schnauder.Kirche - April 16 | Mai 16

 

Embed or link this publication

Description

Pfarrbereich der Evang.-Luth. Kirchgemeinden Meuselwitz, Lucka / Wintersdorf, Falkenhain und Zipsendorf

Popular Pages


p. 1

schnauder.KIRCHE evangelische Kirche im Pfarrbereich der Kirchgemeinden Meuselwitz mit Mumsdorf, Lucka/Wintersdorf, Falkenhain und Zipsendorf April | Mai 2016 www.schnauder-kirche.de - www.facebook.com/schnauder.kirche Ihr aber seid das auserwählte Geschlecht, die königliche Priesterschaft, das heilige Volk, das Volk des Eigentums, dass ihr verkündigen sollt die Wohltaten dessen, der euch berufen hat von der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht. 1.Petr 2,9 (L)

[close]

p. 2

BILDER AUS DEM GEMEINDELEBEN Konzert mit Eidner und Nassler Fensterbild in der Wintersdorfer Kirche Glaubenskurs in Meuselwitz

[close]

p. 3

Liebe Leserinnen und Leser, Sie kennen doch alle die Castingshows des privaten Fernsehens, die ja wieder in den vergangenen Monaten in unseren Wohnstuben über die Bildschirme flimmerten. Und eine versuchte die andere mit Unterhaltungswert zu überbieten. Was dabei am Ende herausgekommen ist, das muss nun jeder von Ihnen selber bewerten. War es das wirklich wert, die Stunden und Tage vor dem Fernsehgerät zu verbringen? Am Ende gab es meistens einen Sieger oder eine Siegerin. Einer oder eine wurde ausgewählt, der oder die Beste zu sein. Und interessanterweise geschah es sehr oft, dass nicht die oder der es war, von welchem man es am Anfang erwartet hatte, sondern ganz jemand anderes. Um ein Casting geht es auch heute in dem Wort des Apostel Petrus. Doch dabei wird keiner aussortiert, sondern alle werden ausgewählt, alle werde gecastet. Petrus macht deutlich, dass Gott an uns Christen einen ganz besonderen Anspruch stellt. Nur dass er nicht erst danach fragt, ob wir uns überhaupt für seine Sache eignen. Nein er nimmt uns einfach in seine Gemeinde hinein - jeden von uns. Er nimmt uns hinein, zum Mittun. Jeder hat einfach mit dem, was er kann und wie er es kann, die Wohltaten Gottes zu verkünden. Jeder hat das Evangelium, die Gute Nachricht von Jesus Christus an andere weiterzugeben. Gott hat auch jedem von uns dafür irgendwelche Gaben gegeben. Und diese gilt es zu entfalten. Wenn wir zu Pfingsten die 11 Jünger ansehen und den Haufen Leute um sie herum sehen, dann waren das einfache Leute – Fischer, Handwerker, Bauern, Zöllner – eben Menschen wie Du und ich. Die haben dann begonnen, von den „Wohltaten Gottes“ zu reden, weil Gott sie gecastet hat. Und so ging es mit der ersten Gemeinde los. Gut - Gottes Kraft von oben, eben der Heilige Geist wirkte dazu. So kann es auch heute bei uns sein. Es werden keine besonderen Voraussetzungen gestellt um in der Gemeinde mitzutun. Und Gemeinschaft macht auch Spaß. Darum machen Sie doch mit – in Ihrer Gemeinde. Eine gute nachösterliche Zeit und einen schönen Frühling wünscht Ihnen Ihr 3

