Buchstäblich Magazin Dezember 2015

 

Embed or link this publication

Description

Buchstäblich Dezember 2015 Ausgabe: Kontaktstelle Demenzhilfe, Wintersportaktivitäten, Gesundheitstipps, Veranstaltungen

Popular Pages


p. 1

Ausgabe 24 / Dezember 2015 Kontaktstelle Demenzhilfe Wintersportaktivitäten Gesundheitstipp / Veranstaltungen

[close]

p. 2

Inhalt Dezember Inhaltsverzeichnis Aktuelles aus Buchloe Interview am Straßenrand Start der Eisdisco-Saison 2016 Kontaktstelle Demenzhilfe Neue Abfallentsorgungstermine CD „Weihnachten unter Freunden“ Winterprogramm VfL Buchloe Auf den Punkt gebracht Kolumne von Anne Nym Unterhaltung Weihnachtsgeschichte & Rezept Rätsel Veranstaltungskalender Was? Wann? Wo? Senioren-Kalender Gesundheitstipp Reife Frau, reifer Mann TV – Sound – Sat – Lifestyle Das Rundum-Sorglos-Paket: liefern – aufstellen – einstellen – einweisen Panasonic I Sony I Samsung I Sonos I Dyson I Jura GMBH Roland Schäfer GMBH Gansbichlstr. 21a I D-86807 Buchloe Tel. 08241 90111 I Mobil 0171 8127519 www.estec-entertainment.de Impressum Herausgeber: Christian Sauter Alpina-Ring 3 • 86807 Buchloe Tel. 08241-91855-80 Fax 08241-91855-88 mail@buchstaeblich.net www.buchstaeblich.net Urheberrechte/Copyright Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung durch MESAPRINT gestattet. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotografien und Illustrationsmaterial wird keine Haftung übernommen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Für die Richtigkeit von eingesandten Fotografien, Artikeln, Anzeigen und Terminen wird keine Gewähr übernommen. Keine Gewähr für eventuelle Druckfehler und Unrichtigkeiten. Inserenten sind für die Forderung des Urhebers selbst verantwortlich. Mit dem überlassen der Bilddaten an die Redaktion, stellen die Interessenten sicher, dass hier auch die Nutzungsrechte seitens des Inserenten bestehen. Anzeigenverkauf: Annika Hartinger Marcus Deisenhofer anzeigen@buchstaeblich.net Redaktion: Claudia Hartmann Manuela Spennesberger redaktion@buchstaeblich.net Grafik, Layout: medienhaus buchloe Druck: MESAPRINT Auflage: 4500 Stück Erscheinungsweise: monatlich kostenlose Verteilung in Buchloe Bildnachweis: © leksustuss - Fotolia.com; © ecco - Fotolia; © photonetworkde - Fotolia.com; © Romolo Tavani - Fotolia.com; © Photographee.eu - Fotolia (Senioren) © Olivier Le Moal - Fotolia.com (Experten), © Floydine - Fotolia.com (Titelfoto) © viktoria p. - Fotolia.com 2

[close]

p. 3

Editorial 12/2015 Liebe Leserinnen und Leser, die täglichen Berichte über Gewalt und Terror trüben mir die Vorweihnachtszeit gewaltig. Auch wenn wir hier „auf dem Lande“ nicht direkt betroffen sind, beunruhigt mich diese schreckliche Entwicklung doch sehr. Daher ist mein diesjähriger Wunsch für uns alle klar und eindeutig: Frieden und ein Ende der brutalen Anschläge! Mein Dank am Ende des Jahres gilt abermals unseren Inserenten für ihre Unterstützung, den Personen die durch das Einsenden von Berichten, Terminen oder Informationen jede Ausgabe mit Leben füllen und nicht zuletzt Ihnen als Leser für Ihr Interesse an BUCHstäblich. Haben Sie einen schönen Dezember, friedvolle Weihnachten und kommen Sie gut in’s Neue Jahr. Ihr Christian Sauter Eine schöne Adventszeit und besinnliche Weihnachtsfeiertage wünscht Ihnen 3

