BUCHstaeblich Magazin November 2015

 

Embed or link this publication

Description

BUCHstaeblich Magazin November 2015

Popular Pages


p. 1

Ausgabe 23 / November 2015 Bahnhof Buchloe Neues Bundesmeldegesetz Veranstaltungen / Senioren-Kalender

[close]

p. 2

Inhalt November Inhaltsverzeichnis Aktuelles aus Buchloe Neuer Bahnhof Buchloe Veranstaltungs-Rückblick Neues Bundesmeldegesetz Familienpatinnen in Buchloe Die Allerseelenwoche Firmenfocus „STEREA“ Auf den Punkt gebracht Kolumne von Anne Nym Unterhaltung Sodoku Veranstaltungskalender Was? Wann? Wo? Senioren-Kalender Gesundheitstipps Hautpsache schön SalonMayr HAARE · KOSMETIK · WOHLFÜHLEN LA BIOSTHETIQUE Öffnungszeiten: Montag 8.30 – 18.00 Uhr Dienstag 8.30 – 19.00 Uhr Mittwoch 8.30 – 18.00 Uhr Donnerstag 8.30 – 19.00 Uhr Freitag 8.30 – 20.00 Uhr NEU! Samstag 8.00 – 15.00 Uhr www.SALON-MAYR.de Impressum Herausgeber: Christian Sauter Alpina-Ring 3 • 86807 Buchloe Tel. 08241-91855-80 Fax 08241-91855-88 mail@buchstaeblich.net www.buchstaeblich.net Urheberrechte/Copyright Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung durch MESAPRINT gestattet. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotografien und Illustrationsmaterial wird keine Haftung übernommen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Für die Richtigkeit von eingesandten Fotografien, Artikeln, Anzeigen und Terminen wird keine Gewähr übernommen. Keine Gewähr für eventuelle Druckfehler und Unrichtigkeiten. Inserenten sind für die Forderung des Urhebers selbst verantwortlich. Mit dem überlassen der Bilddaten an die Redaktion, stellen die Interessenten sicher, dass hier auch die Nutzungsrechte seitens des Inserenten bestehen. Anzeigenverkauf: Annika Hartinger Marcus Deisenhofer anzeigen@buchstaeblich.net Redaktion: Claudia Hartmann Manuela Spennesberger redaktion@buchstaeblich.net Grafik, Layout: medienhaus buchloe Druck: MESAPRINT Auflage: 4500 Stück Erscheinungsweise: monatlich kostenlose Verteilung in Buchloe Bildnachweis: © leksustuss - Fotolia.com; © ecco - Fotolia; © photonetworkde - Fotolia.com; © Romolo Tavani - Fotolia.com; © Photographee.eu - Fotolia (Senioren) © Olivier Le Moal - Fotolia.com (Experten), © drubig-photo - Fotolia.com (Titelfoto) 2

[close]

p. 3

Editorial 11/2015 Liebe Leserinnen und Leser, momentan präsentiert sich die Natur von ihrer vielseitigsten Weise. Wenn es die Sonne durch den trüben Nebel schafft, beeindrucken uns die Bäume mit ihrem farbenprächtigen Laub. Prächtig präsentiert sich auch unser neuer Bahnhof. Mir persönlich gefällt er gut und auch die Fahrgaststimmen auf Seite 4 fallen im Großen und Ganzen recht positiv aus. Bayerisches Rotes Kreuz Bereitschaft Buchloe Rotkreuzstraße 3 schon mit den 86807 Buchloe   Viele von Ihnen werden sicherlich  Weihnachtseinkäufen begonnen haben. Da möchte           01.10.2015 ich wieder auf die zahlreichen, gut sortierten Buch  loer Fachgeschäfte hinweisen. Profitieren Sie von  An das deren Beratungsqualität und folgen Sie bitte Magazin dem INFOBUCHstäblich Gesucht sind saubere und gebrauchsfähige Artikel, - Anzeigenannahme „Buy local“ Aufruf des Gewerbevereins. Ihr   Bitte veröffentlich Bedingungen wie Christian Sauter die zum Wegwerfen  zu schade sind:    Bücher  Geschirr Sie folgende Annonce in Ihrem Magazin zu  Büroartikel im Frühjahr.  Haushaltsgegenstände  Taschen  Kinderspielzeug  DVDs usw. Ortsverein Buchloe e.V. Mit freundlicher Unterstützung von: den glei Ansprechpartner: Am Samstag, den 14. Nov ab 8.30 Uhr in Buchloe: Robert Protschka Altpapier- und Kleidersammlung Tel. 015237313604 schenktag.buchloe@gmx.de Werbung mit dem gewissen Etwas... Stilecht www.stilecht-werbung.de werbung Sammelgut bitte vor Nässe schützen! Herzlichen Dank und mit freundlichen Grüßen Hermann Kleber Rechnungsanschrift: 3

