Pluspunkte-Magazin Juni 2015

 

Embed or link this publication

Description

Lokales, farbiges Magazin für die Schönbuchlichtung mit den Orten Altdorf, Hildrizhausen, Holzgerlingen und Weil im Schönbuch.

Popular Pages


p. 1

WWW.PLUSPUNKTE-MAGAZIN.DE AUSGABE 2·2015 Altdorf · Hildrizhausen · Holzgerlingen · Schönaich · Weil im Schönbuch Holzgerlinger Stadtfest Aus Tradition ein Anziehungspunkt erster Klasse Seite 30/31 Auf der Ruhebank im Gespräch mit HVH-Orchesterchefin Heidrun Neugebauer Seite 26 Schönaicher Pluspunkte Die Fachgeschäfte Seite 10/11 Nach Knoll und Gluiber ein Neuanfang Holgerlinger Fußballer plagen Sorgen Neuer Abteilungsleiter, neuer Teamchef Mehr auf Seite 28/29 und Online

[close]

p. 2

Hohenzollernstraße 2 · 71088 Holzgerlingen Tel. 07031-68 91 5 · Fax 07031-68 91 99 www.renz-moebel.de · info@renz-moebel.de Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9 bis 19 Uhr Samstag: 9 bis 16 Uhr NAGOLD HERRENBERG GÄRTRINGEN EHNINGEN HOLZGERLINGEN BÖBLINGEN SINDELFINGEN STUTTGART FILDERSTATT 29 km/35 Min. 14 km/19 Min. 12 km/18 Min. 8 km/13 Min. 8 km/12 Min. 14 km/18 Min. 30 km/25 Min. 32 km/27 Min. INDIVIDUELLE RAUMKONZEPTE · PERSÖNLICHE B E R AT U N G · PROFESSIONELLE PLANUNG · EIGENE HERSTELLUNG

[close]

p. 3

Kommentar Von Manfred Wanner Unsere Themen LOKALGESCHEHEN 21 | Schuhe und Schlüssel sind gefragt Stadtfest – damit es kein Kulturschock für Migranten wird. Holzgerlingen kann feiern. Nächste Woche ist es wieder soweit. Spätestens seit der Stadterhebung im Jahr 1993 ist dies bekannt und wurde bislang im 3-4-jährigen Turnus auch immer eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Land auf und Land ab spürt man aber eine schleichende Müdigkeit der „ehrenamtlichen Macher“ in den Vereinen. So auch in Holzgerlingen. In beispielhafter Zusammenarbeit haben sich jedoch im Vorfeld die Stadt Holzgerlingen, voran der Hauptamtsleiter Werner Lenz, sowie die Vertreter der Vereine und Organisationen gegenseitig motiviert und erneut keine Mühen und finanzielle Risiken gescheut. Entlang der Festmeile zwischen der Stadtbücherei und dem Bloo in der Tübinger Straße reihen sich viele gastronomische Angebote, Sitzplätze zum Verweilen, Schaubühnen, Unterhaltungsprogramme für Kinder und Livemusik toller Bands an beiden Tagen. Zum Finale lockt ein Feuerwerk am Sonntagabend. Willkommen in der Innenstadt. Sie treffen bestimmt auf Freunde, Bekannte, Kollegen und vielleicht auch auf Neubürger. Dazu zählen auch die Flüchtlinge, die uns zum ersten Mal in Feststimmung erleben. Eine Chance sich näher zu kommen. NACHGEDACHT 14 | CAP-Markt EXPERTENRAT 04 | Wer bezahlt die Makler-Provision 19 | E-Bike: Akku-Pflege 24 | Badplanung mit 3D-Darstellung MENSCHEN 09 | Hans Artschwager – 30 Jahre Waldhaus 26 | Mit Heidrun Neugebauer auf der Bank KULTUR & GASTRO 07 + 08 | Biergärten + Sommerterrassen 31 + 31 | Holzgerlinger Stadtfest Beratungsklau! Ist Schelte für den mündigen Verbraucher angebracht? In den Nachbarorten reiben sich Gewerbekollegen teilweise verwundert die Augen, denn in der Presse wurden die Kunden von Holzgerlinger Geschäftsleuten aufgefordert über das eigene Verhalten nachzudenken. Verärgert sei man, ja erbost, weil nach einer Beratung immer öfters nicht gekauft wird. Solche Erfahrungen sammeln Fachgeschäfte auf dem Land ebenso wie in den städtischen Einkaufszentren. Internet-Shopping haben wir alle gemeinsam groß gemacht. Politische Parteien, gewerbliche Interessenverbände und die Werbekraft großer Anbieter ebneten dafür den Weg. Kaum ein Geschäftsinhaber, selbst auch Verbraucher, ging nicht schon im Internet oder in einem der großen Einkaufstempel im Umland fremd. Also, warum jammern. Besser wäre es darüber nachzudenken, ob man selbst alles richtig macht. Der Preis ist beileibe nicht immer entscheidend. Schreiben Sie uns Ihre Meinung: info@pluspunkte-magazin.de oder auf www.facebook.com/PluspunkteMagazin Dieser Ausgabe ist ein INFO-Prospekt von Dirks Fahrräder aus Schönaich beigefügt. www.dirks-fahrrad.de Impressum Herausgeber: Jörg Nägele + Manfred Wanner Postanschrift: Porschestr. 10, 71093 Weil im Schönbuch Konzeption: werbeIQ.de Redaktion: Manfred Wanner (verantw.), Rut Katzenmaier, Christian Schunke Vorstufe +Druck: Jung + Brecht GmbH & Co. KG, Weil im Schönbuch Layout: agentur2c – Link & Mai GbR, Böblingen Anzeigen: werbeIQ.de Bildnachweise: Werbe IQ, Rut Katzenmaier, Hersteller, www.fotolia.de: Mirscho (S. 6/7), Kai (S. 6), bronya (S. 26), Jarma (S. 28/29) Verteilung: Prospektservice Deutschland Ausgabe: Juni 2015 www.pluspunkte-magazin.de PLUSPUNKTE / Juni 2015 3