[close]

p. 4

Blickpunkt Buchloe Was ich mir zum Weihnachtsfest wünsche Esek Recep, Buchloe Seit 41 Jahren lebe ich nun in Buchloe und bin mit meinem Leben zufrieden, aber hauptsächlich wünsche ich mir Gesundheit. Viola Schindler (links), Buchloe Reitsachen und einen Kindle, wünsche ich mir. Und das meine Familie gesund bleibt. Chiara Perone (rechts), Buchloe Ich wünsche mir Gesundheit für meine Familie und einen Nintendo DS. Petra Csonkova, Buchloe Ich wünsche mir, dass alle meine Geschwister kommen, da sie sehr weit weg wohnen. Es wäre schön, wenn wir uns mal wieder alle treffen und gemeinsam mit unserer Mutter feiern könnten. Andreas Gerstmaier, Memmingen Da ich mir eigentlich alle materiellen Wünsche erfüllen könnte, wünsche ich mir Gesundheit und Zeit für mich und meine Hobbys. Toll wäre es, wenn es mir gelingt, meine glückliche Lage mehr wertzuschätzen. Manfred Weswart, Buchloe Ich wünsche mir mehr Frieden auf der Welt und Lösungen für die Flüchtlingsproblematik. Für meine Familie und mich wünsche ich mir vor allem Gesundheit. 4 v. Mandy Schumacher

[close]

p. 5

Blickpunkt Buchloe Start der Eisdisco-Saison 2016 in Buchloe Die Sparkasse Kaufbeuren veranstaltet in Kooperation mit dem Sponsoring-Partner ESV Buchloe die erste Eisdisco im neuen Jahr. Am Samstag, den 02. Januar, startet die Eisdisco-Saison 2016 mit einem großen Highlight! Der ESV Buchloe und die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren veranstalten gemeinsam die Jahresauftakt-Eisdisco. Zur Eröffnung der Veranstaltung präsentieren die Eiskunstläufer des ESV B ihre neue Show. Im Anschluss ist für Groß und Klein von 18.00 bis 21.30 Uhr einiges an Rahmenprogramm geboten: • Lichter- und Lasershow • Cooler Sound von einem DJ, der mit den neuesten Charts und alten Klassikern die Eisdisco belebt und begleitet • attraktives Gewinnspiel mit über 10 Preisen • Autogramme der 1. Eishockeymannschaft des ESV Buchloe • Promi-Penalty-Schießen • Rot-leuchtende Blinklichter für Ihre Schlittschuhe, um die Lasershow farbenfroh zu unterstützen Natürlich ist für das leibliche Wohl auch gesorgt: Denn es gibt neben einer antialkoholischen Cocktailbar auch einen Waffelverkauf sowie weitere Kleinigkeiten. Als besonderes Highlight erhalten alle Kunden der Kreisund Stadtsparkasse Kaufbeuren freien Eintritt! Die gemeinsamen Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer und wünschen viel Spaß auf der Eisfläche. Weitere Informationen finden Sie unter www.sparkasse-kaufbeuren.de sowie unter www.esv-buchloe-online.de Autor: Michael Sambeth Abteilung Marketing/ Öffentlichkeitsarbeit Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren Tel.: 08341/808-443 tige Einzigar cke stü Schmuck dere n o für bes te Momen Wir wünschen unseren Kunden ein frohes Weihnachtsfest und für das Jahr 2016 alles Gute . Für 2016 suchen wir motivierte Mitarbeiter, Gesellen mit Ehrgeiz zur Verantwortung – gerne junge Zimmerer mit bestandener Gesellenprüfung. be s e i L it M chenken ! www.zimmerei-wensauer.de Wangerweg 2 86854 Amberg Tel. 08241 910228 Anfertigungen · Umarbeitungen · Gravuren und vieles mehr Hindenburgstraße 4d . 86807 Buchloe www.goldschmiede-zinth.de 5

[close]