[close]

p. 4

Blickpunkt Buchloe Der neue Buchloer Bahnhof Prof. Frank Christ, Inning Der neue Bahnhof ist modern geworden. Er wirkt sehr hell und freundlich. Wie behindertengerecht er ist, wird sich noch zeigen. Sylvia Schwidder, Buchloe Ich bin positiv überrascht und finde ihn recht chic und ansprechend. Der Servicebereich ist gut gelungen und das Warenangebot halte ich für sehr umfangreich. Hannah Wimmer, Buchloe Viel praktischer und schöner, ist der neue Bahnhof geworden. Es gibt jetzt eine warme Wartehalle und der Ticketkauf funktioniert nun auch besser. Stephan Kaufmann, Buchloe Mir gefällt der neue Bahnhof sehr gut. Auch wenn er nicht unbedingt ins Stadtbild passt, ist er modern und zeitgemäß. Werner Straub, Marktoberdorf Ich finde den Bahnhof – für den Zweck den er erfüllen muss – sehr gelungen und funktionell. 4 v. Mandy Schumacher

[close]

p. 5

Blickpunkt Buchloe Das Tor zum Allgäu erstrahlt in neuem Glanz Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. © TTstudioi - Fotolia Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist‘s! Reise, reise! (Wilhelm Busch) Der Bahnhof Buchloe ist der einzige Bahnhof der bayerischen Stadt Buchloe und ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt im Allgäu. Am Kreuzungsbahnhof treffen die Bayerische Allgäubahn, von München nach Lindau sowie die Bahnstrecken Augsburg–Buchloe und Buchloe–Memmingen aufeinander. Der Bahnhof verfügt über fünf Bahnsteiggleise sowie weitere Güter- und Abstellgleise. Täglich wird Buchloe von ungefähr 150 Regionalzügen der DB Regio und der Regentalbahn sowie von zehn Intercity- und Eurocity-Zügen bedient. Der Bahnhof Buchloe wurde 1847 durch die Königlich Bayerischen Staatseisenbahnen als Durchgangsbahnhof an der LudwigSüd-Nord-Bahn eröffnet. Mit der Inbetriebnahme der Allgäubahn, in Richtung München 1872 und der Strecke nach Memmingen 1874, wurde er zum Kreuzungsbahnhof. Die bis 1906 noch einmal erweiterten Gleisanlagen für den Güterund Rangierverkehr, wurden ab den 1970er Jahren teilweise zurückgebaut. Von den 1930er Jahren bis 1972 gab es in Buchloe ein eigenständiges Bahnbetriebswerk. (Quelle: wikipedia.de) seit 1987 Kemptener Str. 19 86807 Buchloe / Lindenberg Tel.: 08241 / 2588 Fax: 08241 / 2184 info@allgaeu-fenster.de www.allgaeu-fenster.de KUNDENDIENST Fenster Türen Rollläden 5

[close]

