Klz_48

 

Embed or link this publication

Description

KreuzlingerZeitung

Popular Pages


p. 1

KreuzlingerZeitung Auflage: 23 500 Exemplare A s – nt 12 e e dv it Se r be u za 15 27.11. 2015 Nr. 48 AMTLICHES PUBLIKATIONSORGAN VON KREUZLINGEN/TÄGERWILEN/LENGWIL/KEMMENTAL INHALT Aus alt mach neu Das Haus «Grünau» am Kreuzlinger Helvetiaplatz soll renoviert werden. Bauherr und Architekt Markus Amstutz will die gewerbliche Nutzung als Restaurant aufgeben und stattdessen eine moderne Stadtwohnung über vier Etagen errichten. Das Baugesuch liegt derzeit auf. Seite 3 Ja zur Steuersenkung Die Katholische Kirchgemeinde zeigt sich weiterhin gespalten. Dies schlug sich zum ersten Mal auch in Abstimmungsergebnissen nieder. Nur knapp genehmigten die Kirchbürger die Anträge der Kirchenvorsteherschaft. Am ehesten war man sich bei den Steuern einig. Seite 5 Mit Hand und Fuss Kampfsport, allem voran Karate, boomt in unserer Region. Erneut haben die Kreuzlinger Karatecenter Kern und Kabashi Spitzenergebnisse an einer Schweizermeisterschaft erzielt. Ein Ermatinger Kickboxer holte gar einen World Cup Titel. Mehr im Sport auf Seite 7 Advent Advent, ein Lichtlein brennt Am Sonntag ist 1. Advent! Eindrücklich zeigt sich das an den vielen Weihnachtsmärkten und Adventsausstellungen, welche in der Region geboten werden. Ein besonderes Konzept unter diesen ist die «Galaxia», welche heute Abend um 18 Uhr im Planetarium Kreuzlingen öffnet. Dazu gibt es Sondervorführungen für die ganze Familie und bei der Adventsausstellung selbst gemachtes Handwerk zu bestaunen und kaufen. Seite 4 ng sssenku fu r e u e t S und zur et 2016 g d u B zum mu Abstim ng Steuern senken - Immer eine Idee besser ERAkreuzlingen.ch Ralf Scherer Inhaber Stadthaus versenken ? 16nein udget20 b / m o .c cebook www.fa Die StadtPartei 071 671 24 54 Starten Sie sicher in den Winter.        0         #$ "$% &' ( ) *+,- & Garage Kern AG Hauptstrasse 176, 8272 Ermatingen Telefon 071 664 11 88 www.kerngarage.stopgo.ch   !! "   &.'.%/.0$     immokanzlei® AG immokanzlei® AG GZA/AZA 8280 Kreuzlingen

[close]

p. 2

2 Anzeigen NEUE DEUTSCHKURSE Noch 3 Plätze frei ab 2.12. • A1.1 Die + Mi + Frei früh / abends • A2 Mo + Do 17.00 bis 18.30 Uhr • B1.1 Mi + Frei 14.00 bis 16.45 Uhr KreuzlingerZeitung Nr. 48 27. November 2015 ab Fr. 20.– pro Lektion Montags bis samstags Einzelunterricht möglich. Nils Althaus «Apfänt, Apfänt!» Gesucht per sofort oder nach Vereinbarung Jetzt anmelden! Diplom-Päd. Silke Heit 071 672 48 52 076 419 48 52 www.deutschkurse-am-see.ch Sa. 05. Dezember 2015 20.00 Uhr Musik-Kabarett Bar-Mitarbeitende/r www.hotel-kreuzlingen.ch ca. 50% Hauptstrasse 55a . Kreuzlingen Vorverkauf: www.theaterandergrenze.ch De Chrüzlinger «Samichlaus» chunnt scho bald. Jetzt ameldä! Hausbesuche in Familien: Persönliche Anmeldung durch die Eltern bei folgenden Einschreibestellen bis spätestens Mittwoch, 2. Dez. 2015, 17.30 Uhr: Hörcenter Neuroth AG, Hauptstrasse 68, Kreuzlingen  Coiffeur Liotta, Bergstrasse 3, Kreuzlingen  Hundesalon Esprit, Bernrainstrasse 3, Kreuzlingen-Emmishofen  Bäckerei-Conditorei Bürgin, Hirschenplatz, Kreuzlingen  Blumenecke zur Post, Olivia Graf, Romanshornerstrasse 80, Kreuzlingen-Kurzrickenbach  Drogerie Hohl, Hauptstrasse 28, Ermatingen. DANKE für die Unterstützung bei den Betriebstagen! Die Sekundarschule Kreuzlingen bedankt sich bei den folgenden Firmen für die gelungene Durchführung der Betriebstage 2015: Abendfrieden, Wohnen & Pflege; ALDI Suisse AG; AMAG Automobilund Motoren AG; B&L Schlauri AG; BERNINA International AG; Bodan AG, Druckerei und Verlag; Brunnert-Grimm AG; Ceposa AG; Credit Suisse AG; Ekkharthof; Elektro Arber AG; Elektro Seitz AG; Füllemann Ofenbau & Plattenbeläge AG; GDELS Mowag; Hairstylist Pierre AG; HTC Zahnklinik; immokanzlei AG; IPG Keller AG; Kleintierpraxis BoeschBay AG; Kocherhans AG; Kunststoff-Packungen AG; NEUWEILER AG; Perlavita AG Neutal; Planimpuls AG Bauingenieure; Post CH AG; Psychiatrische Dienste Thurgau; Raschle Holzbau AG; Rutishauser Weinkellerei AG; Kantonsspital Münsterlingen; Spitex Region Kreuzlingen; Stadtverwaltung Kreuzlingen; Stiftung Friedheim Weinfelden; Stiftung Mansio; STRABAG AG; Strähl Käse AG; STUTZ AG Frauenfeld; UBS AG; Verein Besmerhuus; Weihrich Informatik GmbH; Werner Meister AG; Wohn- und Beschäftigungsstätte Lindenweg; Wohn- und Pflegeheim Schloss Berg; Zahn+Co AG Wir freuen uns, wenn nächstes Jahr weitere Firmen dabei sind. Ein herzlicher Dank geht auch an unsere Partner: Grundbeitrag pro Familie Fr. 25.–, inkl. 1 Säckli, jedes weitere Säckli Fr. 7.– Freitag, Samstag, Sonntag, Montag, Unkostenbeitrag für Hausbesuche: Die Hausbesuche finden an folgenden Tagen statt: 4. Dezember 2015 5. Dezember 2015 6. Dezember 2015 7. Dezember 2015 ab 18.30 Uhr ab 18.30 Uhr ab 18.00 Uhr ab 18.00 Uhr Kreuzlingen-Ost Kreuzlingen-West Kreuzlingen-Zentrum Ermatingen & Umgebung Familie Jörg Buob, Telefon (ab 18.00 Uhr) 071 672 37 51 oder E-Mail: joerg.buob@hispeed.ch Schmutzli: Wir suchen Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse als Schmutzli. Auskunft und Anmeldung bei Familie W. Jlg, Tel 071 672 74 51 Chlausbüro: Tel. 071 670 13 39, 2.12. bis 7.12. von 17.00 h bis 20.00 h www.chlaus.ch Kostümvermietung (Reservationen): KLAUSENGESELLSCHAFT KREUZLINGEN KREUZLINGEN E-Mail: chlaus.kreuzlingen@bluewin.ch Restaurant Eumel Konstanz Im Eumele gibt es die feinsten Nudele und Salate. Ausserdem feinste Börek und türkische Pide. Ab 17 Uhr geöffnet. /|ZHQVWUDVVH .UHX]OLQJHQ Hüetlinstrasse 23 Telefon 0049/7531 2 24 47 (Dienstag Ruhetag) Hauptzoll, zweite Strasse rechts, 100 Meter auf der rechten Seite Jetzt wird’s kalt - Zeit für schicke und warme Winterjacken, Pullover, Shirts & Blusen 071 672 55 50 www.pizza-toni.ch Pizza-Aktion: Öffnungszeiten: Alle Pizzen nur 9.90 Fr. bei Abholung und 13 Fr. bei Lieferung! 17.30 bis 22.00 Uhr 17.30 bis 23.00 Uhr 17.30 bis 21.00 Uhr    gIIQXQJV]HLWHQ'L 'RELV 0L )UELVXQGELV 6DELV8KU7HOHIRQ Montag–Donnerstag Freitag– Samstag Sonntag Mittags ist geschlossen! Hauptstrasse 64, Kreuzlingen

[close]