p. 6

Blickpunkt Buchloe Buchloer Kontaktstelle für Demenzhilfe Kontaktstelle in Ihrer Nähe: BRK Tagespflege Heideweg 4 86807 Buchloe Annett Krüger Tel: 0 82 41 / 99 747 82 demenzhilfe.buchloe@ kvostallgaeu.brk.de www.brk-ostallgaeu.de www.demenz-allgaeu.de Als Demenzbetroffene und pflegende Angehörige erleben Sie vielfältigste Hürden in ihrem Alltag. Häufig begegnet Ihnen Unverständnis oder Überforderung. Dabei wünschen Sie sich sichere Freiräume und Entlastung, um neue Kräfte zu tanken. Die Kontaktstellen der Demenzhilfe bieten dafür wohnortnah eine Vielzahl von Betreuungs- und Entlastungsangeboten: • Kostenfreie fachliche Beratung in der Kontaktstelle oder bei Ihnen zu Hause. • Hausbesuch geschulter, ehrenamtlicher Seniorenbegleiter. Diese Leistung wird von den Pflegekassen anerkannt. • Begegnung und Austausch für Betroffene, Angehörige und Ehrenamtliche in Gruppenangeboten. • Gruppenschulungen für Angehörige und Ehrenamtliche. • Vorträge für besondere Zielgruppen • Persönliche Schulungen im häuslichen Umfeld. • Pflegeberatung nach § 37 SGB XI • Vermittlung weiterer Hilfen. ! Wir wünschen unseren Gästen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2016! Unsere Öffnungszeiten Dienstag - Freitag ab 19.00 Uhr Sa., So. & Feiertag ab 17.00 Uhr Küche bis 22.30 Uhr Montag Ruhetag ! Justus-von-Liebig-Str. 14 I 86807 Buchloe I Tel.: 08241 910246 6

[close]

p. 7

Blickpunkt Buchloe Neue Abfall-Entsorgungstermine ab 2016 Neue Abholtage für Rest- und Biomülltonnen In Buchloe, sowie den Stadtteilen Lindenberg, Honsolgen und Hausen ändert sich ab dem kommenden Jahr der Wochentag, an dem die Rest- und Biomülltonnen geleert werden. Die Haus- und Biomüllabfuhr findet dann regelmäßig am Donnerstag statt. Der geänderte Wochentag für die Müllabfuhr ist eng verbunden mit dem Wechsel zum Abfuhrunternehmen „Hubert Schmid Recycling und Umweltschutz GmbH“. Die in Marktoberdorf ansässige Firma hat bei einer europaweiten Ausschreibung das wirtschaftlichste Angebot abgegeben und wurde vom Landkreis mit der Abfuhr des Haus- und Biomülls für die kommenden Jahre beauftragt. Das Unternehmen hat die Touren der Müllfahrzeuge auf neue Beine gestellt und einen Abfuhrplan entwickelt, der einen Wechsel in zahlreichen Ostallgäuer Gemeinden vorsieht. Die neuen Touren sind notwendig, um auch in den kommenden Jahren eine wirtschaftliche Abfallentsorgung und niedrige Abfallgebühren zu gewährleisten. Die neuen Abfuhrtage sind auch im Abfuhrkalender 2016 und der Umweltzeitung des Landkreises veröffentlicht. Nutzer des E-Mail-Erinnerungsservice und der Abfall-App Ostallgäu werden automatisch an die richtigen Termine erinnert (www. ostallgaeu.de/abfallwirtschaft Abfuhr- und Sammeltermine). Tipp: Laden Sie sich Ihren persönlichen Abfuhrkalender aus dem Internet herunter: www.ostallgaeu.de/abfallwirtschaft > Abfuhr- und Sammeltermine > Persönlicher Abfuhrkalender Termine Müllabfuhr in Buchloe und den Stadtteilen über den Jahreswechsel: Datum 19.12.2015 28.12.2015 08.01.2016 14.01.2016 Wochentag Samstag Montag Freitag Donnerstag Abfallart Biomüll Restmüll Biomüll Restmüll ! 7

[close]

p. 8

Blickpunkt Buchloe Neue CD „Weihnachten unter Freunden“ Dr. Wolfgang Beinborn, Tiny Schmauch and friends: „Weihnachten unter Freunden“ CD jetzt erhältlich! Nach dem beeindruckenden Erfolg der ausverkauften Benefizkonzerte „Weihnachten unter Freunden“ in Buchloe und Kaufbeuren im vergangenen Jahr sind die Mitwirkenden zwischenzeitlich ins Studio gegangen und haben die Musik als CD eingespielt. Zur Erinnerung: Hierbei handelt es sich um eigene Arrangements mit Liedern zur Weihnachtszeit – mal klassisch, mal jazzig, mal als Blues oder auch funky. 10 vorwiegend professionelle Musiker mit Instrumenten vom Alphorn bis zum Cello, von der Steeldrum bis zur Trompete haben die vorwiegend bekannten Lieder mal gespielt, mal gesungen. Das in jeder Hinsicht hochwertige Produkt macht bestimmt nicht nur Ihnen, sondern auch anderen – vielleicht als Weihnachtsgeschenk – viel Freude! Darüber hinaus können Sie auf diese Art wohltätige Zwecke unterstützen … Den Erlös des Buchloer Benefizkonzertes in Höhe von 5000 Euro spendete das Hilfswerk des Rotary Clubs Buchloe der Kindersportabteilung des VfL. In Buchloe ist die CD zum Preis von 19,95 Euro hier erhältlich: • VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu, Bahnhofstr. 4 • Marien-Apotheke, Bahnhofstr. 14 Es wäre schön, wenn auch durch den Erlös der CD viel Gutes getan werden könnte! Winterdienst für Privat & Gewerbe im Stadtgebiet Dr.-Molitor-Str. 14 I 86807 Buchloe Tel. 08241 960 153-0 I Mobil 0160 444 63 89 andreas.berchtold@genial-gruen.org www.genial-gruen.org 8