p. 6

Blickpunkt Buchloe Veranstaltungs-Rückblick Vortragsveranstaltung der Sparkasse Kaufbeuren zu Geldanlage in Niedrigzinszeiten mit großer Resonanz Die Zinsen verharren seit Jahren auf niedrigstem Niveau. Die Aktienkurse, die bislang immer wieder neue Höchststände erreichten, hatten zuletzt unter den Börsenturbulenzen in China zu leiden. Dazu sorgen Dauerthemen wie Griechenland für Unsicherheit. Auch in unserem Geschäftsgebiet fragen sich deshalb Anleger, wo und wie sie ihr Geld sinnvoll anlegen sollen. Entsprechend groß war das Interesse der Gäste, von der Deka-Aktienexpertin Dr. Ilga Haubelt Anlageperspektiven aufgezeigt zu bekommen. Haubelt begann ihren sehr kurzweiligen Vortrag mit einer Einschätzung der weltweiten Aktienmärkte. Sie sieht ein durch die USA und Europa getriebenes, intaktes Wirtschaftswachstum und entsprechend weiteres Gewinnpotential. Aktien sind und bleiben also im derzeitigen Niedrigzinsumfeld attraktiv. Ein besonderes Augenmerk legte Haubelt auf Dividendentitel, da sie in der Regel eine niedrigere Schwankungsintensität aufweisen als der Gesamtmarkt. Dass das Risiko von Aktienanlagen gut entlohnt wird, konnte sie anhand der im Vergleich zu Unternehmensanleihen sehr viel attraktiveren Dividendenrenditen aufzeigen. Aus weltweit über 1. 500 Aktien, diejenigen mit dem nachhaltigsten Gesamtertrag und damit stabilsten Dividenden herauszufiltern, ist jedoch keine leichte Aufgabe. Wie sehr Haubelt ihren Job liebt, wird deutlich, wenn sie den Zuhörern einen Blick hinter die Kulissen eben jener Finanzwelt gewährt. Ihr Arbeitsalltag ist geprägt von Disziplin und Teamwork. Bis zur täglichen, halbstündigen Lagebesprechung um 8.30 Uhr früh hat jeder bereits intensiv alle relevanten Zeitungen und Börseninformationsdienste gesichtet, um seine Einschätzung zur Entwicklung der Märkte abgeben zu können. Dr. Ilga Haubelt ist seit September 2014 Leiterin des Portfoliomanagement Aktien Global der zur Sparkassenorganisation gehörenden Deka Investment. Sie ist für den global in Dividendenaktien investierenden Fonds Deka-Dividenden Strategie verantwortlich und beschäftigt sich als Researchanalystin mit kleinen und mittleren Unternehmen in den USA. Autor: Michael Sambeth Abteilung Marketing / Öffentlichkeitsarbeit, Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren, Tel.: 08341/808-443 6

[close]

p. 7

Blickpunkt Buchloe Informationen zum neuen Bundesmeldegesetz Wohnungsgeberbestätigung ab dem 01.11.2015 erforderlich. Zum 1. November 2015 tritt ein bundesweit einheitliches Bundesmeldegesetz in Kraft, das die 16 Landesmeldegesetze ablöst. Das Bundesmeldegesetz bringt einige neue gesetzliche Vorgaben mit sich. Die wichtigsten Neuerungen werden im Folgenden dargestellt. Wohnungsgeberbestätigung: Ab dem 01.11.2015 hat der Meldepflichtige bei der An-, Um- und Abmeldung eine schriftliche Bestätigung vorzulegen, in der der Wohnungsgeber den Ein- oder Auszug bestätigt. Wohnungsgeber ist, wer einem anderen eine Wohnung tatsächlich zur Benutzung überlässt, unabhängig davon, ob dem ein wirksames Rechtsverhältnis zugrunde liegt. Wohnungsgeber ist der Eigentümer oder Nießbraucher als Vermieter der Wohnung oder die vom Eigentümer zur Vermietung der Wohnung beauftragte Person oder Stelle. Bei Bezug einer Wohnung durch den Eigentümer erfolgt die Bestätigung des Wohnungsgebers als Eigenerklärung der meldepflichtigen Person. Amtliche Formulare für die Bestätigung des Wohnungsgebers können unter der Internetadresse https://www.buchloe.de/rathausverwaltung/buergerservice/formulare/ abgerufen werden und liegen im Einwohnermeldeamt, der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe, sowie in den Gemeindekanzleien in Jengen, Lamerdingen und Waal, zur Abholung bereit. Meldepflicht: Bisher bestand die Pflicht, sich innerhalb einer Woche ab dem Bezug einer Wohnung im Einwohnermeldeamt anzumelden. Ab dem 01.11.2015 beträgt die Meldepflicht bei Bezug einer Wohnung zwei Wochen. Eine Anmeldung im Voraus ist auch weiterhin gesetzlich nicht vorgesehen. Bei einem Umzug innerhalb Deutschlands besteht lediglich eine Anmeldepflicht. Eine Pflicht zur Abmeldung besteht nur bei einem Wegzug ins Ausland. Auch hier beträgt die neue Meldefrist zwei Wochen. Neu geregelt wurde, dass nun eine vorzeitige Abmeldung, frühestens eine Woche vor dem Wegzug in das Ausland, möglich ist. Bei einer Abmeldung in das Ausland ist vom Betroffenen künftig auch die Adresse im Ausland anzugeben. Unsere Öffnungszeiten Dienstag - Freitag ab 19.00 Uhr Sa., So. & Feiertag ab 17.00 Uhr Küche bis 22.30 Uhr Montag Ruhetag ! since 1997 Justus-von-Liebig-Str. 14 I 86807 Buchloe I Tel.: 08241 910246 7

