VBFK NEWS Dezember 2014

 

Embed or link this publication

Description

Breitensportkegel-Informationen für Bayern - Ausgabe 84

Popular Pages


p. 1

Breitensportkegel-Informationen für Bayern Dezember 2014 www.vbfk.de Ausgabe 84 Deutsche Meisterschaften 2014 Mannschaften in Freiburg/SB Einzel und Paare in Weinheim/BD Verbandsmeisterschaft in Lauf Bayernpokalfinale in Bamberg Delegiertenversammlung 2015 Interview mit dem Vizepräsidenten der VBFK Harry Richter Dieses Heft beinhaltet ausschließlich Informationen und Themen des Breitenkegelsportes.

[close]

p. 2

Inhaltsverzeichnis Titelseite Inhaltsverzeichnis, Impressum Aus dem Präsidium, Aktuelles Neuer Wettbewerb 2015 – Tandem Paarlauf Einladung Delegiertenversammlung 2015 Terminplan 2015 Vereinsvorstellung KC Grafing Interview Vizepräsident Harry Richter Deutsche Meisterschaften Freiburg u. Weinheim Bayernpokal + Finale 2015 Verbandsmeisterschaft Lauf Europameisterschaft 2015 Ehrungsordnung + Ehrungsantrag Jubilare 2015 Aufnahmeantrag + Meldeformular Einladung Laufer Stadtmeisterschaft 2015 Werbung 1 2 2 4 5 7 8 11 12 36 44 52 54 58 59 62 Aus dem Präsidium Liebe Mitglieder und Freunde der VBFK! Die letzte Ausgabe der VBFK-News im Sportjahr 2014 ist erschienen. Obwohl ich in Zusammenarbeit mit mehreren Mitwirkenden an jeder Ausgabe durch Textbeiträge involviert bin, freue ich mich dann doch jedes Mal, wenn ich das Heft in gedruckter Form in Händen halten oder es mir in Farbe am PC in Ruhe betrachten kann. Ein Sportkamerad aus unserem Verein druckt dann noch Exemplare im handlichen A5-Format, so dass man es jederzeit in der Sporttasche dabei haben kann. Änderungen von Mailadressen für den Online–Newsletter und für die Zusendung von wichtigen Informationen bitte sofort an die VBFK melden. Impressum Herausgeber Vereinigung Bayerischer Freizeitkegler e.V. (VBFK) Präsident Roland Schiffner Redaktion Roland Schiffner, Kreuzgasse 7, 91207 Lauf a. d. Pegnitz Tel. 09123/999603, Fax 09123/999604 Mobil 0173/3895478, Mail: praesident@vbfk.de Markus Berger, Siedlerwinkel 9, 90607 Rückersdorf Tel. 0911/5706332, Mobil 0172/7570830 Mail: presse@vbfk.de Nächste geplante Ausgabe Januar 2015 Redaktionsschluss 01.01.2015 Erscheinungstermin KW 3/15 Nur als Online - Newsletter erhältlich. Anmeldung unter www.vbfk.de Erscheinungsweise i.d.R. Februar, Mai, (Juli), September, Dezember, oder bei aktuellen Anlässen per E – Mail. Verteilung An alle Mitgliedsverein und Einzelmitglieder sowie an jede uns gemeldete Mailadresse. Beilagen und Turnierausschreibungen Vereinsvorstellungen u. Textbeiträge ohne Werbung sind kostenlos. Bankkonten Raiffeisen Spar- und Kreditbank Lauf Konto 332593, Bankleitzahl 760 610 25 Mitgliedsbeiträge und Bayernpokal nur im Bankeinzug! Internet-Adresse: www.vbfk.de uuuu}u Ich habe gerade erst vor einigen Tagen mal in einigen der ersten Ausgaben gestöbert, damals noch mit Schreibmaschine getextet, hundertfach kopiert und zur Post gebracht. Die Idee unserer VBFK-News entstand damals in meiner Funktion als Sportwart und hat sich bis heute bewährt. Derzeit wird das Heft 4x im Jahr aufgelegt und an alle Mitgliedsvereine in unserem Verteiler versandt, der inzwischen auf eine stattliche Anzahl von Interessenten angewachsen ist. Auch über die Grenzen Bayerns hinaus wird unser Heft gerne gelesen. Auch im Internet ist das News – auch ältere Ausgaben – auf unserer Webseite per Download zu haben, nachdem wir den Speicherplatz entsprechend erweitert haben. Dafür und dass alles zeitgerecht eingestellt ist, sorgt unser Generalsekretär und EDV-Profi Peter Spannekrebs. Unter dem Menüpunkt „Ereignisse, Tabellen, Berichte“ ist von unserem langjährigen Mitarbeiter und Freund Rolf Schneider ein Archiv aufgebaut und kürzlich eingestellt worden. Darin sind auch Berichte aus den vielen Veranstaltungen mit Bildern und Ergebnislisten jederzeit abrufbar, wenn einmal jemand etwas als vergangenen Jahren nachlesen möchte! Viel Service für unsere Mitglieder und Leser, welcher von unserem Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit geboten wird. Ihm gilt es hier an dieser Stelle auch öffentlich einmal Dank zu sagen für die zahlreichen wunderbaren Ausgaben, die er mit vielen weiteren Informationen oder Animationen aufpeppt.

