Trommelbremsen 2013 IBT EBT

 

Embed or link this publication

Description

Koro IBS Trommelbremsen IBT EBT

Popular Pages


p. 1

Trommelbremsen Ausführung nach DIN 15 435

[close]

p. 2

Trommelbremsen Ausführung nach DIN 15 435 Industriebremsen · Hubgeräte · Drucköl-Pumpen · Kupplungen · Hydraulikpuffer · Zellstoffpuffer Schienenzangen · Seilrollen · Unterflaschen · Kranlaufräder · Schienenklemmen · Reparaturen · Service Besondere Merkmale der KoRo IBS Trommelbremsen: Alle Anforderungen der DIN 15 435 werden erfüllt, daher gesicherte Austauschbarkeit. Abdeckhaube aus Makrolon (Kunststoff, schlag- und splitterfest) 5 mm dick sowie Fußwinkel für Befestigung, einschließlich Bohrungen für Wellen und Bremstrommeln nach Zeichnung. Zustand der Bremse ohne Demontage der Abdeckhaube sichtbar. Einfalldämpfung zur verlangsamten Aufbringung des Bremsmomentes während etwa des restlichen Drittels des Schließhubes. Gegenüber einem Senkventil hat die einstellbare Einfalldämpfung den Vorteil, dass die zeitliche Verzögerung des Schließvorganges erst unmittelbar vor kompletter Anlage der Bremsbeläge beginnt und damit die Einfallzeit nicht so deutlich beeinflusst wie beim Ventileinsatz. Optionen und Zubehör (Auswahl): >> automatische Verschleißnachstellung (AVN) >> Bremsbelag genietet oder/und geklebt >> andere Bremsbelagqualitäten und andere Reibwerte >> nachschmierbare Lagerstellen >> Sonderausführungen für liegende und hängende Montage mit Abstützeinrichtung >> Endschalter und Überwachungsreinrichtungen für Bremsstellung, Bremsbelagverschleiß, Temperatur, usw. >> Handlüftung Optional: Endschalterkonsole Anzeige Bremse offen/ Bremse geschlossen/ Bremse nachstellen Optional: AVN Lieferumfang der Trommelbremsen einschließlich Bremsbacken. Ausführung nach DIN 15 435 mit Stahlbuchse, Bremsbacken-Klemmfedern, Bremsbelag HWN µ = 0,4 geklebt, alle Bolzen, Vierkantbolzen und Kreuzstück aus Edelstahl, Splinte und Muttern verzinkt, wartungsfreie Buchsen, einschließlich 2 Komponenten Deckanstrich RAL 5009 blau 80µm. Allseits geschlossenes Federrohr schützt die Bremsfeder vor Beschädigung und Verschmutzung. Bremsmoment einstellbar, Bremsmomentskala in hitzebeständiger Ausführung mit Nm-Teilung für den Reibwert µ = 0,4. Werkstoffe: >> Alle tragenden Teile aus S355J2+N (St52-3) >> Alle Bolzen aus 1.4104 >> Zug-/Federzug-Stange aus V2A >> Vierkantbolzen, Kreuzstücke, Traversen aus V2A >> Schrauben, Muttern, Splinte aus V2A oder verzinkt >> In allen Gelenken wartungsfreie DU-Buchsen KoRo IBS GmbH Stockumer Straße 28 58453 Witten (Germany) Tel. 0049 2302 70 78 7- 0 Fax 0049 2302 70 78 7-10 Mail: info@koro-ibs.de Web: www.koro-ibs.de

[close]

p. 3

Trommelbremsen IBT KoRo IBS-Bremsen haben Einbaumaße nach DIN 15435 und gewährleisten damit die Austauschbarkeit mit baugleichen Bremsen anderer Hersteller nach DIN 15435. Bauart IBT (Standardbaureihe):   Bremsbacken-Hebel einstegig einstellbare Festanschläge für Bremsbacken-Hebel und Bremsbacken Einstellschrauben für ein gleichmäßiges Lüften der Bremsbacken (immer dann empfehlenswert, wenn die Bremstrommelachse nicht hinreichend mittig über der Grundplatten-Befestigung positioniert ist) www.indukont.at Änderungen vorbehalten V.10/140213 Kapitel 02 Seite 1 von 22