[close]

p. 8

Blickpunkt Buchloe Neue Familienpatinnen für den Kinderschutzbund Buchloe – Das Projekt „Netzwerk Familienpaten Bayern“, ist seit Januar 2014 ein Teil des Hilfsangebotes, des Kinderschutzbundes Buchloe, dieser freut sich sehr über das Engagement zwei weiterer Familienpatinnen. In Kooperation mit der KoKi-Stelle (Kooperierende Kinderschutzstelle) des Jugendamtes Marktoberdorf, wird der Projektstandort Buchloe finanziert und vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familien und Integration gefördert. Das Projekt richtet sich an ortsansässige Familien, die sich einmal wöchentlich für einige Stunden Unterstützung bei der Bewältigung ganz alltäglicher Aufgaben wünschen. Das Spektrum der Familienpaten-Hilfe reicht von der Kinderbetreuung bei der Freizeitgestaltung oder im schulischen Bereich, bis hin zum Ausfüllen von Formularen oder die Begleitung bei Behördengängen. Am meisten davon angesprochen fühlen sich Familien oder Alleinerziehende, die wenig oder gar keine sonstige Unterstützung vor Ort, z.B. durch die Großeltern, haben. Nach mehrtägiger intensiver Schulung durch die beiden Koordinatorinnen des Familienpatenprojektes Pamela Zurbuchen und Martina Winkler-Stoll, wurden nun die Zertifikate des Staatsministeriums an Unser Foto zeigt (von links nach rechts): Martina Winkler-Stoll (Koordinatorin Netzwerk Familienpaten Bayern), Ulrike Bruhnke (2. Vorsitzende des Kinderschutzbundes Buchloe), Nicole Streit (Familienpatin), Margit Kächele (Familienpatin) und Pamela Zurbuchen (Koordinatorin Netzwerk Familienpaten Bayern). die beiden frisch ausgebildeten Patinnen überreicht. Während der Schulung fühlten sich die beiden Frauen gut und kompetent begleitet, wie Margit Kächele betonte. „Die Schulung war eine persönliche Bereicherung und ich bin schon sehr neugierig auf den aktiven Einsatz“, resümierte Nicole Streit. Da die Warteliste der Hilfesuchenden Familien lang ist und alle bisher zur Verfügung stehenden Patinnen bereits im Einsatz sind, freuen sich die beiden Koordinatorinnen nun besonders über diese weitere ehrenamtliche Hilfe und Unterstützung. „Da unser Projekt bei den Fa- milien auf so großes Interesse trifft, würden wir uns noch weitere Paten oder Patinnen für unsere Projekt wünschen“, so die beiden Koordinatorinnen. Interessierte Erwachsene, die sich ebenfalls als Familinepaten engagieren wollen und Familien, die sich Unterstützung durch einen Familienpaten wünschen, können sich an folgende Adresse wenden: Kinderschutzbund Buchloe, Netzwerk Familienpaten Bayern, Pamela Zurbuchen und Martina Winkler-Stoll, Telefonnummer (08241) 6866, oder per E-Mail an: familienpaten-buchloe@mail.de 8

[close]

