MASTER GRED Kochtöpfe

 

Embed or link this publication

Description

Kochtöpfe,cooking,kochen

Popular Pages


p. 1



[close]

p. 2

QUALITÄTSGARANTIE • QUALITÄTSGARANTIE • QUALITÄTSGARANTIE • QUALITÄTSGARANTIE WIR GARANTIEREN DEM KÄUFER dass die Töpfe dieses Satzes aus purem AUSTENITSTAHL Cr-Ni 18/10 hergestellt worden sind und über einen kapselförmigen Thermodiffusionsboden, bestehend aus 99,5 % IGEN ALUMINIUM, verfügen, sowie vollkommen mit ROSTFREIEM STAHL Cr-Ni 18/10 beschichtet sind. Die Griffe bestehen aus isolierendem Material und machen den Gebrauch von Topflappen überflüssig. QUALITY AWARD

[close]

p. 3

INHALT 2 Qualitätsgarantie 4 Das Kochgeschirr von Nahem betrachtet 6 Kasserollen für den Herd 7 Die ovalen Kasserollen 8 Die Grillpfannen und die Pfannen 9 Die Einsätze zum Dampfgaren 10 Utensilien und Zubehör 11 Die allgemeinen Kochregeln 11 Die neuen Garsysteme (Wasser- und fettfrei garen) 12 Spezielle Gararten 13 Gesünderes Kochen 14 Technische Kniffs und Wartung 15 Das Thermometer 16 Induktion 18 Wir kochen zusammen (15 Kochrezepte)

[close]

p. 4

Das Kochgeschirr von Nahem betrachtet Master Gred`s neues Kochsystem basiert auf der gekonnten Vereinigung von qualitativ optimalem Material, fortschrittlichen Produktionstechniken und einem modernen und funktionellen Design. Für die Anfertigung jeder einzelnen Komponente wird wertvoller Edelstahl 18/10, ein sehr widerstandsfähiges und hygienisches Material, verwendet. (01) Die Hochglanzpolitur der Außenwände bringt Lichtakzente in die Küche und gestattet eine raschere Reinigung. Das Topfinnere ist satiniert. Das schützt die Töpfe langanhaltend vor Kratzern und Schrammen. Die Deckelknöpfe und Griffe ermöglichen aufgrund ihrer ergonomischen Form und den wärmeisolierenden Materialien jederzeit eine sichere Handhabung. (02) Der Deckelrand verhindert, dank seiner besonderen Form, das Austreten von Dampf. Das Dampfkissen, dass sich zwischen dem Deckel und der Kasserolle bildet, liefert eine natürliche Dichtigkeit. Diese verhindert, dass wertvolle Nährstoffe der Speisen verdampfen. Zusätzlich werden die Kochzeiten wesentlich verkürzt. (03) Der spezielle, extra dicke kapselförmige Thermodiffusionsboden speichert die Hitze und verteilt sie gleichmäßig, wodurch die Speisen in ihren natürlichen Fetten und Flüssigkeiten garen können und außergewöhnliche Energieersparnise erzielt und garantiert werden. (04) 4

[close]

p. 5

Ceran Induktion Gas Elektro (02) (03) (02) (04) (01) 5

[close]

p. 6

KASSEROLLEN FÜR DEN HERD D ie Kasserollen sind in einer Vielzahl von Größen erhältlich, speziell konzipiert, jegliche Speise bequem zuzubereiten. Sie passen sich jedem individuellen Küchenstil an. Speißen können direkt aus dem Topf serviert und aufgetischt werden. Der umgedrehte Deckel dient Ihnen hierbei als praktischer Untersatz. Topf Auftischen Die zum Garen (hier von Fleischspießen) verwendeten Kasserollen können serviert und auf den umgedrehten Deckel gestellt werden - eine Zweckmäßigkeit, die auch dazu dient, die Speisen warmzuhalten. Zusammenstellung: umgedrehter Deckel 24 cm, Kasserolle 24 cm. tiefe Kasserolle Kasserolle Pfanne Milchkochtopf 6

[close]

p. 7

DIE OVALEN KASSEROLLEN G lanzstücke des Satzes sind die prächtigen ovalen Kasserollen. Speziell angedacht für die Zubereitung von Speisen besonderer Form, wie z.B. Fisch, Wild, Gemüse usw.. Komplettiert wird das Set von einem gelochten Einsatz zum Kochen und Siebgareinheit zum Dampfgaren, sowie einem großen, schweren und gewölbten Deckel. Auch die ovale Ausführung der Grillpfanne, mit ihrer speziellen „gerillten„ Innenseite, gestattet die klassische Zubereitung von Speisen „vom Rost“. ovale gegrillte Kasserolle ovale Kasserolle ovale gelochte Kasserolle Siebeinsatz 7

