Baumgartenberg informiert - Sommer 2015

 

Embed or link this publication

Description

Baumgartenberg informiert - Sommer 2015

Popular Pages


p. 1

Persönlich ausgetragen Ausgabe Sommer 2015 Herausgeber ÖVP Baumgartenberg Schönen erholsamen Sommer! www.baumgartenberg.ooevp.at Viel erreicht - noch viel vor! VP-Obmann Karl Gusenbauer Seite 3 Bürgermeister am Wort Bgm. Erwin Kastner Seite 4/5 Verkehrskonzept nimmt Gestalt an Bauschussobmann Leopold Lasinger Seite 9

[close]

p. 2

Baumgartenberg Das OÖ-Maßnahmenpaket für Arbeit Eine aktive Arbeitsmarktpolitik und die Stärkung des Wirtschaftsstandortes Oberösterreich sind die Schwerpunktthemen der OÖVP. Oberösterreich liegt wie Salzburg, mit einer Jahres-Arbeitslosenquote von 5,7 Prozent, im Bundesländervergleich 2014 auf Platz 1. Dennoch stellte die verhaltene konjunkturelle Entwicklung Oberösterreich auf eine harte Probe am Arbeitsmarkt, die auch 2015 anhalten wird. „Wir wollen wieder ein Land der Vollbeschäftigung werden und nicht zu denjenigen gehören, die zweistellige Arbeitslosenzahlen hinnehmen“, so Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer. Oberösterreich tut so viel wie kein anderes Land Trotz schwieriger budgetärer Situation wird das Land Oberösterreich seine Mittel für den Arbeitsmarkt heuer um eine Million Euro erhöhen. Die Qualifizierung, mit besonderem Fokus auf Jugendlichen, Frauen, Personen mit Migrationshintergrund sowie älteren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, bleibt Schwerpunkt einer aktiven Arbeitsmarktpolitik. Zusätzlich wird das Land Oberösterreich auch Maßnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft setzen: So ist die Investitionsquote im Landesbudget 2015 mit 17,14 Prozent überdurchschnittlich hoch. „Arbeitsplätze sichern und schaffen muss immer oberste Priorität haben. Wir müssen die Investitionstätigkeit der Unternehmen ankurbeln und den Wirtschaftsstandort Oberösterreich attraktivieren, um in weiterer Folge neue Arbeitsplätze zu schaffen“, so Landesgeschäftsführer Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer. „Vollbeschäftigung ist unser höchstes Ziel, denn Arbeit heißt Lebenssinn und Perspektive haben.“ Dr. Josef Pühringer OÖ investiert in den Arbeitsmarkt: - Erhöhung der Mittel für den Arbeitsmarkt um 1 Million Euro - Überdurchschnittliche Investitionsquote von 17,14 % für 2015 budgetiert - Ausbau der Maßnahmen zur Qualifizierung Impressum: Medieninhaber und Herausgeber: OÖVP Baumgartenberg, Obmann Karl Gusenbauer, Baumgartenberg 42, 4342 Baumgartenberg Gestaltung und Layout: Astrid Lasinger BSc Seite 2

[close]