[close]

p. 9

Blickpunkt Buchloe Buchloer Freitag, 4. 12. 2015 Samstag, 5. 12. 2015 Sonntag, 6. 12. 2015 Christkindlmarkt 17 – 21 Uhr 16 – 21 Uhr 14 – 20 Uhr Lassen Sie sich von der stimmungsvollen Atmosphäre der romantischen Holzbuden rund um den Kirchplatz verzaubern. Ein attraktives Rahmenprogramm erwartet Sie: Nikolausbesuch, musikalische Unterhaltung, Kutschfahrten und vieles mehr. am Kirchparkplatz Gut bürgerliche, bayerischschwäbische Küche 30. Januar 2016 Buchloer 16. Januar und Restaurant – Hotel – Weinkeller – Biergarten Freitag, 4. 12. 2015 Samstag, 5. 12. 2015 Sonntag, 6. 12. 2015 Christkindlmarkt 20. Februar 2016 17 – 21 Uhr 16 – 21 Uhr 14 – 20 Uhr Lassen Sie sich von der stimmungsvollen Atmosphäre der romantischen Holzbuden rund um den Kirchplatz verzaubern. Ein attraktives Rahmenprogramm erwartet Sie: Nikolausbesuch, musikalische Unterhaltung, Kutschfahrten und vieles mehr. am Kirchparkpla ine Gutsche erhältlich! Postberg 1, 86807 Buchloe Tel. 08241 2052 www.zur-post-buchloe.de 9

[close]

p. 10

Vereine vor Ort Skiteam startet in die Wintersaison Vorverkauf startet im Dezember. Karten gibt es dann unter anderem in der Geschäftsstelle des VfL Buchloe sowie online unter: skiteam.buchloe@mnet-mail.de Werfen Sie doch einmal einen Blick in das neues Programm. Hier ist bestimmt für jeden etwas passendes dabei. Wir vom Skiteam wünschen Ihnen viel Spaß beim durchstöbern und eine erlebnis- und schneereiche Wintersportsaison. Mit dem traditionellen Skibasar am 7. November startete die Skiabteilung des VfL Buchloe in die diesjährige Wintersportsaison. Im neu erschienenen Winterprogramm hat das dahinter stehende Team wieder ein umfangreiches Programm für die kommende „Brettl-Saison“ zusammengestellt. Es beinhaltet Ski- und Snowboardkurse für Kinder und Erwachsene, Langlaufkurse in der klassischen bzw. Skating-Technik und eine Tagesskifahrt im Februar 2016 nach Fiss/Ladis/Serfaus in Tirol. Neu in diesem Jahr ist ein „SlopestyleGrundkurs for Kids“. Die Ski- und Snowboardkurse werden sowohl in den Weihnachtsferien 2015 als auch an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden im Januar 2016 angeboten. Durchführungsort ist hier das Skigebiet Oberjoch im Allgäu. Teilnehmen können Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene, die Mitglied im VfL Buchloe sind. Nähere Details zu den jeweiligen Kursen und Anmeldekarten finden Sie im aktuellen Winterprogramm. Dieses liegt in der VR-Bank, in der Sparkasse Buchloe sowie bei Schuh- und Orthopädietechnik Hank, Hintere Gasse 2, und auch in der VfL-Sporthalle, Am Bad 4, aus. Und auch im Sommer ist die Skiabteilung aktiv! Erneut ist es ihr gelungen, den aus dem Fernsehen bekannten Kabarettisten Maxi Schafroth mit seinem aktuellen Programm „Faszination Bayern„ nach Buchloe zu holen. Die Veranstaltung in der VfLSporthalle findet am Samstag, den 4. Juni, statt. Der KartenDas Programm lässt sich auch als PDF unter www.skiteam-buchloe.de downloaden. Weihnachtsskikurse: 27./28./29./30. Dezember 2015 Anmeldeschluss: 16. Dezember Langlauf/Skatingkurse: 27./28./29./30. Dezember 2015 Januarskikurse: 09./10./16./17. Januar 2016 Anmeldeschluss: 3. Januar 10