[close]

p. 4

Trommelbremse IBT nach DIN 15 435 Gemeinsamkeiten der Bauarten IBT Funktionsprinzip:     mit Federkraft bremsend mit Bremslüftgerät lüftend Bremsmoment einstellbar bei Stromausfall fällt Bremse ein (Fail-Safe Prinzip) Bauform:  Bremsfeder und Lüftgerät seitlich stehend  Bremsbacken-Hebel einstegig, aus Stahl, schmale Bauart Material:  Alle tragenden Teile aus S S355J2+N (St52-3)  Alle Bolzen aus 1.4104  Zug-, Federzug-Stange aus V2A  Vierkantbolzen, Kreuzstücke, Traversen aus V2A  Schrauben, Muttern, Splinte aus V2A oder verzinkt  in allen Gelenken wartungsfreie DU Buchsen Besondere Merkmale:  alle Anforderungen der DIN 15435 werden erfüllt, daher ist die Austauschbarkeit gesichert  allseits geschlossenes Federrohr schützt die Bremsfeder vor Beschädigung und Verschmutzung   Bremsmoment einstellbar, Skala mit Nm-Teilung für Reibwert µ = 0,4 Optionen und Zubehör (Auswahl): o o o o o o automatische Verschleißnachstellung (AVN) Bremsbelag genietet oder bzw. und geklebt andere Bremsbelagqualitäten und andere Reibwerte einsetzbar nachschmierbare Lagerstellen (Schmierbolzen) Sonderausführungen für liegende und hängende Montage mit Abstützeinrichtung Endschalter und Überwachungsreinrichtungen für: Bremsenstellung (geöffnet / geschlossen), Resthub, Bremsbelagverschleiß usw. o Handlüftung www.indukont.at Änderungen vorbehalten V.10/140213 Kapitel 02 Seite 2 von 22

[close]

p. 5

Trommelbremsen elektrohydraulisch betätigt Typ IBT     mit Federkraft bremsend mit Bremslüftgerät lüftend Bremsmoment einstellbar bei Stromausfall fällt Bremse ein (Fail-Safe-Prinzip) Typ IBTG      mit Gewichtskraft bremsend mit Bremslüftgerät lüftend Bremsmoment regelbar bei Stromausfall fällt Bremse ein (Fail-Safe Prinzip) andere Lüftgeräte auf Anfrage www.indukont.at Änderungen vorbehalten V.10/140213 Kapitel 02 Seite 3 von 22

[close]

p. 6

Trommelbremse IBT nach DIN 15 435 DT mm 200 250L 250S Hubgerät nach DIN 15 430 Bremsmoment1) Nm für μ = 0,4 B b1 b2 d H h1 h2 L mm l1 l3 i k m n t m2) kg 315 400L 400S 500 630 710 1) 2) 670 Ed 230- 50 50 - 300 160 75 480 155 80 14 5 185 165 55 145 80 85 105 26 670 Ed 300- 50 50 - 420 740 Ed 230- 50 50 - 300 160 95 100 18 550 185 5 215 195 65 180 100 95 126 35 740 Ed 300- 50 50 - 425 550 185 775 215 195 Ed 500- 60 80 - 800 195 95 100 18 5 65 180 100 95 126 35 875 Ed 230- 50 80 - 375 160 640 54 875 Ed 300- 50 80 - 525 118 110 18 225 5 265 235 80 220 110 125 151 Ed 500- 60 120 - 940 195 640 910 55 Ed 800- 60 120 - 1610 1000 Ed 230- 50 120 - 375 160 720 68 1005 Ed 300- 50 120 - 525 150 140 22 270 10 330 300 100 270 140 160 190 Ed 500- 60 200 - 940 195 720 1040 70 Ed 800- 60 200 - 1610 Ed 1250- 60 200 - 2580 240 150 830 1090 95 Ed 2000- 60 200 - 4000 Ed 500- 60 250 - 1250 195 1240 Ed 800- 60 250 - 2080 880 330 10 Ed 1250- 60 250 - 3200 190 180 22 400 360 130 325 180 180 235 130 1230 Ed 2000- 60 250 - 5000 240 Ed 3000- 60 350 - 7300 Ed 1250- 60 350 - 3200 Ed 2000- 60 350 - 5000 240 236 220 27 1060 410 10 1380 475 445 170 400 220 225 285 195 Ed 3000- 60 350 - 7600 Ed 1250- 60 450 - 3600 Ed 2000- 60 450 - 5600 240 265 240 27 1160 460 10 1535 535 500 190 450 240 260 320 240 Ed 3000- 60 450 - 8600 Ed 3000-120 1000 -10000 Die unterschiedlichen Betriebsfaktoren wie Gleitgeschwindigkeit, Flächenpressung, thermische Belastung, Reibflächenzustand, Bremstrommel-Werkstoff und die Umgebungsbedingungen können den Reibwert μ beeinflussen. Sie sollten daher bei der Auslegung der Bremse zusätzlich zu den Richtlinien der DIN 15 434 beachtet werden. Die angegebenen Bremsmomentwerte gelten für dynamisches Bremsen bei betriebswarmer Bremse, Gleitgeschwindigkeiten bis 25 m/s und Bremstrommeln aus Grauguss oder Sphäroguss. Die Betriebstemperatur darf 200 °C nicht überschreiten. Ohne Bremslüftgerät www.indukont.at Änderungen vorbehalten V.10/140213 Kapitel 02 Seite 4 von 22