p. 3

Baumgartenberg Liebe Baumgartenbergerinnen, liebe Baumgartenberger, liebe Jugend, lieber Leser! Viel erreicht noch viel vor Umbruch und Gestaltung finden statt - das ist augenscheinlich im Ort wahrzunehmen. Ziel dieses Verkehrskonzeptes sind mehr Sicherheit und Gestaltung des Ortes. Manches scheint noch ungewohnt zu sein - der Gesamtblick ist noch nicht sichtbar - aber die Neugestaltung soll zusätzlich auch mehr Lebendigkeit, Nutzen und Attraktivität bringen. Die große Baustelle im Ort stellt sich in der Wahrnehmung in den Mittelpunkt. Dennoch ist unser Baumgartenberg, sind andere Bereiche sehr lebendig: ich denke an die tolle Entwicklung des Kindergartens und der Krabbelstube, die in einer 20-Jahrfeier würdig und schön gefeiert wurde und die Familien bestens pädagogisch begleiten. Die Schwestern vom Guten Hirten feierten ihr 150-JahrWirken in Baumgartenberg. Hier gilt es vor allem, dem Kloster mit den vielen Einrichtungen Danke zu sagen für sein Engagement zum Wohl der Mitmenschen. Das Europagymnasium feierte ebenso in einem sehr würdigen Rahmen sein 20jähriges Bestehen. Alle Schulen im Ort leisten beste Arbeit. Die Pflege der Tradition, tolle Veranstaltungen von Organisationen und der Pfarre, moderne Infrastruktur in der Gemeinde sind die Basis eines lebendigen Baumgartenbergs. Ich danke allen, die ihren Beitrag zum Wohle der Mitbürger leisten, die meisten verrichten dies ehrenamtlich. Im Themenkomplex Pflege sind wir gut aufgestellt, die ärztliche Versorgung ist nun sichergestellt, die Feuerwehr wird in nächster Zukunft ein neues Zuhause bekommen und die Machlandarkade für Musik und viele andere Nutzer wird in der nächsten Gemeinderatsperiode angegangen. Wir bauen auf gutem Fundament auf und wollen Baumgartenberg so weiterentwickeln, dass viele Bürger den Nutzen dieser - unserer - Gemeinde spüren können. VP-Obmann Karl Gusenbauer Unser Wirken gilt der Zukunft. Erfolgreichen Weg fortsetzen - Weg des Miteinanders Am 27. September 2015 stehen Gemeinderatswahl, Bürgermeisterwahl und Landtagswahl an. Es gilt, unser schönes und lebenswertes Baumgartenberg auch in Zukunft so weiter zu gestalten, dass unsere Baumgartenberginnen und Baumgartenberger einen großen Nutzen daraus spüren. "Wer Mut sät, wird Zukunft ernten!", hat LR Hummer in einem Referat vermittelt. Die ÖVP will auch in Zukunft unser Baumgartenberg mutig und verantwortungsvoll weiterentwickeln. Wir setzen auf Themen, die nachhaltig sind. Baumgartenberg ist attraktiv in der Region, Baumgartenberg soll noch attraktiver werden. Setzen wir gemeinsam alles dran, unseren Ort für´s Morgen fit zu machen. Nutzen wir unsere Talente und Fähigkeiten, Wünsche und Träume. Jung und Alt. Arbeiter und Akademiker. Frau und Mann. Ich wünsche Ihnen/dir einen schönen Sommer, viel Freude und Zufriedenheit sowie Erholung, den Bauern eine gute Ernte und den Schülern angenehme Ferien. Ihr/dein Karl Gusenbauer Seite 3

[close]

p. 4

Baumgartenberg Liebe Baumgartenbergerinnen, liebe Baumgartenberger, liebe Jugend! Sommerzeit Die Sommermonate zählen zu den schönsten im Jahr Zeit für Erholung, Reisen und Erntezeit. Die Urlaubs- und Ferienzeit bietet auch die Chance für Muße und Einkehr. Es geschieht viel Gutes in Baumgartenberg. Ganz besonders erwähnen möchte ich drei Anlässe der letzten Wochen: - 150 Jahre Schwestern vom Guten Hirten in Baumgartenberg - 20 Jahre Kindergarten in Baumgartenberg und der - 60. Geburtstag von Hildegard Hinterberger Bürgermeister Erwin Kastner Herzlichen Glückwunsch zum 60. Geburtstag von Hildegard Hinterberger Hilde Hinterberger ist vor 20 Jahren von Allerheiligen nach Baumgartenberg zugezogen. Sie hat in dieser Zeit viel Gutes getan. Ich denke an das große Team von „Essen auf Rädern“, das Zuhause von Mitbürger/innen im Betreuten Wohnen und jetzt der Neubau des Pflegeheimes. Liebe Hilde, vielen herzlichen Dank. Möge deine Gesundheit es zu lassen, noch weiter viel Gutes zu tun. Gesundheit und alles Gute zu deinem 60-iger. 20 Jahre Kindergarten Baumgartenberg. Herzlichen Glückwunsch an Petra Mitterlehner und ihr Team. Es war ein schönes Fest zum Jubiläum 20 Jahre Kindergarten. 1995 begann die Erfolgsgeschichte mit einem eigenen Kindergarten in Baumgartenberg. Petra Mitterlehner ist seit Beginn unsere Kindergartenleiterin. Sie entwickelte den Kindergarten seit dieser Zeit bis heute sehr erfolgreich weiter. Nochmals herzlichen Glückwunsch, dir liebe Petra, und deinem engagierten Kindergarten-Team. Weiter so. Es ist schön. Bürgermeister Erwin Kastner gratuliert Hildegard Hinterberger zum Geburtstag. Pflegeheim schreitet voran In Baumgartenberg wird nicht nur gefeiert. Es tut sich auch sehr viel. Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer war auf Besuch in Baumgartenberg. Er besuchte die Baustelle des neuen Pflegeheimes und unsere wunderschöne, ehemalige Stiftskirche. Das OÖ-Landeswappen stammt aus Baumgartenberg. Das Wappen der Machländer diente in Folge als Vorlage für das OÖ-Landeswappen. LH Dr. Josef Pühringer zu Besuch in Baumgartenberg: v.l.n.r.: AL Hochgatterer, Bgm. Erwin Kastner, BH Mag. Kreisl, LH Pühringer, Bauausschussobmann Leopold Lasinger, Vzbgm. Gerhard Fornwagner. Seite 4