p. 9

Nachgedacht Die Allerseelenwoche Die Zeit vom 1. bis 8. November gilt als Seelenwoche Brauchtum & Volksglaube Auf dem Lande begnügte man sich nicht nur mit Allerheiligen und Allerseelen. Man feierte eine ganze „Seelenwoche“, die zugleich auch eine Art Verwandtentreffen darstellte. Wie nach dem Volksglauben die Toten, so kommen auch die Lebenden zu Beginn des Winters gern wieder in ihre Heimat. Gemeinsam zieht man in Prozessionen auf den stillen Gottesacker, um mit Allerseelenlämpchen aus farbigem Glas in der Hand die Toten zu besuchen. Schon am Allerheiligentage, mittags um 12 Uhr, geht das „Seelenausläuten“ an. Die armen Seelen werden frei. Sie steigen nach altem Volksglauben aus dem Fegefeuer zur Erde auf und ruhen sich für kurze Zeit von ihren Qualen aus. Brauchtum & Aberglaube in früheren Jahrhunderten Am Grab: Wenn sich jemand nächtens auf einen Grabhügel stellte, der sollte all jene, welche nächstes Jahr starben, über die Gräber wandeln sehen. Die Toten selbst nennen ihm diejenigen, die im nächsten Jahr sterben. Gräber wurden mit Weihwasser besprängt um damit die Qualen der Seelen in der Hölle zu lindern, weniger, um diese zu segnen. Auf das Grab stellte man Speisen, Brot und Wein sowie Bohnen und entzündete Kerzen. Nicht so auf Gräbern von Selbstmördern, weil es hieß, deren Kinder würden dadurch auch zu Selbstmördern. Die entzündete Kerze auf dem Grab wird verschieden gedeutet: Jenes soll die Seelen wärmen oder es soll den Seelen ihren Ruheplatz zum Körper weisen. Wieder eine andere Deutung meint, das Licht ist eine Schranke zwischen den Lebenden und den Toten oder es hält böse Geister fern. Zu Hause: Auch daheim pflegte man einst die Toten: Speis und Trank wie Milch, Wasser und Brotsamen blieben auf dem Tisch für die Verstorbenen stehen. Brennende Lichter wurden im Raum platziert, vor denen die Lebenden für die Seelenruhe beteten. Das entzündete Licht sollte den Seelen zum „ewigen Licht“ verhelfen. Das Herdfeuer blieb Tag und Nacht lodernd, denn jene Seelen, die die „kalte Pein“ erlitten, sollten sich daran erwärmen. Mehl wurde ins Feuer geschüttet, zur Kühlung der Leidenden. Am Herd durfte nur ja kein leerer Topf stehen, damit sich nicht eine arme Seele hinein hockte. Kein Messer durfte verkehrt am Tisch liegen, denn so heißt es, sonst mussten sich die armen Seelen daruf setzen. Keine Ofengabel durfte verkehrt herum stehen, denn das könnte die arme Seele schmerzen. Im Tal der Mosel aß man einst am Abend von Allerseelen Hirsebrei, weil es hieß, dass so viele Körner man verspeist, so viele Seelen man aus dem Fegefeuer befreit. Wenn sich jemand in der Nacht von Allerheiligen auf Allerseelen ins Freie begab, war er in Lebensgefahr, denn Magie und Spuk drohten ihm sodann, denn alle Geister und Dämonen hatten freies Walten. 9 © racamani - Fotolia

[close]

p. 10

Gesundheitstipp von Michaela Schilling, Heilpraktikerin „Hautsache“ schön Wer die Medienwelt betrachtet, dem fällt es auf - heutzutage ist man makellos, faltenfrei und strahlend. Ein perfekter Teint gehört zum guten Ton wie das strahlende Lächeln, ganz egal wie alt man ist oder wie man sich fühlt. Doch die Realität sieht oft anders aus. Immer mehr Menschen in Deutschland fühlen sich nicht wohl in ihrer Haut. Und das betrifft alle Generationen! Wer Menschen mit Hauterkrankungen behandelt ist gefordert, den ganzen Menschen zu betrachten. Mal gilt es, den Selbstwert des Patienten zu stärken, mal ihm den Umgang mit den Symptomen zu erleichtern. Oder es geht darum, einer Familie ein Management zur Unterstützung des Erkrankten zu vermitteln. Die Aufgaben sind vielschichtig und sehr individuell. Doch es gibt einige Schritte, die bei Erkrankung Linderung verschaffen können. Zuvor gilt es aber eine genaue und saubere Diagnose zu stellen. Was tut unserer Haut allgemein geschrieben gut? Tipps aus der Naturheilpraxis: 1. Vitamin E von innen und außen. Es fördert die Regeneration geschädigter Haut, indem es den Aufbau von Kollagen unterstützt. Es bindet freie Radikale, welche die Haut schädigen und die allergische Disposition des Körpers steigern. Vitamin E hilft der Wundheilung und ist auch bei der Behandlung von Narben angeraten. Täglich in Form von Salbe oder in Verbindung mit fetthaltigem Öl auf Narben aufgetragen, lindert es die typischen Beschwerden. Vitamin E bildet auch einen natürlichen Sonnenschutz. Das Hautkrebsrisiko kann gemindert werden. 2. Vitamin A steigert die Elastizität der Haut und fördert den natürlichen UV-Schutz. Ebenso wie Vitamin D, ist auch Vitamin A ein Aktivator der Immunabwehr und kann so Infektionen an geschädigter Haut vermeiden. Eine Überdosierung von Vitamin A ist aber möglich! Diese führt zu Übelkeit und Erbrechen, Sehstörungen und Haarausfall. Seien sie deshalb vorsichtig mit einer unkontrollierten Einnahme. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung, die Fisch, Süßkartoffeln, Karotten, grünes Blattgemüse, Salat, Paprika, Kürbis und Aprikosen enthält, ist völlig ausreichen, um den Bedarf an Vitamin A zu decken. 3. Vitamin C steigert die Widerstandskraft der Haut gegen äußere Einflüsse wie UV-Strahlung, fördert die Kollagenproduktion, die Wundheilung sowie die Regeneration der Hautzellen. Es wirkt gegen freie Radikale und hilft dem Körper, die Wirkung von Histamin zu puffern. Damit lindert es die Auswirkung allergischer Reaktionen. Auch verbessert Vitamin C das Hautbild, indem es die Einlagerung von Feuchtigkeit fördert. Regionales und saisonales Obst und Gemüse verfügen über ausreichende Mengen an Vitamin C. Blumenkohl, Rosenkohl, Äpfel, Erdbeeren, Himbeeren – all das ist auch gut für die Haut. Eine äußerliche Anwendung ist nur in wenigen Fällen hilfreich. 4. Peeling für feine Haut. Peelings sind oft teuer und enthalten Wirkstoffe, die empfindliche Haut reizen, wie etwa Zitronensäure oder getrocknete Orangenschalen. Mit einfachen Mitteln kann man auch ein Peeling herstellen, das sowohl die Haut pflegt, als auch den Geldbeutel schont. Rezept: Sonnenblumenöl mit etwas Zucker oder Haferflocken vermischt auf die Haut aufgetragen und sanft verreiben, bis der gewünschte Effekt eingetreten ist – so geht Peeling auf die clevere Tour. 10