[close]

p. 7

Trommelbremse IBTG nach DIN 15 435 DT mm 200 250L 250S Hubgerät nach DIN 15 430 Ed Ed Ed Ed Ed Ed Ed Ed Ed Ed Ed 230-50 300-50 230-50 300-50 500-60 230-50 300-50 500-60 800-60 230-50 300-50 Bremsmoment1) Nm für μ = 0,4 50 - 300 50 - 420 50 - 300 50 - 425 120 - 800 80 - 375 80 - 525 120 - 940 120 - 1610 120 - 375 120 525 B b1 b2 d H3) h1 h2 mm L l1 l3 i k m n t kg2) 200 200 235 200 75 80 14 18 18 95 100 95 100 315 118 110 235 200 150 140 18 550 575 580 605 670 690 715 730 795 755 780 155 185 185 5 5 5 225 5 645 180 175 640 707 207 205 702 767 207 205 835 830 260 245 870 962 55 145 90 85 105 21 26 28 44 65 180 100 105 126 65 180 100 105 126 80 220 110 135 151 46 58 400L 400S 500 630 710 1) 2) 3) 790 Ed 500-60 200 - 940 235 997 60 855 Ed 800-60 200 - 1610 995 Ed 1250-60 170 - 2580 280 150 140 22 270 10 1052 322 300 100 270 120 180 190 85 1115 Ed 2000-60 170 - 4000 960 Ed 500-60 250 - 1250 235 1195 1025 Ed 800-60 250 - 2080 190 180 22 330 10 395 360 130 325 140 220 235 120 1045 Ed 1250-60 250 - 3200 280 1185 1165 Ed 2000-60 250 - 5000 1225 Ed 1250-60 350 - 3200 175 280 236 220 27 1345 410 10 1340 470 445 170 400 160 285 285 Ed 2000-60 350 - 5000 1510 Ed 3000-60 350 - 7600 180 1285 Ed 1250-60 450 - 3600 225 1385 Ed 2000-60 450 - 5600 305 265 240 27 460 10 1485 530 500 190 450 180 320 320 1525 Ed 3000-60 450 - 8600 230 1585 Ed 3000-120 1000 - 10000 Die unterschiedlichen Betriebsfaktoren wie Gleitgeschwindigkeit, Flächenpressung, thermische Belastung, Reibflächenzustand, Bremstrommel-Werkstoff und die Umgebungsbedingungen können den Reibwert μ beeinflussen. Sie sollten daher bei der Auslegung der Bremse zusätzlich zu den Richtlinien der DIN 15 434 beachtet werden. Die angegebenen Bremsmomentwerte gelten für dynamisches Bremsen bei betriebswarmer Bremse, Gleitgeschwindigkeiten bis 25 m/s und Bremstrommeln aus Grauguß oder Sphäroguß. Die Betriebstemperatur darf 200 °C nicht überschreiten. Ohne Bremslüftgerät Je nach Bremsenausstattung kann das Maß H abweichen. Genaues Maß H bitte projektspezifisch anfragen 22 270 10 957 322 300 100 270 120 180 190 www.indukont.at Änderungen vorbehalten V.10/140213 Kapitel 02 Seite 5 von 22

