Tepperwein Magazin Ausgabe 1

 

Embed or link this publication

Description

Leseprobe Tepperwein Magazin | IAW Shop

Popular Pages


p. 1



[close]

p. 2

Langeweile war gestern, heute gibt es das Tepperwein-Magazin . Ein Weg für die Liebe Am glücklichsten wird immer die Beziehung von zwei Glücklichen sein. Das Glück des Partners als wichtigen Teil des eigenen Glücks zu erkennen, das ist der Schlüssel zu gemeinsamen Glück. Zielklarheit als zündende Idee Wer sein Ziel nicht vor Augen hat, wird es nie erreichen. Eine klare Ausrichtung zählt. Impulse zur Verwirklichung, können einen wieder in die richtige Spur bringen. Das Beobachten des Buddhas Eine sehr wichtige Eigenschat unserer „Ideal-Persönlichkeit“ ist die EINSICHT. Wie alles, hat auch Einsicht mehrere Ebenen. Bewusst SEIN heißt authentisch zu sein und seine wahre Identität zu entschleiern. www.iadw.com

[close]

p. 3

Editorial Liebe Leser, Liebe Leserinnen, wir freuen uns sehr, Ihnen unser neues Magazin vorstellen zu dürfen. Das Tepperwein-Magazin der neuen Generation, bedeutet soviel wie Inspiration für zwischendurch und unterwegs – Beeindruckendes, Berührendes und Bewegendes in Wort und Bild überall zur Verfügung zu haben. Abschalten. Durchatmen. Sich fallen lassen. Wo auch immer Sie sind, dieser Impulsgeber kann als Print-Ausgabe oder als E-Book Ihren Tag versüßen und Langeweile oder Wartezeiten verkürzen. Kompakt, handlich und einzigartig. Ein Produkt der neuen Generation. Ein verlässlicher und inspirierender Begleiter, der sich inmitten von Job, Familie, Alltagschaos und Alltagsfreuden wunderbar umsetzen lässt. Allein Sie entscheiden, wann Sie ihn zur Hand nehmen und wann Sie ihn zur Seite legen. Und wenn Sie das Leben einmal im Stich lässt oder enttäuscht, das neue TepperweinMagazin ist für Sie da. Aufmunternd. Zeitlos. Neutral. In dieser ersten Ausgabe erfahren Sie mehr über die Liebe, wie sie vertiet und zelebriert werden kann. Wie Sie schwierigen Zeiten begegnen und als „Little Buddha“ mehr Freiraum für Erholung schafen, lesen Sie ebenfalls hier. Drei spannende hemen, die auch Ihr Leben bereichern und etwas Entspannung in den Alltag bringen werden.

[close]

p. 4

Wer sein Ziel nicht vor Augen hat, wird es nie erreichen. Eine klare Ausrichtung zählt. Impulse zur Verwirklichung, können einen wieder in die richtige Spur bringen. Zielklarheit als zündende Idee

[close]

p. 5

Machen Sie sich jetzt einmal Ihre „Wunschbiograie“ bewusst, Ihren ganz speziischen Wunschtraum, und verwirklichen Sie ihn. Um einen Traum verwirklichen zu können, sollten Sie ihn zuerst träumen. Prüfen Sie, ob Sie auf etwas „zu-leben“, ALSO etwas anziehen und kreieren, oder sich von etwas weg-leben, ALSO entfernen und somit Ihr Ziel ganz klar verfehlen. Wenn Sie sich von etwas weg-leben, ist das kein Ziel. Nur wenn Sie auf etwas zu-leben, können Sie es auch wirklich erreichen. Die meisten Menschen wissen nur, was sie NICHT wollen, aber nicht, was sie wollen. Wie aber kann ich mein Ziel erreichen, wenn ich gar keines habe? Es gibt „richtige“ und „falsche“ Ziele. Ein für Sie stimmiges Ziel, wird Ihnen die Krat zur Verwirklichung geben. Das Ziel bestimmt die Schritte und den Weg. Wer sein Ziel klar vor Augen hat, der indet auch im Dunkeln seinen Weg. Wer ein klares Ziel hat, der hat bereits den halben Weg zurückgelegt. Aus klaren Zielen ergeben sich auch klare Entscheidungen und Prioritäten. So können Sie mit einem Minimum an Aufwand ein Maximum an Ergebnis erzielen. Bei

[close]

p. 6

Wie ist es möglich, dass jedes Grün anders ist. Wie ist es möglich, dass kein Blatt sich gleicht. Welch unsagbare Kraft das ist, was das Leben so unendlich schön, so farbenfroh macht!

[close]

p. 7



[close]

p. 8

Das Beobachten des Buddhas Eine sehr wichtige Eigenschat unserer „IdealPersönlichkeit“ ist die EINSICHT. Wie alles, hat auch Einsicht mehrere Ebenen. Bewusst SEIN heißt authentisch zu sein und seine wahre Identität zu entschleiern.

[close]

p. 9

Inspirationen Um zu uns SELBST zu erwachen, brauchen wir keine Voraussetzungen. Wir müssen uns nicht verstellen, nichts erreichen und auch nirgendwohin. Es ist HIER und JETZT möglich, indem wir einfach damit anfangen, DAS zu sein. Unser wahrer Meister ist unser SELBST. Das „Tor zum SELBST“ geht nach innen auf und ist jenseits der Dinge die wir sehen. Entdecken wir also die „Vollkommenheit des SEINS“. Der viel größere Teil des Universums liegt IN uns. Leben ALS Bewusstsein ist das einzig Wesentliche im Leben, denn alles andere vergeht, wie es auch der Körper tut. Zu leben als „ICH BIN“ bedeutet, im Gewahrsein des SEINS zu verweilen, denn es ist das Einzige was IST. Es ist ein lebenslanger Prozess, sich des wahren Ursprungs bewusst zu werden. Auch auf eine Meisterprüfung werde ich vorbereitet und bereite mich darauf vor. Ich bin nicht irgendwann erleuchtet und dann habe ich frei. Sobald ich mich wieder von mir entferne, entstehen Situationen im Leben, die als Botschat eintreten, um mich daran zu erinnern, dass ich mich wieder auf Irrwegen beinde. Das Ziel des Lebens ist im Prinzip kein Prinzip, sondern ein natürlicher Vorgang,

[close]

Comments

no comments yet