Lichtspuren auf dem Weg

 

Embed or link this publication

Description

das vierte Buch mit den Sternengeschwistern vom Sirius – ein Reiseführer für das Leben in der Neuen Energie!

Popular Pages


p. 1

Lichtspuren auf dem Weg Dr. I.-M. & J.-M. Fahrnow von Dr. Ilse-Maria & Jürgen Fahrnow Lichtspuren auf dem Weg

[close]

p. 2

1

[close]

p. 3

DR. FAHRNOWS LICHTSPUREN AUF DEM WEG Gesetzt in der Times New Roman ISBN 978-3-945146-16-3 Alle Rechte auf Text und Bild liegen bei © Dr. Ilse-Maria & Jürgen Michel Fahrnow Dr. Fahrnow Verlag Waldaweg 33 D-86919 Utting am Ammersee 1. Auflage Utting in 2016 2

[close]

p. 4

INHALT EINLEITUNG Persönliche Erinnerungen zur Buchentstehung Channeling: Die Auferstehung und das Leben in der Neuen Energie TEIL I: SCHÖPFUNG UND MENSCHLICHE EVOLUTION 1 Woher kommen wir? Das Projekt Menschheit und die Sternensaat Channeling: Die Entstehung der Menschheit und ihre Evolution in Raum und Zeit Praktische Übungen Zusammenfassung 2 Reisen durch die Raum Zeit: das Siriusprojekt Channeling: Neue Chancen für die Menschheit durch das Siriusprojekt Praktische Übungen Zusammenfassung 3 Genetische „Defekte“ Channeling: Fallstricke der Dualität und ihre Auflösung Praktische Übungen Zusammenfassung 4 Surrogate und versteckte Lügen: jetzt werden die Schleier gelüftet Channeling: Jetzt werden die Schleier gelüftet Praktische Übungen Zusammenfassung 3 S. 008 S. 014 S. 017 S. 017 S. 018 S. 023 S. 026 S. 027 S. 028 S. 037 S. 038 S. 039 S. 040 S. 046 S. 049 S. 050 S. 050 S. 058 S. 061

[close]

p. 5

5 Ein Geschenk der Neuen Energie: die Erlösung des Sklavenbewusstseins Channeling: Willkommen in der Selbstermächtigung! Praktische Übungen Zusammenfassung 6 Die Hefe im Volk – das Geschenk der „Alten Seelen“ Channeling: Jetzt ist eure Zeit! Praktische Übungen Zusammenfassung 7 Reifende Kornfelder – Prinzipien der Evolution Channeling: Bestellt das Feld, und genießt eure Ernte! Praktische Übungen Zusammenfassung TEIL II: DER WEG DER SEELE 1 Der Auftrag deiner Seele: Liebe dich selbst wie deinen Nächsten! Channeling: bedingungslose Liebe – Basis und Essenz von allem, was ist Praktische Übungen Zusammenfassung 2 Geben und nehmen – das Gesetz von Fülle und Dienst Channeling: Ihr seid Mitschöpfer! Lernt eure Kraft kennen, und nutzt sie jetzt! Praktische Übungen Zusammenfassung S. 061 S. 062 S. 067 S. 069 S. 070 S. 070 S. 076 S. 078 S. 079 S. 082 S. 085 S. 087 S. 088 S. 089 S. 090 S. 091 S. 094 S. 095 S. 097 S. 101 S. 103 4

[close]

p. 6

3 Seelenpartner und Zwillingsseelen Channeling: die Liebe auf Erden Praktische Übungen Zusammenfassung 4 Zwei Formen der Liebe: Eros und Agape Channeling: vom reinsten Göttlichen Liebeslicht in die Fangarme der Dualität Praktische Übungen Zusammenfassung 5 Leben in 3D – Veränderung pur! Channeling: Veränderung oder Neuschöpfung – was hättet ihr gerne? Praktische Übungen Zusammenfassung 6 Ein gemeinsames Werk: Mitarbeiter am großen Plan Channeling: Willkommen in unserer Mitte, ihr Lieben! Praktische Übungen Zusammenfassung 7 Ambivalenz und Verwirrung: Mit dem Widerstand auf Du und Du Channeling: Die Überwindung von Angst und Zweifel Praktische Übungen Zusammenfassung 8 Hochsensibel, überempfindlich oder spirituell offen? S. 103 S. 106 S. 110 S. 111 S. 112 S. 113 S. 116 S. 117 S. 117 S. 118 S. 121 S. 123 S. 123 S. 127 S. 131 S. 133 S. 134 S. 135 S. 139 S. 141 S. 141 Channeling: Leben im Bewusstsein der Multidimensionalität S. 144 Praktische Übungen S. 147 Zusammenfassung S. 150 5

