Sommermagazin 2015

 

Embed or link this publication

Description

Sommermagazin 2105

Popular Pages


p. 1

Musikerlebnis 05/2015 Konzertprogramm für München · Philharmonie · Allerheiligen-Hofkirche · Herkulessaal · Prinzregententheater Abonnements Münchener Bach Konzerte Wiener Klassik München Musik im Originalklang Musikerlebnis Klavier Vier im roten Kreis Odeon Konzerte Out of Munich Meisterwerke 2015/16 & Einzelkarten – ein Festival von Musikerlebnis im Brunnenhof der Residenz München 30. Juni bis 06. August Marla Glen Olga Scheps Don & Giovannis David Gazarov Trio Ritmos de Andalucía Russian String Orchestra Hommage à Udo Jürgens Gadjo Dilo - Griechische Nacht Soneros de Verdad - Kubanische Nacht RADEBERGER OPEN AIR '15 wer hören will, kann was erleben „Musikerlebnis“ ist eine Marke der: Maurice Steger

[close]

p. 2

„Läuft bei mir.“ David Garrett „Timeless“ I Brahms & Bruch Violin Concertos I Das Album – jetzt überall Jetzt einschalten Filmmusik I Klassik-Hits I New Classics I Lounge klassikradio.de 2

[close]

p. 3

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Musikfreunde, als Konzertveranstalter ist Musikerlebnis aus den traditionsreichen Münchener Bach und Münchener Mozart Konzerten hervorgegangen. Langjährige musikalische Freundschaften und die gewachsene Treue zu unseren Künstlern ermöglichen es uns, mit unserer Erfahrung, Leidenschaft und Neugier zur Musik spannende Programmplanungen zu gestalten, die vor allem das Motto unserer Abonnementreihen prägen. Wir legen Wert auf ein facettenreiches Programm, aber auch auf Künstler, die durch herausragende Interpretationen, durch eine spezialisierte Aufführungspraxis, aber auch durch Virtuosität und schlichtweg Können als Garant für erlebnisreiche und hochkarätige Konzerte stehen. Themenorientiert bieten wir Ihnen Konzerte an, die sowohl für Genre- und Instrumentenliebhaber, als auch für versierte Konzertgänger geeignet sind. Genau hierfür steht die Marke Musikerlebnis. In der Konzertsaison 2015/16 sind wieder international renommierte Solisten, Ensembles, Chöre, namhafte Orchester und Dirigenten sowie Spezialisten des Originalklangs in unseren Reihen vertreten. Die Aufführung der geistlichen Musik mit dem Weihnachtsoratorium, der Johannes- und der Matthäus-Passion von Bach wie auch der Darbietung des monumentalen Verdi-Requiems bedeuten für uns unverzichtbare musikalische Werte, die wir Ihnen in einer Besetzung mit internationalen Sängersolisten darbieten. In der Konzertreihe Wiener Klassik haben wir Orchester und Solisten gewählt, die Ihnen diese Musikepoche mit höchster Kompetenz und Qualität präsentieren. In den Abonnementzyklen Musikerlebnis Klavier und mit dem Quartettzyklus Vier im roten Kreis stellen wir Ihnen die Stars von Morgen vor. Max Emanuel Cencic mit seiner Countertenorstimme und dem wunderbaren Programm aus barocken Arien, aber auch Simone Kermes zählen neben den Solisten des Verdi-Requiems zu den Sängerstars dieser Saison. Das international angesehene Huelgas Ensemble aus Belgien interpretiert in großer Besetzung die Ballettoper von Francesca Caccini „La liberazione di Ruggiero da’ll isola d’Alcina“. Erleben Sie diese hinreißende und spannende Musik von Caccini in einer exquisiten Besetzung. Wählen Sie ein Abonnement mit seinen zahlreichen Vorteilen. Sie erhalten mit der Buchung des Abonnements die höchst mögliche Ermäßigung gegenüber den Einzelkarten sowie zu jedem Abonnementkonzert ein kostenfreies Abendprogrammheft. Wir sichern Ihnen die Auswahl der besten Plätze in den traditionsreichen Konzerthäusern Münchens zu. Im Besonderen freuen wir uns, alle Abonnenten zu Saisonbeginn am 13.10.15 zu einem Empfang im Prinzregententheater im Beisein der Musiker einzuladen. Attraktive Ermäßigungen bieten wir auch unseren Einzelkarten-Kunden. Bestellen Sie bis zum 30. Juni 2015 über das Büro der Tonicale Musik & Event GmbH Einzelkarten für Konzerte aus diesem Magazin und Sie erhalten einen einmaligen Frühbucherrabatt von 10,00 € ab einem Bestellwert von 60,00 €. Die Gutschrift kann nur einmal pro Besteller in Anspruch genommen werden. Wählen Sie Ihre Abonnements oder Einzelkarten direkt aus und bestellen Sie diese per Telefon (0800 545 44 55 – kostenfrei), Internet (www.musikerlebnis.de) oder per Post mit beiliegendem Bestellformular. Wir beraten Sie gerne bei der Platzauswahl unserer Konzerte und freuen uns auf Ihr Kommen! Ihr Helmut Pauli Geschäftsführer der Tonicale Musik & Event GmbH wer hören will, kann was erleben

[close]

p. 4

MUSICA SACRA 07.–21.06.2015 Stimmwerck Musica Suavis Flautando Köln Hofer Symphoniker Kalevi Kiviniemi Orgel Capella de Ministrers Pilsner Philharmonie Pieter Wispelwey Cello Münchener Bach-Chor Konzertchor ProvoCantus Consortium Musicum Pilsen Festivalchor EUROPAMUSICALE Lakota – Schmid – Kreuzpointner Südböhmische Kammerphilharmonie Budweis Gefördert vom EFRE Europäisches Musikfest MUSICA SACRA 07. - 21.06. 2015 unter der Schirmherrschaft von Dr. Ludwig Spaenle, Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Musikalische Beiträge zur geistlichen Musik Europas In Klöstern und Kirchen Niederbayerns und Westböhmens Partner Medienpartner Gefördert vom Bezirk Niederbayern BEZIRK NIEDERBAYERN Kulturstiftung Gefördert vom Kulturfonds Bayern Karten unter: Tel. 0800 272375263 (kostenfrei) Touristisches Service Center ARBERLAND www.europamusicale.eu 4 Europäische Kulturstiftung EUROPAMUSICALE in 0800 Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Regen, Amtsgerichtstr. 6-8, 94209 Regen Tickets & Infos: Tel. 0800 / 545 44 55 (kostenfrei) · Fax / 545 44 44 (kostenfrei) · info@europamusicale.eu oder auf unserer Website www.europamusicale.eu

