Broschüre Kompetenzzentrum Beruf Sommer 2016 der Volkshochschule Erlangen

 

Embed or link this publication

Description

Broschüre Kompetenzzentrum Beruf Sommer 2016 der Volkshochschule Erlangen

Popular Pages


p. 1

Volkshochschule Erlangen Beruf / EDV Kompetenzzentrum Kompetenzzentrum Beruf/EDV Die Qualifizierung für Ihre berufliche Zukunft Frühjahr / Sommer 2016 www.vhs-erlangen.de

[close]

p. 2



[close]

p. 3

Beruf Inhaltsverzeichnis EDV / Multimedia Erste Schritte am Computer oder iPad 4 Windows5 Textverarbeitung mit Word 2010 6 Tastschreiben  8 Präsentation mit PowerPoint 2010  9 Outlook 2010 10 Tabellenkalkulation mit Excel 2010 11 Datenbanken mit Access 13 Notizen verwalten mit OneNote 13 Smartphones (Android) 14 Internet für Fortgesschritte / Webseiten erstellen 16 iPad, iPhone, Mac und Co. (Apple)  20 Administration und Programmierung 21 Fotografie, Bildbearbeitung, Grafik & Layout Digitale Fotografie  22 Fotoexkursionen und Workshops 25 Fotowerkstatt / Fotobuch 27 Bildbearbeitung  29 Grafik & Layout  31 3D mit Blender 33 Videobearbeitung 33 Existenzgründung und Unternehmensführung Existenzgründung 34 Finanzbuchführung  35 Marketing  36 Fortbildungen im Gesundheitswesen Heilpraktiker/in für Psychotherapie 38 Jahreskurs Tiefenpsychologie 39 Soziale Kompetenz Selbstmanagement 40 Jahreskurs Selbstmanagement & Kommunikation 41 Neuorientierung  42 Lernen, Wissen und Arbeitsmethodik  43 Moderne Umgangsformen 43 NLP-Workshops 44 Kommunikation und Rhetorik  45 Schule - Studium - Beruf Mathematik / Au-Pair / Seminararbeiten 46

[close]

p. 4

Kompetenzzentrum Beratung Regina Schreiber Programmbereichsleitung Beruf / EDV Tel. (0­ 91 31) 86 21 68 regina.schreiber@stadt.erlangen.de Volkshochschule Erlangen Friedrchstr. 19 – 21, 91054 Erlangen Lassen Sie sich gerne telefonisch beraten oder vereinbaren Sie einen Gesprächstermin. Informationen im Internet / Newsletter Auf www.vhs-erlangen.de finden Sie u.a. - „Infos Berufliche Weiterbildung – EDV“ mit ausführlichen und aktuellen Informationen. - „Newsletter Beruf/EDV“ 1 x pro Monat mit vielen EDV- und Linktipps. - Unsere Social-Media-Kanäle auf Facebook, Twitter und Instagram ............................................................... vhs Erlangen - Wegbegleiter in die Digitalisierung Wer aufmerksam die Medien verfolgt und die sozialen Netzwerke, weiß bereits dass eine enorme Umgestaltung der Arbeitsplätze, aber auch unseres Lebens durch die Digitalisierung erfolgen wird – Stichworte z.B. Internet der Dinge, Automatisierung, Industrie 4.0, Arbeit 4.0 Wissensgesellschaft, selbstfahrendes Auto von Google. Das birgt Chancen und Risiken. Eines ist aber sicher – das lebenslanges Lernen wird wichtiger denn je. vhs Erlangen - sympathischer Bildungspartner mit großem Angebot und vielseitigen Lerner/innen Als Berufstätige müssen Sie sich an veränderte Anforderungen der Arbeitswelt anpassen, um Ihre Arbeitsmarktfähigkeit zu erhalten und zu verbessern. Bei diesem Prozess unterstützt Sie die vhs Erlangen: Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Potenzial entwickeln und stellen Ihnen dafür vielseitige Lernmöglichkeiten zur Verfügung. Akademiker/innen, Handwerker/innen und kaufmännische Angestellte, Selbstständige und Wiedereinsteigerinnen, Führungskräfte und Mitarbeitende, Beschäftigte und Arbeitssuchende lernen bei uns nebeneinander und miteinander. In unseren Kursen, Lehrgängen und Werkstätten können Sie (fast) alle Kompetenzen erwerben, die Sie brauchen, um ihren Berufs­ alltag erfolgreich zu meistern. 2