[close]

p. 7

TEIL III: UNTERWEGS ZUM CHRISTUSBEWUSSTSEIN 1 Jetzt kommen die Krokusse! Channeling: Gottes Schöpfungsgarten in bunter Vielfalt Praktische Übungen Zusammenfassung 2 Ich bin der Weinstock, und ihr seid die Reben – Zusammenarbeit in der Neuen Zeit Channeling: Gereifte Früchte aus Gottes Weinberg Praktische Übungen Zusammenfassung 3 Der Kommunikationsschlüssel: 7, 38, 55 Channeling: Kosmische Unterhaltungen Praktische Übungen Zusammenfassung 4 Der innere und der äußere Horizont Channeling: Bewegungen über dem Horizont Praktische Übungen Zusammenfassung 5 Nie mehr nörgeln – oder: glücklich ohne Kritik und Urteil S. 151 S. 151 S. 151 S. 153 S. 155 S. 156 S. 156 S. 159 S. 160 S. 161 S. 163 S. 166 S. 167 S. 168 S. 169 S. 173 S. 175 S. 176 Channeling: Segnen und danken – eure stärkste Medizin! S. 178 Praktische Übungen S. 181 Zusammenfassung S. 185 6

[close]

p. 8

6 Bin ich jetzt erleuchtet? Oder: fraglos glücklich! Channeling: Ihr seid schon erleuchtet – entdeckt es jetzt! Praktische Übungen Zusammenfassung 7 Der Christus Segen und seine Auswirkungen auf die Welt Channeling: Behütet, unterstützt und geliebt für immer! Praktische Übungen Zusammenfassung Adressen / Disclaimer Literatur Seminare & Gesundheit Jürgens Rezept Abo Dank S. 185 S. 188 S. 192 S. 193 S. 193 S. 195 S. 200 S. 202 S. 203 S. 204 S. 205 S. 206 S. 207 7

[close]

p. 9

EINLEITUNG Persönliche Erinnerungen zur Buchentstehung Endlich ist es soweit – hier kommt das neue Siriusbuch! Liebe Siriusfreunde, wir wissen eure Geduld zu schätzen. So oft habt ihr uns in den vergangenen Jahren gefragt, wann es denn endlich ein viertes Buch gäbe. Währenddessen hielten uns die Sternengeschwister ganz schön auf Trapp. Jede Menge Vorträge und Channelings gaben sie uns, um ihre praktische Hilfe anzubieten. Im nächsten Schritt entstanden die Seminare mit ihren vielschichtigen Botschaften, Übungen und Energieübertragungen. Dann wünschten sie sich ein Internet-Portal für eure Fragen und ihre Antworten. Jürgen entwickelte sich zum fleißigen Programmierer, und setzte alle Ideen in die Tat um. Als Medium trainierte ich mich währenddessen immer mehr in der interdimensionalen Kommunikation, um die beschleunigten Frequenzen so mühelos und rein wie möglich durchzugeben. Anfangs unterlief mir dabei noch der eine oder andere „Patzer“. Glühbirnen flackerten, Aufnahmegeräte schalteten ab, und manch ein elektronisches Gerät reagierte beleidigt. Viele Stufen lagen auf unserem Weg, seit uns die Siriusgeschwister 2005 um eine öffentliche Zusammenarbeit baten. Das geschah an der Heiligen Quelle Chalice Well in Südengland (siehe unsere Geschichte im ersten Band der Trilogie „Gespräche mit Sirius“ aus dem Allegria Verlag, Berlin). Wenn wir jetzt über diese 10 Jahre zurück blicken, sind wir beeindruckt, wieviel liebevolle Anleitung wir zu jedem Zeitpunkt vom Sirius und aus der Geistigen Welt erhielten. Oft fühlten wir uns zwar herausgefordert, aber immer wussten wir uns auch sanft und weise getragen. Diese Arbeit geht mit permanenten Veränderungen einher. Eine ziemliche Übung für den planungsbedürftigen Verstand. Immer wenn wir uns gerade auf eine Struktur oder eine Gewohnheit eingestellt haben, wird sie schon wieder aufgelöst und erneuert. Das Leben ist einfach extrem lebendig… 8