[close]

p. 5

Baumgartenberg 150 Jahre Schwestern vom Guten Hirten in Baumgartenberg Eine lange und segensreiche Geschichte für Baumgartenberg. Eine besondere Freude für die Schwestern und uns Mitfeiernden war die Anwesenheit von Altbischof Maximilian Aichern beim Gottesdienst. Das Kloster ist ein „blühendes Haus“. Viele Menschen gehen dort ein und aus. Viele Menschen haben im Kloster und all ihren Einrichtungen Arbeit. „Als Freund des Guten Hirten“ und als Bürgermeister wünsche ich den Schwestern und allen, die dort arbeiten, weiterhin viel Erfolg und eine „gute Hand“ im Geiste des „Guten Hirten“. 150 Jahre Schwestern vom Guten Hirten in Baumgartenberg. Rege Bautätigkeit bei den Hausbauern Viele Häuser werden in Baumgartenberg gebaut. Die Jugend bleibt daheim. Neue Bürger kommen und zahlreiche ehemalige Baumgartenberger siedeln wieder zurück in ihre Heimat. Dass sich dann das "Kinderglück" einstellt ist wunderbar. Baustellenbesuch mit Landtagspräsident Sigl Die Eröffnung des Verkehrskonzeptes mit den sicheren Bahnkreuzungen ist am Freitag, den 28. August 2015 durch Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl. Ich lade jetzt schon dazu herzlich ein. Alles hat seine Zeit Wir sind zum Teil getrieben von Hektik und Stress. Nutzen wir die Urlaubs- und Ferienzeit auch für Erholung vom Alltag! In einem Lied von Kurt Mikula heißt es: „Liebe das Leben und das Leben liebt dich. Sonne und Regen, lebe den Augenblick. Lachen und Weinen, Freude und Leid, alles im Leben hat seine Zeit.“ Eine schöne Urlaubs- und Ferienzeit wünsche ich allen von ganzem Herzen. Den Landwirten wünsche ich eine gute Ernte zum Segen aller. Alles im Leben hat seine Zeit. Liebe Grüße Euer Bürgermeister Ortskonzept voll im Plan Alles ist Baustelle im Ort. Manches ist jetzt schon ersichtlich, wie die Verkehrswege im Ort laufen werden. Manches schaut auch etwas „ungewohnt“ aus. Es ist noch Baustelle. Bitte abwarten! Es wird schon alles mit der Zeit kommen. Wir haben ehrgeizige Ziele. Zur Grünraumgestaltung haben wir extra Fachleute beigezogen wie den Landschaftsgärtner des Landes OÖ, Herbert Prieglinger, und unsere Gärtnerin Sylvia Brunner. Die Gestaltung von Plätzen, Straßenräumen und Gehwegen wird kommen. Kernstück der Ortsbildgestaltung ist die zentrale Eisenbahnkreuzung in der Mitte von Baumgartenberg. Erwin Kastner Seite 5