p. 3

KreuzlingerZeitung Nr. 48 27. November 2015 DRITTE SEITE 3 Wohnen statt wirten Kreuzlingen. Ein Haus sticht aus dem Kreuzlinger Boulevard heraus wie kein anderes, allerdings im negativen Sinn. Die Rede ist vom ehemaligen «Restaurant Grünau» am Helvetiaplatz. Hier fällt sofort das alte, verlassene und heruntergekommene Gebäude mit schäbiger Fassade ins Auge – bislang kein Aushängeschild für die Kreuzlinger Geschäftsmeile. Eine schöne Stadtwohnung Aus dem bisherigen Unterstand soll ein Empfangsraum werden. Bild: tm Neues Entrée fürs Haus Sallmann Kreuzlingen. Das Haus Sallmann gehört zu den schönsten und wertvollsten Gebäuden in Kreuzlingen und ist nicht umsonst im Eigentum der Stadt. Und das soll es auch bleiben: «Die Stadt wird das Haus sicher nie verkaufen», sagt Ruedi Wolfender, Leiter Departement Gesellschaft, das unter anderem auch für die städtischen Liegenschaften zuständig ist. Das denkmalgeschützte Gebäude steht auch beim Bau eines neuen Stadthauses nicht zur Diskussion. Bis es soweit sein könnte, vergehen sicher noch vier bis fünf Jahre. Beim Departement Soziales, das im Haus Sallmann untergebracht ist, drängt allerdings die Zeit, denn die Lage sei laut Wolfender prekär. Ein erhöhtes Kundenaufkommen erfordere eine räumliche Umorganisation und die Schaffung einer zentralen Anlaufstelle. Diese soll im bisherigen Unterstand des Hinterhauses entstehen. Entsprechende Pläne wurden zusammen mit dem Denkmalschutz entwickelt und liegen noch bis zum 14. Dezember öffentlich aus. Mit einer Verglasung der massiven Eichenpfosten soll ein zusätzlicher Raum als Entrée geschaffen werden. Hier wird abgeklärt, wo die Besucher hingehen – zum gesetzlichen Betreuungsdienst neu im zweiten Obergeschoss oder zur Sozialhilfe neu im ersten. «Wir wollen diese Bereiche künftig sauber voneinander trennen und auch eine gewisse Diskretion ermöglichen», erklärt Wolfender, weshalb die bauliche Massnahme noch vor der Entscheidung zum Stadthaus erfolgen soll. Die Kosten für den gesamten Umbau beziffert er auf rund 280000 Franken. Diese Investitionen seien auch für einen möglichen Nachmieter von hohem Nutzen. Durch den Auszug des Grundbuchamtes (wir berichteten) sind zwei Büros im Ober- und zwei im Erdgeschoss frei geworden, Raum, der von den Sozialen Diensten sofort in Beschlag genommen wurde. So sind die zuständige Stadträtin Barbara Kern und der Departementsleiter Mirco Bassetto bereits vom Dach- ins Erdgeschoss umgezogen. T. Martens Doch das soll sich jetzt nach vielen Jahren ändern. Architekt Markus Amstutz aus Neuwilen mit Büro in Kreuzlingen plant als Bauherr das Gebäude für rund 800000 Franken vollumfänglich zu sanieren. «Die damalige gewerbliche Nutzung im Erdgeschoss wird aufgehoben, künftig sollen die sanierten Räume als Wohnraum dienen, eine grosszügige Stadtwohnung ist angedacht», so Amstutz in seinem Baubeschrieb, der dem aktuellen Baugesuch (öffentliche Auflage bis zum 14. Dezember), beiliegt. Auf Anfrage wollte sich Amstutz noch nicht zu seinem Vorhaben äussern, lässt aber im Baubeschrieb wissen, dass das Erscheinungsbild mit der Fensterstruktur, dem Schriftzug «Restaurant Grünau» und der Dachform mit den kleinen Dachhäuschen bestehen bleiben soll. Auch das verzierte schmiedeeiserne Dachterrassengeländer will Amstutz erhalten und mit einem schlichten Aufsatz lediglich für Absturzsicherheit sorgen. Für die neue Nutzung sollen die beiden Eingangstüren zur Hauptstrasse hin aufgehoben und die zwei erdgeschossigen Fenster an der Nordseite zu Fenstertüren umgebaut werden. Im ungenutzten «WC-Haus»Anbau will Amstutz einen Lift unterbringen, der neben einer Treppe die vier Wohngeschosse erschliessen soll. Um dem Bedürfnis nach einem priva- Das Haus «Grünau soll renoviert werBild: Thomas Martens den. ten Aussenraum gerecht zu werden, soll die Dachterrasse genutzt und mit einem leichten Aufbau ergänzt werden. Entsprechende Visiere stehen bereits. Stadtrat ist voll des Lobes Architekt Amstutz verfügt über reichlich Erfahrung bei der Sanierung von alten Gebäuden. So wirkte er unter anderem kürzlich bei der Restaurierung des Altbaus vom Museum Rosenegg mit. «Der Stadtrat freut sich immer, wenn Private ihre alten Liegenschaften sanieren und – wie in diesem Fall – die wertvolle historische Substanz erhalten», so Stadtpräsident Andreas Netzle auf Anfrage. Die «Grünau» sei ein städtebaulich bedeutendes Gebäude an der Kreuzlinger Hauptstrasse, markiert es doch den nördlichen Eingang zum Boulevard. Netzle sieht in Mitbesitzer und Architekt Markus Amstutz einen «Garant dafür, dass die Renovation des alten Gebäudes fachgerecht und qualitätsvoll erfolgt». tm Anzeige festtagsgerichte zu christlichen preisen schweizer freilandgeflügel ribelmais-güggel ribelmais-poularden truthähne gänse enten rbestellen bitte vo bis 12.12.2015 weine einkaufs- balsamico geschenkgutscheine destillate körbe fondue chinoise tischgrillplatten frisch, handgeschnitten, auf platte angerichtet mehr vom meer... riesencrevetten langustenschwänze hummerschwänze jakobsmuscheln jacqueline & klemenz somm langhaldenstrasse 45 8280 kreuzlingen verkauf@schrofen.ch angebotsliste unter www.schrofen.ch rind kalb poulet pro kg pro kg pro kg 64.–– 84.–– 44.–– llen bitte vorbeste 93 63 8 68 071

[close]

p. 4

4 KREUZLINGEN KreuzlingerZeitung Nr. 48 27. November 2015 Finanzkolumne der Raiffeisenbank Tägerwilen Galaktische Adventsausstellung Nach den erfolgreichen ersten zwei Jahren, öffnet die Adventausstellung Galaxia auch im dritten Jahr wieder die Türen für ihre Besucher. Die Ausstellung findet vom Freitag, 27. November, bis Sonntag, 29. November, in den Räumlichkeiten des Planetariums statt. Thomas Gerwig Leiter Markt Leiter GS Kreuzlingen Starkes Leistungsbündel für Firmenkunden Die Raiffeisenbank Tägerwilen bietet KMU umfassende Beratung, massgeschneiderte Dienstleistungen und verständliche Produkte. Bei Bedarf steht ein starkes Netzwerk spezialisierter Partner zur Verfügung, mit Kompetenzen auch ausserhalb der klassischen Bankdienstleistungen. Nähe als Philosophie: Die Raiffeisenbank Tägerwilen verbindet mit zahlreichen Unternehmen in der Region eine enge, auf Vertrauen basierende Partnerschaft. Durch die regionale Verankerung ist sie am Puls der KMU-Wirtschaft, verfügt über umfangreiche Marktkenntnisse in verschiedenen Branchen und pflegt die persönliche Beziehung zu den Firmenkunden. Ausserdem ist die Raiffeisenbank Tägerwilen als Genossenschaftsbank selbst ein eigenständiges KMU. Sie spricht also dieselbe Sprache wie die Firmenkunden. Kompetenzen sinnvoll verknüpft Um die starke Marktposition im Firmenkundengeschäft weiter auszubauen, hat Raiffeisen schweizweit das Dienstleistungsangebot für KMU-Kunden in den letzten Jahren konsequent verbreitert und qualitativ vertieft. Neben einer kontinuierlichen Erweiterung der Beratungskompetenz wurde dieses Ziel auch durch den Aufbau von spezialisierten Unternehmen umgesetzt. Dazu gehören die Notenstein La Roche Privatbank AG (Vermögensverwaltung), die Vescore AG (Asset-Management für institutionelle Anbieter), die Vorsorge Partner AG (Unternehmensberatung und Steuern), die Business Broker AG (Plattform für den Verkaufsprozess), die Investnet AG (Plattform für Direktinvestitionen in KMU) sowie das Raiffeisen Unternehmerzentrum (RUZ / erste Anlaufstelle für KMU-Unternehmer). Jede dieser Gruppengesellschaften überzeugt auf ihrem Fachgebiet mit hochwertigen Dienstleistungen für KMU. Firmenkunden der Raiffeisenbank Tägerwilen erhalten dadurch Zugang zu allen Dienstleistungen aus einer Hand. Je nach Kundenbedürfnis werden die Angebote der einzelnen Anbieter miteinander verzahnt. Die Firmenkundenberater der RaiffeisenbankTägerwilen geben gerne weitere Auskünfte. www.raiffeisen.ch/taegerwilen Kreuzlingen. Gudi Büchi weiss, was eine gelungene Weihnachtsausstellung ausmacht. «Seit 25 Jahren organisiere ich solche im Thurgau, die vergangenen drei Jahre im Planetarium», so die Mitgründerin der Adventsausstellung Galaxia. Die Philosophie dahinter: «Alle Produkte sind selbst hergestellt, aber dennoch sollen sie für jeden erschwinglich sein.». Ausserdem werden die Aussteller jedes Jahr geändert. «So gibt es immer etwas neues zu entdecken!» Die perfekte Gelegenheit also, sich mit Weihnachtsgeschenken einzudecken oder das traute Heim weihnachtlich zu dekorieren. Die Organisatorinnen der Galaxia: Rominga Egle (v.l.), Gudi Büchi und Bilder: zvg Jacqueline Bühler-Büchi. Astronomie und Advent Zur Zusammenarbeit zwischen ihr und dem Planetarium ist es über die Tochter Jacqueline Bühler-Büchi ge- kommen, welche dort ehrenamtlich als Führerin arbeitet. «Die Ausstellung macht allen enorm Freude», schwärmt Büchi. Denn auch fürs Planetarium sei diese gute Werbung. Aus dem ganzen Thurgau reisen Besucher an, um die Eigenkreationen zu bestaunen. Deshalb bietet auch das Planetarium-Team einiges: Den ganzen Tag gibt’s verschiedene Vorführungen und ein Kinderprogramm. Eröffnung ist am Freitag, 18 Uhr. Weitere Infos zu Ausstellern und dem Programm unter avk.ch oder adventsausstellung-galaxia.ch. ek Auch selbstgemachte Kerzen mit Sternbildern werden verkauft. Modelle für den Advent Kreuzlingen. Die Adventsausstellung des Modelleisenbahn-Clubs Kreuzlingen steht dieses Jahr unter dem Motto: «Der Bahnbetrieb auf der Thurtalstrecke zwischen Winterthur und Romanshorn». Zu bestaunen gibt es sehr viele berühmte Züge. Z. B. dreht der Nostalgie-Orientexpress mit einer Dampflok seine Runden. Die Ausstellung ist an allen vier Adventsonntagen jeweils von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Das Klubhaus befindet sich an der Platanenallee zwischen der Bodenseearena und dem Kreuzlinger Hafen. Berthold Halves FEIER DER VIELFALT Mit der Initiierung von drei neuen IBH-Labs hat die Internationale Bodensee-Hochschule – der Verbund von 30 Hochschulen um den Bodensee – am Montagabend ihr 15-jähriges Bestehen im Dreispitz gefeiert. Vor Beginn des Festakts unterzeichneten Vertretende der Internationalen Bodensee Konferenz und Interreg eine Vereinbarung mit der IBH. Damit stellten sie über das Interreg-V-Programm «Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein» einen Förderbetrag von 6,2 Millionen Euro für die IBH-Labs zur Verfügung. Ein Lab widmet sich Fragen des demografischen und sozialen Wandels, beispielsweise der Migration. Mit Digitalisierung, Innovation und Wettbewerbsfähigkeit beschäftigt sich ein weiteres Lab. Beim dritten Lab geht es um den Bildungs- und Wissensraum Bodensee – hiermit soll auch dem Fachkräftemangel begegnet werden. eingesandt Ingrid Gmünder und Reto Bösiger leBild: zvg gen letzte Hand an.

