geforderten Runden Tisch mit der zuständigen Behörde (BUE) kommen. Solidarisch mit den Betroffenen, hoffen viele Saseler, dass die Stadt die notwendigen Maßnahmen endlich einleitet. Informationen von der Bürgerinitiative lesen Sie unter www.bernerau.de 13

[close]

p. 14

➜ Neues aus Sasel Das Blumengeschäft Mardt bleibt Sasel erhalten! Auch wenn sich Rita und Heiner Mardt am 2. April mit einem Frühlingsfest in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedeten, so bleibt doch eines der schönsten und qualitativ hochwertigsten Blumengeschäfte Hamburgs erhalten. (Die Geschichte dieses für Sasel besonderen Geschäftes hatten wir im Sasel-Heft 2013 dargestellt.) Der Florist und Gärtner Andreas Dede, der in Hamburg zwei weitere Blumengeschäfte betreibt, wird mit den bisherigen Mitarbeitern dafür sorgen, dass in der Kunau­ straße 11  c weiterhin die gehobene Floristik ihr Zuhause hat. Wir wünschen Rita und Heiner Mardt für die Zukunft alles Gute und Andreas Dede einen guten Start in Sasel! Herr Dede, Rita und Heiner Mardt (von links) Bettina und Önder Kadak „Café Pause“ im Sasel-Haus ist wieder geöffnet Bettina und Önder Kadak haben seit dem 1. April das Café Pause wieder zum Leben erweckt. Damit geht Önder Kadaks großer Traum, hier in Hamburg Sasel ein Café zu eröffnen und mit Leidenschaft zu führen, in Erfüllung. Vielen Saselern ist Önder Kadak bereits durch sein soziales, ehrenamtliches Engagement als Jugend-Fußballtrainer beim TSV-Sasel bekannt. Im Café Pause erwarten den Besucher leckere Kaffee- und Teespezialitäten, selbstgebackenen Blechkuchen und frische Backwaren aller Art. Gute Weine und Cocktails, diverse Softdrinks und Kleinigkeiten gegen den Hunger werden auch im Angebot sein und auch freitags Abend in gemütlicher Atmosphäre die Gäste erfreuen. Und insbesondere Kinder begrüßen die verschiedenen Eisangebote. Öffnungszeiten: Mo-Do., 8.00 –18.00 Uhr, Fr. 8.00 – 16.00 und 20.00 – 24.00 Uhr, samstags kann man von 10.00 –14.00 Uhr im Café Pause frühstücken. Mrs. Sporty Umgezogen: Mrs. Sporty ist zum „Saseler Markt 11“ gezogen. Wir gratulieren dem Team und wünschen allen Besucherinnen viel Spaß in den neuen Räumen! 14

[close]

p. 15

Saseler Heißmangel Umgezogen: War das Werbebanner bereits auch früher im Waldweg 10 zu sehen, so befanden sich die Geschäftsräume etwas versteckt. Das hat sich mit dem Umzug in das ansprechende Ladengeschäft direkt an die Straßenfront geändert. Herzlichen Glückwunsch! Lotto Toto, Tabakwaren, Zeitschriften, Hermes Paketservice und mehr am Saseler Markt 17 jetzt unter Leitung von Yasser Nazari. 15

[close]

Comments

no comments yet