[close]

p. 5

Musikerlebnis Konzertübersicht 2015/16 Konzerte 2015 So, 21.06.15 AH Di, 23.06.15 HS So, 05.07.15 Phil Bach Collegium München Festliches Kammerkonzert 6 Valentin Radutiu Violoncello · PKF-Prague Philharmonia · Leoš Svárovský Leitung 6 Orgelnacht an der Klais-Orgel | Hansjörg Albrecht, Johannes Berger, Thierry Escaich Orgel 6 RADEBERGER OPEN AIR '15 im Brunnenhof der Residenz – Zauberhafte Klänge im schönsten Open Air-Konzertsaal Münchens Di, 30.06.15 BH Italian Concertos | Russian String Orchestra 8 Mi, 01.07.15 BH Tschaikowsky-Gala | Russian String Orchestra 8 So, 05.07.15 BH 11h Virtuoses Feuerwerk Sarasate, Wienawski, Bottesini, Rossini, Mendelssohn | Russian String Orchestra 8 So, 05.07.15 BH Don & Giovannis Dolce Vita - Klassik-Crossover faszinierend anders 9 Di, 07.07.15 BH Merci Udo – Eine Hommage à Udo Jürgens 9 Do, 09.07.15 BH Olga Scheps – Rachmaninow-Chopin-Nacht 9 Sa, 11.07.15 BH Boogie Woogie Brothers | Axel Zwingenberger Klavier 9 So, 12.07.15 BH 11h Kinderkonzert - Die Zauberflöte – Das Kinderkonzert der Münchner Philharmoniker 2015 10 So, 12.07.15 BH Jazz-Night mit dem David Gazarov Trio – Legitimer Nachfolger des Jacques Loussier Trios 10 Mi, 15.07.15 BH Griechische Nacht mit Gadjo Dilo 10 Fr, 24.07.15 AH Double Drums – Eine energiegeladene Schlagzeugshow 10 Sa, 25.07.15 AH Café del Mundo – Flamenco Gitarren in Passion 11 Di, 28.07.15 BH Kubanische Nacht mit Soneros de Verdad – Die zweite Generation des Buena Vista 11 Mi, 29.07.15 BH Marla Glen & Band 11 Mo, 03.08.15 BH Best Latin Jazz mit Snow Owl alias Garcia-Herreros Grammy-Preisträger 11 Do, 06.08.15 BH Ritmos de Andalucía – Eine Flamenco-Sommernacht 11 Konzertsaison 2015/16 Di, 13.10.15 Pt 1. Konzert Wiener Klassik | Olga Scheps Klavier · PKF-Prague Philharmonia 14 Fr, 16.10.15 AH 1. Konzert Vier im Roten Kreis | Minguet Quartett 20 Sa, 17.10.15 AH 1. Konzert Musikerlebnis Klavier | Martina Filjak Klavier 12 So, 18.10.15 Pt 19h Jazz-Gala Charly and the Jifemates 28 So, 25.10.15 AH 11h 1. Konzert Odeonkonzert | Schubertiade 16 Di, 27.10.15 BR 19.30h 5. Internationaler Gesangswettbewerb Vokal genial 2015 – Finale 28 Mi, 28.10.15 AH Portugiesische Nacht Meister des modernen Fado, Telmo Pires päsentiert sein neues Album 28 Mi, 04.11.15 Pt Michael Martin Kofler Flöte EUROPAMUSICALE Festival Strings (Sonderkonzert) 13 Sa, 07.11.15 HS 2. Konzert Wiener Klassik | Stefan Dohr Horn 14 So, 08.11.15 AH Peter Hörr Violoncello · Henrik Sigfriedsson Klavier 28 So, 08.11.15 Phil 1. Konzert Münchener Bach Konzerte | Verdi Messa da Requiem 24 Mo, 09.11.15 AH 2. Konzert Musikerlebnis Klavier | Stefan Vladar Klavier 12 Di, 17.11.15 HS 1. Konzert Meisterwerke | Tschaikowsky-Gala | Alena Baeva Violine · Boian Videnoff Dirigent · Mannheimer Philharmoniker 22 So, 22.11.15 AH 11h 2. Odeonkonzert | Impressions françaises 16 Mi, 25.11.15 AH 1. Out of Munich | Musik für Viola da Gamba | Hille Perl, Friederike Heumann Gamben 18 Do, 26.11.15 HS 1. Konzert Musik im Originalklang | Max Emanuel Cencic Counter · Il Pomo d’Oro · Maxim Emelyanyche Leitung 26 So, 29.11.15 HS Swinging Christmas Drei Generationen Greger 29 Mo, 30.11.15 HS Maria Serano – Königin des Flamenco präsentiert eine Spanische Nacht 29 So, 06.12.15 AH 11h 3. Odeonkonzert | Polnische Weisen 17 So, 13.12.15 HS 11h 3. Konzert Wiener Klassik | Jean-Philippe Collard Klavier · Württembergische Philharmonie · Darrel Ang Leitung 14 Mo, 14.12.15 HS 2. Konzert Meisterwerke | 2. Konzert Münchener Bach-Konzerte | 2. Konzert Musik im Originalklang | Brandenburgische Konzerte 22, 24, 26 So, 20.12.15 Phil 3. Konzert Münchener Bach Konzerte Bach Weihnachtsoratorium Kantaten I-VI, BWV 248 25 Do, 31.12.15 AH 17h Silvesterkonzert Cellissimo 17 Do, 31.12.15 AH 20h Silvesterkonzert Cellissimo 17 Do, 31.12.15 COS Fireworks & Works on Fire | Spark - Die klassische Band 29 Fr, 01.01.16 HS 19.30h Münchner Neujahrskonzert | Münchner Salonorchester Tibor Jonas · Hans Berger Zither · Andreas Kirpal Klavier 29 So, 24.01.16 AH 11h Odeonkonzert (Sonderkonzert) | Klassik meets Jazz 17 Mi, 27.01.16 Phil 3. Konzert Meisterwerke | 4. Konzert Wiener Klassik | Mozarts Geburtstag | Sharon Bezaly Flöte · Bach Collegium München · Florian Sonnleitner Leitung 15, 23 Mo, 01.02.16 HS 3. Konzert Musik im Originalklang | 4. Münchener Bach Konzerte | Francesca Caccini - La liberazione di Ruggiero dall’isola d’Alcina 25, 27 So, 14.02.16 AH 11h 4. Konzert Odeonkonzert Geheimnisvolle Zeichen 17 Do, 25.02.16 AH 2. Konzert Vier im roten Kreis | Klenke Quartett 20 Fr, 26.02.16 AH 2. Konzert Out of Munich | Instrumentales Theater - Zum Kosmos der Mozartschen Klaviermusik | Siegried Mauser Klavier & Moderation 18 So, 28.02.16 HS 5. Konzert Wiener Klassik | Viviane Hagner Violine 15 Sa, 05.03.16 AH 3. Konzert Musikerlebnis Klavier | Elena Nesterenko Klavier 13 Fr, 11.03.16 AH 3. Konzert Vier im roten Kreis | Novus String Quartet 21 Sa, 12.03.16 AH 3. Konzert Out of Munich | Arcis Saxophon Quartett 19 Sa, 19.03.16 Phil 19h 5. Konzert Münchener Bach Konzerte | Bach Johannes-Passion 25 Fr, 25.03.16 Phil 14h 4. Konzert Meisterwerke | Bach Matthäus-Passion 23 Sa, 09.04.16 AH 4. Konzert Out of Munich | two Well 19 13 Fr, 08.04.16 AH 4. Konzert Musikerlebnis Klavier | Mari Kodama Klavier Do, 21.04.16 HS 4. Konzert Musik im Originalklang | 6. Konzert Bach Konzerte | Handel with Care | Lautten Compagney Berlin 25, 27 Sa, 23.04.16 AH 4. Konzert Vier im roten Kreis | Borusan Quartet 21 So, 24.04.16 AH 11h 5. Konzert Odeonkonzert | Hommage an das Rosé Quartett 17 So, 24.04.16 HS 5. Konzert Meisterwerke | 6. Konzert Wiener Klassik | Ole Edvard Antonsen Trompete · Württembergische Philharmonie · Ola Rudner Dirigent 15, 23 Mo, 02.05.16 HS 5. Konzert Musik im Originalklang | Dmitry Sinkovsky Counter, Violine & Leitung · Italian Baroque Academy 27 Mo, 09.05.16 HS 6. Konzert Meisterwerke | 7. Konzert Wiener Klassik | Mozart Violinkonzerte | Akiko Suwanai Violine · Festival Strings Lucerne 15, 23 Sa, 14.05.16 AH 5. Konzert Out of Munich | Goldmund Quartett 19 So, 22.05.16 AH 11h 6. Konzert Odeonkonzert | Goldene Saiten 17 Do, 09.06.16 AH 5. Konzert Musikerlebnis Klavier | Duo d'Accord Klavier 13 So, 12.06.16 AH 11h 7. Konzert Odeonkonzert | Morgendliche Serenaden 17 Alle Konzerte finden um 20 Uhr statt, wenn nichts anderes angegeben wird! Gasteig: Philharmonie (Phil) · Carl-Orff-Saal (COS) · Residenz: München: Herkulessaal (HS) · Allerheiligen-Hofkirche (AH) · Brunnenhof (BH) · Prinzregententheater (Pt) · Bayerischer Rundfunk (BR) Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de