[close]

p. 6

Baumgartenberg Verkehrskonzept nimmt Gestalt an! Dank des vollen Einsatzes der Arbeiter der Straßenmeisterei Perg sowie der Gemeindearbeiter ist das Verkehrskonzept in den letzten Monaten weiter umgesetzt worden. Die Arbeiten verursachen Lärm- und Schmutzbelastung sowie Verkehrsbehinderungen. Ich bedanke mich bei den Anrainern und allen Einwohnern von Baumgartenberg für das Verständnis. BauausschussObmann Leopold Lasinger Der Bereich mag zwar momentan ungewohnt kahl aussehen, der Ortskern wird aber in Zukunft schön angelegt werden. Zudem werden die Gehwege großzügig und sicher gestaltet und vor allem im Bereich Tennisplatz weitere Parkplätze geschaffen. Wie man leider kürzlich am schweren Zugunglück bei der Kreuzung nahe der Firma Baumann gesehen hat, ist die Entschärfung der Ein gutes Gelingen und unfallfreie Fertigstel- Bahnübergänge durch Schrankenanlangen dringend lung der Bauarbeiten und einen erholsamen notwendig. Wir freuen uns, dass dieses Vorhaben nun kurz vor der Fertigstellung ist. Sommer wünscht Ich würde mich freuen, euch bei der feierlichen Bauausschussobmann Leopold Lasinger Eröffnung am 28. August 2015 zu treffen! Sicherheit und harmonische Führung der Verkehrswege stehen an oberster Stelle bei der Umsetzung des Verkehrskonzeptes. Nach Fertigstellung wird es sicherer, ruhiger und harmonischer. Danke für das Verständnis während der Bauphase. Die ÖBB bereitet die Schrankenanlage vor. Schalteinrichtungen und Kabelführungen entlang der Bahntrasse sind erforderlich. Sicheres Trinkwasser für Baumgartenberg Mit der Neuerrichtung der zwei Hochbehälter in Gassolding und Hehenberg, der Schaffung eines neuen Brunnens in Amesbach, dem Ausbau bzw. der Erneuerung der Wasserleitung wurde die Versorgung mit Trinwasser verbessert und für die Zukunft sichergestellt. Wasser ist Leben. Im Zuge des Wassertages im Mai konnten die Bürger alle Wassereinrichtungen besichtigen. „ D i e S e e l e f ü r I h r e n G a r t e n .“ Sylvia Brunner Schneckenreitstal 5 Die Bürger konnten beim Wassertag alle Einrichtungen der Wasserversorgung besichtigen. Seite 6 Sylvia`s G A R T E N G E S TA LT U N G 4342 Baumgartenberg email: s.gartengestaltung@gmx.at Tel.: 0676/43 44 609

[close]

p. 7

Baumgartenberg Liebe Baumgartenbergerinnen, liebe Baumgartenberger! In unserer Marktgemeinde bewegt sich zur Zeit sehr viel. Auch bei unserer jüngeren Generation bewegt sich sehr viel. Einige kommen in den Kindergarten, viele in die Schule, andere aber auch wechseln in eine weiterführende Schule oder beginnen eine Lehre. Gerhard Fornwagner Vizebürgermeister Neue Wege entstehen, aber auch Bauwerke werden immer sichtbarer, wie sie am Ende aussehen werden. Liebe Kinder und liebe Jugendliche: ich wünsche Gemeinsam dürfen wir uns euch bei euren neuen Aufauf die neuen Straßen und gaben viel Spaß, Erfolg, Wege im Zuge des Ver- aber auch so manches Mal kehrskonzepts freuen. Geduld und Verständnis. Eine schöne Ferienzeit den Kindern und einen erholsamen Urlaub allen Berufstätigen wünscht Dir/Ihnen Vizebürgermeister Gerhard Fornwagner Baumgartenberg bei „Frau in der Wirtschaft“ stark vertreten „Fau in der Wirtschaft“ ist die Interessensvertretung aller Unternehmerinnen, dient aber auch zum Erfahrungsaustausch und als Netzwerk für Geschäftsanbahnungen. Beim neu gewählten Bezirksvorstand ist Baumgartenberg mit gleich 3 Mitgliedern stark vertreten: Bettina Wielach (Wielach EinrichtungsDESIGN GmbH) übernahm die Funktion der Bezirksvorsitzenden. Sie war bereits zuvor 10 Jahre im vorherigen Vorstandsteam aktiv. Weiters wirken Eveline Grabmann (BS Grabmann GmbH) als Stellvertreterin und Maria Kaindl (Kaindl Tankstelle und Fahrradhandel) in der neuen Vorstandsgruppe mit. Als erste Veranstaltung fand am 2. Juli bei herrlichem Wetter der Ausflug der Unternehmerinnen statt. Programmpunkte waren eine Firmenbesichtigung in der „Waldviertler“ Schuhwerkstatt sowie eine Führung durch das Schloss Greillenstein. Als Abschluss folgte ein Bummel durch die Kremser Altstadt und das Abendessen im ältesten Gasthaus von Krems, dem Hotel-Restaurant „Alte Post“. Ausflug von Frau in der Wirtschaft Bezirk Perg: Drei Führungskräfte aus Baumgartenberg: Bettina Wielach, Eveline Grabmann und Maria Kaindl. Seite 7