[close]

p. 10

Dieses Buch hilft euch, den atemberaubenden Prozess der Wandlung besser zu verstehen. Außerdem bringt es euch viele praktische Anregungen, die eure Reise erleichtern. Ein besseres Verständnis der Zusammenhänge und die tägliche, praktische Übung helfen beim WellenSurfen in dieser sehr hellen, Neuen Energie. Die Menschheit hat einen Kreis vollendet, und beginnt kraftvoll mit ihren Lernprozessen in der nächsten Dimension. Das ist ein durchaus herausforderndes Abenteuer. Beinahe nichts funktioniert mehr so, wie wir es gewöhnt waren. Wir dürfen (müssen?) tatsächlich wieder wie die Kinder lernen, uns eine neue, noch unbekannte Welt anzueignen. Da wir alle es schon viele Male taten, wird es auch diesmal klappen. Wir Fahrnows verstehen uns als begeisterte Bergführer auf dieser Reise. Wir kennen das Gelände, und haben den Proviant für euch, der das Abenteuer zur Freude werden lässt. In diesem „wir“ sind die Siriusgeschwister mit anwesend. Für dieses Buch gaben sie uns 22 Kapitel zu den unterschiedlichsten Themen. 22 – die Meisterzahl zur Entwicklung unserer Meisterschaft! Im nächsten Abschnitt melden sich die Geschwister selbst zu Wort, während wir euch von Herzen Freude, Vergnügen und Erfolg wünschen, auf eurer Reise in die Neue Dimension! Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow im Sommer 2015 9

[close]

p. 11

Channeling: Die Auferstehung und das Leben in der Neuen Energie Liebste Freunde, wir grüßen euch! Wir sind überglücklich, dieses neue Werk jetzt mit euch und durch euch in die Welt bringen zu dürfen. Wir verstehen uns als eure Älteren Geschwister. Wir sind euch liebevoll und freundschaftlich verbunden seit uralter Zeit. Wir sind im Dienst, und helfen euch, ebenso, wie ihr uns und anderen helft. Das ganze Universum ertönt in einem harmonischen Klang, während wir uns hier und jetzt begegnen. Etwa alle 2000 Jahre beginnt ein neues Zeitalter in der Geschichte eures Sonnensystems. Ihr seid vertraut mit den astrologischen Begriffen, die dies beschreiben. Vor etwa 6000 Jahren eurer Zeitrechnung begann das Stierzeitalter. „Ich habe“ war seine Signatur. Zu dieser Zeit lerntet ihr, immer noch tiefer in die Materie einzutauchen. Ihr übtet euch darin, den Umgang mit Besitz zu verstehen. Ihr wolltet die dichtestes Stufe des Seins erschaffen und erkunden. 2000 Jahre später wandelte sich die Zeit. In der Signatur des Widders erforschtet ihr euer „Ich bin“. Da ihr gerade erst aus den tiefsten und dichtesten Momenten der Materie kamt, wurde diese Entdeckung zu einem individuellen Kampf der dritten Dimension. Ihr wolltet euch selbst und euer Sein erkunden. Ihr entwickeltet neue Wertesysteme, und tauchtet die Welt in die Dualität des „besser oder schlechter Seins“. Vor nunmehr 2000 Jahren eurer Zeitrechnung begann das Zeitalter der Fische. Der geliebte Meister Jesus gehörte zu jenen, die es einläuteten. „Ich glaube“, war seine Botschaft, und sie wurde zum Beginn einer neuen Spiritualität. Kinder Gottes nannte er euch, und verwies damit zum ersten Mal in der Geschichte auf euer Göttliches Erbe. Er wandte sich auch gegen Hierarchien, und gegen die erstarrten Strukturen des „besser oder schlechter Seins“. Liebe, Verzeihung und Hingabe wurden zu den neuen Werten seiner Zeit. Er bereitete vor, was heute in die Manifestation kommt: das Wassermann-Zeitalter mit seiner Botschaft „ich weiß“. Weißt du, wer du bist, du geliebtes Menschenkind? Kennst du das Licht, das in dir wohnt? Weißt du, dass du die Materie steuern kannst? Im Prozess der Auferstehung überwand der Meister Jesus die Materie. Zum 10