[close]

p. 6

Musikerlebnis Konzertprogramm 2015 So, 21.06.15, 20 Uhr Allerheiligen-Hofkirche Das Repertoire des Bach Collegium München reicht von Werken Monteverdis und Händels über die Romantik bis hin zu zeitgenössischen Komponisten. Berühmt wurde es jedoch durch seine Interpretationen der Wiener Klassik, insbesondere der mozartschen Konzerte. Mit der Oboistin Marie Luise Modersohn, die bereits seit 2005 Solooboistin der Münchner Philharmoniker ist, präsentiert das Orchester einen barocken Konzertabend mit besonderen Concerti grossi von Georg Friedrich Händel, das Oboenkonzert von Tomaso Albinoni sowie das Doppelkonzert für Violine, Oboe und Orchester in c-Moll von J.S. Bach. Festliches Kammerkonzert Marie Luise Modersohn Oboe Mitglieder des Bach Collegium München Florian Sonnleitner Violine & Leitung Händel Concerto grosso, op. 6/5, HWV 323 Concerto grosso, op. 6/4, HWV 322 Albinoni Konzert für Oboe und Orchester, op. 9/2 Albinoni Adagio, g-Moll Bach Konzert für Oboe, Violine und Orchester, c-Moll, BWV 1060 Preise: € 20 | 26 | 32 Marie Luise Modersohn Di, 23.06.15, 20 Uhr Herkulessaal der Residenz Salzburg, Wien und Berlin bei Clemens Hagen, Heinrich Schiff und David Geringas. Berühmt für seine Neugier auf neue und unbekannte Stücke hat er sich bei seinem Münchner Debütkonzert im Sommer 2014 mit Werken von Haydn, Tschaikowsky und Bruch bei uns vorgestellt. In diesem Jahr tritt er mit einem Klassiker der Celloliteratur auf: Dvořáks Konzert für Violoncello und Orchester Opus 104. Dieses letzte größere Werk, das Dvořák komponierte, zählt seit dem 19. Jahrhundert zu den meistgespielten Solokonzerten. Sein böhmischer Tonfall, ohne je direkte Zitate zu verwenden, sowie die Kraft und Virtuosität, die es dem Solisten abverlangt neben der verzaubernd cantilen Ausgestaltung im langsamen Satz, haben ihre Wirkung bis heute nicht verloren. Mit diesem Konzert kann Radutiu sicherlich auch im Herkulessaal mit „traumwandlerischer Sicherheit“ und „satte(m) voluminöse(m) Cello-Ton“ überzeugen und eine „Strahlkraft entfalten“, die seines gleichen sucht. Christ qui est la sienne“ (Freudiges Entzücken einer Seele vor der Herrlichkeit Christi, welche die ihre ist) Hector Berlioz „Symphonie fantastique“ - in der Fassung für Orgel solo (Münchner Erstaufführung) Preise: € 28 | 38 Seit der klassisch-französischen Schule, vertreten durch Meister wie François Couperin, Louis Marchand oder Nicolas de Grigny, konnte sich Frankreich mit einer blühenden französischen Orgelkunst behaupten. Unterbrochen von der französischen Revolution knüpften Komponisten und Organisten im 19. Jahrhundert an diese Tradition an. Charles-Marie Widor, mit der Erfindung der Symphonie für Orgel, oder seine Nachfolger Louis Vierne, Maurice Duruflé oder Jean Langlais und im 20. Jahrhundert Olivier Messiaen bereicherten diese Tradition und führten sie zu neuem Weltruhm. KONZERT GESELLSCHAFT gefördert von MÜNCHEN E.V. Valentin Radutiu Violoncello PKF-Prague Philharmonia Leoš Svárovský Leitung Mozart Sinfonie, A-Dur, KV 201 Dvořák Konzert für Violoncello und Orchester, h-Moll, op. 104 Mendelssohn Symphonie Nr. 5, D-Dur („Reformationssymphonie“) Preise: € 35 | 42 | 50 | 58 | 66 | 74 Von der Süddeutschen Zeitung als „eine der großen Cellobegabungen unserer Zeit“ gerühmt (Harald Eggebrecht, 15.10.2013), zählt Valentin Radutiu zu den aufstrebenden Cellisten seiner Generation. 1986 in München geboren, erlernte er das Cellospiel von seinem Vater und studierte in So, 05.07.15, 19 Uhr Philharmonie im Gasteig Valentin Radutiu Orgelnacht an der Klais- Orgel Französische Orgelmusik Hansjörg Albrecht Orgel Johannes Berger Orgel Thierry Escaich Orgel Teil I Johannes Berger spielt Charles-Marie Widor Sinfonie Nr. 5, f-Moll, op. 42/1 Jean Guillou Toccata Teil II Thierry Escaich improvisiert auf vom Publikum vorgeschlagene Themen Teil III Hansjörg Albrecht spielt Olivier Messiaen Thierry Escaich aus dem Zyklus „L‘Ascension“ (Die Himmelfahrt) „Transports de joie d‘une âme devant la gloire du 6 Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de

[close]

p. 7

ITALIEN Bayern auf Dich. Servus Große Momente ganz nah! www.airdolomiti.de Tel. 089 / 97 58 04 97 oder in Ihrem Reisebüro * Preis gültig für einfachen Flug mit Handgepäck sowie nach Verfügbarkeit, z. B. nach Mailand /Bergamo, Verona, Venedig, Florenz u. v. m. Gebühren und Abgaben inklusive. Gebührenstand: 22.05.2015 Anzeige WIR FÖRDERN KLASSIK UND MODERNE Bayerns Kultur ist einzigartig in ihrer Vielfalt. Damit sich Talent frei entfalten und etablieren kann, engagieren wir uns für den künstlerischen Nachwuchs in Musik und Bildender Kunst. www.lfa.de