[close]

p. 8

Trommelbremsen elektrohydraulisch betätigt Typ IBTC     für Bremslüftgeräte mit eingebauter Bremsfeder (c-Feder) Bremsmoment nicht einstellbar bei Stromausfall fällt Bremse ein (Fail-Safe-Prinzip) andere Lüftgeräte auf Anfrage Typ IBTR  für Bremslüftgeräte mit eingebauter Bremsund Regelfeder (c- und d-Feder) zum Aufbau einer Senkbrems- und Regelschaltung bei Stromausfall fällt Bremse ein (Fail-Safe-Prinzip)  Typ IBTSL      mit Federkraft bremsend mit Bremslüftgerät lüftend Bremsmoment einstellbar Bei Stromausfall fällt Bremse ein (Fail-Safe-Prinzip) andere Lüftgeräte auf Anfrage www.indukont.at Änderungen vorbehalten V.10/140213 Kapitel 02 Seite 6 von 22

[close]

p. 9

Trommelbremsen IBTC nach DIN 15 435 DT mm 200 250L 250S Hubgerät nach DIN 15 430 Bremsmoment1) Nm für μ = 0,4 B b1 b2 d H h1 h2 L mm l1 l3 i k m n t kg2) 21 26 28 44 46 58 60 85 315 400L 400S 500 630 710 1) 2) 645 Ed 230-50 c 260 160 75 80 14 475 155 5 180 175 55 145 90 85 105 640 Ed 300-50 c 400 707 Ed 230-50 c 270 160 95 100 18 505 185 5 207 205 65 180 100 105 126 702 Ed 300-50 c 410 195 767 207 205 65 180 100 105 126 Ed 500-60 c 810 95 100 18 550 185 5 835 Ed 230-50 c 330 160 615 830 Ed 300-50 c 510 118 110 18 225 5 260 245 80 220 110 135 151 Ed 500-60 c 1.010 195 610 870 Ed 800-60 c 1.670 962 Ed 230-50 c 340 160 680 957 Ed 300-50 c 520 150 140 22 270 10 322 300 100 270 120 180 190 Ed 500-60 c 1.030 195 670 997 Ed 800-60 c 1.710 Ed 1250-60 c 2.640 240 150 140 22 790 270 10 1052 322 300 100 270 120 180 190 Ed 2000-60 c 4.140 Ed 500-60 c 1.250 195 1195 Ed 800-60 c 2.070 190 180 22 840 330 10 395 360 130 325 140 220 235 Ed 1250-60 c 3.300 240 1185 Ed 2000-60 c 5.170 Ed 1250-60 c 3.300 240 236 220 27 1020 410 10 1340 470 445 170 400 160 285 285 Ed 2000-60 c 5.180 Ed 3000-60 c 7.370 Ed 1250-60 c 3.720 265 265 240 27 1110 460 10 1485 530 500 190 450 180 320 320 Ed 2000-60 c 5.840 Ed 3000-60 c 8.310 Die unterschiedlichen Betriebsfaktoren wie Gleitgeschwindigkeit, Flächenpressung, thermische Belastung, Reibflächenzustand, Bremstrommel-Werkstoff und die Umgebungsbedingungen können den Reibwert μ beeinflussen. Sie sollten daher bei der Auslegung der Bremse zusätzlich zu den Richtlinien der DIN 15 434 beachtet werden. Die angegebenen Bremsmomentwerte gelten für dynamisches Bremsen bei betriebswarmer Bremse, Gleitgeschwindigkeiten bis 25 m/s und Bremstrommeln aus Grauguß oder Sphäroguß. Die Betriebstemperatur darf 200 °C nicht überschreiten. Ohne Bremslüftgerät 120 175 180 225 230 www.indukont.at Änderungen vorbehalten V.10/140213 Kapitel 02 Seite 7 von 22