[close]

p. 5

KreuzlingerZeitung Nr. 48 27. November 2015 KREUZLINGEN Kreuzlinger Jazz Nights @ SiX i m m e r d o n n e r s t a g s l i ve – f r e i e r E i n t r i t t 5 Die Wogen sind noch nicht geglättet An der Kirchgemeindeversammlung vom vergangenen Mittwochabend wehte der Kirchenvorsteherschaft enormer Gegenwind entgegen. Ganz knapp nur nahmen die Stimmberechtigten das Budget 2016 an. Auch den Planungskredit für die Sanierung des Priesterhauses Bernrain lehnten sie beinahe ab – weil ein Vertrag aus dem Jahre 1924 Fragen aufwirft. Kreuzlingen. Die «Causa Jehle» warf ihren Schatten auf die Versammlung – und sorgte für Rekordzahlen: 145 Stimmberechtigte waren ins Ulrichshaus gekommen. Obwohl der Stein des Anstosses selbst gar nicht vor Ort war. Pfarradministrator Alois weilte wegen eines Notfalls in der Familie nach Bern. Die Kirchenvorstehrschaft schlug vor, die Sanierung des Priesterhauses zu planen und parallel die Modalitäten des Vertrags mit den Redemptoristen zu klären. Ziel sei es, einen neuen Vertrag aufzusetzen, der den heutigen juristischen Anforderungen genügt. Vielen Kritikern ging dies zu schnell. Es sei sicherer, erst die Rechtslage in Ordnung zu bringen, bevor die Planung beginnt. Knackpunkt darin ist das Darlehen der Redemptoristen an die Kirchgemeinde, mit dem das 1929 erstellte Gebäude gebaut wurde. Bei einem Wegzug der betagten Seelsorger müsste die Kirchgemeinde dieses laut Vertrag zurückzahlen. Ob sich der Betrag allerdings am damaligen oder heutigen Verkaufswert des Hauses richtet, ist unklar. Dies zu klären, sei nicht pressant, argumentierte Kirchenpräsident Thomas Gisler: Weil 2016 polnische Patres die Tradition der Redemptoristen auf Bernrain fortführen, sei mit dem Fall der Fälle sowieso nicht zu rechnen. w w w . h o t e l s i x . c h Juristisch bedenklich Ob und wieweit es in der Verantwortung der Remptoristen gelegen sei, das Haus instandzuhalten, welches sie all die Jahre umsonst benutzten, müsse ebenfalls geklärt werden, so die Kritiker. Da der Umbau auch eine Vermietung ermöglichen soll, fragten sie, in welche Taschen solche Einnahmen fliessen werden. Einfach zu viele offene Fragen, befand unter anderem CVP-Gemeinderat Thomas Dufner. «Würde mich ein Klient fragen, was er tun soll, müsste ich ihm raten, gegen den Kredit zu stimmen.» 74 Stimmberechtigte befürworteten schliesslich einen Planungskredit in Höhe von 80 000 Franken, während 69 dagegen waren. Die Katholische Kirchgemeinde hat einen neuen Kirchenpfleger: Cornelia Bild: sb Helg übergibt das Zepter an Simon Tobler aus Kreuzlingen. Zu reden gab auch das Budget. In der Kritik standen unter anderem die hohen Personalkosten. Sie seien, so argumentierte ein Kirchbürger, durch Aushilfstätigkeiten verursacht, welche nötig seien, da Alois Jehle desöfteren in Rom weile. Dort gehe der Pfarradministrator einer Tätigkeit zusätzlich zur Vollzeitstelle in Kreuzlingen nach. Präsident Gisler befand, es sei das Recht des Pfarrers, in der Freizeit zu tun, was ihm beliebt. Das Budget wurde mit 72 Ja- gegenüber 61 Neinstimmen angenommen. Weitere Ergebnisse: Die Steuern wurden um ein auf 16 Prozent gesenkt (neuer Rückschlag: 5415 Franken). Gewählt wurden drei neue Mitglieder für’s Wahlbüro: Damian Rusch, Silvan Wyss und Marianne Dasch. Neuer Kirchenpfleger ist der 29jährige Betriebswirtschafter Simon Tobler aus Kreuzlingen. Er ist damit automatisch Mitglied der Kirchenvorsteherschaft. Der entsprechende Antrag eines Kirchbürgers wurde angenommen. Schliesslich gab’s noch Zahlen zu den Kirchenaustritten: In St. Stefan treten mehr Menschen aus als in St. Ulrich (2014: 48). Mit 43 sind es aber im vergangenen Jahr in St. Ulrich mehr als doppelt so viele gewesen wie noch im 2012. Stefan Böker Anzeige KOMMENTAR Das Budget der Katholischen Kirchgemeinde ist kein Thema, das in der jüngeren Vergangenheit für Diskussionen sorgte. Einstimmig oder zumindest grossmehrheitlich wurde es meist durchgewunken. Das hat sich nun geändert; eine Gemeindeversammlung mit derartiger Opposition gibt es selten zu erleben. Legitim erschien diese etwa, wenn es um den Vertrag mit den Redemptoristen ging. Da muss schnell rechtliche Klarheit her, das bestätigten auch anwesende Juristen. An anderer Stelle wurde klar: Der Vorsteherschaft sollte ein Denkzettel verpasst werden. Vielleicht zu Recht? Keineswegs souverän wirkten die Verantwortlichen bei Fragen, die auf Pfarrer Jehles Engagement in Rom abzielten. Werden dadurch die Kosten für Aushilfen in die Höhe getrieben? Hierauf die Antwort schuldig zu bleiben, verstärkt nur das Misstrauen, das augenscheinlich in der Gemeinde herrscht. Die Versammlung zeigte, wie stark das Vertrauen eines grossen, aktiven Teils der Kirchbürger durch den «Kirchenstreit» beschädigt wurde. Die Kirchenvorsteherschaft tut gut daran, sich trotz Gegenwind weiter dialogbereit zu zeigen. S. Böker Massive Esstische in allen Größen! Tischlein Deck Dich! bis 30. Nov. Polster-Spezialhaus Esstisch ab 90 x 190 cm in Eiche R Aktion E 997.– Sitzvergnügen garantiert KONSTANZ Line-Eid-Strasse 7 Konstanz / Stromeyersdorf Tel. 0049 7531 99 45 41 www.sitdown-bodensee.de Vom Hauptzoll: Richtung Singen Europabrücke - 1. Abfahrt links dann wieder links Massive Esstische mit Bio-Oberfläche in Eiche - Kernbuche - Nussbaum Stühle als Freischwinger oder 4 Fuß Der große Spezialist für Sitz- und Polstermöbel Durchgehend geöffnet: Mo – Fr.: 10 – 19.00 · Sa: 10 – 17 Uhr

[close]

p. 6

6 Anzeigen KreuzlingerZeitung Nr. 48 27. November 2015 ( ##'( $   $ ! $$&$%( &%('(##("(" %! % Jetzt mit Weihnachtsaktion Währungsrabatt  (&& #'''(! &&&($%(""''% jetzt Fr. 2800.– Musikschule kreuzlingen zentruM für Musik und tAnz nationalstrasse 1 • Postfach 1740 • ch-8280 kreuzlingen Elggermanne-Adventskonzert im Evangelischen Kirchengemeindehaus Freitag, den 4. Dezember 2015 19.00 Uhr Es musizieren Schülerinnen und Schüler der Musikschule Kreuzlingen auf Harfe, Gitarre, Klavier und Streichinstrumenten Eintritt frei, Kollekte Tel: 071 672 84 84 www.m-s-k.ch Napoleonmuseum Thurgau Die Stadtverwaltung sorgt mit rund 210 Mitarbeitenden dafür, dass die Bürger/-innen in Kreuzlingen einen erstklassigen Service erhalten und sich hier wohl fühlen. Für die allgemeine Reinigung und Kontrolle von städtischen Einrichtungen und Anlagen suchen wir per 1. März 2016 oder nach Vereinbarung eine/-n Arbeiter/-in Werkhof (Handreinigung) 100 % Sie sind für folgende Hauptaufgaben zuständig: _ Handreinigung von Strassen, Trottoirs und öffentlichen Plätzen _ Reinigung der öffentlichen Toilettenanlagen _ Mithilfe im Winterdienst _ Diverse Einsätze bei Veranstaltungen und Papiersammlungen Sie haben Berufserfahrung in einer handwerklichen Tätigkeit, sind körperlich fit und arbeiten gerne bei jeder Witterung im Freien. Zudem führen Sie Ihre Aufgaben selbständig, zuverlässig und effizient aus. Wir legen grossen Wert auf Teamfähigkeit und ein freundliches Auftreten gegenüber der Bevölkerung. Ein Führerschein der Kategorie B sowie ein Wohnsitz in Kreuzlingen oder einer direkt angrenzenden Gemeinde sind erwünscht. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis am 15. Dezember 2015 an die Stadtverwaltung Kreuzlingen, Personaldienst, Postfach, 8280 Kreuzlingen oder an postmaster.personaldienst@kreuzlingen.ch. Weitere Auskünfte über die Stelle erhalten Sie bei Werner Stiefel, Leiter Werkhof, Tel. 071 688 10 35. 21. November – 23. Dezember 2015 Französische Weihnacht auf Schloss Arenenberg › Traditionell festliche Weihnachtsdekoration im ganzen Schloss › Französische Weihnachtsklassiker und ausgefallene Geschenke für Frankophile im Museumsshop Jeden Samstag 14 Uhr Themen- oder Märchenführungen ¹ Jeden Sonntag 10 – 13 Uhr Brunch im Bistro Louis Napoléon mit anschliessender Weindegustation ² 13.30 Uhr Kinderführungen in historischen Kleidern (nur nicht am 20.12.) ¹ 14 Uhr Sonderführung «Advent im Schloss» (am 20.12. bereits um 13 Uhr) 13 – 16 Uhr Kutschfahrten im stilechten Landauer ¹ Anmeldung Führungen: + 41 (0)58 345 74 10 oder reservation.nap@tg.ch ² Anmeldung Brunch: +41 (0)71 663 31 65 oder info@arenenberg.ch www.napoleonmuseum.ch