[close]

p. 5

Beruf Weiterbildungen Gesundheit / Soziale Kompetenz l Jahreskurs Selbstmanagement & Kommunikation Beginn: Mitte Oktober 2016 (1 x mtl. FR/SA) siehe Seite 41 l Ausbildung Heilpraktiker/in für Psychotherapie Beginn: Mitte Oktober 2016 (2 x mtl. SA) siehe Seite 38 l Jahreskurs Tiefenpsychologie Beginn: Mitte November 2016 (1 x mtl. FR/SA) siehe Seite 39 Im Sommersemester finden bereits Informationsveranstaltungen statt. Die Anmeldeunterlagen können Sie auf unserer Internetseite herunterladen. Weiterbildung im Finanz- und Rechnungswesen Xpert Business - Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung Der dreiteilige Lehrgang eignet sich für Beschäftigte in Handel, Industrie oder Verwaltung. Er bereitet intensiv und praxisnah auf die bundesweite Xpert-BusinessPrüfung vor. Der Lehrgang beginnt im Sommersemster wieder neu. Siehe Seite 35. Finanzbuchführung 1 (Sommersemester) Finanzbuchführung 2 (Wintersemester) Finanzbuchführung 3 mit Lexware (Sommersemester) Xpert - Europäischer Computerpass - das Office-Zertifikat Die vhs Erlangen ist Prüfungszentrum für den Europäischen Computerpass Xpert. Der Europäische Computerpass Xpert besteht aus 3 Prüfungen: 1. Xpert Starter (Windows und Internet) | 2. Textverarbeitung Basics (Word 2010) 3. Wahlmodul (siehe unten) Wahlmodule: Textverarbeitung Pro (Word 2010) | Tabellenkalkulation (Excel 2010) Präsentation (PowerPoint 2010) | Kommunikation (Outlook 2010) Xpert Master - Einfach zwei weitere Prüfungen ablegen. Lassen Sie sich vor Ihrer Kursauswahl bitte beraten! Prüfung: Samstag, 16. Juli 2016 | Musterprüfung: Freitag, 1. Juli 2016 Lernen Sie das Testsytem und die Art der Fragestellung kennen. Software: Microsoft / Apple / Adobe / Corel / Open Source Wir unterrichten die Versionen Microsoft Windows 7 und 10, Microsoft Office 2010, Adobe Creative Suite 5.5 und CorelDraw Graphics Suite. Außerdem setzen wir Open Source Programme wie Gimp oder Scribus ein. iPad, iPhone und Mac können Sie natürlich auch bei uns lernen. 3

[close]

