Imagebroschüre swisspor Gruppe

 

Embed or link this publication

Description

Imagebroschüre swisspor Gruppe deutsch

Popular Pages


p. 1

Schweizer Mehrwert für die Gebäudehülle

[close]

p. 2

2 swisspor-Gruppe «Wir sind bereit, die Extrameile zu gehen» Sehr geehrte Damen und Herren Die Zukunft ist jetzt und wir von swisspor, swisswindows, Swisspearl® by Eternit und Eternit Österreich sind stolz, dabei zu sein. Was uns antreibt, ist unsere eigene Geschichte. Wir sind ein erfolg­ reiches Unternehmen, verbunden durch den Kreis von zufriedenen und treuen Kunden sowie unseren tollen Mitarbeitern. Unsere treibenden Kräfte sind Innovation, Verlässlichkeit, Qualität und die Bereitschaft, die Kundenorientierung zum Mass aller Dinge zu machen. Diesen unter­nehmerischen Geist leben und unterstützen wir aus Überzeugung. Das Credo der swisspor-Gruppe hat weiterhin seine Richtig­ keit: «Bescheiden bleiben und etwas mehr arbeiten als andere» Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie viel über uns, un­ sere Werte und unsere Produkte. Lesen Sie, welche Mehrwerte die swisspor als starke Gruppe für Sie schafft. Lassen Sie sich von uns als Ihren Partner für die Gebäude­ hülle überzeugen. Herzlich Bernhard Alpstaeg

[close]

p. 3

swisspor - Gruppe 3 Inhalt 2 swisspor-Gruppe 6 Die swisspor-Werte 10 Meilensteine 12 Unternehmensstruktur 14 Sie und die swisspor-Gruppe 16  Wertvolles perfekt umhüllt 20 Pionier­ leistungen für Energiesparer 22 Volles Sortiment aus einer Hand 23  swisspor im Einsatz 24 Dämmstoff-Spider 18 swisspor 26 swisswindows 28  Schweizer Fenster für beste Aussichten 30 Die Wurzeln 31 swisswindows im Einsatz 32 Prüflabors 34 Swisspearl® 36  Universeller Baustoff aus heimischen Ressourcen 38 Tradition trifft Innovation 39 Swisspearl® im Einsatz 40 Swisspearl® Summerschool 42 Eternit 44 Wo alles begann 46 Ideen für die Zukunft 47 Eternit im Einsatz 48  Eternit und die TU Wien 50  Wir freuen uns auf Sie 51 Kontakte 50 swisspor-Gruppe

[close]

p. 4

4 swisspor-Gruppe

[close]

p. 5

swisspor-Gruppe 5 Wir sind verantwortungsvoll unterwegs. Mit unserer modernen Fahrzeugflotte schonen wir die Umwelt und sind dabei immer in Ihrer Nähe.

[close]

p. 6

6 swisspor-Gruppe | Die swisspor-Werte Die swisspor  -Werte – unser täglicher Antrieb Das Erfolgsrezept der swisspor-Gruppe hat viele Zutaten. Die wichtigsten sind unsere Werte. Auf sie bauen wir seit mehr als vier Jahrzehnten. Unsere klare Identität macht uns für Partner vertrauens­ würdig und gibt uns ein unverwechselbares Gesicht. Wir übernehmen gegenüber der Gesellschaft und unserer Umwelt nachhaltig Verant­ wortung, indem wir sorgsam mit unseren Ressourcen umgehen und Wert schöpfen. Mit Ehrgeiz streben wir immer nach Fortschritt und ständiger Entwicklung hin zum unverzichtbaren Premiumprodukt. An diesen Leit­ linien orientieren wir unser tägliches Handeln. Unsere Werte prägen unsere Strategie. In der Schweiz und in Europa. Davon profitieren auch unsere Kunden: Sie vertrauen darauf, dass sie auf überdurchschnittliche Leistungen zählen können. Heute wie morgen.