[close]

p. 11

Gesundheitstipp von Michaela Schilling, Heilpraktikerin Reife Frau, reifer Mann den. Das Wichtigste in den reifen Jahren ist neben einer adäquaten Bewegung eine gesunde, ausgewogene Ernährung ohne Zusatzstoffe. Denn inzwischen gilt als erwiesen, dass z. B. der Geschmacksverstärker Glutamat den Gehirnstoffwechsel beeinflusst und unter anderem den Transport von Informationen vom Kurzzeitins Langzeitgedächtnis erheblich beeinträchtigt. Es sind die einfachen Dinge, welche die Lebensqualität in den reifen Jahren beeinflussen. Dazu gehört auch das Lachen, die Musik, mit ihr die Bewegung und die Kunst. Ein Gedanke von Albert Schweizer zum Thema AlNachter regt zum Nach denken an: „Jugend ist nicht ein Lebensabschnitt, sie ist ein Geisteszustand. Sie ist Schwung des Willens, Regsamkeit der Phantasie, Stärke der Gefühle. Du bist so jung wie deine Zuversicht, so alt wie deine Zweifel, so jung wie deine Hoffnung, so alt wie deine Ängst.“ Lebe mit Schwung! Bild: © tunedin - Fotolia Was beide Geschlechter gemein gemeinsam haben, ist die Tatsache, dass sie ÄLTER werden. Ein in der Wertung unserer Gesellschaft wenig erstrebenswerter Zustand. Zwar möchte jeder alt werden, aber niemand alt sein. Und die Suche nach dem Jungbrunnen, der uns Gesundheit und Schönheit verspricht, ist nicht immer so einfach. Ist es wirklich erstrebenswert sich die Jugend zu erhalten? Oder ist das reife Alter nicht vielleicht sogar die schönere Zeit des Lebens? Ob wir uns in dieser Zeit gut fühlen, hängt davon ab, mit welcher Sichtweise wir sie betrachten. Nehmen wir doch schmunzelnd das Altern an und sind dankbar für die freie Zeit unseres Lebens. Natürlich gibt es auch Mittel und Wege, die Lebensqualität im Alter zu unterstützen. Für beide Geschlechter gilt: Eine regelmäßige Entgiftung entlastet des Stoffwechsel und bringt wieder mehr Vitalität. Voraussetzung zur Anwendung ist allerdings eine reichliche Flüssigkeitszufuhr! 30 ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht täglich wären dabei ideal. Zu wenig Wasser führt dazu, dass Giftstoffe zwar gelöst, aber nicht ausreichend ausgeleitet werden. Das Wohlbefinden der reifen Frau wird gefördert durch Phytoöstrogene. Die eigene Östrogen-Produktion wird mit zunehmendem Alter eingeschränkt, und so können pflanzliche, östrogenähnlich wirkende Mittel wieder ein wenig jugendliche Frische aufkommen lassen. Reich an Phytoöstrogenen sind Pflanzen mit viel Samenbildung, z. B. Vollkorngetreide, Mohn, Sesam, Leinsamen etc. Den höchsten Gehalt an Phytoöstrogenen finden wir im Granatapfelkernöl, das in Form von Kapseln eingenommen werden kann. Das Wohlbefinden des reifen Mannes kann gefördert werden mit Gewürzen und Kräutern, welche die männlichen Qualitäten stärken, wie z. B. Ingwer, Dill, Safran, Lorbeer, Pfeffer, Sellerie oder Zimt. In der Homöopathie unterstützt Nux vomica, Lycopodium und Conium das Alter. Meteoreisen Globuli wirken gut bei Rekonvaleszenz und Erschöpfung. Mittel für die Prostata, nach individueller Absprache, bringen ebenfalls mehr Lebensqualität. Alterungsprozesse können durch gezielte Einnahme von Medikamenten verzögert wer- 11