[close]

p. 7

KreuzlingerZeitung Nr. 48 27. November 2015 SPORT/EINGESANDT SPORT IN KÜRZE 7 Bild: zvg Grosse Klasse, Aleksi Revolutionäre Aufstellung. Bild: zvg Bild: zvg Erfolgreiches neues System Volleyball. Das Herren-Team I von Pallavolo Kreuzlingen ist zurück auf der Erfolgsbahn. Aufgrund eines ausgeklügelten Spielsystems konnten die Kreuzlinger zu Hause im Remisberg das Team aus Näfels mit 3:1 bezwingen. Die Kreuzlinger wendeten das revolutionäre 6-1 System in ihrem Spiel an. Kurz gesprochen übernimmt der Zuspieler die Libero-Position, womit er bei jeder Rotation fünf Anspielmöglichkeiten in Betracht ziehen kann. Der 3:1-Sieg war verdient. Pallavolo Kreuzlingen WORLD CUP SIEG FÜR CHAMPION Driton Shahsivari (links) kehrt mit Gold zurück. Der 20-jährige Sportler vertrat am vergangenen Wochenende an der Weltmeisterschaft «Bregenzer Open World Cup» in Österreich seine Kampfsportschule «Champion Kampfkunst & Fitness Ermatingen» mit grossem Erfolg. Für Driton war es der erste langersehnte Kampf auf seinem Weg als Kampfsportler. Bei der Veranstaltung nahmen über 400 Sportler aus zehn Ländern teil. In Ermatingen absolvierte Driton unter Leitung seines Trainers Chris Marx (rechts) eine dreimonatige, intensive Vorbereitung auf den Kampf. «Wir haben sehr hart für dieses Event trainiert und ich bin sehr stolz auf Driton, dass er unser Training so erfolgreich umsetzt. Er ist ein Ausnahmetalent mit sehr viel Ehrgeiz», lobt Marx. Driton Shahsivari ging in der Disziplin K1-Kickboxenfullcontact an den Start. Der Kampf wurde bereits in der ersten Runde erfolgreich für das «Champion Kampfkunst Team» entschieden. «Trotz der überragenden Leistung müssen wir uns für das nächste Jahr vorbereiten», blickt Marx voraus. Für den jungen Weltmeister stehen bereits weitere internationale Meisterschaften auf dem Programm. eingesandt Schwimmen – An der Schweizermeisterschaft auf der Kurzbahn in Lausanne konnte sich der Kreuzlinger Aleksi Schmid sehr gut in Szene setzen und insgesamt fünf Medaillen ergattern, darunter Silber über 200 Meter Freistil und 100 Meter Delfin. Spannende Spiele Eishockey – Kürzlich trafen sich die beiden U17-Nationalmannschaften Schweiz und Slowakei zu einem Eishockey-Turnier in der Bodensee-Arena. Das Patronat des Vereins «Freunde der Bodensee-Arena» machte es möglich. In drei spannenden Begegnungen massen sich die jungen Sportler. Ein Mal siegte die Schweizer Mannschaft in der regulären Spielzeit und zwei Mal die Slowaken jeweils im Penaltyschiessen nach der Verlängerung. Think Tank tagt öffentlich Kreuzlingen. Unter der Leitung des neuen Präsidenten Matthias Mölleney lädt der Think Tank Thurgau am 1. Dezember, 17 Uhr, in die Aula der Kantonsschule Kreuzlingen. Der vielschichtige Anlass soll die Neuausrichtung der Stiftung spiegeln. Im Rahmen der Stiftungsversammlung werden die Ergebnisse des alljährlichen Wissenschaftskongresses – er fand Anfang September in Stein am Rhein statt, Thema «Effizienz 2.0» – zusammengefasst und allgemein verständlich dargelegt. Ein engagierter Unternehmer hakt nach, klopft die Ergebnisse auf ihren konkreten Praxisnutzen ab. Im zweiten Teil gehts um den jungen Frauenfelder Maturand Jann Kessler und seinen Film «Multiple Schicksale». Dieser behandelt den Leidensweg seiner Mutter, die an einer schweren Form Multipler Sklerose erkrankte. einges. Arzt geht in Berufung Kreuzlingen/Konstanz. Ein ehemaliger Chefarzt der Herzklinik Kreuzlingen/Konstanz zieht ein Urteil des Arbeitsgerichts Radolfzell weiter, das seine Klage abgewiesen hat. Der Mediziner hat im Zusammenhang mit einer Steuerforderung aus Deutschland gegen die Klink geklagt. Das deutsche Finanzamt will vom Herz-Chirurgen mehr als 230000 Euro Quellensteuer. Hintergrund ist, dass der deutsche Arzt nach eigener Aussage in Kreuzlingen angestellt war, aber zu 98 Prozent an der Klinik in Konstanz gearbeitet habe. Das Schweizer Gehalt habe er in der Schweiz voll versteuert, vom Arbeitgeber sei aber nie die nötige Quellensteuer nach Deutschland abgeführt worden. Der ehemalige Chefarzt sieht den Arbeitgeber in der Pflicht und sagt: «Ich muss dem doch vertrauen können, dass alles korrekt abläuft.» Weiterhin hängig ist das Verfahren um einen anderen ehemaligen Chefarzt am Kreuzlinger Bezirksgericht. Der Mediziner klagt gegen die Klinik, die Klinik gegen den Mediziner (wir berichteten). Beide Fälle wurden zusammengeführt, Anfang Januar geht es hierzu weiter. tm Das schlagfeste Team von Elson Kabashi (3.v.r.) war erfolgreich. Bild: zvg Gold für Kreuzlingen Karate. Die Kreuzlinger Karatekas kommen behängt mit Medaillen von der Schweizermeisterschaft in Liesthal zurück. Die Athleten von Elson Sport & Karate erkämpften sich an sechs Schweizermeister-Titel und 14 Podestplätze. Damit erreichten sie Platz 3 in der Gesamtwertung aller Karatevereine. Für das Karatecenter Reto Kern war Liesthal gar die erfolgreichste SKF-Schweizermeisterschaft aller Zeiten: Vier Schweizermeister-Titel bei sechs Podestplätzen konnten die Kern’schen Kämperinnen und Kämpfer für sich verbuchen. eingesandt Szene aus «Multiple Schicksale». Bild: zvg Auch Reto Kerns (m.) Schützlinge erkämpften sich Edelmetall. Bild: zvg

[close]

p. 8

8 Anzeigen KreuzlingerZeitung Nr. 48 27. November 2015 IM GRÜNEN, DORFNAH UND MOBIL Am Bahnhof «Tägerwilen Dorf» Rohbaubesichtigung «Dahlienfeld», Treffpunkt im Verkaufscontainer vor Ort. Samstag, 28. November 2015, 13.00 bis 15.00 Uhr NEUE PROJEKTE – Eigentumswohnungen, 3 1/2 bis 5 1/2 Zimmer (Nur noch wenige Wohnungen verfügbar!) Frank Schiltknecht freut sich auf Ihren Besuch! Mehr Infos finden Sie auf unserer Homepage dahlienfeld.haeberlinag.ch Geschäftshaus Ruet Fon +41 (0)52 762 70 70 info@haeberlinag.ch CH-8555 Müllheim Fax +41 (0)52 762 70 80 www.haeberlinag.ch Scherzingen «Vista» user Einfamilienhä Kreuzlingen rama» «Besmer Pano ngen nu Eigentumswoh !! Totaler Wahnsinn !! 10CAsNsjY0MDAx07UwMjU3MgcAC0DMnQ8AAAA= 10CFXKIQ7DMBAEwBedtbv2-ewcrMKigqrcpArO_1HVsIJhcxzpBbfH_nzvryTQug15KJKNJaqSY5YpJlwukBvFqF0z_r6B1QGs3zG4yRdl7NbGGmC5PucXGGq4FXIAAAA= 4- bis 5-Zi-Einfamilienhaus Von Kreuzlingen bis Schaffhausen suchen wir für unsere Kundin ein Haus im Bungalowstil an ruhiger Lage in Gehdistanz zur Infrastruktur. Keine Vermittlungskosten für Verkäufer! Tel. 071 626 51 51, www.fleischmann.ch Wir vermieten in … Kreuzlingen Burgstrasse 27 5.5-Zimmerwohnung, 1. OG per sofort oder n. V. Balkon, grosszügige Wohnfläche ruhige und gemütliche Atmosphäre Nähe ÖV, Kindergarten und Schule moderner Ausbau Garage / PP kann dazu gemietet werden Sep. Dusche und WC Mietzins CHF 1'925.00 inkl. Diese Woche aktuell: Auf alle ausgestellten Sofas diese Woche 20% ! Zu vermieten in Kreuzlingen Praxis oder Büro ruhig, sonnig, zentral wunderschöner Gartenblick gepflegtes Ambiente Praxis Mitbenutzung in wunderbarer Umgebung Fr 250, Fr 390, Fr 550 Diverse Gewerbe / Lager Gewerberaum, Lager, Atelier für Firma / Privat, ab 99 Fr schöne Büros 22 / 30 / 60 m2 071 672 10 23 info@bttc.ch Konstanzerstrasse 9 Kreuzlingen Öffnungszeiten: Do. 15–19 Uhr Fr. 15–18 Uhr Sa 12–16.30 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Reasco AG | Industrieplatz | 8212 Neuhausen am Rheinfall +41 52 674 62 05 | www.reasco.ch rasse Marktst en Kr eu zli ng WOHNEN IM XENTRUM DES GESCHEHENS Mietwohnungen «Marktstrasse» in Kreuzlingen ERSTBEZUG! ROHBAUBESICHTIGUNG Samstag, 28. November 2015, 11.00 bis 13.00 Uhr 2 1/2 und 3 1/2-Zimmer-Mietwohnungen Die Stadtwohnungen an top zentraler Ausgangslage beeindrucken durch optimale Platz- und Lichtverhältnisse und werden im Minergie-Standard erstellt. Andrea Wolff und Frank Schiltknecht freuen sich auf Ihren Besuch! Geschäftshaus Ruet CH-8555 Müllheim Fon +41 (0)52 762 70 70 Fax +41 (0)52 762 70 80 info@haeberlinag.ch www.haeberlinag.ch