[close]

p. 3

Das neue Layout und die Aufmachung unserer VBFK-News suchen ihres gleichen. Wir haben ein modernes und zeitgemäßes Medium geschaffen und dafür gilt unser aller Dank in erster Linie Markus Berger. Viele Ideen sind durch ihn entstanden, so auch die Interviews mit den Funktionären oder die wieder ins Leben gerufenen Vereinsvorstellungen. Wichtige Information !!! Grüne oder gelbe DKB - Spielerpässe Vorgehensweise bei Vereinswechsel oder Änderungen jeder Art in den grünen oder gelben DKBSpielerpässe Die DKB-Spielerpässe (grün und gelb) sind bei Vereinswechsel, Namensänderungen oder anderen Änderungen jeglicher Art ab sofort an die Mitgliederverwaltung Frau Christine Hettler zu senden. Dort werden alle erforderlichen Änderungen vorgenommen. Selbst vorgenommene und handschriftlich getätigte Änderungen machen den Spielerpass ungültig. Gemäß Beschluss des BSKV ist der Spielerpass ein Dokument, in dem keine Änderungen selbst vorgenommen werden dürfen. Dies ist nur der Mitgliederverwaltung gestattet. Wir bitten um Beachtung, um Nachteile zu vermeiden und bitten, alle Mitglieder in den Vereinen darüber zu informieren. uuuutu Übrigens, jeder Mitgliedsverein kann sich auf unserer Plattform präsentieren. Ich hoffe, dass dies künftig auch gut angenommen wird. Und noch etwas: Wir veröffentlichen für Mitgliedsvereine auch Veranstaltungshinweise bis zu einer DIN A 4 Seite kostenlos. Dies können Turniere, Stadtmeisterschaften oder auch andere interessante Wettbewerbe sein, die für unsere Kegler von Interesse sind. Diese Hinweise bitte als PDF an die Redaktion senden. Beachtet dabei bitte die Erscheinungstermine der einzelnen Ausgaben. Allen Funktionären, Sponsoren, Sportlerinnen und Sportlern, Betreuern, Mitgliedern, Helfern, Fans und Freunden unseres Verbandes wünsche ich an dieser Stelle im Namen des Gesamtvorstandes der VBFK ein friedvolles, gesegnetes und frohes Weihnachtsfest. Jubiläumsfeiern mit der VBFK Auch im kommenden Jahr 2015 jährt sich bei einigen Kegelvereinen und Clubs ihre Gründung. Die VBFK entsendet zu Ihrem Jubiläum gerne einen Vertreter aus dem Präsidium, wenn Sie rechtzeitig Bescheid geben. Bei dieser Gelegenheit können gleichzeitig Mitglieder für ihre langjährige VBFKMitgliedschaft ausgezeichnet werden, was ansonsten nur an der Delegiertenversammlung möglich ist. Voraussetzung ist natürlich die Mitgliedschaft Ihres Vereins bei der VBFK. Alle notwendigen Informationen hierzu finden Sie auf unserer Homepage (www.vbfk.de). Natürlich versuchen wir, Ihre Wünsche zu erfüllen. Bitte haben Sie aber auch Verständnis, wenn dies bei der Terminfülle nicht immer möglich ist. uzuuuu Es grüßt euch Roland Schiffner Präsident der VBFK e.V.