p. 6

Kompetenzzentrum Erste Schritte am Computer oder iPad Erste Schritte am Computer und im Internet Möchten Sie in angenehmer und stressfreier Atmosphäre, Schritt für Schritt und in aller Ruhe die faszinierenden Möglichkeiten des Computers entdecken? Dann sind Sie hier genau richtig. Sie haben noch wenig oder gar nicht mit dem Computer gearbeitet und möchten sich systematisch, strukturiert und leicht verständlich die Grundlage für einen sicheren Umgang mit dem Computer und dem Internet schaffen? Lernen Sie, wie ein Computer funktioniert, wie Sie das Betriebssystem Windows und die Anwenderprogramme bedienen und Dateien verwalten. Im Internet finden Sie rund um die Uhr Informationen. Lernen Sie, wie Sie das Internet am besten nutzen und wie Sie E-Mails verschicken. Und wie Sie Bilder auf dem Computer speichern, ordnen und weiterbearbeiten, lernen Sie auch noch! Gerne können Sie an Ihrem eigenen Laptop arbeiten. Voraussetzung für diesen Kurs: nur Neugier Übrigens: Wenn Sie sich für diesen Kurs mindestens 14 Tage vor Kursbeginn anmelden, erhalten Sie einen USB-Stick als Geschenk.  16S 40 10 33 - Kerstin Gillich Erste Schritte am Computer und im Internet Kein Unterricht am 28. April. Der Kurs endet am 16. Juni 2016. Donnerstag, 9.00 – 12.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 04 Beginn: 3. März 2016, 10 Vormittage, 150,00 EUR  16S 40 10 34 - Daniele Küper-Staniewski Erste Schritte am Computer und im Internet Dienstag, 9.00 – 12.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 01 Beginn: 12. April 2016, 10 Vormittage, 150,00 EUR  16S 40 17 04 - Ulrike Keller Erste Schritte ins Internet mit dem iPad (Apple) Sie möchten ins Internet, haben aber keine Lust sich mit zu viel Technik zu befassen? Sie möchten ein handliches Gerät, mit dem Sie ins Internet kommen, E-Books lesen können und auch mal eine E-Mail schreiben? Dann ist ein iPad genau richtig für Sie. Ihr iPad bringt schon viele Funktionen mit sich. Lernen Sie sie kennen und welche Einstellungen Sie sinnvollerweise vornehmen. Durch interessante Aufgaben, die Sie in der Gruppe mit Ihrem iPad üben, werden Sie ganz schnell fit. Bringen Sie bitte Ihr eigenes iPad, Ihre E-Mail-Adresse mit Passwort und die Apple-ID mit. Kleingruppe: max. 8 Teilnehmer/innen Samstag, 9. April 2016, 13.30 – 16.30 Uhr Sonntag, 10. April 2016, 10.00 – 13.00 Uhr Samstag, 16. April 2016, 13.30 – 16.30 Uhr Samstag, 23. April 2016, 13.30 – 16.30 Uhr Samstag, 30. April 2016, 13.30 – 16.30 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 04, 5 Tage, 99,00 EUR 4

[close]

p. 7

Beruf Windows Dateien, Ordner und Programme – Ordnung schaffen mit Windows – kompakt Lernen Sie, strukturierter mit Windows umzugehen. Schritt für Schritt lernen Sie, wie sich der Computer schnell wieder aufräumen und die angelegte Ordnung bewahren lässt. Der Windows-Explorer hilft Ihnen dabei. Anhand praktischer Beispiele lernen Sie, wie Sie Ihre Dateien übersichtlich zusammenfassen, speichern und wiederfinden können. Sie werden Dateien und Programme aus dem Internet herunterladen und organisieren. Schwerpunkte: Organisieren von Dateien auf dem Computer, eine sinnvolle Ordnerstruktur anlegen, Speichern auf USB-Stick, Verknüpfungen auf dem Desktop erstellen und die Favoriten verwalten, das Startmenü und die Taskleiste individuell anpassen  16S 40 10 54 - Kerstin Gillich Dateien, Ordner und Programme – Ordnung schaffen mit Windows – kompakt Mittwoch, 9.00 – 12.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02 Beginn: 9. März 2016, 4 Vormittage, 70,00 EUR inkl. Begleitbuch  16S 40 10 55 - Kerstin Gillich Dateien, Ordner und Programme – Ordnung schaffen mit Windows – kompakt Montag, 18.00 – 21.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02 Beginn: 18. April 2016, 4 Abende, 70,00 EUR inkl. Begleitbuch Effektiver Umstieg auf Windows 10 Alle neuen Features und Vorgehensweisen – übersichtlich dargestellt und kompetent erläutert! Lernen Sie, wie Sie in der neuen Oberfläche schnell und effektiv mit dem Startbildschirm arbeiten und die Desktop-Oberfläche optimal einsetzen. Inhalte: die neue Oberfläche, Apps, Store-Integration, Menüband im Explorer, Datei-, Ordner- und Systemverwaltung Bringen Sie gerne Ihr eigenes Notebook mit.  16S 40 10 70 - Kerstin Gillich Effektiver Umstieg auf Windows 10 Freitag, 8. April 2016, 14.00 – 17.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 04, 29,00 EUR  16S 40 10 72 - Kerstin Gillich Effektiver Umstieg auf Windows 10 Freitag, 1. Juli 2016, 14.00 – 17.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 04, 29,00 EUR 5