[close]

p. 11

Rundum Gesund Die Prozedur jedoch sanft beginnen und nicht zu oft wiederholen – die Haut muss sich an die Behandlung gewöhnen, um nicht gereizt zu werden. Hier sollte der Patient auf seine Haut schauen. 5. Kräuter, Salben und Tee´s Aloe Vera als Gel in die Salbe eingearbeitet, wirkt entzündungshemmend, leicht kühlend und mindert Hautreizungen. Auch Vitamin E lässt sich gut in Salben verarbeiten und nährt die Haut von außen. Löwenzahn als Tinktur wird gut vertragen, wirkt wundschließend und entzündungshemmend. Schafgarbentinktur in der Salbe hilft bei trockener, rissiger Haut, Akne, Erisypel und Schuppenflechte. Ebenfalls bei Schuppenflechte, Akne und Warzen sowie infizierten Hautbeschwerden bewährt ist Schöllkraut. Es bekämpft Pilzbefall und lindert Beschwerden an Narben. Bei offenen, nässenden Wunden bringen Wermut und Hirtentäschel Linderung. Warzen, unreine Haut und Akne werden mit Scharbockskraut wirksam bekämpft. Hautgeschwüre, offene Wunden, Akne, Abzesse, Hautgeschwüre, Brandwunden, Flechten und Kopfschuppen können mit Klettenwurzelöl und Birkentinktur behandelt werden. Johanniskraut ist ebenfalls ein Verbündeter im Kampf gegen Hautleiden. Aloe-Vera © Nenov Brothers- Fotolia Zu verkaufen! Esstisch, Teakholz Massiv Größe 150 x 80 x 80 cm Preis: 90 Euro, Tel.: 0152 56130502 Suche in Buchloe 2 ZKB, EG mit Terasse ab 55 m2, zum Kauf oder zur Miete. Tel.: 08241/4811, Tel. 08241 / 5691 Zu verkaufen! AVANTI Rollschrank, 80 Euro Dekor weiß, Rollo silber B/H/T: 45 x 190 x 40 cm 2 verstellbare Böden, OVP Tel. 0162 788 51 29 11