[close]

p. 8

Baumgartenberg Seite 8

[close]

p. 9

Baumgartenberg Mostkost 2015 „Zur guten Kost – an guten Most“. Unter diesem Motto veranstaltete die Ortsbauernschaft nach fünfjähriger Pause eine Mostkost bei Familie Zickerhofer in Steindl. Ich konnte zahlreiche Gäste aus nah und fern begrüßen. Zu einer Mostkost gehört natürlich auch eine Prämierung der besten Möste. Mostsommelier Karl Tremesberger leitete die Jury bei der Mostvorverkostung im Marktstadl. 10 Familien erhielten einen Preis. Es sind dies: - Fam. Moser/Kastner (Schmied im Himmel) - Fam. Tremesberger (Engl z´Deiming) - Fam. Riegler (Obernfranzn) - Fam. Froschauer Gerhard - Fam. Käferböck/ Überwimmer (Himmelschneider) - Fam. Kaindl (Unternfranzn) - Fam. Lehbrunner (Bartl z´Deiming) - Fam. Palmanshofer/ Freinhofer (Toni z´Kühof) - Fam. Lettner (Feldhans) - Fam. Foschum Die Bäuerinnen sorgten mit bäuerlichen Schmankerl unserer Landwirte für das leibliche Wohl der vielen Besucher. Für die gemütliche Stimmung sorgten die Musikkapelle und die Volkstanzgruppe Baumgartenberg sowie die Oldtimertraktoren mit ihren Rundfahrten. Im Namen der Ortsbauernschaft bedanke ich mich bei allen Helfern, Sponsoren und Gönnern für die Mitarbeit und Spenden, die zum Gelingen dieses schönen Festes beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt Familie Zickerhofer für die herzliche Aufnahme! Ich wünsche allen einen schönen, unfallfreien Sommer und gute Erholung, den Bauern gedeihliches Wetter und eine gute Erntesaison. Ortsbäuerin Brunner Christina Christina Brunner Termine: 17. August: Bäuerinnenlehrfahrt für alle interessierten Frauen 28. August: Aktion „Ferien mit Pfiff – Natur entdecken und erleben“ Es können alle Kinder ab 3 Jahren an dieser Aktion teilnehmen 4. November: Körbeflechtkurs mit Erich Bendl in der NMS Bgb Seite 9 Die Volkstanzgruppe bereicherte die gut besuchte Mostkost.

[close]

p. 10

Baumgartenberg Senioren aktiv Zum Besuch im Kaffeehaus Schörgi. Bezirkswandertag Muttertagsgrüße Biokräutergenossenschaft Goldene Hochzeit von Hermine und Gottfried Lettner Seite 10

[close]