[close]

p. 8

Kompetenzzentrum Textverarbeitung mit Word 2010  16S 40 11 04 - Kerstin Gillich Word 2010 - Intensiv Lernen Sie das Textverarbeitungsprogramm Word effektiv am Arbeitsplatz einzusetzen und erleichtern Sie sich so ganz schnell Ihren Büroalltag. Inhalte: Eingabe und Ausdruck von Text, Zeichenund Absatzformatierung, Autotext (Textbausteine), AutoKorrektur, Einsatz von Tabulatoren, Kopf- und Fußzeilen, automatische Nummerierungs- und Aufzählungsfunktion, Layoutgestaltung mit mehreren Spalten, Sonderzeichen einfügen, Erstellen und Bearbeiten von Tabellen, Einfügen von Grafiken, Serienbrieffunktionen, Dokumentvorlagen und einfache Formatvorlagen Voraussetzung: EDV-Grundlagen Freitag, 9.00 – 12.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02 Beginn: 11. März 2016, 8 Vormittage, 120,00 EUR  16S 40 11 06 - Kerstin Gillich Word 2010 - Intensiv - Aufbau Sie kennen Word und wollen vieles noch genauer wissen? An diesen Vormittagen können Sie Ihre Wordkenntnisse kompakt in einem Kurs vertiefen. Wir werden u.a. folgende Themen besprechen: Formulare erstellen, Serienbriefe schreiben, mehrseitige Tabellen, unterschiedliche Kopf- und Fußzeilen in langen Dokumenten und Grafiken bearbeiten. Und viele kleine Details, die Ihnen das Arbeiten mit Word erleichtern werden. Voraussetzung: Kurs „Word 2010 – Intensiv“ oder vergleichbare gute Word-Kenntnisse Freitag, 9.00 – 12.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02 Beginn: 8. Juli 2016, 4 Vormittage, 76,00 EUR  16S 40 11 08 - Kerstin Gillich Word 2010 - Grundlagen kompakt am Wochenende Sie lernen die Möglichkeiten der Textverarbeitung Word kennen. Mit diesen Grundkenntnissen sind Sie in der Lage, Dokumente zu erstellen und zu bearbeiten. Inhalte: Texterstellung, Speichern, Formatieren von Texten, Kopieren und Ausschneiden, Drucken, Tabulatoren, Aufzählungen, Text in Spalten setzen Voraussetzung: EDV-Grundlagen Samstag, 4. Juni 2016, 9.00 – 16.00 Uhr Sonntag, 5. Juni 2016, 9.00 – 16.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02 2 Tage, 86,00 EUR inkl. Begleitbuch 6

[close]

p. 9

Beruf Word effektiv: Für Fortgeschrittene  16S 40 11 21 - Kerstin Gillich Word effektiv: Serienbriefe erstellen Erhalten auch Sie immer wieder Anschreiben bei denen Empfänger und Anrede nicht korrekt sind? In denen Sie mit Herr angesprochen werden, obwohl Sie einen eindeutig weiblichen Vornamen haben, oder umgekehrt? Lernen Sie in diesem Kurs wie Sie Adressdaten und Anreden fehlerfrei aus Datenbanken in den Serienbrief einfügen lassen können. Mit nur wenig Einarbeitung können Sie den Serienbrief in Zukunft problemlos mit wenigen Klicks erstellen. Lernen Sie, mit Hilfe des Serienbriefes effektiver mit Word zu arbeiten. Voraussetzung: Word-Grundlagen Mittwoch, 20. April 2016, 9.00 – 14.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02, 36,00 EUR  16S 40 11 22 - Kerstin Gillich Word effektiv: Flyer und Einladungen gestalten Mit Word lassen sich nicht nur Briefe schreiben, sondern auch grafisch interessant gestaltete Einladungen oder Flyer erstellen. Sie lernen, wie Sie Text besonders hervorheben und Grafiken, Formen und Bilder so einfügen und bearbeiten können, dass ein optisch reizvolles Dokument entsteht. Bringen Sie dazu gerne eigene Bilder, Grafiken und Texte auf einem USB-Stick mit. Voraussetzung: Word-Grundlagen Samstag, 30. April 2016, 9.00 – 14.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02, 36,00 EUR  16S 40 11 25 - Kerstin Gillich Word effektiv: Geschäftsbrief als Dokumentvorlage erstellen Erstellen Sie Ihr eigenes Briefpapier nach der DIN-Norm 5008 für Geschäftsbriefe. Lernen Sie, wie Sie für Ihren Briefbogen eine Dokumentvorlage erstellen. Dabei werden Seitenlayout, Schriftarten, Seitenränder, Formatvorlagen und Grafiken vordefiniert. Diese Vorlage können Sie jederzeit mit weiteren Eingaben ergänzen, ändern und ausdrucken. Das ist sehr praktisch. Wenn Ihnen das Prinzip klar ist, fallen Ihnen sicher noch weitere Anwendungsfälle ein. Inhalte: Vorgaben eines Geschäftsbriefes nach DIN5008 für das Seitenlayout, Einfügen von Grafiken, Erstellen von Kopf- und Fußzeilen und Textfeldern, automatische Text­ eingaben (AutoText) Voraussetzung: Word-Grundlagen Mittwoch, 15. Juni 2016, 9.00 – 14.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02, 36,00 EUR 7