[close]

p. 8

Musikerlebnis RADEBERGER RADEBERGER OPEN AIR '15 – ein Festival von Musikerlebnis im Brunnenhof der Residenz Passend zur Sommerzeit freuen wir uns sehr, mit unserem neuen Partner Radeberger Pilsner in den Festival-Sommer zu starten. Somit wird das Musikerlebnis Brunnenhof Open Air zu RADEBERGER OPEN AIR! Mit ihrem hohen Anspruch an sich selbst und mit ihrer Wertigkeit, steht die Marke Radeberger Pilsner in Zukunft nicht mehr nur in engem Zusammenhang zur Dresdner Semperoper, sondern auch zum Open Air im Brunnenhof der Residenz. Musikerlebnis heißt Radeberger Pilsner hiermit in München herzlich willkommen! Misha Rachlevsky Di, 30.06.15 Brunnenhof der Residenz Italian Concertos Solokonzerte für 1 bis 4 Trompeten Aljoscha Zierow, Florian Rast, Ludwig Wieser, Thomas Innerebner Trompeten Russian String Orchestra (ehemals Chamber Orchestra Kremlin) Misha Rachlevsky Leitung G.Ph. Telemann Concerto für Trompete, Streicher und B.c., D-Dur · „Don Quixote“-Suite · Concerto für 3 Trompeten, 2 Oboen, Pauke, Streicher und B.c., D-Dur A. Marcello Concerto für Oboe (Trompete), d-Moll P. Franceschini Sonata für 2 Trompeten, D-Dur A. Vivaldi Concerto für 2 Trompeten, C-Dur, RV 537 · Verschiedene Stücke aus dem Concerto Grosso (aus „L‘Estro Armonico“) „Das Russian String Orchestra- Mischa Rachlevskys Werk - vereint in seinem Konzept einen unvergleichlichen historischen Charakter und die gegenwärtige Lebendigkeit der russischen Musikalität." Mi, 01.07.15 Brunnenhof der Residenz Tschaikowsky Gala Oxana Kolyasnikova, Evgeny Pravilov, Ksenia Rozhdestvenskaya Violinen Alla Pitirimova, Daniil Shavyrin Violoncello Russian String Orchestra Misha Rachlevsky Leitung Pjotr I. Tschaikowsky 3 Stücke aus „Die Jahreszeiten", Charakterstücke für Klavier, op. 37a (arrangiert für Orchester) Nocturne für Violoncello und Orchester, d-Moll, op. 19/4 „Souvenir d'un lieu cher" für Violine und Klavier, op. 42 (arrangiert für Orchester) Elegy für Streichorchester, g-Moll - in memoriam Ivan Samarin „Russischer Tanz" aus „Schwanensee" für Violine und Orchester   Serenade für Streichorchester, D-Dur, op. 48 20 Uhr € 28 | 33 | 38 44 | 50 | 60 VIP AHK 20 Uhr € 28 | 33 | 38 44 | 50 | 60 VIP HS So, 05.07.15 Brunnenhof der Residenz präsentiert von (Frankfurter Allgemeine) Virtuoses Feuerwerk Matinée Oxana Kolyasnikova, Evgeny Pravilov Violinen Eliza Khanafina Violoncello Alexander Pavlov Kontrabass Russian String Orchestra Misha Rachlevsky Leitung Sarasate „Navarra" Duo für zwei Violinen, op. 33 (arrangiert für Orchester) · „Zigeunerweisen" für Violine und Orchester, op. 20 Wieniawski Caprice für 2 Violinen, op. 18/4, a-Moll Bottesini Grand Duo Concertante für Kontrabass, Violine und Orchester Rossini Sonata a quattro Nr. 3, C-Dur Mendelssohn Oktett für vier Violinen, zwei Viola und zwei Violoncelli, op. 20 (Orchesterfassung) Ein weltklasse Streichorchester aus Russland eröffnet den diesjährigen Musiksommer von Musikerlebnis im Brunnenhof der Residenz mit einer famosen Trompetengala. Unter der Leitung des Dirigenten, Orchestererziehers und Geigers Misha Rachlewsky formierte sich das Russian String Orchestra zu einem technisch wie auch künstlerisch brillanten Kulturbotschafter des Landes. Misha Rachlewky hatte bereits das New American Chamber Orchestra wie auch das Kremlin Chamber Orchestra zu internationaler Geltung geführt. 11 Uhr € 28 | 32 | 36 40 | 45 | 55 VIP HS 8

[close]

p. 9

OPEN AIR '15 Don & Giovannis So, 05.07.15 Don & Giovannis Olga Scheps Do, 09.07.15 Brunnenhof der Residenz Dolce Vita – Klassik Crossover faszinierend anders Brunnenhof der Andreas Winkler Tenor Residenz Sven Angelo Mindeci Akkordeon 20 Uhr Rafael Baier Saxophon & Klarinette Felix Brühwiler Gitarre & Mandoline € 28 | 32 | 38 42 | 46 | 56 VIP Peter Gossweiler Kontrabass nur Open Air Rachmaninow-Chopin-Nacht Olga Scheps Klavier Rachmaninow Variationen über ein Thema von Corelli, op. 42 · Klaviersonate Nr. 7, B-Dur, op. 83 Chopin Ballade Nr. 1, g-Moll, op. 23 · Sonate Nr. 3, h-Moll, op. 58 Die russische Pianistin und „ECHO Klassik" -Preisträgerin Olga Scheps ist eine der führenden PianistInnen ihrer Generation. Dieses Talent entdeckte auch Alfred Brendel, mit dem Olga Scheps seit ihrem 15. Lebensjahr arbeitet. 2010 wurde Olga Scheps Exklusivkünstlerin bei Sony Classical und legte ihr mit einem „ECHO Klassik"-Musikpreis prämiertes CD-Debüt mit dem Album „Chopin" vor. Daraufhin wurde ihr ebenfalls von Kritikern hochgelobtes „Russian Album" (2010) sowie das Album „Schubert" (2012) veröffentlicht. Ihre Solo-Recitals sind beim Publikum in aller Welt ebenso gefragt, wie ihre umjubelten Auftritte als Solistin mit Orchester oder ihre kammermusikalischen Projekte. „Olga Scheps ist eine echte Entdeckung. So habe ich Chopin noch nicht gehört." (Joachim Kaiser, Süddeutsche Zeitung) 20 Uhr € 28 | 33 | 38 44 | 50 | 60 VIP HS Songs aus ihrem neuen Album „Dolce Vita" Don & Giovannis machen sich die berühmtesten Opernmelodien zu eigen, indem sie sie in populäre, nostalgische Lieder verwandeln und sich dabei nur auf eine Tenorstimme und ihre vier Instrumente beschränken. Ohne Ehrfurcht, doch mit respektvoller Sensibilität transformieren sie die großen Melodien des alten Europas und verbinden sie mit mediterraner Leichtigkeit. Es ist ein musikalischer Hochseilakt, der zwischen Tradition und Innovation pendelt. Das Resultat ist witzig und überraschend. Ein Klangerlebnis, das einerseits völlig vertraut wirkt, andererseits aber kühn und originell ist. Di, 07.07.15 Merci Udo – Hommage à Udo Jürgens Michael von Zalejski spielt die größten Hits des Sa, 11.07.15 Brunnenhof der Residenz Brunnenhof der unvergessenen Entertainers Residenz Boogie Woogie Brothers Axel Zwingenberger Klavier Torsten Zwingenberger Schlagzeug Britische Kritiker betitelten ihn „Boogiemeister of the world“! Axel Zwingenberger komponiert nicht nur kreativ und innovativ, sondern leuchtet wie kein zweiter die Facetten des klassischen Boogie Woogie- und Blues-Pianos aus und erfüllt sie durch seine mitreißenden Interpretationen mit Leben. Es ist Lebensfreude pur, Jubilieren an schwarz-weißen Tasten, manchmal auch fast lyrische Melancholie. Blues ist Bewegung, seelisch wie körperlich, und der Boogie Woogie ist seine dynamischste Klavierform. Mit ungestümer Kraft rollen die Achtelbässe der linken Hand, kommentieren die Arabesken der rechten. Boogie reißt mit, den Pianisten wie das Publikum. 20 Uhr Fast jeder kennt die Hits wie „Aber bitte mit Sahne", „Griechischer Wein" oder auch „Niemals in New York". Wer schon einmal bei einem Udo Jürgens Konzert war € 24 | 28 | 32 36 | 40 | 50 VIP weiß, dass diese Lieder live, nur am Klavier gesungen beim sogenannten „Bademantelfinale" eine ganz beHS sondere Stimmung erzeugen. Genießen Sie bekannte Schlager, neu entdeckte Balladen und Chansons vom unvergessenen Udo stilecht am Klavier von Michael von Zalejski gesungen. 20 Uhr € 28 | 33 | 38 44 | 50 | 60 VIP nur Open Air VIP = 1. Kategorie mit Sitzplatznummerierung inkl. 1 Glas Champagner und Programmheft AHK Ausweichmöglichkeit: Allerheiligen-Hofkirche der Residenz Ausweichmöglichkeit: Herkulessaal der Residenz unterstützt von HS 9