[close]

p. 4

"Als der Pfingsttag gekommen war, waren die Jünger alle an einem Ort beieinander. Es geschah plötzlich ein Brausen vom Himmel. Und sie wurden alle erfüllt vom Heiligen Geist." So berichtet uns die Bibel über das Pfingstfest in der Apostelgeschichte im zweiten Kapitel. Seit Jesu Himmelfahrt müssen die Menschen - und das gilt bis zum heutigen Tag - ohne Jesus leben. Geblieben ist der Geist von Ostern, der Sieg des Lebens über den Tod. Pfingsten ist, wenn auch im Vergleich zu Weihnachten und Ostern weniger im öffentlichen Bewusstsein verankert, ein kirchliches Hochfest. Wir sprechen auch von Pfingsten als vom Geburtstag der Weltkirche, ließen sich doch nach Aussage der Bibel an diesem Tag zirka 3000 Menschen von den Aposteln taufen. Diese kamen aus aller Herren Länder und nahmen die Botschaft von Jesus Christus mit nach Hause. Da muss man schon im wahrsten Wortsinn be"geistert" sein. Wir kennen das alle: Anfechtungen von außen, manchmal auch Spott. Da ist vom Heiligen Geist als vom Beistand die Rede, Kraft für das tägliche Leben. Nicht umsonst sagen wir: "Dieser Mensch hat einen guten Geist." Er ist für andere da, hilfsbereit, schaut nicht auf die Uhr. Dazu will uns der Geist von Pfingsten bewegen, offen zu sein für die Nöte anderer, mit klarem Blick die Welt wahrzunehmen und sie, wenn nötig, verändern zu helfen. So stand die kleine, ängstliche Gruppe von Jüngern plötzlich in Jerusalem und erzählte mutig von dem, was mit Jesus geschehen war. Und alle Leute verstanden das in ihren Sprachen. Deshalb wird das Pfingstereignis auch als Sprach- oder Hörwunder bezeichnet. Jeder sollte wissen: Durch Jesus ist der Weg zu Gott offen. Jeder kann zu ihm kommen. Seit dem dritten Jahrhundert wird das Pfingstfest gefeiert, immer am fünfzigsten Tag nach Ostern. "Fünfzig" heißt im Griechischen "pentekoste". Von daher leitet sich das Wort "Pfingsten" ab. Manche alte Pfingstbräuche gibt es in der heutigen Zeit nicht mehr oder nur noch selten. Pfingsten ist aber schon von jeher ein beliebtes Ausflugsfest. Als Fest des Heiligen Geistes ist es auch ein Fest der Hoffnung und der Freude. Und beides können wir auch heute in unserer Welt sicher gebrauchen. Ein gesegnetes Pfingstfest wünscht Ihnen Ihr Pfarrer Alexander Thiele 4

[close]

p. 5

5

[close]

p. 6

6 Machen Sie einen Salat für das Gemeindefest? Darüber würden wir uns freuen! Bitte melden Sie sich bei Pfarrer Bachmann - Telefon 03448.3890595

[close]

p. 7

7

[close]

p. 8

GOTTESDIENSTE IN DER KIRCHGEMEINDE Sonntag 03.04.2016 Quasimodogeniti 10.04.2016 Misericordias Domini 17.04.2016 Jubilate 24.04.2016 Kantate 23.04.2014 14:00 Uhr Jubelkonfirmation Pfr. Thiele 10:30 Uhr Pfr Thiele 14:00 Uhr Fr. Saupe 10:30 Uhr Gemeinsames Singen in der Kirche Wintersdorf 14:00 Uhr Hr. Stingl 10:00 Uhr Zentralgottesdienst mit Gemeindefest im Pfarrgarten Wintersdorf Meuselwitz Mumsdorf 01.05..2016 Rogate 05.05.2016 Christi Himmelfahrt 08.05.2016 Exaudi 15.05.2016 Pfingstsonntag 16.05.2016 Pfingstmontag 22.05.2016 Trinitatis 29.05.2016 1.Stg.n.Trin. 05.06.2016 2.Stg.n.Trin. 10:30 Uhr Pfr. Thiele 10:30 Uhr Pfr. Thiele 14:00 Uhr 14:00 Uhr Pfr. Bachmann 10:30 Uhr Festgottesdienst 25 Jahre Diakoniestation Meuselwitz in der Martinskirche Meuselwitz nach der abgeschlossenen Gebäudesicherung des Lutherhauses Freitag, den 08.April 2016, um 18:00 Uhr im Lutherhaus Meuselwitz.  Andacht  Wortbeiträge  Musik durch den Posaunenchor  Imbiss Die Gemeinde ist dazu eingeladen. VORSCHAU Sonnabend 04.06.2016 Gemeindefest im Lutherhaus - 90 Jahre Lutherhaus Sonntag 05.06.2016 10:30 Uhr Festgottesdienst in der Martinskirche Meuselwitz - 25 Jahre Diakoniestation Meuselwitz 8