[close]

p. 10

Kompetenzzentrum  16S 40 11 28 - Kerstin Gillich Word effektiv: Interaktive Formulare erstellen Lernen Sie ein Word-Formular zu erstellen, das bequem am Computer ausgefüllt und an Sie zurückgesendet werden kann. Sie können dieses interaktive Formular per Mail versenden oder zum Download auf Ihrer Webseite anbieten. Dabei gibt es Einiges zu beachten. Aber nach dem Kurs können Sie ein Formular mit allen relevanten Eingabefeldern erstellen und vor ungewünschten Änderungen schützen. Denn meist sollen nur bestimmte Felder ausgefüllt werden. Andere Texte und das Layout sollen nicht veränderbar sein. Inhalte: Einfügen von Tabellen, verschiedene Inhaltssteuerelemente einfügen z.B. Kontrollkästchen, Bearbeiten der Inhaltssteuerelemente, Dokument schützen, speichern sodass das Formular auch für ältere Wordversionen kompatibel ist Voraussetzung: Word-Grundlagen Mittwoch, 22. Juni 2016, 9.00 – 14.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02, 36,00 EUR  16S 40 11 29 - Kerstin Gillich Word effektiv: Seminararbeiten erstellen Mit entsprechender Vorbereitung lassen sich Fach-, Bachelor- oder andere Abschluss­ arbeiten mit Word einfach und problemlos selbst erstellen. Mit vielen Tipps und Tricks erfahren Sie in anschaulichen Beispielen alles über das Erstellen von unterschiedlichen Kopf- und Fußzeilen, Verzeichnissen, automatischen Gliederungen, Quellenangaben, Indexe, das schnelle Umsetzen mit Tastenkombinationen usw. Ein anschauliches Begleitheft, damit Sie später nachschlagen können, ist auch noch im Preis inbegriffen. Voraussetzung: Word-Grundlagen Samstag, 25. Juni 2016, 10.00 – 15.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02, 38,00 EUR Tastschreiben 10-Fingersystem in 4 Wochen Lernen Sie auf unterhaltsame Weise in nur 4 mal 120 Minuten das Tastschreiben mit 10 Fingern blind zu beherrschen. Durch das Üben mit einer Trainingssoftware können Sie das erlernte 10-Fingersystem dauerhaft verankern und die Schreibgeschwindigkeit steigern. Bitte bringen Sie Buntstifte in folgenden Farben mit: blau, gelb, grün und rot.  16S 40 22 32 - Ulrike Keller 10-Fingersystem in 4 Wochen Freitag, 18.00 – 20.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 04 Beginn: 26. Februar 2016, 4 Abende, 60,00 EUR inkl. Skript und Übungssoftware  16S 40 22 34 - Ulrike Keller 10-Fingersystem in 4 Wochen Samstag, 9. / 16. / 23. und 30. April 2016, 11.00 – 13.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 04 4 Samstage, 60,00 EUR inkl. Skript und Übungssoftware 8