[close]

p. 10

Musikerlebnis RADEBERGER David Gazarov Gadjo Dilo So, 12.07.15 Die Zauberflöte – Kinderkonzert Ein Spaß für die ganze Familie Fr, 24.07.15 AllerheiligenHofkirche Double Drums Alexander Glöggler, Philipp Jungk Percussion Alexander Glöggler und Philipp Jungk studierten klassische Perkussion an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Peter Sadlo. 2004 absolvierten sie ihr Studium mit dem Meisterklassendiplom und gründeten das Percussion Duo Double Drums. Neben ihrer normalen Konzerttätigkeit gaben sie als Stipendiaten des von Yehudi Menuhin gegründeten Vereins „Live Music Now“ über 100 Konzerte. 2010 wurden Double Drums vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet. Brunnenhof der Mitglieder/Akademisten der Münchner Philharmoniker Residenz Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert" 11 Uhr Heinrich Klug Moderation & Leitung € 18 | 25 | 34 Kinder und Jugendliche 50% Rabatt HS 20 Uhr € 28 | 33 | 38 | 43 SONDERKONZERT Bekannte Themen aus Mozarts Oper „Die Zauberflöte" werden von Preisträgern des Wettbewerbs „Jugend musiziert" präsentiert. Heinrich Klug, Moderator und Leiter, wird dem Publikum viel Gelegenheit bieten, die Mozartschen Ohrwürmer mitzusingen. Maurice Ravel malt in seinen Märchenbildern aus „Ma Mère l’Oye" mit Tönen zauberhafte impressionistische Klangbilder. Zu seiner Musik werden nicht nur die Märchen erzählt, sondern auch die Themen- und Klangzusammenhänge kindgerecht beschrieben. So, 12.07.15 Brunnenhof der Residenz Jazz-Night mit dem David Gazarov Trio David Gazarov Klavier Mini Schulz Bass Obi Jenne Schlagzeug Sa, 25.07.15 AllerheiligenHofkirche Café del Mundo Alexander Kilian, Jan Pascal Gitarren Legitimer Nachfolger des Jacques Loussier Trios 20 Uhr € 28 | 32 | 38 42 | 46 | 54 VIP HS Es gab in der jüngsten Vergangenheit nur wenige Beispiele für einen Musiker, der kurzfristig für einen berühmten erkrankten Kollegen einspringt und – wie im Fall von David Gazarov – sofort zum neuen Star erhoben wird. Es begann im Oktober 2011 nach einer kurzfristigen Absage Jacques Loussiers. Mit nur 90 Minuten Probe begeisterte David Gazarov die Loussier-Fans. Die Kritik sprach von „einem würdigen Nachfolger …" Die beiden Gitarrenvirtuosen Jan Pascal und Alexander Kilian sind gegensätzlich wie Wasser und Feuer – und ergänzen sich dadurch zu einem Gitarrenduo € 28 | 33 | 38 | 43 auf Weltniveau. Ihr gemeinsamer Live-Auftritt ist der SONDERKONZERT mitreißende Dialog zweier begnadeter Instrumentalkünstler, die sich gegenseitig bald umschmeicheln, bald herausfordern und einander ihr Bestes entlocken – intensiv, explosiv, magisch. 20 Uhr Mi, 15.07.15 Brunnenhof der Residenz Griechische Nacht mit Gadjo Dilo Sotiris Pomonis, Kostas Mitropoulos Gitarren Sergios Chrisovitsanos Violine · Nikos Vlachos Bass George Tsiatsoulis Akkordeon · Ilianna Tsapatsari Gesang Gadjo Dilo performt im Stil von Django Reinhardt und der griechischen Musikszene der 50er und 60er Jahre. Der Name der Gruppe, der von einem Film über die Kultur und Lebensweise der Roma stammt, bedeutet so viel wie „verrückter Nicht-Zigeuner". 20 Uhr € 28 | 33 | 38 44 | 50 | 60 VIP HS 10