p. 11

Baumgartenberg Liebe Seniorinnen Senioren! und Das 1. Halbjahr 2015 ist schon wieder vorüber. Seit der letzten Ausgabe im März fanden wieder viele Aktivitäten statt. Da war wieder ein Kinobesuch im Stadttheater Grein – 53 Personen sahen den Film „Österreich oben und unten.“ Bei einem anschließenden Kaffeehausbesuch ließen wir diesen Tag ausklingen. Auch beim Frühlingstanz in Naarn waren einige unserer Mitglieder. Recht erfreulich war auch der Besuch der Muttertagsfeier im Cafe Andrea, wo unsere Mütter mit Kaffee und Torte verwöhnt wurden. Mit Liedern und Gedichten verbrachten unsere Frauen einen gemütlichen Nachmittag. Anlässlich der Gedenkfeiern " 70-Jahre-Kriegsende " besuchten 15 Teilnehmer aus unserer Ortsgruppe die Gedenkstätte im ehema- ligen KZ-Außenlager Gusen und begingen teilweise den sogenannten AUDIO-Weg bis in den Bereich des ehemaligen "BERGKRISTALL "Stollens in St. Georgen an der Gusen. Während der Begehung dieses Weges wurde mittels Kopfhöhrer ein ungefähres Ausmaß dieses Außenlagers Gusen - (jetzt stehen dort über 200 Wohnhäuser) - zur Kenntnis gebracht und von Zeitzeugen (ehemalige Anrainer, Insassen und sogar von ehemaligen SS-Angehörigen), - andeutungsweise über die in diesem Lager passierten Greueltaten der NS-Schergen berichtet. Unser geplanter Frühjahrsausflug auf den Dachstein (47 Anmeldungen) fiel leider dem Wettersturz im Gebirge zum Opfer. AM 1. OKTOBER MACHEN WIR EINEN 2. VERSUCH ! Doch auch das Ersatzprogramm bescherte uns einen gemütlichen Tag. Am Vormittag war ein Besuch Josef Burgstaller SB-Obmann bei der Firma Adler- Frühstück und eine Modenschau, danach Zeit zum Einkaufen . Anschließend war noch das Mittagessen im Adler Restaurant. Am Nachmittag ging die Fahrt weiter nach Hirschbach zur Bio - Bergkräutergenossenschaft, eine Interessante Führung gab uns einen Einblick in diese sehr mühsame Arbeit. Nun ging die Fahrt zu unserem letzten Reiseziel – ins Lebzeltarium in Leonfelden. Auch dort hatten wir eine Führung und durften ein Lebkuchen-Herz eigenhändig verzieren und natürlich mit nach Hause nehmen. Unsere Wandergruppe fuhr zum BezirksWandertag in Ertl - NÖ. Bei der Bezirks-Radsternfahrt erreichte unsere Ortsgruppe wieder einen 2. Platz, es waren 20 Teilnehmer mit von der Partie. Ein schöner Pokal erinnert uns auch später noch an diese Radsternfahrt. Termine Fr. 31.7.2015: Bezirks-Wandertag, Aktivpark St. Georgen/ Gusen Do. 13.8.2015 | 13 Uhr: Bezirks-Tanzfest, Schloss Marbach- Ried/R., Sa. 22.8.2015 | 14 Uhr: PenSiorenRing-Treffen, Strudengauer Messe, Waldhausen 22.-29.8.2015: Aktivwoche in Mayrhofen im Zillertal 22.-25.8.2015: Bergwandern im Ötztal mit Baumfried-Reisen Do. 3.9.2015: Bezirkskegelmeisterschaft 6.-9.9.2015: 4-tägiger Ausflug nach Osttirol Do. 1.10.2015: Herbstausflug Sa. 10.10.2015 | 15 Uhr: Operette Blindenmarkt Mo. 9.11.2015 | 14 Uhr: Nostalgie-Kino Grein & Cafehaus Fr. 13.11.2015 | 13 Uhr: Landes- Seniorenball, Brucknerhaus Linz So. 6.12.2015 | 13 Uhr: Adventkonzert, Brucknerhaus Linz Di. 8.12.2015: Seniorenbund-Adventfeier im Gasthaus Rechberger Das Turnen beginnt am 5.Nov. im Turnsaal der VS. Der Seniorenbund gratuliert seinen Jubilaren recht herzlich 60. Hildegard Hinterberger 65. Elfriede Fröschl 65. Paul Hochgatterer 70. Margarete Woisetsschläger 80. Anna Luftensteiner 85. Maria Prinz 85. August Kemethofer 85. Johann Brandner 90. Maria Küllinger 90. Ignaz Kastner Goldene Hochzeit: Hermine und Gottfried Lettner Katharina und Johann Freinhofer Anna und Ambros Brunner Eiserne Hochzeit: Rosa und Josef Überwimmer Seite 11