[close]

p. 10

Trommelbremse IBTR elektrohydraulisch betätigt DT mm Hubgerät nach DIN 15 430 Bremsmoment1) Nm für μ = 0,4 B b1 b2 d H h1 h2 L Mm l1 l3 i k m n t kg2) Ed 230 Ed 300 Ed 230 250L Ed 300 250S Ed 500 Ed 230 Ed 300 315 Ed 500 Ed 800 Ed 230 Ed 300 400L Ed 500 Ed 800 Ed 1250 200 400S Ed 500 Ed 800 Ed 1250 Ed 2000 Ed 1250 Ed 2000 Ed 3000 Ed 1250 Ed 2000 Ed 3000 - 50 50 50 50 60 50 50 60 60 50 50 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 60 90 130 115 165 288 140 210 360 590 180 265 455 755 1210 1900 580 945 1510 2390 1900 3010 4440 2150 3400 5010 160 160 195 160 75 80 14 475 155 95 100 18 505 185 95 100 18 550 185 615 118 110 18 225 610 680 150 140 22 5 5 5 5 195 160 195 645 180 175 55 640 707 207 205 65 702 767 207 205 65 835 830 260 245 80 870 962 957 997 145 90 85 105 21 26 28 44 180 100 105 126 180 100 105 126 220 110 135 151 46 58 270 10 670 322 300 100 270 120 180 190 60 85 Ed 2000 - 60 240 150 140 22 790 270 10 1052 322 300 100 270 120 180 190 195 190 180 22 840 330 10 240 1185 1195 500 395 360 130 325 140 220 235 120 630 240 236 220 27 1020 410 10 1340 470 445 170 400 160 285 285 175 180 710 1) 265 265 240 27 1110 460 10 1485 530 500 190 450 180 320 320 225 230 2) Die unterschiedlichen Betriebsfaktoren wie Gleitgeschwindigkeit, Flächenpressung, thermische Belastung, Reibflächenzustand, Bremstrommel-Werkstoff und die Umgebungsbedingungen können den Reibwert μ beeinflussen. Sie sollten daher bei der Auslegung der Bremse zusätzlich zu den Richtlinien der DIN 15 434 beachtet werden. Die angegebenen Bremsmomentwerte gelten für dynamisches Bremsen bei betriebswarmer Bremse, Gleitgeschwindigkeiten bis 25 m/s und Bremstrommeln aus Grauguß oder Sphäroguß. Die Betriebstemperatur darf 200 °C nicht überschreiten. Ohne Bremslüftgerät www.indukont.at Änderungen vorbehalten V.10/140213 Kapitel 02 Seite 8 von 22

[close]

p. 11

Trommelbremse IBTSL elektrohydraulisch betätigt DT mm 200 250L 250S Hubgerät nach DIN 15 430 Bremsmoment1) Nm für μ = 0,4 B b1 b2 d H h1 h2 L mm l1 l3 i k m n t kg2) 315 400 1) 2) Ed 230 - 50 50 - 300 160 75 80 14 695 155 5 440 210 165 55 145 80 85 105 21 Ed 300 - 50 50 - 420 Ed 230 - 50 50 - 300 160 26 Ed 300 - 50 50 - 425 95 100 18 185 5 65 180 90 105 126 195 Ed 500 - 60 120 - 800 28 Ed 230 - 50 80 - 375 160 44 Ed 300 - 50 80 - 525 118 110 18 225 5 285 235 80 220 100 135 151 Ed 500 - 60 120 - 940 195 920 600 46 Ed 800 - 60 120 - 1610 Ed 230 - 50 120 - 375 160 58 Ed 300 - 50 120 - 525 150 140 22 270 10 670 335 290 100 270 110 180 190 Ed 500 - 60 200 - 940 195 990 60 Ed 800 - 60 200 - 1610 Die unterschiedlichen Betriebsfaktoren wie Gleitgeschwindigkeit, Flächenpressung, thermische Belastung, Reibflächenzustand, Bremstrommel-Werkstoff und die Umgebungsbedingungen können den Reibwert μ beeinflussen. Sie sollten daher bei der Auslegung der Bremse zusätzlich zu den Richtlinien der DIN 15 434 beachtet werden. Die angegebenen Bremsmomentwerte gelten für dynamisches Bremsen bei betriebswarmer Bremse, Gleitgeschwindigkeiten bis 25 m/s und Bremstrommeln aus Grauguss oder Sphäroguss. Die Betriebstemperatur darf 200 °C nicht überschreiten. Ohne Bremslüftgerät www.indukont.at Änderungen vorbehalten V.10/140213 Kapitel 02 Seite 9 von 22