[close]

p. 11

OPEN AIR '15 Soneros de Verdad Marla Glen Di, 28.07.15 Brunnenhof der Residenz Kubanische Nacht mit Soneros de Verdad Die zweite Generation des Buena Vista! Luis Frank (Sänger & Leader der Soneros de Verdad) ist ein Meister des „Son Cubano“. Er beherrscht die gefühlsbetonte kubanische Musik wie kein anderer. Seine Band Soneros de Verdad sieht sich selbst als die zweite Generation des Buena Vista. Sie hat sich aus sieben Spitzenmusikern aus dem Lande Fidel Castros formiert, die man zu den Besten der Welt zählt! Authentisch, gefühlvoll und rhythmisch: Soneros de Verdad nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise durch die musikalische Vielfalt Kubas. Mo, 03.08.15 Brunnenhof der Residenz Best Latin Jazz mit Snow Owl alias Juan Garcia-Herreros 20 Uhr € 29 | 39 | 49 VIP nur Open Air 20 Uhr Sie ! da er d e i dw sin Juan Garcia-Herreros Contrabass & Gitarre Stoyan Yankoulov Drums Marko Črnčec Keyboard & Akkordeon € 26 | 30 | 34 Mamadou Diabate Balafon Percussion 38 | 42 | 52 VIP Marcio Tubino Saxophon nur Open Air Verena Berg Gesang & Keyboard Alejandra María E-Geige Juan García-Herreros, besser bekannt unter seinem Künstlernamen „Snow Owl", ist ein weltbekannter E-Bassist. Mit seinem speziellen Instrument, einer sechssaitigen Kontrabass Gitarre spielte er schon mit sämtlichen international erfolgreichen Musikern, darunter einige Grammy-Oscar-Preisträger und Nominierte. Für seine Musik erhielt er selbst zahlreiche Preise und höchste Anerkennung. Als erster E-Bassist in der Geschichte wurde er 2014 mit einem GRAMMY in der Kategorie „Best Latin Jazz Album” ausgezeichnet. Mi, 29.07.15 Brunnenhof der Residenz Marla Glen & Band Die unnachahmliche Mischung aus Blues, Soul, Jazz, Rock und Ethno-Musik interpretiert von einer rauchigen, maskulinen Stimme ist heute aktueller 20 Uhr denn je. Nach Platin- und Goldauszeichnungen in den Neunzigern, vergeben für höchst erfolgreiche Alben € 28 | 34 | 40 46 | 52 | 62 VIP wie „This Is Marla Glen" oder „Love And Respect" und dem unvergesslichen Top 10 Hit „Believer" startete nur Open Air Marla Glen 2009 ein Comeback, brachte eine neue CD heraus, ging wieder auf Tournee und fasziniert ihre Fans aufs Neue. Do, 06.08.15 Brunnenhof der Residenz Ritmos de Andalucía Flamenco-Sommernacht Maria Moreno, Eduardo Guerrero Tanz Maria del Mar Fernandez Gesang Alejandro Suarez Roa Gitarre Miguel LLobel Percussion Dieses Jahr wieder: Diese Compania mit hervorragenden Künstlern aus Andalusien bringt den Flair von Cádiz in den Brunnenhof. Cádiz – die geschichtsträchtige Stadt am Meer – der Wiege des Flamenco. Die Compania verkörpert die junge Flamenco-Generation Spaniens und wurde mit renommierten Preisen ausgezeichnet. „Ritmos de Andalucía" entführt Sie für eine Sommernacht in eine musikalische und tänzerische Welt voll kraftvoller Intensität, wildem Rhythmus und spanischer Eleganz. Eine Nacht voll andalusischer Lebensfreude! 20 Uhr € 24 | 34 | 44 54 VIP nur Open Air VIP = 1. Kategorie mit Sitzplatznummerierung inkl. 1 Glas Champagner und Programmheft AHK Ausweichmöglichkeit: Allerheiligen-Hofkirche der Residenz Ausweichmöglichkeit: Herkulessaal der Residenz 11 HS

[close]

p. 12

Musikerlebnis Klavier 2015/16 Abonnement Meistervirtuosen Musikerlebnis Klavier Duo d‘Accord 5 ABO- 24 % ermäßigt bis zu KONZERTE Das besondere Ambiente der Allerheiligen-Hofkirche der Residenz, die vor einigen Jahren zur Konzertkirche umgebaut wurde, bietet eine Intimität, die unter Münchner Konzertsälen seinesgleichen sucht und ideal geeignet ist für Klavier-Recitals. Klaviermusik aus allen Epochen in der Interpretation international arrivierter Künstler – das bietet das Abonnement Musikerlebnis Klavier. Für Liebhaber purer Genuss und für jeden anderen eine faszinierende Begegnung mit internationalen Virtuosen, die die Klaviatur sprichwörtlich perfekt beherrschen. Abonnementpreise Keine Vorverkaufsgebühr, keine Systemgebühr Bestellen Sie jetzt Ihr Abonnement und sparen Sie bis zu 24 % gegenüber Einzelkarten. Sie erhalten 5 Konzerte zum Preis von € 125 | 153 | 176 | 200 | 225 | 245 statt € 165 | 202 | 232 | 264 | 295 | 322 unter Berücksichtigung der üblichen Gebühren Sa, 17.10.15, 20 Uhr Allerheiligen-Hofkirche Martina Filjak Klavier Haydn Variation, f-Moll, Hob. XVII:6 Haydn Sonata, g-Moll, Hob. XVI:44 Bach/Liszt Praeludium und Fuge für Orgel, a-Moll (Transkription) Beethoven Sonata Nr. 29, B-Dur, op. 106 („Hammerklavier“-Sonate) Einzelpreis € 28 | 33 | 38 | 43 | 48 | 52 Martina Filjak ist eine der vielversprechendsten jungen Künstlerinnen der letzten Jahre, die weltweit Lobeshymnen und Preise für ihre poetische Leidenschaft und technische Beherrschung des Klaviers erntet. Ihre unbeirrbare Liebe zur Musik wurde ihr von ihren Eltern, beide Klavierlehrer, in die Wiege gelegt und hat sie begleitet. Trotz des Bürgerkriegs schloss sie ihr Studium an der Musikakademie in Zagreb ab und absolvierte anschließend eine Ausbildung am Wiener Konservatorium und in der Soloklasse der Hochschule für Musik in Hannover. Sie belegte Meisterklassen an der Klavierakademie in Como, wo sie von Dmitri Baschkirow, Peter Frankl und Andreas Staier unterrichtet wurde. Martina Filjak Mo, 09.11.15, 20 Uhr Allerheiligen-Hofkirche Stefan Vladar Klavier Beethoven Diabelli-Variationen, op. 120 Schumann Symphonische Etüden, op. 13 Einzelpreis € 28 | 33 | 38 | 43 | 48 | 52 „... Herzstück des Konzerts aber waren die Diabelli-Variationen selbst, die der österreichische Pianist Stefan Vladar mit heiligem Ernst zum Klingen brachte. Pianistisch über jeden Zweifel erhaben, in einer Tour de force an Konzentration, Ego-Ausschaltung und Klangkontrolle, ließ Vladar die oft krassen Stefan Vladar Wechsel in Artikulation, Gestus und Tempo der Veränderungen aus dem Klavier aufsteigen – wie ein Wettermacher, der über alle Klimata gebietet, ohne sich darauf das Mindeste einzubilden.“ (Die Welt, 2008) Seit Stefan Vladar als jüngster Teilnehmer und bislang einziger Österreicher den Internationalen Beethoven-Klavierwettbewerb in Wien gewann, zählt er als Pianist und Dirigent zu den interessantesten und vielseitigsten Musikerpersönlichkeiten seiner Generation. Er tritt regelmäßig in wichtigen Musikzentren Europas, Amerikas und Asiens auf, die Zeitschrift Fono Forum spricht von ihm als „einen der bemerkenswerten Pianisten unserer Zeit“. 12 Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de