[close]

p. 12

Baumgartenberg Seite 12

[close]

p. 13

Baumgartenberg ÖAAB Ausflug am 23. Mai 2015 nach Wien Manfred Jungbauer ÖAAB-Obmann Ein interessantes Programm bot sich den Teilnehmern des heurigen ÖAAB Ausfluges am 23. Mai 2015. Am Vormittag gab eseineFührung bei Austrian Airlines am Vienna International Airport inkl. Besichtigung der Werkstätten, Hangar und vieles mehr. Nach dem Mittagessen in der Panoramaschenke Oberlaa hatten alle Zeit zur freien Verfügung (Besuch technisches Museum oder Tiergarten Schönbrunn). Beim Weinheurigen Fink in Unterwölbling fand der Tag trotz schlechten Wetters einen gemütlichen Ausklang mit wohlschmeckender Jause. DANKE nochmal an die zahlreichen Teilnehmer!! Ich wünsche allen einen erholsamen Sommer und schöne Ferien! Ihr/Euer Manfred Jungbauer ÖAAB Obmann Schloss Schönbrunn Tolles Kinderzeltlager im Spielepark. Der ÖAAB veranstaltet alljährlich im Zuge der Aktion Ferien mit Pfiff ein pfiffiges Kinderprogramm. Danke allen Kindern, Erwachsenen, Sponsoren und Helfern. Seite 13

[close]

p. 14

Baumgartenberg Bes Serviter f ü r F ce en & Tü ster r Den Durchblick bewahren! Bau-Service Grabmann, Zentrale: 4341 Arbing, 0 72 69 / 75 58 Filiale: 4560 Kirchdorf, 0 75 82 / 60 369, www.bsgrabmann.at Seite 18

[close]

p. 15

Baumgartenberg Wir gratulieren ... .... zur Rubinenen Hochzeit - 40 Jahre Gertrude u. Josef Frandl, Deiming 9 Helga u. Friedrich Hickel, Bgb 91 ... zum Geburtstag (Mai - Juli) 92. Anna Hochgatterer, Amesbach 2 91. Pauline Gebhartl, Bgb 1 90. Ignaz Kastner, Bgb 15 85. August Kemethofer, Bgb 58 85. Johann Brandner, Deiming 1 85. Heinrich Wallner, Kühofen 1 85. Franz Mayrhofer, Deiming 26 80. Anna Luftensteiner, Bbg 49 80. Emma Eder, Schneckenreitstal 10 80. Karl Eder, Schneckenreitstal 10 80. Martha Ebmer, Hochfeld 4 80. Ernst Grillenberger, Bgb 62 75. Liliane Schmalnauer, Bgb 1 75. Konstantin Pop, Bruderau 17 75. Karl Prinz, Bruderau 4 70. Anton Windischhofer, Steindl 30 60. Hildegard Hinterberger, Bruderau 14 ... zur Goldenen Hochzeit Hermine u. Gottfried Lettner, Kühofen 16 Necibiye u. Yasar Kaya, Bruderau 8 Katharina u. Johann Freinhofer, Kühofen 2 Marianne u. Rudolf Jungbauer, Kolbing 23 Anna u. Ambros Brunner, Mettensdorf 12 ... zur Eisernen Hochzeit - 65 Jahre Rosa u. Josef Überwimmer, Amesbach 14 ... dem Europagymnasium vom Guten Hirten zum 20-Jahr-Jubiläum. Es war eine sehr würdige und schöne Feier mit hochkarätigen Gästen. Die Schule ist ein starker Pfeiler in der oberösterreichischen Bildungslandschaft. ... den Schülern, Maturanten, Studierenden, Lehrlingen und Erwachsenen zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung. Viel Arbeit, Engagement und Verzicht sind/waren notwendig, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Herzlichen Glückwunsch! Stellvertretend für alle Abschlüsse gratulieren wir Christiane Berner zum Bachelor of Education. ... dem Musikverein Baumgartenberg zum ausgezeichneten Erfolg bei der Marschmusikwertung in Windhaag bei Perg. Tolle Darbietungen bei der Jubiläumsfeier 20 Jahre Europagymnasium. Bild: Albert Kern - BGBTV Seite 19 15

[close]

Comments

no comments yet