[close]

p. 11

Beruf Präsentation mit PowerPoint 2010 PowerPoint 2010 - Grundlagen Sie lernen Bildschirmpräsentationen und Handouts zu erstellen. Dabei spielt die Gestaltung von Texten, Tabellen und Diagrammen eine wichtige Rolle. Bilder oder selbst erstellte Grafikobjekte visualisieren Ihre Inhalte. Sie gestalten Ihre Präsentation mittels vorgegebener Foliendesigns und bringen Bewegung auf den Bildschirm, indem Sie Ihre Folienelemente animieren. Abschließend erhalten Sie Hinweise für einen gelungenen Präsentationsablauf. Voraussetzung: EDV-Grundlagen und Word-Kenntnisse  16S 40 13 20 - Kerstin Gillich PowerPoint 2010 - Grundlagen am Wochenende Samstag, 16. April 2016, 9.00 – 16.00 Uhr Sonntag, 17. April 2016, 9.00 – 16.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02, 2 Tage, 76,00 EUR  16S 40 13 25 - Kerstin Gillich PowerPoint 2010 - Grundlagen Freitag, 9.00 – 12.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02 Beginn: 3. Juni 2016, 5 Vormittage, 85,00 EUR  16S 40 13 50 - Kerstin Gillich PowerPoint 2010 Spezial - Optische Aufwertung durch Bilder Sie kennen PowerPoint 2010 schon etwas und interessieren sich für die Feinheiten? Wie erstelle ich ein Fotobuch? Wie kann ich meine eingefügten Bilder und Grafiken optimal darstellen lassen? Wie kann ich eine Präsentation durch animierte Bilder ansprechender gestalten? Inhalte: Einfügen von Bildern, Grafiken und ClipArts, Bearbeiten und Komprimieren der Bilder, Animationen und Beschriftungen der Bilder, Erstellen eines Fotobuches Kleingruppe: max. 8 Teilnehmer/innen Montag, 30. Mai 2016, 18.00 – 21.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02, 28,00 EUR  16S 40 13 52 - Kerstin Gillich PowerPoint 2010 Spezial - Sound einfügen mit Audiodateien Sie kennen PowerPoint 2010 schon etwas und interessieren sich für das Einbinden von Sounddateien in eine Präsentation? Welche Möglichkeiten habe ich Sounds einzufügen? Audiodatei oder Kommentar? Wie kann ich sie nur für einen bestimmten Teil oder die ganze Präsentation verwenden? Inhalte: Einfügen von verschiedenen Audioformaten, Weiterbearbeitung und Animation der Audiodateien, Aufrufmöglichkeiten in einer Präsentation und optische Darstellung Kleingruppe: max. 8 Teilnehmer/innen Montag, 6. Juni 2016, 18.00 – 21.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02, 28,00 EUR 9

[close]

p. 12

Kompetenzzentrum  16S 40 13 54 - Kerstin Gillich PowerPoint 2010 Spezial - Ein Video aus einer Präsentation erstellen Sie kennen PowerPoint 2010 etwas und interessieren sich dafür, aus einer Präsentation ein Video zu erstellen? Wie wird aus einer Präsentation ein Video? Was brauche ich dazu? Was ist dabei zu beachten? Wie kann ich die Präsentation weitergeben auch ohne PC und PowerPoint? Inhalte: Erstellen eines Videoformates anhand einer kleinen animierten Präsentation, Wiedergabeeinstellungen, Schneiden des Videos, Erstellen einer Video-DVD Voraussetzung PowerPoint 2010 -Grundkenntnisse Kleingruppe: max. 8 Teilnehmer/innen Montag, 13. Juni 2016, 18.00 – 21.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02, 28,00 EUR Outlook 2010  16S 40 14 07 - Kerstin Gillich Outlook 2010 - Grundlagen E-Mails schreiben, Termine organisieren, Aufgaben planen und Kontakte verwalten – das alles kann Outlook. Lernen Sie in diesem Grundlagenkurs wie das funktioniert und wie Sie Outlook Ihren Bedürfnissen optimal anpassen können. Inhalt: E-Mails erstellen, speichern und versenden; persönliche Adressbücher und Kalender erstellen und bearbeiten, Aufgaben verwalten, Oberfläche anpassen Voraussetzung: EDV-Grundkenntnisse Mittwoch, 9.00 – 12.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02 Beginn: 4. Mai 2016, 4 Vormittage, 76,00 EUR Fit in Outlook 2010 Sie haben bereits Erfahrung im Umgang mit E-Mails. Lernen Sie jetzt Outlook kennen, das Programm, das in den meisten Firmen eingesetzt wird für den E-Mail-Verkehr, die Adress- und Terminverwaltung. Inhalte: Mailen, Adressverwaltung, Kalender verwalten, Abläufe mit dem Regelassistenten automatisieren, Anpassung von Ansichten, Sichern der E-Mails  16S 40 14 08 - Gerhard Högner Fit in Outlook 2010 Montag, 7. März 2016, 18.00 – 21.00 Uhr, Montag, 14. März 2016, 18.00 – 21.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 03, 2 Abende, 39,60 EUR  16S 40 14 09 - Gerhard Högner Fit in Outlook 2010 Donnerstag, 21. April 2016, 18.00 – 21.00 Uhr Donnerstag, 28. April 2016, 18.00 – 21.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 03, 2 Abende, 39,60 EUR 10