[close]

p. 8

DIE GRILLPFANNEN UND DIE PFANNEN D iese besonders praktischen und elenganten Pfannen gestatten die Zubereitung von schnellen und schmackhaften Gerichten. Die in der Grillpfanne mit gerillter Innenseite zubereiteten Speisen haben die gleichen Eigenschaften der traditionellen Zubereitung „vom Rost“. Dank dem speziellen Thermodiffusinsboden braucht beim Kochen kein Fett hinzugefügt zu werden: das in den Speisen enthaltene natürliche Fett ist ausreichend, um professionelle Ergebnisse zu garantieren. Grillpfanne 8 gerillte Grillpfanne Grillpfanne mit Deckel

[close]

p. 9

DIE EINSÄTZE ZUM DAMPFGAREN D ie klassischen Töpfe werden für den Dampfprozess durch eine Reihe neuer Elemente, die besonders zum Dampfgaren geeignet sind, unterstüzt. Dabei handelt sich um die augenscheinlich „gelochten“ Elemente. Diese praktischen und unentbehrlichen Zubehörteile passen sich den verschiedenen Topfdurchmessern perfekt an. Der Gemüsegarer hat die gleichen Griffe wie die Töpfe, wodurch sie nicht nur schön auszusehen sind, sondern ebenfalls den sicheren Gebrauch garantieren. Der Reduzierring und der Siebeinsatz können dank des speziellen Hebers bequem eingesetzt und ausgehoben werden. Reibe Reduzierring Heber Gemüsegarer 9

[close]

p. 10

U UTENSILIEN UND ZUBEHÖR nentbehrliche Hilfen beim Zubereiten Ihrer Rezepte sind die exklusiven Zubehörteile, die man immer griffbereit haben sollte. Deshalb ist das Set der Küchenuntensilien mit einer praktischen Hängeleiste ausgestattet, die man sicher in der Küche anbringen kann. Die Schüsseln dagegen können in den unterschiedlichsten Situationen verwendet werden z.B. in einem Topf eingesetzt zum Garen im Wasserbad oder umgedreht als Deckel (dann dank eines Saugnapfes leicht zu entfernen) und mit ihren hermetischen Deckeln dienen sie zur Aufbewahrung von rohen oder bereits gekochten Speisen im Kühlschrank. Schüssel Saugnapf hermetischer Deckel Schöpflöffel, Pfannenwender, Gabel, Suppenkelle, Schaumkelle, Hängeleiste. 10

[close]

p. 11

DIE ALLGEMEINEN KOCHREGELN MAX MAX U m den korrekten Gebrauch Ihrer neuen Kasserollen zu gewährleisten befolgen Sie bitte folgende Kochregeln: Die Speisen sollten die 1 Hälfte bis max. 2/3 der Topfkapazität ausfüllen. Hierbei muss der Deckel den gleichen Durchmesser haben wie der Topf. Den Deckel während 3 des Kochens nicht anheben. Falls es notwendig sein sollte, können Sie den entstandenen Dampfverlust mit zwei Löffeln Wasser oder Brühe ausgleichen. Nach Beginn des Koch2 vorganges den Deckel aufsetzen und mit einer halben Drehung schließen. So bildet sich zwischen Topfrand und Deckel ein Dampfkissen, dass den Austritt des Restdampfes verhindert. Sollte trotzdem Dampf unter dem Deckel austretten, bedeutet dies, dass die Temperatur zu hoch ist und die Wärmezufuhr reduziert werden muss. Bei der Herstellung von Brühen sollten Sie darauf achten, nur die am Ende erwünschte Flüssigkeitsmenge zu verwenden. Zur Herstellung von Gemüsesuppen nur die zum knappen Bedecken des Gemüses notwendige Wassermenge angießen. Da das Verdampfen beschränkt ist, wird die Kochflüssegkeit nicht aufgebraucht. Es sollte nur minimal gesalzen werden, da der gewölbte Deckel die natürlichen Salze und das Aroma der Speisen im Inneren der Kasserolle bewahrt, wodurch der Geschmack verstärkt wird. DIE NEUEN GARSYSTEME Wasser- und fettfrei garen Salz können kalt in den Topf gegeben werden oder auch während des Kochens. Im letzteren Fall zwei Esslöffel Brühe oder Wasser hinzufügen, da der Deckel angehoben werden muss. OBST Obst wird wie Gemüse gegart, jedoch unter Hinzufügung von wenig Zucker am Anfang. Nach Belieben kann man auch Rotwein oder Gewürze hinzufügen (Zimt, Gewürznelken, usw.) BRATEN Den leeren Topf so lange erhitzen, bis einige auf den Topfboden gegebene Wassertropfen zu kleinen Perlen verzischen und die Speise in dem Topfboden ankleben. Nach einigen Minuten löst sich das Fleich von allein. Umdrehen und auch die andere Seite anbraten. Dann die Hitzezufuhr auf ein Mindestmaß herunterGEMÜSE UND OBST GEMÜSE Das Gemüse sorgfältig waschen und im Ganzen oder in Stücken ohne abzutropfen in den kalten Topf geben. Den Deckel aufsetzen und erhitzen bis die Funktionstemperatur erreicht ist. Den Deckel halb drehen, die Hitzezufuhr auf ein Mindestmaß schalten und die zum Garen notwendige Zeit abwarten. Die vom Rezept verlangten Gewürze und anderen Zutaten, wie auch das FLEICH, GEFLÜGEL, FISCH 11