[close]

p. 12

Weihnachtsgeschichte Plätzchenduft im ganzen Haus Wieder diese dunkle Jahreszeit. Wieder Dezember. Wieder diese langen Nächte und kurzen Tage. Und wieder die Familie, die quengelt, ich soll Plätzchen backen. „Nein!“ sage ich dieses Mal entschieden. „Ich backe in diesem Jahr keine Plätzchen. Mann und Sohn gucken mich an, als ob ich ihnen soeben mitgeteilt hätte, dass ich beabsichtige, nach Timbuktu auszuwandern. Alles, nur das nicht. Sie flehen. Sie nölen. Sie schimpfen. Und ich argumentiere damit, dass es keinen Spaß macht, viele Stunden in der Küche zuzubringen, nochmals Stunden mit deren Reinigung beschäftigt zu sein, die Produkte meiner Schweiß treibenden Arbeit sich noch am Backtag bis auf die Hälfte dezimieren zu sehen, um dann festzustellen, dass anschließend niemand mehr von den Keksen isst. Nicht nur nicht im Dezember, nein auch am Fest selbst wird alles Mögliche gegessen und genascht, nicht aber Mutters Kekse. Ich schlug vor, in eine gute Konditorei zu gehen und ein paar von diesen wunderbaren Keksen zu kaufen, die so schön aussehen, wie ich es niemals hinkriegen würde. Aber sie schüttelten beiden heftig die Köpfe und argumentierten: „Aber das riecht doch so schön im ganzen Haus.“ Okay, da hatten sie ja nun Recht. Trotzdem habe ich keine Lust, Kekse für den Mülleimer zu produzieren. Basta! Im letzten Jahr hatte ich logisch überlegt und nur noch die Hälfte Kekse gebacken. In der Hoffnung, dass dann alle an einem Tag aufgegessen würden. Aber die Rechnung ging nicht auf. 1. hatte ich fast genau so viel Arbeit, weil es der verschmutzten Küche egal ist, ob zehn oder fünf Bleche gebacken wurden und 2. haben sie von der Hälfte eben wieder nur die Hälfte gegessen. Ob sie es unverschämt gefunden hätten, alles auf einmal zu essen, oder ob ausgerechnet im letzten November ihr Keksappetit nur halb so groß war, bleibt unbekannt. Mein Entschluss stand fester den je: In diesem Jahr keine Kekse. Nun waren meine beiden Süßen nicht gewillt, auf selbst gebackene Weihnachtssüßigkeiten zu verzichten. Und weil Muttern dieses Mal nicht als Produzentin zur Verfügung stand passierte, was passieren musste. Die beiden wälzten Backbücher, kauften Frauenzeitschriften mit Plätzchenrezepten und bereiteten sich akribisch auf den großen Backtag vor. Wenn eine Frau kocht oder backt, geht sie in die Küche, schmeißt Ofen und Herd in Gang und legt los. Männer jedoch planen alles bis in die kleinste Kleinigkeit. Sie lasen die Rezepte, murmelten was von Kouvertüre, Petit Fours und viele andere leckere Ausdrücke. Ich schmunzelte, denn ich konnte mir nicht vorstellen, dass sie das hinkriegen würden. Meine Kekse, die ich immer genau nach Anweisung backte, sahen nie so umwerfend toll aus, wie sie in den Zeitschriften oder Backbüchern abgebildet waren. Aber die beiden hatten – so schien es – den Anspruch, es besser zu machen als ich. Ich gebe zu, dass ich ein bisschen in meinem hausfraulichen Stolz gekränkt war. Und ein bisschen juckte es mich doch, ihnen zu zeigen, wer hier besser backen konnte. Doch ein Zurück gab es nun nicht mehr für mich. Zu viel hatte ich daran gesetzt, mein Ziel zu erreichen. Um nicht in irgendeine Versuchung zu kommen, in den nachmittäglichen Backvorgang einzugreifen, verzog ich mich für einige Stunden. Ja, es stimmt, ich war sehr neugierig, als ich nach Hause kam. Was dort dekorativ in einer Schale angerichtet war, verschlug mir den 12