[close]

p. 4

VERTRAUEN VERTRAUEN SCHAFFT SCHAFFT WERTE. WERTE. SCHON SCHON IMMER. IMMER. Alles neu macht der „Juni“ Mit dem Inkrafttreten des Mietrechtsnovellierungsgesetzes zum 01. Juni 2015 gilt das sogenannte „Bestellerprinzip und die Mietpreisbremse“ bei der Vermittlung von Mietimmobilien. Was für Vermieter zu beachten ist, klärt das Pluspunkte-Magazin im Gespräch mit Gerd Maier aus dem Haus der Berater. Was bedeutet Bestellerprinzip? Das Bestellerprinzip bedeutet im Klartext, wer den Makler beauftragt, der bezahlt. War es seither so, dass fast ausnahmslos Mieter anfallende Maklerkosten getragen haben, werden es künftig meist Vermieter sein. Welche Auswirkungen hat das neue Gesetz? Häufig ist die Rede davon, dass mit der Einführung weniger Neubauwohnungen auf den Markt kommen. Begründung: der Anteil der Immobilienkäufer die zur Geldanlage Wohnungen kaufen, wird zurückgehen. Für unsere Region sehe ich dieses Risiko nicht. Wir haben aufgrund der wirtschaftlichen Vielfalt unserer Region nach wie vor einen Bevölkerungszuwachs und somit Bedarf. Die Menschen in unserem Raum erzielen überdurchschnittlich hohe Einkünfte und sind zeitlich meist eingeschränkt. Die Immobilie zur Vermietung ist und bleibt daher ein beliebter Vorsorgebaustein. Können Vermieter die Maklerkosten an den Mieter weitergeben? Das Bestellerprinzip bietet keine Möglichkeit, Kosten an den Mieter weiterzugeben. Lassen Sie sich jedoch bezahlte Maklercourtagen quittieren, diese sind im Rahmen der Einkommenssteuererklärung in der Anlage V als Aufwand absetzbar. Lohnt sich künftig noch die Beauftragung des Maklers? Die Kosten des Maklers werden künftig vom Besteller getragen. Dabei wird die erbrachte Leistung stärker in den Fokus rücken. In der derzeitigen Marktsituation kommt es vor, dass bei uns auf ein Inserat 50 Interessenten und mehr anrufen. Die Dienstleistung besteht somit darin, nicht „einen“ Mieter sondern den „richtigen“ zu finden. Der Mehrwert des Maklers liegt also Gerd Maier, Geschäftsführer der HdB Haus der Berater GmbH KOMPETENT IMMOBILIEN VERMIETEN UND VERWALTEN HdB Haus der Berater GmbH Böblinger Straße 86 71088 Holzgerlingen Telefon 07031 21 78 - 0 info@hdb-gruppe.de hdb-gruppe.de in den Faktoren Qualität, Sicherheit und der freien „Zeit“, die er für seinen Besteller schafft. Eine Beauftragung lohnt sich, wenn diese Faktoren dem Besteller wichtig sind. Die Vorteile bestehen z.B. in der Bonitätsprüfung des Interessenten, des rechtssicher erstellten Mietvertrages oder auch in der dokumentierten Objektübergabe. Wir stellen in diesem Zusammenhang zwei Trends fest. Erstens: Eigentümer gehen den Weg, auch die laufende Betreuung von Immobilie und Mieter zu übertragen. Ein Thema das sich bei uns stetigem Zuwachs erfreut. Zweitens: Der Makler wird nur für einzelne Teile seines Leistungsumfangs wie z.B. die Erstellung und Veröffentlichung eines Exposes oder die Vertragsgestaltung vom Vermieter beauftragt. Viele Makler, wie auch wir, haben neben der rein erfolgsorientierten Beauftragung Teillösungen für Vermieter und Mieter gebildet. Ihr Fazit? Langfristig wird die Gesetzesänderung dazu führen, dass sich Qualität und Ansehen des Maklers steigern und die Besteller von der Klarheit der Leistung profitieren. 4 PLUSPUNKTE / Juni 2015