[close]

p. 9

KreuzlingerZeitung Nr. 48 28. November SEITE DER STADT KREUZLINGEN PLAKATE AN LITFASSSÄULE 9 Offene Türen mit Adventsverkauf Heute Freitag, 27. November, von 9 bis 16 Uhr, öffnet die Werkstatt des Ressorts Arbeitsintegration seine Türen. An der Marktstrasse 6 erhalten Besucher und Besucherinnen Informationen über die verschiedenen Angebote und Förderungen. Zudem werden Produkte aus eigener Herstellung präsentiert, die beim Adventsverkauf erworben werden können. Anlässlich des 20-Jahr-Jubiläums laden die Verantwortlichen des Ressorts Arbeitsintegration der Stadt Kreuzlingen zum Tag der offenen Tür mit Adventsverkauf ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und die Besucher und Besucherinnen können bei Kaffee, Tee und kleinen kulinarischen Genüssen Fragen rund um das Dienstleistungsangebot stellen, die Werkstatt besichtigen, sich von den selbstgemachten Produkten begeistern lassen und diese preisgünstig kaufen. chen, Barbara Gnädinger und Stefan Luginbühl, freuen sich auf zahlreiche Interessierte. Arbeitsintegration Marktstrasse 6 Tel. 071 677 61 80 BUNDESRATSWAHL Am Mittwoch, 9. Dezember, wählt die Vereinigte Bundesversammlung die Mitglieder des Bundesrates sowie die Nachfolge von Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf. Im Rathaus an der Löwenstrasse 7, wird die Bundesratswahl live aus Bern übertragen. Das Rathaus steht für Interessierte bereits ab 7.45 Uhr offen. Ab 8 Uhr wird die Bundesratswahl auf einer Grossleinwand live übertragen. Für das leibliche Wohl ist mit Café und Gipfeli gesorgt. Kreative Geschenkideen Kreativität und Handarbeit benötigt Zeit, so wird mit der Herstellung der Adventsartikel bereits Monate vorher begonnen. Ein breites Angebot an attraktiven Geschenkideen für Gross und Klein stehen nun den Besucherinnen und Besuchern zur Auswahl. Bunt gehäkelte Decken, Jacken, warme Schals, Seifen, Taschen, kunstvoll umrandete Handtücher, dekorative Holzsterne und vieles mehr. Die Teilnehmenden sowie die Verantwortli- Veranstalter, insbesondere von kulturellen Anlässen, können Plakate oder Hinweise bis maximal A3-Format an der Litfasssäule beim Einkaufszentrum Coop Karussell anbringen lassen. Der Aushang erfolgt über die Stadt Kreuzlingen und ist kostenlos. Die Plakate müssen in den geraden Kalenderwochen, spätestens jedoch am Dienstagmorgen, am Informationsschalter im Stadthaus, Hauptstrasse 62, abgegeben werden. Der Aushang erfolgt dann jeweils donnerstags während 14 Tagen. Das selbständige Anbringen von Plakaten an der Säule sowie an anderen öffentlichen Stellen ist nicht erlaubt. Heute Freitag, 27. November, findet der Adventsverkauf mit kreativen Geschenkideen statt. Bild: zvg Altpapiersammlung durch TV Kreuzlingen Baugesuche Beim Stadtrat Kreuzlingen sind folgende Baugesuche eingegangen: am Samstag, 28. November 2015 ganzes Stadtgebiet. Wir bitten Sie, Papier und Karton getrennt gebündelt bis zum Sammelbeginn (spätestens 07.00 Uhr) auf den blauen Punkten bereit zu stellen. Es werden nur verschnürte Bündel entgegen genommen! Volle Tragtaschen, Kartonschachteln oder ähnliche Behälter sowie mit Abfällen durchmischte Bündel werden nicht mitgenommen. Grössere Papiermengen bitte melden: Tel. 079 549 91 96 Nächste Sammlung: 9. Januar 2016 Sie unterstützen die Kreuzlinger Vereine, indem Sie von der Papiersammlung Gebrauch machen. Die sammelnden Vereine werden von der Stadtverwaltung für ihren Aufwand finanziell entschädigt. Die Höhe der Entschädigung ist abhängig von der Sammelmenge. Für Papier- und Kartonwaren, welche im Regionalen Annahmezentrum RAZ abgegeben werden, erhalten die Vereine keinerlei Beiträge. Bauverwaltung ACHTUNG Änderung Grüngutabfuhr in den Wintermonaten Ab Dezember 2015 wird die Grüngutabfuhr wieder reduziert und findet an folgenden Daten statt: Kreuzlingen Süd (Mittwoch) Dezember: 2., 16., 2016: Januar: 6., 20., Februar: 3., 17., März: 2. Kreuzlingen Ost (Donnerstag) Dezember: 3., 17., 2016: Januar: 7., 21., Februar: 4., 18., März: 3. Kreuzlingen Nord (Freitag) Dezember: 4., 18., 2016: Januar: 8., 22., Februar: 5., 19., März: 4. Anschliessend wieder regulär - wöchentliche Sammlung Die Sammeldaten befinden sich ebenfalls auf den Abfallkalendern 2015 + 2016 und unter www.kreuzlingen.ch (Verwaltung – Bauverwaltung – Umwelt und Energie – Abfallwirtschaft/Entsorgung). Bauverwaltung Kreuzlingen 2015-0212 Erstellen Leuchtreklame, Hauptstrasse 54 avara immobilien AG, Zweibruggenmühlestrasse 18, 9014 St. Gallen 2015-0213 Um- und Anbau sowie Sanierung Wohnhaus, Erstellen Geräteschuppen, Blumenweg 7 Elayoubi Hassan + Susanne, Blumenweg 7, 8280 Kreuzlingen Die Pläne liegen vom 01. bis 21. Dezember 2015 bei der Bauverwaltung Kreuzlingen, Hauptstrasse 88, öffentlich zur Einsicht auf. Wer vom Bauvorhaben berührt ist und ein schutzwürdiges Interesse hat, kann während der Auflagefrist beim Stadtrat Kreuzlingen, Bauverwaltung, Hauptstrasse 88, 8280 Kreuzlingen 2, schriftlich und begründet Einsprache erheben. Der Aushang an der Litfasssäule Bild: zvg ist kostenlos. Jugendfeuerwehr Stützpunktregion Kreuzlingen Schlussübung Übung vom Samstag, 28. November Beginn Wo Thema 13.30 Uhr Feuerwehrdepot Rosenegg Einsatz von Gerätschaften der Feuerwehr Baubewilligungen erteilt (Woche 47) – keine Bauverwaltung Jugendfeuerwehr Kreuzlingen

[close]