[close]

p. 13

Quarkstollen mit Mandeln Zutaten: 500 g Mehl 1 Pck. Backpulver 200 g Zucker 1/2 TL Vanille, gemahlen, oder 2 Pck. Vanillezucker 1 Msp. Salz Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen und eine Mulde machen. In der Mulde Zucker, Eier, Vanille, Quark, Zitronensaft und Salz mit etwas Mehl verrühren. Die Butter oder Margarine in Stückchen darauf geben, die Mandeln hinzufügen und alles zu einem Teig kneten. Den Teig 30 min. kalt stellen. Den Ofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. 2 250 g 1/2 125 g 100 g 50 g Ei(er) Magerquark Zitrone(n), Saft davon Butter oder Margarine Mandelstifte Butter, für die Glasur Puderzucker Atem. Vanillekipferl mit Puderzucker, Zimtsterne mit rosa Verzierungen und vieles mehr. „Alle Achtung!“ Das Kompliment meinte ich wirklich ernst. Erst am Abend im Bett fiel mir auf, dass etwas gefehlt hatte. Der Duft. Genau! Der Plätzchenduft im ganzen Haus. (von Rita Fehling) Quelle: http://www.weihnachtsstadt.de/geschichten Den Teig zu einem Rechteck ausrollen, ca. 30 cm lang und nicht zu dünn. Eine Seite überschlagen und einen gleichmäßigen Stollen formen. Dann 1 Stunde goldbraun backen, ggf. schon etwas eher aus dem Ofen nehmen. Kurz abkühlen lassen, bevor man den Stollen mit geschmolzener Butter einstreicht und mit Puderzucker bestäubt. Quelle: www.chefkoch.de Wir wünschen eine schöne Adventszeit! Frische Christbäume ab dem 1. Advent! Und hier blühen Sie auf. Münchener Straße 42 · 86807 Buchloe Tel. 08241/9971131 · www.gartencenter-gilg.de 13

[close]

p. 14

Auf den PUNKT gebracht. Buchloe und der Christkindlmarkt oder ein Gedicht Jedes Jahr zur selben Zeit schaut´s Christkind hier herunter und sieht die Menschen weit und breit treiben´s immer bunter. Wo´s früher noch besinnlich war mit Kerzerl am Balkon, steht jetzt ne Apres-Ski Schneebar mit Glühwein-Infusion. Auch beim Christkindlmarkt strengt man sich kräftig an. Da karrte man im letzten Jahr ein Karussel heran. Die Kinder fanden das famos und hatten mehr als recht. Als Mama mit dem Kind am Schoß, wurd mir davon bald schlecht. So sucht ich mir dann ein Getränk und etwas für den Magen. Über die zu große Auswahl, kann man hier ja nicht klagen. Wenn man dann was kaufen will, dann fragt man sich schon was, gibt´s Geld dann an das rote Kreuz und holt sich noch a Tass. Und auch das Ambiente ist, wenn man es genau nimmt, nicht ganz so festlich, sondern eher nüchtern abgestimmt. Doch nach der vierten Tasse von dem heißen Jagertee, wird´s dann im VfL-Zelt irgendwie dann doch ganz schee. Dann denkt man so still bei sich, im Halse einen Kloß, ohne den Gewerbeverein, da wär hier gar nichts los. Gerne dürfen Sie mir hierzu Ihre Meinung schreiben. Ich freue mich auf Ihre Weihnachtspost unter kolumne@buchstaeblich.net PS: Und eines noch: Per E-mail schrieb mich das Christkind an. Es hätte noch zwei Strophen. Die füge ich noch dran. Ihm wird´s nicht nur ums Geld gehn, spinnt man sich weiter zam Bedenkt, wenn jetzt vermehrt und ist nach Tasse Nummer zehn, der Krisengipfel tagt, dann froh, dass wir ihn ham. die heilige Familie wurde damals auch verjagt. Der Markt ist aus, wir gehen heim und wären noch geblieben. Drum rat ich Euch zu Ich bleib dabei, die Buchloer Weihnachten, an sich sind schnell zufrieden. zu diesem heiligen Feste, wenn Ihr auch an die andern Anne Nym, 32, Buchloe denkt, ist´s für alle das Beste. Christkind, 2015, Himmel 14 von Anne Nym

[close]

p. 15

Unterhaltung 15 Quelle: © www.die-persoenliche-note.de

[close]

Comments

no comments yet