[close]

p. 4

VBFK e.V. Vereinigung Bayerischer Freizeitkegler e.V. NEUE DISZIPLIN IN DER VBFK: DER TANDEM–PAARLAUF Die VBFK erweitert ab 2015 das Spielangebot bei den Bezirksmeisterschaften und führt den Tandem-Paarlauf ein. Nachdem sich die Verbandsmeisterschaft der VBFK regional immer sehr hoher Beliebtheit erfreut und diese Disziplin seit 2014 auch international im Programm ist, möchten wir diesem Trend folgen und führen eine neue Disziplin ein. Spielmodus: Gespielt werden 4x 50 Schub kombiniert (25x ins Volle / 25x Abräumen) auf 2 Bahnen (d.h. es wird beim zweiten Bahnwechsel wieder zurück auf die Startbahn gewechselt.) Dabei wechselt der/die Spieler/in nach jedem Wurf. Die Kugel ist dem Partner anzureichen. Nach jedem Bahnwechsel wechselt auch der Anspieler, dies ist zwingend erforderlich. Scheidet ein Partner verletzungsbedingt oder aus anderen Gründen aus, ist das Paar aus dem Wettbewerb ausgeschieden (kein Auswechseln möglich). Natürlich möchten wir von Beginn an auch einen zusätzlichen Anreiz schaffen. Auch in diesem Wettbewerb besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an den Bayerischen Meisterschaften! Aber keine Sorge, es muss nun keiner Befürchten, dass bei den Einzel und Paarläufen bis zu 4 Starts gemacht werden „müssen“. Die Tandem-Paare werden in die Mannschaftsmeisterschaften integriert. Da bei Einführung einer neuen Disziplin die Resonanz nicht absehbar ist, wir aber für die Planung der BM zumindest einen gewissen Ansatz brauchen, haben wir uns entschlossen, diesen Wettbewerb erstmal mit nur einer Wertung zu spielen. Trotzdem kann natürlich in allen Kombinationen (Frau/Frau - Mann/Mann - Frau/Mann) gespielt werden, aber alle Kombinationen werden gemeinsam gewertet. Dabei sind Mehrfachstarts in allen Kombinationen jederzeit möglich. Bei entsprechender Beteiligung ist zukünftig eine getrennte Wertung angedacht. Eine Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft ist für jeden Starter/in jedoch nur einmal möglich, in welcher Kombination ist dabei unerheblich. Die Anzahl der Tandems, die sich pro Bezirk zur BM qualifiziert wird erst am Ende aller Bezirksmeisterschaften Mitte Mai festgelegt. An die Ausrichter der Bezirksmeisterschaften: Wir bitten euch diese neue Disziplin tatkräftig zu unterstützen. Durch den Modus können die Starts problemlos ins Programm eingebunden werden. So kann z.B. ein TandemPaar mit 2 Einzelstarts jederzeit auf einem Bahnpaar kombiniert werden. Wir hoffen damit Euch eine weitere interessante Variante des Kegelsports anzubieten und wünschen euch zum einen Viel Spaß, aber vor allem Gut Holz dabei. Für Fragen steht unsere Sportdirektorin, aber auch alle andern Mitglieder des Präsidiums jederzeit zur Verfügung. Das Präsidium der VBFK e.V.