[close]

p. 12

DIE NEUEN GARSYSTEME Wasser- und fettfrei garen SCHMOREN Die Fleisch-, Geflügel- oder Fischstücke, wie beim Braten kurz anbraten. Vor Aufsetzen des Deckels mit Wein würzen und schließlich die Rezeptzutaten hinzufügen (Tomaten in Stücken, Gemüse in dünnen Scheiben, Kräuter, Salz, usw.). Wie Braten garen. Mit einem anderen System können alle Zutaten kalt in den Topf gegeben werden schalten, salzen und nach Belieben würzen. Den Deckel aufsetzen und ihn durch eine halbe Drehung verschließen (um den Gargrad des Fleisches zu kontrollieren, ein spitzes Stäbchen benutzen, nie die Gabel!). Sollte sich bei Ende der Kochzeit zuviel Flüssigkeit auf dem Topfboden befinden, den Deckel abnehmen und die Sauce bei starker Hitze einkochen lassen. und man geht vor wie beim Gemüse. In diesem Fall können die Fleisch-, Geflügeloder Fischstücke leicht in Mehl gewendet werden. GRILLEN Die niedrigen Kasserollen werden so lange erhitzt, bis Wassertropfen zu kleinen Perlen verzischen und funktionieren wie herkömmliche Grillplatten. Man geht folglich vor wie bei den alten Grillpfannen, ohne das Fleisch vorher zu fetten. SPEZIELLE GARARTEN DAMPFGAREN Zu garende Speisen im Wasser zu kochen ist nicht die zu empfehlende Methode. Die im Gemüse reich enthaltenen Vitamine und Mineralsalze lösen sich im Kochwasser und gehen verloren. Außerdem werden die Speisen vom Strudeln des kochenden Wassers breiig und fad. Mit Ihrem neuen Topfsatz dagegen werden die Speisen in den Extratöpfen mit gelochtem Boden gegart, die auf einen mit kochender Brühe oder kochendem Wasser enthaltenen Topf gesetzt werden. Das Garen erfolgt ausschließlich durch die Bewegung des Dampfes und man erhält unversehrte und nahrhaftere Speisen. GLEICHZEITIGES GAREN Mit der richtigen Zusammenstellung von Kasserollen, Einsätzen und Schüsseln ist es möglich, einen Braten und seine Beilage oder eine Suppe und ein Gemüse gleichzeitig zuzubereiten. Der Reduzierring gestattet, einen Topf über den anderen zu setzen, um den Garprozess zu beenden, ohne ständig umzurühren. Die umgedrehte Schüssel auf einem Topf, in dem gekocht wird, bildet eine warme Fläche, auf die ein zweiter Topf gesetzt werden kann, um bereits gekochte Speisen warmzuhalten. GAREN IM WASSERBAD Die Nahrungsmittel werden in die speziellen Schüsseln auf einen Topf gesetzt, der kochendes Wasser oder Brühe enthält. Das System dient nicht nur zur Zubereitung feiner Cremes und Saucen, sondern auch zum Erwärmen bereits geckochter Speisen und zum langsamen Auftauen von Tiefkühlkost. Es ist außerdem ideal zum Zubereiten von Schonkost (Hackfleischklößchen, Hähnchenbrust, Fischfilets) für Neugeborene, alte Leute oder Kranke, wobei hohe Verdaulichkeit und Leichtigkeit garantiert werden. Alle Nährstoffe bleiben erhalten. 12