[close]

p. 13

Beruf Tabellenkalkulation mit Excel 2010 Excel 2010 - Grundlagen Sie lernen den sinnvollen Aufbau von Tabellen und lassen mit einfachen Formeln Berechnungen durchführen. Sie können relative und absolute Bezüge unterscheiden und einfache Funktionen (Summe, Minimum, Maximum) einsetzen. Mit Hilfe des Diagrammassistenten werten Sie Ihre Tabellen grafisch aus. Sie gestalten attraktive Tabellen und Diagramme und drucken ansprechende Unterlagen aus. Nach diesem Kurs sind Sie in Excel fit für den Büroalltag.  16S 40 14 10 - Daniele Küper-Staniewski Excel 2010 - Grundlagen Donnerstag, 9.00 – 12.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02 Beginn: 3. März 2016, 5 Vormittage, 75,00 EUR  16S 40 14 11- Gerhard Högner Excel 2010 - Grundlagen Donnerstag, 18.00 – 21.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 03 Beginn: 3. März 2016, 5 Abende, 75,00 EUR  16S 40 14 14 - Daniele Küper-Staniewski Excel 2010 - Grundlagen am Wochenende Samstag, 12. März 2016, 9.00 – 16.00 Uhr Sonntag, 13. März 2016, 9.00 – 16.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02 2 Tage, 76,00 EUR  16S 40 14 16 - Jürgen Albrecht Excel 2010 - Grundlagen Montag, 18.00 – 21.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 01 Beginn: 11. April 2016, 5 Abende, 75,00 EUR  16S 40 14 17 - Daniele Küper-Staniewski Excel 2010 - Grundlagen Mittwoch, 9.00 – 12.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02 Beginn: 29. Juni 2016, 5 Vormittage, 75,00 EUR 11

[close]