[close]

p. 5

Lokale Nachrichten Holzgerlingen/Sindelfingen. Tanzmärchen von Jazz Dance Workout in der Sindelfinger Stadthalle ein voller Erfolg. Thomas Frasch Glaserei und Fensterbau Robert-Bosch-Straße 8 71088 Holzgerlingen (Buch) Telefon (0 70 31) 60 14 28 + 60 12 82 Telefax (0 70 31) 60 38 98 www.frasch-fenster.de info@frasch-fenster.de Flexibel durch eigene Fertigung bei Holz- und Holz/Alufenstern Die Jubiläumsveranstaltung Mitte Januar 2015 zum 30-jährigen Bestehen wurde vor vollem Haus an zwei aufeinander folgenden Tagen einem begeisterten Publikum präsentiert. Fast 300 Tänzerinnen im Alter zwischen 4 und Ende 20 meisterten mit Bravour ihre Auftritte auf der großen und ungewohnten Bühne. „So ein Tanzmärchen, wie „Der goldene Schlüssel“ ist ein ganz besonderes Ereignis für alle Mitwirkenden und Helfer. Für die meisten bleibt eine tiefe Freude und Dankbarkeit Teil dieses Spektakels gewesen zu sein“, so die künstlerische Leiterin und Inhaberin der privaten Tanzschule, Marleen Friedrich-Hennes. Die Vorbereitungen solcher Events beginnen bereits ein Jahr vorher. Die Tochter Solveig übernahm dabei einige Choreographien. Foto: Schütz Holzgerlingen. Ein alter Bekannter zum Holzgerlinger Herbst im Waldhorn-Saal Fenster Haustüren Rollladen Jalousien Sicherheit Reparaturen Türöffnungen Markisen lener h o f p r * Em ieb fü r t e b s tung erheit h Errich c i S tbare s ü r h c Türen na + n r e st an Fen „Papa Klaus“, ein auf der Schönbuchlichtung seit Jahrzehnten bestens bekannter Band-Leader, kommt am 10. Oktober 2015 mit seinem Quartett in den Waldhornsaal. Der Konzertabend, als Programmpunkt des Holzgerlinger Herbst, wird mit international bekannten Titeln aus Jazz und Dixieland gestaltet. Karten gibt es ab Anfang Juli im Magazin2, buch plus, Restaurant Waldhorn und an der Rathaus-Info in Holzgerlingen. * Wir sind aufgenommener Handwerksbetrieb im aktuellen Errichternachweis „Mechanische Sicherungseinrichtungen“ des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg. Unsere Empfehlung: Informieren Sie sich über Einbruchschutz kompetent, kostenlos und neutral bei der KriminalpolizeiBeratungsstelle. Seit mehr als 100 Jahren alles rund ums Fenster

[close]

p. 6

, n e n n a p s t n e , n e z t Hinse ! n e ß e i n e g e r ä h p s o Atm www.cafe-fuchsbau.de Auf der Waldhorn-Terrasse die Sommertage genießen Hildrizhausen: Cafe direkt am Waldrand inmitten der Natur. Beim Waldhaus. Dienstag bis Samstag ab 14 Uhr, sonntags ab 10 Uhr geöffnet. Telefon: 07031 / 9317-509 Das Restaurant für den Mittagstisch, den Abend, für Familienfeiern, große und kleine Veranstaltungen im Saal und in der Bürgerstube. Sie sind uns immer Willkommen, auch zu mediterranen Spezialitäten! Öffnungszeiten Montag – Sonntag 11 bis 14 Uhr und ab 17 Uhr Mittwoch Ruhetag Für die schönen Tage: Keine Frage! Böblinger Str. 38 - 71088 Holzgerlingen Tel. (0 70 31) 74 84 0 - Fax (07031) 74 84 84 info@waldhorn-holzgerlingen.de - www.waldhorn-holzgerlingen.de Restaurantterrasse Weinabend Freitag, 14. 6., ab 19 Uhr Unsere Sommerweine werden vorgestellt von der geprüften Sommelière Christina Schillinger. Genießen Sie im Culinarium eine sommerliche Kombination von ausgesuchten Weinen mit einem marktfrischen Vier-Gänge-Menü. (Anmeldung ist erforderlich). Herzlich Willkommen Mo - Fr ab 8.30 Uhr, Sa + So ab 9.00 Uhr: Frühstück, Mittagstisch, Kaffee und Kuchen, Eisbecher, Cocktails, laktosefreie Kaffeespezialitäten, laktose-/glutenfreie Kuchen, Torten, Eis – Alles auf der gemütlichen Terrasse. Auf Ihren Besuch freut sich: Familie Eigenthaler, Turmstraße 6, Telefon: 07031 / 414777 www.culinarium-schuldis.de Restaurant – Bistro – Café Täglich wechselnder Mittagstisch Altdorf – Alemannenstr. 2 – Tel. 0 70 31 / 60 83 00 Täglich ab 11 Uhr geöffnet – Montag Ruhetag In unserem Eiscafé gibt es Kaffee, Kuchen und hausgemachte Eisspezialitäten! Wir bieten auch Räumlichkeiten für Veranstaltungen und Familienfeste. 06 PLUSPUNKTE / Juni 2015