[close]

p. 12

Firmenfocus Über 22 Jahre erfolgreicher Immobilienverkauf Über 22 Jahre erfolgreicher Immobilienverkauf in Buchloe STEINER Ihr Immobilienverkauf Wohnungen oder Grundstücken tung von der Stange. Wir sind Wir in Buchloe einen Namen als erfolgreiche Immobilienmakler gemacht. gehört in haben sichere uns Hände geht oder ob eine anspruchsvolle davon überzeugt, dass jede ImUnsere Kunden schätzen vor allem unser persönliches Engagement. es um den Wir haben uns in Buchloe einen Erbengemeinschaft mobilie ihrOb eigenes Verkaufskonzu betreuen ist Verkauf von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken geht oder ob eine anspruchsNamen als erfolgreiche Immobili- - wir sind mit den Besonderheiten zept benötigt. Hierfür arbeiten wir volle Erbengemeinschaft zuder betreuen ist -Situation wir sindbestens mit den Besonderheiten der enmakler gemacht. sorgsam die Besonderheiten Ihrer jeweiligen jeweiligen Situation bestens vertraut. Unsere Kunden schätzen vor allem vertraut. Immobilie heraus und entwerfen unser persönliches Strategie, wie wirder diese optiSie merken esBei vom ersten Moment Sie merken esEngagement. vom ersten Moment an: uns gibt es keineeine Vermarktung von Ob es um den Verkauf vondavon Häusern, mal vermarkten. an: Bei uns gibt es keine VermarkStange. Wir sind überzeugt, dass jede Immobilie ihr eigenes Verkaufskonzept Ihr Immobilienverkauf gehört in sichere Hände 12 und entwerfen eine Strategie, wie wir diese optimal vermarkten. benötigt. Hierfür arbeiten wir sorgsam die Besonderheiten Ihrer Immobilie heraus

[close]

p. 13

Firmenfocus Nicht alle Makler sind gleich Ein Immobilienverkauf ist für Sie eine der wichtigsten Transaktionen im Leben, darum sprechen Sie besser gleich mit dem Profi aus der Region. Nutzen Sie die Gelegenheit und greifen Sie auf unsere Erfahrungen zurück. Der Maklerverkauf mit uns, STEREA IMMOBILIEN, wird Sie überzeugen. Unser funktionierendes Büro, gut ausgebildete, freundliche und engagierte Verkäufer, unsere sehr gute Marktkenntnis, unsere schriftliche Leistungsgarantie und hervorragende Referenzen sind für Sie der beste Grund mit uns zusammen zu arbeiten. Ab sofort jeden Tag, 24 stündige Erreichbarkeit! Professionelles Marketing liefert Interessenten Sobald Sie uns einen Auftrag erteilt haben, beginnt unsere gründliche Verkaufsvorbereitung. Wir erstellen für jede Immobilie ein individuelles Marketingkonzept. Auf Grundlage der Zielgruppen-Analyse wählen wir die geeigneten Werbemittel aus. Angefangen von verkaufswirksamen Fotos, über aussagekräftig getextete Exposés, bis hin zur informativen Internetanzeige, stellen wir Ihre Immobilie einer großen Öffentlichkeit vor. Selbstverständlich platzieren wir Ihr Exposé auch bei uns im Immobilienschaufenster und wir gehen die Suchwünsche unserer vorgemerkten Kunden durch. Bald haben wir schon die ersten Besichtigungen mit echten Kaufinteressenten und finden den passenden Käufer für Sie. Stark verhandeln Bei Immobilienverhandlungen muss beachtet und geklärt werden, was einem Verkaufs-Erfolg im Wege stehen könnte. Mit den richtigen Fragen und Antworten vermeiden wir Missverständnisse und Unklarheiten. Wir wissen um die Besonderheiten solcher Verhandlungen. Unsere langjährige Erfahrung und unser Verhandlungsgeschick sorgen für den sicheren Verkaufserfolg. Letztendlich sind alle zufrieden. AKTUELLE ANGEBOTE Landsberg Dießen „Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Bahnhofstr. 12 in Buchloe.“ Buchloe Kaufbeuren 08241 997676-0 ట Ihr Immobilienmakler Nr. 1 www.sterea-immobilien.de 13

[close]