[close]

p. 7

swisspor-Gruppe | Die swisspor-Werte 7 Identität Unsere Wurzeln liegen in der Schweiz. Schweizer Werte prägen unsere Identität. Sie prägen uns. Bescheidenheit, Gewissenhaftigkeit und Genauigkeit leiten unser Denken und Handeln. Das Bewusstsein, dass aussergewöhliche Leistungen nur durch überdurchschnittliches Engagement möglich werden, spornt uns immer wieder von Neuem an. Wir verstehen Swissness nicht als Produkteigenschaft. Wir verstehen Swissness als unsere Denkhaltung. Diese verfolgen wir konsequent und sind so über die letzten Jahrzehnte in ganz Europa zu einer verlässlichen Kraft geworden. Unsere Heimat bietet uns zudem ausgezeichnete Rahmenbedingungen für erfolgreiches und fortschrittliches Schaffen. Diese nutzen wir als fruchtbaren Nährboden für funktional überzeugende Innovationen.

[close]

p. 8

8 swisspor-Gruppe | Die swisspor-Werte Verantwortung Der schonende Umgang mit Ressourcen ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir gestalten unsere Produkte und Lösungen konsequent so, dass sie auch beim Umweltschutz nachhaltig Nutzen stiften. Dabei geht unser Blick weit über unsere Produktionsverfahren hinaus. Wir nehmen unsere Verantwortung als Zulieferer wahr: Unsere Produkte transportieren wir mit einer Fahrzeugflotte, die höchsten Energieeffizienzstand­ ards ent-­ spricht. Transportwege halten wir zugunsten der Umwelt kurz. Und wir entwickeln uns, unsere Produkte und Prozesse stetig weiter, um den Umweltschutz auch in Zukunft zu leben.

[close]

p. 9

swisspor-Gruppe | Die swisspor-Werte 9 Ehrgeiz Wir wollen unseren Kunden stets die optimale Lösung bieten. Mit hoher Ingenieurskunst und ausgeprägtem Pflichtbewusstsein schaffen wir Mehrwert in Schweizer Qualität. Ehrgeiz bezeichnet den Willen, sich stetig zu verbessern und sich immer wieder selber zu hinterfragen. Genau das tun wir seit Jahrzehnten aus Überzeugung. Denn wir sind uns sicher, dass nur die Bereitschaft, Veränderungen anzustossen, wirkliche Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Wir verfolgen eine Vision. Nämlich den Anspruch, ein Gesamtangebot für eine nachhaltig funktionierende Gebäudehülle anzubieten. Wachsamkeit und ein geschärfter Blick für künftige Entwicklungen ermöglichen uns, Trends rechtzeitig zu erkennen und unser unternehmerisches Denken und Handeln danach auszurichten. So schaffen wir Raum für Innovationen. So nutzen wir nachhaltige Wachstums­ potenziale. So gestalten wir eine erfolgreiche Zukunft.

[close]