[close]

p. 7

Benvenuta www.la-primavera.de Holzgerlingen, Böblinger Staße 69 GourmetCafe am Marktplatz • Weil im Schönbuch Firmen-Events mit Zelt, Grillfeste, Familienfeste, Hochzeiten, Jahrgangstreffen,... Wir geben Ihrem Fest den richtigen Rahmen Wir arrangieren für Sie das Ambiente in rustikaler, gemütlicher Umgebung und verwöhnen Sie mit dem Besten aus Küche und Keller. Wanderwege rund um den Waldgasthof, Rotwildpfad oder Abenteuer-Golfanlage – egal aus welchem Anlass, wir freuen uns auf Ihren Besuch Weiler Hütte, Familie Hiller Telefon 07157 / 61270 • www.weiler-huette.de en und rt ä rg ie B n e h ic tl ü ...in gem önbuch! ch S im n e ss a rr te Sonnen PLUSPUNKTE / Juni 2015 07

[close]

p. 8

€ BIS ZU 3.400 1 . PREISVORTEIL Für Auftritte unter freiem Himmel. Das Golf Cabriolet LOUNGE. Serienmäßig mit 5 Jahren Garantie.* Sichern Sie sich das umfangreiche Ausstattungspaket zum absolut günstigen Preis und fahren Sie ihn in der Endlosschleife: das Golf Cabriolet LOUNGE. Hier spielt die Musik – kommen Sie zu uns und machen Sie eine Probefahrt. Foto von links: Helmut Baun und seine Frau Elke, Gerard Poulin, Beate und Harry Baun. 1 Maximaler Preisvorteil von bis zu 3.400 Euro am Beispiel des Sondermodells Golf Cabriolet LOUNGE in Verbindung mit dem optionalen „LOUNGE Plus“-Paket gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers für ein vergleichbar ausgestattetes Golf Cabriolet. * 5 Jahre Garantie bei den CLUB & LOUNGE Sondermodellen serienmäßig, bei allen anderen Modellen 2 Jahre Herstellergarantie und bis zu max. 3 Jahre Anschlussgarantie durch den Hersteller optional. Über die weiteren Einzelheiten zur Garantie informieren wir Sie gern. Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Weilemer Autohaus Baun verabschiedete nach 44 Jahren einen treuen Mitarbeiter Eine aussterbende Mitarbeiter-Spezies: Gerard Poulin aus Schorndorf Am 31. März verabschiedete die Familie Helmut und Harry Baun im Rahmen einer kleinen Feier im Kreis der Autohaus-Mitarbeiter eine treue Mitarbeiter-Seele in den wohlverdienten Ruhestand. Der in Schorndorf ansässige Gerard Poulin hat dabei in 44 Jahren über 1,3 Millionen Kilometer zur täglichen Arbeit und wieder nach Hause zurückgelegt. Ein roter Golf II, Baujahr 1987, war dabei über 400 000 km einer seiner treuesten Begleiter und dies pannenfrei. 1971 hat sich Gerard Poulin mit seinem Chef Helmut Baun nach Weil im Schönbuch aufgemacht, weil dieser den Betrieb der Firma Hettler übernehmen konnte. „Unser Mitarbeiter hat so gut wie nie gefehlt, war pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk“, so Seniorchef Helmut Baun bei der Verabschiedung. Auf Grund seiner Kenntnisse und Zuverlässigkeit wurde Gerard Poulin 1974 die Leitung des Ersatzteillagers übertragen. Harry Baun, Mitglied der Geschäftsleitung des Autohauses, würdigte das kollegiale und freundschaftliche Verhalten gegenüber den Mitarbeitern und der Inhaberfamilie und verband den Wunsch, dass die Kontakte bestehen bleiben und möglicherweise auch mal eine Urlaubsvertretung dabei raus kommt. Text/Bild: mwa Schaichhofstraße 40 71093 Weil im Schönbuch Telefon: 07157 / 6300-0 Geschäftszeiten: Montag bis Freitag von 7.00 bis 18.00 Uhr Samstag von 9.00 bis 13.00 Uhr www.autohaus-baun.de 8 PLUSPUNKTE / Juni 2015

[close]