[close]

p. 5

VBFK e.V. Vereinigung Bayerischer Freizeitkegler e.V. Einladung zur Delegiertenversammlung 2015 für das Geschäftsjahr 2014 am Sonntag, den 08. Februar 2015, um 10.30 Uhr (Mittagessen möglich! Sitzungsende ca. 14.30 Uhr) im Nebenraum der TSV–Gaststätte, Röthenbacher Str. 61, 91207 Lauf, Tel. 09123/82674 ►Wichtig: Bitte die beigefügte Liste der zu ehrenden Einzelmitglieder beachten. Mit Film vom Kader, dem Länderpokal und der Europameisterschaft 2014 sowie aller Details für die Busfahrt zur EM nach Villach vom 04.-07. Juni 2015 für alle Kaderspieler und Fans/Mitfahrer TAGESORDNUNG 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 Begrüßung und Eröffnung der Versammlung durch den Präsidenten Genehmigung der Tagesordnung Genehmigung des Protokolls vom 09.02.2014 Bericht des Präsidenten Bericht des Vizepräsidenten Bericht des Sportdirektors Bericht des Schatzmeisters Bericht der Kassenrevisoren Aussprache zu den Berichten Ehrungen von langjährigen Mitgliedern aus den Vereinen und Clubs Ehrung Keglerin und Kegler des Jahres 2014 Überreichung von Siegertrophäen aus Veranstaltungen 2014 Bekanntgabe der Nominierung aller Auswahlspieler des LV Bayerns für 2015 Anträge Verschiedenes Ausgabe der Beitragsmarken und der neu beantragten Spielerpässe für 2015 Konto für Mitgliedsbeiträge: Raiffeisen- Spar + Kreitbank Lauf eG BLZ 760 610 25 Kto.-Nr. 332593 Sitz: Lauf a. d. Pegnitz Amtsger. Nürnberg VR Nr. 200896 Präsident Roland Schiffner E-Mail: praesident@vbfk.de Internet: www.vbfk.de

[close]

p. 6

VBFK e.V. Vereinigung Bayerischer Freizeitkegler e.V. >Die Berichterstattung wird durch eine Beamer - Präsentation unterstützt< Jedes Mitglied hat das Recht, an der Delegiertenversammlung teilzunehmen. Von jedem Verein/Club sollte mindestens 1 Delegierter vertreten sein. Stimmberechtigt ist das Mitglied aber nur als Stimmberechtigter seines Vereins/Clubs. Jeder Verein/Club stellt für je 10 angefangene Mitglieder einen Delegierten. Die namentliche, schriftliche Meldung der Delegierten erfolgt mit Eintritt in das Versammlungslokal auf der ausliegenden Teilnehmerliste. Die Delegierten haben sich mit dem DKB - Pass auszuweisen. Anträge für diese Versammlung sind fristgerecht, schriftlich beim Präsidenten der VBFK einzureichen. Wir wünschen allen Mitgliedern und Delegierten eine gute Anreise und bitten um zahlreiches und pünktliches Erscheinen, denn nur an der Delegiertenversammlung kann über Wünsche, Anregungen oder Anträge der Mitglieder gesprochen und gemeinsam abgestimmt werden. Roland Schiffner, Präsident der VBFK e.V. ► Bitte unbedingt an uns einsenden oder per Mail mitteilen Voranmeldung von Teilnehmern zur Delegiertenversammlung 2015 in Lauf Um besser planen zu können, bitten wir euch, uns die ca. Anzahl von Teilnehmern eures Vereins zur Delegiertenversammlung 2015 bis spätestens 01.02.2015 mitzuteilen. Der Verein/Club wird mit ca. ............................................. .......... Personen an der DV 2015 teilnehmen .............................. Name/Unterschrift (die Personenzahl beinhaltet die zu ehrenden Einzelmitglieder) .............................. Ort, Datum Meldung von zu ehrenden Einzelmitgliedern zur Delegiertenversammlung 2015 in Lauf WICHTIG: Diese Meldung muss bis 15.01.2015 erfolgen! Von beigefügter Liste der zu ehrenden Einzelmitglieder werden folgende Personen anwesend sein: (falls Platz nicht ausreicht bitte separates Blatt beifügen) .............................. .............................. .............................. .............................. .............................. .............................. Bitte per Fax an den Präsidenten der VBFK, Herrn Roland Schiffner Fax 09123/999604 oder kurzes Mail an praesident@vbfk.de Präsident Roland Schiffner E-Mail: praesident@vbfk.de Internet: www.vbfk.de Konto für Mitgliedsbeiträge: Raiffeisen- Spar + Kreitbank Lauf eG BLZ 760 610 25 Kto.-Nr. 332593 Sitz: Lauf a. d. Pegnitz Amtsger. Nürnberg VR Nr. 200896