p. 10

10 swisspor-Gruppe | Meilensteine Meilensteine 2008 Mehr Output: In Polen eröffnet die swisspor Polska sp. z o.o. ihr mittlerweile viertes Werk in Pelplin (PL). In Rumänien baut das Unternehmen seine Kapazitäten mit der Akquisition der Isopor S.R.L. in Cluj (RO) aus. Mehr technische Isolationen mit der Übernahme der Airofom AG (heute Alporit AG, Zweigniederlassung Rothrist) in Rothrist (CH). 2009 Neuer Durchblick: Die drei traditionellen Hersteller Dörig Fenster Service AG, Herzog Fenster AG und Kufag AG schliessen sich unter der neuen Marke swisswindows zusammen. Eternit expandiert europäisch: Die FibreCem Holding AG übernimmt die österreichischen Eternit-Werke Ludwig Hatschek AG (EWLH) in Vöcklabruck (AT) mit der Handelsgesellschaft Dach und Wand Handels GmbH. Zudem kauft sie das Faserzementwerk BACHL Baustoffe Porschendorf GmbH (heute: FibreCem Deutschland GmbH) in Porschendorf bei Dresden (DE). Phönix aus der Asche: Das nach einem Brand neu errichtete swisspor-Werk Baukork AG in Steinhausen (CH) wird feierlich eröffnet. 2006 Technische Isolationen: Darauf ist die Aeroflex AG in Rothrist (CH), die zur Unternehmensgruppe stösst, spezialisiert. Expansion nach Österreich: Übernahme des österreichischen Dämmstoffherstellers Prima mit seinen drei Produktionswerken in Rosenau (AT), Stadl-Paura (AT) und Völs (AT). 2004 Eröffnung drittes Werk in Polen: swisspor Polska sp. z o.o. in Mie ˛dzyrzecz (PL) 2003 Eternit kommt an Bord! Im Jahr 1903 wurde sie gegründet, 100 Jahre später erwirbt Bernhard Alpstaeg die Eternit AG mit ihren beiden Schweizer Werken in Niederurnen (CH) und Payerne (CH) sowie die Firma Promat AG, Rickenbach (CH). Mehr Fenster: Das Fenstersortiment wächst mit der Übernahme der Herzog Fenster AG in Müllheim (CH) erneut. 1971 Los gehts! Bernhard und Georges Alpstaeg gründen in Boswil (CH) die swisspor AG und übernehmen die Kork AG sowie die Baukork AG. Sie produzieren Dämmstoffe aus EPS und PUR/PIR. 1986 In Form: swisspor übernimmt die auf Dämmstoffe, kundenspezifische Verpackungen und Formteile aus EPS spezialisierte Wannerit in Bilten (CH). 1987 Ausdehnung im Westen: swisspor expandiert in die französische Schweiz und erschliesst durch die Übernahme der Luxit Isolations SA (heute swisspor Romandie SA) in Châtel-St-Denis (CH) den Westschweizer Markt sowie einen Teil des französischen Marktes.

[close]

p. 11

swisspor-Gruppe | Meilensteine 11 Ausblick 2010 Neues in der Romandie: Die swisspor Romandie SA nimmt den Betrieb in den neu erstellten Produktions- und Lagerhallen in Châtel-St-Denis (CH) auf. 2012 Schweizer XPS: In Boswil-Bünzen (CH) eröffnet swisspor als aktuell einziger Produzent in der Schweiz ein Produktionswerk für Dämmstoffe aus XPS. Die swisspor-Gruppe wird auch in Zukunft alles daran setzen um gesund und vernünftig zu wachsen. Denn nur so gelingt es, weiter Kompetenzen zu bündeln und Synergien zu schaffen. Die Gruppe wird sich punktuell und strategisch sinnvoll weiter entwickeln, um neue Produkte und Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Gebaudehülle unter einem Dach zu vereinen. 2002 Ein weiterer Meilenstein in Polen: Eröffnung zweites Werk in Polen: swisspor Polska sp. z o.o. in Janów Podlaski (PL) 2001 Vereinigung: Der Verkauf und der Vertrieb in der Deutschschweiz und im Tessin werden in der Verkaufsgesellschaft swisspor AG in Steinhausen (CH) zusammengeführt. 1999 Auf in den Osten: Mit der Gründung der S.C. swisspor SA wird das Unternehmen in Ploiesti (RO) tätig. Erweiterung im Osten: swisspor erschliesst sich den osteuropäischen Wachstumsmarkt und nimmt das erste Dämmstoffproduktionswerk der swisspor Polska sp. z o. o. in Chrzanów (PL) in Betrieb. Sortimentserweiterung: Mit der Übernahme der Dörig Fenster Service AG in Mörschwil (CH) wird das Fenster­ produktsortiment ausgebaut. Zudem kommen die Bitumendichtungsbahnen herstellende Vaparoid AG in Turtmann (CH) und die Isosystem Dulliken AG in Dulliken (CH) dazu. 1996 Neue Aussichten: Diversifikation und Eintritt in den schweizerischen Fenstermarkt durch den Erwerb der Kufag AG in Oftringen (CH). 1998 Wachsen im Norden: In Dankerode (DE) wird die Produktions- und Vertriebsgesellschaft swisspor Deutschland GmbH übernommen.