p. 9

30 Jahre Engagement Seit drei Jahrzehnten führt Hans Artschwager die Geschäfte der Waldhaus GmbH in Hildrizhausen. Das Café Fuchsbau ist für Radler, Spaziergänger und Freunde von leckerem Kuchen und einem schönen Ambiente inzwischen zu einem beliebten Treffpunkt geworden. Was vielen nicht bewusst ist: Der Fuchsbau ist im Gebäude der Waldhaus Jugendhilfe angesiedelt  – und ist damit auch Teil der Lebensaufgabe von Hans Artschwager. Seit nunmehr 30 Jahren arbeitet er als Geschäftsführer der Jugendhilfeeinrichtung am Rande des Schönbuchs. „Mein Vater hat den Grundstein für diese Betreuungsmöglichkeiten gelegt“, sagt er und erinnert sich: „Damals war noch vom „Böse-Buben-Heim“ die Rede – zum Glück hat sich das inzwischen grundlegend geändert.“ Kraft tanken Verständlich, dass Mitarbeiter und natürlich auch der Geschäftsführer des Waldhauses in ihrer Freizeit entspannen und neue Kraft tanken müssen. Sport und Kreativität sind gute Mittel zum Zweck und der Waldhaus-Chef nutzt beide. „Früher habe ich aktiv Handball gespielt und Mannschafen trainiert. Heute bringe ich meine Erfahrung als Spieler, Trainer und Geschäftsführer in meiner Funktion als Präsident des Württembergischen Handball-Verbands ein.“ Ein verantwortungsvoller Posten, auf dem er bereits Einiges erreicht hat. Seinen Stolz hört man besonders heraus, wenn Artschwager vom Grundschul-Aktionstag des Verbandes berichtet: „An dem Vormittag haben baden-württembergische Vereine an 500 Schulen Kinder an den Handball herangeführt. Und das bereits zum 5. Mal. Es ist ein riesengroßer Erfolg, wir haben rund 25000 Kinder erreicht und die Resonanz war so beeindruckend, dass der Deutsche Handball-Bund die Aktion übernehmen wird.“ Und wo bleibt die Kreativität? In der Fotografie findet Artschwager seine Entspannung. Die Suche nach dem optimalen Blickwinkel fasziniert ihn immer wieder aufs Neue. Seine schönsten Bilder verarbeitet er anschließend zu Fotobüchern – „und wenn ich darin blättere, bin ich ganz schnell wieder gefühlsmäßig an den Orten und kann mich wieder in die Situationen hineinversetzen“, sagt der Waldhaus-Chef  und präsentiert stolz das neuestes Exemplar. Rut Katzenmaier Fäden ziehen und unterstützen „Dass aus dem „Böse-Buben-Heim“ eine moderne Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung und ein hervorragender Ausgangspunkt für Familien geworden ist, liegt vor allem an den Mitarbeitern“, betont Artschwager. Er selbst sieht sich als Repräsentant und als notwendige Kraft im Hintergrund, die dafür Sorge zu tragen hat, dass die Mitarbeiter die Unterstützung bekommen, die sie brauchen, um einen guten Job zu machen. Interne Fortbildungen, Vorträge externer Fachleute und Umfragen zur Mitarbeiterzufriedenheit – inklusive  Umsetzung der Wünsche und Vorschläge – gehören deshalb zum Qualitätsstandard. „Die Arbeit mit Menschen stellt einen jeden Tag vor unerwartete Situationen“, resümiert der Waldhaus-Geschäftsführer. „Wer selbst Kinder hat, weiß, dass das nicht immer einfach ist.“  Gerade die neuesten gesellschaftlichen Entwicklungen verlangen Einiges von den Mitarbeitern: Die Betreuung und Integration unbegleiteter Minderjähriger, die etwa aus Afghanistan, Somalia, Äthiopien und Syrien nach Deutschland geflüchtet sind gehört zu den aktuellen Projekten. „Mit Schlepperbanden über das Meer, traumatisiert, ohne die Sprache zu verstehen und ohne Bezugsperson – solche Situationen sind dramatisch“, weiß Hans Artschwager, der sein Fach von der Pike auf gelernt hat. Neue Zeiten – neue Ansätze Der Wandel der Zeit macht auch vor Erziehungsstilen und der Art wie Vater Staat zum Kindeswohl eingreift nicht halt. Wurden früher die Kinder und Jugendlichen aus dem Elternhaus herausgenommen, so findet heute die Betreuung soweit möglich und sinnvoll in der Familie selbst statt. „Seit den 90ern ist die Jugendhilfe eher ein Angebot zur Hilfe und Unterstützung in kritischen Lebens-Situationen von Familien. Das Bild unserer Arbeit hat sich grundlegend verändert“, sagt Artschwager. Die Waldhaus GmbH ist der größte Arbeitgeber in Hildrizhausen. Rund 170 Mitarbeiter sind als Betreuer, Ausbilder, Hauswirtschaft- und Verwaltungskräfte der Wohn- und Arbeitsgruppen vor Ort und auch in den dezentralen Angeboten zur Stelle. PLUSPUNKTE / Juni 2015 9

[close]