p. 10

10 Anzeigen Kreuzlingen: Esslenstr. 35 in 3 Fam.Haus zu vermieten: Ab sofort oder nach Vereinbarung: Neue moderne, möbl., 68 qm Dach-Whg. mit Schwedenofen, Geschirrspüler, TV- und Internetanschluss, Miete inkl. Heizung, Wasser + Autoabstellplatz 980,– Fr. Anfrage unter 071-6711690 KreuzlingerZeitung Nr. 48 27. November 2015 MALERINNEN WELLNESS & GESUNDHEIT 7,7(/ $E1RYHPEHUIDKUHQZLUZLHGHULQV6ROHPDU QDFK Jeden Dienstag ins Solebad nach Bad Dürrheim, %DG'UUKHLP$EIDKUWHQ'LHQVWDJDE:lQJL Zustiege ab Weinfelden-Märstetten-Ermatingen:HLQIHOGHQ± (UPDWLQJHQ ELV.UHX]OLQJHQ Kreuzlingen. Fahrt mit Eintritt 48.-, 6er Abo 282.-! 0LWWZRFKDE)UDXHQIHOG :LQWHUWKXU 8QWHUWLWHO MESSEN & SPORT +HLGHOEHUJ  )U  =)'= *** BAUMA München 11.-17.4.16 täglich, 1 Tag 1UQEHUJ ± 5RWKHQEXUJREGHU7DXEHU oder mit Hotel im Zentrum, jetzt buchen! *** XQG)U =)'= 6WXWWJDUW     7,7(/ Ski-Weltcup Adelboden 9.1.16 ab Fr. 119.-HZHLOVRGHU7DJHP|JOLFK )U  =)'= $E1RYHPEHUIDKUHQZLUZLHGHULQV6ROHPDU QDFK Swissbau Basel 12.-16.1.16 DE täglich %DG'UUKHLP$EIDKUWHQ'LHQVWDJDE:lQJL 8QWHUWLWHO :HLQIHOGHQ ± (UPDWLQJHQ ELV.UHX]OLQJHQ %DVHO )U WEIHNACHTSMÄRKTE 0LWWZRFKDE)UDXHQIHOG (LQVLHGHOQ )U :LQWHUWKXU Mehrtagesreisen: 6WXWWJDUW 8QWHUWLWHO  Dresden mit Nürnberg Bayreuth )U +HLGHOEHUJ  )U &  =)'= 6.-9.12. Rothenburg o.d.T.-Ulm 5.-6.12. 0QFKHQ )U 1UQEHUJ± 5RWKHQEXUJREGHU7DXEHU 6WUDVERXUJ )U XQG)U =)'= Seeweihnacht Achensee-Innsbruck 11.-13.12. 6WXWWJDUW     7,7(/ 2 od. 3 Tage möglich: -HZHLOVRGHU7DJHP|JOLFK DE )U  =)'= :LUVWDUWHQVFKRQPLW6DLVRQ AUS LEIDENSCHAFT! E LL TE MER S HR M LE SO 16 AB 20 Malerarbeiten Renovationen (Innen & Aussen) Schimmelbeseitigung Tapezieren Vermietung von Bautrockner Farbberatung Farbdesignerin Inneneinrichtung Tel. 071 220 99 94 l mail@ihre-malerin.ch l www.ihre-malerin.ch Neue Angebote Dezember: Weihnachtsknobeleien Gedichte schreiben Januar: Elektrischer Strom Kreatives Schreiben Februar: Begabungen erkennen und fördern (Anlass) Nürnberg 11.-13.12. & 19.-20.12., 2 Tage 239.- ZF 2SHQLQJV 8QWHUWLWHO LP1RYHPEHU Strasbourg 11.-13.12., 2 6QRZ=RQH Tage 249.-ZF 4* 1RY6NL2SHQLQJ 3DUW\ %DVHO )U 1, 2 oder 3 Tage möglich: EHL3DUVHQQKWWH 'H]*UDWLV6NLWHVW (LQVLHGHOQ )U ()U-)U.)U0,77DJHVNDUWH Augsburg 4.-6.12., 2 Tage 159.- ZF, 1 Tag 55.6WXWWJDUW  'H]6NL2SHQLQJ )U Ulm 1.-6.12., 2 Tage 164.- (-. ZF 4*-Hotel, 1 Tag 52.0QFKHQ )U 6LOYHVWHUVWDGO *UD]'H] -DQ)U Stuttgart 27.-29.11./2.-7.12./11.-13.12., 4*+5* 6WUDVERXUJ )U LQNO7ULEQHQVLW]SO6WDGO6WDGWUXQGI*UD]XYP Hotels im Zentrum, 2 Tage 194.- ZF, 1 Tag 58.7,7(/ )OXVVNUHX]IDKUW DXIGHP5KHLQIU0HQVFKHQ München 27.-29.11./8.-9.12./11.-13.12./18.-20.12. :LUVWDUWHQVFKRQPLW6DLVRQ PLWKDQGLFDS  UROOVWXKOJlQJLJH 4*-Hotel im Zentrum, 2 Tage 199.- ZF, 1 Tag 58.2SHQLQJV LP1RYHPEHU .DELQHQ5HLVHXQG$XVIOJHLP5ROOVWXKOFDU 1RY6NL2SHQLQJ 6QRZ=RQH Innsbruck 10.-11.12., 2 Tage 215.- ZF, 13DUW\ Tag 58.9HUODQJHQ6LHELWWHXQVHUHQ'HWDLOSURVSHNW 'H]*UDWLV6NLWHVW EHL3DUVHQQKWWH 1 Tag: ()U-)U.)U0,77DJHVNDUWH Bremgarten 3./4./5.12., Fr. 39.'H]6NL2SHQLQJ (-. Einsiedeln 2.12., Fr. 39.- Basel 3.+10.12., Fr. 45.6LOYHVWHUVWDGO *UD]'H] -DQ)U Colmar 2./9./11./12./13./16./20.12., Fr. 53.LQNO7ULEQHQVLW]SO6WDGO6WDGWUXQGI*UD]XYP Strasbourg 2./9./11./12./13./16./20.12., Fr. 59.)OXVVNUHX]IDKUW DXIGHP5KHLQIU0HQVFKHQ Termine Stuttgart, München, Ulm, AugsPLWKDQGLFDS  UROOVWXKOJlQJLJH .DELQHQ5HLVHXQG$XVIOJHLP5ROOVWXKOFDU burg, Innsbruck siehe oben. 9HUODQJHQ6LHELWWHXQVHUHQ'HWDLOSURVSHNW Silvesterreise Schwäbische Alb, 30.12.-1.1. Betreibungsrechtliche Liegenschaftensteigerung Einfamilienhaus (Baujahr 2010) an der Mittelalpstrasse 10 in Kreuzlingen Schuldner: Matias Sanchez Helsloot und Annette Sanchez Helsloot, Mittelalpstrasse 10, 8280 Kreuzlingen Steigerungstag: Donnerstag, 28.01.2016, 15.00 Uhr Steigerungslokal: Rest. Parkkafi, Hauptstrasse 84, 8280 Kreuzlingen Ende der Eingabefrist: 17.12.2015 Auflage der Steigerungsbedingungen und des Lastenverzeichnisses beim Betreibungsamt Kreuzlingen vom 04.01.2016 - 14.01.2016 Anmeldung für Besichtigung: per eMail: betreibungsamt.kreuzlingen@tg.ch (evtl. per Telefon: 058 345 71 10) Grundstück: Grundbuch Kreuzlingen Liegenschaft Nr. 3118, Alp 717 m² Wohnhaus Garage Vers.Nr. 39.1.1072, Mittelalpstrasse 10 [169 m²], Gartenanlage [548 m²] Betreibungsamtliche Schätzung: Fr. 1‘600‘000.00 (davon Schätzungswert des Bodens Fr. 645‘300.00) Die Verwertung wird verlangt infolge Verwertung aus Pfändung Vor dem Zuschlag ist eine Anzahlung von Fr. 50’000.00 in bar, oder durch Check einer Bank mit Sitz in der Schweiz (kein Privatcheck), ausgestellt auf die Order des Betreibungsamtes Kreuzlingen zu zahlen. Im Übrigen verweisen wir auf die Publikationen in SHAB und Amtsblatt Kt TG vom 27.11.2015 Kreuzlingen, 27.11.2015 Betreibungsamt Kreuzlingen www.begabung-plus.ch Wir freuen uns auf Ihren Anruf! ✆ 071 671 16 71 www.heini-car.ch NEUERÖFFNUNG Die neue Zieger Boutique in der Wessenbergstraße 15–17. Kommen Sie vorbei und erleben Sie ein besonderes Einkaufserlebnis. Zieger Boutique · Wessenbergstraße 15–17 · 78462 Konstanz · Fon +49 7531 27 577 · www.zieger-friseure.de

[close]