[close]

p. 13

Musikerlebnis Klavier 2015/16 Sa, 05.03.16, 20 Uhr Allerheiligen-Hofkirche Elena Nesterenkos Interpretantionskunst vereint die besten Traditionen der russischen und deutschen Schule. Bestechende Ausdruckskraft und Tiefe des Eindringens in die Intention eines Komponisten, emotionale Fülle, Beherrschung feinster Nuancen und Geheimnisse musikalischer Energien, präzise Phrasierung und Üppigkeit vielfarbiger Palette verbinden sich in ihrem Spiel mit einer makellosen und geschliffenen Technik. Elena Nesterenko Klavier zum 100. Geburtstag von Svjatoslav Richter Russischer Abend N. Medtner Sonata-Reminiscenza, op. 38/1 Rachmaninow aus Préludes und Études- Tableaux, op. 33 Mussorgsky „Bilder einer Ausstellung“ Einzelpreis: € 28 | 33 | 38 | 43 | 48 | 52 Mari Kodama Klavier Rameau Gavotte et Variations Couperin vierschiedene Pièces Bach Englische Suite Nr. 4, F-Dur, BWV 809 Beethoven Sonate Nr. 18, Es-Dur, op. 31/3 Ravel Tombeau de Couperin Einzelpreis: € 28 | 33 | 38 | 43 | 48 | 52 Die Pianistin Mari Kodama hat sich durch ihr musikalisches Feingefühl und ihre herausragende Virtuosität am Klavier international einen Namen gemacht. Bei Auftritten Do, 09.06.16, 20 Uhr Allerheiligen-Hofkirche Duo d'Accord Sebastian Euler, Lucia Huang Klaviere Mostly Bach Schostakowitsch Concertino op. 94 Schumann Drei Fugen über den Namen Bach für Pedalflügel, op. 60 (transkribiert für Klavier zu vier Händen vom Duo d‘Accord) Reinecke Variationen über eine Sarabande von Bach, op. 24 Bach Konzert für zwei Klaviere, c-Moll, BWV 1060 Reger Variationen und Fuge über ein Thema von Mozart, op. 132 Einzelpreis: € 28 | 33 | 38 | 43 | 48 | 52 Mi, 04.11.15, 20 Uhr (Sonderkonzert) Prinzregententheater Das Duo d‘Accord – Lucia Huang aus Taiwan und Sebastian Euler aus Deutschland – hat sich schon seit langem einen festen Platz in der obersten Liga der Klavierduos erspielt. „Die Interpretationskunst des Duo d'Accord besteht darin, dass ihr Spiel bei aller wünschenswerten Präzision nichts Gedrilltes, Starres, Mechanisches besitzt, sondern zu schwingen und sich völlig frei zu entfalten scheint“ - so beschreibt das Fono Forum die natürlich gewachsene Einheit aus europäischer Wärme und asiatischer Perfektion, die das Spiel dieses Duos unverwechselbar macht. Michael Martin Kofler Flöte EUROPAMUSICALE Festival Strings C. P. E. Bach Flötenkonzert, d-Moll J. J. Quantz Flötenkonzert, G-Dur S. Mercadante Flötenkonzert, e-Moll A. Vivaldi Concerto grosso, a-moll Einzelpreis: € 28 | 34 | 40 | 45 | 50 | 55 Sonderkonzert, nicht im Abonnement Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de 13 Duo d'Accord Das Europäische Musikfest EUROPAMUSICALE hat sich seit seinem ersten Festival 1993 einen ausgezeichneten Namen weit über die Grenzen Deutschlands hinaus erworben. Die Odeonkonzerte der Stiftung sind in München eine Institution geworden. Einige junge Meistersolisten dieser Reihe haben sich nun zu den EUROPAMUSICALE Festival Strings zusammengeschlossen und werden in kleiner, solistischer Besetzung mit namhaften Interpreten wie Michael Martin Kofler Konzerte geben. Der Ausnahmeflötist Kofler wurde bereits während des Studiums als Soloflötist im Gustav-Mahler-Jugend-Orchester unter Claudio Abbado engagiert als ihn 1987 Sergiu Celibidache in gleicher Position zu den Münchner Philharmonikern holte. Mari Kodama Elena Nesterenko Fr, 08.04.16, 20 Uhr Allerheiligen-Hofkirche in ganz Europa, den USA und Japan hat sie in unterschiedlichsten Programmen immer wieder ihren ganz persönlichen, einzigartigen Stil unter Beweis gestellt. Ihr Repertoire reicht von Bach, Messiaen und Schönberg zu Schumann und Schubert, aber auch zeitgenössischer Musik. So spielte sie beispielsweise beim kanadischen Orford Festival im Sommer 2010 die Uraufführung von Jörg Widmanns „Valse Bavaroise“ und die kanadische Erstaufführung seiner „Humoresken“. Im Zeichen der Kammermusik setzt die Pianistin gemeinsam mit ihrem Mann Kent Nagano internationale Projekte um, wie z.B. das Kammermusik-Festival Music Days at Forest Hill in San Francisco.

[close]

p. 14

Musikerlebnis Wiener Klassik 2015/16 Abonnement Wiener Klassik 7 ABOAbonnementpreise Keine Vorverkaufsgebühr, keine Systemgebühr Bestellen Sie jetzt Ihr Abonnement und sparen Sie bis zu 45 % gegenüber Einzelkarten. Sie erhalten 7 Konzerte zum Preis von € 170 | 205 | 236 | 268 | 275 | 300 statt € 258 | 332 | 394 | 448 | 500 | 547 unter Berücksichtigung der üblichen Gebühren 45 % ermäßigt bis zu KONZERTE Di, 13.10.15, 20 Uhr Prinzregententheater Die junge Starpianistin Olga Scheps ist eine gern gesehene Musikerin in München. „Kraft und Seele, die Klavierpoetin Olga Scheps im Herkulessaal (...) begeisterter Jubel für Olga Scheps, die mit drei Zugaben dankte (...).“ (Dr. Klaus Peter Richter, Süddeutsche Zeitung) Olga Scheps Klavier Linus Roth Violine PKF-Prague Philharmonia Mozart Klavierkonzert Nr. 20, d-moll, KV 466 Schubert Rondo für Violine und Orchester, A-Dur Mendelssohn Konzert für Violine und Orchester, d-Moll (1822) Schubert Symphonie Nr. 5, B-Dur, D 485 Einzelpreis € 32 | 42 | 50 | 57 | 64 | 69 Sa, 07.11.15, 20 Uhr Herkulessaal der Residenz „Ein Konzert, das am Ende mit stehenden Ovationen bedacht wurde.“ (Westdeutsche Allgemeine ) Nach dem Konzert laden wir alle Abonnenten zu einem Empfang im Beisein der Künstler ein. Stefan Dohr ist einer der gefragtesten Solohornisten unserer Zeit. Als Solist arbeitete er mit Dirigenten wie Daniel Barenboim, Bernard Haitink, Daniel Harding, Claudio Abbado und Simon Rattle zusammen. Die Hornkonzerte von Mozart zählen zu den kostbarsten Solokonzerten wunderbarer virtuoser Bläsermusik. Stefan Dohr Horn PKF-Prague Philharmonia Solohornist der Berliner Philharmoniker Mendelssohn Streichersymphonie, c-Moll Mozart Hornkonzert Nr. 1, D-Dur, KV 412 Mozart Hornkonzert Nr. 2, Es-Dur, KV 417   Mozart Hornkonzert Nr. 3, Es-Dur, KV 447 Mozart Hornkonzert Nr. 4, Es-Dur, KV 495 Mozart Symphonie B-Dur, Nr. 5, KV 22 Einzelpreis € 32 | 42 | 50 | 57 | 64 | 69 So, 13.12.15, 11 Uhr Herkulessaal der Residenz Olga Scheps Jean-Philippe Collard Klavier Matinée Württembergische Philharmonie Darrell Ang Leitung Jean-Philippe Collard Mozart Sinfonie Nr. 35, D-Dur, KV 385, („Haffner“-Sinfonie) Saint-Saëns Klavierkonzert Nr. 2, g-Moll, op. 22 Haydn Klavierkonzert, D-Dur Bizet Symphonie Nr. 1, C-Dur Einzelpreis € 32 | 42 | 50 | 57 | 64 | 69 Zu den ganz Großen seines Fachs zählt der französische Pianist Jean-Philippe Collard, der auf eine internationale Karriere auf den großen Bühnen der Welt zurückblicken kann. Das zweite Klavierkonzert von Saint Saëns gehört zu den populärsten, meistgespielten Klavierkonzerten, die jedoch auch ein Höchstmaß an Virtuosität und Präzision erfordern. Durch sein überragendes, technisches Können wird Jean-Philippe Collard dieser musikalischen Herausforderung gerecht. 14 Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de