p. 10

Fachgeschäfte für die Schönbuchlichtung Schönaicher PLUSpunkte Namhafte Firmen sichern wohnortnahe Versorgung * en Ideen, * Eine von viel reizeit wie Sie Ihre F n, nutzen könnte novieren... während wir re Wir schaffen Blickfänge! Microplane Professional Series Damit Ihre Werbung sichtbar wirkt. Damit Sie in guter Erinnerung bleiben. Unser rundum-sorglosrenovieren-Paket Neues Wohngefühl mit Null Aufwand! Gönnen Sie sich ein neues Raumgefühl ohne Packstress: Wir verpacken Ihre Einrichtung in Umzugskartons und räumen sie vorrübergehend zur Seite, schützen Ihre Möbel und gestalten Ihren Wohnraum. Anschließend reinigen wir den Raum professionell und alles findet wieder seinen gewohnten Platz. Wir renovieren, Sie entspannen! In der Professional Serie hat Microplane die besondere Leistungsfähigkeit der Reibe mit schlichter aber auffallender Eleganz verbunden. Die Reiben dieser Serie sind komplett aus Edelstahl und lasergeschweißt für dauerhafte Festigkeit. Ein rutschfester Gummifuß sorgt für mehr Stabilität. Schauen Sie doch einfach mal bei uns rein – wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr Fachhaus für Werbetechnik, Werbetextilien & Beschriftungstechnik • Fahrzeugbeschriftungen • Fahrzeugfolierung (Car-Wrapping) • Schaufensterbeklebung • Firmen-, Werbe- und Hinweisschilder • Leuchtwerbung & Messedisplays • Bautafeln & Fassaden-Wechselrahmen • Textilien & Werbemittel Große Gasse 54 71101 Schönaich Tel.: 07031-7539-0 Beratung nach Terminvereinbarung. Wettgasse 29 71101 Schönaich Telefon 07031 / 651312 Dornierstr. 2 • 71101 Schönaich Telefon: 07031/765909 www.kg-net.de 10 PLUSPUNKTE / Juni 2015

[close]

p. 11

Anzeigen ie ganze De r 9 0 . G e b u r t s t a g oder Dinner for One a u f w w w . b e t t e n -wacker.de An Bord der Wohlfühlflotte von TUI Cruises 90 Jahre betten wacker Kraft-MitarbeiterInnen: Verliebt in „Mein Schiff 4“ Vorfreude ahoi! Das „Premium Alles Inklusive-Prinzip“ macht den Unterschied Wer das aktuelle Flaggschiff der TUI-Flotte betritt ist geneigt neue superlative Wortschöpfungen zu erfinden, um die Wohlfühlmomente an Bord beschreiben zu können", da waren sich die Reiseberaterinnen Carolin Kreuer (im Bild oben rechts) und Veronika Helle (links) einig, als sie für ihre Kunden drei Tage auf der Ostsee auf Entdeckungsreise waren. Ihre Erfahrungen und Eindrücke sind jetzt aktueller Bestandteil von Beratungen ihrer Kunden, die ein neues Schiff kennenlernen oder erstmals eine Seereise antreten wollen. we will do our very best! Nach über 700 Tagen Bauzeit ist „Mein Schiff 4“ Anfang Juni 2015 auf Jungfernfahrt gegangen. 15 Decks, 1253 Kabinen (80 Prozent mit eigenem Balkon), 2500 Passagieren, 11 Restaurants & Bistros, 1700 qm für SPA + Sport, eine Spitzengastronomie und verschiedene Themenbereiche geben jägerstrasse 16 schönaich 07031.655768 www.bettenwacker.de nur annähernd die neue Dimensionen moderner, umweltfreundlicher Urlaubsreisen auf See wider. Rund 1000 Besatzungsmitglieder sorgen für alle erdenklich Annehmlichkeiten. Die großzügigen Kabinen sind modern im skandinavischen Flair eingerichtet – sogar eine Nespresso-Maschine gehört dazu. Sie sind neugierig geworden und wollen noch mehr Details wissen. Kein Problem, denn die MitarbeiterInnen vom Reisebüro Kraft sind bestens informiert. PLUSPUNKTE / Juni 2015 11

[close]

p. 12

Sommerzeit ist Rosézeit – Weinbegleiter zu erlesenen Speisen & für die Terrasse Weine und Feinkosterzeugnisse von Jacques Méret Das Fachgeschäft im Holzgerlinger Zentrum führt eine große Auswahl an französischen Roséweinen aus den Regionen Ventoux, Lubéron, Provence, Roussillon, Languedoc, Rhônetal und Côteaux Varois. Sommerabende finden bei Unterhaltung oder Grillgenüssen ihre besondere Note, insbesondere wenn man Gäste bewirten darf. Preislich lässt die Bandbreite fast keine Wünsche offen. Jacques Meret ist für Genießer & Feinschmecker seit 1999 der Geheimtipp schlechthin. Er und seine Mitarbeiterin Yvonne Terranova können ihre Kunden in kulinarischen Fragen bestens beraten. Neben 350 Weinsorten gehören französische und italienische Käsespezialitäten, Schinken, Salamis und Bresaola, frische Pasta, Schönetten von einem lokalen Bäcker, Pasteten, Terrinen, ger. Lachs und anderes mehr zum Angebot. Öffnungszeiten: Di - Do von 9 bis 12.30 /15 bis 19 Uhr Fr von 9 bis 12.30 /14.30 bis 19 Uhr Sa 9 bis 14 Uhr Mehr zu „Gallische Weine Jacques Meret“ ab Anfang Juli 2015 online: www.pluspunkte-magazin.de Für die Wohlfühlatmosphäre sorgen vor Ort die Mitarbeiterin Annette Mikus (links) und Chefin Karin Artschwager Anzeige … für Gäste die Wandern oder als Rad- oder Bike-Touristen unterwegs sind … für Familien, die ein Fest zu feiern haben Der Fuchsbau – Cafe und Waldgaststätte am Schönbuchrand Waldhausidylle zum „ganzjährigen“ Ankommen Seit 2013 betreibt die Familie Artschwager ein kleines gemütliches Cafe mit Sommerterrasse, das für viele Gäste ein besonderes Flair ausstrahlt. Die Waldrandlage südwestlich von Hildrizhausen ist ideal für Wanderer und Radtouristen. Deshalb gibt es nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern auch Deftiges zum Vespern und die passenden Getränke. In der warmen Jahreszeit ist die Sommerterrasse und Außenanlage bei den Besuchern besonders gefragt. … für Jahrgänge und Freundeskreise, die gerne gemütlich hocken und schwätzen wollen WEINPROBE Freitag 10. Juli ab 19 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Weingut Hockenberg. Selbstkostenpauschale für kleinen Imbiss und Getränke 14,00 Euro p.P. Anmeldungen sind erwünscht. Cafe Fuchsbau Kohltor 1-12, 71157 Hildrizhausen www.cafe-fuchsbau.de Geöffnet sonntags ab 10 Uhr, sonst ab 14 Uhr. Montags Ruhetag. 12 PLUSPUNKTE / Juni 2015