[close]

p. 7

VBFK TAG DATUM FR SO SO SO SA SO DO SO SA SO SA SO SA SO SA SO SA SO SA SO FR SO FR SO SO Terminplan 2015 - Breitenkegelsport Veranstaltung Bayernpokalauslosung Lauf Gesamtvorstandssitzung Lauf Delegiertenversammlung Lauf Kaderlehrgang Lauf Deutscher Länderpokal Kelsterbach/HE Letzter Spieltag der Bezirksmeisterschaften Europameisterschaft Einzel und Mannschaften Villach/Kärnten/AUT Bayerische Meisterschaft Einzel und Paare Augsburg Bayerische Meisterschaft Mannschaften, Tandem und Jugend München Cup der Champions Ausrichter: Ort: folgt VERBAND BSKV VBFK VBFK VBFK DKBC BSKV 09.01.15 11.01.15 08.02.15 15.03.15 25.04.15 10.05.15 04.06.1507.06.15 27.06.1528.06.15 11.07.1512.07.15 18.07.15 19.07.15 25.07.15 26.07.15 05.09.1506.09.15 22.08.1530.08.15 02.10.1504.10.15 23.10.1525.10.15 22.11.15 EBFU BSKV BSKV VBFK Gesamtvorstandssitzung Ort: Paulushofen Verbandsmeisterschaft, Ort: Ausrichter: KC Poing Deutsche Meisterschaft Einzel und Paare Wiesbaden/HE Deutsche Meisterschaft Mannschaften München Bayernpokalfinale, Ort: folgt VBFK VBFK DKBC DKBC BSKV Alle Termine ohne Gewähr. Änderungen möglich!

[close]

p. 8

Vereinsvorstellung: KC Grafing e.V. „Servus Erwin!“ Wer kennt ihn nicht, den Vorstand des KC Grafing? Seit nunmehr 30 Jahren ist Erwin Willmann im Grafinger Kegelverein und kümmert sich um seine derzeit 36 Mitglieder und wenn nötig, auch um die Kegel. Im Januar 2014 wurde sein 30jähriges Jubiläum beim KC Grafing gefeiert. Zwei Damen- und drei Herrenmannschaften kämpfen zur Zeit in verschiedenen Ligen in der Kegelkreisrunde Ebersberg/Erding mehr oder weniger um ihren Klassenerhalt. Wenn sich auch nicht immer der Erfolg wie gewünscht einstellt, so ist doch der Spaß am Spiel wesentlich. Das zeigten unsere 1. Herren die letzten zwei Jahre, denn durch den Weggang ihrer besten Spieler waren zwei Abstiege unvermeidlich. Eine gute Konstellation zeigten die 2. Herren, die sich in der Saison 2013/14 eine Liga noch oben kämpften. Die 3. Herren und auch die beiden Damenmannschaften konnten ihre Klasse halten, und waren somit mit ihren Kegelergebnissen zufrieden. Zum Jahresende wird beim KC Grafing der Clubmeister mit dem besten Kegeldurchschnitt der Saison in jeder Klasse mit einem Pokal in der Jahreshauptversammlung geehrt. Die und der Gesamtbeste werden dann auf einer Tafel verewigt, wobei einige um Zehntel kämpfen, um auch mal dort oben zu stehen. Gemütlich wird es beim jährlichen Grillfest mit Kuchen, Salaten und Musik und feierlich beim Weihnachtsfest mit gutem Essen, selbstgemachten Plätzchen, Überraschungspäckchen und netten Weihnachtsgeschichten.