[close]

p. 12

12 swisspor-Gruppe | Unternehmensstruktur Unternehmensstruktur – die swisspor  -Gruppe schafft überzeugende Lösungen Wir begleiten Sie – unsere Kunden und Partner – mit Kompetenz und Engagement. Unsere Produkte ermöglichen Ihnen, Ihre Werke ästhetisch, hoch­ funktional und ener­ getisch optimiert zu bauen. Wir schaffen für Sie die Lösungen, die Ihrem Bauvorhaben zum Erfolg verhelfen. swisspor überzeugt in der Tiefe wie in der Breite: Bei Dämm­ stoffen, Fassaden und Fenstern bestechen die Experten von swisspor, swisswindows, Swisspearl® und Eternit durch spezifisches Know-How und langjährige Erfahrung. Als starke Gruppe optimieren wir Abläufe kontinuier­ lich, pflegen ein anspruchsvolles Qualitätsmanagement und legen grössten Wert auf die Förderung unserer Mitarbeiter. swisspor Management AG Hier werden Kompetenzen ver­ knüpft und Strategien entwickelt.

[close]

p. 13

swisspor-Gruppe | Unternehmensstruktur 13 Total: 1050 Mitarbeiter DÄMMEN UND DICHTEN Alle wichtigen Technologien aus einer Hand für die gesamte Gebäude­ hülle – swisspor produziert Qualität in der Schweiz und in Europa. swisspor AG, Steinhausen (CH) Baukork AG, Steinhausen (CH) Wannerit AG, Bilten (CH)  Alporit AG, Boswil (CH) Isosystem Dulliken AG, Dulliken (CH)  Alporit AG Zweigniederlassung, Rothrist (CH) Aeroflex AG, Rothrist (CH)  swisspor Romandie SA, Châtel-St-Denis (CH) Vaparoid AG, Turtmann (CH)  swisspor Deutschland GmbH, Dankerode (DE) swisspor Österreich GmbH & Co. KG, Gleiss/Sonntagberg (AT) Primanit GmbH & Co. KG, Rosenau (AT) AWA GmbH, Stadl-Paura (AT) Isopor S.R.L., Cluj-Napoca (RO)  swisspor SA, Ploiesti (RO) swisspor Polska sp. z o.o., Chrzanów (PL) swisspor Polska sp. z o.o., Pelplin (PL) swisspor Polska sp. z o.o., Janów Podlaski (PL) swisspor Polska sp. z o.o., Mi˛ edzyrzecz (PL) Total: 350 Mitarbeiter FENSTER- UND TÜRSYSTEME In bester Schweizer Qualität von der Entwicklung über die Produktion bis zur Montage.  swisswindows AG, Mörschwil (CH) swisswindows AG, Dulliken (CH swisswindows AG, Müllheim (CH) swisswindows AG, Steinach (CH) swisswindows AG, Sant‘Antonino (CH) swisswindows AG, Volketswil (CH) Total: 750 Mitarbeiter FASSADE, DACH UND AUSBAU Innovative und nachhaltige Produkte aus natürlichen Rohstoffen – ganz im Zeichen von Ästhetik, Qualität und Verantwortung. Eternit (Schweiz) AG, Niederurnen (CH) Eternit (Suisse) SA, Payerne (CH) Promat AG, Rickenbach Sulz (CH) FibreCem Deutschland GmbH, Porschendorf (DE) Swisspearl Nordic AB, Lomma (SE) ESAL d.o.o., Deskle (SI) Total: 550 Mitarbeiter FASSADE, DACH UND AUSBAU Der perfekte Partner für zeitgemäße, innovative und designorientierte Architektur. Eternit-Werke Ludwig Hatschek AG, Vöcklabruck (AT) Dach und Wand Handels GmbH, Vöcklabruck (AT)  Hatschek Betondachstein GmbH, Vöcklabruck (AT)  Ortig Dach und Wand GmbH, Ried im Innkreis (AT)  AURiA Deutschland GmbH, München (DE) 