[close]

p. 13

EBGRUPPE gibt Vollgas für die Gewinnung neuer Mitarbeiter Die EBGRUPPE, mit ihren Firmen ElektroBreitling, Elektro Schneider Gebäudetechnik, ebenergie und sectus Sicherheitslösungen begegnet dem landesweiten Fachkräftemangel mit einer eigenen und unkonventionellen Personalmarketingkampagne. Unter dem Titel „Sichern Sie sich Ihre Pole Position“ startet die EBGRUPPE eine groß angelegte PR-Aktion. Mit einem modern gestalteten Online-Karriereportal auf www.eb-karriere.de, Stellenausschreibungen, mobiler Anhängerwerbung, Großplakatwerbung im Landkreis Böblingen und einer Empfehlungsaktion, präsentiert sich die Unternehmensgruppe kraftvoll und dynamisch seinen zukünftigen Mitarbeitern. Mit dem Bezug zum Rennsport werden die Leistungsmerkmale der Gruppe wie Schnelligkeit, Ausdauer, Dynamik und Professionalität in den Mittelpunkt gestellt. Mit der Kampagne soll der positive Ruf, den die Marke „EB“ und die Unternehmensgruppe bei seinen über 200 Mitarbeitern und Kunden genießt, interessierten Bewerbern und einer breiten Öffentlichkeit vermittelt werden. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser Aushängeschild und haben maßgeblich zum bisherigen Erfolg der Unternehmensgruppe beigetragen“, sagt Geschäftsführer Jörg Veit, verantwortlich für das Personalmanagement, nicht ganz ohne Stolz. „Die Besten für uns zu gewinnen und langfristig für unsere Unternehmen zu begeistern, ist das zentrale Ziel unserer Personalkampagne. Wir stellen uns den Herausforderungen am Arbeitsmarkt und investieren mit über 20 Auszubildenden auch in den eigenen Nachwuchs. Doch das reicht nicht aus, um mit unserem Wachstum Schritt zu halten.“ Neben einer leistungsgerechten Bezahlung lockt die EB-Gruppe z.B. mit attraktiven Angeboten wie einer individuell abgestimmten Karriereplanung, persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Business-Coaching und kontinuierlicher Fortbildung, TOP-Arbeitsplatzausstattung inkl. eigenem Smartphone und vielem mehr. Mit motivierten und bestens qualifizierten Mitarbeitern möchte die EBGRUPPE auch in Zukunft für seine Kunden am Markt aktiv sein. 6,&+(516,(6,&+ ,+5(32/(326,7,21 ,1(,1(567b1',*(;3$1',(5(1'(1 (/(.7527(&+1,.*5833( ,1)26817(5 (%.$55,(5(&20 HOHNWUR VFKQHLGHU JHElXGHWHFKQLN * 5 8 3 3 ( FCFOFSHJF SFHFOFSBUJWFFOFSHJFO (%*5833(Ã%|EOLQJHU6WUD‰H_'(+RO]JHUOLQJHQ_ZZZHEJUXSSHFRP_7HOHIRQ  _7HOHID[ Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9 -12.30 / 13 -17.30 Uhr Samstag 9 - 13 Uhr Dampfreiniger SC 2 199,- € Nass-Trockensauger MV 2 59,- € Kehrmaschine S 650 statt 129,- € 99,- € 71088 Holzgerlingen, Max-Eyth-Straße 38, Tel.: 07453 50000, www.kaercherstore-dengler.de PLUSPUNKTE / Juni 2015 13