[close]

p. 9

Alle paar Jahre richtet der KC Grafing im Kegelkeller ein eigenes Turnier aus. Dazu werden über den Landkreis hinaus viele Kegelvereine, Freizeitkegler und solche die es werden wollen eingeladen, um sich miteinander zu messen. Auf die Sieger warten tolle Preise, und auch die Letzten werden mit Trostpreisen nicht vergessen. Historie und Erfolge: Der KC Grafing e. V. ist ein kleiner, aber feiner Kegelverein vor den Toren Münchens im Landkreis Ebersberg, der 1976 von einer Handvoll Gesellschaftskegler im Kegelkeller unter Emil Gebhart gegründet wurde. Bereits 1977 beschlossen die Spieler, welche die schwarz-gelben Trikotfarben der Stadt Grafing trugen, sich mit einer Damen- und 2 Herren-Mannschaften der Kegelkreisrunde Ebersberg/Erding anzuschließen. Schon ein Jahr danach konnten die ersten Erfolge gefeiert werden: Emil Gebhart wird Einzelkreismeister mit 802 Holz (4x 50 Schub) und die erste Herrenmannschaft wird ohne Punktverlust Meister der C-Klasse. In den weiteren Jahren konnten nun viele Titel und Siege eingeholt werden: 1979 werden die ersten Herren Meister in der B-Klasse 1980 wird Emil Gebhart Einzelkreismeister mit 802 Holz und die ersten Herren werden in ihrer Klasse wieder Meister 1982 bleibt der Wanderpokal bei Grafing nach dem 3. Meistersieg 1985 wird Georg Westermeyr Einzelmeister mit 864 Holz 1986 steigen die Damen des KC von der B in die A-Klasse auf 1993 Grafing erobert in der Pokalrunde den 1. Platz 1994 1. Platz und Aufstieg in die A-Klasse für die Herren 3 1996 Herren 1 werden Meister der Kegelkreisrunde Franz Forthuber wird Einzelmeister 2010 Renate Eichinger/Stefan Kraus Deutscher Meister mit 941 Holz im Mixed-Paarlauf 2011 OBB-Meisterschaft Herren-Mannschaft: 1. Platz Markus Geyer – Männer-Einzel: 1. Platz Franz Eichinger – Männer B-Einzel: 1. Platz Erwin Willmann – Männer B-Einzel: 3. Platz

[close]

p. 10

2012 Die erste Damenmannschaft steigt in die Kreisklasse auf Bayerische Meisterschaft: Renate Eichinger/Stefan Kraus 2. Platz mit 976 Holz im Mixed-Paarlauf Franz Eichinger 3. Platz mit 459 Holz im Männer B-Einzel Renate Eichinger 2. Platz mit 493 Holz im Frauen A-Einzel 2013 Renate Eichinger Bronzemedaille mit 487 Holz im Einzel bei der Europa-Meisterschaft in Freiburg 2014 Selbst unsere 87-jährige Charlotte Reith ist noch aktiv dabei und erreichte bei der Oberbayerischen Meisterschaft im Einzel der Frauen C den 2. Platz. So macht es Spaß für alt und jung beim KC Grafing dabei zu sein, und wir freuen uns immer auf neue Mitglieder! Die Vorstandschaft Franz, Dietmar, Erwin und Renate