[close]

p. 14

14 swisspor-Gruppe | Sie und die swisspor-Gruppe Sie und die swisspor-Gruppe – ein starkes Team Durchschnittliche Leistungen und vermeidbare Leerzeiten kann man sich im harten Wettbewerb heute nicht mehr leisten. Unsere Kunden wissen unsere Professionalität, Liefersicherheit, Qualität und Verfügbarkeit zu schätzen. Deshalb sind bei der swisspor-Gruppe Ent­ schei­ dungs­ träger jederzeit und ohne Umwege er­ reichbar – als Voraussetzung für eine effiziente Zusammenarbeit. Wir überlassen die Zufriedenheit unserer Kunden nicht dem Zufall. Die Erfahrungen und Erwartungen unserer Partner nehmen wir sehr ernst. Und noch mehr als das: Sie sind für uns Gradmesser und Ansporn zugleich. Qualität Als Unternehmensgruppe mit Schweizer Wurzeln fühlen wir uns höchster Qualität verpflichtet. Unsere Produkte durchlaufen nach einer sorgfältigen Entwicklung verschiedene anspruchsvolle Testverfahren. So stellen wir sicher, dass wir immer das bestmögliche Produkt anbieten. Zusätzlich setzen wir alles daran, unsere bestehenden Lösungen für die Gebäudehülle stetig weiter zu entwickeln und zu verbessern. Potenziale erkennen wir schnell und nutzen diese, um dem Markt immer neue Premiumprodukte anzubieten. Dank enger Zusammenarbeit mit Fach­ leuten und Partnern gehen wir keine Kompromisse ein. Denn der Qualitätsbegriff ist für uns mehr als nur ein Wort. Er ist für uns Verpflichtung. Nur so sind wir in der Lage, Schweizer Mehrwert für die Gebäudehülle zu schaffen. Professionalität Wir stellen täglich den Anspruch, mit unseren Partnern auf Augenhöhe zu kommunizieren. Das schaffen wir dank Sachverstand, stetiger Weiterentwicklung und Dialogbereitschaft. Nur so können wir Marktbedürfnisse erkennen, analysieren und den Kunden­ wünschen entsprechend befriedigen. Im Mittelpunkt stehen dabei immer der Kunde und sein Projekt. Allein der erfolgreiche Verlauf eines Bauprojekts zählt. In diesem Umfeld wissen wir sehr genau, wo unsere Stärken liegen. Und unsere Stärken verdichten wir zu Kernkompetenzen. Als ausgewiesener Qualitätspartner für die gesamte Gebäudehülle. Verfügbarkeit Jeder Kunde ist im entscheidenden Moment der wichtigste. Unsere Kunden verlangen von uns zurecht höchste Flexibilität und lückenlose Verfügbarkeit. Unsere Fachleute sind ihre Ansprechpartner zu jedem Zeitpunkt. So stellen wir sicher, dass jedes Anliegen unverzüglich behandelt wird und pflegen gleichzeitig die Nähe zu unseren Partnern. Fest zugeteilte Berater wissen über Kunde und Projekt Bescheid, kennen die ihnen anvertrauten Portfolios bestens und können so schnell und verbindlich handeln. Diese Nähe zu unseren Kunden ermöglicht uns, jederzeit auf ihre Bedürfnisse einzugehen und ihnen als verlässlicher Partner zur Seite zu stehen. Als starke Gruppe. Liefersicherheit In der Baubranche ist Zeit eine knappe und deshalb wertvolle Ressource. So bringt die sorgfältige Abstimmung einzelner Abläufe erhebliche Vorteile und steigert die Effizienz in Bauprojekten. Leerläufe und unnötige Lagerbestände gilt es zu vermeiden. Die Fähigkeit, unseren Kunden immer das benötigte Material zur richtigen Zeit am richtigen Ort bereitzustellen, macht die swisspor-Gruppe zu einem jederzeit verlässlichen Zulieferer. Die vier Tochtergesellschaften swisspor, swisswindows, Eternit (Schweiz) AG und Eternit -Werke Ludwig Hatschek AG (Vöcklabruck, Österreich) liefern just-in-time, stellen eine transparente Terminkontrolle sicher und kommunizieren direkt mit allen Beteiligten. Dank eines dichten Netzes aus Produktions­ standorten gewährleisten wir maximale Flexibilität und Liefertreue. So steht unseren Kunden immer das richtige Produkt zur Verfügung – wann und wo sie es brauchen.

[close]

p. 15

swisspor-Gruppe | Sie und die swisspor-Gruppe 15 Entladesystem BIG MAMMA beim Objekt: Hochhaus Prime Tower, Zürich (CH)

[close]

Comments

no comments yet