[close]

p. 12

ersten Mal zeigte er den Menschen seiner Zeit, dass der Geist die Materie erschafft und damit dominiert. So zeigte er ihnen den Ausweg aus den dunkelsten Strömungen der Materie. Der Weg vom Ich habe zum Ich bin zeichnete einen ersten wichtigen Schritt der Erinnerung an eure wahre Natur. Der Schritt vom Ich bin zum Ich glaube verband euch wieder mit eurer tiefsten Natur. Mit dem Schritt vom Ich glaube zum Ich weiß übernehmt ihr jetzt am Beginn des Wassermann Zeitalters die Verantwortung für euer wahres Sein. Erkennt die Wahrheit hinter der Wirklichkeit, liebe Sternenkinder! Transzendiert die Materie, und akzeptiert, was eure Forscher schon längst bestätigen: reines Licht wohnt in jeder sichtbaren und unsichtbaren Struktur des Universums. Zu jedem Zeitpunkt eurer Geschichte verwirklicht ihr eine bestimmte Menge an Licht. Ihr lasst mehr oder weniger Licht in eurem Bewusstsein zum Leuchten kommen. Je mehr Licht ihr verwirklicht (in eurem Bewusstsein zur Wirkung bringt), desto „erleuchteter“ fühlt ihr euch. Je mehr Licht ihr in euer Leben bringt, umso glücklicher seid ihr. Ich bin reinstes, Göttliches Liebeslicht. Dieser Satz wurde euch durch unsere mediale Freundin und ihren Gemahl gegeben, damit ihr euch erinnert, wer ihr wirklich seid. Ihr könnt auch jeden anderen Satz oder jede andere Praxis nutzen, um euch daran zu erinnern. Aber bitte erinnert euch, denn darin liegt der Schlüssel zu eurem Glück! Wieviel Licht trägst und entfaltest du in deinem Bewusstsein, liebstes Geschwisterkind? Wie erkennst und nutzt du dieses Licht, das du bist? Siehst und definierst du die Dinge deines täglichen Lebens aus deiner Gewohnheit heraus, oder erlaubst du dir, immer wieder aufs Neue das Abenteuer deines Seins zu erkunden? Gestattest du dir, dich selbst und alle deine Gewohnheiten infrage zu stellen und zu erneuern, in jedem Augenblick? Wagst du es, solange zu forschen, bis dein Herz dir Einsicht in deine wahre Natur schenkt? Du bist ein vollkommenes, freies Wesen, das seine Erfahrungen selbstverantwortlich gestaltet und erschafft. Wie erkennst und nutzt du diese Freiheit? Du bist ein Teil der Göttlichen Quelle. Wie bringst du dich unter diesem Blickwinkel in die Welt? Wann fühlst du dich unfrei, 11

[close]

p. 13

und wie kannst du dieses Gefühl als Illusion entlarven? Wie kannst du die Materie in deinem Bewusstsein und in deinen Überzeugungen überwinden? Erinnere dich: du bist Licht! Wie kannst du Angst und Schrecken überwinden? (Todesangst, Veränderungsangst…) Erinnere dich: du bist unendlich! Liebste Freunde, wir haben hier in einem Abschnitt zusammengefasst, was den Wandel in der Neuen Energie ausmacht. In diesem Buch werden wir Schritt für Schritt entwickeln und unterlegen, worum es dabei im Einzelnen geht. Nehmt dieses Buch wie eine Handanweisung für euer Leben in der Neuen Energie. Nutzt es wie eine Landkarte, die euch bei der Orientierung im Gelände hilft. Und löst euch gleichzeitig wieder davon. Denn: die Landkarte ist nicht das Gebiet. Euer Plan ist voller Schönheit. Ein jedes von euch ist einzigartig. Ihr alle bringt einen höchst individuellen und unverwechselbaren Ton in die Symphonie des Universums. Euer Weg ist so einzigartig wie ihr selbst es seid. Lernt, zu wissen, wer ihr seid. Erfreut euch an diesem Wissen, und richtet euch daran auf. Ihr seid Göttlich – und nichts anderes ist! Lasst eure Reise eine Göttliche sein, und nehmt euch als Kompass die eine, unverzichtbare Qualität eurer wahren Natur: die Qualität der bedingungslosen Liebe! 12