p. 14

Auf den PUNKT gebracht. Buchloe und der Hirsch oder Subkultur im Dorf Irgendwie gibt es ihn schon immer, seit Urzeiten sozusagen. Und er fordert sie schon immer heraus, die Buchloer und vor allem die Lindenberger mit seiner bloßen, bis vor kurzem noch sehr herunter gekommenen, Existenz. Denn irgendwie weiß niemand so genau, was dort vor sich geht. Niemand, der nicht drin gewesen ist und manchmal wissen die es auch nicht. Natürlich hat er auch einige Transformationen durchgemacht, innen meistens, aber vor kurzem auch außen, was niemandem entgangen sein dürfte. Die Rede ist von einem Gasthof, der eigentlich schon lange keiner mehr ist, zumindest kein traditioneller im eigentlichen Sinn, im Herzen von Lindenberg. Gemeint ist der Hirsch, wie Sie sicher schon geahnt haben. Zu meiner Jugendzeit nannten wir ihn noch King´s Cross, oder liebevoll Kings und er war ein Pub. Jetzt ist er wieder ein Hirsch und, um das zugegeben etwas an den Haaren herbei gezogene Bild zu bemühen, mehr als nur einmal gejagt worden. Gejagt von Ämtern, Ordnungshütern und Politikern, oder einem stets wachsamen und vor allem wachen Nachbarn, dessen Anzeigen wegen Ruhestörung bei der Polizei schon Regale füllen dürften. Es sind aber auch seltsame Gestalten, die dort verkehren, wild tätowierte Punks, verlotterte Hippies, bärtige Rocker, von meinen Kindern als Piraten tituliert. Oft war er in den Schlagzeilen, wegen diverser Ärgernisse und mehr als einmal stand es nicht gut um ihn. Er hat sich aber immer wieder gefangen und ich bin froh darüber, denn, ja, ich bin drin gewesen. Um ehrlich zu sein, ich habe einen Großteil meiner Jugend dort verbracht. Er war für mich ein gebot an hochkarätigen nationalen und internationalen Künstlern, die über die Jahre schon im Hirsch zu Gast waren und immer noch kommen. Einige davon sind heute Stars. Der Kabarettist Helmut Schleich, ist nur einer davon. Das künstlerischalternative Flair, das dieser Laden ausstrahlt, ist sonst nur in Großstädten wie Berlin zu finden. Und so gebührt Thomas „Wumi“ Klaus dem langjährigen Pächter des Hirschen mein Respekt dafür, dass er Verantwortung für Buchloe übernommen, das Gebäude gekauft hat und es nun renoviert. Es braucht jedoch mehr Leute, um ein solches Projekt zu stemmen. Und seit kurzem gibt es die auch wieder. Vor einiger Zeit hat sich eine Gruppe von jungen Leuten zusammengefunden, die in einer grandiosen Eigeninitiative und Arbeitsleistung, den Schankraum, auch Punkrock-Wohnzimmer genannt, neu gestaltet haben und nun hochfrequent Veranstaltungen organisieren. Und so mache ich mir keine Sorgen um dieses kulturelle Kleinod im Herzen von Lindenberg, das im großen Maße zur gelebten Vielfalt in Buchloe beiträgt und noch lange beitragen wird. Hey ho let´s go, Anne Nym, 32 Ort, an dem ich den gesellschaftlichen Zwängen des Alltags etwas entfliehen konnte, ein Rückzugsort, ein Treffpunkt, an dem man sein konnte, wie man wollte, vorurteilsfrei, ohne überzogene Etikette. Die Musik oder das, für manche sicher gewöhnungsbedürftige Ambiente, ist natürlich Geschmackssache. Was jedoch erwähnt werden muss, ist das bemerkenswerte Auf- 14 von Anne Nym

[close]

p. 15

Unterhaltung 9 4 7 1 2 tige Einzigar cke stü Schmuck dere on für bes te Momen sudoku-drucken.d Sudoku-Level: Schwe 5 5 5 1 3 9 4 4 2 7 8 3 8 7 1 4 9 4 9 1 8 5 7 2 3 7 2 9 4 1 7 1 4 1 8 3 2 8 8 6 4 9 2 5 9 8 3 1 8 1 4 7 8 5 7 3 8 6 1 9 9 2 4 6 3 4 2 2 8 2 3 6 9 4 7 1 8 9 1 3 4 2 5 2 9 4 6 8 3 8 2 5 9 1 6 9 8 6 2 7 schen e b e i L Mit ken! 4 6 3 5 7 6 2 Anfertigungen · Umarbeitungen · Gravuren und vieles mehr Hindenburgstraße 4d . 86807 Buchloe www.goldschmiede-zinth.de 5 2 4 7 9 3 1 5 8 7 9 6 9 4 5 7 5 4 9 3 1 3 6 6 4 5 7 3 2 4 4 9 6 2 8 2 7 1 8 4 9 5 4 6 8 1 6 1 4 1 2 6 5 9 8 6 Generieren Sie sich beliebig viele Sudoku in fünf Schwierigkeitsstufen zum Drucken oder direkt Online spielen auf http://release2.sudoku-drucken.de/. Dieser Service ist für Sie komplett kostenlos. 15

[close]

Comments

no comments yet