p. 14

Kompetenzzentrum Excel für Fortgeschrittene  16S 40 14 25 - Daniele Küper-Staniewski Excel 2010 - Fortgeschrittene Anwendungen am Wochenende Sie haben bereits in Excel gearbeitet und möchten jetzt tiefer einsteigen. Inhalte: verschachtelte Funktionen, Namen in Formeln, SVERWEIS und WENN-Funktion, bedingte Formatierung, Schutz von Feldern, Arbeitsblättern und Mappen sowie das Erstellen einer Pivot-Tabelle und Makros. Samstag, 9. April 2016, 9.00 – 16.00 Uhr Sonntag, 10. April 2016, 9.00 – 16.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 02 2 Tage, 88,00 EUR inkl. Begleitbuch  16S 40 14 26 - Gerhard Högner Excel 2010 - Spezial: Pivot und Co. Sie möchten umfangreiches Zahlen- und Datenmaterial leicht aufbereiten, analysieren und übersichtlich darstellen? Professionelle Werkzeuge in Excel bieten dafür elegante und zeitsparende Lösungen. Mit Hilfe von Pivot-Tabellen können Sie große Datenmengen sehr elegant auf eine überschaubare Größe reduzieren und sehr komfortabel Auswertungen durchführen. Die Daten der Tabelle können verschieden dargestellt und ausgewertet werden, ohne die Ausgangsdaten oder die Tabelle zu verändern. Montag, 18.00 – 21.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 03 Beginn: 30. Mai 2016, 3 Abende, 57,00 EUR  16S 40 14 27 - Jürgen Albrecht Excel 2010 - Aufbau Sie haben mit Excel bereits gearbeitet und möchten jetzt tiefer einsteigen. Inhalte: Namen in Formeln, SVERWEIS und WENN-Funktion, verschachtelte Funktionen, benutzerdefinierte Formate, Zellbezüge auf andere Tabellenblätter oder Arbeitsmappen, Schutz von Feldern, Arbeitsblättern und Mappen Montag, 18.00 – 21.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 01 Beginn: 6. Juni 2016, 3 Abende, 57,00 EUR  16S 40 14 28 - Gerhard Högner Excel VBA - Programmierung in Excel - Grundkurs Lernen Sie die Excel-Programmierung. Schritt für Schritt passen Sie Makros an und programmieren eigene Anwendungen, die Ihre tägliche Arbeit vereinfachen bzw. automatisieren. Sie führen Makros zeilenweise aus, testen und bearbeiten diese, entwickeln eigene Abläufe und nutzen Excel-Objekte. Inhalte: Aufzeichnen mit dem Makrorekorder, Anpassen von Makros, Arbeiten mit Variablen und Konstanten, Erstellen von Dialogen, Schleifen und Entscheidungen, Zugriff auf Zellen und Tabellenblätter, Fehlerbehandlung und Testmöglichkeiten, Erstellen eigener Anwendungen. Voraussetzungen: gute Excel-Kenntnisse Montag, 18.00 – 21.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 03 Beginn: 4. April 2016, 6 Abende, 114,00 EUR 12

[close]

p. 15

Beruf  16S 40 14 29 - Gerhard Högner Excel VBA - Programmierung in Excel - Aufbaukurs Erweitern Sie Ihre Kenntnisse in der Excel-Programmierung. Arbeiten Sie mit mehreren Tabellenblättern. Nutzen Sie Excel-Dialoge und erstellen Sie eigene Dialoge. Erzeugen Sie aus Excel heraus Outlook-E-mails auf Knopfdruck. Inhalte: Aktionen mit Tabellenblättern, Zusammenfassen von Daten aus mehreren Dateien, Einbinden von Excel-Dialogen, Erstellen eigener Dialoge, E-Mails erzeugen mit und ohne Dateianlagen Voraussetzungen: Excel-VBA-Kenntnisse (idealerweise Excel – VBA Grundkurs) Montag, 18.00 – 21.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 03 Beginn: 27. Juni 2016, 5 Abende, 99,00 EUR Datenbanken mit Access 2010 Mit Hilfe von Access verwalten Sie größere Datenmengen wie Lieferanten-, Kunden­ adressen oder Artikel. Sie können Auswertungen vornehmen, Ausdrucke erstellen und anwenderfreundliche Bildschirmmasken gestalten.  16S 40 14 30 - Gerhard Högner Access 2010 - Einführung Sie lernen mit Access Aufbau, Arbeitsweise, Funktion und Leistungsmerkmale eines typischen Datenbanksystems kennen und sind in der Lage, einfache Anwendungen selbst zu entwickeln. Sie erstellen und bearbeiten Tabellen, können Abfragen definieren und Daten aus Tabellen filtern. Mit Hilfe der Assistenten werden Formulare und Berichte erstellt und ausgedruckt. Hinweis: Kein Unterricht am Donnerstag, 23. Juni 2016. Der Kurs endet somit am 21. Juli 2016. Donnerstag, 18.00 – 21.00 Uhr, Friedrichstr. 17, EDV-Raum 04 Beginn: 2. Juni 2016, 7 Abende, 105,00 EUR Notizen verwalten mit One Note  16S 40 14 50 - Gerhard Högner OneNote - Einstieg Verwalten Sie Ihre Notizen mit OneNote und nutzen Ihre Informationen auf unterschiedlichen Geräten, wie z.B. Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Lernen Sie praxisorientiert die Einsatzmöglichen für den Alltag kennen: Notizen erstellen und verwalten, Bilder einfügen, Webinformationen, Austausch von Informationen Donnerstag, 28. Juli 2016, 18.00 – 21.00 Uhr Friedrichstr. 17, EDV-Raum 03, 19,00 EUR 13

[close]

Comments

no comments yet