[close]

p. 14

TEIL I: SCHÖPFUNG UND MENSCHLICHE EVOLUTION 1 Woher kommen wir? Das Projekt Menschheit und die Sternensaat Wie können wir überhaupt ein harmonisches Leben und friedliche Gemeinschaften entwickeln, wenn wir nicht wissen, wer wir sind, was uns ausmacht, und wohin unsere Reise gehen soll? Die Geschichte der Menschheit besteht aus Aufzeichnungen der jeweils herrschenden Kultur. Dabei wurde gelöscht, vertauscht, gefälscht und hinzugefügt – immer so, wie es die jeweiligen Herrscher für ihre aktuellen Zwecke gerade brauchten. Große Kulturen und Religionen entwickelten sich. Bezeichnender Weise erhebt fast jede von ihnen den Anspruch, die Menschheit allein und ausschließlich selig machen zu können. Seit etwa 50 Jahren nun kommen aus dem Bereich der Forschung immer mehr Dokumente über unsere Wirklichkeit ans Licht. Immer mehr ehrliche Journalisten und Autoren berichten über die Wahrheit hinter den offiziellen Lehrmeinungen. Seit einigen Jahren findet sich das Thema „Annunaki“ in der Literatur. Die Sirianer bezeichnen sie in dem folgenden Channeling als „unsere Spielpartner“. Das „Spiel“ von Unterdrückung und Versklavung ist ein gemeinsam Erschaffenes, sagen sie uns. Atlantis, die Sintflut, Nibiru, der zwölfte Planet, das verschollene Buch Enki. Sehr lange wusste man nicht, ob es sich bei diesen teilweise gechannelten und teilweise wissenschaftlich erarbeiteten Hypothesen um verstiegene Irrtümer handelte. Nun liegen die Fakten vor. Seit etwa 2002 besitzen wir mit den inzwischen übersetzten, Jahrtausende alten Tontafeln aus Sumer Zeugnisse unserer frühen Geschichte. Diese Dokumente stellen unser Weltbild vollständig auf den Kopf. Wer mehr wissen möchte, findet die entsprechende Literatur im Amra und im Kopp Verlag. Hier lassen wir zunächst einmal die Siriusgeschwister zu Wort kommen. Sie haben sicher einen guten Einblick in das Geschehen. Schließlich waren sie ja zumindest als Beobachter dabei… J 13

[close]

p. 15

Channeling: Die Entstehung der Menschheit und ihre Evolution in Raum und Zeit Liebste Freunde, wir grüßen euch! Wir öffnen jetzt einige bisher verborgene Lichtfelder des Wissens, und geben euch Einblick in eure wahre Natur und Geschichte. Wenn ihr diese Information zu euch nehmt, mag sie euch zunächst neu und irritierend erscheinen. Gleichzeitig werdet ihr euch daran erinnern, dass wir seit unserer ersten Begegnung immer wieder einzelne Fragmente dieses Wissens in die Diskussion brachten. Immer wieder gaben wir euch kleine Teile des großen Bildes, um euch darauf vorzubereiten, es hier und jetzt als Ganzes in Empfang zu nehmen. Dabei erinnern wir euch an euch selbst und das in euch gespeicherte Wissen. In eurem Zellgedächtnis wurde es abgespeichert, abgespalten und aufbewahrt seit Anbeginn. Dass ihr wenig damit in Kontakt wart, liegt an dem „Experiment Verblindung“, welches die Schöpfungsquelle in euch, durch euch und mit eurer Hilfe gestalten wollte. Ihr erinnert euch an unsere ersten Botschaften. Immer wieder wiesen wir euch darauf hin, dass ihr von Göttlicher Art seid. Göttliche Kinder werdet ihr genannt. Die volle Ausrüstung aller schöpferischen Potenziale gehört euch. Wenn wir „Göttlich“ sagen, sprechen wir von der einen unaussprechlich schönen Schöpfungsquelle, die alles ins Leben ruft, was ist. Wir sprechen weniger von dem, was eure Kirchen unter dem Gottesbegriff verstehen. In diesem Abschnitt werdet ihr die begrifflichen Unterschiede zu verstehen lernen. Ihr werdet die Manipulation kennenlernen, die aus bewusster Absicht in euch und eurer Welt erschaffen wurde. Dabei bitten wir euch um etwas sehr Wichtiges: bleibt in der liebevollen Schwingung der Höheren Dimensionen. Vermeidet das Eintauchen in Opfer-Täter Modelle. Erinnert euch daran, was wir euch schon sehr früh sagten: Alles geschieht im Einverständnis mit dem Göttlichen Schöpfungslicht. Und nichts anderes ist! Erinnert euch an das Bild, das wir schon früh mit euch teilten: das Bild vom Blinde-Kuh-Spiel aus eurer Kinderzeit. Als wache, sehende Kinder fandet ihr einst Freude daran, euch absichtsvoll und künstlich zu verblinden. Ihr trugt ein Tuch über euren Augen, und ertastetet die Welt auf neue Art. Dabei wuchsen euch auch neue Fähigkeiten zu. Ihr lerntet, 14

[close]

Comments

no comments yet