[close]

p. 15

Musikerlebnis Wiener Klassik 2015/16 Mi, 27.01.16, 20 Uhr Philharmonie im Gasteig Das Festkonzert zu Mozarts Geburtstag gehört zu den Traditionsveranstaltungen des Bach Collegium München. Eine Starflötistin konnte das Orchester für dieses Konzert engagieren. Ihren ersten Soloauftritt hatte Sharon Bezaly 1986 im Alter von 14 Jahren mit den Israelischen Philharmonikern unter der Leitung von Zubin Mehta. Später trat sie der Camerata Salzburg bei und sicherte sich dort die Stelle der ersten Soloflöte. Ihre endgültige Solokarriere setzte sie schließlich ab 1997 auf den internationalen Podien der Musikmetropolen fort. Sharon Bezaly Flöte Elisa Bedieem Harfe Bach Collegium München Florian Sonnleitner Konzertmeister & Leitung Mozart Ouvertüre zu „Idomeneo“, KV 367 Mozart Flötenkonzert, G-Dur, KV 313 Mozart Konzert für Flöte, Harfe und Orchester, D-Dur, KV 299 Mozart Serenade für Orchester Nr. 9, D-Dur, KV 320 („Posthorn“-Serenade) Einzelpreis € 35 | 42 | 50 | 58 | 66 | 74 So, 28.02.16, 20 Uhr Herkulessaal der Residenz Viviane Hagner Violine PKF-Prague Philharmonia Haydn Symponie Nr. 43, Es-Dur, ( „Merkur“) Mozart Violinkonzert Nr. 2, D-Dur, KV 211 Mozart Violinkonzert Nr. 1, B-Dur, KV 207 Haydn Symphonie Nr. 31, D-Dur, („Mit dem Hornsignal“) Einzelpreis € 32 | 42 | 50 | 57 | 64 | 69 Viviane Hagner gehört zweifelsohne zu den aktivsten und erfolgreichsten jungen deutschen Geigerinnen. Mit einem temperamentvollen und gleichzeitig hochsensiblen Klang hat sie sich einen unverwechselbaren Ruf als Geigerin erworben. Die Berliner Morgenpost schwärmte: „ eine sorgsame und gleichzeitig brillante Geigerin (...) Ihr Spiel versteht, Nachdenklichkeit und Leuchtkraft aufs Eindringlichste zu mischen.“ Zu den Höhepunkten der Vergangenheit zählen Auftritte mit dem New York Philharmonic unter der Leitung von Lorin Maazel, dem Boston Symphony unter Charles Dutoit, den Münchner Philharmonikern, dem NDR-Sinfonieorchester sowie eine Japan-Tournee mit dem WDR-Sinfonieorchester unter Semyon Bychkov. So, 24.04.16, 20 Uhr Herkulessaal der Residenz Ole Edvard Antonsen Trompete Württembergische Philharmonie Ola Rudner Leitung Mahler „Blumine“, Symphonischer Satz, C-Dur Hummel Trompetenkonzert, D-Dur Beethoven Symphonie Nr. 6, F-Dur, op. 68, ( „Pastorale“) Einzelpreis € 32 | 42 | 50 | 57 | 64 | 69 Ole Edvard Antonsen gilt als einer der herausragenden Trompeter weltweit und zählt zu den bekanntesten Künstlern Norwegens. Antonsen arbeitete mit namhaften Dirigenten wie Mariss Jansons, Kent Nagano, Jeffrey Tate, Jiri Belohlavek, Philippe Herreweghe und Kristjan Järvi zusammen. Seine Partner aus dem Pop-Rock-Bereich waren John Miles, Mark King, Lisa Stansfield, Ute Lemper, Secret Garden, das Metropole Orchestra, Willem Breuker Kollektief sowie seine eigenen Jazz-Ensembles. Beethovens 6. Symphonie, die sogenannte „Pastorale“, mit ihrer Beschreibung eines „Stadtmenschen in der Natur“ zählt noch heute zu den gern gehörten Werken des Meisters. 1956 von der Geigerlegende Wolfgang Schneiderhan und dem langjährigen Leiter der Internationalen Musikfestwochen Luzern (IMF) Rudolf Baumgartner gegründet, zählen die Festival Strings Lucerne seit Jahrzehnten zu den „profiliertesten Kammerorchestern Europas“. Die Solistenriege, mit der das Orchester immer wieder zusammenarbeitet und gearbeitet hat, liest sich wie ein Who’s Who der letzten 60 Jahre: Yehudi Menuhin, Zino Francescatti, David Oistrach, Henryk Szeryng, Arthur Grumiaux, Pablo Casals, Pierre Fournier, Clara Haskil, Wilhelm Kempff, Dietrich Fischer-Dieskau, Anne-Sophie Mutter, Pinchas Zukerman, James Galway oder auch Frank-Peter Zimmermann, Leonidas Kavakos, Sabine Meyer, Maxim Vengerov, Renaud und Gautier Capuçon, Mischa Maisky, Hélène Grimaud und Rudolf Buchbinder. Mo, 09.05.16, 20 Uhr Herkulessaal der Residenz Akiko Suwanai Violine Festival Strings Lucerne Tschaikowsky Serenade, C-Dur, op. 48 Mozart Violinkonzert Nr. 4, D-Dur, KV 218 Mozart Violinkonzert Nr. 5, A-Dur, KV 219 Grieg „Holberg Suite“, op. 40 Einzelpreis € 32 | 42 | 50 | 57 | 64 | 69 Tickets & Infos: Tel. 0800-545 44 55 (kostenfrei) · Fax 0800-545 44 44 (kostenfrei) · info@musikerlebnis.de oder auf unserer Website www.musikerlebnis.de 15 Akiko Suwanai Viviane Hagner Sharon Bezaly

[close]

Comments

no comments yet