[close]

p. 9

GOTTESDIENSTE IN DER KIRCHGEMEINDE Sonntag 03.04.2016 Quasimodogeniti 10.04.2016 Misericordias Domini 17.04.2016 Jubilate 24.04.2016 Kantate 01.05..2016 Rogate 05.05.2016 Christi Himmelfahrt 08.05.2016 Exaudi 15.05.2016 Pfingstsonntag 16.05.2016 Pfingstmontag 10:30 Uhr Pfr. Bachmann 10:30 Uhr Pfr. Bachmann 09:00 Uhr Pfr. Bachmann 10:30 Uhr Gemeinsames Singen in der Kirche Wintersdorf 10:30 Uhr Hr. Stingl 10:00 Uhr Zentralgottesdienst mit Gemeindefest im Pfarrgarten Wintersdorf 10:30 Uhr Pfr. Bachmann 10:30 Uhr Pfr. Bachmann Zipsendorf Falkenhain 22.05.2016 Trinitatis 29.05.2016 1.Stg.n.Trin. 05.06.2016 2.Stg.n.Trin. 09:00 Uhr Pfr. Bachmann 10:30 Uhr Festgottesdienst 25 Jahre Diakoniestation Meuselwitz in der Martinskirche Meuselwitz Änderungen vorbehalten! 9

[close]

p. 10

TERMINE - MEUSELWITZ | FALKENHAIN | ZIPSENDORF Männerkreis Montag 04. April 19.30 Uhr Haus der Diakonie Meuselwitz Montag 02. Mai 19.30 Uhr Haus der Diakonie Meuselwitz KIRCHENMUSIK KIRCHENCHOR Mittwochs um 19.15 Uhr im Lutherhaus POSAUNENCHOR Mittwochs um 18.00 Uhr im Lutherhaus Frauentreff im Lutherhaus Meuselwitz Montag 18. April 2016 19:00 Uhr Montag 09. Mai 2016 19.00 Uhr JUNGE GEMEINDE Donnerstags um 18.00 Uhr im Lutherhaus KONFIRMANDEN & VORKONFIRMANDEN im Lutherhaus Meuselwitz nach Absprache mit Pfarrer Thiele GEMEINDENACHMITTAG im Lutherhaus - Poderschauer Gasse 29 Donnerstag 07. + 21. April 14.00 Uhr Donnerstag 19. Mai 14.00 Uhr Ehepaarkreis Zipsendorf Montag, 11. April 2016 Montag, 09. Mai 2016 19.30 Uhr in der Kirche Zipsendorf KINDER.PROGRAMM FALKENHAIN im Pfarrhaus Falkenhain - nach Absprache mit Fam. Peters Einladung vor Ort! Samstag 28. Mai 2016 um 17:00 Uhr in der Kirche Zipsendorf 10

[close]

p. 11

Die Kirchgemeinden Meuselwitz, Zipsendorf und Falkenhain übermitteln ihren ältesten Gemeindegliedern herzliche Glück- und Segenswünsche im Monat April 2015 Paul Gerhardt 11

[close]

p. 12

Die Kirchgemeinden Meuselwitz, Zipsendorf und Falkenhain übermitteln ihren ältesten Gemeindegliedern herzliche Glück- und Segenswünsche im Monat Mai 2016 Wie lieblich ist der Maien aus lauter Gottesgüt, des sich die Menschen freuen, weil alles grünt und blüht. Die Tier sieht man jetzt springen mit Lust auf grüner Weid, die Vöglein hört man singen, die loben Gott mit Freud. 12 Martin Behm