p. 11

KreuzlingerZeitung Nr. 48 27. November 2015 EINGESANDT 11 LESERBRIEFE Ich sage Ja zu Budget und Steuersenkung! Verwundert habe ich die Augen gerieben, als ich heute gelesen habe, dass sich der Vorstand des Sportnetzes Kreuzlingen gegen das Budget der Stadt Kreuzlingen ausspricht. Da frage ich mich doch, mit welchem Recht der Vorstand sich in die politischen Belange unserer Stadt einmischt. Die Statuten legitimieren dazu jedenfalls nicht, da steht nämlich, dass das Sportnetz politisch und konfessionell neutral ist. Die Mehrheit des Vorstandes kann es auch nicht sein, denn fünf von acht amtierenden Mitgliedern wohnen in Bottighofen, Tägerwilen, Neuwilen oder Konstanz, bezahlen in Kreuzlingen keine Steuern und haben deshalb in Kreuzlingen auch kein Stimmrecht, mit Ausnahme der Bottighofer in Sachen Oberstufe Kreuzlingen. (Ist das eventuell der Grund, weshalb man sich an dieser Steuerfusssenkung nicht stört?) Ich respektiere jede Meinung eines Kreuzlinger Steuerzahlers, selbst dann, wenn er nicht stimmberechtigt ist. Dass es aber immer wieder Leute aus steuergünstigen Nachbargemeinden gibt, die glauben, uns Kreuzlingern sagen müssen, was wir zu tun haben, geht mir gehörig auf die Nerven. Barbara Hummel, Kreuzlingen Eigengoal! In Kreuzlingen sind die Steuersenkungen in aller Munde: 2015, am Familientisch: (Mami) «Hesch glese? D’Stüürsenkig bringt üsere Familie jo ganz wenig.» (Papi) «Defür het d’Stadt en Huufe weniger Geld für üs alli.» (Sohn) «Min Fuessballtrainer seid dem Eigegoal!» 2017, zwei Passanten auf dem Boulevard, eine Menschengruppe geht vorbei: (Der Eine) «Hend die sich verlaufe oder wa sueched denn die no do?»(Die Andere) «Die gönd zKonstanz da go sueche, was zChrüzlinge nüme giht.» (Der Eine) «D’Stüürsenkige werded halt für viili zum Eigegoal.» 2016, vor der Abstimmung zum Stadthaus: (Bürgerin) «Hemer denn no Geld fürs Stadthuus?» (Bürger) «Am Stammtisch hani ghört: Stüüre gsenkt, Stadthuus versenkt.» (Bürgerin) «Denn seged am Schluss denn alli Eigegoal!» Definition Eigengoal: Einen unbedachten Schritt tun und dadurch in eine schwierige Lage geraten, einen Verlust selbst verursachen. Charis Kuntzemüller, Nina Schläfli, Andreas Hebeisen, Kreuzlingen Es war Mord Das Bundesgericht hat die Beschwerde eines vom Thurgauer Obergericht verurteilten Peruaners abgewiesen. Er hat mit einem Küchenmesser Mord an seiner Partnerin begangen und das gemeinsame Kleinkind verletzt. Illighausen/Lausanne. Aus dem Urteil des Bundesgerichts geht folgender Sachverhalt hervor: Am 14. Oktober 2010 um ca. 20 Uhr kam es zwischen dem Peruaner L.B. und seiner Partnerin G.H., die den bald sechs Monate alten gemeinsamen Sohn C.H. auf dem Arm trug, in der Küche ihrer Wohnung in Illighausen zu einem verbalen Streit. Dieser nahm an Intensität zu, wobei sich beide Partner eines Messers behändigten. Der Mann stach mit dem Messer kraftvoll auf seine Partnerin ein, welche ihm zuvor leichte Verletzungen an der Hand zugefügt hatte. Als sie mit dem Kind auf dem Arm über das Wohnzimmer ins Freie flüchtete, liess der Peruaner das verbogene Messer auf den Küchenboden fallen, nahm ein zweites Messer, verfolgte die fliehende und um Hilfe rufende, holte sie ein und stach, auch als diese bereits am Boden lag, weiter kraftvoll zu, bis sie tot war. Danach fügte er sich Verletzungen am Hals sowie – mit grösster Wahrscheinlichkeit – auch in der Bauchgegend zu und legte sich neben seine Freundin auf den Boden. Das Baby wurde im Verlaufe des Vorfalls mehrmals vom Messer getroffen. Das Bezirksgericht Kreuzlingen verurteilte L.B. in erster Instanz wegen vorsätzlicher Tötung zu 15 Jahren Freiheitsstrafe. Die Staatsanwalt zog das Urteil weiter. Das Obergericht gab ihr Recht und stufte das Vergehen als Mord ein. Der angeklagte L.B. argumentierte, dass er während der Untersuchung nie mit dem Vorwurf des Mordes konfrontiert worden sei, sondern immer nur die Rede vom «Tötungsdelikt vom 14. Oktober 2010» war. Der Beschwerdeführer sah darin eine Verletzung seines rechtlichen Gehörs und eine Verhinderung einer wirksamen Verteidigung. Er sei wegen Totschlags mit maximal acht Jahren Haft zu verurteilen. Einer Argumentation, welche das Bundesgericht nicht folgte und das Mordurteil bestätigte. ek Verletzte nach Brand Konstanz. In der Nacht auf Mittwoch brannte im Konstanzer Industriegebiet die Lagerhalle einer Baufirma. Im Gebäude an der Fritz-Arnoldstrasse lagerten Gerätschaften und Gasflaschen. Gefährlich: Während des Einsatzes explodierten zwei Gasflaschen in der Halle. Das Explosionsgeräusch war im Bereich Peterhausen, Wollmatingen und Konstanzer Altstadt deutlich zu vernehmen. Teile der explodierenden Gasflaschen flogen ca. 20 Meter weit vom Gebäude weg und beschädigten eine Schlauchhaspel, die kurz zuvor von einem Feuerwehrmann bedient wurde. Brandverletzung und Knalltrauma 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz. Ein Feuerwehrmann musste mit Brandverletzungen ins Spital. Die in unmittelbarer Nähe des Brandobjektes befindlichen Polizeibeamten erlitten ein Knalltrauma. Die Flammen griffen auch auf das benachbarte Requisitenlager des Stadttheaters Konstanz über. Der Gesamtschaden wirdvon der Polizei auf ca. 900 000 Euro geschätzt. sb Büecherbrugg Lesetipp fach verschwinden lässt, kommt er ins Gefängnis und wird im Namen des Kommunismus gefoltert und eingeschüchtert. Als er frei kommt, trifft er auf die Architektin Raluca, Ehefrau von Ilie Stancu, einem Parteisekretär des Bezirks. Die beiden verlieben sich und Raluca lässt sich scheiden. Ilie, in seinem Stolz verletzt nimmt das Angebot seines Freundes von der Securitate an, um sich an Stefan zu rächen. Der Roman ist sehr spannend geschrieben und erzählt aus der Perspektive von Stefan und Raluca. Man taucht mit dem Autor ein in die damalige Zeit der staatlichen Willkür der kommunistischen Herrschaft wo die Werte, die kulturelle Vielfalt und Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft und Freundschaft verloren zu gehen drohten, da alles und jeder bespitzelt wurde. Es ist auch eine sehr ehrliche und warmherzige Liebesgeschichte und trotz des schweren Themas ein hoffnungsvolles Buch. klz «Guter Mann im Mittelfeld» Andrei Mihailescu Nagel & Kimche, 2015, 368 S. ISBN: 78-3-312-00678-6 Gratis WLAN Konstanz. Seit Montag kann das Publikum auf der Konstanzer Marktstätte, im Hafen und an der Rosgartenstrasse freies WLAN nutzen. Damit soll die Stadt Konstanz und deren Weihnachtsmarkt attraktiver werden. Verwirklicht haben es die Stadtwerke und das Stadtmarketing Konstanz, die Firma mdbw sowie das IT-Kompetenznetzwerk cyberLAGO. Die Stadtwerke stellen das Glasfasernetz, die Anschlüsse an das Internet sowie den Server-Betrieb im eigenen Hochleistung-Rechenzentrum her. Die Firma mdbw kümmert sich um die Projektierung der WLANHardware sowie die Einrichtung der Verwaltungsplattform. Stadt KN/sw In unregelmässigen Abständen legen uns die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek ihre Lieblingsbücher ans Herz. Lesetipp. Der Autor ist Rumäne und kam in den 80er Jahren als Kind mit seiner Familie als Flüchtling in die Schweiz. In seinem atemlos spannenden und zeitgeschichtlich genauen Roman berichtet er über das Leben und die Liebe in der gnadenlosen Diktatur unter Ceaucescu und der Securitate in Rumänien. Der Journalist Stefan Irimescu arbeitet bei einer Zeitung in Bukarest. Sein tägliches Artikelschreiben gleicht einem Spagat zwischen seinen kritischen Wahr- Fränzi Siebenmann nehmungen der Bild: zvg Wirklichkeit und dem Leidensdruck unter der Kommunistischen Diktatur und den Erwartungen und Zensuren eben dieses Regimes. Als er kritische Leserbriefe ein- IN KÜRZE Kein Glück gehabt Für die Kreuzlinger Männerriegler um Manfred «Dä Brüeder vom Heinz» Fries gibt’s leider keinen Auftritt in der Bodensee-Arena oder am Eurovision Song Contest. Am Montag gab SRF die 19 Teilnehmer bekannt, die es in die ESC-Vorrunde, den Expertencheck geschafft haben. Sechs von ihnen werden eine finale Show bestreiten.

[close]

p. 12

A dventszauber SCHENKEN SIE FREUDE Jetzt bestellen: www.urh.ch /gutschein Tipp: k Weihnachtsgeschen GUTSCHEIN UND FISCH SCHIFFson Gültig für 1 Per j r Damit Weihnachten nicht zur Weinnacht wird Die Vorweihnachtszeit und auch der heilige Abend an sich selber haben oft wenig mit entspannter Besinnlichkeit zu tun. Geschenke müssen gekauft, Weihnachtsgrüsse versandt und das Familienfest organisiert werden. Es gibt jedoch einige Ratschläge, um gemütlich oder immerhin stressfrei durch die Adventszeit zu kommen. Zeit, einen schönen Heiligabend vorzubereiten. Geschenke rechtzeitig besorgen Entschleunigend ist es auch, wenn bereits zwei bis drei Wochen vor Heiligabend die Geschenkefrage angegangen wird. Eine Liste mit allen zu beschenkenden Personen samt Charaktereigenschaften hilft, ein passendes Präsent ohne viel Zeitaufwand zu finden. Ein Geschenk pro Person reicht – auch bei Kindern ist es ausreichend, einen Herzenswunsch und zwei kleinere Präsente zu erfüllen. Damit die Geschenkesuche nicht doch wieder auf die Tage vor dem Fest verschoben wird, sollten vier Wochen vor Heiligabend ungefähr die Hälfte aller Geschenke bereits gekauft und auch verpackt sein. Und wer noch Geschenkideen sucht, sollte sich in den lokalen Geschäften umschauen. Oft haben die Verkäufer aussergewöhnliche Waren auf Lager. Planung entlastet Auch wenn das banal klingt – tatsächlich ist der Hauptgrund für eine stressige Weihnachtszeit eine falsche Planung und zu hohe Erwartungen. Die Lösung ist schlicht: Keine überhöhten Versprechen aufstellen. Auch ist es hilfreich, wenn jeder sich einbringen kann und ein paar Eckpunkte festlegt, welche ihm wichtig sind für ein gelungenes Fest. Um dieses Ziel zu erreichen, kann es hilfreich sein, kurz vor der Adventszeit die Familie zu versammeln und entscheidende Punkte anzusprechen und abzuklären: Wie feiern wir? Wer wird eingeladen? Wie bereiten wir uns vor? Wer kümmert sich um das Plätzchenbacken und die Reservierung eines Restaurants? Wenn alle ihre Wünsche einbringen können und jedes Familienmitglied eine Aufgabe erhält, hat man gut vier Wochen sen Sie ein hiff und genies dem Kurssc pur! usflug mit ist Erholung Sie einen Tagesa Wahl. Das rant Ihrer Unternehmen ericht im Restau änden. der Schiffl leckeres Fischg in der Nähe historischen n sich alle Dörfer und rants befinde malerischen g mit einem menden Restau ken Sie die ischen Ausflu Die teilneh weiter – entdec Sie Ihren kulinar einen Schritt den Sie Verbin Gehen und Rhein. an Untersee Städtchen Wanderung. uch oder einer Museumsbes . Tisch im Voraus www.urh.ch ieren Sie den rants: siehe Tipp: Reserv n / Restau / Abfahr tszeite Saisondaten Umtausch. zahlung, kein Keine Baraus GUTSCHEIN Gutschein von Claudia für Matthias zu zweit ... Ich freue mich auf einen Tag WERTGUTSCHEIN CHF 50.00 Die Schifffahrt auf Untersee und Rhein ist schon ein eigentliches Erlebnis. Doch sie ist viel mehr als das. Nutzen Sie das Schiff für Ihre Ausflüge. Fahren Sie mit dem Kursschiff direkt und ohne Umwege zu Geheimtipps und touristischen Highlights – und wieder zurück. Bei jedem Wetter. Die Sonderfahrten sind während des ganzen Jahres ein Genuss! Gönnen Sie sich einen gemütlichen Brunch oder ein gluschtiges Winter-Fondue, zum Beispiel ab Schaffhausen oder Stein am Rhein. 1003-8233-620 7 Gültig bis 16.9.201 ee und Rhein rh.ch haft Unters h.ch, www.u ahrtsgesellsc he Schifff 634 08 88, info@ur Schweizerisc Schaffhausen, T +41 52 8, 8200 Freier Platz Wichtig: Für Brunch- und Fondue-Fahrten ist eine Anmeldung notwendig. Saisondaten / Abfahrtszeiten: siehe www.urh.ch Keine Barauszahlung, kein Umtausch. GUTSCHEIN 1003-8233-620 Gültig bis 16.9.2017 SCHIFFSTAGESK ART E Gül tig für 2 Per sonen Steigen Sie ein! Entspa nnen Sie an schöns ten Bord eines Stromfahrt Kursschiffes Europas. – auf der Die Fahrt von Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein Schaff hausen Freier Platz 8, 8200 Schaffhausen, T +41 52 634 08 88, info@urh.ch, www.urh.ch unberü nach Stein hrte Flussla am Rhein führt ndschaft des Sie durch Brückendurch Hochrheins. die idyllisc fahrt bei Diesse he, Entdecken Sie ein Highlig nhofen ist Der Unters ht! Die wirklich absolu ee hält, was er verspricht. t spektakulär. und das Napole Das Weltku onmuseum lturerbe der im Schloss Arenen hier. Eine verträu Insel Reiche nau berg bei Manne mte Gegen d mit Kultur, tet Sie. Hervor nbach finden Natur und Sie ragende Gastro malerischen nomie inklusi Dörfern erwarve. Saisondaten / Abfahr tszeite n: siehe www.u Keine Baraus rh.ch zahlung, kein Umtausch. Gutschein Ich freue mich von Claudia auf einen Tag für Matthias mit Dir auf dem Rhein ... Weihnachtskarten verschicken Gerade zur Weihnachtszeit hat nicht jeder Zeit für einen Besuch. Um dennoch niemand Wichtigen in der Adventszeit zu vernachlässigen, bedeutet es schon viel, eine handgeschriebene, persönliche Postkarte zu verschicken. Der Gedanke zählt! KLZ 1003-8233-620 Gültig bis 16.9.201 7 Schweizerisc he Schifff ahrtsgesellsc Freier Platz 8, 8200 Schaffh haft Unters ee und Rhein ausen, T +41 52 634 08 88, info@urh.ch, www.urh.ch Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein T +41 52 634 08 88, www.urh.ch / gutschein Neue Geschenkartikel UHREN NEU IM ANGEBOT Alles für den Hobbyfischer BIS ENDE JAHR Löwenstrasse 12 • CH-8280 Kreuzlingen • Tel/Fax 071-672 27 37 10% RABATT