[close]

p. 11

Interview mit dem neu gewählten Vizepräsident der VBFK Harry Richter VBFK-Vizepräsident Jahrgang 1964 Wohnort: München Leiter Familienbetreuungszentrum der Bundeswehr in München Erzählen auch Sie uns doch bitte ein wenig von Ihrer Arbeit! Vorrangig besteht meine Aufgabe in der Unterstützung und evtl. Vertretung unseres Präsidenten. Da dieser aber ein Workaholic ist, bleibt mir genug Zeit für die anderen Arbeiten. Vor allem die Planung der Bayerischen Meisterschaften und die Zuarbeit zur Planung der Deutschen Meisterschaften stehen da im Vordergrund. Nach den Erfahrungen im ersten Jahr kann ich nur erneut den Hut vor Werner Kirchners Arbeit in all den Jahre ziehen und bewundern, wie er mit Geduld und Akribie dieses geduldig bewältigte. Denn von Mai bis Mitte Juli und dann von Mitte August bis Ende Oktober ist da fast täglich was zu tun. Was gefällt Ihnen ganz besonders am Kegelsport, und warum sind Sie gerade im Breitensport „hängengeblieben“? Bei mir fing es nicht anders an wie wohl bei den meisten von uns. Freunde haben mich zum Verein gebracht und dann bleibt man dort. Ich hatte anfangs gar keine Ahnung von den Strukturen im Kegeln. Außerdem muss man klar sagen, dass ich die erste Hälfte meiner bisherigen sportlichen Karriere bei weitem nicht das Leistungsniveau hatte, um mir über andere Kegelbereiche Gedanken zu machen. Als ich dann den Zusammenhang zwischen Kopf und Körper beim Kegeln endlich verstand (manche brauchen halt etwas länger ), ging es auch mit den Leistungen bergauf. Aber da war ich auch schon als Funktionär im Verein und der KKR EBE-ED aktiv. Dabei stellte ich fest, dass ich hier im Breitensport viel bewegen kann, weil es hier nicht um Politik, sondern um den Sport und den Sportler geht. Was möchten Sie unseren Lesern sonst noch mitteilen? Unseren Mitgliedern möchte ich danken, dass Sie uns das Vertrauen schenken, ihre Belange so gut wie möglich zu vertreten. Alle Kritiker, egal ob Mitglied oder nicht, fordere ich auf, sich konstruktiv und diskussionsbereit mit uns auseinanderzusetzen. Ich verspreche jedem, dass wir uns mit Kritik immer und ernsthaft beschäftigen. Denn in den letzten sieben Jahren in der VBFK habe ich vor allem eines kennengelernt: Menschen, denen es stets um die Sache und nicht um Persönliches geht. Das ermöglicht es in Sitzungen immer wieder mal heftig kontrovers zu diskutieren, aber am Ende einen vernünftigen Kompromiss zu finden. Vom Sportwart über den Sportdirektor zum Vizepräsidenten. Ein steiler Aufstieg in der relativ kurzen Zeit von ein paar Jahren! Wie kam es, das Sie sich in der VBFK als Funktionär zur Verfügung gestellt haben? Ich kann mir das auch nicht erklären, anscheinend gab’s einfach keine Alternativen.  Als ich 2007 als Sportwart bei der VBFK anfing, hätte ich nicht erwartet, dass sich meine Tätigkeit in diese Richtung entwickelt. Der „Aufstieg“ zum Sportdirektor war dann auch eher organisatorischen Gründen geschuldet. Als dann Werner Kirchner beschloss, sich zurück zu ziehen, war es für mich eine Mischung aus Respekt gegenüber Werner Kirchner und Dank gegenüber dem Vertrauen der VBFK, dessen Nachfolge anzutreten. In der Arbeit von Sportdirektor und Vizepräsident gibt es viele gemeinsame Berührungspunkte. Damit konnte ich weiterhin direkt im sportlichen Bereich meine Erfahrungen einbringen, aber auch Roland Schiffner bei seinen vielen Aufgaben unterstützen. Diese Mischung war es, die mich an dieser neuen Aufgabe besonders reizte. Aber nur der Vollständigkeit halber – ein weiterer Aufstieg ist nicht vorgesehen!! Was möchten Sie in der VBFK in Ihrem neuen Amt bewegen? Das ist eine philosophische Frage, an der schon Staatsoberhäupter gescheitert sind. Ich glaube aber daran, dass es immer was zu verändern gibt, um es letztlich auch zu verbessern. Manchmal ist anders auch schon ein Schritt nach vorne. So wie die Einführung der neuen Tandem-Disziplin ab dem kommenden Jahr. .