[close]

p. 13

Wir wünschen unseren beiden Konfirmanden aus Lucka Gottes Segen und alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg. Die Kirchgemeinde Lucka/Wintersdorf    Sonntag, 17.04. um 10:30 Uhr Konfirmandenvorstellung - Kirche Lucka Sonnabend vor Pfingsten, 14.05. um 18:00 Uhr Konfirmandenabendmahl - Kirche Lucka Pfingstsonntag, 15.05. um 14:00 Uhr Konfirmationsgottesdienst - Kirche Lucka 13

[close]

p. 14

GOTTESDIENSTE IN DER KIRCHGEMEINDE Sonntag 03.04.2016 Quasimodogeniti 10.04.2016 Misericordias Domini 17.04.2016 Jubilate 24.04.2016 Kantate 01.05..2016 Rogate 05.05.2016 Christi Himmelfahrt 08.05.2016 Exaudi 09:00 Uhr Pfr. Bachmann 30.04. 14:00 Uhr GD mit Jubelkonfirmation 10:00 Uhr Zentralgottesdienst mit Gemeindefest 10:30 Uhr Konfirmandenvorstellung 10:30 Uhr Gemeinsames Singen Lucka 10:30 Uhr Pfr. Bachmann Wintersdorf 09:00 Uhr Pfr. Bachmann 14.05.2016 Sonnabend vor Pfingsten 18:00 Uhr Konfirmandenabendmahl 15.05.2016 Pfingstsonntag 16.05.2016 Pfingstmontag 22.05.2016 Trinitatis 10:30 Uhr Kirche Prößdorf Pfr. Bachmann 09:00 Uhr Pfr. Bachmann 10:30 Uhr Pfr. Bachmann 14:00 Uhr Konfirmation 09:00 Uhr Pfarrer Bachmann 29.05.2016 1. Stg.n.Trin. 05.06.2016 2.Stg.n.Trin. 10:30 Uhr Festgottesdienst 25 Jahre Diakoniestation Meuselwitz in der Martinskirche Meuselwitz Änderungen vorbehalten! VORSCHAU LEGO - TAGE von Freitag, den 10.06.2016, bis Sonntag, den 12.06.2016 im Deutschen Haus in Lucka 14 Abschluss: Sonntag 12.06. 14:00 Uhr Familiengottesdienst

[close]

p. 15

TERMINE - LUCKA | WINTERSDORF BIBELSTUNDE DER LKG LUCKA im Pfarrhaus in Lucka Dienstag 12. + 26. April 19.30 Uhr Dienstag 10. + 24. Mai 19:30 Uhr KIRCHENKAFFEE WINTERSDORF im Pfarrhaus Wintersdorf Mittwoch 13. April Mittwoch 11. Mai um 14:30 Uhr KONFIRMANDEN Freitags um 15:30 Uhr im Pfarrhaus Lucka ( am 15.04. + 13.05.) GEMEINDENACHMITTAG WINTERSDORF wird individuell bekannt gegeben! GEMEINETREFF DER MITTLEREN GENERATION WINTERSDORF im Pfarrhaus Wintersdorf Mittwoch, den 13. April, und Mittwoch, den 18. Mai, 19:30 Uhr VORKONFIRMANDEN Freitags vierzehntägig um 15:30 Uhr im Pfarrhaus Wintersdorf ( 08.04.+22.04.+06.05.+27.05.) JUNGE GEMEINDE Donnerstags 18:00 Uhr im Lutherhaus in Meuselwitz www.facebook.com/credo.msw KINDER. KIRCHENSAMSTAG im Pfarrhaus Lucka an folgenden Samstagen: 09.04.; 23.04.;07.05. und 28.05. von 09:30 Uhr bis 11:30 Uhr Spiel, Spaß, Singen, biblische Geschichten, gemeinsames Basteln und noch vieles mehr. Ein richtig buntes Programm für Kids zwischen 6 und 12 Jahren. KIRCHENCHOR MEUSELWITZ-LUCKA-ROSITZ Mittwochs 19:15 Uhr im Lutherhaus in Meuselwitz Kirchenkaffee Senioren Lucka im Pfarrhaus Lucka Donnerstag 21. April 14:00 Uhr Donnerstag 19. Mai 14:00 Uhr 15

[close]

Comments

no comments yet