[close]

p. 13

r Der kleine Weihnachtsmarkt in Kurzrickenbach hatte letztes Jahr Premiere und war so schön, dass die Textilspezialisten von Linea Molina auch heuer wieder die Adventszeit mit einer kleinen Ausstellung in und vor ihrem Geschäft in der Romanshornerstrasse 69 einläuten. Mario und Beatrice Cavallo ist es ein Anliegen, sich mit Freunden und Kunden in weihnachtlichem Ambiente zu treffen und es sich bei guten Gesprächen, leckeren Kleinigkeiten und einem feinen Tröpfchen gutgehen zu lassen. An verschiedenen Ständen präsentieren dabei die Kunsthandwerkerinnen Irmgard Baiker, Annette Rihs, AnnaMaria Burkhardt und Eva Sprenger ihre kreativen Ideen – umgesetzt in handgefertigte Kostbarkeiten. Gaby Stachel stellt eine Auswahl ihrer j Acryl-Bilder zur Schau und bei Linea Molina gibt es sowieso immer Edles zu entdecken. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall, denn hier lässt sich mit Sicherheit das eine oder andere passende Geschenk für seine Lieben entdecken und erwerben. Der Adventsabend von Linea Molino mit den GastAusstellerinnen Baiker, Rihs, Burkhardt, Sprenger und Stachel findet am 27. November von 17 bis 21 Uhr statt. einges. Allerlei wird geboten am Adventsabend. Weihnachtsmarkt im Dorfzentrum » 03.05. ROLF MILLER 08.11. MOTION TRIO Allensbach Hat's Das Allensbacher Kulturabo 2016 Sichern Sie sich oder Ihren Freunden die Eintrittskarte mit einem Abo für 4, 5, 6 oder 7 Veranstaltungen die Geschenkidee nicht nur zu Weihnachten... 08.03. EVI & DAS TIER mit Stargast Miss Honey LuLu »Burlesque Edition!« Eine furiose Mischung aus Musik, Tanz, Slapstick und Erotik. Glamour pur. 23.04. MICHAEL HATZIUS »ECHSTASY!« Das neue Programm. Der preisgekrönte Puppenspieler ist wieder auf Echse. »Alles andere ist primär« Der deutsche Kleinkunstpreisträger und Wortkünstler ohne viele Worte. f 23.09. FORK »Fork - live in concert!« Die a-cappella-Sensation aus Finnland: extravagant, abgefahren, schräg. 26.10. FLORIAN SCHROEDER »Entscheidet Euch!« Der vielfache Kabarettpreisträger: aktuell, respektlos, gnadenlos - gnadenlos gut »Pictures From The Street« Das Akkordeon Trio der Extraklasse. Ihre Konzerte sind musikalische Ereignisse. 24.11. ROBERT KREIS »Manche mögen´s KREIS« Der holländische Chansonnier präsentiert einzigartige Perlen aus der Weimarer Zeit. ABO zum Sondervorverkaufspreis und Einzelkarten im Kultur- und Verkehrsbüro Allensbach +49 (0)7533 801 35 | Konstanzer Str. 12 78476 Allensbach | www.allensbach.de tourismus Ν allensbach.de Bild: zvg Liste 5 Himmlische Preise im Dezember f Alles Jetzt au R ab at t ! 10% Entspanntes Einrichten Kostenlose Parkplätze D-MwSt zu 100% zurück! Für Schweizer Kunden. CASA mobile by Fretz GmbH | Max-Stromeyer-Str. 174 | D-78467 Konstanz | Tel. +49 (0)7531-942394-0 www.casamobile-fretz.de GRÖSSTE AUSWAHL IN KONSTANZ! Vision System Store Konstanz by Optik Kramer Hussenstrasse 32 D-78462 Konstanz Fon +49 (0)7531 221 23 MASSGEFERTIGTE BRILLEN Schmücken Sie sich mit einer edlen Büffelhorn-Brille konstanz@visionsystemstore.de Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

[close]

p. 14

Weihnachtsmarkt in Wäldi Traditionsgemäss wird am ersten Adventswochenende der Weihnachtsmarkt in Wäldi organisiert. Dieses Jahr finder dieser am kommenden Samstag, 28. November, von 11 bis 17 Uhr auf dem Schulareal sowie im Schulhaus Wäldi bereits zum 25. Mal statt. Die Ausstellerinnen und Aussteller bieten ein vielfältiges Angebot an Adventsgestecken, Kerzen, Handarbeiten, Kunsthandwerk, Holzarbeiten, Geschenkartikeln und noch vieles mehr an. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Es gibt Glühwein, Punsch, Würste vom Grill, Mah-Mee und Suppe. Die warme Kaffeestube lädt ein zum gemütlichen Verweilen, natürlich bei einem feinen Stück Kuchen oder Torte. Die Bläsergruppe der Musikgesellschaft Ermatingen umrahmt den Markt ab ca. 14 Uhr mit weihnachtlichen Klängen. Der Einwohnerverein und die Standsteller freuen sich auf zahlreiche Besucher. einges. Advents & Weihnachts Menüs im Dezember! 31.12.2015 | CHF 98 r Silvester Gala Neujahrs Brunch + 41 (0)71 695 10 10 Hotel Seemöwe |Hauptstrasse 54 | CH-8594 Güttingen | www.seemoewe.ch 01.01.2016 | CHF 48 WWW.47GRAD.DE seemaxx. ADVENTSKALENDER Jeden Tag tolle Genuss- & Wellnessangebote in unseren Online-Adventskalendern entdecken. Factory Outlet Center Radolfzell *gegenüber der bisherigen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. Samstag, 5. Dezember Nikolaus-Shopping mit Rahmenprogramm: Musik, Kinderprogramm, kostenloser Geschenkeinpackservice für alle Kunden VIP-Gast: Nikolaus 3.-6. Dezember Christkindlmarkt in der Radolfzeller Altstadt r 1.-24.12.2015 Advents-Shopping im Outlet Center Radolfzell Preisvorteil* bis zu WWW.MOHREN-BODENSEE.DE 70% Mo - Sa, 10 - 19 Uhr · www.seemaxx.de · Schützenstr. 50 · 78315 Radolfzell · Tel +49 (0) 7732-940 999 30

[close]

p. 15

j A dventsza uber jj j Das Kulturgeschenk aus Allensbach «Allensbach hat’s!», auch die passende Geschenkidee. Über das Allensbacher KulturAbo freut sich jeder Musik-, Theater- und Kabarettbegeisterte. Mit dem «Allensbacher Kultur-Abo» kann man sich die Eintrittskarten für herausragende Veranstaltungen 2016 sichern und das zu einem einmaligen Sondervorverkaufspreis! Man kann aus folgenden Veranstaltungen ein «Quartett» wählen oder auch ein ABO für fünf, sechs oder alle sieben Abende nehmen. Gleich zu Beginn der Reihe am 8. März 2016 wird es richtig heiss, wenn es heisst: Bühne frei für Evi & das Tier und «Die Burlesque Edition!». Denn Evi Niessner mit ihrer gewaltigen Bühnenpräsenz und ausgebildeten Vier-Oktaven-Opernstimme von Weltklasse und der brillante Pianist Mr. Leu, «Das Tier», verwandeln mit lässiger Grandezza und entwaffnender Selbstironie jeden Saal in ein Rotlicht getränktes Cabaret à la Moulin Rouge. Für einen gehörigen Schuss Erotik sorgt die international renommierte Burlesque-Künstlerin und Stargast Miss Honey Lulu. Sie ist der Inbegriff von Glamour: Aufreizend, dabei immer stilvoll und elegant lässt sie augenzwinkernd und äusserst kunstvoll die Hüllen fallen. Am 23. April 2016 ist der mehrfach preisgekrönte Puppenspieler und Comedian Michael Hatzius wieder auf Echse. Sein Programm «Echstasy» verspricht einen Abend wie ein Rausch mit erwünschten Nebenwirkungen auf die Lach- und Herzmuskeln. Weitere Infos und Kartenbestellungen im Kultur- und Verkehrsbüro Allensbach unter +49 (0)7533 801 35 und kulturbuero@allensbach.de. www.allensbach.de j Konstanz Friedrichshafen Winterzauber Hin- & Rückfahrt nur 26.11.2015 - 10.1.2016 14,- Euro Erwachsene 14,00 € Kinder 7,00 € Kleingruppe 35,00 € (1 oder 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder) r rten 015 dfah 22.12.2 n e e Ab . bis Uhr zlich m 26.11 t ä s 0:02 Uhr o zu 2 v n ich hafe 21:02 tägl richs d e i r ab F nstanz o K b a www.der-katamaran.de +49 7531 363932-0 Gültig für Hin- & Rückfahrt am selben Tag Slimline Tourbillon Manufacture 750/000 Gold limitiert weltweit auf 188 Stück exklusiv bei uns Hussenstr. 20 · 78462 Konstanz www.juwelier-ehniss.de

[close]

Comments

no comments yet