[close]

p. 12

Deutsche Meisterschaften 2014 in Freiburg und Weinheim Bayern erneut erfolgreichster Landesverband mit insgesamt 14 Medaillen Freiburg und Weinheim standen für Breitensportkegler aus 7 Landesverbänden vom 03. bis 05. Oktober bzw. vom 24. bis 26. Oktober 2014 im Mittelpunkt des Interesses: Gesucht wurden die neuen Deutschen Meister in insgesamt 8 Einzel-, 3 Paar- und 3 Mannschaftsdisziplinen. Bayerische Keglerinnen und Kegler holten dabei nicht nur die meisten Medaillen, sondern kehrten auch mit insgesamt sieben Deutschen Meistertiteln zurück. Heinz-Rösch-Kegelsporthalle Freiburg/Südbaden Deutsche Meisterschaft Mannschaftswettbewerbe 03. bis 05. Oktober 2014 Ausrichter: Sportkeglerverband Südbaden und Sportkegelverein Freiburg 10-Bahnen-Anlage 360 Starts

[close]

p. 13

Kegelsporthalle Witzlebenstraße Weinheim/Baden Deutsche Meisterschaft Einzel- und Paarwettbewerbe 24. bis 26. Oktober 2014 Ausrichter: Badischer Kegler- und Bowlingverband und FKV Baden 12-Bahnen-Anlage 367 Starts Ausrichter sowie Termine für die reits jetzt schon fest. Deutschen Meisterschaften 2015 stehen be- LV Hessen. schaft findet in Wiesbaden vom 02. bis 04. Oktober 2015 statt. Den Zuschlag für die Einzel- und Paarwettbewerbe erhielt der Für die Mannschaftswettbewerbe ist der Die Deutsche Meister- LV Bayern verantwortlich. Vom 23. bis 25. Oktober 2015 trifft man sich in München auf der Säbener Straße. Markus Berger Referent für Öffentlichkeitsarbeit Wir gratulieren zu ihren Medaillen * STEFAN AUHUBER * EGON BRABENETZ * DOMINIK DIETRICH * PHILOMENA DIRR * * MARIANNE EBERLE * KARL PETER EBERT * PIA FALTENBACHER * REGINA FUCHS * * CHRISTINA GAILLER * THOMAS GAILLER * MARKUS GLOSSNER * MARION GLOSSNER-FUCHS * * MARKUS HABERKORN * CHRISTIAN HARTL * NADINE KORZENDORFER * BERNHARD MEYER * * SABINE MÜLLER * KARIN SCHAUER * JOHANNES SCHILLING * CAROLIN SCHMIDT * * RENATE STAUDINGER * JOSEFA TORNAY * OSWALD ZEITLER JUN. * THOMAS ZEITLER *

[close]

p. 14

Medaillengewinnerinnen Frauen-Mannschaften 1 2 3 SKC Schirnding-Arzberg: 1794 Josefa Tornay 399 Nadine Korzendorfer 483 Pia Faltenbacher 444 Sabine Müller 468 SpG Voll Druff Kirrlach/SG Stern Mannheim/BD: 1777 Doris Götz 448 Marina Rolli 424 Sabine Handschuh 438 Rita Laub 467 Neuntöter Pfungstadt/HE: 1757 Suzan Schmidt 461 Regina Bock 434 Marion Kilian 440 Karola Hartmann 422

[close]

p. 15

Medaillengewinner Männer-Mannschaften 1 2 3 Kegelfreunde Kipfenberg: 1807 Oswald Zeitler jun. 471 Thomas Zeitler 443 Markus Gloßner 453 Christian Hartl 440 Holzwurm Oggersheim/RP: 1790 Walter Mattler 404 Ralph Christ 450 Klaus Conrad 488 Achim Arndt 448 SpG Mühlhausen/Vacha/TH: 1772 Thomas Carl 447 Torsten Löser 427 Jürgen Engelhardt 428 Dirk Vogt 470

[close]

Comments

no comments yet