[close]

p. 14

CAP-Markt: Zertifizierung „Seniorenfreundlicher Service“ mit Bravour bestanden Junge Familien entdecken zentrumsnahen Markt mit über 13 000 Artikeln das schmeckt mir! von hier Holzgerlingen. Im März 2015 waren Vertreter des Stadtseniorenrates (SSR) nach 2008 und 2011 das dritte Mal in Holzgerlingen unterwegs um Betriebe im Handel, Dienstleistung und Handwerk auf „Seniorenfreundlichen Service“ hin zu beurteilen. Dabei konnten die Macher im Vorfeld organisatorisch auf die Hilfe des Handels- und Gewerbevereins zurückgreifen. Ganz einfach war es nicht, die Faktoren-Bestandsaufnahme und deren Einstufung in die Klassifizierungen „gut“/“zufriedenstellend“ und „nicht zufriedenstellend“ objektiv durchzuführen. Gelegentlich lieferte das SSR-Team Anregungen und der an der „Zertifizierung interessierte Betrieb konnte nachjustieren“ um am Ende als „Betrieb mit seniorenfreundlichem Service“ ausgezeichnet zu werden. „So gesehen trug die Aktion auch zur Qualitätsverbesserung des Einkaufsstandortes bei“, so Projektleiter Rudi E. Hoffarth. „Eine seit Jahresanfang im Markt gut sichtbare und bequeme Ruhebank steht nicht nur symbolisch für die Bemühungen des CAP-Marktes auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen, sondern stellt ein praktisches Beispiel der Fürsorge und Wertschätzung unserer Kunden dar“ Marktleiter Peter Frey Kleinmengenabgabe bei offener Ware, die Produkte lokaler Anbieter und die Ruhemöglichkeit auf einer Bank dar. Gutes aus der Region Über 13.000 Artikel für den täglichen Bedarf Einkaufen in der Stadtmitte Zusätzlich zu den Waren, die grundsätzlich im gut sortierten Sortiment zu finden sind, bieten wir ständig hochwertige Produkte aus der direkten Umgebung an. Dazu gehören die Heckengäuprodukte der Regionalmarke „HEIMAT – nichts schmeckt näher“, Waren aus der Altdorfer Mühle, frische Backwaren der Bäckerei Binder und Wurst der Metzgerei Klein aus Weil im Schönbuch. Auch im Frischebereich setzt CAP auf Obst und Gemüse regionaler Erzeuger. Mo. – Fr. 08 – 20 Uhr · Sa. 08 – 18 Uhr 71088 Holzgerlingen · Eberhardstraße 10 Parkplätze direkt am CAP Sie erreichen uns unter: Telefon (07031) 41 29 419 Leichte Arbeit beim CAP-Markt in der zentrumsnahen Eberhardstraße, denn dort trafen die SSR-Teammitarbeiterinnen Hilde Kneip und Brigitte Stehle fast optimale Bedingungen an. Punkten konnte Marktleiter Peter Frey und seine Mitarbeiter besonders in der Kategorie ZUGANG (Parkplätze, Barrierefreiheit, automatische Türöffnung, breite Gänge für Rollator, Rollstuhl und Kinderwagen). Positive Kriterien stellten u. a. auch die hilfsbereite Bedienung, die Im Bild von links: Hilde Kneip, Brigitte Stehle, Peter Frey (Foto: Roland Fuhr) cap-markt.de Die Liste der vom Stadtseniorenrat im Mai 2015 zertifizierten Betriebe ist u. a. auf www. pluspunkte-magazin.de einsehbar. Die Auszeichnung gilt nach den Plänen des Stadtseniorenrats bis zum Jahr 2019.

[close]

p. 15

Pro KÜCHENKULTUR Neuigkeiten aus dem KÜCHEN-KOMPETENZ-ZENTRUM Sindelfingen Küche + Wohnen in Berlin für vorbildliche Leistungen ausgezeichnet Seit über 25 Jahren kreativ und praxisnah zum Erfolg Berlin/Sindelfingen Es ist eine der Top-Adressen in der Region, wenn es um die individuell geplante Einbauküche geht: das Fachgeschäft Küchen + Wohnen, vormals Böblingen, heute in Sindelfingen unweit von IKEA. 1989 schlug Ronald Pordzik mit der Eröffnung den Weg in die Selbstständigkeit ein. Ende April 2015 wurde der Möbelkaufmann und Küchenfachberater Ronald Pordzik von Hans Strothoff, Vorstandsvorsitzender der MHK Group, Europas führender Einkaufsgemeinschaft mittelständischer Küchenfachgeschäfte, vor mehr als 3.800 Gästen für 25 Jahre Mitgliedschaft und vorbildliche Leistungen ausgezeichnet. Strothoff dankte Pordzik für sein Engagement, für „die langjährige Treue und Partnerschaft sowie für das Geschick, Tradition und Wandel im Sinne der MHK Group sowie des qualifizierten Fachhandels zu vereinen“. Die MHK Group wurde 1980 von Hans Strothoff gegründet. In den letzten 35 Jahren hat sich die Gruppe zu Europas führendem Zusammenschluss mittelständischer Küchenfachgeschäfte entwickelt. Der gemeinsame Einkauf der europaweit mehr als 2.100 MHK-Partner ermöglicht den Fachhändlern beste Einkaufsvorteile und damit faire Preise. Darüber hinaus werden die angeschlossenen Fachgeschäfte in allen Unternehmensbereichen durch zahlreiche Dienstleistungen unterstützt, damit sie sich auf das Wichtigste konzentrieren können – ihre Kunden. „Bei uns stehen Mensch und Küche im Mittelpunkt.“ Ronald Pordzik

[close]

Comments

no comments yet