[close]

p. 13

DAS GEMÜSE DAMPFGAREN Das Gemüse, hier ein Blumenkohl, gart mit Dampf im Gemüsegarer, mit kochendem Wasser in der unteren Kasserolle. Zusammensetzung: Kasserolle 24 cm, Gemüsegarer, Deckel 24 cm. GAREN IM WASSERBAD Wenn feine Speisen, z.B. ein Flan oder ein Souffle im Wasserbad gegart werden müssen, ist es einfach, das geeignete Garsystem zu finden. Zusammensetzung: Kasserolle 24 cm, Reduzierring, Schüssel 20 cm, umgedrehte Schüssel 24 cm mit Saugknopf. GAREN UND WARMHALTEN Während ein Braten in der größeren Kasserolle gart, können in der augesetzten Kleinen die Kartoffeln für die Beilage warmgehalten werden. Zusammensetzung: Kasserolle 24 cm, umgedrehte Schüssel 24 cm, Kaserolle 20 cm, umgedrehte Schüssel 20 cm mit Saugknopf. GESÜNDERES KOCHEN D ie neuen Kasserollen garantieren perfekte und gesunde Ergebnisse. Auch für diejenige, die nicht auf den Geschmack des Anbratens in Butter und Rosmarin, auf den Duft von Öl und Knoblauch oder auf „seine“ Rezepte verzichten wollen. Man kann den eigenen Gewohnheiten entsprechend kochen, mit der einzigen Maßgabe, weniger Fett (da andere Fette während des Garens von den Lebensmitteln freigesetzt werden) und weniger Flüssigkeit (da diese aufgrund der gehemmten Verdunstung nicht „verbraucht“ wird) zu verwenden. Das Ergebnis ist in jedem Fall und auf jede Art eine leichte, vollständige und schmackhafte Küche. 13

[close]

p. 14

WARTUNG UND TECHNISCHE KNIFFS ERSTE REINIGUNG UND WARTUNG V TECHNISCHE KNIFFS or Verwendung der einzelnen Elemente Ihres neuen Satzes ist es notwendig, diese mit warmem Wasser und einem herkömmlichen flüssigen Spülmittel zu reinigen. Nach dem sorgfältigen Abspülen verwenden Sie zum Abtrocknen optimaler Weise ein weiches Handtuch. Alle weiteren Reinigungen sollten auf gleiche Weise erfolgen. HINWEIS: Im Topfinneren könnten sich weiße Flecken bilden, die beim normalen Spülen nicht entfernt werden. Diese werden von sehr kalkhaltigem Wasser verursacht und sind mit wenigen Tropfen Zitronensaft oder Essig leicht zu beseitigen. Auch eventuelle bläuliche Flecken, die auf Überhitzung zurückzuführen sind, können mit im Handel erhältlichem Edelstahlreiniger einfach beseitigt werden. Die Funktionstüchtigkeit der einzelnen Elemente wird in keinem Fall eingeschränkt. Die einzelnen Teile dieses Satzes können auch in der Geschirrspülmaschine gesäubert werden. A lle Kasserollen können auf herkömmlichen Wärmequellen verwendet werden. Für einen korrekten Gebrauch ist es absolut zu vermeiden, dass die Flamme unter dem Topfboden herausragt. Ebenfalls sollte vermieden werden, dass der Topf auf eine elektrische Platte gestellt wird, deren Durchmesser größer ist als der Durchmesser des verwendeten Topfes. NEIN 14 OK

[close]

p. 15

DAS THERMOMETER SO VERWENDEN SIE DAS THERMOMETER Verwenden Sie das beigefügte Thermometer problemlos zum Kochen. Es wird sich als sehr nützlich und einfach im Gebrauch erweisen. BLAU KALT GRÜN LAUWARM (Erwärmung) ROT SIEDE- und KOCHZONE SO KOCHEN SIE GEMÜSE Das Gemüse in den noch kalten Topf geben, den Deckel aufsetzen und warten, bis der Zeiger am Anfang der grünen Zone angelangt. Die Hitze regulieren, bis kein Dampf mehr aus dem Topf austritt. Wenn Sie den Deckel oft anheben müssen, fügen Sie am Anfang lauwarme Brühe oder Wasser hinzu. SO GAREN SIE EINEN BRATEN ODER WILD Erhitzen Sie den Topf bei geschlossenem Deckel, bis das Thermometer das Ende der grünen Zone oder den Anfang der roten Zone erreicht. Das gewählte Fleich in den Topf geben und von jeder Seite einige Minuten anbraten und den Deckel wieder aufsetzen. An diesem Punkt reduzieren Sie die Hitze, bis der Zeiger des Thermometers auf der grünen Zone steht. Nun lassen Sie den Garprozess durch die Resthitze des Topfbodens fortschreiten. 15

[close]

Comments

no comments yet