[close]

p. 12

Trommelbremsen Ausführung HWN 1964 Typ 200-30H1 Typ 630-201H1 Abmessungen [mm] Typ 200- 30 H1 250- 50 H1 315- 80 H1 400-121 H1 500-121 H1 630-201 H1 710-301 H1 DT 200 250 315 400 500 630 710 B 160 195 195 240 240 240 240 b1 75 95 118 150 190 236 265 b2 80 100 120 150 180 220 250 d3 14 18 18 22 22 27 27 H 480 550 620 780 815 1000 1100 h1 155 185 225 270 330 410 460 h2 5 5 5 10 10 10 10 L 630 747 847 975 1095 1303 1423 l1 170 200 250 295 370 450 500 l2 175 205 255 310 370 450 515 l3 200 250 300 355 450 530 600 i 55 65 80 100 130 170 190 k 145 180 220 270 325 400 450 t 110 140 173 220 280 350 395 www.indukont.at Änderungen vorbehalten V.10/140213 Kapitel 02 Seite 10 von 22

[close]

p. 13

Trommelbremsen Ausführung HWN 1964 Optionale Ausstattung - Endschalterkonsole Bremsmomentskala in [Nm] Technische Daten Typ DT mm Hubgerät nach DIN 15430 Bremsmoment bei μ = 0,4 Nm Masse 1) kg 200- 30 H1 250- 50 H1 315- 80 H1 400-121 H1 500-121 H1 630-201 H1 710-301 H1 1) Ohne Bremslüftgerät 200 250 315 400 500 630 710 Ed 300 – 120 Ed 500 – 120 Ed 800 – 120 Ed 1250 – 120 Ed 1250 – 120 Ed 2000 – 120 Ed 3000 – 120 44 – 395 80 – 720 61 – 736 175 – 2096 152 – 2584 324 – 5184 373 – 8213 20 29 43 75 135 195 240 www.indukont.at Änderungen vorbehalten V.10/140213 Kapitel 02 Seite 11 von 22

[close]

p. 14

Ersatzteilzeichnung Ausführung HWN 1964 701 Fußplatte 702 Bolzen 704 Einstellschraube mit Mutter 709 Bremshebel "A" 710 Bremshebel "B" 711 Zugbolzen 712 Drehbolzen 713 Splint 716 Blattfeder 717 Schraube mit Mutter 720 Bremsbacke 722 Lagerbolzen 723 Lagerbuchse 731 Bremsbelag 751 Zugspindel 752 Traverse 7521 Schraubenfeder 7522 7523 754 755 756 757 761 762 7621 763 764 771 772 775 777 781 7812 Druckstück Druckschraube Zahnrad Distanzbuchse Schutzkappe Verstellmutter Mitnehmergehäuse Rastenschieber Schraubenfeder Griffbolzen Kontermutter Winkelhebel vorn Winkelhebel hinten Bolzen Schraube Federgehäuse Skala www.indukont.at Änderungen vorbehalten V.10/140213 Kapitel 02 Seite 12 von 22

[close]

p. 15

Trommelbremse Ausführung TX Bremsbacke D500 Zylinder 73TX Abmessungen Typ 19/200/700 TX 19/250/700 TX 19/315/700 TX 19/315/71 TX 19/400/700 TX 19/400/71 TX 19/500/700 TX 19/500/71 TX 19/500/73 TX 19/630/71 TX 19/630/73 TX 19/630/74 TX 19/710/73 TX 19/710/74 TX 19/710/73 TX/12 19/710/74 TX/12 Bremsmoment bei μ=0,4 Nm 30 280 80 590 100 750 190 - 1270 180 950 470 - 2530 280 - 1100 280 - 2880 410 - 4470 560 - 3060 560 - 4700 850 - 7060 1050 - 4940 1760 - 7410 1470 - 5880 2230 - 8940 d1 b1 b2 b3 d3 h h1 mm 155 185 225 275 330 h2 2) i k l1 l2 s Gewicht kg 18 23 48 72 95 200 250 315 400 500 75 95 118 150 190 70 80 14 90 100 18 110 120 18 140 150 22 180 180 22 160 190 230 280 340 470 500 610 715 850 55 65 80 100 130 145 180 220 270 325 165 205 250 305 370 630 236 225 230 27 420 410 980 170 400 460 710 265 255 250 27 470 460 1120 190 450 510 350 420 465 485 560 570 635 650 660 725 735 740 855 860 965 970 8 10 12 12 15 20 190 20 225 www.indukont.at Änderungen vorbehalten V.10/140213 Kapitel 02 Seite 13 von 22

[close]

Comments

no comments yet